Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 13.3.2011

Artikel-Chronik

Staatstheater Darmstadt

Eine Kaugummiautomatenfantasie

Andreas Jungwirths Fassung des „Sandmann“ ist am Staatstheater Darmstadt uraufgeführt worden. Mehr

Atomkatastrophe in Japan

Notstand in drei Kernkraftwerken

Mittlerweile haben in drei Kernkraftwerken die Kühlsysteme versagt. In Tokai hat sich die Lage nach Angabe der Betreiber wieder entspannt. Im Kraftwerk Fukushima wird allerdings immer noch eine Kernschmelze in zwei Reaktoren befürchtet. Für das Kraftwerk Onagawa wurde der nukleare Notstand ausgerufen. Mehr

Tag 2 der Katastrophe

Die große Erschütterung

Im Nordosten Japans werden noch Tausende Todesopfer vermutet. Die Küstenstadt Minamisanriku ist dem Erdboden gleichgemacht. Immer wieder bebt es - und niemand weiß, ob die Gefahr vorbei ist. Mehr

Entlassung von Trainer Veh

Der HSV schlingert führungslos durch die Liga

Nach dem 0:6 in München muss Trainer Veh gehen. Es ist die achte Entlassung in acht Jahren beim Hamburger SV. Oenning übernimmt den „wankenden Riesen“ vorerst. Zudem setzt Torwart Rost zu einer vernichtenden Manöverkritik an. Mehr

THW sucht im Katastrophengebiet nach Verschütteten

Helfer aus Hessen sind in Japan im Einsatz

Auch Hilfskräfte aus Hessen sind in das Erdbebengebiet nach Japan entsandt worden oder stehen zumindest auf der „Warteliste“ für einen schnellen Einsatz in der Katastrophenregion. Mehr

Erdbeben in Japan

Horror-Szenario Kernschmelze

Im Atomkraftwerk Fukushima-Daiichi droht eine Kernschmelze. Hier könnte am Ende nur noch Meerwasser und Borsäure helfen - wenn überhaupt. Es kann jedoch Tage dauern, bis sich zeigt, ob die Operation gelungen ist. Mehr

Tokio in Schockstarre

„Bitte tun Sie jetzt alles, was getan werden muss“

Ganz Tokio wirkt am Sonntag wie in Schockstarre. Wo sonst Paare zum Café spazieren, ist kaum ein Mensch zu sehen. Die Supermärkte dagegen sind voll, Brot ist kaum noch zu kriegen. „Raus aus Japan“ steht in der Betreffzeile der E-Mail eines Freundes. „Packst Du auch die Koffer?“ Mehr

2:1 beim FC St. Pauli

Schipplock schießt Stuttgart spät zum Sieg

Als alles nach einem Remis aussieht, gelingt Stuttgart doch noch der Sieg im Abstiegskampf beim FC St. Pauli. Schipplock trifft nach den Treffern von Boll und Kuzmanovic zum 2:1. Damit schickt der VfB den VfL Wolfsburg auf einen direkten Abstiegsplatz. Mehr

0:1 gegen Leverkusen

Die Mainzer hören die Warnrufe nicht

Ein Aussetzer entscheidet das Spitzenspiel: Weil Renato Augusto dem Mainzer Bo Svensson den Ball abluchst und fulminant ins Tor schießt, gewinnt Leverkusen mit 1:0. An Michael Ballack läuft die Partie 90 Minuten lang weitgehend vorbei. Mehr

Industriekatastrophe droht

Tickende Zeitbombe Fukushima

In Japan gibt es derzeit 54 atomare Anlagen; das jetzt außer Kontrolle geratene Kernkraftwerk Fukushima ist eines der ältesten im Land. Ursprünglich sollte es genau 30 Jahre betrieben werden. Doch im Jahr 2000 schuf die Regierung die Möglichkeit einer Laufzeitverlängerung. Mehr

Reaktorsicherheit

Können wir von Japan lernen?

Nach dem Krisentreffen hielt die Kanzlerin eine Ansprache. Es lohnt sich, die Worte „Sicherheit“ und „Unsicherheit“ darin zu zählen. Die Behauptung, dass es bei der Sicherheit keine Kompromisse gebe, war falsch. Mehr

Erdbebenschäden

Japan steht vor einer Rezession

Schon jetzt zeichnen sich vielfältige Störungen des Wirtschaftslebens in Japan ab. Allein durch die Produktionsausfälle droht nach Ansicht von Fachleuten eine Rezession. Ob es noch viel schlimmer kommt, hängt von der Entwicklung rund um die beschädigten Atomkraftwerke ab. Mehr

Michael Schumacher

Plötzlich Geheimfavorit

Wochenlang fuhr Mercedes bei den Testfahrten hinterher. Doch nun glänzt Schumacher mit der Bestzeit und wird vom Sorgenkind zum Geheimfavoriten. Selbst Titelverteidiger Vettel muss ihn nun auf der Rechnung haben. Mehr

Herzblatt-Geschichten

Sie läuft hinterher

Es ist Kinderwoche bei den Herzblättern: Schwedens Victoria und Madeleine sind Kraft der Schlagzeilen schwanger, das bekannte Geheimnis Günther Jauchs Töchter ist gelüftet - und Britney Spears hat jetzt ein Barbie-Zimmer. Mehr

Geologisches

Unversöhnte Natur

Wer einmal durch Japan reiste, der kennt eine extreme und potentiell katastrophische Natur. Der kontrastierende deutsche Sonderweg der Natur-Utopie, ist er am Ende geologisch zu erklären? Mehr

Plastische Chirurgie

Vergrößern, straffen, optimieren

Nasenkorrekturen, Fettabsaugungen und Brustvergrößerungen: Der Tagesablauf des Plastischen Chirurgen Ronald Batze wird von Schönheitsidealen seiner Kundinnen bestimmt. Mehr

Nach dem Erdbeben

Hilfe für Japan

Die Krise in Japan zu bewältigen, wird lange dauern - unabhängig davon, was in den Atomreaktoren passiert. Japan hat sich bei Katastrophen in anderen Weltgegenden stets in vorderster Linie an Rettungsmaßnahmen beteiligt. Jetzt hat es einen Anspruch auf Unterstützung durch seine Freunde. Mehr

Internationaler Finanzmarkt

Spanien und Japan halten Anleger in Atem

In den vergangenen Monaten war Japan ein verlässlicher Käufer von Anleihen hochverschuldeter europäischer Staaten. Das könnte sich ändern. In all den Wirren steht nun Spaniens erste Anleihe nach Verlust des AAA-Ratings an. Mehr

Internet

Näher an den Mond heran

Ein Teleskop und durchwachte Nächte braucht es durchaus nicht mehr: Dank Zoom-Technik und Internet kann jeder vor dem Computer zum Astronomen werden. Mehr

Zweite Fußball-Bundesliga

Kastratis schwere Verletzung überschattet den Spieltag

Bei der Partie Cottbus gegen Osnabrück verletzt sich VfL-Spieler Kastrati schwer, schwebt aber nicht in Lebensgefahr. Der Stürmer bleibt nach einem Zweikampf liegen. Notärzte leisten Hilfe. In der fast 15-minütigen Nachspielzeit wird nicht mehr gespielt. Mehr

Im Gespräch: Yoichi Fuchi-e

„Für Tokio besteht keine Gefahr“

Yoichi Fuchi-e, der frühere Vorsitzende der Japanischen Atomenergiekommission und japanischen Kommission für Atomssicherheit, hält einen Vergleich mit Tschernobyl für abwegig. Die Gefahr radioaktiver Belastung bestehe im näheren Umkreis der Reaktoren. Mehr

Biathlon-WM

Gold für deutsche Damen-Staffel

Erst vergießt Miriam Gössner Tränen der Enttäuschung, dann des Glücks. Mit zwei Strafrunden wirft die 20-Jährige die deutschen Biathletinnen im Staffelrennen fast aussichtslos zurück. Doch Magdalena Neuner rettet sensationell noch Gold. Mehr

Lokführer-Streiks

Die List der Deutschen Bahn

Nur bis Mittwoch ist Streikpause, dann soll es mit neuer Wucht weitergehen: Die Lokführer streiken für Einheitslöhne. Das schadet vor allem der privaten Konkurrenz. Kein Wunder, dass der Staatskonzern Deutsche Bahn auffällig zahm bleibt. Mehr

Frauenfußball-Bundesliga

Turbine Potsdam ist wieder deutscher Meister

Früh sorgt Potsdam am letzten Bundesliga-Spieltag für klare Verhältnisse. Schon nach drei Minuten führt Turbine und gewinnt im Fernduell mit Frankfurt gegen gegen Essen-Schönebeck mit 3:0. Doch der Meister hat noch weitere Ziele. Mehr

Siegfried Lenz

Zur Freundschaft geboren, zum Schreiben bestellt

Im Fernsehporträt aus Anlass seines 85. Geburtstags erleben wir den Erzähler, Romancier und moralischen Zeitgenossen Siegfried Lenz auch als noblen Gastgeber eines dänischen Kaffeekränzchens. Dabei brilliert er in der Kunst der Konversation. Mehr

Eisschnelllauf

Wolf holt nächsten WM-Titel - Bronze im Teamrennen

Sie wird ihrer Favoritenrolle eindrucksvoll gerecht: Jenny Wolf wird über 500 Meter zum vierten Mal Weltmeisterin im Eisschnelllauf. Im ersten und zweiten Durchgang bleibt sie unter 38 Sekunden. Im Team-Wettbewerb reicht es für die Deutschen zu Bronze. Mehr

Parteitag der CDU in NRW

Röttgen dringt auf Neuwahl

Auf dem Parteitag der CDU Nordrhein-Westfalens hat der Landesvorsitzende Röttgen seine Partei auf baldige Neuwahlen eingeschworen. „Unmoralisch und unsozial“ sei die Politik der rot-grünen Minderheitsregierung unter Ministerpräsidentin Kraft (SPD). Mehr

Mein Weg

Ich über mich: Polina Semionova

Das Leben der Profitänzer ist anstrengend. Die Primaballerina Polina Semionova vergisst deshalb so gut wie nie die Zeit. Und hat acht Stunden Schlaf so richtig zu schätzen gelernt. Mehr

Kolumne „Tech-Talk“

Anspruch und Wirklichkeit

Ein wahrer Abgrund klafft bei so mancher Spitzentechnik zwischen dem nach außen getragenen Selbstbild und der Alltäglichkeit. Technik-Kataloge und Hochglanz-Druckseiten vieler Werbe-Broschüren sind voll davon. Ein paar Beispiele der Übertreibung. Mehr

Libyen

Arabische Liga für Flugverbotszone

Die libyschen Rebellen verlieren immer mehr an Boden: Die Truppen von Staatschef Gaddafi stehen dicht vor den Städten Al Brega und Misurata. am Samstag nahmen sie bereits die Ölhafen Ras Lanuf ein. Die Arabische Liga sprach sich derweil für eine Flugverbotszone über libyschem Luftraum aus. Mehr

Bundesliga-Trainer

Das Ende der Leitwölfe

Wenn aus Meistertrainern lahme Enten werden: Bayern, Schalke und der Hamburger SV scheitern nicht am falschen Coach, sondern an sich selbst. In Dortmund hingegen triumphiert hingegen ein Modell der Kooperation. Mehr

Energieversorgung

Asiens Wiederentdeckung der Atomkraft

Viele asiatische Länder setzen auf Kernkraft, um ihr Wirtschaftswachstum zu stützen. Indien braucht den Atomstrom so dringend wie kein anderes Land. In China befinden sich über 25 Kernkraftwerke im Bau. Mehr

Afghanistan-Roman

Es wird geschossen, es geht jetzt los

Der Journalist Dirk Kurbjuweit erzählt in seinem Roman „Kriegsbraut“ vom Ernstfall und bringt ein neues Sujet in die Literatur: den Afghanistankrieg und was es heißt, ihn als Soldatin zu erleben. Guttenberg gönnt er keinen Besuch. Mehr

Nach dem Beben in Japan

Atomtod und Energiehunger

Der Energiehunger der modernen Welt hat dort, wo er durch Kernenergie und Öl gestillt wird, seinen Preis. Wenn man den Gedanken, der beim Öl anfängt, zu Ende denkt, landet man am Ende beim Atomtod, bei der pakistanischen, vielleicht bald der iranischen Bombe. Mehr

Blaublütige Auktionen

Drei Frauen und fast alle königlich

In Amsterdam wird der Nachlass der Königin Juliana der Niederlande versteigert. In London gibt’s Memorabilia von Wallis Simpson, der Skandalfrau von Prinz Eduard und Mode, die Kate Middleton auch schon zur Verführung von Prinz William trug. Mehr

Neue Atom-Debatte

Wenn Biblis bebt

Biblis ist nicht Fukushima, im Oberrheingraben drohen keine derart gewaltigen tektonischen Verschiebungen wie im Pazifik. Dennoch stellt sich nach der Katastrophe in Japan auch die Frage neu, wie erdbebensicher die Atomanlagen in Südhessen sind. Mehr

Statistik

Universitäten sorgen für Arbeit

Neben dem Flughafen ist auch der akademische Betrieb ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. Das belegen amtliche Zahlen aus Wiesbaden. Mehr

Jupp Heynckes im Gespräch

„Wie kann man Louis van Gaal nun kritisieren?“

Im Europapokal steht Leverkusen vor dem Aus, in der Bundesliga will Bayer beim Spiel in Mainz an diesem Sonntag (15.30 Uhr) einen Verfolger auf Distanz halten. Zuvor spricht Trainer Jupp Heynckes über Gegner Thomas Tuchel, Felix Magath und Louis van Gaal. Mehr

Carlo Janka

Sportler mit Herz

Vor wenigen Wochen wurde Skirennfahrer Carlo Janka am Herzen operiert, jetzt greift er nach dem Gesamtweltcup im Superriesenslalom. Auf der Piste und am Operationstisch braucht man scheinbar dasselbe: Mut und gute Nerven. Mehr

Fußball-Bundesliga

Veh entlassen, drei Trainer auf der Kippe

Schwierige Zeiten für die Trainer in der Fußball-Bundesliga: Veh ist entlassen, Littbarski, Magath und auch Skibbe stehen auf der Kippe. Tabellenführer Dortmund verliert erstmals in diesem Jahr, Verfolger Bayer verkürzt den Abstand zum BVB - und Stuttgart schöpft Mut. Mehr

Frauenfußball

Liga im Abseits

An diesem Sonntag entscheidet sich die deutsche Meisterschaft im Frauenfußball im Fernduell zwischen Potsdam und Frankfurt. Vom Boom der Branche bleibt die Bundesliga wie unberührt. Ein Sport zwischen mutigen Visionen und trister Wirklichkeit. Mehr

Nach Katastrophe in Japan

Energie ohne Atom

Deutschland muss seine Kernkraft überdenken. Der Ausbau erneuerbarer Energien kostet immer mehr Geld. Gas allein wird nicht reichen. Kohle gilt als zu dreckig. Der Ausstieg ist machbar. Aber eine Energieversorgung ohne Atom-Strom ist auch teuer. Mehr

Flüchtlinge aus Libyen

Ausgeraubt, erschöpft und hungrig

Tausende Flüchtlinge warten im Lager von Ras Ajdir an der Grenze zu Libyen darauf, in ihre Heimatländer ausgeflogen zu werden. Dabei hängt alles von der Nationalität ab - manche werden schon nach Tagen abgeholt, andere müssen warten. Und manche wollen überhaupt nicht zurück in die Heimat. Mehr

Angst vor der Kernschmelze

Bitte nicht das auch noch

Die Furcht vor einer nuklearen Katastrophe wächst. Die Straßen in den Städten sind nahezu menschenleer, die ersten Ausländer verlassen das Land. In der Nacht bebte immer wieder die Erde und die Wolkenkratzer wackelten wieder. Japan steht unter Schock. Mehr

New Yorker Museum of Modern Art in Berlin

Die Neuentdeckung des Minimal

Das New Yorker Museum of Modern Art kommt wieder nach Berlin und präsentiert eine große Ausstellung von Zeichnungen aus der Rothschild Collection. Im Unterschied zum vorausgegangenen Blockbuster kommt hier auch Vergessenes und Unentdecktes in den Blick. Mehr

Roland Jahn

Der Dispatcher

Marianne Birthler hat am Donnerstag ihren letzten Tätigkeitsbericht vorgelegt. An diesem Montag übernimmt Roland Jahn das Amt des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen. Jahrelang unterstützte er von West-Berlin aus die Opposition in der DDR, etwa als Mitarbeiter der Ost-Berlin-Seite der „Tageszeitung“. Mehr

Die Nachfolge Guttenbergs

Horst zu Seehofer

Der CSU-Chef läuft zur Bestform auf, mimt den Hinterbliebenen und will, dass der ehemalige Verteidigungsminister zu Guttenberg in die Politik zurückkommt. Dabei hat er neben „KT“ so bieder gewirkt. Mehr

Netzrätsel

Reisendes Geld

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: Ein Tracking-Service für Geldscheine. Mehr

Kolumne „Expat“

Jakarta - Bali und zurück

Expats, die jahrelang in der indonesischen Hauptstadt Jakarta - also auf Java - gelebt haben, ziehen in Scharen auf die Nachbarinsel Bali. Manche verlegen dabei ihren Wohnort, ohne die Arbeitsstelle zu verändern. Sie pendeln zwischen Jakarta und Bali. Mehr

Das aktuelle Buch

Ein arabischer Traum

„Freiheit, Souveränität, Unabhängigkeit!“ riefen die Demonstranten in den Wochen nach dem Mord an Libanons Ministerpräsidenten Hariri im Februar 2005 - Forderungen, die so oder so ähnlich sechs Jahre später in Alexandria, Tunis, Bahrein und Sanaa erschallen. Mehr

Kontinentverschiebung

Wenn die Platte springt

Die Tragödie in Japan zeigt, dass wir selbst bekannten Naturprozessen oft hilflos ausgeliefert sind. Denn seismologisch gesehen begann das Beben am Mittwoch - doch das weiß man erst jetzt. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

März 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22