Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 22.7.2011

Artikel-Chronik

Ausstellung

Der nette Herr Pomsel

Einlegearbeiten aus Papier und Schnitte in Fotografien: Die Frankfurter Galerie Hübner & Hübner zeigt Arbeiten von Ulrich Diekmann und Thomas Böing. Mehr

Zweite Bundesliga

Cottbus ist Spitze - Ginczek rettet Bochum

Energie Cottbus hat am Freitagabend vorerst die Spitze der 2. Liga erobert. Auch Erzgebirge Aue blieb im zweiten Saisonspiel unbezwungen. Ein später Sieg gelang Aufstiegskandidat Bochum. Mehr

Weltecke: Atheismus und Glaubenszweifel

Über Säkularisierung muss neu gesprochen werden

Nichts Menschliches war dem Mittelalter fremd: Dorothea Weltecke bewahrt in der hitzigen Atheismus-Debatte einen kühlen Kopf und stellt heraus, dass der Glaubenszweifel kein Produkt der Moderne ist. Mehr

Bilanz vor der Sommerpause

Merkels Versenkung in die „Ist-Zeit“

Nach dem härtesten Halbjahr ihrer Zeit als Bundeskanzlerin und unmittelbar nach dem Euro-Krisengipfel zieht Angela Merkel Bilanz: „Mir macht meine Arbeit Spaß“ - auch wenn die Demoskopen abermals schlechte Zahlen verkünden. Mehr

Säuretanker „Waldhof“

Havarie wird am Simulator untersucht

Im Januar kenterte auf dem Rhein nahe der Loreley der Säuretanker „Waldhof“. In Karlsruhe wird der Ablauf am Computer nachgestellt. Mehr

Kommentar

Verkraftbar

Die nackte Zahl klingt besser, als sie ist: Die 5,2 Prozent Zuwachs für die Versicherungsbeschäftigten verteilen sich auf zwei Jahre. Die Arbeitgeber können sich als Erfolg auf die Fahne schreiben, die Kostensteigerung in Grenzen gehalten zu haben. Mehr

EU-Gipfel

Die Exegeten des Beschlossenen

Das Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs der Euro-Staaten konfrontierte Berufspolitiker mit den Feinheiten der Finanzmärkte: Silvio Berlusconi schwieg still, Nicolas Sarkozy ließ sich korrigieren - und Angela Merkel musste ablesen. Mehr

Privatheit der Kommunikation

Datenklau in gutem Glauben

Der Diebstahl von vertraulichen Datensätzen wie Krankenakten weist auf ein grundsätzliches Problem der digitalen Vernetzung: Immer mehr Leute in Firmen und Behörden haben Zugriff auf sensible Informationen. Mehr

Tour de France

Andy Schleck erobert Gelb, Evans die Favoritenrolle

Der Luxemburger Andy Schleck hat bei der Tour de France das Gelbe Trikot erobert. Beim Etappensieg des Franzosen Pierre Rolland in Alpe d'Huez nimmt Schleck Thomas Voeckler das begehrte Textil ab. Favorit ist nun aber Cadel Evans. Mehr

Formel 1

Vettel rudert - und ist schnell

Red Bull, Ferrari oder McLaren - andere Teams kommen für den Sieg am Nürburgring nicht in Frage. Nach den Eindrücken des Freitagstrainings könnte die Liste noch kürzer geworden sein. Aber das Wetter bleibt unberechenbar. Die FAZ.NET-Trainingsanalyse. Mehr

Nicolas Sarkozy

Der Zauderer der Franzosen

Was ist los mit Sarkozy? Anders als früher trat er nach dem Gipfel nicht als Triumphator auf. Aus deutscher Sicht mag man die Ansicht vertreten, er hätte sich in der Krise oft genug gegen Merkel durchgesetzt. Innenpolitisch scheint ihm das nicht zu nutzen. Mehr

Attentate in Norwegen

Tote bei Bombenanschlag in Oslo - Schießerei in Jugendlager

Bei einem Bombenanschlag in Oslo hat es Tote gegeben. Regierungsgebäude wurden beschädigt, in denen sich das Büro von Ministerpräsident Stoltenberg sowie das Ölministerium befinden. Ein Bewaffneter eröffnete das Feuer in einem Jugendlager nahe Oslo - daran hatte auch Stoltenberg teilnehmen sollen. Mehr

Investoren gesucht

Ein Marshall-Plan für Griechenland

Griechenland soll geholfen werden: Die Bundesregierung sucht Investoren für das Land. Wirtschaftsminister Rösler legt jetzt Vorschläge für einen Marshall-Plan vor. Mehr

„Ostalgia“ in New York

Von Turin über Polen nach New York

Ein Hauch von Sowjetkult in New York? Die Ausstellung „Ostalgia“ im New Museum zeigt Kunst mit den Spuren eines fremden Systems, und verwischt so kulturelle Grenzen. Sogar der Hauptsponsor passt zum Konzept. Mehr

Devisenmarkt

Defizit und Geldpolitik zwingen türkische Lira in die Knie

Von der Erleichterung, die sich durch das Griechenland-Rettungspaket allgemein an den Finanzmärkten breit macht, kann ausgerechnet die wachstumsstarke Türkei nicht profitieren. Die Lira markiert zum Euro vielmehr ein weiteres Rekordtief. Mehr

Eingewanderte Insekten

Fresser, Stinker und Blutsauger

Der Klimawandel verändert die Insektenfauna. Miniermotten und Eichenprozessionsspinner sind hier schon heimisch; gefährlichere Plagegeister wollen Forscher möglichst fernhalten. Mehr

Euro-Krise

Methode Merkel

Ohne deutsches Beharren wäre es nicht gelungen, die Schuldnerländer zu Finanzdisziplin und auf einen Kurs der Reformen zu zwingen. Die wirtschaftliche Kluft in der Eurozone darf nicht noch größer werden. Aber für einen starken Euro tragen alle Verantwortung. Mehr

Marktbericht

Rettungsgipfel schiebt deutsche Aktien nach oben

Das Hilfspaket für Griechenland und weitere Schritte zur Eindämmung der Euroschuldenkrise haben am Freitag Gewinne am deutschen Aktienmarkt ausgelöst. Sie bröckelten im Verlauf zwar etwas ab, dennoch rettete der Dax ein Plus von 0,50 Prozent auf 7.326,39 Punkte ins Wochenende. Mehr

Finanzmärkte

Euphorie der Anleger nach Gipfel schwindet

Nach schwachem Ifo-Index zeigen sich die Aktienmärkte ernüchtert. Die Risikoprämien für Euro-Krisenländer gehen zurück. Für die Gläubigerbeteiligung nahm die Eurogruppe eine Abstufung der Bonitätsnote Griechenlands in Kauf. Mehr

Palastrevolution

Wirtschaftsprüfer stürzen ihre eigene Führungsspitze

Machtwechsel bei den Wirtschaftsprüfern: Kein Kandidat der vier großen Gesellschaften konnte sich bei den Wahlen zum Beirat der Wirtschaftsprüferkammer durchsetzen. Mittelständler übernehmen jetzt das Ruder. Mehr

Ulrich Marseille

Bissiger Haifisch

Ulrich Marseille tritt als Vorstandsvorsitzender seiner Klinikkette zurück - die offenen Prozesse will er weiter ausfechten. Sein aggressives Vorgehen ist die Art eines Menschen, der sich trotz schwerer Schicksalsschläge nach oben gekämpft hat. Mehr

Mazar-i-Sharif

Die wundersame Macht des Talismanschreibers

Sein Geschäft ist die Zukunft. Seit 50 Jahren ist er nachgefragt. Wie ein Mullah mit der Liebe gutes Geld verdient. Mehr

Basketball-EM

Der Nowitzki-Schub

Die Zusage von NBA-Basketballstar Dirk Nowitzki erfreut Bundestrainer Dirk Bauermann. Auch Chris Kaman verstärkt das deutsche Team bei der Europameisterschaft. Das erhöht die Chance auf Olympia. Mehr

Bayreuth 2013

Wie das wird?

Ein Gerücht geht um. Frank Castorf soll 2013 den „Ring der Nibelungen“ in Bayreuth inszenieren. Was wird der Dekonstruktionspapst dort anrichten, wenn's denn stimmt? Kommt er gar als geläuterter Regiedemutsgreis? Mehr

Zum Tod von Lucian Freud

Der Mensch, bekleidet nur mit Malerei

Er war einer der bedeutendsten Maler der Gegenwart. Im Monströsen seiner Körperbilder zeigt sich eine gesteigerte Menschlichkeit: Lucian Freuds Thema war die vom Verfall stigmatisierte Fleischlichkeit, zu der wir alle verdammt sind. Mehr

Spanien

Rückkehr der Empörten

Aus der „Bewegung 15. Mai“ ist ein Diskussionsforum geworden, das sich von traditionellen Politikern nicht mehr repräsentiert fühlt. Während die Regierung in den letzten Zügen liegt, rüsten sich die Empörten an diesem Samstag zu einem Marsch auf Madrid. Mehr

Opfer obduziert

Frau bei Wohnhaus-Explosion von Deckenteil erschlagen

So viel steht fest: Ein Ölofen scheidet als Ursache der Wohnhaus-Explosion in Münster laut Polizei aus. Was aber sonst für das Unglück verantwortlich sein könnte, sollen Gutachter herausfinden. Klar ist indes: Die tot gefundene Frau wurde von einem Deckenteil erschlagen. Mehr

Landgericht Frankfurt

500.000 Euro Gehalt für Sekretärin - Haft für Manager

Das Landgericht Frankfurt hat einen Manager und dessen Sekretärin deshalb zu je 20 Monaten Haft verurteilt. Anlass war ein stark überhöhtes Salär für die Frau. Allein für die Buchhaltung erhielt sie mehr als 300.000 Euro. Mehr

CD der Woche: Little Dragon

Schwedische Elektrik

Diese Musik ist sommerlicher als die letzten beiden Monate zusammen: Das Quartett Little Dragon zwingt uns in die Clubs und begeistert nicht nur die popmusikalische Prominenz. Mehr

Michio Kaku: Physics of the Future

Die Enterprise hinterlässt ihre Spuren

Das Virtuelle ist überall: Michio Kaku führt vor Augen, wie Szenarien der Zukunft aussehen, wenn Wissenschaft und Science-Fiction sich kühn verknüpfen. Mehr

Kolumne

„Ich kümmere mich darum“

Während Wutz' Praktikantenkollegen in einem kurzen Reflex noch zögerten, die scheinbar nichtige Aufgabe, einen Artikel zu kopieren, übernehmen zu wollen, meldete er sich sofort. Er hatte einen Plan. Mehr

E-Scooter von BMW

Die Katze und der Sack

BMW arbeitet mit Nachdruck an einem E-Scooter. Doch man kann nicht eindeutig sagen, ob die Katze noch im Sack oder schon raus ist, denn BMW hat das Kunststück geschafft, ein in Entwicklung befindliches Projekt vorzustellen, ohne es ganz zu offenbaren. Mehr

Neue Hilfen für Hellas

Die Griechen sind erleichtert

Das griechische Bangen um ein zweites Hilfspaket der Euroländer hat ein Ende. Nach der Einigung von Merkel, Sarkozy und Co. reagieren die von Rückschlägen geplagten Griechen mit Erleichterung und neuer Hoffnung. Mehr

Umfrage

Mehrheit für Rot-Grün bei Sonntagsfrage

Wäre am nächsten Sonntag Bundestagswahl bekäme eine rot-grüne Koalition die absolute Mehrheit der Stimmen. Das geht aus einer aktuellen Umfrage von Infratest Dimap hervor. Jeder dritte Deutsche erwartet demnach nach der Wahl 2013 einen Bundeskanzler der SPD. Mehr

Baden-Württemberg

Grün-Rot akzeptiert Stuttgart-21-Gutachten

Ministerpräsident Kretschmann und Finanzminister Schmid haben das Gutachten zum Stresstest des Bahnhofsprojekts akzeptiert. Gleichwohl sieht Kretschmann das „Kosten-Nutzen-Verhältnis nicht gegeben“. Darüber solle es einen Volksentscheid geben. Mehr

Anlage-Strategie

Gewinne laufen zu lassen macht sich bezahlt an der Börse

Wer auf Gewinneraktien vertraut und Verlustbringer meidet, kann gute Ergebnisse erzielen. Insbesondere dann, wenn zur Umsetzung der Strategie auf Stopp-Loss-Kurse vertraut wird. Mehr

„Melt!“-Festival

Tanz vor dem Bergbaubagger

Das „Melt!“, das größte europäische Indie-Festival, zog wieder Zehntausende in die Eisenstadt Ferropolis bei Dessau. Beim Tanz vor den stählernen Zeugen des Braunkohleabbau lief Jarvis Cocker zu Hochform auf. Mehr

Klaus Regling

Der uneitle Euro-Krisenmanager

Der Rettungsfonds EFSF bekommt mehr Macht und kann künftig vorbeugend Ländern Geld bereitstellen. Sarkozy sieht den Rettungsschirm auf dem Weg zum „Europäischen Währungsfonds“. EFSF-Chef Regling bleibt gelassen. Mehr

Nürburgring im Simulator

„Du hättest dein Leben auf der Strecke gelassen!“

Auf dem Nürburgring geht es in die Tagen in der Realität zur Sache. Aber auch im Fahrsimulator von Red Bull verursacht eine Vollbremsung bei Tempo 250 bei Michael Wittershagen Chaos im Gehirn. Auf die Raserei im Rennkino kann kein Formel-1-Team verzichten. Mehr

Schuhdesigner-Streit

Louboutin sieht Rot - und geht gegen Sohlen vor

High-Heels mit roter Sohle sind das Markenzeichen des Schuhdesigners Christian Louboutin. Doch immer öfter tritt die Knallfarbe an fremden Designer-Sohlen auf. Jetzt geht Louboutin gegen die Plagiateure vor, auf seine eigene Art. Mehr

Dreharbeiten in Kasachstan

Komm zu mir ins Abenteuerland

Der deutsche Filmemacher Veit Helmer ist mit seinem Team für zwei Monate nach Kasachstan gezogen, um die Liebesgeschichte „Baikanur“ am Weltraumbahnhof zu drehen. In der verlassenen Steppe sorgen Bestechung, Zickenkrieg und trunkene Komparsen für aufregende Drehtage. Mehr

Chris Cleave: Little Bee

Im Land der traurigen Teetrinker

Chris Cleaves Roman über eine junge Nigerianerin und eine Journalistin in England stellt unser Weltbild auf die Probe. „Little Bee“ ist von beklemmender Aktualität und zeitloser Poesie. Mehr

Drohende Hungersnot in Somalia

Islamisten gewähren Nothelfern keinen Zugang

Die Al-Shabab-Miliz in Somalia hat die Hilfeaufrufe am Horn von Afrika als Propaganda bezeichnet und will Mitarbeitern von Hilfsorganisationen nun doch keinen Zugang zu ihrem Herrschaftsgebiet gewähren. Mehr

Kanzlerin vor der Bundespressekonferenz

Merkel: Eine Transferunion in Europa darf es nicht geben

Am Tag nach dem EU-Sondergipfel stellt sich Kanzlerin Merkel der Bundespressekonferenz in Berlin. Das zweite Hilfspaket für Griechenland ist für sie kein Einstieg in eine Transferunion. Sie ist bereit für eine weitere Amtszeit und sieht trotz der Schuldenkrise „Spielraum für maßvolle Steuersenkungen“. Mehr

Hugo Hamilton: Der irische Freund

Kuss ist das wichtigste Wort

Wer braucht noch die „News of the World“, wenn er solche Literatur hat? Hugo Hamilton hat sich mit seinem neuen Roman „Der irische Freund“ noch einmal selbst übertroffen. Mehr

Literaturbetriebsposse

Ähnlichkeiten mit Lebenden sind beabsichtigt

Annette Pehnts vergnüglicher Schlüsselroman über eine Freiburger Hochschule sollte zunächst nicht erscheinen. Dann fand „Hier kommt Michelle“ doch noch den passenden Verlag - und wurde zu einem Überraschungserfolg. Mehr

Fachhochschule des Mittelstands

Probst-Klosterkamp Professorin für Wirtschafts- und Medienrecht

Rechtsanwältin Meike Probst-Klosterkamp wird künftig insbesondere Medien- und Wirtschaftsrecht an der privaten Fachhochschule des Mittelstands (FHM) in Bielefeld lehren. Mehr

Frankfurter Ironman

Die Ruhe vor dem Sturm

Georg Heckens startet am Sonntag beim Frankfurter Ironman. Der Geograph erzählt von seiner Vorbereitung und warum ein Triathlon angenehmer ist als ein Marathon. Mehr

Neue Griechenland-Hilfe

Juncker: „Das ist das letzte Paket“

Die Regierungschefs der Euro-Staaten hoffen mit dem zweiten Paket für Griechenland, das Ruder herumgerissen zu haben. Eurogruppen-Chef Juncker sagt, die Zeit des Schnürens kleiner Päckchen alle paar Monate sei vorbei. Mehr

Großbritannien

Zweifel an Aussage von James Murdoch zu Abhöraffäre

In der britischen Abhöraffäre gerät der Sohn von Rupert Murdoch immer mehr unter Druck. James Murdoch wird von ehemaligen Untergebenen beschuldigt, am Dienstag vor dem Parlamentsausschuss für Kultur und Medien gelogen zu haben. Mehr

Manipulierte Fonds

10 Jahre Haft für Millionenbetrüger Kiener

Einer der größten Fälle von Anlagebetrug: Helmut Kiener soll mit manipulierten Fonds 5000 Anleger um mehr als 300 Millionen Euro gebracht haben. Ein Gericht verurteilt den früheren Finanzmanager zu einer Haftstrafe von mehr als 10 Jahren. Mehr

F.A.Z.-Sachbücher der Woche

Mit Donaufußball zur allerersten Meisterschaft

Dietrich Schulze-Marmeling würdigt gekonnt den deutschjüdischen Beitrag zur frühen Geschichte des FC Bayern, Annelie Ramsbrock widmet der Kosmetik eine Kulturgeschichte und Dorothea Weltecke bewahrt in der Atheismus-Debatte einen kühlen Kopf. Mehr

Thailändischer Thronfolger in Deutschland

Foufou und sein Erdbeerprinz

Der thailändische Kronprinz Maha Vajiralongkorn gilt als umstritten. Sein Flugzeug wurde in München beschlagnahmt, mit Prinzessin Srirasmi feiert er den Geburtstag von Pudel Foufou, sonst pflückt er gern Erdbeeren in Freising. Mehr

Aufstand gegen Assad

Hoffen auf die Fastenzeit

Vor drei Monaten tauchte er unter, fast täglich wechselt er die Unterkunft: Walid al Bunni ist eine der Führungsfiguren der syrischen Opposition. Aus dem Untergrund heraus koordiniert der Arzt den Aufstand gegen Assads Unterdrückungssystem. Mehr

Gehaltsplus von 5,2 Prozent

Mehr Geld für Versicherungsmitarbeiter

Beschäftigte der Versicherungsbranche erhalten mehr Geld: Die Tarifparteien einigten sich auf ein Gehaltsplus von 5,2 Prozent sowie auf Einmalzahlungen. Zuvor war es zu Streiks gekommen. Mehr

Stuttgart 21

49 Züge zwischen 7 und 8 Uhr morgens

Stuttgart 21 hat den Stresstest bestanden. Doch die Aussagekraft der Computersimulationen, anhand derer der Test durchgeführt wurde, ist begrenzt. Wie die Simulationen funktionieren, worüber der Stresstest Auskunft gibt - und worüber nicht. Mehr

Libyen

Gaddafi schließt Gespräche mit Rebellen aus

Der libysche Machthaber Gaddafi hat in einer Radioansprache angekündigt, „bis zum jüngsten Tag“ nicht mit den Rebellen zu reden. Beim Besuch des libyschen Außenministers in Moskau ist derweil nach Angaben des russischen Außenministeriums „konkret“ über einen Machtverzicht Gaddafis gesprochen worden. Mehr

Erst Furcht, dann Leidenschaft

Als Jörgen Schmidt-Voigt zum ersten Mal eine Ikone sieht, umfängt ihn tiefe Angst. Nichts deutet darauf hin, dass er die Heiligenbilder der orthodoxen Christen einmal in großer Zahl sammeln wird - und viel später der Stadt Frankfurt vermacht. Als kleiner Junge ist Schmidt-Voigt mit seinen Eltern in den Schwarzwald gereist. Mehr

Im Gespräch: Ioannis Amanatidis

„Die Heuchelei ist das Schlimmste“

Der ehemalige Kapitän der Eintracht hätte sich einen anderen Abschied von dem Fußballklub gewünscht, der für ihn mehr war als bloß ein Arbeitgeber. Viele Fragen sind für Amanatidis offen, bis auf eine: Frankfurt bleibt seine Stadt. Mehr

Strategie

Per Verlustsozialisierung zur Rally bei Bankaktien?

Die Finanzmärkte reagieren einmal mehr euphorisch auf die scheinbare Lösung der Euro-Schuldenkrise. Manche Strategen rechnen nun sogar mit einer Kursrally bei den Aktien an sich schwacher Banken aus Südeuropa. Mehr

Schrottimmobilien

Bundesgerichtshof verurteilt Hypovereinsbank

Erstmals hat der Bundesgerichtshof die Hypovereinsbank wegen arglistiger Täuschung verurteilt. Nach einem Medienbericht habe die Bank einem Ehepaar den Kauf einer Wohnung finanziert, die völlig überteuert gewesen sei. Mehr

Kriegsverbrechen

Hadzic auf dem Weg zum UN-Tribunal

Der 52 Jahre alte mutmaßliche Kriegsverbrecher Goran Hadzic ist auf dem Weg nach Den Haag. Das bestätigte die serbische Justizministerin. Hadzic werden schwerste Verbrechen gegen die Menschlichkeit im kroatischen Bürgerkrieg zur Last gelegt. Mehr

FAZ.NET sucht Mietergeschichten (4)

Harry vermietet jetzt auch den Keller unter

Gewissheit über die Machenschaften ihres Vermieters hat die Frau in unserer vierten Geschichte, als sie eines Morgens aus der Dusche tritt, und, noch im Handtuch, drei Männer im Wohnzimmer antrifft: Einen Justizbeamten und zwei Sicherheitskräfte. Mehr

Ifo-Index

Stimmung in der Wirtschaft trübt sich ein

Der Ifo-Index ist im Juli gesunken. Das Stimmungsbarometer befragt 7000 Unternehmen nach ihren Erwartungen. Im Juni war es noch abermals gestiegen. Mehr

Gigerenzer / Gray: Eine bessere Arzt-Patienten-Beziehung

Es fehlt an Aufklärung auf beiden Seiten

Ein Manifest für bessere Ärzte: Gerd Gigerenzer und Muir Gray stellen die medizinische Bildung auf den Prüfstand und erklären, warum desorientierte Patienten von vorgestern sind. Mehr

Stimmzettel verbrannt

Briefwähler in Selters müssen nochmals abstimmen

Es ist ein Kreuz: Weil Stimmzettel zur Kommunalwahl im März versehentlich verbrannt wurden, müssen Briefwähler im mittelhessischen Selters nochmals abstimmen. Die Unterlagen sind gerade verschickt worden. Mehr

Online-Videoportal

Apple zeigt sich an Hulu interessiert

Apple soll Interesse an dem amerikanischen Online-Videoportal Hulu haben. Nach einem Medienbericht befinden sich die Unternehmen in Vorgesprächen. Zu den Eigentümern von Hulu gehört unter anderem Walt Disney. Mehr

Großbritannien

Kates Hochzeitskleid im Buckingham-Palast

Aus der Ferne sah es gut aus, aber so richtig nah ran kamen die Zuschauer auf der Prinzenhochzeit nicht an das Kleid von Kate. Das soll sich nun ändern. Von morgen an wird es in London ausgestellt. Mehr

Stuttgart 21

Stressgetestet

Die Debatte über Stuttgart 21 zeigt, dass man es mit der Perfektionierung der Demokratie auch übertreiben kann. Weder Schlichter Geißler noch der Stresstest erreichen eine von allen Seiten anerkannte Entscheidung. Mehr

Feuilleton-Glosse

Superdigital

Im Hause Hollywood jagt ein superreiner Superheld den nächsten: Sprechende Autos („Cars 2“) und metallene Kampfkolosse („Transformers 3“) brechen dabei nicht nur Besucherrekorde, sondern auch manches Tabu. Mehr

Freiwasserschwimmen

Der siebte Goldstreich von Thomas Lurz

Der Würzburger Freiwasserspezialist Thomas Lurz gewinnt in Shanghai über fünf Kilometer seinen siebten WM-Titel in Serie. „Es ist immer schwieriger. Man wird nicht jünger und die Jugend kommt nach“, kommentiert er seine Serie gelassen. Mehr

Formel-1-Weltmeister Vettel im Gespräch

„Man darf den Faktor Mensch nicht vergessen“

Sebastian Vettel bestreitet am Wochenende sein Heimspiel. Der Formel-1-Weltmeister fährt um den Großen Preis von Deutschland auf dem Nürburgring. Im Interview spricht der deutsche Pilot über Bescheidenheit, Intelligenz und Gefühl. Mehr

Jemen

Winkelzüge auf dem Pulverfass

Die Lage im Jemen wird immer explosiver. Mit der Rückkehr von Staatspräsident Salih rechnet niemand mehr, dessen Sohn Ahmad Ali blockiert eine Verhandlungslösung. Ein Machtvakuum nutzt dem Terrornetz Al Qaida. Mehr

Schweinegrippe

Warnung vor Impfstoff Pandemrix für Kinder und Jugendliche

Menschen unter 20 Jahren sollten den Schweinegrippe-Impfstoff Pandemrix möglichst nicht erhalten. Wie nun bekannt wurde, erhöht er bei jungen Menschen das Risiko, an der Schlafkrankheit zu erkranken. Mehr

Pflegeroboter

Drei Finger reichen den Saft

Paro löst keine Allergien aus und verlangt für die Haltung keinen Aufwand. Er muss nur regelmäßig an die Steckdose. Therapie-, Pflege- und Service-Roboter sollen Pflegebedürftige unterstützen - sinnvolle Hilfe oder ein weiterer Schritt zur Vereinsamung? Mehr

Einigung bei EU-Gipfel

Neues Hilfspaket für Griechenland

Die Euro-Staaten haben sich auf ein zweites Hilfspaket für Griechenland geeinigt. Dabei beteiligen sich erstmals auch private Gläubiger. Ihr Anteil am Gesamtpaket von 109 Milliarden Euro soll 37 Milliarden Euro betragen. Mehr

Stuttgart 21 besteht Stresstest

Ein politischer Deutungskrieg

Der Stresstest für Stuttgart 21 ist bestanden. Die befriedende Wirkung der Fahrplansimulation ist schon dahin. Schlichter Heiner Geißler aber will kein „Psychotherapeut“ der Bahnhofsgegner sein. Mehr

Ackermann auf dem Gipfel

Als Berater der Politik wahren Banken ihren Einfluss

Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann war auf dem Sondergipfel in Brüssel vor Ort. Europas Regierungen sind in der Schuldenkrise auf die Kenntnisse der Kreditwirtschaft angewiesen. Ohne Banken geht es nicht. Mehr

Schuldenkrise

EZB lenkt im Streit um Beteiligung Privater ein

Die EZB wird griechische Anleihen trotz Teilausfalls weiter als Pfand akzeptieren. Im Gegenzug soll EZB-Präsident Trichet den Politikern abgerungen haben, dass die Staaten für die Anleihen eine Garantie aussprechen. Mehr

Kernsport-Kolumne

Tigerin trifft Tiger

„Kraftvoll, anmutig, stark, angriffslustig“ - all diese Attribute verbindet Ariane Friedrich mit Tigern. Vor den deutschen Meisterschaften hat die derzeit verletzte Hochspringerin als Tigerpatin auf sich aufmerksam gemacht. Mehr

Im Straflager

Der kleine Oligarch

Er wohnte in einer Villa im Millionärsviertel, bis seine Geschäfte den Mächtigen nicht mehr passten. Nun sitzt er in einem Arbeitslager am Ural, und seine Frau fährt ihn besuchen - die Geschichte eines „Ökonomischen“. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Danke für den Honig um den Mund!

Von zu Tode betrübt bis himmelhoch jauchzend - an den Finanzmärkten geht das innerhalb von Minuten. Nach dem Beschluss der Euro-Staaten, weitere Milliarden in den strukturell bodenlosen Fässern der Peripheriestaaten zu versenken, wird „alles gut“. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax legt weiter zu

Die Einigung auf ein großes neues Hilfspaket für Griechenland hat am deutschen Aktienmarkt am Freitag für einen positiven Handelsstart gesorgt. Die Griechen hätten alles bekommen, was sie sich an Hilfe erhoffen konnten. „Die Dose der Schuldenkrise ist nun ein gutes Stück die Straße hinunter getreten worden“, heißt es. Mehr

Medienschau

Griechenland-Hilfe wird mehr als verdoppelt

Microsoft scheffelt Geld bei Firmenkunden, Syngenta mit kräftigem Gewinnanstieg, Volvo steigert Betriebsgewinn, Bußgeldzahlung beschert Julius Bär Gewinnrückgang, AMD ist überraschend optimistisch, SanDisk spart sich schön, Fiat hat die Mehrheit bei Chrysler, Medien - Hongkong-Börse könnte für LSE bieten, Griechenland-Hilfe wird mehr als verdoppelt, Ifo-Index auf Neun-Monats-Tief, Frankreich: Geschäftsklima trübt sich stark ein, Steuer-Streit blockiert Einigung über amerikanische Schuldengrenze Mehr

Kohlekraftwerk

Staudinger produziert Strom wie lange nicht

Das Kohlekraftwerk Staudinger ist ein Gewinner der Energiewende. Der jüngste Block aus dem Jahr 1992, der die Nummer 5 trägt, läuft seit dem Abschalten der alten Atommeiler im März auf Hochtouren. Mehr

Nordsee

Im Schongang auf Schollenfang

Der Plattfisch liegt am Meeresgrund und wird mit schweren Schleppnetzen gejagt. Doch es geht auch weniger brutal. Ein holländischer Schollenfischer und ein dänischer Netzmacher haben eine Fangtechnik entwickelt, die nicht nur die Kosten senkt. Mehr

Börsengänge

Die Nachfrage nach Internetaktien ist ungebrochen

Der Kurs des unprofitablen Immobilienunternehmens Zillow legt beim Börsendebüt an der Nasdaq um 80 Prozent zu - stärker waren in diesem Jahr nur Qihoo und Linkedin. Die Nachfrage nach jungen Internetunternehmen scheint ungebrochen. Mehr

Kommentar

Endlich kreativ in eigener Sache

Frankfurt zur Kreativmetropole zu machen, das ist eines der ganz großen Themen auf der Agenda von Markus Frank. Doch Kreativwirtschaft, das ist bis heute vor allem eine politische Vokabel geblieben. Mehr

Ein Jahr nach der Love-Parade-Katastrophe

Ein Wall gegen die Wirklichkeit

21 junge Menschen sind im Juli 2010 im Gedränge der Love Parade ums Leben gekommen. Die Reaktion des Duisburger Oberbürgermeisters Adolf Sauerland trieb vielen Menschen die Zornesröte ins Gesicht. Sie wollen ihn loswerden. Mehr

Internationale Strafgerichtsbarkeit

Für die Opfer

Es ist leicht, die internationale Strafgerichtsbarkeit nicht ernst zu nehmen. Hat etwa irgendwo das Morden nachgelassen, seit es den Strafgerichtshof gibt? Doch so einfach ist es nicht, der Gerichtshof wirkt. Mehr

Alte Kunst

Es muss nicht immer der Meister sein

In Hamburg haben derzeit Rembrandt & Co ihren großen Auftritt. Auch die Galerie Hans präsentiert den Meister im Kreis seiner Zeitgenossen. Besonders strahlt dort das Porträt eines Knaben von Jan Lievens. Mehr

Summer School

Im Sommer wird der Campus international

Die deutschen Hochschulen bauen ihre Sommerprogramme weiter aus. Geld verdienen sie damit nicht. Doch sie locken ausländische Studenten und Doktoranden an - auch für später. Mehr

Kalte Fusion

Ein italienisches Energiemärchen

Die Idee von der kalten Fusion ist ein Dauerbrenner: Italienische Forscher wollen jetzt Nickelkerne und Wasserstoffkerne bei geringen Temperaturen zu Kupfer verschmolzen haben. Es soll jede Menge Energie entstanden sein, aber kein radioaktiver Abfall. Geht das überhaupt? Skepsis ist mehr als angesagt. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

Juli 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 22 23 24 25 26 27 28