Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 27.6.2011

Artikel-Chronik

Kommentar

Geht es ohne Hauptschule?

Das Zweisäulenmodell setzt sich zu recht durch. Der Hauptschulabschluss wird weder von Eltern mit Migrationshintergrund noch von deutschen Eltern wirklich gewollt. Mehr

„The Other Chelsea“ im ZDF

Das Stadion, die Bergleute und ein junger Held

Eine Dokumentation voller ästhetischer Spielfreude: Der Autor und Regisseur Jakob Preuss zeigt sein Porträt des erfolgreichen Fußballclubs Schachtjor Donezk. Bei den Dreharbeiten in der Ukraine hatte er überdies noch das Glück des Tüchtigen. Mehr

Unesco

Auch die Pfahlbauten sind Welterbe

Eine Lücke ist geschlossen: Seit Montag gehört fast das gesamte deutsche Wattenmeer zum Welterbe. Auch die Pfahlbauten haben das Prädikat bekommen. Sie sind die ersten archäologischen Unterwasser-Denkmäler auf der Unesco-Liste. Mehr

Fahrradtouren

262 Odenwald-Kilometer an drei Tagen

Drei Landkreise organisieren wieder eine länderübergreifende Fahrradtour für Anfang August. Sie rechnen mit einigen hundert Teilnehmern. Mehr

Amerika

Ex-Citigroup-Banker verhaftet

In New York hat die Bundespolizei FBI einen ehemaligen Manager der amerikanischen Großbank Citigroup verhaftet. Ihm wird vorgeworfen, insgesamt 19 Millionen Dollar unterschlagen zu haben. Mehr

Diskussion über Archive

Wer rettet Merkels SMS-Botschaften?

Merkel hat schon Tausende SMS verschickt. Sie landen mit großer Sicherheit nie in einem Archiv und können dementsprechend von Historikern nicht als Quelle genutzt werden. Wie historische Archive damit umgehen können, war Thema einer Podiumsdiskussion. Mehr

WM 2011

Mexiko bremst englischen Optimismus

England und Mexiko trennen sich 1:1 unentschieden. Für die Mittelamerikaner ist es der erste Punktgewinn bei einem WM-Turnier. Englands Optimismus ist hingegen gebremst. Mehr

Schuldenkrise

Frankreichs Banken wollen Griechenland helfen

Die Bundesregierung begrüßt den neuen Plan der französischen Banken und des Finanzministeriums zur Beteiligung privater Gläubiger an der Griechenland-Hilfe. Deutsche-Bank-Chef Ackermann reagiert zurückhaltend. Mehr

Aktien-Zertifikate

Vielfach hohe Verluste

Die schwache Entwicklung der besonders beliebten Basiswerte RWE und Eon verhagelt die Bilanz vieler Produkte. Verluste mit Zertifikaten auf Indizes sind wegen der Risikostreuung sehr viel seltener. Auch bei Garantiezertifikaten drohen keine Verluste. Mehr

Krankenkassen

City BKK muss Zusatzbeiträge zurückzahlen

Die insolvente Krankenkasse City BKK soll ihre Mitglieder absichtlich getäuscht haben. Die Krankenkasse müsse gezahlte Zusatzbeiträge von zuletzt 15 Euro im Monat an ehemalige Mitglieder zurückerstatten, befand das Sozialgericht Berlin. Mehr

Facebook

Die Fallen des Gefallens

Eintausend Fans gibt es für gut hundert Euro: Auf Seiten wie fanslaves.com können sich Unternehmen virtuelle Unterstützer kaufen. Facebook sperrt jetzt Nutzern, denen zu viel gefällt, die „Like“-Funktion. Mehr

Zum Tode von Reinhard Appel

Als Politiker noch antworteten

Reinhard Appel, lange Jahre Chefredakteur des ZDF, versuchte immer die Distanz des Bürgers zur Politik mindern. Etablierte Sendungen wie das „heute journal“ gehen auf ihn zurück. Jetzt ist er im Alter von 84 Jahren gestorben. Mehr

Rekord bei Umsatz

Messe Frankfurt wächst weiter nur im Ausland

Der Umsatz der Messe Frankfurt steigt auf einen neuen Rekordwert, doch das Geschäft in Frankfurt stagniert. Mehr

Martine Aubry

Erfahren, verwurzelt, weiblich

Wochenlang druckste die französische Sozialisten-Chefin herum - nun ist es amtlich: Martine Aubry wird am Dienstag ihre Antrittsrede als Vorwahlkandidatin halten. Nicht in Paris, sondern in ihrer Wahlheimat Lille. Mehr

Räuberische Erpressung

Mann wegen 15 Euro verprügelt - Haftstrafen

Wegen räuberischer Erpressung und gefährlicher Körperverletzung sind zwei junge Männer in Frankfurt zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Sie hatten einen Mann verprügelt - wegen einer Beute von 15 Euro. Mehr

Kommentar

Die Marke MAN

Mit der Unabhängigkeit des Traditionskonzerns geht es zu Ende. MAN gehört de facto Volkswagen. Ferdinand Piëch muss sich nur noch ein bisschen länger gedulden. Der Einspruch der europäischen Kartellbehörde ist jedoch eine Ohrfeige für den Aufsichtsratsvorsitzenden von VW und MAN. Mehr

Sabine Lisicki

Entspannt ins Viertelfinale von Wimbledon

Mit einem souveränen Sieg über Petra Cetkovska erreicht Sabine Lisicki in Wimbledon das Viertelfinale - wie schon 2009. Diesmal hat sie sich allerdings mehr Energie aufbewahrt, und die wird sie gegen Marion Bartoli auch brauchen. Mehr

Hohe Verluste mit zahlreichen Zertifikaten

dmoh. FRANKFURT, 27. Juni. Große Schwankungen der deutschen Aktienindizes sind im ersten Halbjahr 2011 ausgeblieben. Der Dax verlor seit Jahresanfang ebenso wie der F.A.Z.-Index maximal gut 5 Prozent, die Gewinne betrugen höchstens 10 Prozent. Mehr

Einspruch der Wettbewerbsbehörden

Brüssel hält Volkswagen bei MAN zurück

VW-Chef Winterkorn und zwei Vorstandskollegen haben überraschend ihre Kandidatur für den Aufsichtsrat von MAN zurückgezogen. Die EU-Kommission hat Bedenken angemeldet, weil alle auch im Aufsichtsrat von Scania sitzen. Mehr

Verdacht auf gewerblichen Betrug

Razzia bei Teldafax

Ging beim insolventen Energieversorger Teldafax alles mit rechten Dingen zu, oder wurden die Geschäfte nur mit einer Art Schneeballsystem am Laufen gehalten? Der Verdacht der Ermittler: Insolvenzverschleppung und gewerbsmäßiger Betrug. Mehr

Baden-Württemberg

Kampf um CDU-Landesvorsitz

Der Landtagsabgeordnete Winfried Mack hat am Montag angekündigt, für den CDU-Vorsitz in Baden-Württemberg zu kandidieren. Damit steht eine Kampfabstimmung mit Generalsekretär Thomas Strobl bevor. Mehr

2:1 gegen Neuseeland

Japan mit idealem Start und perfektem Ende

Mit ein wenig Mühe wird Geheimfavorit Japan seiner Rolle bei der WM gerecht. Die Asiatinnen gewinnen ihr Auftaktspiel gegen Außenseiter Neuseeland mit 2:1. Bei großer Hitze gelingt Aya Miyama der Siegtreffer aus dem Stand. Mehr

Le Corbusier

Welterbe Moderne

Zum Welterbe gehören die Tempel von Abu Simbel ebenso wie die Reisterrassen in den philippinischen Kordilleren oder, seit letztem Jahr, die Französische Küche. Aber gehört auch das Werk Le Corbusiers dazu? Mehr

Martin Suter: Allmen und der rosa Diamant

Kein Krimi, aber Stilfibel

Geld ausgeben ist eine Kunst: Martin Suters neuer Roman „Allmen“ schildert mit selbstgefälliger Kennerschaft einen abstrakten Kriminalfall in gehobenen Milieus zwischen London, Zürich und Heiligendamm. Mehr

Robert Badinter: Les Épines et les Roses

Stets behielt die Freiheit die Oberhand

Auch der Schreibtischmörder seines Vaters hatte Anspruch auf ein ordentliches Verfahren: Robert Badinter blickt zurück auf seine Zeit als französischer Justizminister und persönlicher Freund des Präsidenten Mitterand. Mehr

Darmstadts neues Stadtoberhaupt

Mit Jimi-Hendrix-Poster und neuem Schreibtisch

Seine erste Amtshandlung beschreibt Darmstadts neues Stadtoberhaupt als unspektakulär: „Ich habe etwas unterschrieben“, berichtet Jochen Partsch (Die Grünen). Auf dem Programm stand unter anderem auch eine Konferenz mit seinen Dezernenten. Mehr

Bob Dylan in Mainz

Niemals soll der große Jahrmarkt enden

Mit dünnem Bärtchen und gestreifter Hose spielt Bob Dylan im Mainzer Volkspark unzerstörbare Lieder. Er ist in echter Spiellaune, und gibt seinem Publikum, was es sich erhofft hat: den Beweis, dass ihm keiner das Wasser reichen kann. Mehr

Hochleistungsrechner

Überall neue Aufgaben für Supercomputer

Ohne aufwendige Computersimulationen ist die Entwicklung neuer Produkte nicht mehr vorstellbar. Deshalb wird der Wettlauf um den Titel des schnellsten Rechners auch von Regierungen und Volkswirtschaftlern genau beobachtet. Mehr

Neutrinos

Chamäleon auf Reisen

Neutrinos sind nicht nur äußerst flüchtige Elementarteilchen sondern auch perfekte Verwandlungskünstler. Auf ihrem Flug über weite Strecken hinweg wechseln sie ihre Identiät - ein Vorgang, den man nun erstmals mit Observatorien in Japan und in Amerika direkt beobachtet hat. Mehr

Neutrinos

Chamäleon auf Reisen

Neutrinos sind nicht nur äußerst flüchtige Elementarteilchen sondern auch perfekte Verwandlungskünstler. Auf ihrem Flug über weite Strecken hinweg wechseln sie ihre Identiät - ein Vorgang, den man nun erstmals mit Observatorien in Japan und in Amerika direkt beobachtet hat. Mehr

Syrien

Erstes öffentliches Treffen der Opposition

Erstmals seit Beginn der Proteste in Syrien sind am Montag in Damaskus Regierungsgegner zu Beratungen über eine Lösung des Konflikts zusammengetroffen. Die Regierung Präsident Assads hatte dem Treffen zuvor zugestimmt. Mehr

CDU-Vorstoß

Henzler gegen Abschaffung der Hauptschule

In der Bundes-CDU wird die Abschaffung der Hauptschule diskutiert. Sehr zum Unwillen der hessischen Kultusministerin: „Hessen steht zum Bildungsföderalismus und zur Vielfalt der Schulformen in unserem Land“, sagt Dorothea Henzler (FDP). Mehr

IWF-Nachfolge

Im Interesse Europas für Carstens stimmen

Wer bei der Lösung der griechischen Schuldenkrise auf den IWF setzt, muss für den mexikanischen Notenbankgouverneur Augustín Carstens und nicht für Christine Lagarde stimmen. Ein Beitrag von Kurt Lauk, Präsident des CDU-Wirtschaftsrates. Mehr

Hochgeschwindigkeitszug

Mit dem ICE durch Chinas Reisfelder

In wenigen Tagen wird die längste Hochgeschwindigkeitsstrecke der Welt in Betrieb genommen. Die Chinesen feiern den Zug als Eigenentwicklung, im Innern aber erinnert er an den ICE. Christian Geinitz sitzt an Bord zwischen Peking und Schanghai. Mehr

Griechenland

Der Verweigerer

Als ob Griechenland nicht schon genug Probleme hätte: Oppositionsführer Antonis Samaras verweigert den Sparmaßnahmen Ministerpräsident Papandreous die Unterstützung. Mehr

Devisenmarkt

Korrekturrisiko bei Währungen von Defizitstaaten

Nach den starken Verwerfungen an den Finanzmärkten wegen der Wirtschafts- und Finanzkrise kam es zwar zu einer Erholung. Die real- und finanzwirtschaftlichen Ungleichgewichte stellen aber weiter beachtliche Risiken dar, erklärt die BIZ. Mehr

Mord an schwangerer Tochter

Anklage fordert lebenslang

Ein Vater soll seine von ihm schwangere Tochter ermordet haben. Erst 15 Jahre nach der Tat bricht die Schwester des Opfers ihr Schweigen und ermöglicht somit den Prozess. Die Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft. Mehr

Leserbrief

Watson war erst der Anfang

ht. FRANKFURT, 27. Juni. Google liefert in seiner Suchmaschine nur Links auf andere Internetseiten? Das war einmal. Google liefert inzwischen auch Antworten. Wer zum Beispiel "Wetter Hamburg" eingibt, bekommt von Google direkt einen aktuellen Wetterbericht geliefert. Mehr

Stuttgart 21

Bahn weist Grünen-Vorwürfe zurück

Der Streit um den Neubau des Stuttgarter Hauptbahnhofs geht weiter: Am Montag wies ein Bahn-Sprecher Vorwürfe des baden-württembergischen Verkehrsministers Herrmann zurück, Ergebnisse eines Stresstests gezielt vorab veröffentlicht zu haben. Mehr

Höhere Kapitalzuschläge

Bei Banken wird Größe zum Makel

In Zukunft müssen systemrelevante Banken über die ohnehin schon verschärften Kapitalregeln nach Basel III zusätzliche Sicherheitspuffer aufweisen. Damit soll das Risiko für den Steuerzahler reduziert werden. Mehr

Kambodscha

Rote Khmer protestieren gegen Prozess

In Kambodscha hat am Montag der Prozess gegen vier ehemalige Führer der Roten Khmer begonnen. Nuon Chea, der als „Bruder Nr 2“ Stellvertreter von Führer Pol Pot war, verließ unter Protest den Gerichtssaal. Mehr

Stuttgart 21

Minister Hermann: „Bahn spielt foul“

Für Baden-Württembergs Verkehrsminister Hermann ist es noch völlig offen, ob das umstrittene Bahnprojekt Stuttgart 21 den Stresstest tatsächlich bestanden hat. Bisher sei lediglich die „Bewertung seitens der Bahn durchgesickert“. Mehr

Doppelmord von Bodenfelde

Lebenslange Haftstrafe für Teenager-Mörder

Das Landgericht Göttingen hat Jan O. wegen zweifachen Mordes zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Zudem ordneten die Richter die Unterbringung in der Psychiatrie und Sicherungsverwahrung an. Mehr

Handydaten-Erfassung

Innenministerium beruft Dresdner Polizeipräsidenten ab

Wegen der massenhaften Erfassung von Handydaten am Rande einer Demonstration ist der Dresdner Polizeipräsident Hanitsch abberufen worden. Sachsens Innenminister Ulbig nannte als Grund für die Entscheidung interne „Informationsdefizite“. Mehr

Sehbehinderter Brettspieler

Schach wird ihn in die Dunkelheit begleiten

Gert Schulz hat im Lauf von 25 Jahren seine Sehfähigkeit fast verloren. Beruf und Hobbys musste er aufgeben. Beim Schach gehört er zur Spitze. Mehr

Absatzkick - die WM-Kolumne

Starke Jungs, harte Frauen

Beim Fachblatt „Kicker“ zählen auch zu Frauen-WM-Beginn die Sommerpausen-Männer noch mehr als die Fußballspielerinnen. So viel Distanz ist bemerkenswert. Christine Sinclair hat aber die richtige Antwort schon geliefert. Mehr

Fondsbericht

Euro-Rentenfonds zahlen sich für Risikoscheue aus

Fremdwährungs-Fonds sind für Euro-Anleger zurzeit weniger verlässlich. Aktuell sind sie eher wenig in der Rangliste der Wertstabilität vertreten. Euro-Anleihen machen das Rennen. Mehr

Gotik in Naumburg

Das freudige und das bange Lächeln einer Epoche

Der Missbrauch, den Deutschtümelei an ihm übte, hat den genialen „Naumburger Meister“ aus unserem Bewusstsein verdrängt. Jetzt rehabilitiert ihn eine Ausstellung über seine gesamteuropäische Gotik. Mehr

Verirrter Pinguin

Pürierter Fisch bekommt ihm gut

Seit er sich an einen Strand Neuseelands verirrt hat, ist er bereits zum dritten Mal operiert worden: Kaiserpinguin „Lucky Feet“, der sich wohl versehentlich mit Sand verköstigt hatte. Noch darf er sich ausruhen. Aber wie geht es weiter? Mehr

Debatte über Steuersenkungen

„Irgendwie irre“, „wirklich dreist“, „kein Deal“

Die CDU-Ministerpräsidenten lehnen die Pläne zur Steuerentlastung der schwarz-gelben Koalition weiter ab. SPD-Fraktionschef Steinmeier spricht von „Wahlhilfe mit Steuergeld“ für die FDP, die Liberalen von einem „klaren Arbeitsauftrag“. Mehr

Chemie

Akzo Nobel schockiert Börse

Die Aktie des niederländischen Chemiekonzerns Akzo Nobel reagiert am Montag mit Kursverlusten von bis zu elf Prozent auf eine überraschende Gewinnwarnung wegen hohen Rohstoffpreisen und schleppender Nachfrage, wie es hieß. Mehr

Mobiles Internet

Apple-Geräte weiter vorn

Wer unterwegs ins Internet geht, verwendet dafür meist ein Gerät von Apple. Danach folgen Android und das Nokia-System Symbian, das überraschend zulegen konnte. Mehr

Der Aufstieg des Westens

Der britische Historiker Niall Ferguson stellt sich die Frage, wie es dazu kommen konnte, dass der Westen die anderen großen Zivilisationen überholen und zeitweise dominieren konnte. In der Einleitung weist er darauf hin, dass die künftigen Kolonial- und Großmächte Europas um das Jahr 1500 nur 10 ... Mehr

Der Rat der großen Schwester

Wer im Zug unter seinen Mitreisenden wissende Blicke oder höhnisches Schnauben auslösen möchte, sollte sich gut sichtbar das Buch "Klartext für Anwälte" von Eva Engelken vors Gesicht halten. Schnell erntet man Zuspruch der Art, dass ja das "Juristenkauderwelsch" tatsächlich eine Zumutung sei - immerhin, sogar Anwälte erkennen das inzwischen. Mehr

Ein Dalí für Spanien

Alles für einen

Gut zehn Jahre lang waren Dalís „Rätselhafte Elemente einer Landschaft“ nicht öffentlich zu sehen. Jetzt hat die Gala-Salvador Dalí Stiftung die Tafel erworben. Nie zuvor wurde mehr für ein Werk des Malers bezahlt. Mehr

Einkommen

Hessen haben mehr Geld in der Tasche

Die Arbeitnehmer in Hessen haben im ersten Quartal durchschnittlich 4,3 Prozent mehr verdient als vor Jahresfrist. Zumindest brutto. Der entsprechende Monatsverdienst betrug im Mittel gut 4000 Euro. Mehr

WM-Kommentar

Der größte Tag des Frauenfußballs

Der Auftakt der Frauen-WM fand sein ganz eigenes Gepräge und Tempo. Der Zusatzgewinn des großen Tages kam von dort, wo man ihn am wenigsten erwartet hatte: von den Fans. In Berlin wuchs zusammen, was im Fußball bisher nicht zusammen gehört hat. Mehr

Japan

Gewinnen für ein geschundenes Land

Die Vorbereitung auf die WM verlief wegen des Tsunamis und seiner Folgen alles andere als reibungslos für die japanischen Spielerinnen. Nun wollen sie „frohe Nachrichten“ in die Heimat senden. Startgegner ist Neuseeland (15.00 Uhr). Mehr

Im Gespräch: Fondsmanager William Eigen

„Griechenland droht kein Lehman-Chaos“

William Eigen ist Fondsmanager mit großen Freiheiten. Vor einer Umschuldung Griechenlands fürchtet er sich nicht: Er hat mit der Krise gutes Geld verdient und wirbt nun für einen Schuldenschnitt. Mehr

Nationale Anti-Doping-Agentur

Andrea Gotzmann wird neue Vorsitzende

Derzeit amtieren kommissarisch Martin Nolte und Lars Mortsiefer als Vorstand der Nada. Nun ist man auf der Suche nach einer Neubesetzung fündig geworden. Andrea Gotzmann wird neue Vorsitzende. Mehr

BMW Technology Office

Das Netz ist Weiß-Blau

Direkt neben der Zentrale von Google arbeiten gut zwei Dutzend BMW-Mitarbeiter als eine Art ausgelagerter „Think Tank“. Mit einem Ziel: neue Technik so schnell wie möglich ins Fahrzeug zu integrieren. Ein Besuch beim BMW Technology Office. Mehr

Kerstin Garefrekes

Die Schatzsucherin öffnet das erste Schloss

Kerstin Garefrekes gelingt der perfekte WM-Auftakt. Beim 2:1 über Kanada erzielt sie das erste deutsche Tor selbst und bereitet das zweite vor. Die starke Leistung der Offensivspielerin ist allerdings keine Überraschung. Mehr

Gay Marriage Act

Triumph der Gleichheit

Evolution des gesellschaftlichen Bewusstseins: Der Bundesstaat New York, in dem die moderne Schwulenbewegung geboren wurde, legalisiert endlich die gleichgeschlechtliche Ehe Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Schuldenkrise und Vereinigte Staaten weiter im Fokus

Die bisherige relative Gelassenheit der Marktteilnehmer bei enttäuschenden Konjunkturdaten könnte in der laufenden Woche einer Belastungsprobe unterzogen werden. Als Gründe dafür gelten die Euro-Schuldenkrise und die Sorgen um die amerikanische Wirtschaft. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Deutsche Aktien moderat im Plus

Die anhaltenden Sorgen um die Zahlungsfähigkeit Griechenlands lassen Anleger zum Wochenbeginn am deutschen Aktienmarkt vorsichtig agieren. Dennoch legen die Kurse per saldo leicht zu. Mehr

Saab

Millionenauftrag aus China

Gerade erst teilte der schwedische Autobauer Saab mit, die Löhne seiner 3700 Mitarbeiter nicht mehr bezahlen zu können, da kommt Hilfe aus Fernost. Ein chinesisches Unternehmen hat 582 Autos in Schweden bestellt. Mehr

Stuttgart 21

Bahn: „Stresstest bestanden“

Stuttgart 21 hat nach Einschätzung der Deutschen Bahn den Stresstest bestanden. Allenfalls kleine Änderungen seien notwendig. Damit stünde dem Weiterbau des Bahnhofsprojekts technisch und rechtlich so gut wie nichts mehr im Wege. Mehr

Touristik

Hoher Kerosinpreis verteuert Urlaubsreisen

TUI wächst stärker als der Markt, erhöht zum Winter aber die Reisepreise. Im Streit mit Verbraucherschützern über kurzfristige Änderungen von Flugzeiten stellt sich der Reiseveranstalter auf eine lange Auseinandersetzung ein. Mehr

Bürgerentscheid

Helgoländer stimmen gegen Inselvergrößerung

Helgoland und die vorgelagerte Düne der Nordseeinsel bleiben weiter voneinander getrennt. Die Mehrheit der Helgoländer lehnte beim Bürgerentscheid eine mögliche Vergrößerung der Insel ab. Mehr

Finanzmarktbericht

Anleger wittern Konjunkturschwäche

Der Franken wertet immer mehr auf. Für Aktienkurse und Bundrenditen geht es seit Wochen abwärts. Mehr

Nigeria

Viele Tote bei Anschlägen auf Bierlokale

Bei Anschlägen auf Biergärten im Nordosten Nigerias sind am Sonntag bis zu 30 Menschen niedergeschossen worden. Dahinter steht offenbar die radikalislamische Sekte Boko Haram, die alles Westliche ablehnt. Mehr

Eintracht Frankfurt

Mittendrin fast schon wieder erstklassig

Eintracht Frankfurt stellt sich für die zweite Liga neu auf und sieht dabei zum Teil sehr gut aus – in der Zentrale um Schwegler, Rode, Lehmann und Co. etwa. Ein Überblick. Mehr

Syrische Flüchtlinge

Gefangen in der Zeltstadt

Im Grenzort Güvecci kommen immer mehr Syrer an, die Schutz vor dem Regime suchen. Die türkische Regierung schirmt die Flüchtlinge aus dem Nachbarland ab, von denen sie nur als „Gäste“ spricht. Doch die „Gäste“ fühlen sich eher wie Gefangene. Mehr

2:1 gegen Kanada

Deutschland startet mit einem Sieg in die WM

Ein Selbstläufer wird das Projekt WM-Titel 2011 für die deutschen Fußballfrauen nicht. Sinclairs spätes Tor bringt den Sieg über Kanada nochmal in Gefahr. Doch am Ende reichen die frühen Treffer von Garefrekes und Okoyino. Mehr

Medienschau

Metro erwägt Börsengang von Kaufhof

Große Banken sollen nach dem Willen der BIZ mehr Eigenkapital bereitstellen. Nokia und Siemens werden ihr Netzwerk-Gemeinschaftsunternehmen nicht los. Paris einigt sich mit den Banken über Griechenland-Hilfen. JPMorgan soll 19 Milliarden Dollar für den Madoff-Betrug zahlen. Mehr

Grüne

Regierungspartei im Wartestand

Ob Atomausstieg oder Stuttgart 21 - die Grünen gehen nach innen und außen gestärkt aus dem Parteitag hervor. Sollte die Partei im Bund in Umfragen so groß bleiben, stellt sich bald die Frage: Wer will Kanzler werden? Die alten Flügelkämpfe könnten dann wieder ausbrechen. Mehr

Bouffier in Israel

Zu viele Mauern, zu wenig Brücken

Offene Worte unter Freunden: Ministerpräsident Bouffier besucht Israel und die Palästinenser. Mehr

Griechenland-Krise

Die Banken feilschen mit Schäuble

Der Finanzminister verhandelt mit den deutschen Banken über die Bedingungen einer freiwilligen Laufzeitverlängerung griechischer Staatsanleihen. Es wird mit der Zustimmung gerechnet. Gleichzeitig warnt Schäuble vor überzogenen Erwartungen. Mehr

Kommentar

Segensreiche Kulturvermehrung

Ein einig Volk von Rhein-Mainern: Daraus wird wohl so bald nichts werden. Die Region ist ein gar zu unscharfes Wesen, ein merkwürdiges Zwischending, zu wenig greifbar, um sich mit ihr zu identifizieren. Mehr

Wirtschaftskrimi um Ergo-Versicherung

Sieh’ mal, ist das nicht der Herr Kaiser?

Eine Sexparty für Vertreter, falsch berechnete Riester-Verträge und Fehlberatungen mit Unfallpolicen: Das alles wirft ein schlechtes Licht auf die Ergo-Versicherung. Doch dahinter scheint ein Wirtschaftskrimi mit dubiosen Akteuren zu stehen. Mehr

Kienbaum Executive Search

Azar neuer Geschäftsführer in Paris

Carl Azar führt künftig als Geschäftsführer den Standort Paris des Beratungsunternehmens Kienbaum Executive Search. Er wechselt von Russell Reynolds Associates. Mehr

Henrik Rasmussen

Buchhalter der Rockmusik

Henrik Rasmussen hat das Rockfestival von Roskilde zu einem florierenden Geschäft gemacht. Doch ein grausamer Unfall trübt die Erfolgsbilanz. Mehr

Mein Weg

Henrik Rasmussen: Ich über mich

Pilot der dänischen Luftwaffe wollte Henrik Rasmussen einst werden, nun wird er wohl als Festivaldirektor in Rente gehen. Mehr

Münchner Auktionen

Endspurt in München

Ein gähnender Soldat von Spitzweg ist zum Symbol bayrischer Friedfertigkeit geworden. Das Bild ist die Attraktion bei Art & Auktionen Scheublein. Auch bei Ruef und Hampel geht es mit Kunst und Kunsthandwerk in die letzte Runde. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

Juni 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 27 28 29 30 01 02 03 04 05 06