Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 13.6.2011

Artikel-Chronik

Wave Gotik Treffen in Leipzig

Mit Nieten, Haken und Ösen

Mehr als 20.000 Grufties haben das Wochenende in Leipzig verbracht, um das Wave Gotik Treffen zu besuchen. Das Schwarze verbindet, es ist die Grundfarbe, und schwarz ist Pflicht. Mehr

Herbert Grönemeyer

Ehrlicher Makler zwischen Rock und Volk

Drei Stunden Stimmungshoch trotz der Tendenz zur Unverständlichkeit: Herbert Grönemeyer in der Frankfurter Commerzbank-Arena. Mehr

Im Gespräch: Paul Pietsch

Was bleibt nach hundert Jahren zu tun?

Rennfahrerei, Journalismus, Verlegerdasein und Familienvater. Diese Quadratur des Kreises meistert Paul Pietsch glänzend. Wir treffen den bald Hundertjährigen in seinem Haus in Titisee-Neustadt. Er ist dynamisch wie eh und je. Mehr

Ehec

Importiertes Sprossen-Saatgut unter Verdacht

Niedersächsische Behörden haben bei der Suche nach dem Ehec-Erreger importiertes Saatgut in Verdacht. Drei Sprossenarten - Brokkoli, Knoblauch und Bockshorn - könnten ursächlich sein für den Ausbruch der Epidemie. Mehr

NBA-Finalsieg mit Dallas

Dirk Nowitzki auf dem Gipfel

Dirk Nowitzki brauchte lange, um ins wichtigste Spiel seiner Karriere zu kommen. Im entscheidenden Moment gelingt dem Basketballprofi aber der große Wurf: Der Würzburger gewinnt den NBA-Titel mit Dallas und wird zum besten Spieler gewählt. Mehr

Schwarz-Grüne Annäherung

Der grüne Kanzlerinnenversteher

Selten hat ein Politiker kürzlich so viel Verständnis für Frau Merkel geäußert wie nun der Grüne Winfried Kretschmann. Der Kanzlerin dürfte das kaum recht sein. Denn schon ihre Atom-Ausstiegs-Politik enthält erhebliche Zumutungen für die eigenen Reihen. Mehr

Wäldchestag in Frankfurt

Tango im Wäldche

Das ursprüngliche Flair des Festes im Stadtwald geht allmählich verloren. Einige Gäste bedauern das, die meisten aberstört das Nebeneinander von Bembel und Indianerschmuck nur wenig. Mehr

Bericht vom internationalen Finanzmarkt

Furcht vor der unkontrollierten Pleite

Anleger fürchten, Griechenlands Pleite könnte aus Versehen über sie kommen. Noch ist unklar, wie groß das neue Programm für Athen werden muss. In den kommenden Tagen dürften sich Varianten einer Beteiligung privater Gläubiger abzeichnen. Mehr

Referendum

Italien stimmt gegen Atomkraft - und gegen Berlusconi

Zwei Wochen nach den verlorenen Kommunalwahlen folgt die nächste Niederlage für Berlusconi: In einem Referendum haben sich 95 Prozent gegen die Kernkraft und damit gegen die Politik des Ministerpräsidenten ausgesprochen. Mehr

Griechenland-Krise

Ratingagentur stuft Griechenlands Kreditwürdigkeit herab

Die Finanzminister des Euroraums wollen am Dienstag über die Rettung Griechenlands beraten. Unterdessen hat die Ratingagentur Standard & Poor's die Kreditwürdigkeit des Landes abermals herabgestuft. Damit ist keine andere Nation so schlecht bewertet wie Griechenland. Mehr

„Niemand ist eine Insel“ im ZDF

Medea auf Rügen

Johannes Mario Simmel war der Großmeister des kritischen Unterhaltungsromans zwischen den fünfziger und achtziger Jahren. Das ZDF verfilmt nun seine Stoffe erstmals oder aufs Neue. Heute schlüpft Iris Berben dafür in die Rolle einer Diva. Mehr

Syrien

Assad und Gaddafi

Es hat politische wie militärische Gründe, warum die Nato den Syrern nicht zu Hilfe kommt. Es gibt dort keine organisierte Widerstandsbewegung, die Regierungen als Gegeninstanz zum Regime anerkennen könnten. Doch das könnte sich bald ändern. Mehr

„Tatort - Nasse Sachen“ im Ersten

Narziss und Schmollmund

Der Leipziger „Tatort“ wird dieses Mal zur nervenden Selbstsuche der Hauptkommissarin Eva Saalfeld. Statt ihren Fall zu lösen, verstrickt sie sich in ein Melodram, bei dem Mord und Stasi bald nur noch Vorwände liefern für eine Seelen-Ermittlung. Mehr

Überraschungsbesuch in Benghasi

Westerwelle erkennt libyschen Übergangsrat an

Die Bundesregierung erkennt den Übergangsrat der libyschen Rebellen offiziell an: Außenminister Westerwelle bezeichnete den „Nationalen Übergangsrat“ bei einem Besuch in Benghasi als „legitime Vertretung des libyschen Volkes“. Mehr

Französischer Pfingsthumor

Dreisätze

Frankreichs Politiker haben nichts unversucht gelassen, um die Nation zu Pfingsten mit durchaus unfreiwilligem Humor zu erheitern. Vor allem das Rechnen fiel ihnen schwer. Das rief die Statistiker mit einer hübschen Pointe auf den Plan. Mehr

Europa

Alle schimpfen auf die bösen Deutschen

Die Spanier mögen uns nicht wegen der Gurken, die Franzosen wegen des Atoms. Und die Griechen brauchen erst recht einen Buhmann. Die Europäer mögen deutsche Perfektion und hassen deutsche Arroganz. Mehr

Schuldenkrise

Das Drama der Solidarität

Das Griechenretten nützt nichts. Es schadet nur. Der Rechtsstaat erodiert. Aus aufrechten Europäern wird eine Bande von Bestechern und Erpressern. Eine Analyse von Rainer Hank. Mehr

Pfingstturnier in Wiesbaden

Ordnungsruf für Totilas

Am Sonntag noch wie ein „Halbstarker“, am Pfingstmontag schließlich kooperativ und exaltiert in seinen Bewegungen: Matthias Alexander Rath sorgt mit Millionenhengst Totilas für einen Zuschauerrekord und gewinnt den Grand Prix im Dressur-Viereck. Mehr

Mit dem Land Rover in Bolivien

5117 Meter über Normalnull

Off-Road-Autos bringen einen Hauch von Abenteuer mit, der aber meist auf dem Weg in den Kindergarten verpufft. Mit Land Rover kann man schon seit 2002 dort fahren, wo der gemeine Automobilist sonst nicht hinkommt. Etwa in Bolivien. Mehr

Klaus Harpprecht: Arletty und ihr deutscher Offizier

Die passionierteste seiner Kinolieben

Historisches Panorama mit französisch-deutschem Liebespaar in Kriegszeiten: Klaus Harpprecht schreibt ein Buch rund um den französischen Filmstar Arletty, bei dem die Titelfigur manchmal auf der Strecke bleibt. Mehr

Sudetendeutscher Tag

Auf dem langen Marsch zum Dialog

Die Sudetendeutschen lassen sich durch scharfe Worte aus Prag nicht beirren - es überwiegt die Hoffnung, dass mit den guten Kontakten, die zwischen Vertriebenen und Tschechen gepflegt werden, auch in die große Politik Bewegung kommt. Mehr

Istanbuler Börse

Positive Reaktion auf Wahlergebnis

Nach dem Wahlsieg von Tayyip Erdogan erwartet die türkische Industrie gesamtwirtschaftliche Stabilität und nachhaltiges Wachstum. An der Istanbuler Börse sorgte die positive inländische Stimmung am Montag zunächst für einen Anstieg des Indexes. Mehr

Busschule

Nicht drängeln und nicht schubsen

Grundschüler können in der Busschule lernen, wie man öffentliche Verkehrsmittel benutzt. Jede Schule kann sich beim RMV anmelden. Mehr

Mao Tse-tung

45 Millionen Tote

Maos „Großer Sprung“ gehört zu den Unfassbarkeiten der Geschichte. Ein Volk wurde gefoltert. Doch in China sind Maos Verbrechen immer noch ein Tabu (und nicht nur dort). Mehr

Amerika droht Zahlungsunfähigkeit

Banken rüsten sich für den Notfall

Amerika droht in einigen Wochen das Geld auszugehen, sollten sich Demokraten und Republikaner nicht auf eine Anhebung der Schuldengrenze einigen. Die Banken rüsten sich nun für den Notfall. Mehr

Parlamentswahl in der Türkei

Erdogans stumpfer Machtanspruch

Das größte Hindernis, das Erdogans Staat auf dem Weg in die erste Liga der Mächte überwinden muss, liegt im Innern: Die Kurdenfrage wird immer virulenter. Wird diese Zeitbombe nicht entschärft, bleibt auch Ankaras außenpolitischer Anspruch stumpf. Mehr

Europa

Zwischen Arabellion und Euro-Rettung

Durch die jüngsten Krisen hat Europa auch außerhalb an Anziehungskraft verloren. Dafür spricht man angesichts des wirtschaftlichen Erfolges häufiger über die deutschen Rezepte. Eine Analyse von Klaus-Dieter Frankenberger Mehr

24.000 Seiten E-Mails

Sarah Palins digitale Blase

Amerikanische Zeitungen und Nachrichtenportale fordern ihre Leser auf, die vom Bundesstaat Alaska veröffentlichten E-Mails der ehemaligen Gouverneurin zu durchforsten. Die Bearbeitung im Schwarmmodus steht in keinem Verhältnis zur Ausbeute. Mehr

Frauenfußball-WM 2011

Der goldene Plan

78 Trainingseinheiten in 47 Tagen - immenser Einsatz soll die Fußballfrauen zum WM-Titel bringen. Das Programm über elf Wochen wirft aber auch Fragen auf. Birgit Prinz muss vorerst aussetzen. Sie zieht sich im Training eine Verletzung zu. Mehr

„Empörte“ bauen Zelte ab

Doch vorgezogene Wahlen in Spanien?

Der Druck auf Ministerpräsident Zapatero, vorgezogene Wahlen anzusetzen, steigt: Die Arbeitslosenzahlen könnten nach einer guten Tourismussaison im November besser sein als zum regulären Wahltermin im März 2012, heißt es. Die „Empörten“ beschlossen derweil, ihre Zelte abzubauen. Mehr

Ein Treffen mit Lady Gaga

Die Monstermama höchstpersönlich

Im Schlosshotel nachts um halb zwei: Wer Lady Gaga treffen will, muss auf einiges gefasst sein. Jörg Thomann hat den bekanntesten Popstar unserer Tage getroffen - in Bergisch Gladbach. Mehr

Lars Schlecker

„Bei uns muss keine Kassiererin schuften“

Lars Schlecker will das Drogerie-Imperium seines Vaters umkrempeln. Seit drei Jahren macht die Kette Verlust. Nun will er bis zu 800 Filialen schließen und gegen den miesen Ruf kämpfen. Mehr

Terrorismus

Anführer von Al-Qaida in Ostafrika getötet

Nach Usama Bin Ladin ist eine weitere Schlüsselfigur von Al Qaida getötet worden: Fazul Abdullah Mohammed galt als mutmaßlicher Drahtzieher der Terroranschläge auf die amerikanischen Botschaften in Nairobi und Dar es-Salaam im Jahr 1998. Mehr

Widerstand in Libyen

Der Städtemord von Misrata

Noch immer wird die libysche Stadt belagert, aber der Großteil der Innenstadt ist mittlerweile befreit. Innerhalb von vierzig Tagen hat Misrata einen infernalischen Angriff zurückgeschlagen. Es ist ein Ort der Zerstörung und der Hoffnung. Mehr

Europa

Schuldenkrise zieht immer weitere Kreise

Das Drama um schwache Wirtschaftsstrukturen und die daraus folgende Überschuldung in vielen Staaten der europäischen Peripherie scheint kein Ende zu nehmen. Europäische und amerikanische Banken verfolgen unterschiedliche Interessen. Mehr

Fußball-Kommentar

Gepflegte Tischgespräche

Wegen der Verpflichtung Neuers und dem Engagement für die Sechziger hat der FC Bayern einen Runden Tisch mit Fan-Vertretern einberufen. Moderiert von einem Psychologen, der schon bei Geiselnahmen und Erpressungen verhandelt hat. Mehr

Im Gespräch: Anne Sofie von Otter

„Bei Barockmusik geht es immer um Leben und Tod“

Am Pfingstmontag findet im Bockenheimer Depot die Frankfurter Erstaufführung von Charpentiers „Médée“ statt. Anne Sofie von Otter singt die Titelpartie. Ein Gespräch. Mehr

Offensive der Armee

Syrische Armee besetzt Dschisr al Schughur

Die syrische Armee hat nach Angaben des Staatsfernsehens die Protesthochburg Dschisr al Schughur im Nordwesten des Landes unter ihre Kontrolle gebracht. Soldaten hätten „bewaffnete Elemente“ in die umliegenden Berge vertrieben, hieß es. Mehr

Reisemobile

Leichter und billiger

LMC setzt auf Leichtbau, um die neuen Freizeitfahrzeuge für diejenigen mit Fahrerlaubnis bis 3,5 Tonnen attraktiv zu machen. Während LMC sich auf dem Weg zu einer Premiummarke sieht, geht TEC einen anderen Weg. Bei beiden sinken die Preise. Mehr

Pilot verbrennt

Tragödie beim Hessentag

Grausames Unglück beim Hessentag: Bei der Landung auf einem Flugplatz in Reichelsheim geriet ein Luftschiff in Brand, der Pilot kam ums Leben. Drei mitfahrende Gäste konnten sich aus zwei Metern Höhe noch retten. Mehr

Türkei

Erdogans Wahlsieg freut die Anleger kurzfristig

Mit Kursgewinnen reagieren die Finanzmärkte auf den erwarteten Wahlsieg der AKP-Partei des Ministerpräsidenten Recep Erdogan. Die entscheidende Frage ist, ob Regierung und Zentralbank nun gegen entstandene Ungleichgewichte vorgehen. Mehr

Ehec

Erreger öffentlichen Ärgers

Ausgerechnet beim Bio-Gärtner aus Bienenbüttel nahm eine der schlimmsten Lebensmittelkatastrophen ihren Ausgangspunkt. Das passt nicht ins Bild. Jetzt gilt es vor allem zu klären, welche Produzenten die Hygiene der Wertschöpfungskette des Lebensmittels besser im Griff haben. Mehr

Formel 1 in Montreal

Button düpiert Vettel beim Vier-Stunden-Rennen

Starkregen, sechs Safety-Car-Phasen - und eine dramatische letzte Runde. Das Formel-1-Rennen in Kanada, das mehr als vier Stunden dauert, bietet alles. Vettel führt lange und wird noch kurz vor dem Ziel von Button abgefangen. Schumacher zeigt seine Regenkünste. Mehr

Beachvolleyball-Team Brink/Reckermann

Ein Fall für zwei

Julius Brink und Jonas Reckermann haben die richtige Balance ihrer Beziehung austariert: „Freundschaft wäre zu emotional, Arbeitsverhältnis zu emotionslos.“ Bei der Beachvolleyball-WM in Rom starten die beiden als Titelverteidiger. Mehr

Griechenland

Wie die Banken sich um die Rettung drücken

Finanzminister Wolfgang Schäuble will die privaten Gläubiger, allen voran die Banken, an der finanziellen Rettung Griechenlands beteiligen. Doch die Banken tricksen und drohen. Bisher offenbar mit Erfolg. Mehr

Spanische Nationalbiographie

Franco, der Tapfere

Der „Generalísimo“ ist ein „tapferer und katholischer Mann“: Ein großangelegtes biographisches Lexikon verstört mit seinem nostalgischen Blick auf den Diktator. Die Unterdrückung durch das Franco-Regime wird ausgeblendet, liberale Stimmen werden ignoriert. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax tendiert gut gehalten

Angesichts eines überschaubaren Terminkalenders ist der deutsche Aktienmarkt am Pfingstmontag nur wenig bewegt in den Handel gestartet. Nach der schwachen Kursentwicklung vom Freitag seien einige Schnäppchenjäger aktiv, hieß es. Das verhindere einen schwächeren Auftakt in Europa. Mehr

Medienschau

Amerikanisches Mai-Defizit: 57,64 Milliarden Dollar

Telefonica bläst Atento-Börsengang ab, Glencore plant angeblich Milliardenübernahme, Lloyds will scheinbar weitere 15.000 Stellen streichen, Italiens Industrieproduktion steigt stärker als erwartet, AKP gewinnt Wahl in Türkei, Japans Maschinenbauaufträge im April überraschend gefallen, Proteste in Athen, Blatt - Amerikanische Banken treffen Vorsichtsmaßnahmen wegen Budget-Streit Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Geht der Weltwirtschaft die Puste aus?

Die globale Wachstumsdynamik nimmt ab, nachdem geld- und fiskalpolitische Steroide weitgehend aufgebraucht sind. Extreme Energie- und Rohstoffpreise sowie notwendige Sparmaßnahmen in den Industriestaaten beschneiden die Kaufkraft und dämpfen die Nachfrage. Mehr

Ute Lemper: Ich über mich

Ute Lemper vergisst die Zeit, wenn sie Musik macht. Quälend lang wird sie ihr dagegen, wenn sie Casting-Shows sieht. Mehr

Ute Lemper

Mal Vamp, mal Mutter

In Deutschland wurde Musicalstar Ute Lemper erst gefeiert, dann verrissen. Heute lebt sie in New York - und ist weiterhin gut im Geschäft. Mehr

Israels Notenbankchef als IWF-Kandidat

„Ich glaube, ich würde den Fonds gut führen“

Der israelische Notenbankchef Stanley Fischer hat sich für eine Kandidatur für den IWF-Spitzenposten entschieden. Als Argumente für sich nennt der Ökonom Erfahrung mit Krisen und seine wissenschaftliche Qualifikation. Mehr

Atomausstieg

Reststrommengen und Eigentumsansprüche

Die Stromkonzerne erwägen Klagen, weil durch das geforderte Abschalten der Kernkraftwerke bis 2022 die zugesicherten Strommengen nicht aufgebraucht werden könnten. Die Chancen der Milliardenforderungen gelten als nicht gänzlich aussichtslos. Mehr

Egon Schiele in London

Verführung und Verwesung

Der Londoner Kunsthändler Richard Nagy eröffnet seine neuen Räume mit Egon Schiele. Der Titel der erstaunlichen Ausstellung lautet „Women“ – und publikumswirksam ist sie gewiss. Mehr

Schutzbedürftige IT-Systeme

Einst sehr sicher, heute unsicher

Bisher galt für die Sicherheit vernetzter Computersysteme: die Abwehr darf sich nicht auf Annahmen zum Angriffszeitpunkt stützen. Von diesem und von anderen Dogmen sollte man sich verabschieden. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

Juni 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22