Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 17.3.2011

Artikel-Chronik

Europa League

Manchester City und Liverpool scheiden aus

Die Europa League wird zur portugiesischen Liga: Benfica Lissabon, FC Porto und Sporting Braga stehen im Viertelfinale. Die Favoriten Manchester City, FC Liverpool und Zenit St. Petersburg indes scheiden überraschend aus. Mehr

Korruption in Japan

Aufstieg und Fall von „Japan Inc.“

In Japan sind Industrie und Politik auf das Engste miteinander verknüpft: „Japan Inc.“ nannte man das System in den achtziger Jahren. So konnte auch die Tokyo Electric Company über Jahrzehnte Sicherheitsberichte fälschen und Unfälle herunterspielen, ohne dass die Politik etwas unternahm. Mehr

FAZ.NET-Chronologie

Stromkabel zum Reaktor 2 verlegt

Verzweifelt kämpfen die Männer im Kraftwerk Fukushima gegen die drohende Atomkatastrophe. Die Strahlung im Evakuierungsgebiet hat sich offenbar deutlich erhöht - und es ist ein Video aufgetaucht, das zeigt: Die Meiler sind erheblich beschädigt. Die Ereignisse vom 17. März in der Chronologie. Mehr

Vorwurf der Untreue

EBS-Präsident Jahns lässt sein Amt ruhen

Der Präsident der European Business School (EBS), Christopher Jahns, lässt sein Amt bis zum Abschluss der Ermittlungen gegen ihn ruhen. Mehr

Japanische Währung

Der Yen steigt auf ein Rekordhoch

Nach der Atom- und Naturkatastrophe in Japan setzt der starke Yen die japanische Wirtschaft zusätzlich unter Druck. Der Yen stieg am Donnerstag auf den höchsten Stand zum Dollar seit dem Zweiten Weltkrieg. Mehr

Fukushima Daiichi

Strom für das Atomkraftwerk

Die weitere Entwicklung in Fukushima hängt davon ab, ob die Hauptpumpen des Kühlsystems wieder in Gang gesetzt werden können. Wenn das nicht möglich ist, könnte die Katastrophe immer größere Ausmaße annehmen. Mehr

Preis der Leipziger Buchmesse

Knochen statt Häppchen

Tolstoi in der knochigen Variante. Reflexionen in Kurz-, aber nicht Häppchenform. Und ein Quälkünstler im Geiste David Lynchs: Die Preisträger des Leipziger Buchpreises, Henning Ritter, Clemens J. Setz und Barbara Conrad, spiegeln Glücks- und Problemfälle des literarischen Marktes. Mehr

FC Schalke 04

Und plötzlich ist Rangnick wieder da

Ralf Rangnick kehrt nach Schalke zurück: Er unterschreibt einen Vertrag bis Juni 2014. Die Herrschaft Magaths soll bald vergessen sein. Der Streit zwischen dem Klub und Magath geht aber weiter. Mehr

Situation in Libyen

Kehrtwende Washingtons, Streit in Europa

Die Vereinigten Staaten erwägen nun doch ein militärisches Eingreifen gegen das Gaddafi-Regime. Außenminister Westerwelle ist dadurch in eine höchst unangenehme Lage geraten. Mehr

Atomdebatte im Bundestag

Kernkraft war im Pleistozän

Bis in die deutsche Innenpolitik hat sich der Tsunami in Japan ausgewirkt. Wie selbstverständlich übernehmen Abgeordnete von Union und FDP in der Atomdebatte Ansichten, die noch vor ein paar Tagen als linksradikal gegolten hätten. Mehr

Kehrtwende in der Atompolitik

Nicht zu Ende gedacht

Mit dem Atom-Moratorium könnte es Frau Merkel ergehen wie einst Gorbatschow mit Glasnost und Perestrojka. Sie selbst hat die Schwächen der bisherigen Politik sichtbar gemacht. Aber wohin die Folgerungen führen, vermag die Kanzlerin (noch) nicht zu sagen. Mehr

Geheimakten

Mehr Sicht!

Jedes geheime oder vetrauliche Dokument, das ein Forscher verwenden oder gar zitieren möchte, ist einer zeitaufwendigen „Einzelfallprüfung“ zu unterziehen. Muss das sein? Mehr

Libyen

Luftangriffe auf Benghasi

Die Luftwaffe Gaddafis hat am Donnerstag erste Angriffe auf die Rebellen-Bastion Benghasi geflogen. Die amerikanische Regierung sprach sich nicht nur für die Einrichtung einer Flugverbotszone aus, sondern forderte Maßnahmen zur Unterstützung der in Benghasi bedrängten Rebellen auch am Boden. Mehr

Schalke-Kommentar

Gegenentwurf zu Magath

Ralf Rangnick unternimmt einen zweiten Versuch bei Schalke 04. Die Chancen auf eine längere Ehe stehen besser als 2005. Rangnick ist konzilianter, Schalke professioneller geworden. Mehr

Chemetall

Der unbekannte Weltmarktführer aus Frankfurt

Das Frankfurter Unternehmen Chemetall liefert Lithium für Batterien und Ceran-Kochplatten. Und bei einem Produkt für Airbags schreibt sich Chemetall eine Spitzenstellung zu. Mehr

Frankfurter Machbarkeitsstudie

„Positive Signale“ für Multifunktionsarena am Main

In Frankfurt lebt die Diskussion um den Bau einer großen Mehrzweckhalle wieder auf. Der Kaiserleikreisel gilt als möglicher Standort für die sogenannte Multifunktionsarena, zu der es nun eine Machbarkeitsstudie gibt. Mehr

Marktbericht

Dax auf technischem Erholungskurs

Der Dax hat sich am Donnerstag deutlich von den Kursverlusten der vergangenen Tage erholt. “Die Anleger reagieren derzeit auf alles positiv, was nach einem Hoffnungsschimmer im Kampf gegen die Katastrophe in Japan aussieht“, heißt es. Mehr

Wie die Japaner Strom sparen

Tokio schaltet Aufzüge und Straßenlaternen ab

Nach dem Ausfall der Atomkraftwerke in der Erdbebenregion ruft Japans Regierung zum Stromsparen auf. Die Energieversorgung wird einer der Schwerpunkte beim Wiederaufbau des Landes sein. Mehr

Das Bilderbuch „Als der Tod zu uns kam“

Die Vertreibung aus dem Paradies der Unsterblichkeit

Gibt es ein Leben vor dem Tod? Rotraut Susanne Berner und Jürg Schubiger eröffnen in ihrem Bilderbuch „Als der Tod zu uns kam“ einen völlig neuen Zugang zum Thema. Mehr

Paul Biegels Trilogie „Der kleine Kapitän“

Im Boot mit Heini Hasenfuß

Ein Teppich aus feinem Seemannsgarn: Paul Biegels Trilogie „Der kleine Kapitän“ war jahrzehntelang vergriffen. Jetzt ist sie wieder da: ein Hochgenuss beim Vorlesen und wie geschaffen zum endlosen Weitererzählen. Mehr

Das Bilderbuch „Die Möwe und ein Meer von Farben“

Möwe im Sturm

Meerblau gegen Himmelblau: Welche Poesie im Wasserkreislauf steckt, zeigen Anja Tuckermann und Daniela Chudzinski in ihrem hinreißenden Bilderbuch. Mehr

Die letzten Arbeiter in Fukushima

Helden unter Beschuss von Gammastrahlen

In Japan wurden Daten veröffentlicht, die angeben, welcher Strahlenbelastung die Arbeiter im Atomkraftwerk Fukushima ausgesetzt sind. Die Werte sind niedriger als erwartet - aber das sagt wenig über die Risiken aus. Mehr

Mein Weg

Ich über mich: Meinhard Miegel

Die Zeit vergisst Meinhard Miegel bei Kunst, Schauspiel, Theater und Malerei. Trotzdem ist er nicht Musiker geworden, sondern Jurist. Und Streiter für gesellschaftspolitische Ziele. Wer es in seinem Geschäft zu etwas bringen will, sagt er, muss sich abseits vom Mainstream bewegen. Mehr

Rohstoffpreisentwicklung

Technische Erholung bei Agrarrohstoffen

Nach mehreren Tagen mit starken Kurs- und Preiseinbußen kommt es am Donnerstag sowohl an den Börsen der westlichen Industriestaaten zu einer deutlichen Kurserholung, als auch an den Rohstoffmärkten. Fundamental lässt sich das nicht erklären. Mehr

Tarifwahl

Ökostrom am besten mit Gütesiegel

Grüner Strom wird oft zugekauft. Damit sich der Energiemix zugunsten von Strom aus Wasser und Wind tatsächlich verändert, müssen Verbraucher den richtigen Tarif wählen. Das kostet nicht mehr. Mehr

F.A.Z.-Sachbücher des Frühjahrs

Warum Probleme für uns wichtig sind

Ein Band versammelt lesenswerte Texte des Tiefenpsychologen Carl Gustav Jung, der Historiker Peter Heather erzählt die Geschichte der Völkerwanderung und der Biologe Josef Reichholf wirft einen neuen Blick auf das Konzept der sexuellen Selektion. Dies und mehr in unserer Auswahl von Sachbüchern aus der F.A.Z.-Literaturbeilage zur Leipziger Buchmesse. Mehr

Italienische Befreiungsbewegung im Film

Garibaldi erscheint nur als Gespenst

Mit dem Historienfilm „Die Fahne der Freiheit“ versucht Arte mit packenden Bildern zu leisten, was Historiker auch nach anderthalb Jahrhunderten schwer auf einen Nenner bringen können: Wie es zu Italiens nationaler Einheit kam. Mehr

Italiens Einheitsfeier

Gefangenenchor

In verregneter Stimmung begeht Italien seine Feiern zum hundertfünfzigsten Geburtstag - das Land regieren derweil die üblichen Widersprüche, die man im Ausland gern mit Chaos verwechselt. Mehr

Atomdebatte im Bundestag

Merkels Angriffe auf die „Dagegen-Partei“

Wer steigt am schnellsten aus? Im Bundestag wirft Angela Merkel den Grünen vor, eine Energiewende zu verhindern. Oppositionspolitiker halten dagegen - und werfen der Regierung vor, ihr plötzliches Engagement für einen „Ausstieg mit Augenmaß“ sei verlogen. Mehr

Frühjahrs-Vollversammlung

Bischofskonferenz für Umsteuern in Energiepolitik

Die katholischen Bischöfe Deutschlands halten die Atomkraft nicht für eine „dauerhaft tragfähige Lösung“. Die Kernenergie müsse angesichts der Risiken „neu bewertet werden“, sagte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, der Freiburger Erzbischof Zollitsch, am Donnerstag. Mehr

Wahl in Sachsen-Anhalt

Arbeitsamtsdirektor im Gartenreich

In Sachsen-Anhalt will der bisherige Wirtschaftsminister Reiner Haseloff bei der Wahl am Sonntag Landesvater Böhmer beerben. Die Koalition mit der SPD möchte er fortführen. Und auch sein oberstes politisches Ziel bleibt das gleiche: Arbeitsplätze zu schaffen. Mehr

Verbraucherschutz

Hessen prüft japanische Lebensmittel auf Strahlung

Schon seit Montag werden alle Lieferungen aus Japan am Frankfurter Flughafen auf Radioaktivität hin geprüft. Nun untersuchen die Kontrolleure auch alle pflanzlichen und tierischen Lebensmittel aus Japan - auf Bitten der EU. Mehr

Japan

Flashcrash bringt Dollar-Yen auf Rekordtief

Die Finanzmärkte sind nicht mehr das, was sie einmal waren. Das zeigte sich nicht nur am Flashcrash an der Wall Street am sechsten Mai des vergangenen Jahres, sondern über Nacht wiederholte sich so etwas ähnliches zwischen Dollar und Yen. Mehr

Bilder aus Japan

Situation der Flüchtlinge verschärft sich

Weitere 28.000 Menschen müssen in der Nähe von Fukushima ihre Häuser verlassen, viele Notunterkünfte sind überfüllt. Die Zahl der offiziell registrierten Todesopfer nach dem Beben stieg inzwischen auf 5178. Bilder aus einem zerstörten Land. Mehr

Kazuyoshi und Teruyo Oshima

„Wir sind ein wenig in Sorge“

Die Oshimas haben das Erdbeben unbeschadet überlebt. Sie wohnen nicht weit vom Atomkraftwerk Fukushima entfernt. Angst vor radioaktiver Strahlung haben sie aber nicht. „Wir fühlen uns gut informiert.“ Mehr

Jeep Grand Cherokee

Neuer Anlauf unter Fiat-Ägide

Chrysler-Anteilseigner Fiat will die legendäre Geländewagenmarke Jeep zu alter Stärke führen. Die Chancen dafür stehen nicht schlecht. Gerade wurde das Flaggschiff der Marke, der Grand Cherokee, von Grund auf neu konstruiert. Erste Probefahrt. Mehr

Überraschender Chefwechsel

Ein Deutscher wird Opel-Chef

General Motors wechselt mitten in der Sanierung den Chef seiner deutschen Tochter Opel aus. Der Brite Nick Reilly verlässt zum 1. April den Chefsessel und soll Vorsitzender des Aufsichtsrates werden. Nachfolger wird Karl-Friedrich Stracke. Er ist bislang Chefentwickler bei GM. Mehr

Kehrtwende in der Energiepolitik

CDU in Nordrhein-Westfalen will Mitgliederbefragung

Der Generalsekretär der nordrhein-westfälischen CDU, Wittke, fordert nach Informationen der F.A.Z. eine Mitgliederbefragung in den Landesverbänden der CDU zur Atomkraft. „Wir müssen mit unseren Mitgliedern darüber sprechen, welchen Weg wir nach dem Moratorium einschlagen“, sagte Wittke. Mehr

Alaska

Freut mich, dass ihr nach Fisch riecht

Alaska ist das Land der Lachse. Tausende von Kilometern schwimmen sie durch den Pazifik, um dort zu laichen - wenn ihnen nicht vorher Mensch oder Bär auflauern. Dann könnte es sein, dass sie als Bloody Mary enden. Mehr

Debatte im Bundestag

Merkel: „Atomausstieg mit Augenmaß“

In ihrer Regierungserklärung verteidigt Kanzlerin Merkel das Abschalten von sieben Kernkraftwerken in Deutschland. Das „Moratorium“ sei durch das Atomgesetz gedeckt. Der SPD-Vorsitzende Gabriel unterstellt der Kanzlerin dagegen „Kumpanei mit der Atomwirtschaft“. Mehr

Ehemaliger Deutsche-Bank-Chef

Breuer muss vor das Strafgericht

Nach fast eineinhalb Jahren Wartezeit muss der ehemalige Deutsche-Bank-Chef Rolf Breuer als Angeklagter vor Gericht. Im seit Jahren dauernden Streit um die Milliardenpleite des einstigen Medienzars Leo Kirch wirft die Staatsanwaltschaft München dem Manager versuchten Prozessbetrug vor. Mehr

Managergehälter

Dax-Vorstände verdienen wieder wie vor der Krise

Im Volkswagen zum Top-Verdiener: VW-Chef Martin Winterkorn hat im vergangenen Jahr 9,3 Millionen Euro verdient, nach den bisher vorliegenden Geschäftsberichten mehr als jeder andere Chef eines Dax-Konzerns. Doch sind die Managerbezüge nur noch schwer vergleichbar. Mehr

Frauenfußball

Bewährte Kräfte für die WM

Frauenfußball-Bundestrainerin Silvia Neid nominiert 26 Spielerinnen in den vorläufigen WM-Kader. Auf Überraschungen verzichtet sie vollkommen. 15 Spielerinnen waren schon beim Triumph vor vier Jahren dabei. Mehr

Kernkraftwerke

Restlaufzeiten ungewiss

Was passiert mit den Reststrommengen der Kraftwerke, die jetzt abgeschaltet werden? SPD und Grüne fordern ein Ausstiegsgesetz und einen Verfall der Reststrommengen. Andernfalls würden manche Kernkraftwerke bis 2050 laufen, sagt Jürgen Trittin. Angela Merkel will von einem Abschaltgesetz nichts wissen. Mehr

Bayer Leverkusen

Heynckes' Hängepartie

Vor dem Achtelfinal-Rückspiel in der Europa League an diesem Donnerstag (21.05 Uhr) sieht es aus, als hätte Bayer Leverkusen das Ringen um Jupp Heynckes verloren. Kommende Woche will der Trainer das Geheimnis um seine Zukunft lüften. Mehr

Jochen Kalka: Winnenden

Das Trauma nach den tödlichen Schüssen

Jochen Kalka erzählt im Stakkato von den Folgen des Amoklaufs in Winnenden und macht sich dabei die Kritik an Medien und Politik etwas zu leicht. Mehr

Hans-Jürgen Heinrichs: Peter Sloterdijk

Vom Mann ohne Höhenangst

Über einen, der auszog, das Fürchten zu lehren: Hans-Jürgen Heinrichs stellt die Philosophie von Peter Sloterdijk in den biographischen Kontext. Mehr

Joachim Radkau: Die Ära der Ökologie

Aus den Wäldern auf die Gipfel

Gewaltlos immer, doch mit recht disparaten Zielen: Der Historiker Joachim Radkau hat eine imposante Weltgeschichte der Umweltbewegungen vorgelegt. Mehr

Peter Heather: Invasion der Barbaren

Germanien schafft sich ab

Sie kamen nicht als Freunde: Der britische Historiker Peter Heather erzählt die Geschichte der Völkerwanderung als Panorama von Raubzügen und wechselnden Identitäten. Mehr

Benjamin Idriz: Grüß Gott, Herr Imam!

Zwingt unsere Kinder zum Schulbesuch!

Eine Inquisition, die sich ihre Ketzer erfindet: Der bayerische Imam Benjamin Idriz setzt auf die Aufklärung der Muslime im Bündnis mit dem Staat. Trotzdem misstraut ihm der Verfassungsschutz. Mehr

Richard A. Clarke: „World Wide War“

Die Vorbereitungen auf den virtuellen Krieg haben schon begonnen

Vorausblick auf das digitale Schlachtfeld: Der amerikanische Sicherheitsexperte Richard Clarke entwirft bedrohliche Szenarien der Cyberwars, um die Welt und seine Nation wachzurütteln. Mehr

C.G. Jung: Ausgewählte Schriften

Warum Probleme für uns Menschen wichtig sind

Was sind die typischen Herausforderungen in den jeweiligen Altersstufen einer Biographie? Ein klug komponierter Auswahlband versammelt die wichtigsten Werke des Tiefenpsychologen Carl Gustav Jung. Mehr

Video-Filmkritik

Gleichung, die aufgeht: „In einer besseren Welt“

„In einer besseren Welt“ ist ein Familiendrama über Gewalt und Gegengewalt in Zeiten der Globalisierung, für das die dänische Regisseurin Susanne Bier mit dem Auslands-Oscar belohnt wurde. Mehr

Fluterschen-Prozess

Anklage fordert mehr als 14 Jahre Haft

Die Staatsanwaltschaft hat im Prozess gegen einen Familienvater aus dem Westerwald 14 Jahre und 6 Monate Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung gefordert. Der Mann soll seine Tochter, seine Stieftochter und den Stiefsohn über Jahre missbraucht haben. Mehr

Schriftsteller Thomas Pletzinger

„Beschreiben, wie Champagner in den Augen brennt“

Romancier Thomas Pletzinger hat eine Saison lang die Basketball-Mannschaft von Alba Berlin begleitet um darüber ein Buch zu schreiben. Im F.A.Z.-Interview spricht er über den Höhepunkt der Saison und die Gemeinsamkeiten von Literatur und Sport. Mehr

Zeitenwende

Die Wiederkehr des Verdrängten

Auch nach der Atomkatastrophe in Japan ist wieder der Satz zu hören, nichts werde mehr sein wie zuvor. Dabei belegen alle großen Krisen, dass die Normalität schneller zurückkehrt als gedacht. Die Politik könnte diesen Prozess verändern, tut es bisher aber nicht. Mehr

Mittelstandsanleihen

Hohe Zinsen für Erneuerbare Energien

Zwei Unternehmen aus dem Bereich Erneuerbare Energien bieten Anleihen zur Zeichnung an. Mehr Zinsen gibt es vom frisch gegründeten Solarparkbetreiber Solar 8, weniger Risiko vom Brennstoffhersteller German Pellets. Mehr

Vorratsdatenspeicherung

Da schalten wir mal einfach das Normbewusstsein ab

Noch einmal zur Vorratsdatenspeicherung: Ist Sicherheit ein technisches oder ein politisches Problem? Der Rechtswissenschaftler Christoph Möllers antwortet auf den Informatiker Frank Rieger. Mehr

Lebensmittelversorgung

Klein, aber nah - Smart-Märkte im Stadtteil

Die Werkstatt Frankfurt betreibt kleine Lebensmittelgeschäfte. Langzeitarbeitslose finden dort Beschäftigung, und sie sichern die Nahversorgung in Stadtteilen ohne Kaufladen. Dies gilt von heute auch für Sindlingen. Weitere Standorte könnten folgen. Mehr

Karlstein

Wenn Gras über das Atomkraftwerk wächst

Deutschlands erstes Atomkraftwerk im unterfränkischen Karlstein ist seit mehr als 25 Jahren vom Netz. Die Abrissarbeiten wurden aber erst im vergangenen Herbst beendet. Tausende Samen sind gesät, doch an den Anbau von Salat denkt niemand. Mehr

HEINZ-JOACHIM FISCHER, von 1978 bis 2009 Korrespondent dieser Zeitung in Rom für Italien und den Vatikan, schrieb schon im Mai 1976 nach einem langen Gespräch mit Joseph Ratzinger in Regensburg ein erstes Porträt über den Theologieprofessor. Später begleitete er journalistisch dessen weiteren Weg ... Mehr

Und auf der anderen Seite wieder raus

Es fährt ein Zug von Piräus nach Kifisia. Vierundzwanzigmal macht er halt auf seiner Strecke von Süden nach Norden, ruckelt unermüdlich hin und zurück durch das von den kieferbestandenen Bergausläufern Attikas in den Saronischen Golf sich ergießende Häusermeer Athens. Petros Markaris, griechischer Bestsellerautor ... Mehr

Ja, ja, hier heißt es sich durchbeißen

Man kann es auch genau nehmen und sich nicht verlassen auf all die Bücher, in denen Wien als ein Sammelsurium von Farben, Gerüchen und Geschmäckern verkauft wird, mit Ankerpunkten zwischen Lipizzanern, Schönbrunn und Buchteln à la Hawelka. Nein, man kann es auch anders angehen: konzentrierter, gründlicher, bedächtiger. Mehr

Es drängt einen so oder so

Der durchschnittliche Rom-Reisende hat nur wenig Zeit für die Umgebung der Ewigen Stadt. Die Attraktionen der italienischen Kapitale und einstigen Hauptstadt der antiken Welt sind so zahlreich, dass sie auch den willigsten Besucher schnell erschöpfen können. Allein Frascati, Tivoli und Castel Gandolfo stehen ... Mehr

Das gibt mir mancherlei Lehre

Solch ein Buch kann es wahrscheinlich nur über Berlin geben. Nicht nur, weil Berlin diese Anziehung ausübt auf schräge Gestalten, die hier beschrieben werden. Sondern weil eine solch unsentimentale und zugleich romantische Liebeserklärung an eine Stadt und ihre Bewohner wohl nur von einer Berlinerin über Berlin geschrieben werden kann. Mehr

Eugen Sorg: Die Lust am Bösen

Im Bösen verdampfen alle Gründe

Eugen Sorg will zwar von Erklärungen menschlicher Grausamkeiten nichts wissen, kennt aber im Fall des radikalen Islamismus dann doch Ursachen. Mehr

Frank Böckelmann: Risiko, also bin ich

Im Dunkel des gelebten Augenblicks

Wenn alles Wählen hinter uns liegt: Frank Böckelmann hat einen Ratgeber über die Frage geschrieben, wie man die Ratgeberliteratur hinter sich lässt. Mehr

Land Hessen verklagt

Kindermörder Gäfgen verlangt Schmerzensgeld

Wegen vorgeblicher psychischer Probleme infolge polizeilicher Folterdrohungen will der verurteilte Kindermörder Magnus Gäfgen nun Schmerzensgeld vom Land Hessen erstreiten. Prozesskostenhilfe hatte er sich schon erstritten. Mehr

Kerstin Haring in Tokio

„Shou ga nai: Das ist nun mal so!“

Kerstin Haring kam mit einem Stipendium nach Tokio. Schweren Herzens hat die junge Informatikerin sich nun entschieden, in den Süden des Landes zu reisen. Ihre Zukunft sieht sie trotz allem in Japan: „Denn so wie in ausländischen Medien die Lage dargestellt wird, ist es hier einfach nicht.“ Mehr

Josef Reichhof: Der Ursprung der Schönheit

Vom Ende der gefährlichen Schönheit

Wie kommt der Luxus prächtiger Schmuckformen bei Lebewesen zustande? Der Biologe Josef Reichholf wirft einen neuen Blick auf das Konzept der sexuellen Selektion. Mehr

Fahrtbericht Suzuki Kizashi

Der weite Weg vom LJ 80 bis ins Jahr 2011

Der Name Suzuki steht in Deutschland für Motorräder und kleine Autos. Mit dem winzigen Geländewagen LJ 80 hatte 1979 die automobile Karriere der Japaner in Deutschland begonnen. Mit dem großen Kizashi ist sie 2011 auf einem Höhepunkt. Mehr

Atomenergie

Ein Zeitalter wird beerdigt

Warum lässt die Bundesregierung Atomkraftwerke abschalten? Weil die Bilder aus Japan den Deutschen Angst machen, wie Stefan Mappus suggeriert? Nein, weil den vernünftigen Gründen, die seit Jahrzehnten gegen die Nukleartechnik vorgebracht wurden, nicht mehr widersprochen werden kann. Mehr

Bahrein

Sechs Tote bei Räumung des Perlenplatzes

Bahreinische Sicherheitskräfte haben am Mittwoch den Perlenplatz, das Zentrum der Proteste in der Hauptstadt Manama, mit Gewalt geräumt. Bei der Aktion sind nach Angaben der Opposition mindestens fünf Demonstranten getötet und mehr als 200 verletzt worden. Mehr

Reisebüros

Der Vorteil der Weltreisenden

Seitdem jeder im Internet seinen Urlaub selbst buchen kann, fühlen sich viele Reisebüros bedroht. Dabei haben sie durchaus Stärken – sie müssen sie nur nutzen. Mehr

Nils Schmid

Ein schwäbischer Brückenbauer

Im Landtagswahlkampf in Baden-Württemberg hatte der SPD-Mann Nils Schmid Boden gut gemacht. Nun kommt ihm die die japanische Katastrophe in die Quere. Trotzdem kann Schmid als schmächtig-bedächtige Alternative zu Ministerpräsident Mappus bei den Wählern Punkte machen. Mehr

Maria Riesch

Als Jägerin in der besseren Position?

Kurz vor ihrem Ziel, die große Kristallkugel zu gewinnen patzt Maria Riesch in der letzten Abfahrt der Saison und verliert die Führung im Weltcup an Lindsey Vonn. Sie scheint dem Nervenduell weniger gewachsen als ihre Konkurrentin. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Baisse-Szenario

Noch lange kann es dauern, bis sich die Lage in den havarierten japanischen Atomreaktoren klärt. So lange herrscht Unsicherheit. Kein gutes Pflaster für Aktienanlagen. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax im Plus

Nach den moderaten Kursverlusten an der Tokioter Börse zeigt sich der Dax am Morgen freundlich. „Von einer Erholung zu sprechen, wäre aber zu viel“, kommentiert ein Händler. „Das alles beherrschende Thema ist die Atomkatastrophe in Japan.“ Mehr

Atom-Moratorium

Verfügungsmasse

In der Sache kann die Opposition das Atom-Moratorium kaum kritisieren, also nimmt sie das Verfahren unter Beschuss. Denn abermals erweckt die Regierung Merkel den Eindruck, bestehende Gesetze seien für sie nur beliebige Verfügungsmasse. Mehr

Katastrophenwarnsysteme

Früher warnten Sirenen, bald vielleicht Autohupen

In Deutschland gibt es kein einheitliches Warnsystem bei Katastrophenalarm. Außer im Fall der Landesverteidigung sind die einzelnen Länder für das Warnen der Bevölkerung verantwortlich. Der Bund arbeitet an einheitlichen neuen Systemen. Mehr

Fernsehduell Mappus gegen Schmid

Der Zuspitzer und der Bürgerversteher

Das Duell zum baden-württembergischen Landtagswahlkampf zwischen Stefan Mappus und Nils Schmid war ein Hin und Her. Schmid hat sich als kompetenter und ernstzunehmender Herausforderer präsentiert, während Mappus auf die Erfolgsgeschichte des Landes setzt. Mehr

Fondsbericht

Londoner Investmentgesellschaften liegen vorn

Nur ein deutscher Vertreter findet sich in der Spitzengruppe der Aktienfonds mit der besten Wertentwicklung. Offenbar sind deutsche Gesellschaften im Bereich Schwellenländer schwach aufgestellt. Mehr

Eintracht Frankfurt

Höhere Schlagzahl bei der Eintracht

Der Kampf gegen den Abstieg und die Folgen: Im Training kommen sich Franz und Kollege Tzavellas in die Haare und regeln die Sache handgreiflich. Mehr

Aufstand in Libyen

Kälteeinbruch

Der Westen ist in einer schwierigen Lage. Mischt er sich militärisch in Libyen ein, wird ihm „Ölimperialismus“ vorgeworfen. Tut er es nicht, werden sich die Aufständischen daran erinnern, dass im Westen niemand einen Finger gerührt hat, um ihre Niederschlagung zu verhindern. Mehr

Bayern-Kommentar

Der Jammer der Philosophen

Der FC Bayern hat beim Aus gegen Inter mehr als ein Spiel verloren - die DNA eines Gewohnheitssiegers. Es sind Spätfolgen des großen Irrtums mit der „Philosophie“. Die Spielweise der Münchner blieb während der zwanzig Monate van Gaal konstant. Mehr

Der deutsche Teilausstieg und die Folgen

Netzbetreiber erwarten „kritische Situationen“

Die Bundesregierung hat die Abschaltung von sieben Atomkraftwerken angeordnet. Welche Folgen hat das für das Hochspannungsnetz? Um das Netz stabil zu halten, müssen Windparks öfter abgeschaltet werden. In den nächsten Wochen wird es schwieriger, die Systemsicherheit aufrechtzuerhalten. Der Netzausbau wird dringlicher. Mehr

Japanische Lebensmittel

Verbraucherschützer wollen Fisch und Sushi kontrollieren

Sind Sushi, Grüntee und Miso-Paste noch sicher? Viele Verbraucher melden sich verunsichert bei den deutschen Importfirmen, die über kommende Ernten noch nichts sagen können. Das Landwirtschaftsministerium kündigt Kontrollen an. Mehr

Medienschau

Heidelbergcement schließt 2010 mit Gewinnsprung ab

Lanxess erzielt 2010 ein Rekordergebnis, die SGL Group schafft ihre Jahresziele, Krones verbucht ein kräftiges Umsatz- und Gewinnplus und auch SAF Holland sieht sich weiter auf Wachstumskurs. Die AKW-Betreiber prüfen angeblich eine Klage gegen das Aus für ihre Meiler. Mehr

Fernsehduell in Rheinland-Pfalz

Kurt Beck gegen Julia Klöckner

Es war das allererste Fernsehduell vor einer Landtagwahl in Rheinland-Pfalz. Seine Spannung bezog das Wortgefecht aber nicht nur aus der natürlichen Gegnerschaft zweier Spitzenkandidaten. Ministerpräsident Beck und Klöckner hegen auch eine persönliche Abneigung gegeneinander. Mehr

Kommentar

Keine Panik, kein Beschwichtigen

Kann ich noch Fisch essen, sind japanische Lebensmittel wohl verseucht, wo gibt es Jodtabletten? Die Havarie in den Reaktoren von Fukushima hat nicht nur Radioaktivität in deren Umgebung freigesetzt. Mehr

Künftige Atompolitik Hessens

Warnung vor steigenden Strompreisen

Die Diskussion um die künftige Atompolitik Hessens geht weiter – auch nach derAnkündigung, sieben Kernreaktoren würden befristet stillgelegt. Mehr

Im Gespräch: Thüga-Chef Ewald Woste

"Wir brauchen sehr schnell moderne Gaskraftwerke"

Die Thüga-Holding gehört 50 Stadtwerken. Größte Anteilseigner sind die Frankfurter Mainova, die Stadtwerke Hannover und die Badenova. Thüga selbst hält an knapp 100 Stadtwerken Minderheitsbeteiligungen. Mehr

Zeitgeschichte

Lichtgestalt Niemöller

Die Frage beschäftigt die Bundesrepublik seit Adenauer: War die Außenpolitik Adenauers unausweichlich? Auch dieser Sammelband zeigt: Der Kampf geht weiter. Mehr

Führungskräfte

Manager in der Compliance-Falle

Mal eben Akten mit nach Hause genommen, um im Urlaub weiterzuarbeiten? Was lange Zeit niemanden aufregte, kann heute schon der Grund für eine Kündigung sein. Deshalb müssten Führungskräfte ihr Verhalten hinterfragen - dies tun jedoch nur die wenigsten. Mehr

Glasauktion in Heilbronn

Schnapshund

Glas ist bekanntlich zerbrechlich. Aber selbst aus römischen Zeiten haben es einige Gefäße in die Gegenwart geschafft. Ein Blick auf das Angebot der Glas-Auktion bei Fischer in Heilbronn. Mehr

Atomkatastrophe in Japan

Wettlauf gegen die Zeit

Der Kampf gegen einen Super-GAU in Fukushima wird immer dramatischer: Experten warnen vor einer massiven Verstrahlung, sollte es nicht bis Freitag gelingen, das Wasserniveau im Abklingbecken von Reaktor 4 zu heben. In dem Reaktor liegen die Brennstäbe offenbar völlig frei. Mit einer provisorischen Stromleitung wollen die Betreiber die Kühlsysteme wieder in Gang bringen. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

März 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26