Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 2.3.2011

Artikel-Chronik

Bundesbank-Präsident Weber

Euro-Gläubiger durch längere Laufzeit beteiligen

Wenn ein Euro-Land Notkredite bekommt, sollen die übrigen Gläubiger künftig automatisch ein Moratorium erhalten. Das fordert Bundesbankchef Weber in einem Beitrag für die F.A.Z. Die Laufzeit der Anleihen des in Not geratenen Staates solle um drei Jahre verlängert werden. Mehr

Im Gespräch: Iris von Arnim

Wie ist Ihr Erfolg gestrickt, Frau von Arnim?

Auf dem Tisch in Iris von Arnims Hamburger Atelierhaus ist ein Platz für eine Handvoll Rhododendronblüten frei geräumt. Ihre Farbenpracht ändert sich täglich. Wir sprechen über Mode und das Vergehen der Zeit. Mehr

Kindermalerei

Ich und mein großer Hund

Kindermalerei kann man verstehen und ernst nehmen. Das vermitteln Birgit und Knut Philipps im von ihnen gegründeten Archiv Kinderkunst in Darmstadt. Mehr

Autohaus-Kette

Brass schreibt die Opel-Geschichte weiter

Georg von Opel – über Jahrzehnte prangte der Name an Autohäusern in Frankfurt. Nach zwei Insolvenzen ist das bald passé. Die Brass-Gruppe aus Aschaffenburg schreibt die Geschichte fort. Mehr

Ski-WM in Oslo

Der nächste Coup der deutschen Kombinierer

Deutschlands junge Kombinierer bleiben Medaillensammler: Nach dem Sprung von der Großschanze und dem Zehn-Kilometer-Lauf gewinnt Johannes Rydzek Silber, Dritter wird Eric Frenzel. Jason Lamy Chappuis aus Frankreich holt Gold. Mehr

Sängerförderung

Sing mir das Lied, bevor es tot ist

Mit einem Lied-Wettbewerb versucht der Bassbariton Thomas Quasthoff die Gattung vor dem Niedergang zu retten. Im Finale konnte sich Amira Elmadfa vom Theater Kiel mit ihrem schlanken Mezzosopran gegen die Konkurrenz durchsetzen. Mehr

Ölimport

Lieferverzögerungen erhöhen Kosten

Wegen der Unruhen in Libyen können manche Öltanker nicht beladen werden. Besonders Europa ist auf dieses Öl angewiesen. Nun kommt der Rohstoff aus anderen Regionen - das erhöht die Frachtraten für Öltanker. Mehr

Frankfurter Flughafen

Zwei Tote bei Attacke auf amerikanische Soldaten

Bei einer Attacke auf einen amerikanischen Militärbus sind am Frankfurter Flughafen zwei amerikanische Soldaten erschossen worden. Bei dem Täter soll es sich um einen 21 Jahre alten Mann aus dem Kosovo handeln. Er wurde kurz nach der Tat festgenommen. Mehr

Modedesigner John Galliano

Ein Schatten seiner selbst

John Gallianos Ära bei Dior ist zu Ende. Der Rauswurf offenbart den Druck, unter dem Designer heute stehen: In einem Luxuskonzern ist er nur Angestellter. Am Ende behalten die Manager recht. Ob Galliano unter seinem eigenen Namen wiederkommt, ist nicht sicher. Mehr

Bahnlärm

Keine Ersatztrasse für das Rheintal in Sicht

Hessens Verkehrsminister Dieter Posch (FDP) setzt stattdessen auf lärmabhängige Trassenpreise. Außerdem spricht er von Fehlern in der Planung des Güterverkehrs. Mehr

Münchner Zwergenaufstand

Olympia-Protest geht unter

Die Gegner der Münchner Bewerbung für die Winterspiele 2018 haben bei einer Demonstration auf dem Marienplatz vor allem eins gezeigt: Wie wenig sie sind. Opposition und Befürworter im Demo-Vergleich. Mehr

Trotz hoher Kosten

Banken verdienen besser als Hedge-Fonds

Obwohl Hedge-Fonds die Kosten der Bankenregulierung erspart bleiben und mit weniger Personal auskommen, erreichen sie nicht die hohen Nettoerträge der Banken. Ein Vergleich. Mehr

Berlin ohne Guttenberg

Der erste Tag der neuen Zeit

Nach Guttenbergs Rücktritt war bald klar, dass die CSU keinen adäquaten Ersatz für die Führung des Ministeriums zu bieten hatte. Eine Rochade war die Lösung. Der Tausch der beiden Ressorts war keineswegs selbstverständlich. Mehr

Hans-Peter Friedrich

Ohne Drängeln nach vorne gekommen

Hans-Peter Friedrich erhält das wichtigste Ressort, das die CSU im Bundeskabinett besetzen kann - und die Verpflichtung, fortan erster Mann seiner Partei in Berlin zu sein. Der bislang weitgehend unbekannte Politiker war nie ein Lautsprecher in eigener Sache. Mehr

Hollywood

Ein weiterer Akt im Drama um Charlie Sheen

Nachdem der gefallene Star tagelang Live-Übertragungen von einer Pornodarstellerin und einem Modell aus seiner Villa veranstaltete, kam nun die Polizei - und brachte seine zweijährigen Zwillinge in Sicherheit. Mehr

Großbaustelle Les Halles

Paris ist nicht Stuttgart

Der „Bauch von Paris“, die Markthallen, ist ein Bauprojekt in großen Dimensionen. Nach mehr als zweihundert Bürgerversammlungen haben sich die Protestler nun zurückgezogen. Paris bekommt ein neues Dach. Mehr

Kabinettsumbildung

Merkel: Handlungsfähigkeit demonstriert

Der bisherige Innenminister Thomas de Maizière wechselt als Nachfolger zu Guttenbergs in das Verteidigungsressort. CSU-Landesgruppenchef Hans-Peter Friedrich übernimmt de Maizières bisherige Aufgaben. Schon an diesem Donnerstag erhalten sie ihre Ernennungsurkunden. Mehr

Exzellenzinitiative

Sieben Unis treten gegen neun Elite-Unis an

Sieben Universitäten haben neben den bislang geförderten neun Elite-Unis eine Chance bekommen, künftig viele Millionen an staatlichen Fördergeldern aus der Exzellenzinitiative zu erhalten: Die Unis in Bochum, Köln, Bremen, Mainz und Tübingen, die Humboldt Universität zu Berlin und die TU Dresden. Mehr

Kabinettsumbildung

Die kleine Welt der Unionspolitik

Die Kanzlerin schickt ihren treuen Gefährten in das Verteidigungsressort. Die CSU bietet einen Neuen auf, indem sie ihren Traditionen genüge tut. Anscheinend will die Union all das schleunigst vergessen machen, was das Phänomen Guttenberg darstellte. Mehr

Marktbericht

Hoher Ölpreis drückt auf die Stimmung

Der feste Ölpreis belastet die Aktienmärkte weiter. Die ungeklärten Verhältnisse in Nahost und in Nordafrika und der wieder angestiegene Ölpreis drücken die Kurse. Der Markt braucht ein klares Signal, dass die Ölversorgung nicht bedroht ist. Mehr

Streit um „vergessenes“ Sparbuch

Mit Zins und Zinseszins

Es ist der Traum vieler Erben: Im Nachlass findet sich ein Sparbuch, darauf ein erkleckliches Sümmchen. Doch was, wenn sich die Bank sperrt, das Guthaben nebst Zinsen anzuerkennen? Dann haben Richter das Wort - so wie jetzt in Frankfurt. Mehr

Fluggastrechte

Fehlende Kreditkarte: Fluglinie darf Reise nicht verweigern

Eine Fluggesellschaft darf einen Passagier nicht am Flugsteig stehen lassen, nur weil der Kunde am Check-In keine Kreditkarte vorweisen kann. Dies hat das Landgericht Frankfurt nun klargestellt und Verbraucherschützern im Streit mit Iberia Recht gegeben. Mehr

Crashtest - Die Formel-1-Kolumne

Lasst uns Regen machen!

Bernie Ecclestone hat mal wieder eine Idee. Auf Knopfdruck will der „Wettergott“ die Rennstrecken künstlich bewässern, um für mehr Spannung in der Formel 1 zu sorgen. Wieso aber nicht gleich Hagel oder Schneeballkanonen? Mehr

Merkels Auftritt in Stuttgart

Lieber brüllen als lügen

Der Auftritt der Kanzlerin in Stuttgart geriet nicht gerade zum Heimspiel. Auf den Halbhöhentribünen nervten die Gegner von Stuttgart 21 - und Guttenberg war auch nicht gerade hilfreich. Die CDU bekommt zu spüren, dass Wahlkampf eben auch Kampf ist. Mehr

Währung

China will Handel in Yuan abwickeln

Die Volksrepublik will den streng kontrollierten Yuan schrittweise zu einer frei konvertierbaren Weltwährung umbauen. Alle Exporteure und Importeure sollen noch in diesem Jahr die Geschäfte mit ihren ausländischen Partnern in Yuan abrechnen können, teilte die Zentralbank nun mit. Mehr

Das aktuelle Buch

Die Wissenschaft der Passion

„Vom Einzug in Jerusalem bis zur Auferstehung“ heißt der Untertitel des zweiten Bandes des Jesus-Werkes Joseph Ratzingers. An diesem Freitag erscheinen die ersten Vorabdrucke. Eine Begegnung mit dem Verleger Manuel Herder. Mehr

Im Gespräch: ARD-Programmdirektor Volker Herres

Wir sind nicht Avantgarde, sondern Vollprogramm

Braucht die ARD einen eigenen Jugendkanal? Manche Politiker meinen das. Im Senderverbund ist man anderer Ansicht. Doch was wird für das jüngere Publikum denn eigentlich geboten? Ein Gespräch mit ARD-Programmdirektor Volker Herres. Mehr

Erfolgsserie „Downton Abbey“

Das Schloss als geistiges Zuhause einer Nation

Die Oscars für „The King's Speech“ haben gezeigt, wie beliebt britische Kostümgeschichten in der ganzen Welt sind. Die erfolgreichste britische Fernsehserie seit Jahrzehnten heißt „Downton Abbey“. In ihr versuchen glänzende Darsteller, einen hochherrschaftlichen Besitz zu retten. Mehr

Feuilleton-Glosse

Josefine B.

Vor zwei Jahren stürzte in Köln das Magazingebäude des Historischen Archivs samt Lesesaal ein. Zwei junge Männer kamen dabei ums Leben, ihr Tod ist mit der Katastrophe untrennbar verbunden. Der Selbstmord einer alten Dame bleibt unerwähnt. Mehr

Nach dem Rücktritt Guttenbergs

Die beschleunigte CSU

Die Gemüter in der Partei erregt noch die Frage, was aus Guttenberg nach seinem Rücktritt wird, da will CSU-Chef Seehofer rasch Ruhe in die eigenen Reihen bringen. Als Kanzlerin Merkel mit dem Ressorttausch einverstanden ist, war der Weg Friedrichs ins Innenressort geebnet. Mehr

Klimaschutz

EU will Emissionsrechte streichen

Die Industrie hat in der Wirtschaftskrise weniger produziert - und dabei ganz nebenbei viele Emissionsrechte „gespart“. Diese will die EU-Kommission nun nachträglich einziehen. Der BDI ist nicht erfreut und warnt vor höheren Preisen. Mehr

Libyen

Internationaler Strafgerichtshof ermittelt

Der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag hat erklärt, Ermittlungen gegen Libyen wegen möglicher Verbrechen gegen die Menschlichkeit einzuleiten. Staatschef Gaddafi ließ sich derweil in Tripolis feiern. Auf einer Sitzung des Nato-Rates fiel keine Entscheidung über eine Flugverbotszone. Mehr

Muammar al Gaddafi

Bruder Oberst, Befreiungsideologe, Erzterrorist

Der libysche Staatschef wird gerne belächelt, weil er im Zelt die Welt bereist und sich grotesk in Szene zu setzen weiß. Doch hinter der frivolen Fassade ist Muammar al Gaddafi ein grausamer Herrscher. Mehr

Aus Mali und Niger nach Libyen

Gaddafi rekrutiert Söldner unter den Tuareg

Ein Großteil der Söldner des libyschen Machthabers Gaddafi kommt offenbar aus den Nachbarländern Mali und Niger. Die Summen, die den Kämpfern gezahlt werden, reichen von einigen hundert bis zu 1000 Dollar für jeden Kampfeinsatz. Mehr

Ski-WM in Oslo

Deutsche Teamsprinter verpassen Medaille knapp

Die deutschen Langläufer bleiben bei den nordischen Ski-WM ohne Medaille. Im Teamsprint fehlen dem Duo Filbrich/Tscharnke lediglich vier Zehntelsekunden zu Bronze und nur 0,9 Sekunden zu Weltmeister Kanada. Die Frauen belegen Platz sieben. Mehr

Die Vorgeschichte zum Bilderbuch „Großer Wolf & kleiner Wolf“

Er würde auch mehr von der Decke kriegen

Geht das: Ein Bilderbuch über Freundschaft ohne einen Schatten von Kitsch? Nadine Brun-Cosme und Olivier Tallec umschiffen mit ihrem Wolfsbuch alle Klippen. Mehr

Thomas de Maizière

Der Bewährte

Er ist Merkels Mann. Sie kennen sich seit der Wiedervereinigung. Von den klassischen Ressorts hat Thomas de Maizière seither so gut wie alle, manche auf Länder-, andere auf Bundesebene, schon bekleidet. Jetzt also auch das der Verteidigung. Mehr

Sporthilfe

Profi auf Zeit

Im Leistungssport müssen mittlerweile berufliche Verpflichtungen zurückstehen, will man sich Medaillenträume erfüllen. Die Stiftung Sporthilfe hat jetzt ein Programm gestartet, das dieser Entwicklung Rechnung trägt. Die größte Herausforderung steht ihr aber noch bevor. Mehr

Video-Filmkritik

Zwei Schwerter für ein Ave Caesar: „Der Adler der neunten Legion“

„Der Adler der neunten Legion“ basiert auf dem Romanklassiker von Rosemary Sutcliff. Doch Regisseur Kevin Macdonald inszenierte lieber kampflastiges Sandalenkino. Mehr

Kabinettsbeschluss

Kein teures Warten mehr am Telefon

Anrufe bei Service-Hotlines sind für Verbraucher oft ein Ärgernis: Ewig hängt der Kunde in der Warteschleife fest - und muss am Ende auch noch dafür bezahlen. Damit soll bald Schluss sein, hat nun das Kabinett beschlossen. Mehr

Nach Mubaraks Rückzug

Ägypten hofft auf Rückkehr der Touristen

Leere Hotels und geschlossene Restaurants: Weil Urlauber zuletzt Ägypten mieden, kämpfen Gewerbetreibende am Roten Meer und am Nil um ihre Existenz. Ihre größte Sorge ist, dass die Gäste weiter ausbleiben. Mehr

Brands-4-Friends

Zoll neuer Geschäftsführer

Stephan Zoll, Deutschlandchef von Ebay, wird zusätzlich die Verantwortung für den Online-Einkaufsklub Brands-4-Friends übernehmen. Vorgänger Sergio Dias hat das Unternehmen seit Juli 2010 geführt. Mehr

Energie und Rohstoffe

Hoher Ölpreis belastet Luftfahrtwerte

Öl wird langsam wieder zum Luxus. Der Preis ist in den vergangenen 14 Tagen um 15 Prozent gestiegen und liegt auf dem höchsten Stand seit September des Jahres 2008. Im Transportsektor führen die hohen Preise zu sinkenden Gewinnen. Mehr

Runder Tisch der Bundesregierung

5000 Euro für Missbrauchsopfer

Die katholische Kirche will jedem minderjährigen Opfer sexuellen Missbrauchs bis zu 5000 Euro Entschädigung zahlen. Dieses Angebot legte die Bischofskonferenz bei den Beratungen des Runden Tischs der Bundesregierung am Mittwoch in Berlin vor. Mehr

Uni-Klinikum Gießen und Marburg

Verfassungsgerichtsurteil betrifft Tausende Mitarbeiter

Etwa 3800 ehemalige Mitarbeiter des Landes am privatisierten Uni-Klinikum Gießen und Marburg sind vom Urteil des Bundesverfassungsgerichts betroffen, das eine Angestellte erstritten hat. Dies sagte Wissenschaftsministerin Kühne-Hörmann im Landtag. Mehr

Mainzer Narren

Guttenberg an „Angies Voodoo-Wand“

Keine elf Minuten vergingen, nachdem der Rücktritt des Verteidigungsministers zu Guttenberg (CSU) verkündet war, da hatten die Mainzer Fastnachter den zum Thema passenden Motivwagen für Rosenmontag auch schon fertig. Mehr

Bad Vilbel

Zwölfjähriger bei Säure-Attacke verletzt

Brandblasen und Hautverätzungen hat ein Junge in Bad Vilbel erlitten, weil er von älteren Jugendlichen mit einer Säure besprüht wurde. Um welche Flüssigkeit genau es sich handelt, war zunächst nicht bekannt. Mehr

Hans-Peter Friedrich

Der „Stellvertreter“ wird Minister

Beinahe geräuschlos führte Hans-Peter Friedrich bisher die CSU-Landesgruppe und trotzte auch Seehofers Störfeuern. Nun wird er Thomas de Maiziére als Bundesinnenminister ablösen. Schon seit langem wurde ihm ein Wechsel in das Kabinett zugetraut. Mehr

Guttenbergs Kaliber

Gerichtsfest

Das Beharren auf den Eigenlogiken der Sphären von Wissenschaft und Lebenswelt hat den Verteidigungsminister zu Fall gebracht. Er verkannte, dass Wissenschaft keine unpolitische Veranstaltung ist. Mehr

Grameen-Bank

Nobelpreisträger Yunus als Direktor abgesetzt

Als „Bankier der Armen“ wurde er mit dem Friedensnobelpreis geehrt, dann brachte Muhammad Yunus mit seinen politischen Ambitionen die Premierministerin gegen sich auf. Bangladeschs Zentralbank entließ Yunus nun als Direktor der von ihm gegründeten Mikrokredit-Bank. Mehr

„The Royal Wedding“

Prinz William und Kate im Livestream

Das britische Königshaus zeigt sich fortschrittlich und hat nun eine Homepage mit allen wichtigen Infos zur Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton eingerichtet. Dort gibt es dann die ersten Details über das Hochzeitskleid und schließlich die Trauung im Video-Livestream. Mehr

FC Schalke 04

Neuer Bayer – oder immer „Knappe“?

Ob Bewerbungsspiel oder nicht: Natürlich wäre Manuel Neuer die perfekte Münchner Lösung. Aber seine Liebe zu Gelsenkirchen muss noch erschüttert werden - vielleicht durch eine Niederlage im Pokal-Halbfinale (20.30 Uhr)? Mehr

Ökonomie des Karnevals

Helau, Alaaf und klingelnde Kassen

An diesem Donnerstag beginnt im Rheinland der Karneval. Das jecke Treiben ist längst nicht nur Spaß. Für Taxifahrer, Kneipenwirte und Kostümverkäufer ist es ein Riesengeschäft. Doch nicht jedes lokale Traditionsunternehmen profitiert. Mehr

Libyens antikes Erbe

Einladung für Plünderer

Wehe, wenn der Mob kommt: Libyen ist reich an antiken Stätten und Kunstwerken, allein fünf zählen zum Unesco-Weltkulturerbe. Mehr noch als in Ägypten sind sie Plünderungen nahezu schutzlos ausgeliefert. Mehr

GM-Chef Daniel Akerson

„Wir wollen unberechenbar sein“

Daniel Akerson brachte General Motors an die Börse zurück und konnte den ersten Jahresgewinn seit 2004 vorlegen. Wie gefährlich ist der Ölpreis für den Konzern? Die Kunden gewöhnen sich schnell an höhere Benzinpreise, sagt er im F.A.Z.-Gespräch. Mehr

Bastian Schweinsteiger

Taktgeber mit Rhythmusstörungen

Bastian Schweinsteiger wirkt als alleiniger Chef im Bayern-Mittelfeld überfordert. Der richtige Partner ist noch nicht in Sicht. Vor dem Halbfinale im DFB-Pokal an diesem Mittwoch (20.45 Uhr) gegen Schalke 04 bleibt er auf Tauchstation. Mehr

Medion Akoya

Gute Karten für das neue Netbook von Aldi

An diesem Donnerstag kommt das neue Netbook von Medion bei Aldi auf die Palette. „Akoya“ spricht in erster Linie ein Zielpublikum an, das in Sachen PC schon gut ausgestattet ist und ein Zweit- oder Drittgerät für den mobilen Einsatz sucht. Mehr

Flüchtlinge

Von Lampedusa nach Palermo

Tanzen, Bowling, Pizzerien: Das alles war Biagio Conte auf einmal nicht mehr genug. Ihm fielen die Armen auf, die bei Hitze wie Kälte im Freien schlafen mussten. Seine Freunde sagten ihm, das sei eben so. Doch damit gab er sich nicht zufrieden. Mehr

Devisenmarkt

Bindet Ungarn den Forint an den Franken?

Fremdwährungskredite stellen für Ungarn ein Problem dar. Nachdem der Forint massiv gegen den Schweizer Franken abgewertet hat, sind sie sehr teuer geworden. Die Regierung überlegt, sie künstlich zu „vergünstigen“. Der Markt zweifelt. Mehr

Der Politiker zu Guttenberg

Eine seltene Erscheinung

Zugetraut wurde ihm viel - Parteivorsitz, Staatskanzlei, auch das Kanzleramt, aber kein Plagiat. Als er mit der Plagiatsaffäre ins Taumeln gerät, will in der Partei zunächst niemand das bis dahin Undenkbare denken. Vom Aufstieg und Fall eines Hoffnungsträgers. Mehr

Michail Gorbatschow

Noch als Gescheiterter erfolgreich

Das ehemalige Staatsoberhaupt feiert an diesem Mittwoch seinen 80. Geburtstag. Michail Gorbatschow hat zu seiner Zeit viel ermöglicht, hauptsächlich international. In seinem Heimatland wird er weniger für seine Taten geschätzt. Mehr

Axel Springer

Zwischen Gewinnmitnahmen und Dividendenjagd

Der Axel-Springer-Konzern hat 2010 zwar ein Rekordergebnis erzielt, dennoch fällt der Aktienkurs deutlich. Offenbar wurden Gewinnmitnahmen in der Hoffnung auf neuen Phantasie bis jetzt aufgeschoben. Die Rekorddividende aber wirkt stabilisierend. Mehr

Neue Hamburger Kultursenatorin

Sie muss die Trümmer wegräumen

Die designierte Hamburger Kultursenatorin kommt mit reichlich Vorschusslorbeeren an die Elbe: In Berlin, wo Barbara Kisseler die Senatskanzlei leitet, gilt sie als sehr gut vernetzt - mit Künstlern und Kulturinstitutionen. Mehr

Adelsrollen

Der Fall des Hauses Guttenberg

Auf den ersten Blick ist Karl-Theodor zu Guttenberg ein Mann ganz nach dem Maß des Großvaters: Sein Rücktritt bedeutet, dass Politik doch kein unehrlicher Beruf geworden ist. Mehr

Hessischer Landtag

Streit über Bedrohung durch Linksextremismus

Hessens Innenminister Rhein (CDU) warnt vor Gewaltbereitschaft von Linksextremisten. Die Opposition wirft ihm und der schwarz-gelben Koalition vor, die Kriminalstatistik für parteipolitische Zwecke zu missbrauchen. Mehr

EuGH-Kommentar

Richter machen Politik

Versicherer dürfen in ihrer Prämienkalkulation nicht mehr zwischen Männern und Frauen unterscheiden. Durch dieses Urteil wird keine benachteiligte Gruppe besser gestellt. Es ist politisch fragwürdig und ökonomisch unklug. Mehr

Jenseits des Staates

Wie wäre es, hätte der Rechtsphilosoph Ronald Dworkin in den frühen fünfziger Jahren nicht in Oxford studiert, sondern in Cambridge? Und den Völkerrechtsvorlesungen von Hersch Lauterpacht, dem großen Moralisten unter den Völkerrechtlern des zwanzigsten Jahrhunderts, gelauscht? Doch Oxford war fest in der Hand der Rechtspositivisten. Mehr

Eine Biographie als Mahnmal

h.r. DARMSTADT. Die "dunkle Zeit" des Hessischen Landesmuseums ist auch mehr als 60 Jahre nach der nationalsozialistischen Diktatur nicht sonderlich erhellt. Wie Theo Jülich am Montag bei der Vorstellung des Buches "Karl Freund (1882-1943). Ein jüdischer Kunstwissenschaftler in Darmstadt" im überfüllten großen ... Mehr

Gallery Weekend Berlin

Vorfreude

Die offizielle Liste der Teilnehmer des Berliner Galeriewochenendes steht fest. Nicht alle sind damit zufrieden. Für wen haben sich die Veranstalter entschieden? Inoffiziell wird es am ersten Maiwochenende wieder hunderte Eröffnungen geben. Mehr

Für 4,7 Milliarden Euro

Eon verkauft britisches Stromnetz

Eon-Chef Teyssen baut weiter um: Der Energiekonzern verkauft sein britisches Verteilnetzgeschäft für etwa 4,7 Milliarden Euro an das amerikanische Unternehmen PPL Corporation. Bis Ende 2013 will Eon 15 Milliarden Euro durch Spartenverkäufe einnehmen. Mehr

Kommentar

So weit käm’s noch

Kelkheim war der Gipfel. Und vom Gipfel führt der Weg unweigerlich nach unten. Der Frankfurter CDU-Vorsitzende Boris Rhein sieht jetzt eine „wochenlange Kampagne von SPD, Grünen und Linkspartei“ am Ziel. Sind die Einhaltung von Regeln und der Respekt vor einem bürgerlichen Comment plötzlich linke Tugenden? So weit käm's noch. Mehr

Soziale Netzwerke

Xing kupfert bei Facebook ab

Das Internet-Geschäftsnetzwerk Xing geriet zuletzt in die Kritik, weil das Unternehmen in der dynamischen Welt der sozialen Netzwerke kaum Innovationen hervorbrachte. Jetzt baut Xing Funktionen ein, die zuvor schon das soziale Netzwerk Facebook populär gemacht haben. Mehr

Börsenaufsicht ermittelt

Ex-Verwaltungsrat von Goldman Sachs des Insiderhandels bezichtigt

Die Wall Street versinkt immer tiefer in ihrer bisher wohl größten Insideraffäre. Die amerikanische Börsenaufsicht SEC verdächtigt nun einen ehemaligen Verwaltungsrat von Goldman Sachs: Er soll Firmengeheimnisse verraten haben. Mehr

Guttenberg-Nachfolge

Kein Ass im Ärmel

Jeder ist ersetzbar. Wenn das tatsächlich so wäre, dann hätten Seehofer und Kanzlerin Merkel schon kurz nach der Rücktrittserklärung zu Guttenbergs dessen Nachfolge klären können. Doch die Union ist personalpolitisch - wieder einmal - ziemlich am Ende ihrer Vorräte. Mehr

Verbotene Preisabsprache

EU-Razzia bei E-Book-Herstellern

Hersteller elektronischer Bücher sollen Preise abgesprochen haben. Den Verdacht hegen EU-Ermittler, die in mehreren Ländern deswegen Geschäftsräume durchsuchen. Namen der Firmen will die Kommission nicht nennen. Mehr

Entführungsopfer

Kampusch klagt gegen Österreich

Als Entschädigung für ihr jahrelanges Martyrium fordert das Entführungsopfer Natascha Kampusch eine Million Euro vom Staat Österreich. Ihre Begründung: Hätten die Behörden nicht so schlecht ermittelt, wären ihr jahrelange Qualen erspart worden. Mehr

Julian Draxler

Schlusspfiff 20 Uhr

Das Jugendarbeitsschutzgesetz verbietet eigentlich Abendeinsätze von Jungprofis wie dem Schalker Julian Draxler. Im Pokalhalbfinale bei Bayern München (20.30 Uhr) droht Trainer Magath sogar eine Strafe. Philipp S. Fischinger fordert eine Ausnahmeregelung. Mehr

Eintracht Frankfurt

Seelenmassage im Wellnesshotel

Reizpunkte statt Routine: Im Westerwald lässt Eintracht-Trainer Skibbe hinter verschlossenen Türen üben. Fern der Heimat verspricht er sich ein Plus an Teamgeist. Mehr

Der Fall Kiener

Gericht rollt Schneeballsystem auf

Die Anklageschrift in einem der größten Fälle von Anlagebetrug in Deutschland umfasst 630 Seiten. Nach monatelangen Ermittlungen steht nun der mutmaßliche Millionenbetrüger Helmut Kiener in Würzburg vor Gericht. Das Verfahren könnte sich bis ins nächste Jahr hinziehen. Mehr

Fußball in England

Chelsea macht es spannend - Ferguson schimpft

Premier-League-Titelverteidiger Chelsea besiegt Spitzenreiter Manchester United. Rooneys Tor genügt nicht, weil Luiz und Lampard das Spiel drehen. Damit strauchelt United auf dem Weg zum historischen Titel. Trainer Ferguson ärgert sich enorm. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Heute wieder besorgt

Der Mut der Börsianer ist im Laufe des Dienstags wieder verflogen. Alte Sorgen um Arabien und den Ölpreis drücken erneut. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax tendiert schwächer

Die Unsicherheit über die weitere Entwicklung in Nordafrika und im Nahen Osten hat am Mittwoch die Kurse an den europäischen Aktienmärkten ins Minus gedrückt. Dazu trug laut Händlern auch die Fortsetzung der Talfahrt an der saudi-arabischen Börse in Riad bei, wo der Leitindex zeitweise vier Prozent verlor. Mehr

XML3D auf der Cebit

Youtube als Vorbild: 3D-Internet für alle

In der Halle 9 präsentieren Wissenschaftler gewohnt zurückhaltend ihre Forschungsergebnisse. Häufig haben sie mir mehr Neuigkeiten zu bieten als die bekannten Marken der Unterhaltungselektronik. Wie zum Beispiel das DFKI. Mehr

Guttenberg-Nachfolge

Mein Herz so schwer

Guttenbergs Rücktritt hat die Spitze der Union nicht mehr unvorbereitet getroffen. Das macht die Sache nicht einfacher. Ein „geborener“ Nachfolger steht nicht bereit. Die zweite Kabinettsumbildung der schwarz-gelben Koalition wird für Kanzlerin Merkel schwierig. Mehr

Sachsen-Anhalt

Hinter dem Bindestrich das unbekannte Land

Einst pilgerten Geistesgrößen ins Musterland der Aufklärung mit seiner einzigartigen Kulturlandschaft. Doch Anhalt und seine Hauptstadt Dessau sehen sich in Sachsen-Anhalt an den Rand gedrängt. Mehr

Bibbern für Marit

Hardcore-Party am Holmenkollen

Ab 11 Uhr treten an diesem Mittwoch bei der WM in Oslo die besten Kombinierer gegeneinander an. Für 20.000 Norweger Grund genug, sich ihre Köpfe in der Kälte der Nacht durchpusten zu lassen. Mehr

Zoff an der Zapfsäule

Lebensmittelkonzerne warnen vor Biosprit

Unilever-Chef Paul Polmann sieht steigende Nahrungsmittelpreise als „perverse Folge“ hoher Biosprit-Subventionen. Wissenschaftler warnen: Der grüne Treibstoff sei ein Klimakiller. Mehr

Libyen

Druck auf Gaddafis Regime wächst weiter

Libyen ist aus dem UN-Menschenrechtsrat ausgeschlossen worden. Die Vereinigten Staaten erwägen den Abbruch diplomatischer Beziehungen, verhalten sich aber reserviert gegenüber militärischen Optionen. Derweil eroberten Gaddafis Truppen offenbar zwei Städte zurück Mehr

Adidas

Neue Kurshochs eher unwahrscheinlich

Der Sportartikelhersteller Adidas hat zwar die Analystenprognosen weitgehend erfüllt, dennoch zeigen sich leicht Schwächen auch in der künftigen Gewinnentwicklung. Das dürfte den Aktienkurs belasten. Die Anleger zeigen sich derzeit aber unbeirrt. Mehr

Pakistan

Minister für Minderheitsfragen ermordet

Der wegen seiner Kritik an den Blasphemiegesetzen ins Visier islamischer Extremisten geratene christliche Minister Shabhaz Bhatti ist in Islamabad erschossen worden. Bhatti war der einzige christliche Minister im Kabinett. Mehr

Kommentar

Müller und das Amt

Wie sehr muss sich Mathias Müller nach dem Amt des Präsidenten einer der großen deutschen Industrie- und Handelskammern gesehnt haben – dass er sich selbst, seiner Umgebung und der Öffentlichkeit dafür ohne Not so viel zugemutet hat. Mehr

Mathias Müller

Frankfurter IHK-Präsident täuscht Öffentlichkeit

Mathias Müller hat seine Tätigkeit für Immobiliengesellschaften in Wiesbaden eineinhalb Jahre länger ausgeübt, als er es angekündigt hatte. Mehr

Nach EuGH-Urteil zu Unisex-Tarifen

Allianz rechnet mit höheren Prämien

Die Versicherungswirtschaft muss ihre Tarife in vielen Sparten umstellen. Für Frauen dürften Autoversicherungen teurer werden, für Männer die private Rentenversicherung und die private Krankenversicherung. Mehr

Medienschau

Adidas kann 2010 Gewinn verdoppeln

Der Autoabsatz in Amerika wächst weiter, Yahoo erwägt den Rückzug aus Japan, die Bankenabgabe wird teurer. K+S liebäugelt mit dem Kauf des BASF-Düngemittelgeschäfts, der neue EU-Bankenaufseher will die Stresstests verschärfen. Mehr

Reaktionen aus Hessen

Bouffier hofft auf Rückkehr Guttenbergs

Aus Sicht des hessischen Ministerpräsidenten und CDU-Landesvorsitzenden Volker Bouffier muss die politische Karriere von Karl-Theodor zu Guttenberg nach dessen Rücktritt nicht zu Ende sein. Laut Petra Roth sei der Rücktritt gut für die Moral im Lande. Mehr

Tom Wolfe zum Achtzigsten

Nietzsche ist heute Amerikaner

Seit fünf Jahrzehnten trägt er weiß: Der amerikanische Schriftsteller Tom Wolfe schuf mit dem „New Journalism“ einen Reportagestil, der bis heute nachwirkt. Am heutigen Mittwoch wird er achtzig. Mehr

Stimmungsschwankungen

Eine Kindheit voller Selbstzweifel

In Amerika hält man Kinder mit starken Stimmungsschwankungen für manisch-depressiv. Die erste deutsche Langzeitstudie zeigt nun, dass diese Diagnose nicht generell zutrifft. Gefährdet sind die Kinder trotzdem: Wer mit acht Jahren unter Wutausbrüchen und Angst leidet, meistert mit neunzehn das Leben nicht. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

März 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11