Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 8.3.2011

Artikel-Chronik

Bürgerkrieg in Libyen

Gaddafi-Truppen schlagen Aufständische zurück

Gaddafi schlägt zurück. Die Truppen des libyschen Machthabers haben am Dienstag mit Luftangriffen ein weiteres Vorrücken der Aufständischen verhindert. Unterdessen arbeiten Großbritannien und Frankreich an einer UN-Resolution für die Errichtung einer Flugverbotszone. Mehr

Konzeptpapier der EU-Kommission

EU will Demokratisierung in Mittelmeerländern fördern

Die EU-Kommission will von den Ländern des südlichen Mittelmeers mehr Demokratie verlangen. Zukünftig sollen freie, faire und beobachtete Wahlen eine Mindestvoraussetzung für eine Zusammenarbeit sein. Länder, die mehr für demokratische Reformen tun, sollen auch mehr Unterstützung erhalten. Mehr

Champions League

Barcelona wirft Arsenal raus

Angriff schlägt Abwehr: Der FC Barcelona setzt voll auf Offensive, während Arsenal sich in die nächste Runde verteidigen will. Am Ende setzt sich Barcelonas Sturmlauf mit 3:1 durch. In Donezk gewinnt Schachtjor klar mit 3:0 gegen den AS Rom. Mehr

SPD in Baden-Württemberg

Gut verloren ist auch gewonnen

In Baden-Württemberg haben die Sozialdemokraten die Grünen überholt - und werden zum zweiten Gegner der CDU. Der spröde Spitzenkandidat Nils Schmid ist gut gelaunt wie selten. Denn zum ersten Mal spricht man von einer „realistischen Machtoption“. Mehr

Stadion am Bieberer Berg

Von der Haupttribüne bleiben nur noch Trümmer

Im Stadion am Bieberer Berg in Offenbach haben die Abrissarbeiten begonnen. Der Neubau soll im Sommer nächsten Jahres fertig sein. Mehr

Der Ethikrat zur PID

Keine Eindeutigkeit in ethischen Fragen

Der Ethikrat hat mit seinem gespaltenen Votum zur Zulassung der Präimplantationsdiagnostik seiner Aufgabe entsprechend gehandelt. Das Gremium soll politische Entscheidungen vorbereiten, indem es verschiedene ethische Argumentationsmöglichkeiten aufzeigt. Mehr

Iran

Die Brücke wird demontiert

Der ehemalige Präsident Haschemi Rafsandschani verliert den Vorsitz des Expertenrats und wird durch einen konservativen Hardliner ersetzt. Somit schließen sich die Reihen fester um Präsident Ahmadinedschad. Es ist ein Zeichen an die Opposition. Mehr

Kindesraub in Spanien

Eugenik unter Franco

Während der franquistischen Militärdiktatur nahm der „Neue Staat“ Frauen ihre Kinder weg, um sie umzuerziehen. Jetzt wächst in Spanien der Verdacht, dass der Babyraub sich bis in demokratische Zeiten fortgesetzt hat. Mehr

Ethikrat und PID

Der Rat der Ethiker

Nach der Stellungnahme des Ethikrates zur Präimplantationsdiagnostik ist klar: Es ist ethisch weder zwingend, Paaren mit Kinderwunsch auf jeden Fall die PID zur Verfügung zu stellen, noch sie ihnen zu verweigern. Soweit trägt das Votum - weiter aber nicht. Mehr

Klimaziele der EU-Kommission

Oettinger droht Staaten mit Energiesparpflicht

Der Druck aus Brüssel wächst: Die EU-Kommission fordert stärkere Anstrengungen der Staaten zur Erreichung der Klimaziele bis 2020. Vor allem bei der Gebäudesanierung müsse die öffentliche Hand eine Vorreiterrolle einnehmen. Mehr

Beemelmans folgt auf Otremba

De Maizière macht engen Vertrauten zum Staatssekretär

Verteidigungsminister Thomas de Maizière nimmt einen engen Vertrauten aus dem Innenministerium mit in sein neues Ressort: Sein früherer Büro- und Abteilungsleiter Stéphane Beemelmans folgt auf den kürzlich entlassenen Staatssekretär Walther Otremba. Mehr

Schefflers Golf-Kolumne

Der Unbeliebteste will nun Vorbild sein

Mit guten Umgangsformen hat sich Rory Sabbatini nie lange aufgehalten: „Ich spiele nicht Golf, um Freunde, sondern um Turniere zu gewinnen“, war sein Leitsatz. Doch neuerdings zeigt sich der Südafrikaner geläutert. Mehr

Südafrika

Leere Fußballtempel

Die Weltmeisterschaft 2010 hat dem südafrikanischen Fußball kaum etwas gebracht, sondern vor allem leerstehende, kostenintensive Prunkbauten hinterlassen. Mittlerweile wird in Kapstadt schon von einem Abriss gesprochen. Mehr

Kommentar zum HSV

Hamburger Chaos-Verein

Bei diesem Unruhe-Klub hält es keiner lange aus: Seit sich Thomas Doll 2007 dabei verhob, den „neuen HSV“ zu kreieren, trugen Huub Stevens, Martin Jol, Bruno Labbadia, Ricardo Moniz und Armin Veh den Trainingsanzug mit der Raute. Mehr

Opec

Ringen um höhere Ölförderung

Die Aussicht auf eine größere Opec-Förderleistung bremst den Ölpreisanstieg. Doch bisher steht die Menge der Ausweitung noch nicht fest - denn es geht um den Profit der Opec-Länder. Derweil setzen Finanzanleger so stark auf steigende Preise wie nie. Mehr

Olaf Scholz

Hamburgs neuer Held

Nach dem Ende von „Ole“, Glamour und Leichtligkeit wählten die enttäuschten Hamburger ein Kontrastprogramm. Dabei ging es nicht so sehr um die SPD, sondern um Olaf Scholz. Er hat die Partei geeint und will nun auch die Hansestadt befrieden. Mehr

Pariser Modewoche

Apokalypse mit schwarzen Pumps

Selten waren die Prêt-à-porter-Schauen in Paris turbulenter. Und nicht immer ging es um Mode. Nur einer trotzt allen Stürmen: Karl Lagerfeld. Seine Kollektion wirkt so frisch und jung wie lange nicht mehr bei Chanel. Mehr

Umfrage

Union erholt sich nach Guttenberg-Rücktritt

Der persönliche Schaden mag immens sein, doch der Union schadet der Rücktritt von Verteidigungsminister Guttenberg offenbar nur wenig: In der Wählergunst hat sie neuen Umfragen zufolge trotz der Affäre zugelegt. Mehr

Wirtschaftswissen

Kleine Geschichte der Zentralbank

Vor 400 Jahren beendete die Wisselbank das holländische Währungschaos - und wurde zum Pionier des Zentralbanksystems. Doch das Modell der modernen Zentralbank entstand allmählich erst im 20. Jahrhundert und ihr Entwicklungsprozess ist längst nicht beendet. Mehr

Schuldenkrise

Griechische Anleiherenditen klettern auf Rekordstand

Wer dachte, Europas Schuldenkrise sei bereits ausgestanden, wird mit Blick auf griechische Staatsanleihen eines Besseren belehrt. Denn die Renditen für zehnjährige Papiere dieses Emittenten markieren mit deutlich über 12 Prozent gerade neue Rekordstände. Mehr

Hohe Arbeitslosenquote

Die zwei Gesichter Frankfurts

Frankfurt, gespaltene Stadt: Die Zahl der Arbeitsplätze wächst und wächst. Und dennoch liegt die Arbeitslosenquote über dem Durchschnitt in Hessen. Mehr

Treffen mit Schäuble

Geithner gratuliert zur deutschen Wirtschaftsstärke

Amerikas Finanzminister will keine Begrenzung des Handelsbilanzsaldos mehr: Beim Treffen mit Wolfgang Schäuble in Berlin findet Timothy Geithner neue Töne - und verbreitet Optimismus. Mehr

Charlie Sheen

Der finale Akt der großen Zirkusnummer

Zunächst wurde die Serie „Two and a Half Men“ nur ausgesetzt. Nun hat Warner Brothers dem Skandalstar gekündigt. Den allerdings ficht das nicht an. Er sieht sich als Widerstandskämpfer gegen das verlogene Personal der Entertainment-Welt. Mehr

Nach dem Benzingipfel

Regierung hält an E10 fest

Der „Benzingipfel“ in Berlin hat kaum Ergebnisse hervorgebracht. Die Regierung will den neuen Kraftstoff nicht wieder abschaffen, wie die Minister Röttgen und Brüderle mitteilten. Künftig sollen die Tankstellen und Werkstätten die Verbraucher aber umfassender informieren. Mehr

Marktbericht

Dax beendet Handel fast unverändert

Der deutsche Aktienmarkt hat sich am Dienstag nach zwei Verlusttaggen in Folge dank deutlicher Kursgewinne der Telekom-Aktie stabilisiert. Der Dax stieg nach einer Berg- und Talfahrt um 0,04 Prozent auf 7164,75 Punkte. Mehr

Libyen

Nato dehnt Luftraumüberwachung aus

Die Nato dehnt ihre Überwachung des Luftraums über Libyen mit Aufklärungsflugzeugen vom Typ Awacs aus. Sie sollen nun 24 Stunden am Tag fliegen. Der amerikanische Nato-Botschafter äußerte Zweifel an der Wirksamkeit einer Flugverbotszone. Die EU berät weiter über schärfere Sanktionen. Mehr

FC Barcelona

Spielbeschleuniger Alves

Rechtsverteidiger Alves steht beim FC Barcelona zwar meist im Schatten von Messi, Xavi und Iniesta, ist aber eine der wichtigsten Figuren im taktischem Konzept. Auch diesen Dienstag gegen Arsenal im Achtelfinale der Champions League. Mehr

Tina Rothkamm und ihre Tochter

Im Flüchtlingsboot nach Lampedusa

Sie waren die einzigen mit Koffer und Tasche, aber sie haben es geschafft. Mit rund 120 Tunesiern sind eine Deutsche und ihre Tochter über das Mittelmeer nach Lampedusa geflohen - und haben die Sicherheitskräfte bei ihrer Ankunft ziemlich überrascht. Mehr

Geldpolitik

Bundesbank-Präsident deutet drei Zinsschritte an

Auf seiner letzten Bilanzpressekonferenz als Bundesbankpräsident hat Axel Weber Erwartungen geschürt, dass die EZB den Leitzins im Lauf des Jahres in drei Schritten auf 1,75 Prozent anheben wird. Zudem betonte Weber die Inflationsrisiken - und kündigte an, künftig als Professor in Chicago lehren zu wollen. Mehr

Aktien-Analyse

Aktie von Macintosh Retail überzeugt

In einer fundamental und charttechnisch guten Verfassung präsentiert sich die Macintosh Retail Group. Das lässt bei dem niederländischen Einzelhändler auf weitere Kursgewinne hoffen. Mehr

Libyen

Flugverbot

Der Ruf nach Errichtung einer Flugverbotszone über Libyen wird immer lauter. Die Aufständischen wollen sie, ebenso die Islamische Konferenz-Organisation und die Arabische Liga. Doch die Regierungen des Westens - allen voran die Amerikaner - zögern. Mehr

Diesmal mit Beckenbauer

Am Dienstag sollten in Brüssel die seit Monaten immer wieder aufgeschobenen direkten Verhandlungen zwischen Serbien und dem Kosovo unter Leitung der EU beginnen. Es war das erste Mal seit der Proklamation der Unabhängigkeit durch ... Mehr

Archäologie

Die Creme macht’s

Ein Kosmetikkoffer muss in archäologischen Ausgrabungsgebieten kein unnützer Ballast sein: Der britischen Krimiautorin Agatha Christie gelang es, mit ihrer Gesichtscreme historisches Elfenbein vor dem Verfall zu retten. Mehr

Messe ITB in Berlin

Aufbruchstimmung in der Touristik

Mehr und teurere Reisen planen die Deutschen in diesem Jahr. Auf der Tourismusmesse ITB, die in Berlin eröffnet wird, herrscht Zuversicht - obwohl die Branche die Folgen der Unruhen in Ägypten und Tunesien deutlich spürt. Mehr

Absetzung von Muhammad Yunus

Das Ringen um die Bank der Armen

Demontage eines Aushängeschilds: Der Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus muss als Chef der Grameen-Bank gehen - das ist jetzt gerichtlich bestätigt. Nun ruft Yunus das Volk um Hilfe an. Mehr

Libyen

Neue Offensive gegen Rebellen

In Libyen geraten die Rebellen geraten immer stärker unter Druck, auch Benzin wird knapp. Machthaber Gaddafi ließ eine neue Offensive fliegen, vor allem gegen die für den Ölexport wichtige Stadt Ras Lanuf. Die Rebellen stellten Gaddafi derweil ein 72-Stunden-Ultimatum. Mehr

Frankreich

Wer hat Angst vor Marine le Pen?

Die neue Vorsitzende des rechtsextremen Front National, Marine Le Pen, beschwört die Gefahr unkontrollierbarer Einwanderung und will das Schengen-Abkommen aussetzen. Das finden viele Franzosen gut: In einer Umfrage liegt sie im Moment vor Nicolas Sarkozy und IWF-Direktor Strauss-Kahn. Mehr

Neuwahlen in Nordrhein-Westfalen

Planspiel Röttgen

Sollte es in Nordrhein-Westfalen zu Neuwahlen kommen, könnte Angela Merkel schon wieder eine Kabinettsumbildung ins Haus stehen. Bisher ist der CDU-Landesvorsitzende Norbert Röttgen der Frage ausgewichen, ob er als Wahlkämpfer sein Ministeramt in Berlin niederlegen wird. Mehr

Kulturgut Alkohol

Rettet das Rauschtrinken!

Nach den Exzessen des Karnevals wird der Ärger mit den Suchtexperten wieder groß sein. Dabei ist der Alkoholrausch eines der wertvollsten Kulturgüter, die wir haben. Ein Einwurf gegen das Genuss- und für das Wirkungstrinken. Mehr

Fassenachts-Handel

Legionärinnen und Hippies im „Börsen-Camp“

Ungewohnt närrisch gibt sich am Fastnachtsdienstag die sonst eher spaßferne Frankfurter Börse. In bewährter Souveränität, aber diesmal mit Bier und Berliner, widmen sich die Wertpapierhändler ihrem weniger närrischen Tagwerk - als Legionärin oder Dollar-Hippie. Mehr

Brüssel

EU-Politikerinnen wollen Frauenquote erzwingen

In Deutschland ist die Quote vom Tisch. Dafür droht Brüssel: Holen die Konzerne nicht mehr Vorstandsfrauen, kommt ein Gesetz. Vor allem die Luxemburgerin Viviane Reding droht mit ihrer „regulatorischen Kreativität“. Mehr

Offenbach

Schülerin verletzt sich beim S-Bahn-Surfen schwer

Ein 13 Jahre junges Mädchen hat sich beim S-Bahn-Surfen in Offenbach schwer verletzt. Ein gleichaltriger Junge aus Obertshausen, der sich ebenfalls absichtlich an den Zug gehängt hatte, schaffte den Absprung, ohne sich zu verletzen. Mehr

Kritik an Europa- und Verfassungsrichtern

Gerichte sollen Gesetzgeber nicht länger entmündigen

„Richter machen Politik“, kommentierte diese Zeitung vergangene Woche kritisch ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs. Die Luxemburger Richter hatten unterschiedliche Versicherungstarife für Männer und Frauen verboten. Doch auch die Macht nationaler Verfassungsgerichte geht manchen Beobachtern zu weit. Politologen und Juristen sinnen jetzt auf Abhilfe. Mehr

Biathlon

Bö überragend - Greis Siebter

Beim Sieg des Norwegers Tarjei Bö im Biathlon-Einzelrennen kommt Michael Greis als bester von vier deutschen Startern auf den siebten Rang. Der Russe Maxim Maximow holt Silber, Dritter wird Christoph Sumann aus Österreich. Mehr

Hamburger SV

Amtsmüdigkeit bei Armin Veh

„Aufgrund der Unruhe, die ich so noch nie erlebt habe, gehe ich“, erklärt Trainer Armin Veh und kündigt seinen Abgang zum Saisonende an. Zuvor hatte der Hamburger SV schon via Twitter Vehs Abschied mitgeteilt. Mehr

Nach Randale in Frankfurt

Polizei fordert runden Tisch auch mit Eintracht-„Ultras“

Die Führung von Eintracht Frankfurt bedauert die Vorkommnisse rund um das Kaiserslautern-Spiel - hält eigene Fans aber nicht für gewaltbereit. Die Polizei fordert derweil einen runden Tisch. Auch Vertreter der „Ultras“ sollen daran Platz nehmen. Mehr

Strategie

Aktien von GM unter den Ausgabekurs gefallen

Die Aktie des amerikanischen Automobilriesen ist in den vergangenen Tagen unter den Kurs von 33 Dollar gefallen. Die Finanzierungsarme der Autohersteller müssen wieder große Risiken schultern, um den Absatz künstlich zu fördern. Mehr

Präimplantationsdiagnostik

Knappe Mehrheit in Ethikrat für Embryonentests

Der Deutsche Ethikrat hat sich gespalten über eine gesetzliche Regelung der Präimplantationsdiagnostik (PID) geäußert. In einer am Dienstag veröffentlichten Stellungnahme sprach sich die Hälfte der 26 Mitglieder für eine begrenzte Zulassung der PID aus, elf Mitglieder forderten ein gesetzliches Verbot. Mehr

Flüchtlinge aus Libyen

Mit leeren Händen in die Heimat

Jahrelang haben sie in Libyen geschuftet, dann nahmen Gaddafis Söldner ihnen alles Hab und Gut ab. Nun kehren die ersten ägyptischen Flüchtlinge aus Libyen in den Hafen von Alexandria zurück - an Bord von Fregatten der deutschen Marine. Mehr

Janne Tellers Jugendbuch „Krieg“

Gestohlene Jahre

Auch wenn die Flucht gelingt, gibt es kein Zurück: In Janne Tellers „Krieg“ schlüpft der Leser in die Haut eines Jugendlichen, der den Krieg mit allen zerstörerischen Begleiterscheinungen erlebt. Mehr

Frankreich

Chirac-Prozess auf Juni vertagt

Der Prozess gegen den ehemaligen französischen Präsidenten Jacques Chirac wird vertagt. Das entschied der Vorsitzende Richter am Dienstag. Chirac muss sich als erster Staatschef Frankreichs vor Gericht verantworten, weil er in den neunziger Jahren als Bürgermeister von Paris Scheinarbeitsstellen schuf. Mehr

Windenergie

Naturschutzamt bremst Offshore-Windstrom

Das Bundesamt für Naturschutz schlägt Alarm: Windparks gefährden den Lebensraum bedrohter Arten. Die Branche ruft nach dem Umweltminister. Ein offener Konflikt zwischen Klima- und Naturschutz steht bevor. Mehr

Libyen

Europas Rüstungskonzerne hofierten Gaddafi

Deutschland ist in der EU vor Frankreich und Großbritannien der größte Lieferant von Militärausrüstung. Auch im libyschen Rüstungshandel mischte Deutschland kräftig mit. Die Rüstungskonzerne hofierten Gaddafi bis zuletzt. Mehr

Bioethik in der Literatur

Aufstand im menschlichen Ersatzteillager

Wird die Gen-Industrie Klone als Organspender produzieren? Die Jugendliteratur verhandelt schon heute Konflikte, die morgen drohen können. Auch die Präimplantationsdiagnostik ist hier schon längst durchgesetzt. Mehr

Biosprit E10

Volksabstimmung an der Zapfsäule

Etwa 70 Prozent der Autofahrer ignorieren E10. An den neuen Zapfsäulen herrscht gähnende Leere. Wütende und frustrierte Autofahrer stehen an den E5-Plätzen Schlange. Der Boykott von E10 setzt Regierung und Mineralölbranche unter Druck. Mehr

Europäischer Gerichtshof

Gemeinsames Patentgericht widerspricht EU-Recht

Ein Patent, das in vielen europäischen Ländern anerkannt ist, ist sehr teuer. Deshalb wird seit 36 Jahren an der Schaffung eines gemeinsamen EU-Patentgerichts gearbeitet. Doch jetzt sagt der EUGH: Die Pläne sind rechtswidrig. Mehr

FC-Bayern-Kommentar

Van Gaal muss gehen - und dann?

Aus Louis van Gaal ist ein Trainer auf Zeit geworden. Doch wer soll nach ihm kommen beim FC Bayern? Hitzfeld, Magath, Klopp, Sammer, Rangnick, Heynckes? Oder gar Matthäus? Bevor es zu spekulativ wird, schlagen wir Franz Beckenbauer vor. Mehr

Freestyle

Schritt für Schritt zum großen Trick

Vom Trampolin über die Übungsschanze in die Schnitzelgrube: In der Freestyle-Akademie, einer riesigen Turnhalle für Snowboarder und Skifahrer, werden auch die wildesten Tricks trocken geübt. Erst wenn alles klappt, geht es in den Schnee. Mehr

Islamisten in Frankfurt

Der Nährboden

Der Frankfurter Arid U., der am Flughafen zwei amerikanische Soldaten tötete, soll durch islamistische Hasspredigten radikalisiert worden sein. Es gibt lose Verbindungen in die Frankfurter Szene. Die gilt auch bundesweit als wichtiger Treffpunkt radikaler Muslime. Mehr

Okriftel

Fernseher explodiert: Drei Schwerverletzte

Drei Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Hattersheim-Okriftel sind schwer verletzt worden, weil ein Fernsehgerät explodiert ist. Das vierstöckige Wohnhaus musste evakuiert werden. Fast gleichzeitig wurde im „Zauberberg“ in Kelkheim gezündelt - 27 Menschen mussten gerettet werden. Mehr

„Archiv für Gegenwarts-Geschichte“

Was einmal wichtig war

Mit geradezu manischer Lust trägt Karsten Bott seit vielen Jahren zusammen, was andere wegschmeißen, aussortieren, als wertlos erachten. Die Ausstellung „Von Jedem Eins“ präsentiert sein gewaltiges Archiv in der Kunsthalle Mainz. Mehr

Festnahmen

Internationaler Schlag gegen Mafia

Bei einem Einsatz gegen die kalabresische Mafiaorganisation 'Ndrangheta haben Ermittler sechs Verdächtige in Baden-Württemberg und Hessen festgenommen. Weitere 35 mutmaßliche Mafiosi wurden in Italien, Australien und Kanada gefasst. Mehr

Libyen

Amerika liefert vorerst keine Waffen

Die internationale Gemeinschaft debattiert, wie den Menschen in Libyen zu helfen ist. Waffen an die Aufständischen sollen (offiziell) vorerst nicht geliefert werden. Nach weiteren Luftangriffen der Regierung geraten die Regimegegner zunehmend unter Druck. Mehr

Geheimdienste

Der Übertritt des Aufklärers

Zwanzig Jahre nach dem Ende des Kalten Krieges kann Werner Stiller erzählen, wie es wirklich war: Wie er als Oberleutnant in der Hauptverwaltung Aufklärung der DDR-Staatssicherheit die Seiten wechselte und in den Westen floh. Mehr

Agrarrohstoffe

Kakao so teuer wie seit 34 Jahren nicht mehr

Die Energie- und Rohstoffmärkte stehen im Banne von spekulativen Anlegern. Kakao ist aber unter anderem deswegen so teuer geworden, weil die Elfenbeinküste, das Hauptanbaugebiet, politisch instabil ist. Das kann den Handel erschweren. Mehr

Elfenbeinküste

Gbagbo verstaatlicht Kakaoexport

Der Machthaber der Elfenbeinküste, Laurent Gbagbo, hat den gesamten Export von Kakao verstaatlicht. Er will sich so die Einnahmen aus dem Kakao-Handel sichern. Der Kakaosektor liegt durch internationale Sanktionen darnieder. Mehr

Betrugsverdacht

Ermittlungsverfahren gegen Beluga-Chef

Die Bremer Staatsanwaltschaft hat gegen den Firmengründer der Beluga-Reederei, Niels Stolberg, und weitere leitende Angestellte ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des schweren Betrugs eingeleitet. Der Finanzinvestor Oaktree hatte Strafanzeige erstattet. Mehr

Selbstoptimierung

Ihn würde der Leberfleck stören

Der Arzt von heute bietet Dienstleistungen der Rundumoptimierung an. In der Konkurrenzgesellschaft stehen wir insgeheim auch im Wettbewerb mit der Natur. Unbemerkt verändert sich dabei die Moral. Mehr

Frauenversteher Rick Goings

„Tupper ist längst wieder cool“

Niemand versteht die Hausfrau besser als er: Rick Goings ist der Chef von Tupperware und damit von 2,6 Millionen Frauen in aller Welt. Ein Gespräch über die Liebe, Hausarbeit und Tiger Woods. Mehr

Aus dem Middleton-Familienalbum

Klein Kate

Kate Middleton gibt im Internet Einblick in ihr Familienalbum. Fünf Fotos zeigen die Entwicklung der heute Neunundzwanzigjährigen von einem kleinen Mädchen mit Zöpfen hin zur Freundin von William. Mehr

Pränataltests

Perfektion liegt in der Luft und im Blut

Die Selektion wird zur einfachsten Sache der Welt: Eine „Flut“ neuer Pränataltests rollt heran. Genetische Störungen wie das Down-Syndrom können jetzt so schnell wie nie erkannt werden. Doch welche ethischen Implikationen hätte das? Mehr

SPD-Wahlkampf in Sachsen-Anhalt

Bullerjahn und der Wille zur Macht

In Sachsen-Anhalt hängt die politische Zukunft allein von der SPD ab. Und kein Zweifel: Spitzenkandidat Bullerjahn will Ministerpräsident werden - auch wenn seine Chancen begrenzt sind. Mehr

Auf Expansionskurs

Die Hessische Landesbahn wächst und wächst

Es ist nicht alles DB, was auf Eisenbahngleisen fährt. Die Hessische Landesbahn mit Sitz in Frankfurt ist seit Jahren auf Expansionskurs. Künftig will das Eisenbahnunternehmen des Landes auch beim großen Spiel dabei sein: bei der S-Bahn Rhein-Main. Mehr

Benzingipfel

Koalition streitet über E10-Atempause

Die Bundesregierung und Spitzenvertreter der Mineralöl- und Automobilbranche tagen auf dem „Benzingipfel“. Wirtschaftsminister Brüderle will den Biosprit E10 aussetzen, Umweltminister Röttgen ist dagegen. Die Opposition spricht angesichts des Koalitionsstreits von Röttgens „innerlicher Abdankung“. Mehr

Skype

Mit Videotelefonie und Werbung an die Börse

Nach einer Bitkom-Umfrage nutzen bereits sieben Millionen Menschen in Deutschland Videotelefonie. Bevorzugt wird dabei Skype eingesetzt, allerdings meist im Festnetz. Vorstandschef Bates macht das Unternehmen nun fit für die Börse. Mehr

Turniertanz

Die Rumba beschert Gänsehaut

Sie schwitzen, um einen Pokal zu ertanzen. Junge und junggebliebene Paare auf dem Nichtturniertänzer-Turnier im kleinen bayrischen Ort Lauf an der Pegnitz. Mehr

Maschinenbau

Andritz profitiert vom Kraftwerksgeschäft

Der Maschinenbauer Andritz konnte im vergangenen Jahr Umsatz und Gewinn deutlich steigern. Das Unternehmen ist auf Basis einer guten Auftragslage weiterhin optimistisch. Das macht die Aktie selbst nach deutlich Kursgewinnen noch reizvoll. Mehr

Ali gegen Frazier

Der Kampf

Die Bilder des existentiellen Duells zwischen Joe Frazier und Muhammad Ali am 8. März 1971 im New Yorker Madison Square Garden gehören zur kollektiven Erinnerung einer Epoche. Das frühe globale Ereignis hat eine Generation geprägt. Mehr

Torsten Albig

Kann er sich durchsetzen?

Der Kieler Torsten Albig hat sich gegen den Landesvorsitzenden der schleswig-holsteinischen SPD durchgesetzt: Die Mitglieder wählten ihn zu ihrem Spitzenkandidaten. Doch kann sich der Anti-Stegner wirklich durchsetzen? Mehr

Sprachförderung für Migranten

Das Tee kommt in den Glas

Da kann Erdogan erzählen, was er will: Sprach- und Leseförderung in Deutsch gilt als Schlüssel zum Erfolg von Migrantenkindern. Millionen von Euro pumpt die Politik in solche Programme. Was aber wirkt? Mehr

Ende eines Erfolgsformats

Charlie Sheen von Warner Brothers gefeuert

Wegen Charlie Sheens Äußerungen, seines Benehmens und Zustands hatte CBS vor zwei Wochen die aktuelle Staffel seiner Comedyserie „Two and a Half Men“ abgebrochen. Jetzt verkündete die Produktionsfirma die Entlassung des Publikumslieblings. Mehr

Pakistan

Mindestens 20 Tote bei Explosion

Bei einem Bombenanschlag vor einem Büro des pakistanischen Bundeskriminalamts in der Stadt Faisalabad sind am Dienstag mindestens 20 Menschen getötet worden. Mehr als 50 Menschen wurden verletzt. Mehr

Wissenschaftliche Arbeiten

Die Plagiat-Scanner

Software, die Plagiate findet, ist an amerikanischen und britischen Universitäten längst Standard. Die Studenten müssen jede Arbeit vor der Abgabe prüfen lassen. Deutsche Unis fangen gerade an, diese Technik zu nutzen. Mehr

Vereinigte Staaten

Obama billigt neue Militärverfahren in Guantánamo

Der amerikanische Präsident Obama hat die Eröffnung neuer Militärverfahren im Gefangenenlager Guantánamo genehmigt. Der Präsident wolle das Lager zwar nach wie vor schließen, teilte das Weiße Haus mit. Die Militärprozesse seien jedoch ein „wichtiges Werkzeug“ im Kampf gegen Terroristen. Mehr

CSU ohne Guttenberg

Passauer Klagemauer

Mit Guttenbergs Abgang ist die CSU - wieder - die Partei Seehofers geworden. Sie wird sich auf eine lange Zeit mit seinen Stärken und Schwächen arrangieren müssen. Viele hatten den Parteivorsitzenden, Guttenberg vor Augen, schon abgeschrieben und bereiteten sich auf eine neue Zeit vor. Mehr

Eintracht Frankfurt

Die Eintracht – eine Fehlersuche

Der Niedergang in Frankfurt ist fußballtypisch: So manches lässt sich kaum erklären – zum Beispiel, dass eine Mannschaft, die in der Hinserie so schön und erfolgreich gespielt hat, nach der Winterpause derart verunsichert und hilflos ist. Auf der anderen Seite gibt es unübersehbare Mängel. Auf allen Seiten. Mehr

Debatte über E10

Franzosen tanken schon seit zwei Jahren Biosprit

Es geht auch reibungslos: In Frankreich ist der neue Treibstoff E10 schon im April 2009 eingeführt worden - von Problemen ist nichts bekannt. Von der Regierung gibt es Listen über die geeigneten Fahrzeugmodelle; auch die Ölkonzerne informierten früh. Mehr

SPD in Nordrhein-Westfalen

Teuer ist gerade günstig

Der Erfolg der Genossen in Hamburg beflügelt die Hoffnungen der SPD, auch in Nordrhein-Westfalen Neuwahlen erfolgreich bestehen zu können. Doch die Politik der beiden Länder unterscheidet sich fundamental. Mehr

Klima-Kommentar

Im Klimakuckucksheim

Dem Klima ist nicht geholfen, wenn die EU weiter allein voran prescht. Das wollen die Brüsseler Klimaschützer nicht eingestehen. Die Kommission muss sich endlich den Realitäten stellen. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax tendiert freundlich

Allgemeiner Optimismus hat den deutschen Aktienmarkt am Dienstag angetrieben. In den ersten Minuten fliertete der Dax wieder mit der Marke von 7200 Punkten und stieg um 0,54 Prozent auf 7200 Punkte. Mehr

Medienschau

Amerikanische Verbraucher leben wieder auf Pump

KlöCo übertrifft eigene Ziele, Stratec mit Rekordumsatz, Andritz rechnet nach Erholung mit weiterem Wachstum, RHI zahlt nach Gewinnerholung wieder Dividende, Kreise - Icahn sondiert Verkauf von Federal-Mogul, amerikanische Verbraucher leben wieder auf Pump, Schweizer Arbeitslosenquote geht zurück, Japans Leistungsbilanzüberschuss im Januar gesunken, Machthaber der Elfenbeinküste verstaatlicht Kakao-Exporte, Frankreich - Deutschlands wichtigster Handelspartner - riesige Importe aus China Mehr

Kommentar

Ende einer Dienstbesprechung

Mobbing ist keine juristische Kategorie. Eine Zivilkammer hat in der Frankfurter „Polizeiaffäre“ das Land daher wegen Verletzung der „beamtenrechtlichen Fürsorgepflicht“ zu einem Schmerzensgeld verurteilt. So hölzern der Begriff ist, so brisant sind die Weiterungen. Mehr

Urteil im Mobbing-Prozess

Kriminalbeamter bekommt Schmerzensgeld

Das Frankfurter Landgericht hat dem ehemaligen Leiter der Fahndungsabteilung der Kriminalpolizei, Joachim Z., am Montag 8000 Euro Schmerzensgeld zugesprochen. Z. war zu Unrecht in den Verdacht dienstlicher Vergehen geraten. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Hohe Energie- und Rohstoffe sorgen für Sorgen

Energie- und Rohstoffkontrakte sind so teuer wie lange nicht mehr. Das führt nun doch zu Sorgen, Wachstums- und Gewinnerwartungen könnten überzogen sein. Schließlich führen sie bei vielen Unternehmen zu hohen Kosten und beschneiden die Kaufkraft der Konsumenten. Mehr

Bio-Sprit E10

Unfreiwillige Wende zum grünen Benzin

Vor dem „Benzingipfel“ ist die Aufregung über die Einführung des Bio-Sprits E10 groß: Der Umweltminister sagt, er müsse Brüsseler Vorgaben erfüllen. Autobesitzer sorgen sich um ihre Motoren. Und die Landwirtschaft freut sich über neue Absatzmärkte. Mehr

Subventionen

E10 ist für die Bauern ein Extrabonus

Während die Verbraucher das Benzin mit 10 Prozent Ethanol nicht tanken wollen, hoffen die Bauern auf neue Absatzwege für Energiepflanzen. Dabei profitieren sie schon jetzt von umfangreichen Subventionen. Mehr

Zertifikate

Von der Inflation in Europa profitieren

Der Ölpreis, eines der wichtigsten Importgüter des Euro-Raums, ist im Jahresvergleich um fast 50 Prozent gestiegen. Das lässt die Inflationsrate nicht unberührt. Wer als Anleger daran partizipieren will, kann entsprechende Zertifikate erwerben. Mehr

Neue Richtlinie für Versteigerer

Frankreich wird europäisch

Die Liberalisierung des französischen Auktionsmarkts schreitet voran, eine wichtige Gesetzesvorlage hat jetzt das Parlament passiert. Private Transaktionen sollen künftig auch Auktionshäusern erlaubt sein. Für Aufregung sorgt eine neue Kennzeichnungspflicht. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

März 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17