Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 15.6.2011

Artikel-Chronik

Argentinien

Gemeinsame Albträume

Die „Mütter der Plaza de Mayo“ sind aus dem demokratischen Argentinien kaum wegzudenken. Nun bringt der plötzliche Reichtum eines „Bevollmächtigten“ die Menschenrechtsorganisation in Bedrängnis - und mit ihr die Regierung. Mehr

Nach Prüfung der Dissertation

Universität entzieht Koch-Mehrin den Doktortitel

Die FDP-Politikerin Silvana Koch-Mehrin verliert ihren Doktortitel. Die Arbeit bestehe „in substanziellen Teilen aus Plagiaten“, teilte die Universität Heidelberg mit. Mehr

Ausstellung

Leere Bilder, leere Räume

Manch einem raubt es den Schlaf, wenn er Bilder von Eberhard Schlotter sieht. Die Kunsthalle Darmstadt zeigt Gemälde und Grafiken. Mehr

Kommentar

Griechen, unduldsam

Früher haben es die Griechen geduldet, wenn Interessengruppen dem Staat, also der Allgemeinheit, ihren Willen aufzwangen. Dass diese Duldsamkeit geringer geworden ist, dürfte die bisher beste Folge der Krise sein. Mehr

Pferdesport

Warum Mädchen reiten

Nichts für Jungs: In Reitklubs sind Teenagerinnen fast völlig unter sich. Das Pferd diene als Beziehungsfigur, glauben Wissenschaftler. Weil das Interesse am Tier aber mit dem Älterwerden nachlässt, klagt der Verband über Mitgliederschwund. Mehr

Kreditwürdigkeit bedroht

Risiko für europäische Banken

Wegen der Griechenland-Krise droht die Ratingagentur Moody's, die Kreditwürdigkeit mehrerer Banken herabzustufen. Zunächst sind drei französische Banken betroffen. Aber auch deutsche Institute müssen sich darauf einstellen. Mehr

Pakistan

Schöne Partner

Der pakistanische Geheimdienst nimmt fünf einheimische Informanten der CIA fest. Für die Regierung Obama ist dies ein unfreundlicher Akt. Handelt so ein „Verbündeter“ im Antiterrorkampf? Pakistan geht es nur um die Rehabilitierung. Mehr

Truppenabbau in Afghanistan

Obama empfängt Petraeus

Derzeit sind 100.000 amerikanische Soldaten in Afghanistan im Einsatz. Der Befehlshaber der internationalen Truppen David Petraeus schlägt nun einen Abbau vor. Deshalb beordert Präsident Obama im Juli wohl 5000 Soldaten zurück. Mehr

Keilschriften

Zehntausend Freunde Mesopotamiens

Achtundzwanzig Bände umfasst das nunmehr abgeschlossene Wörterbuch der assyrischen Sprache - und im Internet überschlagen sich die Kommentare. Was fasziniert die Menschen am Zweistromland? Mehr

Tour de Suisse

Probelauf für die einzig wahre Rundfahrt

Alberto Contador und Andy Schleck sind die beiden Favoriten für die Tour de France. Während aber Contadors Auftritt beim Giro ein Manifest der Stärke war, testet Schleck sich und andere derzeit bei der Tour de Suisse. Mehr

Flughafen

Im Mai mehr Passagiere als je zuvor in Frankfurt

Der Frankfurter Flughafen hat im Mai dieses Jahres mehr Fluggäste gezählt als jemals zuvor in einem Mai. Mit 5,04 Millionen Passagieren übertraf der Wert den des Vergleichsmonats von 2010 um 5,8 Prozent. Mehr

Griechenland

Großanleger sind besorgt

Die Kurse griechischer und portugiesischer Staatsanleihen fallen weiter. Auf den Aktienmärkten wächst die Sorge eines scharfen Einbruchs. Die Investoren schätzen die Staatsschuldenkrise als größtes Risiko ein. Mehr

Kommentar

Die politische Krankheit

Seit 1981 haben sich 65 Millionen Menschen mit dem HI-Virus infiziert - knapp die Hälfte ist an Aids gestorben. Aids ist zu einer globalen Krankheit geworden, doch auf jedem Kontinent bietet sich ein anderes Bild. Mehr

Monaco

Prinzenhochzeit für den Mythos

In knapp drei Wochen ist es so weit: Prinz Albert und Charlene Wittstock heiraten. Monaco, dieses höchst eigenwillige Gebilde an der Côte d'Azur, will damit an seine glamouröse Vergangenheit anknüpfen. Mehr

Eisenach

Blut und Burschen

Alle Jahre wieder zieht es sie auf die Wartburg nach Eisenach. Höhepunkte des Burschentages sind der traditionelle Festakt - in diesem Jahr findet er am Freitag im Innenhof des thüringischen Weltkulturerbes statt - sowie der Kommers am Samstag in der Sporthalle Eisenach. Mehr

Pakistan: Keine Festnahmen von CIA-Helfern

job./rüb. JAKARTA/WASHINGTON, 15. Juni. Die pakistanische Armee hat einen amerikanischen Medienbericht zurückgewiesen, dem zufolge ihr Geheimdienst ISI Informanten verhaftet hat, die Washington bei der Suche nach Usama Bin Ladin geholfen haben. Mehr

Jalalabad

Jalalawood

Die Bedingungen für Regisseure sind fatal. Trotzdem wurden in Jalalabad schon 30 erfolgreiche Filme hergestellt. An einem mangelt es immer: Schauspielerinnen. Mehr

Crashtest - die Formel-1-Kolumne

Klappe fällt, Duell tot

Der bewegliche Heckflügel ist kein Segen, sondern eine Selbstentwertungsidee der Überholkommission. Zweikämpfe in der Formel 1 sind anno 2011 dort beendet, wo sie früher begannen: Wenn die Piloten fast auf gleicher Höhe fahren. Mehr

Vereinigten Staaten

Wer kauft noch amerikanische Treasuries?

Obwohl die Staatsschulden in den Vereinigten Staaten stark steigen, sind die Kurse der Treasuries zuletzt deutlich gestiegen. Dafür jedoch waren primär staatliche Stützungskäufe verantwortlich. Was aber passiert, wenn diese beendet werden? Mehr

Giorgios Papakonstantinou

Der Unbeirrbare

Der griechische Finanzminister Giorgios Papakonstantinou ist Schrittmacher der griechischen Reformpolitik. Immer wieder hat er verkündet, dass der Kurs der Regierung unabänderlich sei, und die Regierungspartei damit ins Umfragetief geführt. Mehr

Mit allen Mitteln

Der Anschlag auf ein Provinzhauptquartier in Nordafghanistan war ein Angriff im Rahmen der sogenannten "Frühjahrsoffensive der Taliban 2011". Er wurde mit einer ferngezündeten Sprengfalle geführt und ähnelt vielen anderen auf den Landstraßen des Nordens wie in anderen Landesteilen. Mehr

Griechenlands Regierung

Papandreou bietet Rücktritt an

Griechenlands Ministerpräsident Papandreou soll seinen Rücktritt angeboten haben: „Wenn ich das Problem bin, klebe ich nicht an meinem Stuhl.“ Er wolle es vereinfachen, eine Regierung der nationalen Einheit zu bilden. Mehr

Video-Filmkritik: „The Tree of Life“

Requiem für einen verlorenen Sohn

Terrence Malick dreht nicht viele Filme, doch allesamt sind sie Meisterwerke. Das beweist auch sein jüngster Film „The Tree of Life“. Mehr

„Die Grünen“ im Theater

Das Fähnlein der müden Aufrechten

In Freiburg sind nicht nur die Bürger und die Spitzenpolitiker grün, neuerdings sind es auch die Theaterstücke. Auf der Stadtbühne hatte jetzt die Zitatcollage „Die Grünen. Eine Erfolgsgeschichte“ Premiere - mit ernüchterndem Ergebnis. Mehr

Gastbeitrag

Herrschaft auf Zeit

Die These von der Unumkehrbarkeit des Atomausstiegs ist unhaltbar. Es macht misstrauisch, dass der naheliegende Vorschlag einer Verfassungsänderung nicht aufgegriffen wird. Mehr

Gastbeitrag

Klaus Lüderssen: Im Zweifel gegen den Täter?

Durch eine besonders opferfreundliche Haltung im Strafprozess darf der Grundsatz „in dubio pro reo“ nicht angetastet werden. Mehr

Bernhard Schlink

Der Vor-Versteher

„Ohne Unterlass kann die Frage gestellt werden, was die Deutschen wussten und was sie nicht wussten.“ Der Schriftsteller und emeritierte Staatsrechtslehrer Bernhard Schlink übt Kritik an der um sich greifenden „Kultur des Denunziatorischen“. Mehr

Axel Wieandt

Karriereknick eines Bank-Managers

Axel Wieandt galt als großer Hoffnungsträger der Deutschen Bank. Doch nach dem Abgang von der angeschlagenen HRE fasst er dort nicht mehr richtig Fuß. Jetzt wechselt er zur Credit Suisse. Mehr

Online-Musikdienst

Pandora heizt die Interneteuphorie weiter an

Die Aktien des Online-Musikdienstes Pandora werden viel teurer verkauft als erwartet, der Kurs legt nach dem Handelsstart zu. Dabei macht das Unternehmen weiterhin hohe Verluste - und bekommt immer größere Konkurrenz. Mehr

Playbook von Rim

Zum Spielen für Brombeeren

Die Bauform gefällt und die Verarbeitungsqualität überzeugt: Rim, der Hersteller des Blackberry, bringt mit dem Playbook einen eigenen Tablet PC auf den Markt. Schwächen zeigt das Gerät bei der virtuellen Tastatur und dem WWW-Browser. Mehr

Sudan

Nordsudan droht Süden mit Exportverbot für Erdöl

Das Bundeskabinett hat die Anerkennung Südsudans beschlossen. Derweil verschärfen sich die Spannungen zwischen dem Norden und dem Süden Sudans. Es geht vor allem um die Frage, wer die von beiden Seiten beanspruchte Region Abyei kontrolliert. Mehr

Shaun Tans Bilderbuch „Der Vogelkönig“

Die Phantasiemaschine

Die schönsten Bücher sind doch solche, die ihnen und uns nicht vorschreiben, was gesehen oder gelesen werden soll, sondern es aus uns selbst herauskitzeln: Shaun Tans Bilderbuch „Der Vogelkönig“ liefert die Fragmente für ein Wunderwerk. Mehr

Rentenfonds

Johannes Führ setzt auf Mittelstandsanleihen

Der Markt für Mittelstandsanleihen floriert. Die Fondsgesellschaft Johannes Führ hat einen gleichnamigen Rentenfonds angelegt. Indes folgt dieser doch einem deutlich anderen Ansatz. Mit gutem Grund, erläutert Geschäftsführer Allan Valentiner. Mehr

Diarmuid Jeffreys: Weltkonzern und Kriegskartell

Der Sündenfall der deutschen Chemie

Weltherrschaft durch Forschung, Massenvernichtung durch Fabrikarbeit: Der englische Journalist Diarmuid Jeffreys beleuchtet die dubiose Geschichte der IG Farben und ihren „faustischen Pakt“ mit dem deutschen Staat. Mehr

Heinrich Ammerer: Am Anfang war die Perversion

Therapeut der ehebrecherischen Herzogin

Wer war dieser Richard von Kraft-Ebing, der im letzten Drittel des neunzehnten Jahrhunderts als Koryphäe auf seinem Spezialgebiet galt, dessen Bild sich dann aber verdunkelte? Antworten liefert die erste Biographie des Psychiaters. Mehr

Einwohner fliehen

Syrische Armee umstellt Maarat al Numaan

Die syrische Armee rückt weiter in den Norden des Landes vor. Der türkische Ministerpräsident Erdogan traf einen Gesandten Assads. Derweil verdichten sich die Hinweise darauf, dass das syrische Regime hinter den antiisraelischen Protesten auf dem Golan steckt. Mehr

Berliner Mauer

Unwirkliche Stadt

Vor dem Fall des Eisernen Vorhangs fragte man sich, wie das Leben auf der anderen Seite vor sich geht. Mehr als zwei Jahrzehnte später fragt man sich nun, wie die Mauer wohl ausgesehen haben mag. Eine Ausstellung will Abhilfe schaffen. Mehr

Vergewaltigung in der Schule

Es geschah in der großen Pause – oder nicht?

Am Kasseler Landgericht wird der Fall eines Lehrers neu verhandelt, der wegen Vergewaltigung fünf Jahre in Haft war. Es kann gut sein, dass die Hauptbelastungszeugin gelogen hat und der Mann unschuldig ist. Mehr

Im Gespräch: August-Wilhelm Scheer

"Weniger Villa Hügel und mehr Silicon Valley"

Bald wird August-Wilhelm Scheer an der Spitze des Bitkom abgelöst. In seiner Amtszeit hat der IT- und Telekommunikations-Verband an Einfluss gewonnen. Zum Abschied fordert Scheer, die Wirtschaftspolitik brauche "weniger Villa Hügel und mehr Silicon Valley". Mehr

SPD in Baden-Württemberg

Eine Partei will werden, was sie nie war

Seit langem steht die SPD im Südwesten vor der Schwierigkeit, dass die Industriearbeiter CDU wählen, junge Angestellte und städtische Eliten aber die Grünen. Die neue Regierungsmacht will die SPD dazu nutzen, um das zu ändern. Mehr

Vergütung von Musikvideos

Streit zwischen Youtube und Gema eskaliert

Der Youtube-Betreiber Google sieht nach einer Klage der Gema die Grundlage für weitere Gespräche entzogen. Seit einigen Tagen versucht Youtube, den Ärger der Nutzer auf die Gema zu lenken: Wenn das Portal Videos blockiert, verweist es auf die Gema. Mehr

Pakistan

„Keine Festnahme von CIA-Helfern“

Der pakistanische Geheimdienst soll fünf einheimische Informanten der CIA festgenommen haben. Einer der Männer sei der Besitzers des Hauses, von dem aus Usama Bin Ladin beobachtet wurde, hieß es in einem amerikanischen Medienbericht. Die pakistanische Armee wies diese Angaben zurück. Mehr

Deutschland und Iran

Die Prüfungen des Bijan Djir-Sarai

Ein Politiker mit Migrationshintergrund, was ist das? Bijan Djir-Sarai ist Deutscher und hat ein Mandat im Bundestag. In seinem Leben hatte er mit vielen Problemen zu tun, die andere Abgeordnete nicht haben. Mehr

Spanien

„Indignados“ belagern Parlament in Barcelona

Tausende Menschen haben am Mittwoch in Barcelona gegen die Sparpolitik der katalanischen Regionalregierung demonstriert. Die Demonstranten blockierten die Zufahrten zum Parlament. Einige Abgeordnete mussten mit dem Hubschrauber eingeflogen werden. Mehr

Leistungszentrum Kienbaum

Ungestört trainieren, unbemerkt regenerieren

Das Bundesleistungszentrum Kienbaum ist seit zwanzig Jahren ein Erfolgsmodell des deutschen Sports: Werbung ist nicht nötig, um Athleten für ihre Vorbereitungslehrgänge ins Erbe des DDR-Sportsystems zu locken. Mehr

Generalstreik

Griechen protestieren gegen Sparprogramm

Gegen das Sparprogramm der Regierung sind mehr als 20.000 Menschen in Athen auf die Straße gegangen. Gewerkschaften hatten zu einem Generalstreik aufgerufen. Züge und Fähren fielen aus, Ministerien und Banken blieben geschlossen. Mehr

New Yorker „High Line“

Von der Industrieruine zum Wirtschaftsmotor

Die zum Park umfunktionierten Gleise der New Yorker „High Line“ sind eine Attraktion und bescheren einem Viertel in Manhattan einen Immobilienboom. Gerade öffnete der zweite Abschnitt. Auch die Prominenz lässt sich blicken. Mehr

Bundeswehr auf dem Hessentag

„Nach dem neuen Wehrdienst fragen auch viele Frauen“

Die Bundeswehr wirbt auf dem Hessentag in Oberursel um Nachwuchs – offenbar mit Erfolg. Mehr

Maschinenbau

Starker Kursauftrieb bei Safran

Das französische Unternehmen Safran hat nichts mit dem gleichnamigen Gewürz zu tun. Es entwickelt unter anderem Flugzeug-, Hubschrauber- und Raketentriebwerke und profitiert von der starken Nachfrage nach energieeffizienten Aggregaten. Mehr

Stuttgart 21

Bahn-Chef wirft Grünen „Volksverdummung“ vor

Wählertäuschung, Unehrlichkeit: Rüdiger Grube kritisiert die Grünen scharf. Sie hätten vor der Landtagswahl gewusst, dass sie aus den Verträgen für Stuttgart 21 nicht herauskommen würden. Heute will die Bahn über nächste Schritte informieren. Mehr

Therapieverzicht

Krebsärzte unter Kostendruck

Ein Fünftel aller Krebsmediziner verzichtet aus Kostengründen auf sinnvolle Therapiemaßnahmen bei den Patienten. Das gaben die deutschen Onkologen heute nach der Auswertung einer Umfrage bekannt. Sie fordern jetzt eine öffentliche Debatte. Mehr

Libyen

Nato setzt Luftangriffe fort

Die Nato hat auch in der Nacht zum Mittwoch Angriffe auf die libysche Hauptstadt Tripolis geflogen. Während das Staatsfernsehen von militärischen und zivilen Zielen sprach, teilte die Nato mit, wichtige militärische Anlagen seien zerstört worden. Mehr

Raketenabwehr

Tschechische Republik will sich nicht mehr beteiligen

Die Tschechische Republik will sich nicht mehr an der von Amerika geplanten Raketenabwehr in Europa beteiligen. Grund hierfür sei die geringe Rolle, die das Land in den Plänen spiele, sagte der tschechische Verteidigungsminister Vondra. Mehr

Schwarzeneggers Ex-Geliebte spricht

„Maria hat mit mir geweint“

Die frühere Geliebte von Arnold Schwarzenegger hat ihr Schweigen gebrochen und sich in einem Zeitungsinterview über die Affäre geäußert. Ihr Sohn Joseph habe erst vor einem Jahr erfahren, wer sein Vater sei. Mehr

Oper Frankfurt

Wer rettet diese Seele vor dem Erfrieren?

Sie liebt bedingungslos und geht dafür über Leichen: In Marc-Antoine Charpentiers Oper verkörpert die Mezzosopranistin Anne Sofie von Otter die Medea - und wird zur Heldin der Frankfurter Opernsaison. Mehr

Deutsche Industrie

Stärkstes Stellenplus seit knapp drei Jahren

Die Auftragsbücher sind voll, die deutsche Industrie stellt ein wie seit langem nicht mehr. Die Zahl der Beschäftigten erhöhte sich im April im Vergleich zum Vorjahresmonat um rund 133.000. Doch viele Betriebe stoßen nun an ihre Grenzen. Mehr

Nicht börsennotierte Unternehmen

Geheimsache Vorstandsgehalt

Was die Chefs der Deutschen Bank, der Commerzbank oder der Deutschen Börse verdienen, ist leicht nachzulesen. Unternehmen, die nicht an der Börse notiert sind, geben sich bei der Veröffentlichung der Vorstandsbezüge weitaus zurückhaltender. Mehr

Wahlkampf in Amerika

Keine Panik

Es ist angesichts der wirtschaftlichen Probleme im Land möglich, dass Barack Obama nach nur einer Amtszeit gehen muss. Dafür allerdings müssten seine Gegner noch zulegen. Ihre Vorstellung dürfte das Weiße Haus bisher nicht in Panik versetzt haben. Mehr

Großbritannien

Regierung schwächt Gesundheitsreform ab

Nach heftiger Kritik entschärft Premierminister Cameron seinen Plan für mehr Wettbewerb im Gesundheitsdienst. Ein funktionierendes Pflegesystem fehlt weiterhin. Mehr

Ethnographie der Nudelsuppe

Das Private der Küche ist politisch, wie ein Streifzug durch die Kulturgeschichte des japanischen Essens belegt. Inmitten der McDonaldisierung ist ein Weiterwirken von jahrhundertealten Glaubenssätzen und Ritualformen, vormoderner Etikette und Anrichtekunst zu erkennen ("Japanese foodways, past and present". Mehr

Leben mit Parkinson

Es gibt kein "austherapiert". Für die Autoren dieses Patienten- und Ärzte-Ratgebers jedenfalls nicht. "Parkinson - die Krankheit verstehen und bewältigen" ist der Versuch, auch jenen Patienten, denen die Ärzte mangels zusätzlicher Therapieoptionen große Hoffnungen machen können, eine Perspektive für das weitere Leben mit der Krankheit zu geben. Mehr

Die Wahl im ZDF

Eilantrag gegen ZDF-Intendantenwahl gescheitert

Ein Bürger wollte die Intendantenwahl im ZDF stoppen. Er wollte sich selbst bewerben, wurde aber nicht einmal zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Das Verwaltungsgericht Mainz hat daran nichts auszusetzen. Wer neuer Intendant wird, ist endgültig klar. Mehr

Mittelstand

Jeden fünften Betrieb steuert eine Chefin

Frauen an der Unternehmensspitze sind rar - bei großen Konzernen. Im Mittelstand gibt es viel mehr Chefinnen. Vor allem die weibliche Vorsicht kann Betrieben zugute kommen: Sie reagieren im Abschwung schneller, investieren aber weniger. Mehr

Kommunistische Partei Chinas

Wie seit tausend Jahren nicht mehr

Die pluralistischen Tendenzen in der Gesellschaft stellen Chinas Kommunistische Einheitspartei auf die Probe. Soll sie mit Repression oder Anerkennung reagieren? Die Anzeichen für einen Richtungsstreit mehren sich. Mehr

Hugh Hefners Hochzeitspläne

Das rosa Kleid kommt nicht zum Tragen

Die Einladungen waren verschickt, 300 Gäste waren geladen, die Braut wollte ein rosa Kleid tragen. Doch es kommt anders: Crystal Harris hat die Hochzeit mit Playboy-Gründer Hugh Hefner abgesagt. Mehr

Fußball-WM 2010

Das Ende eines Wintermärchens

Südafrika feiert die Fußball-Weltmeisterschaft auch ein Jahr nach ihrem Anpfiff noch als einen der größten Erfolge seiner Geschichte. Den wirtschaftlichen Nutzen jedoch haben viele überschätzt. Mehr

Jemen

Islamisten nehmen Teile von Hafenstadt ein

Im Jemen breitet sich Chaos aus: Am Mittwoch überfielen Islamisten eine Hafenstadt und kontrollieren nun Teile von ihr. Hunderttausende hatten am Dienstag gegen den innersten Machtzirkel von Präsident Salih demonstriert, der sich in Saudi-Arabien medizinisch behandeln lässt. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Ein heißer Tanz

Wenn in Griechenland gerade nichts passiert und Konjunkturdaten wenig aufschlussreich sind, dann gilt das Motto: keine Nachrichten sind gute Nachrichten - Kaufkurse also. Das gilt aber nur bis zur nächsten schlechten Nachricht. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Deutscher Aktienmarkt ohne Impulse leichter

Nach seinem jüngsten Kursanstieg ist dem deutschen Aktienmarkt am Mittwoch wieder die Puste ausgegangen. „Gestern haben wir das griechische Schuldenproblem erfolgreich verdrängt, heute steht es wieder auf der Tagesordnung“, sagt ein Händler. Mehr

Mini Coupé

Auf dem Weg zum halben Dutzend

Eine Familie wächst: Zum zweitürigen Steilheck haben sich das Cabriolet, der leicht verlängerte Clubman und der hochbeinige, viertürige Countryman gesellt. Jüngster Sprössling ist das Mini Coupé. Wie viel Vielfalt verträgt die britisch-bayerische Kultmarke? Mehr

Alpine Holding

Mini-Bau-Anleihe mit interessanter Rendite

Kleine Emissionen sind in Deutschland derzeit recht gefragt. Der österreichische Baukonzern Alpine hat eine Anleihe von nur 90 Millionen plaziert, deren Rendite nicht uninteressant erscheint. Mehr

Mondfinsternis über Deutschland

Sonnenlicht in den Schattenbereich

Wundern Sie sich nicht, wenn der Vollmond heute Abend blutrot verfärbt aufgeht: Dann wandert der Erdtrabant durch den Schatten der Erde und es herrscht eine Mondfinsternis. Mehr

Stephanie Ann Jones

Die Kaiserin

Wie Franz Beckenbauer seinerzeit für die Männer vor der WM in Deutschland, ist Steffi Jones in aller Welt unterwegs - als Cheforganisatorin der Frauen-WM. Mehr

Beachvolleyball

Harte Zeiten für Kleine

Das deutsche Duo Brink/Reckermann tritt bei der WM in Rom als Titelverteidiger an. Doch seit 2009 hat sich viel getan im Beachvolleyball. Größer, athletischer - heißt die Devise. Mehr

FSV Frankfurt

Bei Caio wird Boysen zum Schwärmer

Jetzt trainiert auch der FSV Frankfurt wieder. Elf Spieler haben den Verein verlassen, zehn Neuzugänge kamen. Der Kapitän muss sich neu orientieren und der Trainer achtet auf die Eintracht. Mehr

Im Interview: Michail Chodorkowskij

„Putin scheint Stalins Meinung über die Justiz zu teilen“

Michail Chodorkowskij ist der bekannteste Häftling Russlands. Vom Gefängnis aus hat der ehemalige Öl-Unternehmer und spätere Oppositionelle Fragen der F.A.Z. über seine Fehler der Vergangenheit, die Vorwürfe gegen ihn und die Beziehungen des Westens zu Russland beantwortet. Mehr

Somalia

Das große Piratengeschäft

Die Piraten vor Somalia sind nicht zu stoppen. Die Truppe zum Schutz der Handelsflotten geht deshalb „robuster“ vor. Und die Reeder rüsten ihre Schiffe auf. Mehr

Europäische Union

Energiesparpläne kollidieren mit Emissionshandel

Günther Oettinger will den Energieverbrauch in den EU-Staaten bis 2020 um 20 Prozent senken. Das hat laut einer neuen Studie aber unmittelbare Folgen für den Preis der Emissionsrechte. Der Handel könnte gar ganz zum Erliegen kommen. Mehr

Hauptstadt der Schönheit

Was wir Oscar Wilde verdanken

Sie gestalteten ihr Leben als Theateraufführung und inszenierten ihre Wohnungen wie Bühnenkulissen: London blickt ins neunzehnte Jahrhundert und zeigt im Victoria and Albert Museum eine glänzende Schau über den „Kult der Schönheit“. Mehr

Griechenlandhilfen

Umschuldung als Feigenblatt

Die Bundesbank warnt vor einer Umschuldung Griechenlands in Form längerer Kreditlaufzeiten. Die Politik hätte gern ein „bisschen Umschuldung“ - die von den Ratingagenturen nicht als solche bewertet würde. Mehr

Medienschau

Amerikanische Notenbank sieht Spitzenrating durch Schuldenstreit gefährdet

Die Demag-Großaktionäre sprechen sich gegen eine feindliche Übernahme aus. Das Internet-Radio Pandora wird beim Börsengang mit 2,6 Milliarden Dollar bewertet und Moody's prüft eine Herabstufung französischer Banken wegen ihres Engagements in Griechenland. Mehr

Polizeiaffäre

Innenminister entlässt Präsidentin des Landeskriminalamtes

Die frühere Präsidentin des Landeskriminalamts, Sabine Thurau, wird nicht wieder an die Spitze der Behörde zurückkehren. Das Innenministerium bestätigte am Dienstag entsprechende Informationen der F.A.Z.. Mehr

Kommentar

Ende einer Probezeit

Die Entscheidung war nicht mehr zu umgehen, sie hinterlässt freilich nur Verlierer. Der Innenminister hat die Präsidentin des Landeskriminalamtes ihres Amtes enthoben. Mehr

Facebook-Kommentar

Facebook als ein zweites Google

Facebook wird schon in Kürze die größte Internetseite der Welt sein. Bis zum Börsengang, der wohl 2012 an der Reihe ist, wird das Wachstum hoch bleiben. Um aber eine Bewertung von 100 Milliarden Dollar zu rechtfertigen, muss Facebook am Geschäftsmodell arbeiten. Mehr

Studienabsolventen

Bescheidene Osteuropäer

Die Gehaltsvorstellungen der Hochschulabsolventen in Europa sind sehr unterschiedlich. Einig sind sie sich allerdings in der Frage, wer der beste Arbeitgeber ist. Mehr

Wall Street

Die Abwärtsbewegung gewinnt an Fahrt

Der Aktienmarkt scheint „überverkauft“ und lotet sein Abwärtspotential aus. Das erinnert technische Analysten an die Bewegungen zwischen 1907 und 1909 - die „Panik des reichen Mannes“. Mehr

Rückenakt von Michelangelo

Einer aus der Schlacht von Cascina

Diese Kreidezeichnung ist die einzige Studie von Michelangelos „Schlacht von Cascina“ in privater Hand. Bei Christie's in London soll das Blatt drei bis fünf Millionen Pfund einspielen. Mehr

„Stuttgart 21“

Abschied vom grünen Jakobinismus

Die Landesregierung muss sich damit anfreunden, den Bau von „Stuttgart 21“ zu begleiten. Sie hat mit durchschaubaren Argumenten versucht, die Schuld bei der Bahn abzuladen - die Bahn aber ist jetzt und auch nach dem Stresstest in der stärkeren Position. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

Juni 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24