Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 10.7.2011

Artikel-Chronik

Burgfestspiele Bad Vilbel

Vom Muttersohn zur Latexkönigin

Als Komödie kann „Ganze Kerle“ auch ganz schön schiefgehen. Nicht aber bei den Burgfestspielen Bad Vilbel. Mehr

Euro-Krise

Italien im Visier

Italien ist nicht Griechenland. Dennoch gibt es eine unheilige Allianz, die daran interessiert ist, Italien schlecht darzustellen. Spekulationswillige Anleger brauchen neue Gerüchte, die Gegner Berlusconis hoffen auf ein vorzeitiges Ende des Ministerpräsidenten. Mehr

„Zawahiri in Pakistan“

Panetta glaubt Sieg gegen Al Qaida in Reichweite

Der neue amerikanische Verteidigungsminister Leon Panetta hat sich zuversichtlich gezeigt, dass das Terrornetz Al Qaida besiegt werden könne. Die Extremisten strategisch zu schlagen, sei für Amerika „in greifbarer Nähe“, sagte Panetta in Afghanistan. Mehr

5:3 i.E. gegen Brasilien

Zehn Amerikanerinnen triumphieren

Fußball-Drama in Dresden: In der 121. Minute gelingt Abby Wambach der Ausgleich gegen die von der glänzenden Marta geführten Brasilianerinnen. Im Elfmeterschießen versagen Daiane die Nerven - der Frau, die Amerika schon mit einem Eigentor in Führung gebracht hatte. Mehr

Tour de France

Achtung vor Contador!

Der Spanier Alberto Contador bewegt sich bei der Tour zwischen Angriff und Verteidigung. Er muss Boden gegenüber dem Luxemburger Andy Schleck gutmachen - und sich heftiger Doping-Vorwürfe erwehren. Mehr

Tour de France

Tage des Schmerzes

Eine Woche Tour de France: Ein Rennen mit überraschenden Wendungen und vielen prominenten Sturzopfern – der Kasache Winokurow, der Belgier van den Broeck und etliche andere müssen aufgeben. Und an allen Ecken lauern Schatten. Mehr

WM-Kommentar

Spekulationsblase geplatzt

Solch ein Scheitern war nicht vorgesehen. Der Triumph war in der WM-Inszenierung schon eingepreist. Mit dem Ausscheiden der deutschen Mannschaft und der Leere, die sich auftut, zeigt sich, wie die Dimensionen im Frauenfußball verrutscht sind. Mehr

Gutes Equipment und Seminare

Am Grill wird aufgerüstet

Wer beim Sommerfest imponieren will, muss erst einmal investieren. Metzger bieten inzwischen auch Seminare an. Mehr

Neu im Kino

Starke Frauen, schwacher Mann

Zwei Trennungsgeschichten aus Kanada und Iran: Asghar Farhadi zeigt in seinem Berlinale-Erfolg „Nader und Simin“ Szenen einer Ehe in Iran, ein glänzender Paul Giamatti spielt in „Barney's Version“ einen Mann, der die Frauen liebte. Mehr

Bericht vom internationalen Finanzmarkt

Der Befreiungsschlag ist nicht geglückt

Nach der vorläufigen Rettung Griechenlands treiben die Anleger die Renditen der Staatsanleihen Portugals und Italiens nach oben. Angesichts der Fülle negativer Nachrichten zeigen sich die Aktienmärkte jedoch sehr robust. Mehr

Euro-Krise

Wachsende Zweifel an Italiens Staatsfinanzen

Die Risikozuschläge für italienische Anleihen sind auf einem Rekordhoch angelangt. Aus Sorge vor einem Strudel aus immer höheren Zinsen und wachsendem Defizit hat EU-Ratspräsidenten Herman van Rompuy in Brüssel ein Krisentreffen einberufen. Mehr

Formel 1

Roter Moment in Silverstone

Fernando Alonso sorgt beim Großen Preis von Großbritannien für Ferraris ersten Saisonsieg. Sebastian Vettel baut mit dem zweiten Platz die WM-Führung aus. Teamkollege Webber darf nur Dritter werden. Rosberg wird Sechster, Schumacher Neunter. Mehr

Absatzkick - die WM-Kolumne

Steinbock gesucht

Es stand in den Sternen, weiß ein Wolfsburger Gastwirt: Der Misserfolg der deutschen Mannschaft ist astrologisch zu erklären. Ohne Steinbock in den eigenen Reihen - und deren erwiesenen Siegeswillen - musste die deutsche WM-Mission scheitern. Mehr

MENSCHEN&WIRTSCHAFT

Rechnungskünstler aus Schweden

Gründerwettbewerbe sind nicht immer aussagekräftig. Als Sebastian Siemiatkowski vor sieben Jahren der hochkarätigen Jury der Stockholm School of Economics das Geschäftsmodell vorstellte, das er zusammen mit einem Kommilitonen erarbeitet ... Mehr

Libyen

Gaddafi will Selbstmordkommandos nach Europa schicken

Muammar Gaddafi will Hunderte Libyer nach Europa schicken, damit sie dort als Antwort auf die Luftschläge der Nato Terrorakte verübten und als „Märtyrer“ stürben. Das kündigte Libyens Machthaber im Staatsfernsehen an. Derweil stoßen die libyschen Rebellen nach langem Patt an zwei Fronten auf Tripolis vor. Mehr

Gary Shteyngart im Interview

Der Untergang Amerikas

In Kürze erscheint sein neuer Roman, eine düster-komische Science-Fiction über den Verfall der Vereinigten Staaten. Im F.A.S.-Interview erklärt der amerikanische Schriftsteller Gary Shteyngart, warum in seinem Buch keiner mehr liest. Mehr

Glosse Politik

Schade

Die Koalition hat nicht einmal die Hälfte der Legislaturperiode hinter sich, und schon wird so getan, als stünden Bundestagswahlen bevor. Sicher, es wäre spannend, wenn tatsächlich bald gewählt würde. Mehr

Nachfolge in der Deutschen Bank

Wer kommt nach Ackermann?

In der Fähigkeit, Niederlagen in Siege umzuschreiben, ist Deutsche-Bank-Chef Ackermann stets ein Meister geblieben. Heute steht er im Zenit seines Ruhms: Er ist gut. Er ist mächtig. Er ist gefährlich. Ist er gar unersetzlich? Mehr

Glosse Feuilleton

Allzeit bereit

Die französische Geografie der linken und rechten Urlaubsgewohnheiten entsprach traditionell der ideologischen Landschaft. Dann kam Sarkozy. Mehr

Abschied vom Sonntag: „Anne Will“

Es war fast immer wie immer

Es gibt einen Grund dafür, warum jedes Thema bei „Anne Will“ zuerst aufgeblasen und dann mit schwachen Gästen verwässert wird. Heute kommt die Talkshow der verpassten Chancen zum letzten Mal am Wochenschluss. Eine Bilanz und ein Ausblick. Mehr

3:1 gegen Australien

Schweden im Halbfinale - und bei Olympia

Am Tag nach dem Aus im WM-Viertelfinale versetzen die starken Schwedinnen den deutschen Frauen den nächsten Schlag. Mit dem 3:1 gegen Australien ziehen sie ins Halbfinale ein und verdrängen die Deutschen aus dem Londoner Olympiaturnier im kommenden Jahr. Mehr

Schuldenkrise

Italien gerät in den Blickpunkt

EU-Ratspräsident Van Rompuy hat Agenturberichten zufolge für Montagmorgen ein Krisentreffen wegen wachsender Zweifel an der finanziellen Solidität Italiens einberufen. Man befürchte eine Ausweitung der Schuldenkrise, hieß es. Mehr

Davis Cup

Mutige Hoffnung auf den späten Schub

Nach der Niederlage im Davis Cup gegen Frankreich wähnen sich die deutschen Tennisherren auf dem richtigen Weg. Eine mutige Einschätzung, schließlich nähern sich die deutschen Spitzenspieler längst dem höheren Tennisalter . Mehr

Atomausstieg

Wulff kritisiert Regierung für rasche Energiewende

Christian Wulff hat Kritik daran geäußert, wie die Regierung den Atomausstieg durchgesetzt hat. Das ging „sehr auch am Parlament vorbei“, sagte der Bundespräsident. Bei der Prüfung der Gesetze zum Ausstieg aus der Atomkraft wolle er sich Zeit lassen. Mehr

Afghanistan

Karzais Gericht

Seit der Jahreswende liefern sich die Abgeordneten im afghanischen Parlament einen politischen Stellungskrieg mit Staatspräsident Hamid Karzai. Könnte man Afghanistan an westlichen Maßstäben messen, müsste man von einer Verfassungskrise sprechen. Mehr

Dolzer, Cove & Co.

Maßkonfektion kommt immer mehr in Mode

Mann kauft gerne nach Maß. Die Begeisterung ist im Rhein-Main-Gebiet besonders groß. Maßkonfektionäre haben gut zu tun und bauen ihre Geschäfte aus. Mehr

Karstadt-Chef Jennings

„Wir werden für unsere Strategie genug Geld haben“

Andrew Jennings wurde von Karstadt-Eigner Nicolas Berggruen ausgewählt, die angeschlagene Warenhauskette nachhaltig zu sanieren. Das soll nicht nur ohne Filialschließungen funktionieren, sondern auch mit stärkeren Eigenmarken. Mehr

Peter Urban

Nah am Original

Ohne ihn wüssten wir nicht, was wir an Tschechow haben: Näher als durch die Übersetzungskunst Peter Urbans kann ein des Russischen unkundiger Leser dem Original nicht kommen. Mehr

Hannelore Kohl

Schlänglein

Heribert Schwan hat ein ergreifendes Buch über Hannelore Kohl geschrieben. Manchmal schießt er aber übers Ziel hinaus. Mehr

Jacques Perrin

Tausendsassa des Kinos

Er ist eine Dreifachbegabung - Schauspieler, Produzent, Regisseur. Jacques Perrins erste international aufsehenerregende Rolle spielte er 1969 in Constantin Costa-Gavras' "Z", der ihn ungewollt auch ins Produzentenfach beförderte. Mehr

Panzergeschäft mit Saudi-Arabien

Das Geheimnis vom Leoparden

Wenn Deutschland seinen beliebten Kampfpanzer verkaufen will, führt das oft zu Verwerfungen an der politischen Heimatfront. Dabei lieferte auch schon Rot-Grün Jahr für Jahr Waffen nach Saudi-Arabien. Mehr

Brasilien

Ende der Schönheit

An Lebensfreude herrscht bei den Brasilianerinnen kein Mangel. Aber die Spielfreude kommt zu kurz. Im Viertelfinale gegen die Vereinigten Staaten an diesem Sonntag (17.30 Uhr) liegt die ganze Last auf Superstar Marta. Mehr

Rüstungsgeschäft mit Saudi-Arabien

Opposition kritisiert Umgehung des Bundestags

SPD und Grüne haben der Regierung bei dem mutmaßlichen Panzergeschäft mit Saudi-Arabien eine Missachtung des Bundestags vorgeworfen. Auch der ehemalige Verteidigungsminister Rühe kritisierte den Waffenexport. Mehr

Kommentar

Problemsudan

Südsudan ist ohne seinen Gegner Nordsudan nicht lebensfähig. Das könnte wie mit Eritrea enden - in der Fortsetzung eines zwanzig Jahre alten Krieges. Mehr

Bachmann-Wettbewerb

Maja Haderlap gewinnt in Klagenfurt

Die Entscheidung fiel knapp aus: Maja Haderlap aus Österreich gewinnt den Bachmannpreis 2011. Mit ihrem Text „Im Kessel“ überzeugte sie die Jury bei einem der wichtigsten Literaturpreise des deutschsprachigen Raums. Mehr

Malaysia

Regierung verteidigt hartes Vorgehen gegen Demonstranten

Nach einer mit Gewalt aufgelösten Demonstration in der Hauptstadt Kuala Lumpur hat die malaysische Regierung am Sonntag ihr Vorgehen verteidigt. Das Oppositionsbündnis „Bersih 2.0“ hatte die Proteste wochenlang geplant, es fordert mehr Transparenz bei den Wahlen. Mehr

Nahostkonflikt

120 Aktivisten in israelischer Abschiebehaft

Israel möchte die festgenommenen pro-palästinensischen Aktivisten rasch in ihre Heimatländer zurückschicken. Knapp 120 Ausländer sitzen dem israelischen Innenministerium zufolge in Abschiebehaft. Darunter sind auch 13 Deutsche. Mehr

Schuldenkrise

Sonnyboy Schäuble

Angesichts der Debatte zur Schuldenkrise mag sich mancher Grieche fragen, was eigentlich schlimmer ist: die Krise selbst, die Hilfen aus reichen Euroländern oder die Herablassung der Regierenden dieser Länder. Doch mögen die Griechen bedenken, dass Finanzminister Schäuble es ja nur gut meint mit seinen Ratschlägen, wie die Griechen den Weg aus der Misere meistern. Mehr

Abby Wambach im Gespräch

„Ohne Titel würde mein Herz brechen“

Abby Wambach ist noch nicht in Höchstform. Im F.A.Z.-Interview spricht die Amerikanerin vor dem Viertelfinale gegen Brasilien (17.30 Uhr) über Revanchegedanken gegenüber den Deutschen, das Vorbild Europa und die Arbeit von Steffi Jones. Mehr

Libyen-Konflikt

Essen, schießen, warten

Achtzig Kilometer vor Tripolis lauern die Rebellen auf ihre Chance und hoffen auf einen Aufstand in Tripolis. Mittags und abends kommt der „Cateringservice“ der Frontkämpfer. Ein Bericht von der libyschen Westfront. Mehr

Schuldenkrise

Die Macht der großen Ratingagenturen

Ratingagenturen sind wie Kunstkenner oder Weingurus. Anmaßend, umstritten und unersetzlich. Sie schaffen Werte und Märkte. Jetzt soll ihre Marktmacht fallen. Das wäre ein Fehler! Mehr

Deutschlands Viertelfinal-Aus

Total-Blockade im Aufbauspiel

Kein Kombinationsspiel, fast nur hohe Bälle: Dem deutschen Spiel fehlt bei der Niederlage gegen Japan nahezu jeder spielerische Impuls. Das verletzungsbedingte Ausscheiden von Kim Kulig reicht als Entschuldigung nicht aus. Mehr

Hariri-Mord

Prozess ohne Angeklagte

Vier Hizbullah-Funktionäre sind verdächtig, den früheren Ministerpräsidenten Rafiq Hariri umgebracht zu haben. In der Anklageschrift wird auch Mustafa Badr al Dins beschuldigt - eine bekannte Größe im Sicherheitsapparat der schiitischen Parteimiliz. Mehr

WM-Volunteers

Kleiner Teil des großen Ganzen

400 Volunteers aus dem Rhein-Main-Gebiet tragen zum Gelingen der Fußball-WM der Frauen bei. Beim Spiel von Äquatorial-Guinea gegen Brasilien sind sie in der Frankfurter Arena überall anzutreffen. Mehr

Israels Wissenschaftsminister im Gespräch

Wir helfen dem, der sich vergeblich Kinder wünscht

Kaum ein Land lässt der Reproduktionsmedizin so viele Freiheiten wie Israel, und in keinem ist man so aktiv im Labor. Sogar das Geschlecht des Kindes ist wählbar. Und die Religion? Sie ist nicht Hindernis, sondern Humus. Mehr

Claudia Pechstein

Gewagte Schmerztherapie

Eisschnellläuferin Claudia Pechstein will als Bahnradfahrerin nach London zu Olympia – ein riskanter Plan. Trotz großer Worte und überaus großer Ambitionen dürfte sie Konkurrentinnen so bald nicht gefährden. Mehr

Das Prinzenpaar in Nordamerika

Kein Hofknicks für Kate und Wills

Das Prinzenpaar wurde in Kalifornien wenig königlich, aber doch herzlich aufgenommen. Sie spielten Polo und dinierten in Hollywood. Royale Fans bekamen sie aber kaum zu sehen. Mehr

Bachmannpreis in Klagenfurt

Wie ich einmal vorlas

Entbeinte Texte, Literaturvollzugsbeamte und ein schöner See - das ist Klagenfurt beim alljährlichen Bachmannpreis-Wettbewerb. Ein Selbsterfahrungsbericht vom Wettlesen am Wörthersee. Mehr

Lisa De Vanna

„Mad Matilda“ wird zum Vorbild

Einst wurde Lisa De Vanna aus der Nationalmannschaft verbannt. Bei der WM trägt sie nun zum größten Erfolgs des australischen Frauenfußballs bei. Auf De Vanna sollte Schweden beim Viertelfinale (13.00 Uhr) aufpassen. Mehr

Frauen im Telekom-Vorstand

Zwei auf einen Schlag

Es sollte ein Coup werden, doch er ist nur halb geglückt. Die Frauenoffensive der Telekom wirft Fragen auf: Will der Konzern so vom tristen Geschäft ablenken? Und wie geeignet sind diese Frauen wirklich? Mehr

Schultüten

Der Trend geht zur Zweittüte

Es sind derzeit Sommerferien, aber die neuen Erstklässler fiebern schon dem ersten Schultag entgegen. Auf rund 700.000 von ihnen kommen knapp fünf Millionen Schultüten. Produziert werden die meisten davon in Sachsen. Mehr

Mark Webber

Die Rückkehr des Rivalen

Nach harten Auseinandersetzungen in der vergangenen Formel-1-Saison hat sich das Verhältnis zwischen Sebastian Vettel und Mark Webber merklich entspannt. Doch in Silverstone entdeckt der Vorjahressieger Webber die alte Angriffslust. Mehr

Energieversorger HSE

Scheinheiligkeiten, Possenspiele, Arroganz

Auf der Hauptversammlung des Darmstädter Energieversorgers HSE brechen alte Konflikte auf. Die Entlastung des Vorstandes wurde vertagt. Auch der neue Bürgermeister droht in die Auseinandersetzung hineingezogen zu werden. Mehr

Kommentar

Folgen eines Konstruktionsfehlers

Das Ränke-Spiel, das seit zwei Jahren auf Kosten des Darmstädter Energieversorgers HSE vorgeführt wird, ist inzwischen nicht einmal von Insidern mehr nachzuvollziehen. Der Konflikt hat sich verselbständigt. Mehr

Tsunami-Warnung wieder aufgehoben

Schweres Erdbeben erschüttert Japan

Ein gebeuteltes Land kommt nicht zur Ruhe: Am Sonntag erschütterte wieder ein schweres Erdbeben Japan, eine Tsunami-Warnung wurde ausgesprochen. Doch das Beben verlief glimpflich. Mehr

Österreich

Mehr als Schuhplattler

In Österreich liegt die FPÖ in Umfragen vorn. Sie hat, was gerade SPÖ und ÖVP derzeit nicht haben: Geschlossenheit, straffe Organisation, zugkräftige Themen - und eine klare Führungsfigur. Mehr

Israels Straßenbahn

Endstation Damaskustor

Seit Jahren sollte in Jerusalem die erste Straßenbahn Israels fahren. Das Planungschaos, Ultraorthodoxe und der Nahost-Konflikt halten sie jedoch auf. Die neuen Züge kommen nicht richtig in Fahrt. Mehr

„News of the World“

Abhöraffäre bringt News Corp. in Zugzwang

Heute erscheint die letzte Ausgabe der „News of the World“. Das Aus für das Skandalblatt setzt Medienunternehmer Rupert Murdoch schwer zu: In Großbritannien steht seine Vormachtstellung und die geplante Übernahme des Senders BSykB auf dem Spiel. Mehr

Absatzkick - die WM-Kolumne

Kicken mit Koffein

Hart, aber unfair, das ist Frauen untereinander vorbehalten. Das ist im Einzelfall natürlich unschön, als Gesamterscheinung aber zu begrüßen. Auch Frauen können sich beim Fußball benehmen wie Männer. Manche Unart sollten sie aber nicht übernehmen. Mehr

Trainees

Mit einem Mentor an der Seite

In 18 Monaten lernt ein Trainee sein Unternehmen aus vielen Perspektiven kennen. Alle paar Monate nimmt er eine neue Position ein. Mehr

Schraubengelenk

Ausgeklügelte Ingenieurskunst im Insektenreich

Bislang galten Muttern und Schrauben als Erfindung des Menschen. Doch Rüsselkäfer verfügen offenkundig über Glenke, die ganz ähnlich funktionieren. Obendrein verdanken die Insekten den Schraubengelenken eine hohe Beweglichkeit und große Fähigkeit zu klettern. Mehr

Warenwert aus Film und Kunst

Der Monroe-Effekt

Das berühmte Neckholder-Kleid, in dem Marilyn Monroe über dem New Yorker U-Bahn-Schacht stand, hat bei einer amerikanischen Auktion 4,6 Millionen Dollar eingespielt. Was könnte man auf dem aktuellen Kunstmarkt mit dieser Summe alles anstellen! Mehr

Kunst, Kunstgewerbe und Afrikana

Der Tod und das Mädchen

Bei Neumeister in München ließ der Preis für ein hinter Glas gemaltes „Memento Mori“ aus der Abteilung Alte Kunst staunen. Die ausgewählten Werke der Moderne taten sich da schwerer. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

Juli 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 10 11 12 13 14 15 16