Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 1.3.2011

Artikel-Chronik

David Fermers Lyric Lane

"The Flood"

Aktuelle Hits zu verstehen, ist oft nicht so leicht. David Fermer ist Engländer und lebt in Deutschland. Er schreibt zweisprachige Jugendbücher und erklärt in seiner Kolumne "Lyric Lane" einmal im Monat einen Hit aus den Charts besser auf Englisch mit ein paar Übersetzungen fürs Hit-Vokabelheft. Mehr

Dokumentarfilm

Der etwas andere Politiker

Lutz Hachmeisters Fallstudie über Joseph McCarthy zeigt, dass sich Täuschungen medial stärker lohnen als die Wahrheit - kurzfristig jedenfalls. Eine kleine Lüge reicht nicht, um die Aufmerksamkeit der Leute zu gewinnen. Mehr

2:1 gegen Cottbus

Der MSV Duisburg steht im DFB-Pokalfinale

Die „Zebras“ fahren nach Berlin: Im Halbfinale des DFB-Pokals setzt sich Duisburg mit 2:1 gegen Cottbus durch. Im Zweitligaduell treffen Maierhofer und Baljak für den MSV, Petersen kann in einer turbulenten Schlussphase nur verkürzen. Mehr

Scheffler Golf-Kolumne

Warum Kaymer nicht der neue Tiger ist

Martin Kaymer führt die Weltrangliste der Golfprofis an. Doch schon kommende Woche könnten fünf Konkurrenten den Deutschen von der Spitze verdrängen. „Die Weltrangliste ist jetzt viel kompakter“, sagt Luke Donald, einer der Anwärter. Mehr

Volkswagens Wachstumsgrenzen

Geplante Fusion von Scania und MAN steckt fest

Ermittlungen um eine Schmiergeldaffäre behindern die geplante Fusion von Scania und MAN. Auch bei der angestrebten Übernahme von Alfa Romeo und bei der Entwicklung von Elektroautos kommt Volkswagen nur in Trippelschritten voran. Mehr

Guttenberg tritt zurück

Merkel beklagt „verlogene Debatte“

Kanzlerin Merkel bedauert den Rücktritt von Verteidigungsminister zu Guttenberg. Er habe „die Grenzen meiner Kräfte erreicht“, sagte er knapp zwei Wochen nach Bekanntwerden der Plagiatsvorwürfe. Auch sein Abgeordnetenmandat will er niederlegen. Mehr

Das Leben zu Guttenbergs

Die Last, Elite sein zu müssen

Karl-Theodor zu Guttenberg wollte immer großartiger sein, als er war. Sein familiärer Hintergrund half ihm bei seinem rasenden Aufstieg und ebnete ihm den Weg in den Boulevard. Aber er war auch eine Last, die Guttenberg nicht schultern konnte. Mehr

Im Gespräch: Achim Fey und Udo Mack

„Stadtverordnete sind eine Art Zwitterwesen“

Achim Fey ist Wirtschaftsprüfer und in der FAG-Fraktion, Udo Mack ist Busfahrer und arbeitet für die Linke im Römer. Beide hören nach nur einer Wahlperiode auf. Sie sprechen über Scheindebatten, das „System Römer“ und den Hofstaat im Rathaus. Mehr

Fachkräftemangel

IHK für Qualifizierung älterer Arbeitnehmer

Die IHK Frankfurt will den demographischen Wandel und den mit ihm verbundenen Fachkräftemangel in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses in der Rhein-Main-Region rücken. Dazu fand gestern ein erster Kongress statt. Mehr

Libyen

Prätorianergarde mit britischem Kommandosystem

Im Endkampf um Tripolis ist die „Brigade 32“ die wichtigste Einheit. Sie wird befehligt von Gaddafis jüngstem Sohn Khamis. Der Westen hat ihn umgarnt und gut ausgerüstet. Mehr

Reform der Währungsunion

Merkels Pakt ist kein Pakt mehr

Die EU schwächt die deutschen Forderungen zur Wettbewerbsfähigkeit der Euro-Staaten ab: Die Länder sollen sich jetzt gegenseitig einige allgemeine Reformen versprechen und darüber einmal jährlich reden. Mehr

Dossier: Christenverfolgung

Der Exodus

Die Christen im Irak haben nur diese Wahl: sterben oder fliehen. Sie werden verfolgt, enteignet, entführt, vertrieben, ermordet. Eine Recherche auf den Spuren eines Verbrechens gegen die Menschlichkeit, das Karen Krüger im Irak und dem Libanon, Melanie Mühl von dort bis nach Deutschland verfolgt hat. Mehr

Marktbericht

Dax schließt mit Verlusten

Der Dax hat seinen Höhenflug im Tagesverlauf beendet und schloss leichter. „Gute“ Konjunkturzahlen forderten die Zentralbanken heraus, möglicherweise ihre laxe Geldpolitik aufzugeben, heißt es. Kritische Blicke richten sich auf Saudi Arabien. Mehr

Demonstrationsaufrufe

Der soziale Unmut in China wächst

In den Provinzen Chinas wird immer häufiger gegen hohe Preise, geringe Löhne und schlechte Arbeitsbedingungen protestiert. Versammlungen finden vor allem in den Unternehmen statt. Mehr

Zu Guttenbergs Fall

Ikarus

Guttenberg war der Ein-Mann-Gegenentwurf zum Parteiensystem, über das viele verdrossen sind. Diesen Alleinstellungsanspruch pflegte er bis in den letzten Satz seiner Rücktrittserklärung hinein. Doch unterschätzte er, wie sehr die Plagiatsaffäre den Kern bürgerlichen Selbstverständnisses traf. Mehr

Bowling

Zwischen schiefer Bahn und großem Wurf

Als Beschäftigung in der Freizeit ist Bowling anerkannt - aber als Leistungssport? Einige der Besten des Landes kommen aus Frankfurt, sie zeigen, was es heißt, ein Champion zu sein. Nadine Geißler bereitet sich auf die Weltmeisterschaft vor. Mehr

Kommentar

Nichts tun ist falsch

Es muss keine Umweltzone sein. Nur sind bisher Alternativen weder von den Gegnern der Frankfurter Umweltzone noch von der Spitze des Wiesbadener Verkehrsministeriums vorgeschlagen worden. Mehr

Rhein-Main

Städte fordern regionale Umweltzone

Die Umweltdezernenten im Rhein-Main-Gebiet wollen mit dem Verbot von „Stinkern“ den Bürgern zu ihrem Recht auf gesunde Atemluft verhelfen. Die FDP sieht aber einen „schlechten Wahlkampfgag“. Mehr

Feuilleton-Glosse

Bildungsfrage?

Rot schlägt schwarz, blau gleich braun? Die politische Farbenlehre in der österreichischen Hauptstadt ist kompliziert. Das musste die Sopranistin Angel Blue bei einer Taxifahrt erleben, die nicht stattfand. Mehr

Reaktionen auf Guttenbergs Rücktritt

„Er wird eine politische Zukunft haben“

Die Reaktionen auf den Rücktritt des Verteidigungsministers sind unterschiedlich. Von einer „Riesenblamage“ für die Kanzlerin und einem „überfälligen Schritt“ spricht die Opposition. Bei Union und FDP hingegen glaubt man schon an sein Comeback. Mehr

Inflation

Energie- und Rohstoffkosten belasten die Margen

Der Kurs- und Preisaufschwung an den Börsen und den Rohstoffmärkten ist phänomenal. Trotz aller Wirren liefern viele Unternehmen erstaunlich robuste Umsatz- und Gewinnzahlen. Steigende Materialkosten jedoch belasten immer öfter die Margen. Mehr

Nordische Ski-WM

Das deutsche Langlauf-Rätsel

Der Finne Matti Heikkinen ist neuer Weltmeister über 15 Kilometer in der klassischen Technik. Tobias Angerer hadert mit seinem Ski und belegt als bester Deutscher nur Platz neun. Auch Axel Teichmann ist mit Rang 13 „nicht wirklich zufrieden.“ Mehr

Die Machtarithmetik der CSU

Seehofer als sein eigener Erbe

Bayerns Ministerpräsident Seehofer muss als CSU-Chef nicht nur einen Nachfolger für zu Guttenberg in Berlin finden, sondern in München auch eine Kabinettsumbildung vorbereiten. Beim schwierigen Balanceakt mühte er sich, zunächst Zeit zu gewinnen. Mehr

Personalberater

„Kurze Anrufe im Büro sind zulässig“

Personalberater kontaktieren potentielle Kandidaten oft persönlich. Doch die können Ärger mit ihrem Arbeitgeber bekommen. Anwältin Doris-Maria Schuster von der Kanzlei Gleiss Lutz erläutert die rechtlichen Grenzen. Ein Interview. Mehr

Wüstenrot-Gruppe

Generationswechsel im Vorstand

Bernd Jetter, bisheriger Leiter der Kapitalanlagen beim Vorsorge-Anbieter Wüstenrot & Württembergische, wird neuer Vorstand der Wüstenrot Holding. Er folgt auf Christoph Oswald, der sich in den Ruhestand verabschiedet. Mehr

Öffentlicher Dienst

Verfrühte Warnstreiks

Was hätten die Gewerkschaften getan, wenn die Arbeitgeber vergangene Woche tatsächlich ein Angebot vorgelegt hätten? Dann hätten sie ihre Warnstreikwelle gar nicht mit der angeblichen Bockigkeit der Gegenseite begründen können. Doch Verdi hat sich noch nie gescheut, mit fadenscheinigen Begründungen in einen Arbeitskampf zu ziehen. Mehr

Nach dem Rücktritt

Wer folgt Guttenberg?

Unmittelbar nach dem Rücktrittsgesuch zu Guttenbergs wird über dessen Nachfolge im Amt des Verteidigungsministers spekuliert. Verkehrsminister Ramsauer will nicht, die Namen Kauder und Weise werden gehandelt - als naheliegende Lösung gilt ein Aufstieg von Staatssekretär Christian Schmidt (CSU). Mehr

DFB-Pokal

An der Grenze zum Wahnsinn

Der Duisburger Trainer Milan Sasic arbeitete einst auf dem Bau. Jetzt gilt er mit seiner Mannschaft als Aspirant für die erste Liga. Erst einmal will er aber mit dem MSV gegen Energie Cottbus den Einzug ins Endspiel des DFB-Pokals schaffen (20:30 Uhr). Mehr

Jemen

Die Schlinge zieht sich zu

Das politische Überleben des jemenitischen Präsidenten Saleh ist gefährdet wie noch nie seit seinem Amtsantritt 1978: Die Jugend opponiert auf der Straße, die Opposition bedrängt ihn und die Loyalität der Stämme schwindet. Mehr

Schon ausprobiert

Die neuen Tablet PCs mit Android 3.0

Auf der Cebit werden die neuen Tablet PCs gezeigt. Die wichtigste Neuheit der Geräte ist das neue Google-Betriebssystem Android 3.0, das im Unterschied zur Smartphone-Software eigens auf Tablet PCs zugeschnitten ist - wie beim Motorola Xoom. Mehr

Staatsanleihen

Amerika schuldet China mehr Geld als angenommen

Die Vereinigten Staaten schulden der Volksrepublik weit mehr Geld als bislang angenommen. Nach deutlich revidierten Angaben des amerikanischen Finanzministeriums hielt China am Jahresende amerikanische Staatsanleihen im Wert von 1,16 Billionen Dollar. China ist damit der größte ausländische Gläubiger der Vereinigten Staaten. Mehr

Gießen

Frau muss für Anschlag mit Rattengift in Haft

Weil sie ihrem Mann und der Schwiegermutter ihrer Tochter Rattengift in Magentropfen und in Kaffeepulver gemischt hatte, muss eine Frau aus Mittelhessen hinter Gitter. Das Gericht verurteilte sie zu zwei Jahren und neun Monaten Haft. Mehr

75.000 offene Stellen

Hessischer Arbeitsmarkt trotzt dem Winter

Der Winter kann den hessischen Arbeitsmarkt nicht aus dem Tritt bringen. Während mehr Jobs gezählt werden, warnen Unternehmer gebetsmühlenartig vor einem Fachkräftemangel. 75.000 Stellen seien unbesetzt. Die Gewerkschaften kritisieren zu viel Leiharbeit. Mehr

Kachelmann-Prozess

Ex-Freundin suchte im Internet nach Nebenbuhlerin

Schon ein Jahr vor der mutmaßlichen Vergewaltigung suchte Jörg Kachelmanns Ex-Freundin im Internet nach dem Namen ihrer Nebenbuhlerin. Das ergab die Untersuchung ihrer Handy- und Laptopdaten. Kachelmanns Handy enthielt zahlreiche Eingänge. Mehr

Rückgabeforderung

Es muss eine gerechte Lösung geben

Kategorisch fordert die Türkei die Rückgabe einer hethitischen Sphinx aus dem Pergamonmuseum. Sie ignoriert dabei hundert Jahre deutsch-türkische Zusammenarbeit - beklagt Hermann Parzinger, Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz. Mehr

Weißrussland hilft Gaddafi

Minsk schickt 40 Tonnen Waffen nach Libyen

Weißrussland geriert sich als Protektor Gaddafis: Offenbar hat Minsk in den vergangenen Wochen 40 Tonnen Waffen an die Machthaber in Libyen geliefert. Nach Angaben des Friedensforschungsinsitituts Sipri bereiten Gaddafi und seine Familie derweil möglicherweise ihre Flucht nach Weißrussland vor. Mehr

Versicherungen

EuGH verlangt gleiche Tarife für Männer und Frauen

Versicherungen müssen ab Dezember 2012 einheitliche Tarife für Frauen und Männer anbieten. Unterschiedlich hohe Versicherungsbeiträge diskriminierten Frauen und seien unzulässig, entschied jetzt der Europäische Gerichtshof in Luxemburg. Mehr

Kräftemessen der Messen

China plant die größte Messe der Welt

Kein anderer Auslandsmarkt ist für die deutschen Messegesellschaften so wichtig wie China. Doch jetzt droht Konkurrenz im Land selbst, denn die Volksrepublik plant den Bau des größten Ausstellungsgeländes der Welt. Mehr

Trencin

Slowaken bauen Schwimmbad ohne Wasseranschluss

Die nordwestslowakische Regionalhauptstadt Trentschin hat ein neues Schwimmbad, aber ohne Wasseranschluss. Auch die Anschlüsse an die Gasversorgung und Kanalisation fehlen dem Freibad, räumte die Stadtverwaltung ein. Mehr

Facebook und Sport

Die neuen Stammtische

Timo Boll bewegt sich virtuos im Netz, Julia Mancuso twittert zwischen ihren Ski-Läufen. Und Felix Magath hängt seinen Verein online ab, wird aber offline vom Publikum wieder eingeholt. Bei Facebook sind die Stars auf Augenhöhe mit den Fans. Mehr

Der Exodus - Teil 3

Deutschland

Für viele Christen ist Deutschland das endgültige Ziel ihrer jahrelangen Flucht. Im europäischen Vergleich leben hier die meisten Iraker - sehr viele von ihnen illegal. Mehr

Ercan Demirel

Fassenachter in Mainz - Popstar in der Türkei

Multiinstrumentalist Ercan Demirel punktet als Künstler in höchst unterschiedlichen Genres: Daheim in Mainz tritt er als Fassenachter auf - in der Türkei ist er ein Popstar. Ein Vorzeigetürke will Demirel nicht sein. Mehr

Branchenanalyse

Kohlenstoffwerte im Blickpunkt der Anleger

VW ist wegen der Wachstumsmöglichkeiten im Geschäft mit Karbonfasern und modernen Verbundwerkstoffen bei SGL Carbon eingestiegen. Das beflügelt die Phantasie der Anleger. Auch die Aktien anderer Unternehmen der Branche haben Auftrieb. Mehr

Inflationsschutzfonds

Jetzt auch mit Unternehmensanleihen

Den Schutz gegen Inflation versucht die Fondsbranche traditionell mit inflationsindexierten Staatsanleihen anzubieten. Die britische M&G bietet nun einen ersten Fonds für den Nischenmarkt der inflationsindexierten Unternehmensanleihen. Mehr

„Der schmerzlichste Schritt meines Lebens“

Guttenbergs Rücktrittserklärung im Wortlaut

Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) ist am Dienstag zurückgetreten. Seine entsprechende Erklärung dokumentiert FAZ.NET im Folgenden. Mehr

Guttenbergs Plagiatsaffäre

Kopieren, einfügen, aussitzen

Der Rücktritt von Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg ist der Schlusspunkt einer Affäre, die Deutschland über mehr als zwei Wochen in Atem gehalten hat. Ein Überblick. Mehr

Werner Hohenberger im F.A.Z.-Interview

Seriöse Naturheilverfahren werden salonfähig

Können Heilkräuter und Yoga die Krebstherapie bereichern, wie es die beiden Essener Ärzte Gustav Dobos und Sherko Kümmel in ihrem neuen Buch gefordert haben? Durchaus, meint Werner Hohenberger, Präsident der Deutschen Krebsgesellschaft. Mehr

Energiemarkt

Autofahrer meiden neuen Kraftstoff E10

Die Einführung der neuen Benzinsorte Super E10 führt an den Tankstellen zu Verwirrung. Autofahrer wissen nicht, was sie tanken sollen und fürchten sich vor Motorschäden. Normales Superbenzin ist in manchen Regionen schon ausverkauft. Mehr

Nils Petersen

Alles eine Frage des Geldes

Nils Petersen liebt Cottbus und wird doch bald gehen: Der 22-Jährige soll Energie an diesem Dienstagabend in Duisburg ins zweite DFB-Pokalfinale der Vereinsgeschichte schießen - bevor der beste Angreifer im Sommer verkauft wird. Mehr

Der Exodus - Teil 2

Libanon

Der Libanon ist eines der Länder, die den irakischen Christen Zuflucht gewähren. Auch wenn die Visa der Flüchtlinge nach einem Monat abgelaufen sind, werden sie nicht ausgewiesen - die libanesische Regierung schaut einfach weg. Mehr

Lehrstellen

Wenig Interesse an Hilfsprogramm für Hauptschüler

Radiowerbung für ein Lehrstellen-Programm für Hauptschüler findet kaum Resonanz. Die hessischen Unternehmerverbände sind grundsätzlich gegen einen Zuschuss für die Einstellung von Lehrlingen. Mehr

Hirohisa Koyama

Der Meister, das Messer, der Genuss

Ein Tag mit dem berühmten japanischen Koch Hirohisa Koyama, der Deutschland besucht: Zuerst gewährt er Einblicke in seine hohe Kunst, dann ist er neugierig auf den Sauerbraten eines deutschen Kollegen. Mehr

Schneeflocken als Kraftnahrung

Die Erinnerungen Donald Rumsfelds beginnen mit dem Handschlag vom 20. Dezember 1983 in Bagdad: Der damalige Nahost-Gesandte von Präsident Ronald Reagan sollte Saddam Hussein auf dessen Tauglichkeit als möglicher Verbündeter gegen das Mullah-Regime in Iran überprüfen; doch mit dem allzeit kriegslüsternen Diktator in Bagdad war nicht viel anzufangen. Mehr

Der Chor der Dichter soll das Lob des Malers singen

Vor beinahe fünfzig Jahren formierte sich die Rede vom "Tod des Autors". Vor allem im Umfeld von Roland Barthes und Michel Foucault ging man daran, die scheinbar unverrückbare Instanz des schreibenden Subjekts zu pulverisieren, um zu zeigen, dass auch diese Autorität einer Reihe historischer Konventionen und Zuschreibungen unterlag, die möglicherweise an ein Ende gekommen war. Mehr

Cebit 2011

Cloud Computing soll der IT Flügel geben

Die IT-Branche verspricht sich vom Cloud Computing rasch steigende Umsätze. Nicht nur für sich, sondern auch für die Anwender. Cloud Computing könnte sogar die Spielregeln in der IT-Welt ändern. Mehr

Kommentar zur Ski-WM

Nicht zu fassen

Der Doping-Verdacht ist ständiger Begleiter der Langläufer bei der nordischen Ski-Weltmeisterschaft in Oslo. Ein Wissenschaftler wirft jetzt dem WM-Chef-Mediziner vor, norwegische Doper zu decken. Das Misstrauen sitzt tief. Mehr

Anrechenbare Studiengänge

Der andere Weg zum Wirtschaftsprüfer

Das Wirtschaftsprüferexamen gilt als sehr schwierig. Unter den Kandidaten kursieren Schauergeschichten über Dauerstress, zerbrechende Familien und Kaffeesucht. Neue Masterstudiengänge versprechen eine bessere zeitliche Organisation und mehr Erfolg. Mehr

Truppenbewegungen im Mittelmeer

Amerikaner verschärfen den Druck auf Gaddafi

Amerika hat Kriegsschiffe und Kampfflugzeuge näher an Libyen heran verlegt. Damit soll im Falle des Falles ein Flugverbot durchgesetzt werden können. Die Vereinigten Staaten froren außerdem Vermögen des libyschen Staatschefs Gaddafi und seiner Familie im Wert von 30 Milliarden Dollar ein. Mehr

Arbeitslosigkeit geht zurück

Wieder weniger als 3 Millionen Erwerbslose erwartet

Die Zahl der Arbeitslosen ist im Februar auf 3,3 Millionen gesunken. Die Arbeitslosenquote fiel auf 7,9 Prozent. Vor einem Jahr lag sie bei 8,7 Prozent. Weise, der Chef der Bundesagentur für Arbeit, erwartet, dass die Zahl der Erwerbslosen unter 3 Millionen sinkt. Mehr

Die Affäre Guttenberg

Der Plan B für den Fall des Falls KTs

Es widerspräche den Üblichkeiten der Politik, wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel trotz aller Bekenntnisse zu ihrem Verteidigungsminister nicht doch über Ersatzoptionen nachdächte. In Betracht kommt für die CSU nur Peter Ramsauer, für die CDU neben anderen Innenminister de Maizière. Mehr

Feuerwehrfrau

Jetzt lernt sie „Truppmann Teil 2“

Sarah ist 17 Jahre und begeisterte Feuerwehrfrau. Übung macht die Meisterin, um für den Katastrophenfall gewappnet zu sein. Mehr

Schiffe

Mit der Kraft des Drachens

Das Hamburger Unternehmen Skysails will mit Zugsegeln die Schifffahrt verändern. Riesige Lenkdrachen am Bug von Frachtern sollen die Schiffe über die Meere ziehen. Jetzt steht der erste große Auftrag in den Büchern. Mehr

Kritik an Erdogan

„Stellt Souveränität unseres Landes infrage“

Die Äußerungen des türkischen Ministerpräsidenten Erdogan zur Integration von Landsleuten in Deutschland haben für heftige Reaktionen gesorgt. FDP-Generalsekretär Lindner nannte den Auftritt „empörend und inakzeptabel“. Auch die Türkische Gemeinde in Deutschland distanziert sich. Mehr

Fusionsmarkt

Mit Zertifikaten auf Übernahmen setzen

Der Markt für Fusionen und Übernahmen hat wieder deutlich an Fahrt gewonnen. Einige Banken haben Übernahmekandidaten ausgemacht und bieten Derivate auf deren Aktien. Sie unterscheiden sich in ihren Favoriten und der Flexibilität. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Zurück dank Saudi-Arabien

Nach der Ankündigung Saudi-Arabiens vom Freitag, die Ölförderung zu erhöhen, sind die Anleger wieder mutig. Das mit einigem Recht und auch wieder nicht. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Vorgaben schieben Dax weiter an

Freundliche Vorgaben aus Fernost und den Vereinigten Staaten schieben am Dienstag den Dax weiter an. Zu den größten Gewinnern zählten die Autowerte, Im TecDax legen Aixtron mehr als 5 Prozent zu. Mehr

Engpässe in der Computerbranche

Merkel warnt Europa davor, den Anschluss zu verlieren

Kanzlerin Merkel hält den Durchschnitt Europas global für nicht wettbewerbsfähig. Das sagte sie zur Eröffnung der Computermesse Cebit in Hannover. Europa müsse aufpassen, in der Informationstechnologie nicht den Anschluss zu verlieren. Mehr

Aixtron

Glanzvolle Ergebnisse im Kurs enthalten

Die Ergebnisse, die der Ausrüster für die Halbleiterindustrie, Aixtron, für das Jahr 2010 vorgelegt hat, sind erwartet glanzvoll ausgefallen. Für die Zukunft aber wird noch mehr erwartet. Das dürfte neue Hochs verhindern. Mehr

Marc Sluszny im Gespräch

"Ich bin nicht als James Bond geboren"

Marc Sluszny ist ein Mann der Extreme. Der Belgier spielte Tennis und war Fechter. Nun fährt er Bob und taucht mit Haien. Der 49-Jährige spricht über sein sportliches Anti-Aging-Programm und die Angst als Kick. Mehr

Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein

Warnstreiks im Öffentlichen Dienst

In Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein haben am Morgen Beschäftigte des Öffentlichen Dienstes mit Warnstreiks begonnen. Mehrere tausend Angestellte in Gerichten, Straßenbaubetrieben und Landesministerien erschienen nicht zur Arbeit. Mehr

Eintracht Frankfurt

Rettungsring Trainingslager

Im Kampf gegen die aufkeimende Abstiegsangst versucht die Eintracht durchLuftveränderung frische Impulse zu setzen. Mehr

Glosse

Kinder wollen Spaß

Ist das Skifahren eine aussterbende Sportart? Noch ist es nicht soweit, aber die Rückgänge bei jungen Wintersportlern sind alarmierend. Und es gibt gute Gründe für sie. Mehr

Medienschau

Aixtron vervierfacht Dividende nach glänzenden Zahlen

Volkswagen steigt bei SGL Carbon ein, Lanxess kauft das Materialschutz-Geschäft von Syngenta, Springer erwägt angeblich den abermaligen Einstieg bei ProSiebenSat.1. J.P. Morgan drohen hohe zusätzliche Rechtskosten aus Finanzkrise und die Vereinigten Staaten schulden China deutlich mehr Geld als angenommen. Mehr

Kommentar

Wirbel ohne Grund

Warnstreiks kommen in Mode. Am Montag haben die Landesbediensteten die Arbeit niedergelegt – nicht etwa, weil es nach monatelangen Verhandlungen und nervenaufreibenden Nachtsitzungen keine Annäherung gäbe, sondern gleich nach ersten Gesprächen. Mehr

Hessen

Warnstreik in Kliniken, Universitäten, Staatstheatern und Amtsgerichten

An einem Warnstreik haben sich am Montag nach Angaben der Gewerkschaft Verdi 2300 Beschäftigte des Landes beteiligt. Gestreikt wurde in Hochschulen, Universitätskliniken, Regierungspräsidien, Gerichten, Staatstheatern und Forstämtern. Mehr

Übergangsregierung in Libyen

Persönliche Meinungen

Die Welt fahndet nach den Anführern des Aufstands in Libyen. Umso leichter tun sich Gaddafis abtrünnige Minister, die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Das ärgert andere. Mehr

Plagiats-Affäre

Guttenberg brauchte Sondergenehmigung für Promotion

Zu Guttenberg konnte nur mit einer Ausnahmegenehmigung promovieren, weil er in seinem Examen nur die Note „befriedigend“ erreichte. Guttenbergs Doktorvater bezeichnete die Aberkennung des Doktortitels als notwendige Folge einer Promotionsschrift mit „unvorstellbaren Mängeln“. Mehr

Irland nach der Wahl

Irische Reifeprüfung

Seinen Sieg hat der neue irische Ministerpräsident Kenny auch seiner Beteuerung zu danken, über das EU-Rettungspaket neu zu verhandeln. Während Europa früher als Schutzherr gegen Britannien galt, haben sich seit der Finanzkrise Trotz und Ärger gegenüber „Brüssel“ verbreitet. Mehr

Wie im Batman-Film

Die Autos von Ford lernen Deutsch

Der amerikanische Autohersteller Ford führt 2012 auch in Europa eine Sprachsteuerung für das Telefon und für das Infotainmentsystem ein. Fast alle Hersteller planen inzwischen ebenfalls die Vernetzung. Mehr

Kino

Die Schauspielerin Jane Russell ist tot

Die Schauspielerin Jane Russell, ein Star des Hollywood-Kinos der fünfziger und sechziger Jahre und bekannt für ihre Rollen in Filmen wie „Outlaw“ oder „Blondinen bevorzugt“, ist im Alter von 89 Jahren in Kalifornien gestorben. Mehr

Wie kam sie nach Amerika?

Russische Raumkapsel

Bevor die Menschen ins Weltall reisten, schickten sie Hunde und Puppen. Immerhin Namen gaben sie ihnen. Zvezdochka und Ivan Ivanovich quetschen sich in die Raumkapsel Wostok 3KA-2. Ausgerechnet in New York wird der einstige Stolz der Sowjetunion nun versteigert. Mehr

Schuldenkrise

Iren können auf Zinsnachlass hoffen

Der neue irische Ministerpräsident Enda Kenny will die Konditionen des Hilfspakets für Irland neu zu verhandeln. Tatsächlich kann Irland darauf hoffen, weniger für den im November vergebenen Notkredit von 85 Milliarden Euro bezahlen zu müssen. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

März 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10