Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 12.7.2011

Artikel-Chronik

Versicherungswirtschaft

Mehr Schäden als jemals zuvor

Die Munich Re zieht für die Versicherungswirtschaft eine katastrophale Bilanz des ersten Halbjahrs: Überschwemmungen, Erdbeben, der Tsunami in Japan. Üblicherweise fallen in der ersten Jahreshälfte geringere Schäden an als in der zweiten. Mehr

Jazzlegende Chick Corea

Verführe uns nicht zu Disco

Hexengebräu: Chick Corea zeigt mit seiner prominent besetzten Band beim Ruhr-Klavierfestival in der Duisburger Mercatorhalle, dass der Jazzrock nichts von seiner brodelnden Atmosphäre verloren hat. Mehr

Ausstellung

Ganz von dieser Welt

Bilder der Dunkelheit und ihrer oft vieldeutigen Anziehungskraft sind in einer Ausstellung der Evangelischen Stadtakademie Frankfurt zu sehen. Mehr

Iran

Die Last der Gegenwart

Vor zwei Jahren schien es, als könnten die Iraner das Feuer der Freiheit entfachen und ihre Nachbarn anstecken. Nun rebellieren die Araber, in Teheran herrscht Stillstand. Die in Deutschland lebende Künstlerin Parastou Forouhar hat in ihrer Heimat nach Gründen gesucht. Mehr

Berichtssaison

Schwache Aussichten für Finanzwerte an der Wall Street

Analysten reduzieren die Prognosen für den Gewinnzuwachs für die Unternehmen im Aktienindex S&P-500 deutlich: von 14 auf 7,4 Prozent. Die geschwundene Hoffnung auf zweistellige Ergebniszuwächse resultiert aus der Erwartung enttäuschender Ergebnisse der Finanzbranche. Mehr

Frauenfußball-Kommentar

Jenseits des Kuschelkurses

Bundestrainerin Silvia Neid äußert sich - via Boulevard. Zum Rücktritt ist sie nicht verpflichtet. Trotz Freibriefs des DFB-Präsidenten muss sie allerdings über Fehler nachdenken. Mehr

Studie

Frankfurt bei Luxuslabel-Dependancen nicht spitze

Das Beratungsunternehmen für Immobilien Jones Lang LaSalle hat eine Studie über die Präsenz von Luxusmarken in europäischen Großstädten vorgelegt. Unangefochten bildet Paris die Spitze. Aber auch München, Berlin und Hamburg liegen noch vor Frankfurt. Mehr

Awacs-Einsatz in Libyen

Zerstörung aus dem idealen Winkel

Aus einem über dem Mittelmeer kreisenden Awacs-Flugzeug koordiniert die Nato ihre Angriffe auf Libyen. Wer mitfliegt, erkennt gut, wie sich die Front in Richtung Westen verschoben hat. Und hört von den Piloten, dass Gaddafi zunehmend Zivilisten bewaffnet. Mehr

Martin Blessing

Der Tabubrecher

Locker, fast flapsig war Martin Blessing oft aufgetreten, auch in der Finanzkrise. Der Vorstandsvorsitzende der Commerzbank duzt sogar seine Mitarbeiter. Nun ist er der erste Banker von Rang, der einen Schuldenerlass für Griechenland vorschlägt. Mehr

Schefflers Golf-Kolumne

Der unsichtbare Kronprinz

Rory McIlroy ist der Favorit bei den British Open im Golf. Seine Gegner loben ihn, die Fans lieben ihn, aber der Nordire aus Holywood bleibt gelassen. Mehr

„Beetle 2“

Der Käfer kommt zurück

Der neue Beetle hat wieder mehr Ähnlichkeit mit dem guten alten Käfer. Mit ihm will Volkswagen den Rivalen Mini überholen. Zugleich spürt der Konzern Konkurrenz von anderer Seite: Hyundai holt auf. Mehr

Afghanistan

Der heimliche Herrscher von Kandahar

Ahmad Wali Karzai, der Halbbruder des afghanischen Präsidenten, ist von einem seiner Leibwächter erschossen worden. Er galt als Pate eines Mafianetzes mit Kontakten zum CIA. Sein Tod dürfte ein komplexes Machtgefüge aus dem Gleichgewicht bringen. Mehr

Auslandseinsätze

Kritik am Programmentwurf der Linkspartei

In ihrem Programmentwurf fordert die Führung der Linkspartei, die Bundeswehr aus allen Auslandseinsätzen zurückzuholen und die Auflösung der Nato. Das stößt selbst in der Partei auf Kritik. Mehr

Marktbericht

Schuldenkrise hält Märkte in Atem

Im Bann der Schuldenkrise hat der deutsche Aktienmarkt seine Talfahrt fortgesetzt. Indes erholte sich der Markt im Tagesverlauf zusehends von seinen Tiefständen. Mehr

Syrien

Clinton: Assad hat keine Legitimität mehr

Nach den Angriffen auf die amerikanische Botschaft in Damaskus hat Amerikas Außenministerin Hillary Clinton Syriens Präsident Assad abgesprochen, legitimer Führer des Landes zu sein. Syrien wies die „Einmischung in innere Angelegenheiten“ zurück. Mehr

Tour de France

Greipel siegt - Kolobnew gedopt

Das geschundene Peloton nimmt wieder Fahrt auf bei der Tour de France - ohne den Russen Alexander Kolobnew, der unter dem Verdacht steht, gedopt zu haben. Der deutsche Sprinter André Greipel feiert derweil seinen ersten Etappensieg. Mehr

Tourismus

Thomas-Cook-Aktie lockt trotz Allzeittief mit Dividende

Eine Gewinnwarnung reißt den Aktienkurs des Reisekonzerns Thomas Cook am Dienstag deutlich in die Tiefe. Das macht die Aktie für Dividendenjäger schon wieder interessant. Mehr

EU-Fischerei

Quotenfische

Im Fischfang prallen die Interessen aufeinander. Nachhaltigkeit ist nur schwer zu erreichen. Nur wer den Beständen Zeit gibt, sich zu erholen, kann morgen noch daran verdienen. Das wissen alle, möge aber doch der jeweils Andere sich zurückhalten. Mehr

Abhörskandal

Murdoch-Reporter spähten Brown aus

Zu den Opfern des Abhörskandals des Murdoch-Imperiums zählt auch der frühere britische Premierminister Gordon Brown. Die Boulevardzeitung „Sun“ verschaffte sich offenkundig Zugang zu vertraulichen Krankenakten seines Sohnes. Mehr

Medienimperium

Murdoch muss um Übernahme von BSkyB bangen

Rupert Murdochs Chancen schwinden, den Bezahlfernsehsender BSkyB komplett zu übernehmen. Die britische Regierung stellt sich gegen die Pläne des Medienzars. Mehr

Wie die Zeit vergeht

Zwanzig verweht

Weißt du noch, wie die Sowjetunion zerbröselte und der Kapitalismus zur Weltreligion erhoben wurde? Die Gewissheiten von vor zwanzig Jahren muten wie Versatzstücke einer Science-Fiction-Groteske an. Mehr

Frankfurter Brücken

Zwanzig Wege nach Dribbdebach

19 Brücken überqueren bereits den Main bei Frankfurt. Im Herbst kommt im Ostend eine weitere Brücke hinzu. Mehr

Wiesbaden

Ministerium wegen Luftverschmutzung verklagt

Anfang Juni hat die hessische Landesregierung eine Umweltzone für Wiesbaden abgelehnt - nun sieht sie sich einer Klage wegen Luftverschmutzung in der Landeshauptstadt gegenüber. Die Klage stützt auf Werte der Messstelle Wiesbaden-Ringkirche. Mehr

Spielwaren

Trophäen für die jungen Jäger

Die Schlümpfe sind längst aus den Kinderzimmern verschwunden. Doch Mädchen und Jungen sammeln mehr Figuren denn je. Mini-Fabelwesen sind beliebte Tauschwaren. Mehr

Siemens-Schmiergeldskandal

Auch das Verfahren gegen Neubürger wird eingestellt

In der bislang größten Schmiergeldaffäre der deutschen Wirtschaftsgeschichte müssen die Ermittler einen weiteren Rückschlag hinnehmen. Das Verfahren gegen den früheren Siemens-Finanzvorstand Neubürger soll nach viereinhalb Jahren eingestellt werden. Mehr

Syrien

Wie Gaddafi?

Hillary Clinton kann sich des Beifalls der syrischen Oppositionellen sicher sein. Sind die Vereinigten Staaten gerade dabei, Assad den Status eines „Outcast“ nach dem Muster Gaddafis zu verschaffen? Mehr

Filmportal

Kino.to macht als „Kinox.to“ weiter

Im Juni hatte die Polizei die Seite „Kino.to“ vom Netz und die Betreiber festgenommen. Der Vorwurf: Urheberrechtsverletzung in großem Stil. Jetzt ist das Filmportal unter neuem Namen online - und verhöhnt die Filmindustrie. Mehr

Gegendarstellung

In der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 4. Juli 2011 wurde auf der Seite 37 im Teil "Medien" ein Artikel über einen bevorstehenden Kauf der französischen Fotoagentur Sipa durch die dapd mit der Überschrift "Die Deutschen kommen!" veröffentlicht. Mehr

Kaffee-Test

Die Bohne aus dem Becher

Kaffee wird entweder ganz heiß getrunken - oder eiskalt, etwa als Instant-Variante aus dem Supermarkt. Taugt die aber was? FAZ.NET hat den kalten Kaffee für unterwegs getestet. Mehr

Krawalle in Nordirland

Belfaster Julinächte

Der Versöhnungsprozess in Nordirland zeitigt Erfolge in Politik und Wirtschaft. Dennoch kommt es, wie in der Nacht zu Dienstag, immer wieder zu Gewalt - auch wegen eines regelrechten Straßenschlacht-Tourismus. Mehr

EU-Sondergipfel am Freitag?

Die Krise, die nicht endet

Stundenlange Sitzungen in Brüssel. Neues Hilfspaket für Griechenland. Aber das Kleingedruckte ist ungeklärt. Große Euroländer wie Italien und Spanien unter dem Druck der Finanzmärkte. Die Diagnose: Es geht ums Ganze in der Eurozone. Mehr

Japan

Radioaktiv belastetes Fleisch entdeckt

In Japan ist verstrahltes Rindfleisch aus der Umgebung von Fushima verkauft und verzehrt worden. Die in dem Fleisch festgestellte Menge an radioaktivem Cäsium habe den gesetzlichen Grenzwert um das Drei- bis Sechsfache überschritten. Mehr

Querelen um „Quadriga“

Putin soll trotz Kritik Preis erhalten

Trotz Kritik soll der russische Ministerpräsident Putin den deutschen Einheitspreis „Quadriga“ erhalten. Der Grünen-Vorsitzende Özdemir hat als Konsequenz seinen Rückzug aus dem Kuratorium bekannt gegeben. Mehr

Frauenfußballexpertin Voss-Tecklenburg

„Keine Chefin auf dem Platz“

Martina Voss-Tecklenburg war Nationalspielerin und ist eine der erfolgreichsten Bundeligatrainerinnen der vergangenen Jahren. Die Frauenfußballexpertin über Ursachen und Folgen des deutschen Scheiterns. Mehr

Mittelstandsanleihe

Neue Windreich-Anleihe nicht überaus attraktiv

Seine insgesamt vierte und seine zweite Anleihe mit dem Ziel Mittelstandsbörse begibt der Windparkentwickler Windreich. Mit einem Kupon von 6,5 Prozent nimmt sie sich aber nicht unbedingt attraktiv aus. Mehr

Soziale Netzwerke

Google+ ist auch ein Angriff auf Twitter

Google+ ist deutlich mehr als Facebook. Der wichtigste Unterschied ist die Art und Weise, Kontakte zu knüpfen: Google+ gruppiert und sortiert stärker - und wird von vielen Experten als Herausforderung für Twitter gesehen. Die Social-Media-Elite zeigt sich begeistert. Mehr

Schuldenkrise

Nicht mehr viel Zeit

Die Zahlungsunfähigkeit der Vereinigten Staaten wäre ein globaler finanzpolitischer Tsunami. Deswegen sollten Präsident Obama, Demokraten und Republikaner über ihre ideologischen Schatten springen. Mehr

Kanzlerin in Kenia

Kampf gegen Hunger und Korruption

Bei ihrem ersten Besuch als Bundeskanzlerin in Kenia mahnt Angela Merkel eine „transparente Auftragsvergabe“ an. Für den Kampf gegen Hunger in Ostafrika stellt Deutschland eine weitere Million Euro zur Verfügung. Mehr

Jürgen von der Lippe im Interview

Gelehrsamkeit und Obszönität

In Kürze beginnt seine neue Fernsehshow „Ich liebe Deutschland“. Im F.A.S.-Interview spricht der Entertainer Jürgen von der Lippe über den verunglückten Show-Titel, seine Affinität zu Partyspielen und den Ärger über herausgeschnittene Pointen. Mehr

Wege aus Finanzkrise

Am Schuldenwesen kann man genesen

Ein Blick in die Geschichte zeigt: Vor hundert Jahren flogen die Griechen schon einmal aus einer Währungsunion heraus. Man sollte sie jetzt dennoch nicht zum Sparen zwingen, sondern ihnen Finanzexperten ins Land schicken. Mehr

Tour de France

Die Tour trägt Mull

Barfuß oder Lackschuh, alles oder nichts: Die Rundfahrt durch Frankreich gibt ein Bild des Jammers ab. Und der Tross, der das rasende Peloton begleitet, ist nicht jederzeit unter Kontrolle zu halten. Mehr

„Anonymous“

Hackergruppe will an Pentagon-Daten gelangt sein

Die Hackergruppe „Anonymous“ hat nach eigenen Angaben 90.000 E-Mail-Daten von Booz Allen Hamilton gestohlen und im Internet veröffentlicht. Das Unternehmen unterhält enge Beziehungen zum Pentagon und zu den amerikanischen Streitkräften. Mehr

Arabische Welt

„Wie Europa im 19. Jahrhundert – nur schneller“

Im Interview spricht Gamad Abdalgawad Soltan, Direktor der Denkfabrik des Ahram-Zentrums für politische und strategische Studien in Kairo, über die Zukunft der arabischen Welt und die Rolle, die der Westen dabei innehat. Mehr

Wikileaks-Gründer

Assange-Anwalt rechnet mit Auslieferung

Vor Gericht in London kämpft Julian Assange in einer Berufungsverhandlung gegen seine Auslieferung nach Schweden. Dort wird gegen den Wikileaks-Gründer wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs zweier Frauen ermittelt. Mehr

Anklage in Amerika

Deutsche Bank wehrt sich

Die Deutsche Bank wehrt sich gegen Vorwürfe der amerikanischen Staatsanwaltschaft im Zusammenhang mit Hypothekengeschäften ihrer früheren Tochter MortgageIT. Sie beantragt die Klage abzuweisen - sie beinhalte grundlegende Fehler. Mehr

Anredeformen

Oberstaufen führt Duz- und Siezschalter ein

Oberhalb der Baumgrenze duzt man sich, im Himmel sowieso, und nun auch in Oberstaufen: Der Bürgermeister des Ortes erklärt im Interview, warum es in der Touristen-Information nun Duz- und Siezschalter gibt. Mehr

Frauenfußball-Kommentar

Untaugliches Ausstiegsszenario

Nach dem Aus des deutschen Teams verzichten Sinsheim und Karlsruhe auf öffentliche Übertragungen der WM-Halbfinalspiele. Hat Deutschland wirklich das kundigste Publikum der Welt? Oder ist es nur an Party, Event und Halligalli interessiert? Mehr

Videoüberwachung erwogen

Vandalismus in Schulen überschreitet Schmerzgrenzen

Über mutwillige Zerstörungen in Schulen wird vor allem im Kreis Darmstadt-Dieburg geklagt. Hausmeister sind viele Stunden mit Reparaturen beschäftigt. Mehr

Afghanistan

Halbbruder von Präsident Karzai stirbt bei Attentat

Ahmad Wali Karzai, ein Halbbruder des afghanischen Präsidenten Hamid Karzai, ist getötet worden. Wie die afghanischen Behörden mitteilten, wurde der Chef des Provinzrats von Kandahar in seinem Haus erschossen. Die Taliban bezichtigten sich der Tat. Mehr

EU-Fischereipläne

Zielfische und Fischziele verfehlt

Die Fischereipolitik der EU hat auf ganzer Linie versagt. EU-Kommissarin Damanaki will sie deshalb grundlegend reformieren und orientiert sich dabei an Norwegen. Mehr

Schuldenkrise

Schäuble will „gesamten Instrumentenkasten“ einsetzen

Die Euro-Krise spitzt sich weiter zu: Finanzminister Schäuble sagte am Dienstag, zur Diskussion stehe jetzt der „gesamte Instrumentenkasten“ zur Krisenbewältigung. Der Krisenfonds EFSF soll mehr Kompetenzen erhalten. Mehr

Diebstahl beim Bundesnachrichtendienst

„Gravierender Vorgang“

Nach dem Diebstahl von Plänen des Neubaus des Bundesnachrichtendienstes in Berlin spricht die Bundesregierung von einem erstzunehmenden Vorgang. SPD und Grüne glauben indes nicht, dass es sich dabei um sensible Informationen handelt. Mehr

Frauenfußball in Iran

„Bei der nächsten WM sind wir dabei - mit Schleier“

In Iran dürfen Spielerinnen nur streng verhüllt Fußball spielen. Auch Zuschauer sind verboten. Dennoch hoffen die Kickerinnen auf internationale Anerkennung. Mehr

Delle bei Fracht in Frankfurt

Erstmals mehr als fünf Millionen Fluggäste im Monat

Auch wenn die Aktie von Fraport um mehr als drei Prozent und damit stärker als der MDax fällt: Der Frankfurter Flughafenbetreiber hat das stärkste Halbjahr seiner Geschichte verbucht und erstmals in einem Monat mehr als fünf Millionen Fluggäste in Frankfurt verzeichnet. Mehr

Test

Welcher Geldtyp bin ich?

Der eine gönnt sich die Weltreise, der andere spart seinen Cent eisern für harte Zeiten. Wie wir im Alltag mit unserem Geld umgehen, sagt viel darüber aus, wie wichtig uns Geld in unserem Leben ist. Mehr

Prozessauftakt

Wie der Leibhaftige in das Leben des Kindes getreten

Der Angeklagte Olaf H. hat sein Geständnis von seinem Anwalt bestätigen lassen. Selbst äußern will er sich erst mal nicht. Und dann huscht sogar ein Lächeln über sein Gesicht. Mehr

Duisburg

Haupttäter der Mafiamorde bekommt lebenslang

Der als Drahtzieher und Schütze angeklagte Giovanni Strangio ist knapp vier Jahre nach dem sechsfachen Mafiamord von Duisburg zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Die Richter folgten damit dem Antrag der Staatsanwaltschaft. Mehr

Für Tagediebetage: Jim Avignons Plakate

Dieses Buch - und schon läuft etwas falsch. Es ist nämlich kein Buch, obwohl es im Buchhandel erhältlich ist. Aber was ist es dann? Es ist eine Plakatsammlung oder anschaulicher formuliert: eine wie ein spiralgebundener Kalender aufgemachte Auswahl von vierzig Plakaten des Berliner Künstlers Jim Avignon, die einen Zeitraum von zwanzig Jahren umfasst. Mehr

Ungarn

Parlament stimmt verschärftem Mediengesetz zu

Das ungarische Parlament hat einer Verschärfung des Mediengesetzes zugestimmt. Private Fernseh- und Radiosender geraten dadurch stärker unter Druck. Bei Überschuldung etwa dürfen sie sich nicht mehr um Sendefrequenzen bewerben. Mehr

Geschmacksfragen

Die Verkehrszeichen der Konsumkultur

Erkundungstour durch die bürgerliche Welt: Für eine Ausstellung über die Kunst des guten oder schlechten Geschmacks ist die Stadt Baden-Baden genau der richtige Ort - wie Johan Holtens Schau beweist. Mehr

Schlichtung in Tarifstreit

Lokführerstreik bei Cantus beendet

Auf Bus und Bahn angewiesene Berufspendler in Nordhessen werden es gerne vernehmen: „Seit 3.00 Uhr sind die Streikmaßnahmen beendet“, meldet die Cantus-Verkehrsgesellschaft. Sie hat sich mit den Lokführern auf eine Schlichtung geeinigt. Mehr

Junge Straftäter

Geldstrafen oder drohendes Gefängnis bewirkten wenig

„Der Knast allein ändert niemanden“, sagt Hafez. Erst die Auseinandersetzung mit dem Islam hat ihm geholfen. Ein Verein setzt sich für straffällig gewordene muslimische Jugendliche ein. Mehr

Hintergrund

Was ist Hydrochlorothiazid?

Das Präparat Hydrochlorothiazid (HCT) gehört zu den sogenannten Diuretika. Das sind entwässernde Mittel, die dem Körper helfen, Flüssigkeit zu verlieren. HCT wird oft zur Verschleierung von Dopingmitteln benutzt. Mehr

Copa América

Argentinien im Viertelfinale

Gastgeber Argentinien schafft gegen Costa Rica seinen ersten Sieg bei der Copa América und zieht doch noch ins Viertelfinale ein. Zweimal trifft Sergio Agüero, einen Treffer steuert Angel Di María zum 3:0-Sieg bei. Mehr

Musik aus der Türkei

Istanbul im Ohr

Die Band Babazula pfeift auf Konventionen und mischt anatolische Rhythmen mit Elektro und den Klängen Istanbuls. Heraus kommt eine Musik, die auch versteht, wer kein Wort Türkisch kann. Mehr

Berliner Modewoche (6)

Unter Blutsbrüdern in Blau

Sie fasst mehrere Messen, weit mehr als 50 Schauen und Hunderte Showroom-Präsentationen: Noch nie war die Modewoche in der Hauptstadt so erfolgreich. Und schon sind Erweiterungen in Planung. Mehr

Agrarkonzern Syngenta

„Europa wird zu einer Insel, die sich vom Fortschritt abkoppelt“

Von Bio-Landwirtschaft hält Syngenta wenig. Der Konzern verdient Milliarden mit der Agrarchemie. Nur mit moderner Technik wird sich die wachsende Bevölkerung in Zukunft ernähren lassen, prophezeit Vorstandschef Mike Mack im Interview. Mehr

Auswanderungswelle

Die russische Tragödie

Sie haben zwei Pässe und damit eine Fluchtmöglichkeit: Viele besser ausgebildete Russen sitzen auf gepackten Koffern. Die Aussicht auf eine Wiederkehr Putins hat ihnen den Glauben an die Zukunft geraubt. Mehr

IWF-Chefin

Lagarde: „Märkte befeuern Italiens Probleme“

Christine Lagarde, die neue Chefin des Internationalen Währungsfonds, versucht die Sorgen um die wirtschaftliche Lage Italiens zu zerstreuen. Einige der Wirtschaftsdaten des Landes seien „exzellent“. Mehr

Europäische Union

Soll von Demokratie noch die Rede sein?

Die europäischen Staatsmänner marschieren mit närrischer Hartnäckigkeit immer tiefer in die Vertrauenskrise. Das Unionsprojekt ist aber auf Zustimmung angewiesen - und das heißt: auf freimütige Diskussion. Mehr

Schuldenkrise

EU-Kommission will Rating für gestützte Euro-Staaten verbieten

Viele Politiker geben den Ratingagenturen eine Mitschuld an der Euro-Krise. EU-Kommissar Michel Barnier stellt jetzt gar ein Verbot jeglicher Bewertungen von Staaten zur Diskussion, denen durch internationale Kreditprogramme geholfen wird. Unabhängige Ökonomen reagierten skeptisch. Mehr

Nach Fukushima

Stresstest für Japans Atomkraftwerke

Die stillgelegten Reaktoren bleiben erst einmal abgeschaltet. Premierminister Kan will so sein politisches Überleben sichern. Ein Bündnis aus Energiewirtschaft, Bürokraten und Politikern kämpft dagegen an. Mehr

Rohstoffwerte

Alcoa stößt auf die Skepsis des Marktes

Mit nachbörslichen Kursverlusten reagierte am Montag die Aktie des amerikanischen Aluminiumherstellers Alcoa auf die Zahlen, mit der er die Berichtssaison eröffnet hatte. Er erfüllte die kurz zuvor gesenkten Erwartungen gerade so. Mehr

Linkspartei

Alle Wege führen nach links

Nach Monaten des Streits legt die Linkspartei einen Entwurf für ihr Parteiprogramm vor: Klaus Ernst und Gesine Lötzsch preisen ihn als „Meilenstein“ und „Schlusspunkt der Gründungsphase“. Weitergehen dürfte die Konflikte dennoch. Mehr

Vereinigte Staaten

Viele Schulden, wenig Zeit

Im Streit über die nötigen Einsparungen und Steuererhöhungen sind Republikaner und Demokraten immer noch uneins. Obamas und Boehners Traum vom „Grand Bargain“, der großen Kompromisslösung, ist offenkundig ausgeträumt - der Widerstand in den eigenen Reihen ist zu groß. Doch Eile ist geboten. Mehr

Opel Ampera

Etwas V12 und eine gestopfte Jazz-Trompete

Der Opel Ampera will ein uneingeschränkt alltagstaugliches Elektrofahrzeug sein. Die entspannte Reise gleicht einer Fahrt mit einem Zwölfzylinder. Um Fußgänger zu warnen, gibt es eine zusätzliche Hupe - die klingt wie Till Brönners Jazz-Trompete. Mehr

Pakistan

Dutzende Tote bei Drohnenangriffen in Wasiristan

Bei massiven Raketenangriffen amerikanischer Drohnen in Nordwest-Pakistan sind pakistanischen Geheimdienstkreisen zufolge nahezu 50 Extremisten getötet worden. Die Angriffe ereigneten sich am Montag und Dienstag in Nord- und Süd-Wasiristan an der Grenze zu Afghanistan, hieß es. Mehr

Mainz 05

Tuchel wird zum Puzzlespieler

Mainz 05 bereitet sich in diesem Jahr unter besonders schwierigen Bedingungen vor: Drei Wettbewerbe warten, und so viele Spieler wie selten müssen ins Team integriert werden. Mehr

Meinungsumfrage

Was die Deutschen von der Wirtschaft erwarten

Wichtig ist den Deutschen, dass Unternehmen Arbeitsplätze schaffen und dass sie nachhaltig wirtschaften. Mit Gewinnmaximierung hingegen kann nur wenig gepunktet werden. Dies ergab eine Umfrage der Beratungsgesellschaft Ernst & Young. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Von Welle zu Welle

Nach einer Jahrzehnte langen Spirale des Schulden finanzierten Wachstums und der Krisenbewältigungen mit dem Füllhorn auf Pump stößt diese Politik an ihre natürliche Grenze. Das zeigt das Misstrauen, das von Markt zu Markt schwappt. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax verbucht weitere Kursverluste

Die Furcht vor einer Eskalation der europäischen Schuldenkrise hat den Dax am Dienstag erneut auf Talfahrt geschickt. Der Leitindex rutschte in den ersten Handelsminuten um mehr als zwei Prozent ab. Mehr

Medienschau

Portugal erwartet zwei Jahre Rezession

Alcoa erreicht die gedämpften Erwartungen, Chevron erwartet Gewinnanstieg, Cisco will angeblich tausende Stellen abbauen, NCR kauft Radiant Systems, Volkswagen meldet Rekordabsatz, Fraport mit Passagierplus, CropEnergies auf Wachstumskurs,Kreise - Novartis will an die Börse von Shanghai, Eurogruppe prüft mehr Befugnisse für Rettungsfonds, Frankreichs und Deutschlands Inflationsraten bei 2,3 Prozent, Japans Leitzins unverändert - Lagebeurteilung verbessert Mehr

Kommentar

Ein Lob der Bahn

Das Beschimpfen der Deutschen Bahn gehört zum Freizeitangebot der Bundesrepublik, ob es nun gerechtfertigt ist oder nicht. Dieses Mal ist aber ein Lob angebracht. Mehr

Hessen

Bahn erhöht Zahl der Sicherheitskräfte

Die Deutsche Bahn erhöht die Zahl ihrer Sicherheitskräfte in Hessen. Nach Worten von Gerd Neubeck, Leiter der Konzernsicherheit, werden künftig 311 statt 284 Mitarbeiter auf den Bahnhöfen Streife gehen und in den Zügen mitfahren. Mehr

Galeriebesuch in Berlin

Strandgut meines Lebens

Vom Informel zum Surrealen: Die Galerie für Moderne Fotografie in Berlin zeigt witzige Grußkarten von Christa Dichgans. Die Künstlerin hat die Bildchen für ihren Mann gemalt, den Galeristen Rudolf Springer. Mehr

Quadriga-Preis an Putin

Ruiniert

Man muss nicht die Karikatur vom „lupenreinen Demokraten“ neu auflegen, um die Verleihung des Quadriga-Preises an Wladimir Putin absurd zu finden. Falls der Quadriga-Preis je etwas wert war, ist er jetzt jedenfalls ruiniert. Mehr

Strafverfahren in New York

Kein Schmerzensgeld für DSK

Gleich wie das Verfahren gegen Dominique Strauss-Kahn wegen versuchter Vergewaltigung ausgeht: Entschädigungs- oder Schmerzensgeldansprüche wegen Zerstörung seiner beruflichen Karriere wird er wohl nicht durchsetzen können. Mehr

Entspannen nach der Arbeit

Rechts ist, wo's schön aussieht

Feierabend, nur raus aus dem Büro! Aber wohin? Die Redaktion von Beruf und Chance testet Freizeitmöglichkeiten für geplagte Berufstätige. Teil 3: Stricken. Mehr

Michail Gorbatschow

Hoffnungsträger und Wahrheitsbringer

Im Westen war er am Ende hoch geachtet, zuhause aber unbeliebt: Das wunderbare Buch von György Dalos setzt Michail Gorbatschow ein Denkmal. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

Juli 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 12 13 14 15 16 17 18