Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 4.3.2011

Artikel-Chronik

Altweiberfastnacht

Angeschmachtet von Polizistinnen und Nonnen

Die 13 Tänzer des Männerballetts Assenheim wissen, wie man einen Saal zum Kochen bringt. Protokoll einer langen Altweiberfastnacht in der Wetterau. Mehr

Arbeitslosigkeit kaum ein Thema

In Deutschland sind Akademiker vollbeschäftigt

Hochschulabsolventen haben beste Aussichten auf eine Stelle. Die Arbeitslosenquote von Akademikern beträgt derzeit 2,5 Prozent, zeigen aktuelle Berechnungen der Bundesagentur für Arbeit, die der F.A.Z. vorliegen. Das zählt als Vollbeschäftigung. Mehr

Aus dem Maschinenraum

Bei Einreise droht Lauschangriff

Darf der Staat bei der Zollkontrolle am Flughafen heimlich Spionageprogramme auf private Rechner schmuggeln? Die Kluft zwischen der klaren Aussagen der Rechtsprechung zum Datenschutz und ihrer schwammigen Auslegung in der Praxis wird immer größer. Mehr

Krisenprävention

Banken-Stresstests werden aufgeweicht

Aussagen aus der Europäischen Kommission deuten darauf hin, dass die neuen Banken-Stresstests nicht so scharf ausfallen werden, wie es die Aufseher ursprünglich angekündigt hatten. Vor allem Umschuldungen von Staaten könnten in Stresszenarien unberücksichtigt bleiben. Mehr

1:0 gegen Köln

Dortmund vergibt viele Chancen - und siegt doch

Die Borussia scheint auf dem Weg zum Titel nicht aufzuhalten: Gegen den 1. FC Köln gewinnt Dortmund mit 1:0. Lewandowski schießt das einzige Tor des Abends. Der BVB hat vorerst fünfzehn Punkte Vorsprung auf Leverkusen. Mehr

Davis Cup

Kohlschreiber sei Dank

Nach dem ersten Tag im Davis Cup gegen Kroatien steht es 1:1. Erst verliert Florian Mayer, dann steht auch Philipp Kohlschreiber vor einer Niederlage. Doch der Deutsche kämpft sich zurück - und gibt Hoffnung auf den Einzug ins Viertelfinale. Mehr

Bundeswehrreform

De Maizière entlässt Guttenbergs Staatssekretär

Einen Tag nach seinem Amtsantritt hat Verteidigungsminister de Maizière Staatssekretär Walther Otremba entlassen. Otremba war maßgeblich für Guttenbergs Bundeswehrreform zuständig. Mehr

Euro-Rettungsfonds

Regierung will Schuldenrückkauf ermöglichen

Um in der sich zuspitzende Lage in Griechenland und Irland ein „Minimum an Instrumenten“ zu haben, hält die Bundesregierung die Möglichkeit eines indirekten Schuldenrückkaufprogramms durch den Euro-Rettungsfonds für notwendig. Mehr

Leichtathletik-Hallen-EM

Der Tag der Schwergewichte

Die Kugelstoßer Ralf Bartels und David Storl holen bei der Hallen-EM in Paris Gold und Silber. Ihr Sieg im Hürdensprint über 60 Meter scheint nun auch Carolin Nytra in der nach oben offenen Klasse der „Schwergewichte“ etabliert zu haben. Mehr

Amerikanischer Sport

Zerstörer ihrer selbst

Hirnschäden von Profis schockieren den amerikanischen Sport: Die Sensibilität für die Härte der Sportart ist gewachsen - auch weil Superstar Sidney Crosby betroffen scheint. Mehr

Anschlagsgefahr in Deutschland

Die Programmierer der Ego-Shooter

Der Anschlag vom Frankfurter Flughafen war vermutlich die Tat eines „Einzelgängers“. Aber kam das Attentat tatsächlich „aus dem Nichts“, wie Hessens Innenminister angibt? Manche glauben, mit Vorratsdatenspeicherung hätte die Tat verhindert werden können. Mehr

FSV Frankfurt

Kein Coup, aber ein bisschen Trost

Der FSV Frankfurt geht bei Hertha BSC Berlin 1:0 in Führung, aber am Ende steht es standesgemäß 3:1 für den Tabellenführer. Aber die couragierte Vorstellung macht den Hessen Mut. Mehr

Biokraftstoff

Die Klima-Allergie

Im Streit um den Biokraftstoff E 10 geht es keineswegs nur um mangelnde Aufklärung der Autofahrer. Die Bürger reagieren zunehmend allergisch gegen eine Politik, die ihnen im Namen des Klimas eine fragwürdige Zwangsmaßnahme nach der anderen aufdrückt. Mehr

Geschichtsmuseum

Herkules verzweifelt gesucht

Regionalfürsten gibt es genug, aber ein Generalist, wie er in Berlin benötigt wird, ist nicht in Sicht: Im Deutschen Historischen Museum wird die Ernennung des Nachfolgers von Hans Ottomeyer zur Farce. Mehr

Zweiklassengesellschaft

Die wachsende Teilung der Euro-Peripherie

Die Lage an den Anleihemärkten Spaniens und Italiens hat sich etwas entspannt. Nicht nur umfangreiche verdeckte Käufe aus China sorgen für Nachfrage. Griechenland und Irland hingegen bleiben unter Druck. Und Portugal kämpft. Mehr

Karneval

„Ich weiß nicht, wie’s in Unna weitergeht“

„Der“ Karnevalist von Unna, Helmut Scherer, hat zum letzten Mal seinen „kleinsten Karnevalsumzug der Welt“ veranstaltet. Seit 55 Jahren ist er mit einem Handwagen durch die Stadt gezogen. Darüber spricht er nun im F.A.Z.-Interview. Mehr

F.A.Z.-Sachbücher der Woche

Forschend vom Hundertsten ins Tausendste

Fredrik Sjöberg entdeckt mit einem vergessenen Universalgenie die Welt, Mary Ann Caws vergöttert Picasso ohne analytische Distanz und Angelika Neuwirth verortet den Koran in der Spätantike. Dies und mehr in den F.A.Z.-Sachbüchern der Woche. Mehr

Zweite Fußball-Bundesliga

Hertha baut Tabellenführung aus - Fürth Dritter

Die Hauptstadt ist auf dem besten Weg wieder erstklassig zu werden: Hertha BSC besiegt auch Frankfurt und festigt die Spitzenposition in der zweiten Liga. Fürth bringt sich dahinter in Stellung. 1860 hingegen verspielt einen vollen Erfolg noch spät. Mehr

Börsen-Hintergründe

Wie sich Inflationsgefahren und Aktienkurse vertragen

An den Börsen geht wieder einmal die Inflations- und Zinsangst um. Die Anleger sind aufgeschreckt, weil nach gängiger Lesart ein derartiges Umfeld nicht zu steigenden Aktienkursen passt. Doch laut Commerzbank muss das keinesfalls zwangsläufig so sein. Mehr

Algerien

Die Zivilgesellschaft ist am Ende

Ganz Nordafrika in Aufruhr? Nach neunzehn Jahren wurde in Algerien zwar der Ausnahmezustand aufgehoben, aber das Regime kontrolliert das Land weiter mit harter Hand - und wartet ab, was sich beim Nachbarn tut. Mehr

Mein Weg

Ich über mich: Andreas Rudolph

Ein guter Arbeitstag beginnt für Andreas Rudolph mit Fitness. Die Zeit vergisst er, wenn er auf dem Wasser ist. Und vielleicht ein bisschen, wenn er mit seinen Freunden Erfolge mit einem Rotwein feiert. Mehr

Martina Gieg

Mit den Führungskräften an einem Tisch

Martina Gieg hat als Beraterin der Commerzbank an der Fusion mit der Dresdner Bank mitgearbeitet. Weil sie bei der Commerzbank-Tochtergesellschaft Commerz Business Consulting angestellt ist, fühlt sie sich nicht als Externe, sondern als Commerzbank-Mitarbeiterin. Mehr

Hartz-IV-Reform

Anträge für Bildungspaket liegen aus

Nach der Hartz-IV-Reform bekommen bedürftige Kinder zusätzliche Leistungen. Ausflüge, Nachhilfe oder Vereinsbeiträge sollen bezahlt werden. Die Stadt Frankfurt sorgt dafür, dass dies auch geschieht. Mehr

Lillian Lin Ueng

Büro in Bonn - Einsatz rund um die Welt

Lillian Lin Ueng ist Projektmanagerin bei Deutsche Post DHL mit einem Büro in Bonn, aber wechselnden Einsatzorten. Kein Wunder: Schließlich spricht sie Portugiesisch, Taiwan-Chinesisch, Spanisch und Englisch. Mehr

Unternehmensanleihen

Borealis-Anleihe findet Fürsprecher

Unter Finanzmarktakteuren ist das Unternehmen Borealis selten ein Thema. Dabei hat die Anleihe des Chemikalien- und Plastik-Produzenten durchaus ihre Reize. Die Analysten von Raiffeisen Research finden jedenfalls Gefallen an dem Papier. Mehr

Arabellion

Permanente Revolution

Noch immer werden aus fast allen Ländern zwischen dem Maghreb und dem Persischen Golf Demonstrationen gemeldet. Ein bekannter Berufsrevolutionär nannte so etwas einmal die „permanente Revolution“. Mehr

Auto-Salon Genf

Die Lust am Auto ist zurückgekehrt

Die Krise ist überwunden. Noch bis zum Sonntag zeigt die Autoindustrie in Genf ihre Produkte. Das E-Auto ist Thema, doch die Stromer stehen nicht im Vordergrund. Überall ist Optimismus zu spüren. Ein Rundgang und die wichtigsten Neuheiten. Mehr

Innenminister Friedrich

Streit über Islam in Deutschland

„Dass der Islam zu Deutschland gehört, ist eine Tatsache, die sich auch aus der Historie nirgends belegen lässt“ - diese Äußerung des neuen Innenministers Friedrich (CSU) ist bei FDP, SPD und Grünen auf starke Kritik gestoßen. Mehr

Bundesinnenminister Friedrich

„Islam gehört historisch nicht zu Deutschland“

Innenminister Friedrich bekräftigt seinen Widerspruch zur Äußerung von Bundespräsident Wulff, der gesagt hat, der Islam sei ein Teil Deutschlands. Am Donnerstag sagte Friedrich: „Dass der Islam Teil unserer Kultur ist, unterschreibe ich nicht.“ Mehr

Felix Bracker

Die Bahncard auch samstags

Felix Bracker arbeitet für die interne Managementberatung der Bahn. Zu Kollegen wie Kunden muss er eine gewisse Distanz wahren. Damit sitzt er gewissermaßen zwischen den Stühlen. Mehr

Das letzte Album von „The Streets“

Licht am Ende des Tunnels? Das muss der Zug sein

Er kam, sang, siegte - jetzt tritt er lässig ab: Mike Skinner alias The Streets hat gemerkt, dass englischer Rap in die Sackgasse führt. Sein neues Album ist wieder reflektierter und ironischer. Es ist das letzte seiner Band. Mehr

Libyen

Prügeleien und Schüsse in Tripolis

In der libyschen Hauptstadt ist es nach dem Freitagsgebet zu Zusammenstößen zwischen Gegnern und Anhängern von Machthaber Gaddafi gekommen. Unterdessen rollt internationale Hilfe für die vielen in Tunesien festsitzenden Flüchtlinge an. Mehr

Kraftstoffchaos rund um E10

Politik und Ölfirmen beschuldigen einander

Als „Katastrophe“ bezeichnet Esso die Einführung des Biosprits E10: „Wir mussten auf Anweisung der Politik ein Produkt entwickeln, das jetzt niemand haben möchte.“ Das Umweltministerium schießt zurück. Mehr

Kein Protest

EADS gibt sich bei Tankfliegern geschlagen

Das Ringen um den „Jahrhundert-Auftrag“ ist vorbei: EADS verzichtet auf einen Protest, Boeing bleibt damit der Sieger in dem Milliardengeschäft. Doch die Europäer fühlen sich nicht als Verlierer: Sie haben den Erzrivalen in einen Preiskampf gezwungen. Mehr

Ski nordisch

Silberner Abschluss für Kombinierer

Die deutschen Kombinierer krönen ihren glänzenden Auftritt bei der Ski-WM mit der Silbermedaille im Mannschaftswettbewerb. In der Loipe ist Österreich etwas zu schnell für die Deutschen. Gastgeber Norwegen holt Bronze Mehr

Lokführer-Tarifkonflikt

Bahnfahrer müssen mit mehr Streiks rechnen

Die Gewerkschaft GDL wird ihren Arbeitskampf voraussichtlich ausweiten. Wann das geschieht, ist aber noch unklar. Derweil wird der Tarifkonflikt noch komplizierter: Die privaten Konkurrenten der Bahn teilten mit, dass sie nicht mehr gemeinsam verhandeln. Mehr

Wen Jiabao

„Opa Wen“

In China tagen wieder die 3000 Delegierten des Volkskongresses. Wie immer, eröffnet der Ministerpräsident die Massenveranstaltung mit seinem Rechenschaftsbericht. Gibt es eine geheime Agenda? Mehr

Feuilleton-Glosse

Basta-Minister

Unter Berlusconi wurde der kulturelle Ruf Italiens kräftig ruiniert. Sogar der Kulturminister schreibt lieber Gedichte auf den Ministerpräsidenten als seine Arbeit richtig zu machen. Nur konsequent, dass er nun zurückgetreten ist. Mehr

Pariser Modewoche

Mehr Robin Hood als Christian Dior

Die Modeleute können es noch immer nicht fassen: Gallianos letzte Dior-Schau findet ohne John Galliano statt! Entsprechend hoch schlagen die Gefühle im Schatten des Invalidendoms. Die Schau selbst ist dann romantisch-düster. Mehr

Arbeitslosenquote gefallen

Wende am amerikanischen Arbeitsmarkt

Gute Nachricht für den amerikanischen Arbeitsmarkt: Die dortige Arbeitslosenquote ist auf den niedrigsten Stand seit April 2009 gefallen. Fachleute sprachen von einem Wendepunkt. Mehr

Nordische Ski-WM

Die Arroganz des Siegers

Erstmals seit einem DDR-Erfolg von 1974 steht eine deutsche Männer-Staffel wieder auf dem Podium eines Skilanglauf-WM-Rennens: Schlussläufer Tobias Angerer sichert die Bronzemedaille. Norwegens Siegläufer Petter Northug sorgt mit einer arroganten Geste für Verstimmung. Mehr

Kommentar

Otrembas Entlassung ist ein Signal

Verteidigungsminister de Maizière will eigene Akzente setzen. Das hat er mit der raschen Entlassung des altgedienten Staatssekretärs Otremba deutlich gemacht. Es ist auch ein Signal, wohin es der Sache nach gehen soll. Mehr

Christi Geburt

Es wird eng für Maria und Josef. Der gutmütige Zimmermann und seine schwangere Verlobte irren durch Bethlehem und finden keine Unterkunft. Wo soll Gottes Sohn nun zur Welt kommen? +++ [25. Dezember 1, 17.12 Uhr] Abermals werden Maria und Josef an einer Herberge abgewiesen. Mehr

David Gilmour: Die perfekte Ordnung der Dinge

Das Schicksal macht uns eine Szene

Was muss geschehen, damit ein Leben filmreif wird? Ganz klar: Ein dramaturgisch versierter Erzähler muss es schildern. David Gilmour entwirft eine Männerbiographie nach den Mustern des Kinos und spürt dort die Mittel zur Selbsterkenntnis auf. Mehr

Simon Beckett: Verwesung

Wie man in einem Mordfall versumpft

Achtung, Madenalarm: Der Engländer Simon Beckett lässt in „Verwesung“ seinen forensischen Anthropologen Hunter im Moor nach Leichen graben - die volle Schlammpackung Langeweile. Mehr

Wolf Wondratschek: Das Geschenk

Ein Mann muss tun, was ein Mann tun muss

Die Reife steht ihm gut: Wolf Wondratschek kehrt zu seinem alten Helden Chuck zurück, der inzwischen erwachsen ist und einen vierzehn Jahre alten rebellischen Sohn hat. Mit „Das Geschenk“ beschert er uns und sich pure Lebens- und Lesefreude. Mehr

John Ashbery: Ein weltgewandtes Land

Poesie als demokratische Kunst

Seine Sprache ist ein Thesaurus: Die Gedichte des großen amerikanischen Lyrikers John Ashbery sind in einem wunderbaren Band versammelt. Siebenundzwanzig Übersetzer haben daraus ein beeindruckendes Experiment geschaffen. Mehr

Margaux Fragoso: Tiger, Tiger

Es geschah am hellichten Tag

Ein Skandal? Eine Monstrosität? Oder einfach eine gute Geschichte? Margaux Fragoso verklärt den selbst erlittenen Missbrauch zu einem großen Liebesroman. Ein verstörendes Buch über eine gestohlene Kindheit und das heikle Thema Pädophilie. Mehr

Abgang beim „Tatort“

Mehmet Kurtulus spielt nur noch zweimal

Der NDR braucht einen neuen Hauptdarsteller für den „Tatort“. Mehmet Kurtulus gibt seine Rolle als verdeckter Ermittler Cenk Batu auf. Dabei könnte er gut und gerne weitermachen. Mehr

Kolumne

Die Doktorarbeit

Knopp hatte tatsächlich den Titel seiner Doktorarbeit vergessen. Und nun wollte sie sich der junge Kollege Fuchs auch noch ausleihen. „Im Lichte der aktuellen Ereignisse“, wie Fuchs sagte. Mehr

Nach Frankfurter Anschlag

Polizei baut im Kampf gegen Islamisten auf Moscheen

Nach dem Mordanschlag am Frankfurter Flughafen baut die Polizei im Kampf gegen militante Islamisten auf die Hilfe der Moscheen in der Stadt und aufmerksame Bürger. „Allein kann das die Polizei nicht schaffen“, sagt Polizeipräsident Thiel. Mehr

Tunesien

Bücher brauchen kein Visum mehr

Ein ganzes Schaufenster mit verbotenen Werken: Nach der Flucht des Diktators Ben Ali blüht die tunesische Literaturszene auf. Früher musste jedes Buch dem Innenministerium vorgelegt werden, jetzt sind vor allem kritische Werke der Renner. Mehr

Frankreich

Führungsanspruch gen Süden

Frankreichs Zurückhaltung gegenüber den früheren Kolonien wirkt nun als Hemmschuh. Der Glaubwürdigkeitsverlust der französischen Diplomatie im Mittelmeerraum ist allerdings nicht allein auf die Patzer einer Ministerin zurückzuführen. Mehr

Jemen

Tote bei Demonstrationen im Norden

Tausende Oppositionelle haben bei den Freitagsgebeten in ganz Jemen gegen Präsident Salih demonstriert. Soldaten erschossen nach Angaben von Augenzeugen vier Menschen. In der Hauptstadt Sanaa hielten sich die Sicherheitskräfte bislang zurück. Mehr

Aus den Antiquariatskatalogen

Die Wunderkammer für jedes Alter

Als Winnie Pooh noch ein Braunbär war und Künstler bloß nicht als kommerziell gelten wollten: Stöbern im aktuellen Angebot der Antiquare ist ein wahres Abenteuer. Mehr

Aufklärungsquote über Landesschnitt

Deutlich mehr Wohnungseinbrüche in Frankfurt

Die Zahl der angezeigten Wohnungseinbrüche ist 2010 in Frankfurt um mehr als Fünftel gestiegen. Die Aufklärungsquote betrug 60 Prozent. Sie lag wie in den Vorjahren über den Landesschnitt, aber leicht unter dem Wert von 20009. Mehr

Fußball-Bundesliga

Dortmunder Musterschüler

Jürgen Klopps zerbrochene Brille ist museumsreif. Seine Borussia bastelt derweil noch am großen Coup. Vor dem Spiel gegen Köln am Freitag (20.30 Uhr) gibt es gar eine leicht gelockerte Haltung in der M-Frage. Mehr

Bau

Sto-Vorzüge auf Höhenflug

Die Vorzugsaktie der Sto AG schlägt sich seit Monaten hervorragend und markiert Rekordhoch nach Rekordhoch. Der Hersteller von Wärmedämm-Verbundsystemen profitiert unter anderem vom staatlich geförderten Wärmedämmungswahn. Mehr

Benzingipfel am Dienstag

Streit über E10 spitzt sich zu

Die allermeisten Fahrzeuge vertragen den neuen Kraftstoff E10, doch die Autofahrer fühlen sich schlecht informiert und tanken das 98-Oktan-Benzin. Nachdem nun der Streit über die E10-Einführung eskaliert ist, wurde nun ganz offiziell ein „Benzingipfel“ für Dienstag angesetzt. Mehr

Sachsen-Anhalt

Mutmaßlicher Todesschütze von Genthin ist tot

Der mutmaßliche Todesschütze von Genthin ist tot. Seine Leiche wurde am Freitagmittag in der Nähe von Bülstringen am Rande einer Landstraße von einem Passanten entdeckt. Die Identität der Opfer ist inzwischen geklärt. Mehr

Cats-Darstellerin Masha Karell

Und ein neuer Tag beginnt

Masha Karell spielt in der neuen deutschen Produktion von „Cats“ die alte Grizabella. Ihre Lebenserfahrung hilft ihr dabei, die Rolle auszufüllen. Sie erkennt sogar gewisse Ähnlichkeiten zwischen der Katze und sich selbst. Mit FAZ.NET Slideshow. Mehr

Katharina Liebsch und Ulrike Manz: Leben mit den Lebenswissenschaften

Wie mit einer Phantomdebatte Marketing gemacht wird

Alle tun ganz aufgeregt: die Hersteller von Psychopharmaka, die Neuroforscher und ein Rudel von Ethikerinnen und Ethikern. Unter dem Stichwort „Hirndoping“ werden Zukunftsphantasien großgeredet. Mehr

Mary Ann Caws: Pablo Picasso

Der Chor der Dichter soll das Lob des Malers singen

Picasso ist eben Picasso: Die New Yorker Literatuprofessorin Mary Ann Caws kommt in ihrer Biographie des Malers fast ohne Seitenblicke auf die Kunst ihres Helden aus. Doch ohne analytische Distanz wird die Lebensgeschichte zur leeren Tautologie. Mehr

Bénédicte Savoy: Kunstraub

Plünderung mit Mehrwert

Was Paris so hoch schätzte, das musste auch Deutschland schmücken: Die Berliner Kunsthistorikerin Bénédicte Savoy führt den napoleonischen Kunstraub als europäisches Schlüsselerlebnis vor Augen. Mehr

Angelika Neuwirth: Der Koran als Text der Spätantike

Lesarten eines Korans, in dem Europa sich erkennen kann

Frucht der Forschung und intensiver Erfahrungen mit der islamischen Welt: Die Berliner Arabistin Angelika Neuwirth verortet den Koran in theologisch aufgeladenen Debatten der Spätantike. Mehr

Fredrik Sjöberg: Der Rosinenkönig

Sich forschend vom Hundertsten ins Tausendste bewegen

Ein lebenskluges Buch über die Poesie des Sammelns: Fredrik Sjöbergs faszinierender Essay rankt sich um das Leben von Gustaf Eisen, einem vergessenen Universalgenie, mit dem er die Welt entdeckt. Mehr

Im Gespräch: TUI-Chef Volker Böttcher

„Wir wollen mit anspruchsvollen Urlaubsangeboten wachsen“

TUI-Chef Volker Böttcher trimmt sein Unternehmen auf Rendite und setzt sich von ruinösen Preiskämpfen mit Pauschalreise-Anbietern ab. „Die Erwartungen an den Urlaub ändern sich“, sagt er im Vorfeld der Tourismusmesse ITB. Mehr

Nach dem Rücktritt

Merkel lässt Guttenberg Tür zur Rückkehr offen

Nicht nur in der CSU glaubt man an eine Rückkehr Guttenbergs in die Politik. Auch Kanzlerin Merkel sagt: „Die Türen zu Politik sind ihm nicht verschlossen“. Die Kritik der CSU wegen angeblich mangelnder Solidarität in der Union wies sie zurück. Mehr

Flughafen-Anschlag

Täter tötete Amerikaner durch Kopfschuss

Der Anschlag am Frankfurter Flughafen war eine regelrechte Hinrichtung. Arid U. tötete die amerikanischen Soldaten mit Kopfschüssen. Das berichtete der stellvertretende Generalbundesanwalt Rainer Griesbaum. Er fordert nun, islamistische Propaganda im Internet stärker zu bekämpfen. Mehr

EZB

Die Zinswende

Aller Voraussicht nach wird die Europäische Zentralbank im April, spätestens aber im Mai den Leitzins erhöhen. Der Vorstoß der EZB ist ein gutes Signal für die Preisstabilität. Es wäre ein Segen, wenn die EZB im Umgang mit den Banken ebenso entschlossen auftreten würde. Mehr

Banken eröffnen Konten in Renminbi

Interesse am Handel in chinesischer Währung

China will seinen Handel künftig in Renminbi (Yuan) abwickeln. Die deutschen Unternehmen haben großes Interesse daran. Dazu bereiten die deutschen Banken nach F.A.Z.-Informationen die Eröffnung von Renminbi-Konten vor. Mehr

Tennis

Die Schneeflocken-Trophäe verdrängt den Davis Cup

Tennis verschwindet nicht nur in Deutschland in der Nische. Kroatien empfängt in der Zeit nach Ivanisevic das deutsche Team im Davis-Cup nur in der Nebenhalle. Die deutschen Herren streben dennoch den ersten Auswärtssieg seit 1996 an. Mehr

Maghreb

Tunesien soll im Juli Verfassungsrat wählen

Übergangspräsident Mebazaa hat angekündigt, dass in Tunesien am 24. Juli ein verfassungsgebender Rat gewählt werden soll. Dieser Rat könnte anschließend eine neue Regierung ernennen. Mehr

Warnstreik

Die Bahnen stehen still

Hunderttausende Bahnfahrer waren an diesem Freitag von dem abermaligen Warnstreik der Lokführer-Gewerkschaft GDL betroffen. Vor allem in Ostdeutschland und in den Ballungsräumen standen die Züge still. Und die Gewerkschaft will ihre Streiks sogar demnächst noch ausweiten. Mehr

3D-Übertragungen

Eintauchen in den Fußball

Die Bundesliga ist die einzige Fußball-Liga, die jede Woche 3D-Übertragungen anbietet. Die Entwicklung wird weiter vorangetrieben: In absehbarer Zukunft wird es Bildschirmtapeten und Spieler als Hologramme geben. Mehr

Plünderung mit Mehrwert

Im Warten auf die Übersetzung eines Buchs kann der in ihm behandelte Forschungsgegenstand sich fortentwickeln. Im knappen Jahrzehnt seit Erscheinen dieses Standardwerks über den napoleonischen Kunstraub (F.A.Z. vom 3. Januar 2004) sind neue Themenkonturen entstanden. Was zuvor weitgehend theorielos ... Mehr

Biathlon-Trainer Ricco Groß

Seinen Athletinnen auf der Spur

Das Prädikat „Frauenversteher“ bekam er schon: Trendsetter Ricco Groß steht bei der WM in Chanty-Mansijsk vor seiner größten Prüfung als Biathlon-Trainer. Mit der Stadt in Sibirien verbindet ihn nicht nur die Erinnerung an gewonnene Medaillen. Mehr

Wiener Opernball

Loge, Lugner, leichtes Mädchen

Rummel um Ruby, teure Roben und ein Hauch der großen weiten Welt: Der Wiener Opernball 2011 präsentierte sich so bunt wie selten. Berlusconis „Bunga-Bunga“-Bekannte hingegen trug ein goldenes Kleid mit Pelzjäckchen und gab sich zurückhaltend. Mehr

Lufthansa-Tochter

Betriebsräte gegen Betriebsräte bei LSG Sky Chefs

Der Betriebsrat der Lufthansa-Tochter LSG Sky Chefs will einen Beschluss des Arbeitsgerichts Frankfurt gegen seine Wahl anfechten. Hinter dem Rechtsstreit, ob auch in Thai oder Hindi über eine Betriebsratswahl zu informieren sei, steht ein Zwist zweier Listen. Mehr

Devisenmarkt

Trendwechsel lassen sich aggressiv nutzen

Die Veränderung von Zinserwartungen kann am Devisenmarkt zu Trendwechseln und entsprechenden Möglichkeiten für die Anleger führen. Das wurde in den vergangenen Wochen am Beispiel des Neuseeland-Dollar im Verhältnis zum Euro deutlich. Mehr

Steigerung um 12,7 Prozent

China stockt abermals Verteidigungshaushalt auf

China möchte wieder deutlich mehr für Rüstung ausgeben. Der Verteidigungsetat soll in diesem Jahr um 12,7 Prozent steigen, teilte ein Sprecher des Volkskongresses mit. Peking will dies jedoch nicht als Drohung gegen die Nachbarländer verstanden wissen. Mehr

Politik und Denken

Wozu lernen die Chinesen Deutsch?

Der New Yorker Philosoph Mark Lilla gibt darauf die Antwort: Weil sie nach Weisheit und Staatsräson für ein Weltreich suchen - und die Anstrengung des Begreifens von Leo Strauss und Carl Schmitt nicht scheuen. Mehr

Kompaktkameras - ein Überblick

Die kleinen Schwarzen für immer und überall

Kompaktkamera, das klingt heute in den Ohren vieler ambitionierter Fotofreunde wie ein herablassendes „Knipse“. Dabei gibt es Kameras für die Jackentasche, bei denen man kaum einen Kompromiss hinsichtlich der Bildqualität machen muss. Mehr

Kommentar

Radikalisierer benennen

Wann, wenn nicht jetzt, ist es höchste Zeit für ein deutliches Signal der islamischen Verbände? Worte des Bedauerns, und seien sie noch so aufrichtig gemeint, reichen nicht mehr. Muslime und ihre Organisationen kennen die dunklen Ecken, sie können Radikalisierer benennen. Mehr

Boxer Saul „Canelo“ Alvarez

Der letzte Mexikaner

Seit Jahren schon kann kein mexikanischer Boxer Manny Pacquiao aufhalten. Der Filipino ist der Schrecken der stolzen Boxernation. Saul „Canelo“ Alvarez ist nun die letzte Hoffnung der „Aficionados“: Am Samstag wird das große Talent Weltmeister. Mehr

Personalie

Edelgard Bulmahn 60

Die ehemalige Bundesbildungsministerin der rot-grünen Koalition unter Kanzler Schröder feiert ihren 60. Geburtstag. Mehr

Eintracht Frankfurt

Der verschollene Meier

„Ohne seine Tore geht es nicht“, sagt Heribert Bruchhagen über den Mittelfeldspieler der Eintracht. Aber der trifft einfach nicht mehr. Ein erheblicher Makel in einer Zeit ohne eigene Treffer. Mehr

Erholung der Weltkonjunktur

Analysten sind für Aktienmärkte optimistisch

Eine ausgeprägte Korrektur wird für unwahrscheinlich gehalten - doch viele Marktteilnehmer fürchten sie. Wegen der Unruhen in Nordafrika und des höheren Ölpreises sind Fondsmanager um die Erholung der Weltkonjunktur besorgt. Mehr

Finanzmärkte

Spekulation über nächste Übernahme von Buffett

An der Wall Street spekulieren Analysten und Fondsmanager über die nächste große Akquisition von Warren Buffett. Als potentielle Kandidaten gelten Mischkonzerne, Versorger und eine Warenhauskette, an der Berkshire Hathaway schon Aktien hält. Mehr

Europas Währungsunion

Der Monat der Entscheidungen

Was wird aus dem Euro? Auf vielen Baustellen werkelt die EU an der Reform des Regelwerks für die Währungsunion. Einige Bestandteile des geplanten „umfassenden Pakets“ nehmen Kontur an. An diesem Freitag geht es los, in drei Wochen soll alles stehen. Mehr

Nicolas Sarkozy

Auf Identitätssuche

Präsident Sarkozy will wieder über den Islam debattieren. Sein Versuch des Wählerfangs mit Themen der rechtsextremen Nationalen Front ist jedoch so offenkundig, dass sich deren Vorsitzender Le Pen darüber lustig macht. Bei Sarkozys Parteifreunden regt sich Unbehagen. Mehr

Kombinations-Trainer Weinbuch im Gespräch

„Vertraut mir, das ist der richtige Weg“

Hermann Weinbuch ist seit anderthalb Jahrzehnten Bundestrainer der deutschen nordischen Kombinierer. Im Interview spricht er über die aktuellen Erfolge bei den laufenden Weltmeisterschaften am Osloer Holmenkollen und Rücktrittsgedanken. Mehr

FAZ.NET-Frühkritik „Germany's Next Topmodel“

Schublade auf, Model rein

Bei „Germany's Next Topmodel“ ist in diesem Jahr alles anders: Pro Sieben verzichtet auf die langwierigen Castings und lässt Heidi Klum mit der Selektionsphase loslegen. Doch vieles bleibt immer noch Fernsehhandwerk. Hoffentlich war nicht alles ernst gemeint. Mehr

71 Millionen Passagiere

Deutsche fliegen so viel wie nie

Im vergangenen Jahr haben 71 Millionen Passagiere eine Flugreise ins Ausland unternommen und damit so viele wie noch nie. Gegenüber dem Krisenjahr 2009 erhöhte sich die Zahl der Fluggäste auf Auslandsreisen um 3,8 Millionen oder 5,7 Prozent. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax tendiert etwas fester

Der deutsche Aktienmarkt knüpft am Freitag dank freundlicher Vorgaben an die Kursgewinne vom Vortag an. Der Konjunkturoptimismus ist trotz der hohen Energie- und Rohstoffpreise wieder erwacht und lässt die Aktienkurse steigen. Mehr

Medienschau

Chrysler ruft 248.000 Autos zurück

Veolia hält Gewinn 2010 stabil, Celesio hat Ergebnisprognose 2010 erreicht, Cable Holding platziert Kabel Deutschland-Anteile, Wal-Mart erhöht Dividende für 2010, BP kappt wegen Ölunfall Vorstandsboni, Heinz kauft in Brasilien zu, Süss Microtec und Gigaset für Manz Automation und Conergy im TecDax, Alstria Office REIT rechnet sich schön, Glencore verdient gut, Brasiliens Wirtschaft vor Abkühlung, Gartner: Es werden weniger PCs verkauft als angenommen Mehr

Anschlag am Frankfurt Flughafen

Attentäter in Verbindung zu Islamisten

Der Kosovare Arid U., der dringend verdächtig ist, am Mittwoch am Frankfurter Flughafen zwei amerikanische Soldaten erschossen und zwei weitere schwer verletzt zu haben, ist offenbar in Frankfurter Islamistenkreisen radikalisiert worden. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Der Optimismus dominiert die Stimmung

Öl und viele andere Rohstoffe sind so teuer wie schon lange nicht mehr. Das lässt die Wachstums- und Gewinnoptimisten jedoch nur kalt lächeln. Ihre Inspiration geht vom amerikanischen Arbeitsmarkt aus. Dort wird die Lage immerhin auf schwachem Niveau kurzfristig etwas besser. Mehr

Nokia, Lufthansa, Puma

Einige technische Eintrübungen

Sollte man momentan Nokia-, Lufthansa- und Puma-Aktuien verkaufen und einen Tausch in attraktivere Werte vornehmen? Eine technische Analyse. Mehr

Neu im Kino: „Man tänker sitt“

Barfuß im nassen Laub

Die Abgründe des täglichen Lebens sind filmisch schon lange nicht mehr so bezwingend umgesetzt worden: Die Schweden Fredrik Wenzel und Henrik Hellström erzählen in „Man tänker sitt“ vom Alltagshorror. Mehr

Jahresbilanz

Krankenkassen leben von der Substanz

Um Zusatzbeiträge zu verhindern, lebten 2010 viele Krankenkassen von der Substanz. Ihre Finanzlage macht es wahrscheinlich, dass sie bei konstanten Zuweisungen aus dem Gesundheitsfonds nicht mit dem Geld auskommen. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

März 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13