Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 20.3.2011

Artikel-Chronik

Carter F. Ham

Koordinator des Libyen-Luftkriegs

Von Möhringen bei Stuttgart aus leitet Heeresgeneral Carter F. Ham den Luftkrieg gegen die Truppen Gaddafis in Libyen. Erst am 9. März übernahm er den Befehl über „Africom“, das Afrika-Kommando der amerikanischen Streitkräfte. Mehr

Staatstheater Wiesbaden

Um die Hecke gebracht

Renate Ackermann gärtnert am Staatstheater Wiesbaden im „Rosenkavalier“ von Strauss, das Dickicht lichtet allein die Musik. Mehr

Personalie

Werner Remmers gestorben

Der CDU-Politiker aus dem emsländischen Lingen war von 1976 bis 1982 Kultus- und von 1986 bis 1990 Umweltminister in Niedersachsen. Werner Remmers führte eine schulunabhängige Orientierungsstufe für die fünfte und sechste Schulklasse ein und war Verfechter der Gesamtschule. Am Samstag starb Werner Remmers im Alter von 80 Jahren. Mehr

Personalie

Warren Christopher gestorben

In der ersten Amtszeit Bill Clintons führte Warren Christopher von 1993 bis 1997 das amerikanische Außenministerium. Im Oktober 1995 gelang es Christopher, den seit 1992 wütenden Krieg in Bosnien-Hercegovina zu beenden. Christopher starb am Freitag im Alter von 85 Jahren in Los Angeles. Mehr

Frankfurter Flughafen

Keine erhöhte Strahlung bei Japan-Rückkehrern

Bei Rückkehrern aus Japan sind auf dem Frankfurter Flughafen bisher keine überhöhten Strahlenwerte gemessen worden. Dies berichtete am Sonntag ein Sprecher des hessischen Umweltministeriums. Mehr

Leipziger Buchmesse

Störfall? Nicht die Bohne!

Irritierender Eindruck in Leipzig: In Japan droht eine Katastrophe alles zu verschlingen und die Kulturträger Deutschlands wandeln phlegmatisch durch die Hallen und denken nicht daran, die Ereignisse zu spiegeln. Es gab aber auch erfreuliche Entwicklungen. Mehr

Atomkraftwerk Fukushima

Japan schöpft Hoffnung im Kampf gegen Gau

In Japan steigt die Hoffnung auf einen relativ glimpflichen Ausgang der Atomkatastrophe von Fukushima. Der Feuerwehr in der Gefahrenzone des Meilers gelang es, Reaktor 2 wieder ans Stromnetz anzuschließen. Sorge bereitet weiter Reaktor 3. Mehr

Benghasi

Die Flugabwehr schießt jetzt vor Freude

In Benghasi werden die Luftangriffe auf das Militär Gaddafis wie ein Sieg gefeiert. Doch mit der Intervention hat die Revolution lange nicht gewonnen. Für viele kommt die Hilfe aus dem Westen zu spät. Mehr

Wahl in Sachsen-Anhalt

Klarer Auftrag, große Zuversicht

Entgegen der alten Faustregel, dass eine große Koalition die Extreme stärkt, haben die Wähler in Sachsen-Anhalt CDU und SPD unmissverständlich den Auftrag gegeben, auch in der neuen Legislaturperiode zusammenzustehen. Mehr

1:1 in Stuttgart

Niedermeier verdirbt Magaths VfL-Comeback

Lange sieht es nach einem Sieg zum Einstand von Trainer Magath aus. Nach Grafites Tor hofft Wolfsburg auf einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf. Doch der Stuttgarter Abwehrspieler Niedermeier trifft in der 94. Minute zum 1:1. Mehr

2:0 gegen Schalke 04

Leverkusen jagt Spitzenreiter Dortmund

Wird der Meisterkampf noch spannend? Nach dem Dortmunder 1:1 besiegt Verfolger Leverkusen die Schalker mit 2:0. Derdiyok schießt ein Traumtor, Metzelder köpft ins eigene Netz. Nun sind es „nur“ noch sieben Punkte bis zur Borussia. Mehr

Limes-Ausstellung in Hohenstein

Schuhe von Legionären und Waffenteile

Die Limes-Ausstellung im Hofgut Georgenthal im Rheingau-Taunus-Kreis zeigt neue Exponate. Die Vitrinen geben nun Einblicke in eine Schusterwerkstatt und eine Küche aus römischer Zeit sowie in das Leben der Legionäre. Mehr

Operationen in Libyen

Nato uneins über militärischen Beitrag

Die Beteiligung der Nato im Libyen-Einsatz ist umstritten. Die Frage ist so politisch geworden, dass sie womöglich nicht mehr von den Botschaftern in Brüssel entschieden werden kann, sondern nur von den Außenministern. Mehr

Atomkraftwerke

Der Rest vom Risiko

Das Energiekonzept der Regierung hatte nicht einmal ein halbes Jahr Bestand. Jetzt wird ein utopisches Sicherheitsdenken geschürt. Das hilft nicht weiter. Verantwortliche Politik besteht darin, ehrliche Preise zu nennen für den schnelleren Verzicht auf Kernkraft. Mehr

Nicolas Sarkozy

Immer beweglich

Vom Partner Gaddafis ist Nicoals Sarkozy über Nacht zu dessen erbittertem Gegner geworden. Getreu seiner politischen Maxime, dass Beweglichkeit besser sei als jede Überzeugung, flüchtet der französische Präsident in die Aktion. Mehr

Im Fernsehen: „The Defenders“

Las Vegas muss man einfach lieben

Der Schauspieler Jim Belushi brauchte lange, um aus dem Schatten seines verstorbenen Bruders zu treten. Es ist ihm gelungen. Warum, zeigt die Serie „The Defenders“: Der Mann ist ein geborener Unterhalter. Mehr

Atomdebatte

Wie wahrscheinlich ist die Katastrophe?

Mit Risiken können die Menschen schlecht umgehen. Kaum einer hat ein Gefühl für Wahrscheinlichkeiten. Deshalb siegt das Gefühl über den Verstand. Und am Ende regiert die Panik. Mehr

Der Gipfel im Elysée-Palast

Sarkozy trumpft auf, Merkel rechtfertigt sich

Die Kanzlerin wird in Frankreich offen kritisiert für die deutsche Enthaltung im Sicherheitsrat. Auf dem Pariser Sondergipfel stand sie auf verlorenem Posten, wünschte den eingreifenden Staaten aber Erfolg. Mehr

Arabellion

Jetzt heißt es auch in Syrien: Revolution!

Nun haben die Proteste in der arabischen Welt auch Syrien erreicht. Bei Zusammenstößen von Demonstranten und Sicherheitskräften gab es Tote. Bei deren Beisetzung riefen Tausende „Revolution“ und forderten Freiheit. Mehr

Aus dem Frankfurter Geschäftsleben

Auf und zu, von hier nach dort

Ende der Wintersaison: Zurzeit wird ausverkauft und ausgeräumt. Ein Kinder- und ein Deko-Geschäft schließen – und auch ein Buchladen verabschiedet sich. Dafür gibt es demnächst eine Europa-Premiere. Der neueste Geschäfts-Bericht aus Frankfurt. Mehr

Ökomode-Händler

Neuer Anlauf für den Verkauf von Hess Natur

Noch gehört der deutsche Ökomode-Marktführer Hess Natur zur Primondo Specialty Group - doch bis Ende September soll der Verkaufsprozess für das Butzbacher Handelsunternehmen laufen. Mehr

Im Gespräch: Bundesinnenminister Friedrich

„Wer hier bleiben will, der gehört dazu“

Mit seinen Äußerungen zum Islam hat der neue Bundesinnenminister schon nach wenigen Tagen im Amt für Aufsehen gesorgt. Im Gespräch mit der F.A.Z. nimmt Hans-Peter Friedrich (CSU) Stellung zur Deutschen Islamkonferenz, der Polizeireform und seine Freude am neuen Amt. Mehr

Biblis und die Grünen

Zu spät für Triumphe

Das plötzliche Aus für Biblis A beschließt ein Kapitel, das die Politik in Hessen fast 30 Jahre gespalten hat. Friedlich ist man beim Thema Kernenergie selten miteinander umgegangen. Auch nicht bei den Grünen. Mehr

Unentschieden in Paderborn

Ein Lebenszeichen vom FSV Frankfurt

Ein Tor von Cidimar in der letzten Minute der regulären Spielzeit hat dem FSV Frankfurt ein Unentschieden in Paderborn beschert. Auch Geburtstagskind Mölders traf für die Bornheimer, die zwischenzeitlich 0:2 zurück lagen. Mehr

Patrik Sinkewitz

Die nächste Stufe der Selbstzerstörung

Wachstumshormon nimmt, wer mit seinem Körper abgeschlossen hat. Als erster Radprofi wurde Doping-Kronzeuge Patrik Sinkewitz erwischt. Er galt als reuiger Sünder und bekam während seiner Sperre mehr Aufmerksamkeit als viele Kollegen. Mehr

Klitschko besiegt Solis

Mit einem Schlag rasend

Nach 2:59 Minuten ist Witali Klitschko K.o.-Sieger, weil Odlanier Solis nach einem Schlag nicht mehr aufsteht. Das Publikum wittert Betrug. Dabei ist der Kubaner schwer verletzt. Dennoch gibt es unflätigste Beschimpfungen zwischen den Lagern. Mehr

Stromleitungen

Regierung will Netzausbau vorantreiben

Angesichts der ungewissen Zukunft für eine ganze Reihe von Atomkraftwerken will die Bundesregierung jetzt den Netzausbau für Ökostrom beschleunigen. Wirtschaftsminister Brüderle geht von 3600 Kilometern neuer Trassen aus. Doch das ist umstritten. Mehr

Karosserien aus Aluminium und Karbon

Die Zukunft des Autos liegt (auch) im Leichtbau

Ähnlich wie die Space-Frame-Technik mit Alu werden künftig Mischbauweise und Kohlefaserstoffe einen Durchbruch erzielen. Nur mit dem Unterschied, dass jetzt viele Autobauer daran arbeiten. Audi sieht sich als Vorreiter bei Alu-Karosserien. Mehr

Bernard-Henri Lévy

Der Resolutionsführer

Welcher Intellektuelle kann schon von sich sagen, einen Beschluss des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen herbeigeführt zu haben? Bernard-Henri Lévy kann es. Wie er seinen politischen Gegenspieler Nicolas Sarkozy mit aller Macht zum Eingreifen in Libyen brachte. Mehr

Nach Fukushima

Abschaffung der Komfortzone

Die Atomkatastrophe in Japan sollte uns Anlass geben, vom Versprechen des unaufhörlich wachsenden Wohlstands abzukehren. Allerdings sind wir mit unseren verschwenderischen Gesellschaftsmodell viel stärker verwachsen, als wir uns eingestehen wollen. Mehr

Der Preis des Ausstiegs

Atomkraft, nein danke!

Frischauf ins grüne Abenteurland, in dem die Sonne scheint, der Wind weht, das Wasser sprudelt und der Kuhmist gärt. Deutschland kommt gut ohne Kernkraft aus. Doch das hat seinen Preis. Der Strom wird teurer, schmutziger und unzuverlässiger. Mehr

Zweite Fußball-Bundesliga

Turbulentes Spiel in Berlin - Frankfurt ärgert Paderborn

Aufreibender Abstiegskampf: Paderborn führt früh mit 2:0 und wird von Frankfurt am Ende kalt erwischt. In Berlin schießen Union und Bielefeld jeweils zwei Tore, zudem gibt es zwei Platzverweise. Keine Tore fallen im Spitzenspiel zwischen Aue und Fürth. Mehr

Trichet-Nachfolge

Niederlande erwägen eigenen EZB-Kandidaten

Wer wird Nachfolger von Jean-Claude Trichet an der Spitze der EZB? Lange galt der Deutsche Axel Weber als Favorit. Nach seinem Rückzug wittern andere Länder eine Chance. Die Niederlande erwägen, Zentralbankchef Nout Wellink in das Rennen zu schicken. Mehr

Petersburger Skandal

Putins Solo

Die Sitznachbarschaft von Sharon Stone und Mickey Rourke war versteigert worden, Wladimir Putin hatte live „Blueberry Hills“ gesungen - alles für krebskranke Kinder in Petersburg. Doch der Veranstalter hat bis heute keine Kopeke überwiesen. Mehr

Die Vermögensfrage

Barwerte helfen für Gestaltung der persönlichen Altersvorsorge

Zahlungspläne für Sparpläne bauen zwar auf Prognosen auf, doch diese Form der Unsicherheit ist kein Grund, um auf das Vergleichen und Abwägen der Geldanlagen zu verzichten. Die Vermögensfrage. Mehr

Japan nach dem Erdbeben

80-Jährige und Schüler aus Trümmern gerettet

Neun Tage nach Erdbeben und Tsunami wird die Opferzahl abermals nach oben korrigiert. Dennoch gibt es auch die überraschende Rettung zweier Verschütteter. Das nach dem Beben entsandte THW-Team kehrte nach Deutschland zurück. Weiterhin kritisch bleibt die Lage im Kernkraftwerk Fukushima. Mehr

Felix Magath

An der Grenze des Erträglichen

Felix Magath gilt als härtester Bundesliga-Trainer. Kompromisslos geht er seinen Weg, im Leben wie im Fußball: Als Junge fehlte ihm eine Familie, als HSV-Spieler litt er unter dem Peiniger Zebec. Die Wolfsburg-Profis wissen, welche Qual sie erwartet. Mehr

„Keine Verbindung zu Kinderpornographie“

HSH Nordbank entschuldigt sich bei ehemaligem Manager

Ehrenerklärung für einen ehemaligen Manager: Die HSH Nordbank entschuldigt sich beim früheren Leiter ihrer New Yorker Filiale für Verdächtigungen wegen Kinderpornographie. Das belastende Material soll dem Mann untergeschoben worden sein. Mehr

Radsport-Glosse

Starke Signale

Die deutsche Radsport-Zunft - zwar wieder belastet durch den neuen „Fall Sinkewitz“ - steht selbst ohne einen Rennstall der ersten Kategorie keineswegs im Abseits. Das liegt auch an Tony Martin. Sein Fokus liegt auf der Tour im Juli. Mehr

Herzblatt-Geschichten

Ein peinliches Gefühl

Diese Woche dreht sich in den Herzblättern alles rund ums Gefühl: Erika U. aus München schämt sich für ihren dicken Mann, Prinz Daniel von Schweden ist angeblich im Baby-Glück und Schlagersängerin Andrea Berg hat das Gefühl sogar ihren Fans peinlich zu sein. Mehr

Wolfgang Böhmer

Der letzte Schweiger geht im Stillen

Am Sonntag ist in Sachsen-Anhalt gewählt worden. Nach neun Jahren tritt Wolfgang Böhmer als Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt ab. Er gilt als knorrig, als schweigsam, als eigenwillig - selten wird erwähnt, dass er unter den amtierenden Ministerpräsidenten der fähigste ist. Mehr

Gründer fühlen sich ausgebootet

Kampf um Media-Saturn

Eckhard Cordes hat noch nie den Kampf gescheut. Jetzt mutet sich der Metro-Chef aber ein bisschen viele Gegner auf einmal zu: Das Verhältnis zu seinem Aufsichtsratsvorsitzenden war vom ersten Tag an schwierig, nun bringt Cordes auch noch den Gründer der Elektrohandelskette Media-Saturn gegen sich auf. Mehr

Klimaforscher Barry Brook

„Deutschland muss Atomkraftwerke bauen“

Der australische Klimaforscher Barry Brook kämpft unverdrossen für die Kernkraft. Sie sei sauber und sicher. Die wahre Gefahr für die Menschheit geht von Kohlekraftwerken aus, sagt der Wissenschaftler. Ein Interview. Mehr

Fußball-Bundesliga

Trainer Dutt geht angeblich nach Leverkusen

Das Trainer-Karussell in der Bundesliga dreht sich wohl weiter: Nach Medienberichten soll Robin Dutt, noch Trainer in Freiburg, von nächster Saison an in Leverkusen auf der Bank sitzen. Den SC soll angeblich Marcus Sorg übernehmen. Mehr

Von der japanischen Mentalität

Schönheit als Gesicht des Schreckens

Ein riesengroßer Katzenfisch als Erdbebebenmacher? Die japanische Geisteshaltung kennt Fatalismus ebenso wie magisches Denken: Ihre Kulturgeschichte lehrt die Japaner den Umgang mit Katastrophen. Mehr

Im Gespräch: Umweltminister Norbert Röttgen

„Können schneller aussteigen als bisher geplant“

Umweltminister Norbert Röttgen (CDU) im Gespräch mit der Sonntagszeitung über die Lehren aus der Atomkatastrophe in Japan, die unbeherrschbare Kernenergie, Laufzeiten und das Restrisiko. Mehr

Opferrollen

Das Beben ist anderswo . . .

. . . aber hier, in Deutschland, fliegen die Tassen aus den Schränken: Wieso eigentlich halten sich die Deutschen für die Opfer der Katastrophe? Und warum zeigen sie so wenig Mitleid und Empathie? Eine Empörung Mehr

Aus dem Maschinenraum

Der kurze Weg der Zukunftstechnologie

Die Politik wollte angesichts der Atomkatastrophe in Japan Handlungsfähigkeit demonstrieren. Aber über das ungelöste Problem Endlagerung und die mangelhafte Katastrophenvorsorge wird bei uns noch immer zu wenig gesprochen. Mehr

Gießen

Strahlenmessung in sechs Meter Tiefe

In Hessen gibt es nur ein Labor, das die Strahlenbelastung von Menschen oder Waren misst. Es liegt am Stadtrand von Gießen. Wer beruflich Strahlen ausgesetzt ist, kommt zur Routineuntersuchtung. Mehr

Deutsche in Hollywood

Den Traum leben, ohne Nachhilfe

Ein paar Deutsche haben es nach Hollywood geschafft. Eine echte Community in der Metropole des Kinos aber bilden sie nicht. Viele verstehen sich wie Regisseur Wolfgang Petersen als Einzelkämpfer. Mehr

Magdalena Neuner im Gespräch

„Mittlerweile bin ich richtig abgeklärt“

Fünf Weltcup-Siege, drei WM-Titel und der Sprint-Weltcup - die Biathlon-Saison lief optimal für Magdalena Neuner, auch wenn sie den Gesamt-Weltcup nicht mehr holen kann. Im Interview mit der Sonntagszeitung spricht sie über Reife, Doping und Japan. Mehr

1:1 gegen Mainz

„Joker“ Sliskovic trifft Dortmund kurz vor Schluss

Lange führt Dortmund durch ein Tor von Hummels. Kurz vor Abpfiff aber gleicht Mainz durch „Joker“ Sliskovic aus - obwohl der Borusse Subotic am Boden liegt. Die Trainer Tuchel und Klopp liefern sich anschließend ein hitziges Wortgefecht. Mehr

Helgoland

Land in Sicht

Helgoland setzt alles auf die Zukunft. Die Nordseeinsel verliert dramatisch viele Touristen, jetzt soll angebaut werden. Bürgermeister Jörg Singer war Unternehmensberater. Er will die Insel retten, so wie man einen Konzern retten würde: mit Innovation, Investition und Ideen. Mehr

Häusliche Heizverfahren

Sauber und effizient

Viele Heizverfahren buhlen um die Gunst der Hausbesitzer. Die Frage nach der „ultimativ besten“ Technik lässt sich kaum beantworten. Doch die Suche nach immer leistungsfähigerer Technik bremst die Investitionsbereitschaft der Kunden. Mehr

Linkspartei in Sachsen-Anhalt

Man verliert nicht Silber, man gewinnt Bronze

Wulf Gallert will die Linkspartei in Sachsen-Anhalt in die Regierung führen. Im Wahlkampf ist es der Linkspartei gelungen, ihre drei größten Schwierigkeiten zu verdecken: das Fehlen eines durchgängigen Programms, die Überalterung der Partei - und das Fehlen regierungserfahrener Mitglieder. Mehr

Immobilienmesse Mipim in Cannes

Alles ruhig in Bahrain Bay

Auf der Immobilienmesse Mipim in Cannes buhlen Städte und Projektentwickler mit Zukunftsvisionen um Aufmerksamkeit. Eines der Projekte heißt „Cairo Festival City“, eine neue Siedlung, die im Großraum der ägyptischen Hauptstadt aus dem Wüstenboden wächst. Mehr

WM-Saisonstart

Die teure Wirklichkeit des Motorradrennsports

An diesem Sonntag startet in Bahrein die neue WM-Saison der Motorradfahrer. Die Deutschen Stefan Bradl und Sandro Cortese wollen in ihren Klassen vorne mitmischen - und fahren auch ein Rennen gegen die Zeit. Mehr

Baden-Württemberg

Wo ist Mappus? Wo geht er hin?

Der baden-württembergische Ministerpräsident kämpft um sein Amt. Oder will er bloß beweisen, dass die Quantenmechanik recht hat? Die sagt, dass man nicht gleichzeitig den Ort, Impuls und Drehimpuls eines Teilchens bestimmen kann. Mehr

Kolumne: „Mein Urteil“

Darf der Chef prüfen, ob Mitarbeiter privat surfen?

Unter bestimmten Voraussetzungen dürfen Vorgesetzte heimlich kontrollieren, ob Mitarbeiter das Internet während der Dienstzeit oft für private Zwecke nutzen. Darf der Chef dafür im Zweifel sogar private Mails lesen, die über die Dienstadresse versandt wurden? Mehr

Vorgeburtliche Tests

Mutters Blut, Kindes Schicksal

Jede Schwangerschaft birgt Risiken. Auch jeder vorgeburtliche Test. In Zukunft könnte er deutlich sicherer werden. Missbrauch ist nicht ausgeschlossen. Mehr

Tefaf

Maastricht ist Maastricht ist Maastricht

Es bleibt dabei: Die „European Fine Art Fair“ lebt von Hochkarätigem aus allen Epochen - unangefochten. Das beweist ein erster Rundgang durchs Museum auf zehn Tage. Mehr

Ein Update im Fall „Jägers“

Der Stand der falschen Bilder

Eigentlich hätte in diesen Tagen den Fälschern der Sammlung Jägers der Prozess eröffnet werden sollen. Doch die Ermittlungen dauern noch an. Zeit für eine Zwischenbilanz. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

März 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29