Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 27.7.2011

Artikel-Chronik

Autokennzeichen

Gelnhäuser wollen "GN" zurück

Lieber „GN“ statt „MKK“: Laut einer Umfrage sprechen sich mehr als 60 Prozent der Bürger von Gelnhausen für das alte Autokennzeichen aus. Mehr

Grenzkonflikt

Neue Auseinandersetzungen im Kosovo

Angehörige der serbischen Minderheit haben am Mittwochabend im Norden Kosovos den umkämpften Grenzübergang Jarinje zur Nachbarrepublik Serbien in Brand gesteckt. Die Kfor verlegte starke Einheiten in die Nähe, um die Ausweitung der Gewalt zu verhindern. Mehr

Ana Moura

Nostalgie, Sehnsucht und Glück

Die Fado-Sängerin Ana Moura bezirzt zur Eröffnung der Reihe „Weltmusik im Palmengarten“ ihr Publikum. Mehr

0:2 gegen Barcelona

Bayerns B-Mannschaft ohne Chance

Gastgeber Bayern München hat im Finale des Audi-Cups gegen den Champions-League-Sieger FC Barcelona verloren und den zweiten Titel im Prestigeturnier nach 2009 verpasst. Thiago Alcantara sorgte mit zwei Treffern für den verdienten Sieg der Spanier. Mehr

Basketball beim FC Bayern

Demut, Bonität, Wagemut

Basketballboom in München: Aus der Rudi-Sedlmayer-Halle wird der „Audi-Dome“, 360 Vip-Plätze inklusive. Der FC Bayern schafft es, auch im Basketball bei der Personalsuche Maßstäbe zu setzen. Für das Interesse der Spitzenkräfte gibt es gute Gründe. Mehr

Hungerkatastrophe in Somalia

Tödliche Verzögerung

Es ist ungeheuerlich, was die kenianischen Behörden seit Montag veranstaltet haben: Wegen angeblich unkorrekter Deklarierung hielt der Zoll Nahrungsmittel fest, die für somalische Kinder bestimmt waren. Als ob die Versorgung der Hungernden nicht schwierig genug wäre. Mehr

Facebook-Aktion

Jetzt soll es ein „Bad Spencer“ geben

Der Gemeinderat in Schwäbisch Gmünd wollte mit einer Facebook-Aktion Werbung für sich machen und bekam ein Demokratieproblem. Seitdem er Namensvorschläge für den Ortsumgehungstunnel über das Internet einholte, ist die Stadt im Ausnahmezustand. Mehr

Ein Staat für die Palästinenser

Abbas wählt den unbequemen Weg

Die PLO will sich zunächst im UN-Sicherheitsrat um die Anerkennung eines Staats für die Palästinenser bemühen – nicht in der Vollversammlung. Doch dieser Gang hat keine Aussicht auf Erfolg. Amerika hat schon sein Veto angekündigt. Mehr

Frankfurter Flughafen

Von November an wird es nachts eng für Ferienflieger

Wenn die vierte Piste zum Winterflugplan in Betrieb geht, wird erst einmal die Obergrenze von 17 Nachtflügen am Frankfurter Flughafen gelten. 15 davon sollen der Fracht vorbehalten sein. Die Ferien-Airline Condor trifft das hart. Mehr

Libyen

Großbritannien erkennt Übergangsrat der Rebellen an

Großbritannien hat den libyschen Übergangsrat der Rebellen offiziell anerkannt und alle Angehörigen der libyschen Botschaft in London ausgewiesen. Der libysche Geschäftsträger wurde dazu ins britische Außenministerium einbestellt. Mehr

Ehrenmord

Die armen Sürücüs

Ayhan Sürücü hat seine Schwester Hatun 2005 erschossen, weil er ihren Lebenswandel missbilligte. Sechs Jahre danach widmen sich eine Dokumentation und ein Buch der Frage nach den Folgen der Tat - der Film ist heute um 23 Uhr in der ARD zu sehen. Mehr

Englands Universitätsreform

Gesetze, die reichlich seltsam aussehen

Mit einem Weißbuch wirbt die Regierung für den Umbau der Universitäten. Die wehren sich gegen Kommerz und Gebühren. Geisteswissenschaften und Allgemeinbildung werden von Brotstudien bedroht. Mehr

Investitionskonferenz

Rösler: Griechenland ist wie Polen vor 20 Jahren

Philipp Rösler ging in die Offensive, um die Realwirtschaft im verschuldeten Griechenland zu stärken. Helfen sollen dabei auch deutsche Pensionäre. Bei der Investitionskonferenz gab es aber keine konkreten Zusagen. Mehr

Siemens

Fünf Jahre mehr für Chef Löscher

Mit einer Vergütung von knapp 9 Millionen Euro ist er einer der am besten bezahlten Vorstandschefs der Dax-30-Konzerne. Nun wurde der Vertrag von Peter Löscher bei Siemens um fünf Jahre bis zum 1. Juli 2017 verlängert. Mehr

Anleihemarkt

Zypern wird längst als nächster EU-Wackelkandidat gehandelt

Die deutliche gestiegenen Renditen bei den Staatsanleihen machen es unmissverständlich klar: Auch die Finanzlage Zyperns ist nicht mehr über alle Zweifel erhaben. Mehr

Private Krankenversicherung

Central verkauft keine Einsteigertarife mehr

Nach der DKV verabschiedet sich der zweite private Krankenversicherer aus dem Billigsegment: Die Kosten liefen aus dem Ruder. Vom 1. August an soll die Ecoline nicht mehr im Neugeschäft angeboten werden. Mehr

Kommentar

Daimler in Form

Die deutschen Autobauer können sich vor Aufträgen kaum noch retten. Erst in der nächsten Krise wird sich zeigen, wer von ihnen nachhaltig Erfolge vorweisen kann. Mercedes scheint auf einem guten Weg dazu. Mehr

Verdächtiger wieder frei

Ein Haftbefehl nach Überfall in Büdingen

Zwei Tage nach einem Überfall mit einem mittlerweile verstorbenen Schwerverletzten hat die Polizei zwei Männer festgenommen. Gegen einen der jeweils 17 Jahre jungen Männer wurde Haftbefehl erlassen, er kam aber unter Auflagen wieder auf freien Fuß. Mehr

Marktbericht

Konjunkturzahlen und Schuldenkrise drücken den Dax

Die Sorgen um Schuldenkrise und Konjunktur in Amerika überschatteten am Mittwoch die Berichtssaison und drückten den deutschen Aktienmarkt deutlich ins Minus. Der Dax baute seine frühen Verluste am Nachmittag nochmals aus und schloss 1,32 Prozent tiefer bei 7.252,68 Punkten. Mehr

Ein Jahr vor Olympia

„Das Beste vom Besten“

Organisator Sebastian Coe verspricht für Olympia 2012 Großes. Einmal noch werden die Spiele vor einer historischen europäischen Kulisse ausgetragen - dann sollen andere Kontinente ihre Chance ergreifen. Mehr

Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern

Die Fünf-Prozent-Hürde im Blick

Mecklenburg-Vorpommern ist das letzte Bundesland, in dem die Grünen noch nicht im Parlament vertreten sind. Das könnte sich bei der Landtagswahl am 4. September ändern. Die FDP bangt dagegen um ihren Wiedereinzug: Ein Blick auf die kleinen Parteien. Mehr

Stadtkultur

Nicht-Kölner rein

In Köln tut sich was: Die zugezogenen „Imis“ machen der sonst so selbstfixierten Stadt zu schaffen und zwingen sie zu mehr Weltoffenheit. Was kommt als nächstes? Mehr

„Orca“ Dobelmann

Der Mann aus dem Meer

38 Kilometer in 19 Stunden und 13 Minuten: Schwimmer Bruno Dobelmann hat als Erster die Doppelquerung des Fehmarnbelts geschafft. Unterwegs hielt er seine Begleiter mit Scherzen bei Laune und ließ sich Rosinenbrötchen in die Ostsee werfen. Mehr

Aktien-Analyse

Börse verliert bei Loewe immer mehr den Glauben

Die Loewe AG wird das Geschäftsjahr 2011 vermutlich mit einem Verlust statt mit einem Gewinn abschließen. Die Aktionäre sind enttäuscht und schicken den Kurs des Fernsehproduzenten nun sogar in Richtung Rekordtief. Mehr

Daimler

Mercedes verkauft mehr Autos denn je

Daimler-Vorstandschef Dieter Zetsche erwartet einen Konzernumsatz von deutlich über 100 Milliarden Euro und ein Ergebnis, das die bisherigen Erwartungen übertrifft. Die Börse begeistert das allerdings nicht. Mehr

Im Porträt: Hina Rabbani Khar

Chefverkäuferin des weichen Pakistan

„Pakistanische Bombe in Indien gelandet“ schrieb eine indische Boulevardzeitung zum Antrittsbesuch der neuen pakistanischen Außenministerin Khar. Staatspräsident Zardari sieht in ihr ein „positives Signal für das weiche Image Pakistans“. Mehr

Videoüberwachung

Mehr Vertrauen in die Kameras

Unter welchen Voraussetzungen der öffentliche Raum in Deutschland von der Polizei überwacht werden darf, ist sehr umstritten - warum eigentlich? Mehr

Crashtest - Die Formel-1-Kolumne

Die Ferien liegen ganz ungünstig

Letzte Ausfahrt vor dem Urlaub: Hungaroring. Jenson Button hat mit technischen Problemen zu kämpfen, kann aber schon in Mogyorod die Schirmchen in seinen Drink stellen. Für Sebastian Vettel kommen die große Ferien dagegen ganz ungelegen. Mehr

Afghanistan

Jetzt auch noch Karzais Bürgermeister

Ein Selbstmordattentäter hat den Bürgermeister der Stadt Kandahar getötet. Bürgermeister Hamidi sah seinen eigenen Tod längst voraus. Mit ihm ist innerhalb von nur zwei Wochen der dritte Vertraute Präsident Karzais ermordet worden. Mehr

Véronique Bizot: Meine Krönung

Der Sinn fürs Ganze hat mich verlassen

Mit Heiterkeit dem Untergang entgegen: Die Französin Véronique Bizot schickt ihren greisen Helden auf eine unfreiwillige Reise durch sein vergangenes Leben - und macht aus seinen Erinnerungen ein ebenso trauriges wie komisches Werk. Mehr

Sollektoren

Tageslicht für fensterlose Räume

Sogenannte Sollektoren auf dem Dach konzentrieren das Sonnenlicht und flexible Lichtfaserkabel transportieren es ins Gebäude - auch in fensterlose Räume. Die Wärme bleibt draußen und die Energiebilanz kann sich sehen lassen. Mehr

Rauschgift

Ärzte warnen vor „Badesalz“-Drogen

Sie heißen „Wonne“ oder „Vanille-Himmel“ und sehen aus wie Badesalz: Die neuen hochpotenten Drogen breiten sich in rasantem Tempo in den Vereinigten Staaten aus. Ihre Wirkung wird als extrem furchterregend beschrieben. Mehr

Eintracht-FSV

Ansturm auf Karten für Frankfurter Derby

In gut drei Wochen treffen die Frankfurter Eintracht und der FSV Frankfurt erstmals seit 50 Jahren in einem Pflichtspiel aufeinander. Die Nachfrage nach Karten ist enorm. Nur noch 15.000 Tickets sind verfügbar. Mehr

Hungerkrise am Horn von Afrika

UN fliegen erste Hilfsgüter nach Somalia

Am Flughafen von Nairobi hat der Zoll ein Flugzeug des Welternährungsprogramm am Starten gehindert, das 14 Tonnen Nahrungsmittel nach Somalia bringen sollte. Erst eine Maschine mit zehn Tonnen Ladung konnte bislang nach Mogadischu starten. Mehr

Plagiatsvorwürfe gegen Minister Althusmann

„Verdachtsmomente nicht hinreichend ausgeräumt“

Niedersachsens Kultusminister Bernd Althusmann steht weiter unter Plagiatsverdacht. Die Universität Potsdam hat mitgeteilt, dass die Dissertation des CDU-Politikers nun formell untersucht werde. Althusmann weist den Vorwurf der Täuschung zurück. Mehr

Philosophische Neurokritik

Wider die Übervorsicht

Die Hirnforschung formuliert ihr Deutungsmonopol nicht von einem enthobenen Aussichtspunkt aus, sondern von einem konkreten Standpunkt in der Welt mit all seinen Beschränkungen. Das Ziel der neuro-kritischen Philosophie ist es, ihr einen weiteren Horizont zu geben. Mehr

Deutschland

Inflation steigt im Juli auf 2,4 Prozent

Im Juli kosteten Waren und Dienstleistungen in Deutschland durchschnittlich 2,4 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Kräftige Preissteigerungen für Benzin, Heizöl und Strom sorgten dafür, dass die Inflationsrate auf ein Zweieinhalb-Jahreshoch stieg. Mehr

Euroraum-Kommentar

Gespaltene Konjunktur

Deutschland genießt eine weiter recht solide Konjunktur. Im Gegensatz dazu schleppen sich die Krisenländer am Rande der Eurozone dahin. Es breitet sich Verzweiflung aus. Zusätzlich kompliziert wird die Lage durch die Inflation. Mehr

Schwimm-WM

Michael Phelps kann es noch

Superstar Michael Phelps hat seinen ersten Titel bei der Weltmeisterschaft in Schanghai gewonnen. Der amerikanische Rekordschwimmer war über 200 Meter Schmetterling eine Klasse für sich. Die deutschen Schwimmer enttäuschen am Mittwoch. Mehr

Frankreichs Liberalisierung der Wasserkraft

Der Startschuss am toten See

Frankreich deckt zwölf Prozent seines Energiebedarfs mit Hilfe der Wasserkraft. Nun ist die Liberalisierung des Sektors geplant. Auch Eon und Vattenfall wittern ein Geschäft. Vor Ort fürchtet man das Verkommen der Anlagen. Mehr

FAZ.NET sucht Mietergeschichten (5)

Achtung, wir grillen! Oder doch nicht?

Verqualmte Wäsche, Grillterror, Denunziation beim Arbeitgeber und Datenklau: Eine entnervte Mieterin aus Mainz hat um ihre Rechte gekämpft und verloren. Mehr

Vergewaltigungsvorwurf

Kachelmann erwirkt Verfügung gegen frühere Geliebte

Nur wenige Wochen nach seinem Freispruch wehrt sich Jörg Kachelmann mit einer einstweiligen Verfügung gegen die Aussagen seiner ehemaligen Geliebten. Nach einem Gerichtsbeschluss darf sie nicht mehr öffentlich behaupten, Kachelmann habe sie „unter Einsatz eines Messers vergewaltigt“. Mehr

Staatsangehörigkeitsrecht

Optionsmodell Staatsangehörigkeit

Die doppelte Staatsangehörigkeit ist kein Mittel zur Integration. Nun will die grün-rote Landesregierung in Baden-Württemberg das Optionsmodell über den Bundesrat abschaffen. Ihr Vorstoß bedeutet, die Bindung der Einwanderer an ihre Herkunftsstaaten zu stärken. Mehr

„Tannhäuser“ in Bayreuth

Kaulquappen und eine schwangere Venus

Bei den Bayreuther Festspielen debütiert der Dirigent Thomas Hengelbrock mit einem zerbrechlichen „Tannhäuser“. Sebastian Baumgarten führt Regie - und verstrickt sich in schiefe Bilder. Das Ganze ist altbacken und ärgerlich. Mehr

Hölderlins Eintrag

Wir reden viel von großen Männern

Mit sechzehn Jahren schrieb Friedrich Hölderlin Verse aus Klopstocks „Der Rheinwein“ in Carl Merians Stammbuch. Jetzt hat die Landesbibliothek in Stuttgart diesen ersten Eintrag des Dichters ersteigert. Mehr

Flugzeugwäsche per Hand

Seifenladung für den Superjumbo

Flugzeuge sind Technikwunderwerke, gewaschen werden sie aber nicht mit Hightech, sondern meist von Hand. Ein Knochenjob für Flugzeugwäscher, vor allem, wenn sie den Superflieger A380 schrubben. Mehr

Devisenmarkt

Asiatische Währungen werten deutlich auf

Während der amerikanische Dollar lang-, mittel und kurzfristig im Trend und zum Teil deutlich abwertet, gewinnen die Währungen Asiens und reale Werte immer mehr an Wert. Der Asia Dollar Index ist auf dem höchsten Stand seit der Asienkrise. Mehr

Kanzlerin Merkel und die K-Frage

Etwas Dramatik gehört dazu

Angela Merkel kennt die Gesetze der Machtpolitik. Gäbe sie ihre Bereitschaft zum Verzicht auf eine weitere Amtszeit zu erkennen, verlöre sie sofort Autorität und Führungsfähigkeit. Für eine neuerliche Kandidatur aber braucht es auch eine mediengerechte Dramatik. Mehr

Aktiengesellschaften

Die „Abkühlperiode“ ist schon umgangen worden

Wenn nach Ablauf einer Amtszeit Kursänderungen anstehen, soll der ehemalige Vorstand seinen Nachfolger nicht als Aufsichtsrat blockieren - so will es das Aktiengesetz. Doch es gibt einen Trick. Mehr

Ferienhäuser

Hohe Erwartungen an Ferienimmobilien

Die Käufer wollen stabile Mieteinnahmen, eine Wertsteigerung - und einen schönen Urlaub, wenn sie selbst für ein paar Wochen im Jahr einziehen. Erfolgreiche Bauträger können mit solchen Ansprüchen umgehen. Mehr

Leben am Limit

Erbarmungslose Hitze oder Kälte, mörderische Trockenheit, praktisch keine Nährstoffe - solche Bedingungen erscheinen aus Sicht des Menschen als höchst lebensfeindlich. Etlichen Organismen sind derartige Verhältnisse indessen durchaus willkommen. Denn dort, wo andere passen müssen, eröffnet sich ihnen eine Nische, in der sie sich weitgehend unbehelligt entfalten können. Mehr

Mir geht's äußerst mittel

Sie sind einer der wenigen Menschen, die mir menschlich persönliche Briefe schreiben", schreibt Reinhard Piper am 22. Oktober 1918 an Alfred Kubin: "Wie wohl das tut! Ich bringe Ihre Briefe stets nach Hause meiner Frau u. stets sind Sie dann unter uns!" Mehr als vierzig Jahre lang, von 1907 bis 1953, korrespondieren ... Mehr

Das zweite Gartenhaus im engen Hof zeigt Eigensinn

Wo kommt das Berliner Haus her? Und geht es ... vielleicht immer noch weiter?" Gegen alle historischen, politischen und geographischen Fraktionierungen der Stadt will Dieter Hoffmann-Axthelm den Gegenbeweis eines "zähen Eigenwillens" typologischer Elemente antreten. Fragen zur Typologie der Stadtarchitektur ... Mehr

Bayern

Fußballfan stirbt bei Busunfall

Sie hatten einen langen Fußball-Abend hinter sich und wollten nach Hause: Auf der Heimfahrt von einem Fußball-Turnier in München verunglückte ein Bus mit 55 Fans. Ein 16 Jahre alter Tscheche starb noch an der Unfallstelle. Mehr

Deutsche Bank

Auch Ackermann war lange ein Fremder in Frankfurt

Mit der Benennung der neuen Doppelspitze endet in der Deutschen Bank eine Ära. Aufsichtsratschef Börsig blieb glücklos. Mehr

Israel Chamber Orchestra in Bayreuth

Brückenschlag, einseitig

Zum ersten Mal spielte das Israel Chamber Orchestra in Bayreuth - und mit „Siegfried Idyll“ auch zum allerersten Mal Musik von Richard Wagner. Man war bemüht, politische Akzente zu vermeiden. Ganz ausblenden aber ließen sie sich nicht. Mehr

NBA und NFL

Arbeitsfrieden und zähes Gezerre

Während die Basketballprofis in der NBA nach wie vor nicht wissen, was aus der anstehenden Saison wird, haben die Footballspieler in Amerika einen neuen Vertrag mit der NFL erstritten. Trotz Gehaltseinbußen sind die Spieler zufrieden. Mehr

Polizeihunde

Ein Blutstropfen reicht für Boss

Zu Gewalt neigende Rechtsbrecher fürchten Polizeihunde mehr als Polizisten. Davon sind die Beamten überzeugt und bilden die Vierbeiner aus. Mehr

Sulzbach

Apple und Hollister künftig im Main-Taunus-Zentrum

Das Main-Taunus-Zentrum will im November, wie geplant, eine neue Einkaufsmeile mit 70 Geschäften eröffnen. Apple-Fans aus dem Taunus müssen dann nicht mehr bis nach Frankfurt fahren. Mehr

50 Prozent mehr Umsatz

Amazon im Ausgabenrausch

Amazon steigert seinen Umsatz um die Hälfte. Immer schneller wächst der amerikanische Onlinehändler und stößt in neue Bereiche vor. Doch durch hohe Investitionen bleibt der Gewinn auf der Strecke. Mehr

Fahrtbericht Honda Jazz Hybrid

Bisschen elektrisch, praktisch und nett

Das Hybridsystem im Honda Jazz sollte wenig Platz beanspruchen, möglichst leicht sein und wenig kosten. Das Ergebnis ist besser als die Zulassungszahlen hierzulande. Der Jazz ist überall ein Erfolg - auch oder gerade in der Version mit zwei Herzen. Mehr

Eintracht Frankfurt

Die Qual der fehlenden Wahl

Der „verkrampfte Auftritt“ gegen St. Pauli zeigt, dass es der Eintracht an tauglichen Verteidigern mangelt. Bis zum nächsten Zweitligaspiel will Veh einen Neuzugang. Mehr

Vereinigte Staaten

Republikaner verschieben Abstimmung

Das Warten auf eine Lösung im amerikanischen Haushaltsstreit geht weiter: Die Republikaner haben eine Abstimmung verschoben. Am kommenden Dienstag droht dem Staat nun Zahlungsunfähigkeit. Mehr

Norwegen

Zu früh für Zuversicht

Norwegen will dem Doppelanschlag mit großer Offenheit begegnen. Doch was geschieht, wenn der Polizei Fehler nachgewiesen werden? Für politische Zuversicht ist es zu früh. Mehr

Eintracht Frankfurt

Mit zwei Pässen zum Profi

Seit drei Jahren spielt Nderim Fetahu im Seniorenbereich Fußball, jetzt will er für die Eintracht-U19 auflaufen. Statt 21 sei er erst 18. Das steht auch auf einer brandneuen Geburtsurkunde aus dem Kosovo. Mehr

Sarkozy im Umfragehoch

Post vom Präsidenten

Nicolas Sarkozy hat schon schlechtere Tage erlebt. Sein Auftritt auf dem Eurokrisengipfel ist gelungen. Nun arbeitet er auch in den Ferien eifrig an seinem nächsten Projekt: Er will sich als finanzpolitischer Sanierer in Stellung bringen. Mehr

Syrien

Entscheidung im Ramadan?

Das Assad-Regime hat bislang kaum einen Fehler ausgelassen. Vor dem kommenden Montag fürchtet es sich: Da beginnt der Fastenmonat Ramadan. Die Proteste zwischen den Moscheebesuchen könnten in den Schatten stellen, was Syrien seit Beginn der Proteste erlebt hat. Mehr

Kritik am Anti-Doping-System

Saubere Verhältnisse?

Es ist geharnischte Kritik, und sie ist längst nicht mehr neu. Wieder haben sich deutsche Datenschützer mit den Anti-Doping-Regeln des nationalen und internationalen Sports auseinander gesetzt - und wieder liest sich ihr Urteil vernichtend. Mehr

Arbeitslose Fußballprofis

Turm der Sehnsucht

Immer mehr Fußballspieler kommen in den Genuss einer Profikarriere. Doch die Karrieredauer wird immer kürzer. Wer arbeitslos ist, versucht sich im Sommercamp der Spielergewerkschaft wieder ins Gespräch zu bringen. Mehr

Arabische Reaktionen auf Norwegen

Der Kreuzritter

Der „Kreuzzug gegen den Islam“, den der Attentäter Anders Breivik als Motiv angibt, bewegt die arabische Welt. Der Massenmörder liefert Extremisten die Bestätigung für ihre gebetsmühlenartig wiederholte These. Mehr

Kommentar zur Deutschen Bank

Der Machtkampf

Ob die Doppelspitze der Deutschen Bank funktioniert, entscheidet Josef Ackermann als Moderator und nicht als dominanter Übervorstandsvorsitzender. Ob er in diese für ihn ungewohnte Rolle hineinwachsen kann? Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Kommt die inverse Konvergenz?

Nachdem Konvergenzmärchen in der Vergangenheit zu tiefen Renditen bei Anleihen europäischer Randstaaten geführt hatten, ist nun eine inverse Konvergenz denkbar. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax tendiert leichter

Nach einer Fülle von Quartalsbilanzen hat der Dax am Mittwoch zur Eröffnung etwas nachgegeben. Die Schuldenkrise in den Vereinigten Staaten laste auf dem Markt, sagten Händler. „Das ist wie eine Fessel für den Dax“, kommentierte ein anderer. Allerdings gaben auch die Unternehmensergebnisse am Morgen Anlass zur Zurückhaltung. Mehr

Medienschau

Merck schreibt rote Zahlen

Daimler - Enttäuschung beim Umsatz, ArcelorMittal legt stärker als erwartet zu, Puma legt bei Umsatz und Gewinn zu, Peugeot Citroen spürt Rohstoffkosten, Amazon wächst deutlich, BAT mit Gewinnsteigerung, Santander verdient weniger als erwartet, Krones auf Rekordkurs,Vossloh mit Gewinneinbruch, Abschreibungen bei Celesio, Praktiker tiefrot, Kontron mit starkem Quartal, Franken nagt bei Lonza am Gewinn, Umsatz von Electronic Arts sinkt, SAP ist optimistisch, Preisdruck bei deutschen Importen lässt auf hohem Niveau nach, Südkoreas Wirtschaft wächst langsamer Mehr

Hessen

Hunde-Führerschein soll Rassenliste ersetzen

Hessens Tierschutzbeauftragte will einen Eignungstest für alle Halter – viele könnten sich damit anfreunden. Mehr

Kommentar

Prüfen statt verbieten

Der Vorschlag von Madeleine Martin zielt in die richtige Richtung. Gewiss geht die Mehrheit der Halter mit ihren Tieren verantwortungsvoll um. Aber da viele Leute einen Hund haben, fällt eine kleine Zahl rücksichtsloser Besitzer schwer ins Gewicht. Mehr

Finanzinvestoren

Viele Börsenneulinge aus Private-Equity-Hand

Unter den wenigen Börsengängen stammen viele aus der Obhut von Finanzinvestoren. Diese behaupten gerne, ihre Beteiligungen seien besser vorbereitet als etwa Familienbetriebe. Die Kursbilanz fällt allerdings gemischt aus. Mehr

Folge der Ölkatastrophe

BP schließt Aufspaltung nicht mehr aus

Nach der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko könnte BP einen Befreiungsschlag versuchen und seine Tankstellen und Raffinerien abspalten. Vorstandschef Bob Dudley nährt Spekulationen. Mehr

Gentests

Die neuen Checklisten für das Ungeborene

Zwei neue Gentests kommen auf den Markt, die es Eltern erlauben, mehr über eigene genetische Risiken und über chromosomale Anomalien des Fötus zu erfahren. Spezialisten, die Paare beraten könnten, sind jedoch knapp. Mehr

Cree Europe

Stephan Greiner neuer Vice President

Stephan Greiner leitet künftig das Verkaufs-Team Europa des amerikanischen LED-Leuchtmittelherstellers Cree. Mehr

Ideenmanagement

Der schlafende Riese

Die Mitarbeiter in Deutschlands Unternehmen haben viele gute Ideen. Man muss sie nur fragen - mit einem professionellen Ideenmanagement. Mehr

Verletzungen am Gehirn und ihre Folgen

Erschwerte Navigation

Gehirnverletzungen stören häufig die alltägliche Koordination von optischer Wahrnehmung und Bewegung. Bei Primaten lassen sich die Wege der Signale und die Aufgaben verschiedener Hirnregionen genauer untersuchen. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

Juli 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 27 28 29 30 31 01 02