Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 13.7.2011

Artikel-Chronik

Paul Simon

Noch immer verrückt nach all den Jahren

Nach einer kleinen Sintflut: Paul Simon und sein grandioses Ensemble gastieren auf der Mainzer Zitadelle. Mehr

Frauenfußball-WM

Diesmal tanzen die Japanerinnen

Deutschland-Bezwinger Japan gewinnt überraschend aber verdient das WM-Halbfinale gegen Schweden. Den Skandinavierinnen bleibt nur das „kleine Finale“ um die beste europäische Mannschaft am Samstag gegen Frankreich. Mehr

Libyen

Ein Kampf an vielen Fronten

In Benghasi steht die Führung der libyschen Regimegegner vor gewaltigen Aufgaben. Sie muss den Kampf gegen Gaddafi gewinnen, den Alltag regeln und Institutionen für ein neues Libyen schaffen. Die Menschen nehmen vieles für die errungene Freiheit in Kauf. Mehr

Schuldenstreit in Amerika

Rebellen und Staatsmänner

Weil die Zeit drängt im Streit über die Schuldengrenze, findet in Washington ein tägliches Ritual statt: Die Parteiführer beraten jeden Nachmittag mit Obama über eine Lösung. Längst geht es dabei auch um die Präsidentenwahlen. Mehr

Deutsches Nationalteam

Neids Zweifel schnell überwunden

Die Kritik der vergangenen Tage nach dem frühen WM-Aus hat sie ebenso weggesteckt wie Diskussionen um taktische Mängel und ihr umstrittenes Personalmanagement. Silvia Neid bleibt Bundestrainerin von Präsident Theo Zwanzigers Gnaden. Mehr

Absatzkick - die WM-Kolumne

Männliche Note

Eine ältere Erfahrung lautet: Mädchen bekommen meist die besseren Noten. Allerdings nicht unbedingt in einem Nebenfach, das derzeit die Hauptrolle spielt: im Fußball. Da sind die Noten immer umstritten und immer ungerecht und immer interessant. Mehr

SSP Deutschalnd GmbH

Mit Burger King und Kamps auf Wachstumskurs

Die SSP Deutschland GmbH aus Eschborn kennt kaum einer. Dabei gehen Tausende täglich bei diesem Unternehmen essen, etwa im Frankfurter Hauptbahnhof und im Flughafen. Vor allem dort will die Tochter eines britischen Konzerns weiter wachsen. Mehr

Frauenfußball-WM

Amerikanischer Traum in Weiß

Der Kampfgeist des amerikanischen Teams setzt sich das bezaubernde Spiel der Französinnen durch. Durch einen 3:1-Sieg erreichen Abby Wambach und ihre Mitstreiterinnen das Finale der Frauenfußball-WM. Mehr

Leichtathletik

JFK auch als Einzelkämpfer auf Kurs

Zielstrebig, kämpferisch, mitreißend: Das und mehr verbindet Jan-Felix Knobel mit sich und seiner Sportart. „Zehnkampf ist eine Lebenseinstellung“ sagt Deutschlands derzeit bester Mehrkämpfer. Bei der Junioren-EM peilt er eine Medaille an. Mehr

Plagiatsaffäre

Chatzimarkakis verliert Doktortitel

Der FDP-Politiker Jorgo Chatzimarkakis verliert in Folge der Plagiatsaffäre seinen Doktortitel. Die von der Universität Bonn eingesetzte Kommission stellte fest, dass mehr als die Hälfte der Dissertation aus fremden Federn stammt. Mehr

Nach Fukushima

Japans Regierungschef geht auf Anti-Atom-Kurs

Der japanische Ministerpräsident Naoto Kan strebt langfristig den Ausstieg aus der Atomenergie an. Ob er seinen überraschenden Schwenk verwirklichen kann, ist aber äußerst fraglich: Weder in der Regierungspartei noch in der Opposition gibt es dafür eine Mehrheit Mehr

Ökoreisen

Auf die sanfte Tour

Ökoreisen liegen voll im Trend. Aber es muss nicht immer Urlaub auf dem Bauernhof sein. Auch bei Fern- und Städtereisen kann man mit wenig Aufwand die Umwelt schonen. Wer nachhaltig reisen will, muss nur auf ein kleines bisschen Luxus verzichten. Mehr

Innenministerium: „Koordinierter Terroranschlag“

Tote und Verletzte bei Explosionen in Bombay

Bei drei Explosionen in belebten Innenstadtvierteln der indischen Finanzmetropole Bombay sind mindestens 17 Menschen getötet worden. Wer hinter den Attentaten steckt, ist noch unklar. Die Anschläge wecken Erinnerungen an die Terrorserie von 2008. Mehr

Schuldenkrise

Hypernervös

Märkte und Politiker reagieren hypernervös, weil sie die Gefahr der Ansteckung an der Schuldenkrise für real halten. Im Falle Italiens wäre erstmals ein Gründungsmitglied der EU betroffen, eine der großen Volkswirtschaften der Welt. Dann wäre die große Krise da. Mehr

Staatsanleihen

Finanzmärkte beruhigen sich weiter

Viele Aktienkurse erholen sich. Vermögensverwalter agieren im Bereich der Peripherieanleihen allerdings weiter vorsichtig. An den Anleihemärkten verteuerten sich italienische und spanische Staatspapiere leicht. Mehr

Griechische Schulden

Die Risiken der Rettung

Zur Lösung der griechischen Schuldenkrise werden verschiedene Modelle diskutiert. Alle weisen Defizite auf. Eine Lösung rückt nur dann näher, wenn Zugeständnisse gemacht werden. Die Ratingagentur Fitch hat derweil ihre Einschätzung über Griechenlands Kreditwürdigkeit weiter gesenkt. Mehr

Marktbericht

Anleger gönnen sich eine Pause von der Krise

Nach den Kursturbulenzen des Vortages ist der deutsche Aktienmarkt am Mittwoch wieder in ruhigeres Fahrwasser zurückgekehrt. Am Ende schloss der Dax mit 1,3 Prozent im Plus. Die Abstufung des Ratings für Irland auf „Ramsch-Niveau“ belastete einem Börsianer zufolge kaum. Mehr

Urteil des Landessozialgerichts

Kein Schutz beim Kicken auf der Dienstreise

Wer während einer Dienstreise kickt und sich dabei verletzt, darf nicht auf Versicherungsschutz durch die Berufsgenossenschaft zählen. Dies hat das Landessozialgericht entschieden. Begründung im vorliegenden Fall: Fußball zähle nicht zur Arbeit. Mehr

Königlicher Jet gepfändet

Kuckuck auf dem Düsenvogel

Der Insolvenzverwalter der untergegangen Walter-Bau hat wieder zugeschlagen: Die Boeing 737 des thailändischen Kronprinzen steht versiegelt auf dem Münchner Flughafen. Hoheit Vajiralongkorn wohnt seit Wochen nebenan im Luxushotel. Mehr

Olympia-Bewerbung

Die Tür für München bleibt offen

Der deutsche Sport arbeitet die gescheiterte Münchner Olympia-Bewerbung auf. Die Entscheidung über neue Kandidaturen gibt es noch nicht. Eine Bewerbung für die Sommerspiele 2020 wird allerdings durch den DOSB ausgeschlossen. Mehr

Japans Frauen-WM-Team

Nadeshiko - mit der Kraft der Opfer

Berührt von den Bildern der Erdbeben- und Tsunami-Katastrophe, gelingt der japanischen Frauen-Nationalmannschaft der bislang größte Erfolg. Daheim wird das mit konfuzianischer Zurückhaltung zur Kenntnis genommen. Mehr

Landesbank Hessen-Thüringen

Helaba fällt überraschend im Stresstest durch

Die Helaba fällt im Stresstest durch. Die Europäische Bankenaufsicht erkennt die stille Einlage des Landes Hessen an der Landesbank trotz Umwandlungsbeschluss nicht an. Mehr

Nach Abhörskandal

Murdoch gibt Übernahme von BSkyB auf

Rupert Murdoch zieht sein Übernahmegebot für den britischen Sender BSkyB zurück. Premierminister Cameron kündigte an, dass die Untersuchungskommission zur Aufklärung des Abhörskandals weitreichende Befugnisse erhalten soll. Mehr

Lawrence A. Scaff: Max Weber in America

Ein Soziologe in der Neuen Welt

Lawrence Scaff schildert die Nordamerika-Expedition von Max und Marianne Weber im Jahr 1904 als Geistesreisebericht, der durch viele Details und klare Perspektiven besticht. Mehr

Merle Hilbk: Tschernobyl Baby

Vom Sperrbezirk zum Hotspot

Ein Spitzenwerk der Tschernobyl-Literatur: Merle Hilbk bereist das verstrahlte Gebiet und verliert dabei ihre Gewissheiten. Denn je länger sie recherchiert, desto unklarer erscheint die Lage. Mehr

Fernsehvorschau: Love Comes Lately

Zur späten Stunde kommt das Glück

Hommage an Isaac Bashevis Singer: Jan Schütte verfilmt in „Love Comes Lately“ drei Geschichten des Literatur-Nobelpreisträgers. Otto Tausig spielt den Schriftsteller und ewigen Junggesellen Max Kohn, der auch mit achtzig Jahren noch auf Liebesjagd geht. Mehr

Jussi Adler-Olsen: Erlösung

Du sollst dich nicht über andere erheben

Und viele Grüße von Hiob: Der dänische Erfolgsschriftsteller Jussi Adler-Olsen hetzt seinen Sonderermittler Carl Mørck in „Erlösung“ durch die Parallelwelt religiöser Fanatiker - auf der Suche nach entführten Kindern. Mehr

Euro-Krise

Eine Transferunion würde teuer

Die Abhängigkeiten zwischen starken und schwachen Euro-Ländern steigen nach Einschätzung der Deutschen Bank mit jedem Rettungspaket. Freiburger Ökonomen haben ermittelt, dass ein Staatenfinanzausgleich 2010 108 Milliarden Euro hätte bewegen müssen. Mehr

Debatte

Griechenland darf geholfen werden

Die Debatte über die Hilfe für Griechenland und die Rettungssysteme für andere Mitgliedstaaten der Eurozone krankt - soweit sie sich auf juristische Argumente beruft - an einer heillosen Begriffsverwirrung. Mehr

Gastbeitrag

Das Maschinenhaus des Sozialstaats

Die Reichsversicherungsordnung ist hundert Jahre alt - und noch heute ein Muster an Gesetzgebungskunst und eine fürsorglich-obrigkeitliche Antwort auf die soziale Frage. Mehr

Urheberrecht

Kino für alle?

Nicht nur Kopieren und Bereitstellen von Filmen im Netz verstößt gegen das Urheberrecht. Auch das Anschauen ist illegal. Mehr

Wiesbadener Schlachthof

Mordprozess nach Schlägerei bei Kulturzentrum

Ein Jugendliche und sein erwachsener Begleiter müssen sich wegen eines mutmaßlichen Mordes nahe des Wiesbadener Kulturzentrums Schlachthof verantworten. Beide sollen im November 2010 einen Schüler erschlagen haben. Mehr

Bickenbach

Wertvoller Einhornkopf aus Bronze in Bach gefunden

Nach näherer Betrachtung dürfte es sich um ein wertvolles Einzelteil handeln. Wem aber der in einem Bach in Südhessen entdeckte Einhornkopf gehört, ist unklar. Die Polizei sucht den Besitzer. Mehr

Schuldenkrise

Entscheidungs-Ramsch

Die Ratingagentur Moody's hat als erste der drei großen Agenturen nach den portugiesischen auch die irischen Staatsanleihen auf „Ramschniveau“ herabgesetzt. Die Aussichten von Irland sind langfristig zwar besser als die vieler anderer Länder, die Ratingagentur aber reagiert auf die Hilflosigkeit der Politik. Mehr

Bruno Bini im Gespräch

„Ich bin nur eine kleine Seite im großen Buch“

Frankreichs Frauenfußball-Team steht erstmals im WM-Halbfinale. Vor dem Spiel gegen die Vereinigten Staaten (18 Uhr) spricht Trainer Bruno Bini im F.A.Z.-Interview über seine Verdienste, die Freude am Fußball und den Vergleich zum Tennis. Mehr

Amateurfunk-Messe Ham Radio

Auf dem Markt der alten großen Jungs

Amateurfunk - gibt es den denn noch? Aber hallo! Und wenn in Friedrichshafen die Messe Ham Radio zum internationalen Treffpunkt überwiegend älterer Herrschaften wird, scheint das Kommunizieren als technisches Hobby zu blühen wie eh und je. Mehr

wasser

Wasser

SUP ist da! Zehn Jahre hat die Spaßwelle gebraucht, um von Hawaii über den Pazifik an deutsche Gestade zu schwappen, doch jetzt wird nur noch im Stehen gepaddelt, und Ende Juli gibt es auf Fehmarn dafür sogar ein Festival. Mehr

Nach Abstufung Irlands

Bundesregierung sieht Sondergipfel skeptisch

Nachdem Moody's irische Anleihen stark herabgestuft hat, regt sich wieder Kritik am Vorgehen der Ratingagenturen. EU-Kommissionspräsident Barroso spricht von „Unverständnis“ - die Bundesregierung von „Marktrealität“, die hinterfragt werden dürfe. Mehr

50 Milliarden Euro angestrebt

Griechen zweifeln an ihren Privatisierungserlösen

Der Vorstand der Privatisierungsbehörde Griechenlands steht. Aber 50 Milliarden Euro Einnahmen hält man selbst im Finanzministerium für unrealistisch. Papandreous Regierung hat in ihrer Amtszeit bislang keine einzige Privatisierung zustande gebracht. Mehr

Heidenheim

Haus von Thomas Bögerl durchsucht

Die Polizei hat das Haus von Thomas Bögerl durchsucht und Kartons, Papiere und einen Computer beschlagnahmt. Die Beamten fahnden jetzt nach einer blonden Frau Mitte Dreißig, die in den Fall verwickelt sein könnte. Mehr

Zypern

Ausschreitungen nach Explosionskatastrophe

Nach den Explosionen eines Munitionslagers auf einer Marinebasis haben tausende Bürger in Nikosia gegen die „Nachlässigkeit der Regierung“ protestiert. Wegen der schweren Schäden am Kraftwerk Vassilikos ist die Strom- und Trinkwasserversorgung stark beeinträchtigt. Mehr

Aschaffenburg

Rüpelradler im Visier

Rücksichtslose Radler waren bisher eher ein Frankfurter Thema. Nun aber will die Stadt Aschaffenburg das Radfahren in Fußgängerzonen verbieten. In Mainz und Offenbach ist es mit Einschränkungen erlaubt. Mehr

Afrika-Reise der Kanzlerin

Merkel für Rüstungsexport an Angola

Bei ihrem Besuch in Angola hat Angela Merkel dem Land militärische Unterstützung in Form von Patrouillenbooten zugesagt. Angola trage dazu bei, regionale Konflikte zu bereinigen. Präsident Dos Santos sprach von einem „goldenen Tag“ in den Beziehungen beider Länder. Mehr

Präimplantationsdiagnostik

Wer entscheidet, was schwerwiegend ist?

Wie die Praxis aussehen wird, ist nach der begrenzten Zulassung der PID noch unklar. Das neue Gesetz verlangt einen Ethikrat - aber der darf keine rein medizinische Sache sein. Er muss auch mit Leuten besetzt sein, die selbst Erfahrungen mit Behinderungen haben. Mehr

Im Porträt: Jan Kees de Jager

Der Krisenmanager

Der niederländische Finanzminister de Jager ist für seine klare Sprache bekannt. Seine Forderung nach einer zwanghaften Bankenbeteiligung an Griechenlandhilfen schreckte die Finanzbranche auf; nun mahnt er in einem Interview mehr Führung von Deutschland an. Mehr

Italiens Schulden

Brandmauer

Mit allen Mitteln will die EU eine Ausbreitung der Schuldenkrise auf Italien verhindern. Das Land ist in den vergangenen Tagen in den Blickpunkt gerückt. Aber die Italiener haben noch gute Chancen, sich zu retten. Denn die Staatsschulden haben lange Laufzeiten. Mehr

Crashtest - die Formel-1-Kolumne

Kein Mitleid für den Beifahrer

Mark Webber ist hinter Sebastian Vettel Fahrer Nummer zwei bei Red Bull. Ein Grund für Mitleid? Wohl kaum. Letztlich gibt es nur eine Wahrheit in der Formel 1 - die besteht aus nackten Zahlen. Und andere trifft es viel härter als Webber. Mehr

Sinn Spezialuhren wird 50

Rödelheimer Zeitzeichen

Es muss nicht immer „Swiss Made“ sein: Seit 50 Jahren vertreibt Sinn eigene Uhren von Rödelheim aus. Der Betrieb macht gute Geschäfte und muss einstellen, stößt aber an Grenzen. Mehr

Absatzkick - die WM-Kolumne

Toleranz beim Lesen

An diesem Mittwoch ist Fifa Anti-Diskriminierungs-Tag: Da können Frauen in den WM-Halbfinalspielen nicht nur beweisen, dass sie gut Fußball spielen. Zudem werden sie beweisen, dass sie besser lesen können. Mehr

Frankfurter Büromarkt

Nachfrage auf breiter Basis

Auf dem Büromarkt in Frankfurt waren die ersten sechs Monate dieses Jahres das zweitbeste Halbjahr seit 2001. Doch die meisten Anmietungen sind Umzüge. Mehr

Nahost-Konflikt

De Maizière: UN-Mission für Israel unwahrscheinlich

Während sich Israel auf eine Unabhängigkeitserklärung der Palästinenser vorbereitet, hat sich Verteidigungsminister de Maizière in Israel skeptisch über eine UN-Mission geäußert. Das Zutrauen der israelischen Regierung sei „sehr gering“. Mehr

Solarworld

Neue Anleihe konkurriert mit Mittelstandsanleihen

Eine neue Anleihe hat der Photovoltaik-Konzern Solarworld mit privatanlegerfreundlicher Stückelung und Laufzeit plaziert. Sie ist eine Alternative zu Mittelstandsanleihen - und zur Alt-Anleihe des Konzerns. Mehr

Insolvente Krankenkasse

Mitglieder der City BKK vor Zwangszuweisung

Die insolvente Krankenkasse City BKK hat immer noch Mitglieder: 15.000 Menschen sind dort immer noch gemeldet - sie sollten rasch eine neue Krankenkasse suchen. Mehr

Monaco

Gerüchte über Ehekrise im Fürstenhaus

Gerade ist die Hochzeit vorbei, und schon munkelt man über eine Beziehungskrise: Bei ihrer Hochzeitsreise in Südafrika sollen Charlène und Albert II. in verschiedenen Hotels geschlafen haben. Mehr

Fünf Prozent fettleibig

Mehr als jeder zehnte Schulanfänger zu dick

Die Zahl der übergewichtigen Schulanfänger steigt in Hessen weiter. Nach 10,6 Prozent im Vorjahr sind es diesmal mehr als elf Prozent, wie Eingangsuntersuchungen ergeben haben. Kinder mit ausländischen Wurzeln sind überdurchschnittlich betroffen. Mehr

Informationsfreiheit und Transparenz

Durchleuchtete Politiker

Transparenz ist das Gebot der Stunde. Damit lässt sich Korruption bekämpfen, und Macht braucht Kontrolle. Doch Transparenz ist nicht immer der höchste Wert. Wenn alles öffentlich sein soll, wer wird sich dann noch für die Res publica einsetzen? Mehr

Die Übergangsphase

Der Übergang vom Jugend- ins Erwachsenenalter macht Psychiatern und Psychologen in jüngster Zeit vermehrt Sorge. Für viele Patienten bedeutet das Erreichen der Volljährigkeit auch ein Herausfallen aus den Versorgungsstrukturen der Kinder- und Jugendpsychiatrie, ganz abgesehen davon, dass sich gerade ... Mehr

Der Albtraum der Chirurgen

In einer Reihe von historischen Aufarbeitungen der Nazizeit hat jetzt ein weiteres medizinisches Fach nachgelegt: die Chirurgie. Die Ärzte haben sich zuerst den Einzelschicksalen der Präsidenten ihrer Fachgesellschaft in den Jahren 1933 bis 1945 zugewandt, anschließend auch den Opfern. Hans-Ulrich Steinau ... Mehr

Berlin

Machtkampf um das Adlon

Hinter der glänzenden Oberfläche des Berliner Luxushotels Adlon brodelt es. Schon seit Jahren gibt es Streit im Kreis der Eigentümer. Jetzt eskaliert die Situation. Mehr

Ausbildung zum Bestatter

Das Ende ist ihr Anfang

Gräber ausheben, Särge einrichten, Verstorbene schminken: Wer will so etwas heute machen? Zu Besuch in einem Ausbildungszentrum für Bestatter im unterfränkischen Münnerstadt. Mehr

Bilkay Öney

Alle Quoten erfüllt

In Stuttgart darf Bilkay Öney Dutzende Stellen im neuen Integrationsministerium besetzen. Kritik kommt nicht nur vom Rechnungshof. Auch Genossen haben aus Berlin nicht nur Gutes über die von den Grünen zur SPD gewechselte Ministerin gehört. Mehr

Fahrstuhlkartell

Deutlich geringere Strafe für Thyssen-Krupp

Thyssen-Krupp muss nach einem Urteil des EU-Gerichts 320 Millionen Euro für die Beteiligung an einem Kartell für Fahrstühle und Rolltreppen zahlen - und damit deutlich weniger als die 480 Millionen Euro, die 2007 verhängt worden waren. Mehr

Mode-Auktion

Eleganz ist Trumpf

Chanel, Dior, Escada: In München locken Kostüme, Handtaschen, Schmuck und Abendkleider aus fünf Jahrzehnten zur Auktion mit Vintage-Mode. Auch „für ihn“ ist etwas dabei. Mehr

EU-Finanzkrise

Ratingagentur senkt Irland auf „Ramsch“-Niveau

Die Lage in der Eurozone wird immer angespannter: Moody's zweifelt die Kreditwürdigkeit von Irland an. Die Ratingagentur fürchtet, dass das Land nicht ohne weitere Hilfe aus der Schuldenkrise herauskommt. In Irland stößt das auf Unverständnis. Mehr

Frankreichs Grüne

Vom Au-pair zur Präsidentschaftskandidatin

Eva Joly siegt über Nicolas Hulot und führt die französischen Grünen in den Wahlkampf. Nach der Atomkatastrophe von Fukushima Mitte März trat die gebürtige Norwegerin auf, als könne sie es allein mit der Atomlobby des Landes aufnehmen. Mehr

Deutsche Olympia-Bewerbung

Gebremster Schwung

Der DOSB berät über die Folgen der gescheiterten Olympia-Bewerbung für 2018. Ein neuer Anlauf Münchens für 2022? Eher doch wieder Sommerspiele ins Auge fassen? Der DOSB muss nun Klarheit und Einigkeit im deutschen Sport herstellen. Mehr

Britischer Abhörskandal

Murdoch erwägt Verkauf britischer Zeitungen

Medienmogul Rupert Murdoch bleibt unter Druck: Nach der Abhöraffäre soll er nun den Verkauf seiner britischen Zeitungen erwägen. Das Parlament in London will sich zudem mit der geplanten Übernahme der Pay-TV-Gruppe BSkyB befassen. Mehr

Schwedens Lotta Schelin

L8 lässt nicht nur die Puppen tanzen

Schnell, beweglich, entschlossen - und immer gut gelaunt: Lotta Schelin verleiht Schweden einen Schuss Leichtigkeit. Die Stürmerin war auch begabt als Tischtennisspielerin, als Leichtathletin, als Snowboarderin - und als Musikerin. Mehr

Italien

Berlusconis Bekanntschaft Ruby ist schwanger

Die mutmaßliche frühere Gespielin des italienischen Regierungschefs Silvio Berlusconi, Karima el Mahroug alias Ruby, ist schwanger. „Im kommenden Dezember werde ich Mama“, sagte die Namenspatin der „Rubygate“-Affäre. Mehr

Migrantin

Beschimpft, bespuckt und ausgegrenzt

Maryam flüchtete als Kind mit ihrer Familie aus dem Irak. Zwischen Angst und Hoffnung kam sie nach Deutschland. Fast scheiterte ihre Integration. Mehr

Internationaler Währungsfonds

Lagarde vergibt Vize-Posten erstmals an Chinesen

Die neue IWF-Chefin Christine Lagarde macht Zhu Min zu ihrem Stellvertreter. Damit erhält erstmals ein Chinese einen der vier Vize-Posten beim Währungsfonds. Erster Stellvertreter bleibt aber ein Amerikaner. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Irland ist kein Grund, nervös zu werden

Die Abstufung Irlands ist kein Grund, nervös zu werden. Die ungewissen Perspektiven der amerikanischen Wirtschaft und das langsame Taumeln in ein Scheitern der Budget-Verhandlungen dortselbst schon eher. Mehr

Rödl & Partner

Widow leitet Unternehmenskommunikation

Thorsten Widow verantwortet künftig die Bereiche interne Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Marketing, Public Affairs sowie Sponsoring der Beratungs- und Prüfungsgesellschaft Rödl & Partner. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Aktienmarkt auf Erholungskurs

Nach den jüngsten Kursverlusten erholt sich der Aktienmarkt am Mittwoch. „In den vergangenen Tagen haben die Aktienmärkte eine ordentliche Talfahrt hingelegt und die Probleme sind noch längst nicht ausgestanden“, heißt es allerdings. Mehr

Weißrussland

Eine Gesellschaft im Überlebensmodus

In Weißrussland gibt es viel Sympathie für die wöchentlichen „schweigenden Demonstrationen“. Aber die Angst, Diktator Lukaschenka werde bei Massenprotesten nicht vor einem Schießbefehl zurückschrecken, ist größer als der Unmut über das Regime. Mehr

Gerresheimer

Anleihe attraktiver als Aktie

Die deutsche Berichtssaison wird schon fast traditionell von Gerresheimer eröffnet. Die Eröffnung ist positiv, dennoch dürfte die Aktie des Unternehmens eher wenig profitieren. Eine echte Alternative ist dagegen die Anleihe. Mehr

Mercedes M-Klasse

Auf Sparflamme durch halb Europa

Mercedes feiert die neue M-Klasse als sparsamstes SUV in seinem Segment. Wir wollten es wissen und machten uns auf dem Weg von Barcelona nach Stuttgart. Die Langstrecke zeigt, dass die Ingenieure den Mund nicht zu voll genommen haben. Mehr

Libyen

Die Rebellen brauchen Geld

Im Juni hatte die Übergangsregierung erstmals nicht mehr genügend Mittel, um Gehälter auszuzahlen. Auch die Ölprodukte werden knapp, und die Grundnahrungsmittel reichen im befreiten Libyen nur noch für drei Monate. Mehr

In Sachen NDR und Maschmeyer

Wer hat nun das bessere Ende für sich?

Achtzehn Verfahren waren zwischen Carsten Maschmeyer und dem NDR vor Gericht anhängig. Jetzt ist plötzlich alles beigelegt worden. Über die Gründe darf nun spekuliert werden. Mehr

Eintracht Frankfurt

Hübner holt Schmidt auf die Schnelle

Eintracht Frankfurt verpflichtet von Werder Bremen einen neuen Verteidiger, den kaum einer kennt, der noch Nachholbedarf hat und als vielseitige Option erst noch aufgebaut werden soll. Mehr

Amerika droht Staatsbankrott

„Wir sollten nicht bis zur letzten Minute warten“

Neuer „Schuldengipfel“, altes Ergebnis: Präsident Obama und führende Kongressmitglieder trennten sich nach rund zwei Stunden im Weißen Haus - ohne Ergebnis. Den Vereinigten Staaten droht weiter die Zahlungsunfähigkeit. Mehr

Nordirland

Krawalle und Gewaltausbrüche

Einsatzmannschaften der nordirischen Polizei sind am zweiten Abend in Folge in Belfast Opfer von Straßengewalt geworden. Die Polizisten waren im Stadtteil Ardoyne aufgeboten, um eine der Oranier-Paraden der protestantischen Loyalisten zu schützen. Mehr

Euro in der Krise

Schwarzer Montag

Die Finanzminister der Euro-Gruppe wissen nicht mehr, was sie tun sollen. Ihre Hilflosigkeit schürt Sorgen, die Reaktion der Märkte ist nicht verwunderlich. Besonders irritierend handelt Wolfgang Schäuble. Mehr

Medienschau

Moody's senkt Bonitätsnote für Irland auf „Ba1“

Es wird über einen Rückkauf griechischer Anleihen zum halben Preis spekuliert, der Schuldengipfel in Washington endet offenbar ohne Ergebnis. Gerresheimer steigert den Gewinn und ie chinesische Wirtschaft wächst etwas langsamer. Mehr

Kommentar

Der Balanceakt geht weiter

Wenn das Geschäft brummt und die Aussichten rosig sind, dann fällt es dem Flughafenbetreiber Fraport umso schwerer, Forderungen nach besserem Lärmschutz mit dem Argument zu hoher Kosten zu parieren. Mehr

Angesichts boomenden Luftverkehrs

Forderung nach früherem Schallschutz

Angesichts des starken Wachstums des Flugverkehrs in Frankfurt soll auch der Lärmschutz schneller als vorgesehen verbessert werden. Darauf will der Vorsitzende der Fluglärmkommission, Thomas Jühe, dringen. Mehr

Privatisierung

Kommunen halten an ihren Wohnungen fest

Mit dem Verkauf großer Bestände aus dem Besitz der Städte und Gemeinden ist es erst einmal vorbei. Die schlechten Erfahrungen aus den vergangenen fünf Jahren zeigen Wirkung. Mehr

Investmentfonds

Die internationale Branche erholt sich langsam

Das verwaltete Vermögen steigt. Doch das Wachstum ist regional unterschiedlich verteilt, einzelne Regionen hatten im abgelaufenen Jahr sehr unterschiedlich daran Teil. Das zeigt eine Studie der Boston Consulting Group. Mehr

Junior Professional Officers

Raus in die Welt

In internationalen Organisationen Karriere machen - das hört sich spannend an. Aber wie kommt man überhaupt dorthin? Fünf Beispiele aus Genf. Mehr

Glosse

Der Niedergang

Was soll bloß aus der Nasa werden? Die amerikanischen Weltraumeroberer verlieren das Shuttle und bald auch ihr Weltraumteleskop Hubble. Und im Zuge der Budgetkürzungen droht auch der Nachfolgespäher im All, das James-Webb-Teleskop, zu scheitern. Was bleibt? Wassersammeln auf dem Mars? Mehr

Wundheilung bei Diabetes

Ein Protein mit Potential

Kann HO-1 den Heilungsprozess chronischer Wunden entscheidend unterstützen? Durch genetische Manipulation verleiten polnische Wissenschaftler Muskelzellen zur Überproduktion des Proteins. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

Juli 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 13 14 15 16 17 18 19