Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 29.1.2011

Artikel-Chronik

F.A.Z.-Romane der Woche

Das Albtraumschiff der Irrungen und Wirrungen

Der Erdmöbel-Sänger Markus Berges legt als Debüt ein modernes Märchen vor, Doris Runge rührt einen lyrischen Hexenkessel zusammen und Katherine Anne Porters Bestseller von 1962 erscheint endlich auf Deutsch. Dies und mehr in den F.A.Z.-Romanen der Woche. Mehr

Aufruhr in Ägypten

Neue Regierung, Dutzende Tote, bewaffnete Bürgerwehr

Den wütenden Demonstranten in Ägypten reicht die Umbildung der Regierung Mubarak nicht aus. Sie fordern weiter den Rücktritt des Präsidenten. Vermutlich mehr als 100 Menschen sind bei den Protesten ums Leben gekommen. Plündereien nehmen zu. Kairos Einwohner organisieren bewaffnete Wachen. Mehr

Die Vermögensfrage

Es gibt kein Universalwerkzeug zur Bewertung von Geldanlagen

In der Wissenschaft wird über Effektivzinsen, Barwerte und Endwerte gestritten, doch in der Praxis kommt es darauf an, für bestimmte Probleme die richtige Lösung zu finden. Mehr

Bundesliga

BVB souverän - Bayern schlägt Bremen

Borussia Dortmund strebt mit einem 3:0 in Wolfsburg weiter der Meisterschaft entgegen. Bayern München dreht die Partie in Bremen. Der Hamburger SV verliert in Nürnberg, Schalke zuhause gegen Hoffenheim. St. Pauli gewinnt gegen Köln. Der 20. Bundesliga-Spieltag bei FAZ.NET. Mehr

Im Interview: Lars Feld

„Wir können nicht die halbe Euro-Zone retten“

Der Ökonom Lars Feld ist der Neue im Sachverständigenrat. Im Interview mit der Sonntagszeitung warnt der Wirtschaftsweise davor, den Rettungsfonds auszuweiten, und lobt überraschenderweise John Maynard Keynes. Mehr

1:0 in Kaiserslautern

Erstes Tor, erster Sieg für Mainz

Nach fast vier Wochen 2011 gelingt dem FSV Mainz 05, der Mannschaft des zweiten Halbjahres 2010, der erste Bundesligasieg 2011. Auf dem Betzenberg trifft Jung-Nationalspieler Holtby und sonst niemand. Mehr

Schnäppchen-Portal Groupon

Eine Milliarde Dollar Umsatz mit Gutscheinen

„Groupon“ heißt der neue Star im Internet. Die Firma hat in zwei Jahren 4000 Mitarbeiter eingestellt. Das Geld verdient sie mit Gutscheinen für Friseure und Sonnenstudios. Mehr

Fall Mirco

„Nein sagen und wegrennen“

Der Tod des kleinen Mirco erschüttert Deutschland. Viele Eltern fragen sich nun, ob und wie sie ihre Kinder überhaupt noch schützen können. Im Gespräch: Andreas Mayer, Chef der Kriminalprävention. Was er Kindern und Eltern rät. Mehr

Stadtteile im Wandel

Plötzlich kommen die grauen Herren

Lange fühlten sich hier Gastarbeiter und Künstler wohl. Jetzt wird das Münchener Westend aufpoliert, das zieht Besserverdiener an. Viele Bewohner fürchten nun, dass sie sich das Wohnen hier nicht mehr lange leisten können. Mehr

Die Woche, in der wir besser lebten

Dioxin im Fleisch? Pestizide auf Gemüse? Wir greifen zu Babynahrung. Geprüft, getestet, zertifiziert. 100 Prozent Bio. Ich starte am ersten Tag mit Grießbrei aus vollwertigem Getreide, "Öko-Test gut". Mehr

„66/67 - Fairplay war gestern“

Eintracht in Braunschweig

Sechs Männer in ihren Dreißigern, zusammengeschweißt von ihrer Leidenschaft für Bier und den örtlichen Fußballverein. Jetzt zeigt Arte Carsten Ludwigs und Jan Christoph Glasers großartiges Generationenporträt. Mehr

Marktwirtschaft

Krisen gehören dazu

Die Finanzkrise wäre vermeidbar gewesen, behauptet ein Untersuchungsbericht des amerikanischen Kongresses. Stimmt das? Das Auf und Ab der Wirtschaft ist zwar lästig, doch die Idee, solche Zyklen zu glätten, ist gefährlich. Mehr

Asien-Cup

Japan siegt in der Verlängerung

Zaccheroni statt Osieck: Im Duell der europäischen Trainer um die Asienmeisterschaft siegt der Italiener mit seinen Japanern gegen den deutschen Coach der Australier. Das Tor zum Cup schießt Tadanari Lee in der Verlängerung. Mehr

3:1 bei Werder Bremen

Bayern dreht das Spiel

Werder spielt nicht wie ein Abstiegskandidat, aber die Bremer rutschen noch tiefer in die Krise: Bayern München dreht die Partie in Bremen. Mertesacker schießt erst die Bremer Führung und dann den entscheidenden Bayern-Treffer. Wiese sieht Rot. Mehr

Stiftermuseum in Darmstadt

Ein Ende der Ausreden und der Schweigsamkeit

Im Streit um den Bau eines Stiftermuseums auf der Darmstädter Mathildenhöhe bekommen jetzt die Politiker das Wort. Mehr

Im Gespräch: Anthony Boeckh

„Wir sind in einem übergeordneten Bullenmarkt“

Die meisten Börsen der Welt befinden sich auf dem Weg nach oben. Abgesehen von möglichen Zwischenkorrekturen werden die Kurse weiter steigen, erklärt Anthony Boeckh. Der kanadische Ökonom und Anlagestratege leitete früher das bekannte BCA Research. Mehr

0:1 gegen Hoffenheim

Schalke einfallslos

Nach sechs Spielen ohne Sieg gewinnt die zuletzt so orientierungslose TSG Hoffenheim wieder ein Bundesligaduell. Beim Sieg in Schalke reicht der frühe Treffer von Vorsah. Neuzugang Ryan Babel gefällt. Mehr

2:0 für Nürnberg

Der HSV als Aufbaugegner

Der HSV ist ein dankbarer Gegner für den „Club“: Wie im Hinspiel gewinnen die Nürnberger. Das 2:0 verschafft Luft im Kampf um den Klassenerhalt. Trainer Hecking beweist ein Händchen für die Jugend. Der Hamburger Kacar sieht Rot. Mehr

Ägypten

Mubarak ernennt neue Regierung

Der ägyptische Staatspräsident Mubarak hat mit der Regierungsumbildung begonnen. Zum ersten Mal seit seinem Amtsantritt vor rund 30 Jahren ernannte er einen Vizepräsidenten. Neuer Ministerpräsident soll Ahmad Schafik werden. Mehr

Aufruhr in Ägypten

Al Dschazira: Mehr als 100 Tote bei Protesten

Bei den schweren Protesten gegen die Regierung sind nach Medienberichten bisher mehr als 100 Menschen ums Leben gekommen. Trotz neuer Ausgangssperre gehen die Demonstrationen weiter. Tausende versuchten, das Innenministerium zu stürmen. Mehr

3:0 in Wolfsburg

Wunderbare Dortmunder Leichtigkeit

Borussia Dortmund widerlegt die Zweifler: Beim Sieg in Wolfsburg merkt man nichts von Sorgen beim Tabellenführer. Lucas Barrios erzielt stattdessen den schnellsten BVB-Treffer der Spielzeit. Mehr

3:0 gegen Köln

St. Pauli gewinnt das Kellerduell

Wichtiger Sieg für St. Pauli: Im Duell gegen den direkten Konkurrenten 1. FC Köln holen sich die Hamburger drei Punkte. Charles Takyi schießt seine beiden ersten Tore. Mehr

Mappus warnt vor den Grünen

„Das geht nicht“

57 Tage vor der baden-württembergischen Landtagswahl hat CDU-Ministerpräsident Mappus die Richtung für den Wahlkampf vorgegeben: Die Grünen sind der Hauptgegner. Die CDU sei die „Baden-Württemberg-Partei“. Mehr

Oper

Sopranistin Margaret Price gestorben

Sie war ein Weltstar der Oper in den siebziger und achtziger Jahren: Die britische Sopranistin Margaret Price ist im Alter von neunundsechzig Jahren in ihrer Heimat Wales gestorben. Mehr

Im Kino: „Another Year“

Vom Knirschen der Träume

Fünfzig verweht: In seinem neuen Film „Another Year“ malt der Regisseur Mike Leigh, der als Menschenfreund des britischen Kinos gilt, ein Gruppenbild im Rhythmus der Jahreszeiten. Mehr

Rettungsfonds-Anleihe

Europa retten und daran verdienen

Der europäische Rettungsfonds hat in der vergangenen Woche seine erste Anleihe aufgelegt. Sie hat einen attraktiven Preis. Und ist auch für Privatleute interessant. Mehr

Australian Open

Liebesgrüße aus Melbourne

Nach dem Damen-Endspiel der Australian Open zeigt sich die Verliererin Li Na ebenso glücklich wie die Siegerin. Mit ihrem erfrischenden Auftreten erobert die Chinesin die Herzen. Kim Clijsters holt sich hingegen den ersehnten ersten Sieg in Australien. Mehr

Tennis-Tagebuch

Ansichten einer Aufsteigerin

Im Frühjahr 2006 hat Andrea Petkovic mit 18 Jahren ihr Abitur gemacht. Weil die Hochbegabte auch mit dem Tennisschläger virtuos umgeht, stellte sich die Frage: Tennisplatz oder Studium? Vorläufig hat sie sich für den Sport entschieden. Und berichtet in FAZ.NET über ihre Erfahrungen. Mehr

Andrea Petkovic

Wie bitte – reden die über mich?

Gestern Nervenbündel, heute Meisterin für schwierige Momente auf dem Tennisplatz. Nach ihrem Durchbruch bei den Australian Open darf Andrea Petkovic träumen. Der letzte Teil ihres Tagebuchs. Mehr

Laurent Wauquiez

Langstreckenläufer für Europa

Mit 35 Jahren ist Laurent Wauquiez der jüngste Minister der französischen Regierung. Er ist ein Überflieger, der in kurzer Zeit weit gekommen ist. Sein Herz schlägt mehr für soziale als für liberale Ideen. Das kommt dem aktuellen Wunsch Sarkozys entgegen, in der politischen Mitte Boden gutzumachen. Mehr

Das Jahr der Überrekorde

Fünf Milliarden für die Kunst

Rekorde sind im Kunstmarkt wahrlich keine Seltenheit, dass nun aber Christie's den höchsten Umsatz der Firmengeschichte verkündet, ist doch eine Überraschung. Mehr

Zweite Bundesliga

Unentschieden in Aachen und München

Da freut sich die Konkurrenz aus Augsburg, Berlin, Bochum und Cottbus: Alemannia Aachen schafft gegen den Aufstiegsaspiranten aus Fürth ein 2:2. Manuel Schäffler rettet dem MSV Duisburg spät einen Punkt bei 1860 München. Mehr

Davos

China stiehlt Amerika die Show

In Davos hadern die Amerikaner mit sich und ihrer Lage. Die Chinesen sind plötzlich selbstbewusster, die Deutschen erfolgreicher. Viele klingen pessimistisch, doch manche halten dagegen. Mehr

Fußball-Kommentar

Tauglich

Gesundheitschecks galten bislang als Routineübung. Nun fielen in kurzer gleich zwei Transfers flach. Spielen die Ärzte mit der Unversehrtheit? Oder nutzen die Vertragspartner die Fluchtmöglichkeit? Mehr

Archäologie

Mit voller Wucht

Was eine Berliner Bombennacht zerstört hat, ist aus 27.000 Bruchstücken zusammengesetzt worden und wieder auferstanden. Das Pergamonmuseum präsentiert in einer überwältigenden Schau die „Geretteten Götter vom Tell Halaf“. Mehr

Zinsen

Günstiges Baugeld

Für Hauskäufer scheinen die besten Zeiten vorüber zu sein. Noch im vergangenen Sommer waren Bauzinsen so niedrig wie niemals zuvor. In der Zwischenzeit sind sie wieder um ein Fünftel gestiegen. Historisch betrachtet ist das immer noch niedrig. Mehr

Asienmeisterschaft

Osieck ist einer wie Hiddink

In Deutschland kennt kaum noch jemand Holger Osieck. Bei der Asienmeisterschaft in Qatar feiert er aber nun womöglich seinen größten Erfolg als Cheftrainer. Mit Australien bestreitet er am Samstag das Finale. Mehr

Tankerunglück

Die Gestrandeten

Seit zwei Wochen ist der Rhein stromabwärts gesperrt. Die Schiffe müssen warten, bis ein verunglückter Tanker geborgen ist. Die Mannschaften spielen solange Fußball oder Poker. Mehr

Werder Bremen

Die Revolte endet mittags

In Bremen sind sie sich einig: Thomas Schaaf bleibt der beste Trainer für Werder. Die erste Woche als Abstiegskandidat verlief vor dem Spiel gegen Bayern München (15.30 Uhr) so ruhig wie alle anderen zuvor. Mehr

Entwicklungshilfe

Otienos Kleinod mitten im Slum

Das Urteil ist schnell gefällt: Entwicklungshilfe und Wettbewerb passen nicht zusammen. Außerdem versickern Entwicklungsgelder sinnlos. In Kenia probt Deutschland den Gegenbeweis. Mit Klinikgutscheinen für Mütter und mit einer Schule. Mehr

Ägypten-Touristik

„In den Urlaubsgebieten ist es ruhig“

Das Auswärtige Amt empfiehlt Reisenden in Ägypten, Menschenansammlungen weiträumig zu meiden. Die großen Reiseveranstalter bieten derweil gebührenfreie Umbuchungen für Ägypten-Urlauber an. Die Urlaubsziele am Roten Meer seien aber sicher. Mehr

Bundeswehrskandale

Mißfelder: Aufbau der Freiwilligenarmee gefährdet

In der Union fürchtet man wegen der jüngsten Skandale in der Bundeswehr um das Ansehen der Truppe. Unterdessen meldet sich erstmals die Stammbesetzung der „Gorch Fock“ in einem offenen Brief an Verteidigungsminister Guttenberg zu Wort. Mehr

125 Jahre Automobil

Glückwunsch, liebes Auto!

Am 29. Januar 1886 meldet Carl Benz seinen Motorwagen zum Patent an. Nicht viele Erfindungen haben die Welt so nachhaltig geprägt wie die des Kraftfahrzeugs. Wo wären wir heute ohne es? Mehr

Prä-Expositions-Prophylaxe

Zur Vorbeugung zwei Aids-Medikamente

Männer, die Sex mit Männern haben, können die Rate neuer HIV-Infektionen durch die Einnahme einer Pille deutlich senken. Das hat eine Untersuchung ergeben, auf die die amerikanische Gesundheitsbehörde jetzt mit einer Leitlinie reagiert. Mehr

Schadprogramme

Viren im Smartphone

Dieses Jahr wird voraussichtlich jedes dritte verkaufte Mobiltelefon ein Smartphone sein. Damit werden die Internethandys auch zum potenziellen Angriffsziel von Hackern und Internetkriminellen. Bislang ist die Gefahr noch gering, doch Schädlinge sind schon aufgetaucht. Smartphone-Besitzer können vorbeugen. Mehr

Spanien gegen Internet-Piraterie

Der Kampf ist halbherzig

Die Spanier sind Europameister beim illegalen Herunterladen aus dem Internet. Strafe droht ihnen bisher nicht. Und auch das neue Gesetz gegen die digitale Piraterie begegnet dem virtuellen Nationalsport nur halbherzig. Mehr

Büchereiwesen

Die neue Blüte der Stadtbibliothek

Vor zehn Jahren drohte dem Büchereiwesen in Frankfurt die Auszehrung. Die Krise hat Kräfte freigesetzt. Heute ziehen die Büchereien mit renovierten Räumen und einem attraktiven Angebot so viele Nutzer an wie nie zuvor. Mehr

Kommentar

Orte der Bildung

Das neue hessische Bibliothekengesetz mag ein zahnloser Tiger sein, weil es die Kommunen nicht verpflichtet, eine Bibliothek zu unterhalten. Doch in einem Punkt bringt es einen echten Fortschritt: Es definiert Bibliotheken als Bildungseinrichtungen. Mehr

John Paulson

Der Milliardenmann

Der Hedge-Fonds-Manager John Paulson hat mit einem Jahresverdienst von fünf Milliarden Dollar wohl seinen eigenen Rekord gebrochen. Im Jahr 2007 hatte er den mit knapp vier Milliarden Dollar selbst aufgestellt. Mehr

Afghanistan

Deutsch-Afghane von Amerikanern wieder freigelassen

Der vor drei Wochen in Kabul von amerikanischen Soldaten festgenommene Deutsch-Afghane ist wieder auf freiem Fuß. Er soll nun mit Unterstützung des Auswärtigen Amtes möglichst bald nach Deutschland zurückkehren. Mehr

Teheran

Niederländerin in Iran hingerichtet

In Iran ist eine Frau wegen angeblichen Drogenhandels hingerichtet worden, die auch die niederländische Staatsbürgerschaft hat. Die Frau hatte 2009 in Teheran an Protestdemonstrationen gegen das Regime teilgenommen. Mehr

Formel 1

Talent zahlt sich nicht aus

Weil in der Formel 1 die Fahrer zum Budget der Rennställe beitragen müssen, schauen manche zu, die eigentlich in den Kreisverkehr gehören. Nun trifft es auch Nico Hülkenberg. Mehr

Olympia-Kommentar

Meinungs- Doping

Die Münchner können neidisch werden: In Südkorea steht nun die Presse hinter den Bewerbern von Pyeongchang. Mehr

China

Die Hasen proben den Aufstand

In China beginnt bald das Jahr des Hasen. Zwar steht das Tierkreiszeichen für Frieden. Aber auf chinesischen Internetseiten kursiert derzeit ein subversiver Trickfilm, in dem es den Hasen in den Hauptrollen schlecht ergeht. Die Zensoren wittern Anstiftung zur Revolte. Mehr

Australian Open

Jada – wichtiger als Siege

Am Samstag spielt Kim Clijsters von 9.30 Uhr an gegen Li Na um ihren nächsten Grand-Slam-Titel im Tennis. Die Belgierin spielt vielleicht so gut, weil Tennis nicht mehr alles ist im Leben. Ihrer Tochter gilt die Priorität. Mehr

Ägypten

Tage der Entscheidung

Bis jetzt hat die oppositionelle Bewegung in Ägypten keine Galionsfigur. Ein zum Märtyrer gewordener El Baradei könnte dem Regime, das an seiner Härte keine Zweifel aufkommen lassen will, noch viel gefährlicher werden. Für den Mann ist das ein gewisser Schutz. Mehr

Protest in Ägypten

Der alte Lehrer, der Webaktivist und der Diplomat

Die Mobilisierung für die Proteste in Ägypten fand im Internet statt. Das Regime nahm sich daher mit Gewalt Aktivisten vor, die Nachrichten und Bilder über Streiks und Protest verbreiteten. Doch am Anfang der Bewegung stand ein alter Mann. Mehr

Randvolle Terminkalender

Vorstände sind wie Leistungssportler

Was machen die Chefs großer Unternehmen den ganzen Tag? In seiner Doktorarbeit hat ein junger Banker diese Frage beantwortet - indem er Terminkalender ausgewertet hat. Mehr

Moleküle im Bild

Mit Zeitlupe in die Welt des Kleinsten

Die gewitzte Lenkung eines aufgespaltenen Röntgenstrahls macht es möglich: Forschern in Berlin gelangen Aufnahmen im zeitlichen Abstand von nur fünfzig Femtosekunden. Das Ziel ist, bewegte Moleküle oder Atome „filmen“ zu können. Mehr

Alte Meister in New York

Der Segen der heiligen Katharina

Manches Werk blieb bei den Auktionen mit Alten Meistern in New York unverkauft. Erfolgreich wurden besonders Lose direkt aus Museumssammlungen versteigert. Ein europäischer Sammler sicherte sich das Toplos: Tizians „Sacra Conversazione“. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

Januar 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 29 30 31 01 02 03