Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 6.6.2011

Artikel-Chronik

Ausstellung

Hinter der Schlangenhaut

Die Sehnsucht nach Exotik zeigt Blue Curry mit „Stranger than Paradise“ im Nassauischen Kunstverein Wiesbaden. Mehr

Miroslav Klose

Versteckspieler und Riese

Miroslav Klose ist ein teurer Torelieferant für den FC Bayern gewesen - jeder seiner Treffer kostete eine Million Euro. Er hat die Münchner nicht weitergebracht, und sie ihn nicht. Nun ist dieses Missverhältnis beendet. Mehr

Im Gespräch: Ismail Kadare

Glauben Sie noch an die Nation, Herr Kadare?

Paris, Boulevard Saint Michel, ein mondänes Gebäude im Stil des Barons Haussmann. Ismail Kadare blickt aus dem Fenster, hinaus auf den Jardin du Luxembourg, in den er jeden Morgen flieht, um nachzudenken. Mehr

Japan

Wechselbörse in Tokio eröffnet

Japans Ministerpräsident Kan hatte seinen Rivalen in der Regierungspartei seinen Rücktritt in Aussicht gestellt. Nur wann? Statt Maßnahmen zur Bewältigung der Atomkrise hat das politische Tokio Regierungsämter und Parteiposten im Sinn. Mehr

Chaotische Verwaltung

Griechen streichen Rente für Tote

Griechenland zahlt Renten an 4500 Verstorbene. Die fehlerhaften Überweisungen kosteten den Staat jährlich 16 Millionen Euro. Jetzt will der Staat Fälle prüfen, bei denen Menschen über 100 noch Rente kassieren. Mehr

Ausstellung

Zuwanderer und ihre Geschichten

Eine Ausstellung in Pfungstadt zeigt die Lebensläufe von Menschen, die nach Deutschland gekommen – und hier geblieben sind. Mehr

1860-Präsident Schneider

„Die Geschichte der Löwen-Familie leben“

Dank eines arabischen Großinvestors konnte der Traditionsklub 1860 München die Insolvenz abwenden. „Löwen“-Präsident Dieter Schneider spricht im F.A.Z.-Interview über seinen arabischen Partner, die Sehnsüchte der Fans und die Zukunft des Vereins. Mehr

„Lange Nacht“ in Rhein-Main

Die Industrie geht in die Offensive

Die „Lange Nacht der Industrie“ am Donnerstag will Einblick in die Produktion geben. Junge Leute sollen dabei als künftige Fachkräfte geworben werden. Über einen Mangel an Interesse können die Betriebe nicht klagen: Alle Touren sind ausgebucht. Mehr

„Aus einem Totenhaus“ in Zürich

Und das soll Sibirien sein?

Eine typische Untat des Opernregisseurstheaters: Peter Konwitschny verlegt in Zürich Leoš Janáčeks Gefangenen-Passion „Aus einem Totenhaus“ in den vierundvierzigsten Stock eines durchgeknallten Party-Hochhauses. Mehr

Berichte über Massaker an Sicherheitskräften

Viele Dutzend Tote in Syrien

Syrien steht offenbar vor einer neuen Eskalation der Gewalt: In der seit Tagen umkämpften Stadt Dschisr al Schughur nahe der türkischen Grenze sind nach einem Bericht des syrischen Staatsfernsehens viele Dutzend Polizisten und Soldaten getötet worden. Mehr

Musikindustrie

Apple kontert Amazon und Google

Der Elektronikkonzern Apple will mit einem neuen Cloud-Angebot für digitale Musik seine Vormachtstellung sichern. Am Montag stellte der Konzern mehrere Software-Neuheiten vor. Die Musikindustrie schöpft nach Apples Vorstoß Hoffnung, ihr schwaches Online-Geschäft wieder auf Touren zu bringen. Mehr

Euro-Krise

Deutsche Banken bangen mit Griechenland

Deutschlands Kreditinstitute halten mit 22,7 Milliarden Dollar die meisten griechischen Staatsanleihen. Französische Banken haben ihren Bestand derweil um 12 Milliarden Dollar abgebaut. Auch außerhalb des Euroraums wurden griechische Staatsanleihen abgestoßen. Mehr

Portugal

Klarer Auftrag

Die portugiesischen Wähler haben allen Selbstzweifeln zum Trotz für klare Verhältnisse gesorgt. Das Bündnis der rechten Mitte hätte eine solide Mehrheit, um den von der EU geforderten Sparmaßnahmen nachzukommen. Mehr

Autobahnbau

Polen droht ein Debakel zur Fußball-EM

Der chinesische Staatskonzern Covec stellt die Arbeit an der Autobahnstrecke von Berlin nach Warschau ein, über die viele Fans kommendes Jahr zur EM anreisen sollen. Auch im Nationalstadion gibt es Ärger. Fast ein Drittel der Bauprojekte ist in Verzug. Mehr

Japan

Mehr Radioaktivität in Fukushima

Aus dem Kernkraftwerk Fukushima Daiichi ist in den ersten Tagen nach dem Erdbeben in Japan doppelt so viel Radioaktivität ausgetreten, wie bisher angegeben. Die japanische Kommission für Nuklearsicherheit gesteht menschliche Fehler ein. Mehr

Das ZDF wird fünfzig

Unsere besten Jahre

Was ist nur aus dir geworden? Ein Brief an das ZDF zum fünfzigsten Geburtstag. Mit lieben Grüßen auch von acht Prominenten, die alle schon einmal für das Geburtstagskind vor oder hinter der Kamera standen. Mehr

Amerika

Streit in Washington über Afghanistan

Amerikas Vizepräsident Biden drängt auf einen beschleunigten Abzug aus Afghanistan. Nach dem Tod Bin Ladins seien die Kosten für den Militäreinsatz am Hindukusch nicht länger zu rechtfertigen. Am Montagabend beginnt der Besuch der Bundeskanzlerin in Washington - auch Afghanistan soll Thema sein. Mehr

Millionenschaden nach Unwetter

Teile von Alsfeld überflutet

Mehr als mehr als 100 Liter Regen pro Quadratmeter sind vergangene Nacht rund um Alsfeld gefallen - auf ausgetrockneten Boden. Noch am Morgen waren in Berfa allein rund 40 Kräfte im Einsatz. Dort seien sogar Fahrzeuge weggeschwemmt und Brücken eingerissen worden. Mehr

Personalisierte Medizin

Gen-Analysen für jedermann

Das Frankfurter Unternehmen Biologis erstellt bisher Gen-Analysen für Ärzte. Künftig können sich Patienten dort auf eigene Rechnung ihre Erbsubstanz untersuchen lassen - und die Ergebnisse online abrufen. Eines gibt es aber nicht: Angaben zu Krebsrisiken. Mehr

Frankfurt-Rödelheim

Tod eines Skaters: Unfallfahrer muss in Haft

Weil er einen jugendlichen Skater in Frankfurt-Rödelheim überfuhr und tödlich verletzte, muss der 27 Jahre alte Unfallfahrer für mehr als zwei Jahre in Haft. Das ist das Resultat des Berufungsprozesses. Zuvor hatte das Amtsgericht eine einjährige Freiheitsstrafe verhängt. Mehr

Suche nach dem Ehec-Erreger

Die verdächtigen Sprossen von Bienenbüttel

Wo Ehec ausbrach, wurden Sprossen verzehrt. Die Indizien scheinen schlüssig. Erste Laborproben haben den Verdacht auf einem Biohof in Niedersachsen aber nicht untermauert. Bei keinem der 23 bisher untersuchten Proben wurde der Darmkeim gefunden. Mehr

IATA

Luftfahrtbranche halbiert Gewinnprognose

Der Dachverband der Fluggesellschaften IATA hat die Gewinnprognose für das laufende Jahr drastisch nach unten korrigiert. Vor allem der hohe Ölpreis und derTsunami nach dem Erdbeben in Japan belasten die Ergebnisse. Mehr

Die Kunst des Schenkens

Ich hab' schon alles!

Der Gastgeber wünscht sich eine Spende statt Geschenke: für den Gast eine kniffelige Entscheidung. Wie viel soll er spenden? Und soll er trotzdem etwas mitbringen? Mehr

Stuttgart 21

Grüne Weichenstellung

Das Tauziehen um „Stuttgart 21“ geht in eine neue Runde: Am Freitag soll wieder verhandelt werden. Zwar spricht vieles gegen das Projekt, aber noch mehr spricht dafür. Mehr

Frankreich

Wenn die Ausstiegslust wächst

Der deutsche Atomausstieg setzt die französische Regierung unter Druck. Eine Mehrheit der Franzosen befürwortet inzwischen, die Abhängigkeit von der Nuklearenergie zu verringern. Präsident Sarkozy hat sich aber schon klar für die Nuklearindustrie entschieden. Mehr

Mittelstandsanleihen

Der Markt muss sich noch etablieren

Das Agrar-Unternehmen KTG Agrar zapft zum zweiten Mal innerhalb von neun Monaten den Markt für Mittelstandsanleihen an. Anlass, sich über das Segment und seine Zukunft Gedanken zu machen. Mehr

Frauenfußball

Sportkopftuch

Mit allen werbestrategischen Mitteln wird versucht, auch aus der Fußball-WM der Frauen ein Sommermärchen zu machen. Nur der Iran versucht mit aller Macht, das Märchen zur sportpolitischen Tragödie werden zu lassen. Mehr

Börne-Preis für Joachim Gauck

Der Unruhestifter, er lebe hoch!

Wie gern hätte man die Verbrechen der Stasi zu den Akten gelegt. Joachim Gauck hat dafür gesorgt, dass wir das Unrecht nicht vergessen. Wir dokumentieren Michael Naumanns Laudatio zum Börne-Preis. Mehr

Kommentar

Programmatisch durchwurschteln

Hessens CDU-Chef und Ministerpräsident Bouffier setzt auf Beständigkeit, um zumindest die Stammwählerschaft bei der Stange zu halten. Die entscheidende Frage ist, wie zahlreich diese Kernwähler noch sind. Mehr

New York

Strauss-Kahn erklärt sich für „nicht schuldig“

Der ehemalige IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn hat sich im Vergewaltigungsprozess vor einem New Yorker Gericht in allen Anklagepunkten für „nicht schuldig“ erklärt. Experten rechnen mit einem langwierigen Prozess. Mehr

Fußball-Bundesliga

Miroslav Klose verlässt Bayern München

Nach vier Jahren nimmt Miroslav Klose Abschied vom FC Bayern. Weil die Münchner den Vertrag nur um ein Jahr statt wie gewünscht um zwei Jahre verlängern wollten, sucht sich der Stürmer einen neuen Arbeitgeber. Geht Klose nach Spanien? Mehr

Liechtenstein

Vaduz dringt auf Steuer-Einigung mit Deutschland

Sobald die Schweiz mit Deutschland eine Regelung für eine Abgeltungsteuer und altes Schwarzgeld vereinbart hat, will Liechtenstein nachziehen. Das Fürstentum soll „sauberer Finanzplatz“ werden, seine Wirtschaft floriert. Mehr

Machtkampf in Sanaa

Eine jemenitische Stammesangelegenheit

Der Machtkampf im Jemen ist vor allem ein Konflikt zweier Familien: Auf der einen Seite jene von Präsident Salih, der seinen Platz aus freien Stücken nicht räumen will, auf der anderen die Familie Ahmar, die der Stammeskonföderation der Hashed vorsteht. Mehr

Hanif Kureishi: Mein Ohr an Deinem Herzen

Trümmerfeld statt Märchenland

Das London der Seventies, klug übersetzt: Hanif Kureishis Erinnerungen an den pakistanischen Vater erzählen auch davon, wie sich Großbritannien durch Einwanderergeschichten stets wieder neu erfunden hat. Mehr

Fall Emeka Okoronkwo

Haftstrafe nach Tod eines Streitschlichters

Er zog ein Messer, als er von einem Streitschlichter „in zulässiger Weise“ geschlagen wurde. Und traf den Gegenüber mit einem Stich tödlich ins Herz. So sieht es das Frankfurter Landgericht, das den Messerstecher zu neuneinhalb Jahren Haft verurteilte. Mehr

Griechenland privatisiert

Telekom muss OTE-Anteile übernehmen

Griechenland verkauft weitere zehn Prozent des Telekommunikations-Unternehmens OTE an die Deutsche Telekom. Die Telekom hatte 2008 bereits 30-Prozent erworben und sich verpflichtet, weitere zehn Prozent zu kaufen, falls Athen das will. Mehr

Schiffe auf Schienen

Mit dem Boot bergauf

Am Oberländischen Kanal werden Boote auf Schienen über Land gezogen. Das 150 Jahre alte Bauwerk arbeitet ausschließlich mit Wasserkraft und funktioniert noch wie am ersten Tag. Wer will, kann es sogar selbst befahren. Mehr

Fonds als Vermieter

Risse im Bad, Schimmel am Balkon

Die größten Vermieter in Deutschland sind heute Private-Equity-Fonds aus dem Ausland. Manche lassen ganze Siedlungen verkommen. Den Investoren geht das Geld aus. Mehr

Speerwerfen

Steffi Nerius lässt werfen

Die Weltmeisterin wirft nicht mehr selbst, Steffi Nerius lässt werfen: Beim „Nerius-Cup“ wetteifern nahmhafte Athleten, darunter Europameisterin Linda Stahl und der EM-Zweite Matthias de Zordo, um Norm und Form. Mehr

Atomausstieg

Planwirtschaft in der Energiewirtschaft

Die Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Quellen ist trotz jahrelanger Förderung erheblich teurer als die aus Kohle und Gas. Die „Energiewende“ ist der Abschied von der Liberalisierung des Strommarkts. Mehr

Portugal

Ein unverbrauchter Regierungschef

Als Nachfolger des sozialistischen Regierungschefs José Sócrates steht Pedro Passos Coelho vor großen Aufgaben. Der ernsthaft wirkende Konservative will nun versuchen, die Sparziele zu erreichen: Mit Kreativität. Mehr

Akten zur Auswärtigen Politik

Berlin geteilt und Bonn bedroht

Deutschland und die nukleare Kriegsgefahr: Die Akten zur Auswärtigen Politik der Bundesrepublik über die Jahre 1962, 1979 und 1980 sind eine faszinierende Lektüre. Mehr

„Zivile Opfer“

Tote bei Drohnenangriff in Pakistan

Beim zweiten Drohnenangriff in drei Tagen sind im pakistanischen Südwasiristan mindestens 18 Menschen getötet worden. Nach Angaben der pakistanischen Regierung waren darunter Taliban-Kämpfer sowie Mitglieder von Al Qaida. Mehr

Portugals neuer Ministerpräsident

Passos Coelho verspricht Stabilität

Nach seinem Wahlsieg hat Pedro Passos Coelho versichert, „alles in meiner Macht Stehende zu tun, um die großen Schwierigkeiten zu überwinden, vor denen Portugal steht“. Dafür seien „viel Mut und auch etwas Geduld“ nötig. Mehr

Humala zum Präsidenten Perus gewählt

„Mein einziger Chef ist das peruanische Volk“

Der neue peruanische Präsident Humala hat angekündigt, die „lateinamerikanische Einheit“ zu stärken und gegen die Korruption im Land vorzugehen. Als Vorbild nannte er dabei den ehemaligen brasilianischen Präsidenten Lula. Mehr

Sami Khedira im Interview

„Spanien muss von uns gekippt werden“

Sami Khedira kann die Reise zum EM-Qualifikationsspiel in Aserbaidschan wegen einer Verletzung nicht mit antreten. Im Interview kann er aber über die deutsche Aufholjagd seit der WM, spanische Vorurteile und die noch fehlenden Prozente sprechen. Mehr

Kommentar

Gefährliche Siege

Die deutsche Fußball-Nationalelf ist nach sechs Siegen in sechs Spielen die Nummer eins in Europa. Doch: Immer wieder unterläuft die Nationalmannschaft die höchsten Ansprüche, die Bundestrainer Jochim Löw stets predigt. Mehr

Strategie

Short-Seller sorgen für „Hygiene“ an den Märkten

So genannte „Short Seller“ sind verrufen. Dabei erfüllen wagemutige Anleger, die Aktien, Devisen oder andere handelbare Wertgegenstände leer verkaufen, um sie später günstiger zurück zu kaufen, eine sinnvolle Funktion. Mehr

Frankreich

Die fabelhafte Welt der Carla Bruni

Während Sexskandale Frankreich erschüttern, punktet Präsident Sarkozy bei seinen Landsleuten mit einer Botschaft, die moralisch zu vertreten ist: Es lebe das Familienglück. Seine Frau Carla ist schwanger. Mehr

Lars-Hendrik Röller

Neuer Wirtschaftsberater für Merkel

Der Ökonom Röller wird neuer Wirtschaftsberater von Merkel. Er wird für die Kanzlerin künftig auch die Treffen der Wirtschaftsnationen vorbereiten. Mehr

Hessen-SPD

Schäfer-Gümbel als Spitzenkandidat für nächste Landtagswahl

Die nächste Landtagswahl wird erst zum Jahreswechsel 2013/14 stattfinden, doch legt sich die SPD bei ihrem Spitzenkandidaten früh fest: Ihr Landeschef Schäfer-Gümbel soll Ministerpräsident Bouffier herausfordern, wie aus der Partei verlautet. Mehr

40 Jahre Bundesligaskandal

Jeder hat seinen Preis

Vor genau 40 Jahren begann der Bundesligaskandal. Seither ist keine weitere Spielmanipulation in der deutschen Erstklassigkeit nachgewiesen worden. Ein Beleg für die Unschuld des Profifußballs ist das aber nicht. Mehr

Energiewende bis 2022

Kabinett beschließt Atomausstieg

Die Bundesregierung leitet die Energiewende ein: Das Kabinett hat am Montag dem Aus für acht Atomkraftwerke und der stufenweisen Abschaltung aller Atomkraftwerke bis 2022 zugestimmt. Mehr

Europa in der Krise

Zurück zur Nation

Die Europäische Union war das Beste, was dem Kontinent passieren konnte. Im Laufe der Jahre ist sie zum Dämon geworden, unkontrollierbar, unabwählbar. Es gibt nur einen Weg, den Kollaps zu vermeiden. Mehr

Ärztepräsident Frank Ulrich Montgomery

„Ärzte müssen sich mehr in die Politik einmischen“

Auf dem Ärztetag haben Deutschlands Mediziner Frank Ulrich Montgomery zum neuen Ärztepräsidenten gewählt. Unter ihm wird die Ärzteschaft lauter werden. Als erstes Projekt will er die Gebührenordnung der Ärzte renovieren. Mehr

Im Gespräch: Helen Qiao, Goldman Sachs

„China wird bald wieder so schnell wachsen wie früher“

Hong „Helen“ Qiao ist die Chefvolkswirtin der amerikanischen Investmentbank Goldman Sachs für China und Vietnam. Im Interview spricht über die schwächere Konjunktur des Reichs der Mitte, die höhere Inflation dort und die Immobilienblase. Mehr

Umfrage

Der Aktienoptimismus lässt etwas nach

Waren Aktienanleger noch vor sechs Wochen sehr optimistisch, so hat sich die Stimmung inzwischen etwas abgekühlt. Das zeigt zumindest die jüngste Ausgabe einer Umfrage der Fondsgesellschaft Union Investment unter 500 Finanzentscheidern. Mehr

Reiche Städte. Arme Menschen

Soll ein junges, kreatives, gut ausgebildetes und die Natur liebendes Paar in einer Stadt oder auf dem Land leben und arbeiten? Egal, würde der amerikanische Journalist Thomas Friedman sagen, denn schließlich sei "die Welt flach geworden" - so der Titel seines 2004 erschienenen Buches. Dagegen würde der ... Mehr

Kapitalismus als Zufall

Zum Stichwort "Kapitalismus" finden sich allein bei www.google.de zwei Millionen Einträge, in der Hamburger Universitätsbibliothek 6000 Titel. Die amerikanische Historikerin Joyce Appleby, vormals Professorin an der University of California in Los Angeles und Präsidentin der American Association of History, hat einen weiteren Rundumschlag gewagt. Mehr

Geschmacksverstärker

Pasta mache pessimistisch und rückwärtsgewandt - aus dieser Überzeugung wollten die italienischen Futuristen Fillia und Marinetti ihre Nationalspeise abschaffen. An deren Stelle propagierten sie synästhetische Gerichte, zum Beispiel mit farblich komponiertem Gemüse, Handschmeichlern, Parfüms, Barockmusik und Flugzeugmotorenlärm. Mehr

Ehec

Mehr Fälle, mehr Thesen

Auf der Suche nach Erklärungsversuchen für die Ehec-Krise geraten auch Biogasanlagen in die Diskussion. Die Hypothese, die Anlagen seien eine Brutstätte für Krankheitserreger, ist nicht neu. Mehr

Fall Kachelmann

Staatsanwaltschaft legt Revision ein

Wie erwartet, hat die Staatsanwaltschaft Mannheim hat am Montag Revision gegen den Freispruch Jörg Kachelmanns eingelegt. Der Wettermoderator war in der vergangenen Woche vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen worden. Mehr

Schwimmer di Carli

Große Sprüche, viel dahinter

Marco di Carli verblüfft bei den deutschen Meisterschaften Freund und Feind mit einer Fabelzeit über 100 Meter Freistil. Früher schwamm der Frankfurter „ohne Kopf, Herz und Verstand“ - jetzt tritt er wie ein „Killer im Wasser“ auf. Mehr

Stuttgart 21

Entscheidung über längeren Baustopp am Freitag

Im Streit zwischen grün-roter Landesregierung und der Bahn über einen verlängerten Baustopp am Stuttgarter Hauptbahnhof könnte es am Freitag eine Einigung geben. Bahn-Chef Grube hatte einen Baustopp bis zum 15. Juli angeboten, wenn die Stadt Stuttgart dafür zahlt. Mehr

Branchenanalyse

IATA nimmt Airlines die zyklische Phantasie

Die Aktien von Fluggesellschaften mögen bei Anlegern beliebt sein. Als langfristige Anlageform jedoch sind sie kaum geeignet, da sie zu zyklisch sind. Mit einer Gewinnwarnung dämpft der internationale Luftfahrtverband die Phantasie. Mehr

Übergewicht

Das Gehirn in den Zeugenstand!

Ist es meine Schuld, dass ich zu dick bin? Die fünfte Todsünde sollte in Zeiten moderner Medizin nicht länger als Rechtfertigung für moralische Urteile dienen. Hier kommt der Freispruch für Schwergewichtige. Mehr

Darmkeim Ehec

Wer ist Husec 41?

Die einen nennen ihn Husec 41, die anderen O104:H4. Was macht den neuen Darmkeim so gefährlich? Ist er vielleicht nur ein alter Bekannter? Die Seuchendetektive sind ihm dicht auf den Fersen. Mehr

Europäische Schuldenkrise

Partner nicht preisgeben

Die Absichten des CSU-Generalsekretärs Dobrindt sind kurzsichtig. Athen an globale Kredithaie zu verweisen, hieße die Tür aufzumachen für das Protektorat fremder Großmächte über Schwachstellen mitten in Europa. Mehr

Politiker auf Reisen

Mit Konrad Adenauer in der Luft

Nur nicht zu luxuriös: Die Kanzlermaschine ist neu, aber gebraucht. Und die Reisen mit Angela Merkel sind schön, aber nicht so barock wie früher. Es gibt keine marmornen Bäder, nicht einmal einen Whirlpool. Mehr

NBA-Finale

Zweite Niederlage: Nowitzki auf sich allein gestellt

Die Dallas Mavericks geraten im NBA-Finale ins Hintertreffen: Vor heimischem Publikum unterliegt das Team um Dirk Nowitzki den Miami Heat mit 86:88. Der Würzburger ist abermals bester Mann, kann die „schwere Niederlage“ am Ende aber nicht verhindern. Mehr

Griechenland

Die Feinjustierung der Daumenschrauben

Griechenland spart und kürzt, doch die Krise nimmt kein Ende. Bei sich selbst suchen die Griechen nicht die Schuld für ihre Misere. Sie machen lieber andere verantwortlich, allen voran: die Deutschen. Mehr

Ehec-Krise

Sprossen könnten Ursache sein

Sprossen aus Niedersachsen könnten eine Ursache für den Ausbruch der schweren Ehec-Epidemie in Norddeutschland sein. Das niedersächsische Landwirtschaftministerium empfiehlt, derzeit auf den Verzehr von Sprossen zu verzichten. Die Zahl der Todesfälle infolge einer Ehec-Infektion stieg auf 21. Mehr

Bentley

Das fröhliche Scheidungskind

Als Rolls-Royce und Bentley 2003 getrennt wurden, befürchteten viele Mitarbeiter den Untergang. Doch heute geht es Bentley besser denn je. In die Zukunft fährt man mit kleineren Motoren, Hybrid-Antrieb, Diesel und vielleicht auch mit Geländewagen. Mehr

Erneuerbare Energien

Windparks auf See statt Atomkraft an Land

Deutschland soll auf Atomstrom verzichten können. Das Kabinett beschließt am Montag zahlreiche Gesetzentwürfe - und dringt auf mehr Kompetenzen im Netzausbau. Mehr

Kampf um Dieselmotorenhersteller

Daimler und Rolls-Royce übernehmen Tognum

Daimler und Rolls-Royce haben sich die Mehrheit an Tognum gesichert. Gemeinsam wollen sie das Unternehmen zum Weltmarktführer für Industriemotoren ausbauen. Zuvor hatte sich die Leitung von Tognum gegen die Übernahme gewehrt. Mehr

Eintracht Frankfurt

Die Geschichte einer Trennung

Dass Maik Franz die Eintracht verlässt, ist nicht überraschend – die Verwerfungen bis zu diesem Schritt sind es sehr wohl. Mehr

Parlamentswahlen

Portugal steht vor Regierungswechsel

Führungswechsel in der Wirtschaftskrise: In Portugal haben die konservativen Sozialdemokraten unter Pedro Passos Coelho mit knapp 39 Prozent die Parlamentswahlen gewonnen. Die sozialistische Partei muss die Macht abgeben. Mehr

Facebook

Kauf dir deine Fans

Egal ob Musikgruppen oder Unternehmen - alle haben Fans bei Facebook. Denn jeder Fan ist ein Werbeträger. Wer sie nicht von allein bekommt, kann sie kaufen - zum Schnäppchenpreis. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax kaum verändert erwartet

Der Dax ist am Montag mit knappen Verlusten in den Handel gestartet. Mangels positiver Kurstreiber steht zum Wochenstart einmal mehr die Zukunft der griechischen Staatsschulden im Blickfeld. Etwas negativ stimme laut Händlern der am Markt diskutierte Beitrag privater Gläubiger zur Rettung Griechenlands. Mehr

Medienschau

IATA halbiert die Gewinnprognose

Bayer meldet Erfolg für Krebsmittel Alpharadin, GDF schließt Verkauf ihres Gasnetzes in Italien ab - Kreise, Prada will bei Börsengang Milliarden einnehmen, Resourcehouse bläst Börsengang ab, Griechenland erwägt neue Einsparungen, Portugals Wahlsieger - Werden Zusagen an EU und IWF einhalten, Hochrechnung - Linke gewinnt Wahlen in Peru Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Schwache Strukturen gegen Stimulierung auf Pump

Wenn eine Volkswirtschaft strukturell falsch und schwach aufgestellt ist, bringen sie geld- und fiskalpolitische Stimulierungen auf Pump nicht weiter. Sie können höchstens die Zeit kaufen, die für den Umbau zu besserer Wettbewerbsfähigkeit nötig ist. Mehr

Urteil des Verwaltungsgerichtshofs

Der Baulärm wird zum Politikum

Der Hessische Verwaltungsgerichtshof (VGH) hatte am Mittwoch entschieden, dass die Stadt ihre Bürger mit dem Baulärm nicht länger alleine lassen darf. Noch herrscht Unsicherheit, wie sich das Urteil auf die künftige Arbeit auswirken wird. Mehr

Verwandtenehen

Darüber spricht (und forscht) man nicht

Wenn Cousin und Cousine Kinder kriegen, steigt das Risiko eines Gendefekts. Und tatsächlich: Viele Kinder mit Erbkrankheiten stammen aus Verwandtenehen. Die sind bei Einwanderern Tradition. Mehr

Zocker-Report

Sino-Forest Corporation - ein großer Betrugsfall?

Bei manchen Börsengängen chinesischer Unternehmen an ausländischen Börsen soll es zu Betrug gekommen sein. Die Sino-Forest Corporation soll mit dem Fall Madoff vergleichbar sein. Pikant: John Paulson hält einen Anteil von 14 Prozent. Mehr

Rosa Loy in Gießen

Bella Figura

Die Frau in ihrem eigenen Kosmos: Die Kunsthalle Gießen zeigt die Malerin Rosa Loy, und längst hat sie auch der internationale Markt entdeckt. Mehr

Siegfried Dietrich: Ich über mich

Siegfried Dietrich sucht die sportliche Herausforderung - aber nicht mehr den Aufstieg auf den Kesselkogel in den Dolomiten ohne Sonnencreme. Mehr

Siegfried Dietrich

Der Siggi und seine Frauen

Bis 1970 war Frauenfußball verboten. Dass nun eine Weltmeisterschaft komplett im Fernsehen gezeigt wird, hat viel mit dem Einsatz eines Mannes zu tun: Siggi Dietrich. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

Juni 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15