Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 25.1.2011

Artikel-Chronik

Europäische und amerikanische Börsen

Europäische Börsenkurse geben nach

Die Aktienbörsen in Europa haben am Dienstag überwiegend nachgegeben. Ein überraschender Rückgang des britischen Bruttoinlandsprodukts drückte auf die Kurse. Beim Dax stützten gute Zahlen vom Industriekonzern Siemens. Mehr

Optimismus vor Davos

Die Deutschen reißen alle mit

Unternehmenschefs sehen die Wachstumsperspektiven für 2011 derzeit so positiv wie zuletzt 2007. Besonders zuversichtlich sind die befragten Vorstandsvorsitzenden aus Deutschland - nur die Kollegen aus Indien sind noch optimistischer. Mehr

Handball-WM

Frankreich im WM-Halbfinale gegen Schweden

Die Halbfinal-Paarungen bei der Handball-WM stehen fest. Gastgeber Schweden trifft auf Titelverteidiger Frankreich. Danach kämpfen Dänemark und Spanien um den Einzug ins Finale. Deutschland trifft im Spiel im Platz elf auf Argentinien. Mehr

Beleidigungen

Toilettensprüche im Internet

Die Auswahl ist groß, die Themen aber, die auf der Internetseite in den jeweiligen Schulrubriken behandelt werden, sind immer die selben. In manchen Schulen wurde das Thema Toilettensprüche im Internet im Unterricht angesprochen. Mehr

Idstein

Das Badehaus der Legionäre ist noch unentdeckt

Geophysikalische Untersuchungen haben ein genaueres Bild vom Römerkastell Alteburg am östlichen Rand der Idsteiner Senke ermöglicht. Mehr

Handball-WM

Nicht mehr konkurrenzfähig

Wer gedacht hatte, die deutsche Handball-Nationalmannschaft würde sich bei der Weltmeisterschaft noch einmal zusammenreißen, sieht sich getäuscht: Mit der bislang schwächsten Leistung im Turnier geht die Mannschaft von Heiner Brand 25:35 gegen Norwegen unter. Mehr

Wehrbeauftragter Königshaus

„Keine allgemeine Verrohung in der Bundeswehr“

Begleitet von weiteren Veröffentlichungen über Vorkommnisse auf der „Gorch Fock“ hat der Wehrbeauftragte des Bundestages, Königshaus, seinen ersten Jahresbericht vorgelegt. Demnach gebe es „keine allgemeinen Verrohungstendenzen“ bei der Bundeswehr. Mehr

Euro-Rettungsfonds

Glänzendes Anleihedebüt für den Rettungsfonds

Die Schuldenaufnahme des Euro-Rettungsfonds EFSF gestaltet sich einfacher als befürchtet. Die erste Anleihe ist stark überzeichnet. Allerdings bieten die Anleihen des Fonds auch höhere Zinsen als Bundesanleihen Mehr

Allensbach-Umfrage

Gemeinsames Interesse an Europa in Gefahr

Das Vertrauen der Deutschen in die EU ist auf einem Tiefpunkt angelangt. Doch nicht der Euro, sondern die unzureichende Kommunikation der europäischen Entwicklung zeitigt negative Folgen. Mehr

Türkei

Nicht zum Affen machen lassen

Stammt der Mensch vom Affen ab? Auf diese Frage eines türkischen Schülers antwortete ein Lehrer mit Darwin. Doch die Evolutionstheorie sei kein Stoff für Fünftklässler, werfen ihm Kritiker vor. Die Türkei streitet. Mehr

Investmentfonds

Nicht immer die besser Anlage

Langfristig sollen sich Investmentfonds als Geldanlage immer lohnen, lautet das Postulat. Die nackten Zahlen decken diese Aussage nicht - vor allem das Wort „immer“ scheint fehl am Platz. Mehr

Streit um Nofretete

Die Schöne ist gekommen, um zu bleiben

Geht es bei dem Dauerstreit um die Büste um Nofretete als Geldquelle oder als Identitätsstifterin? Nicht nur in diesem Fall, sondern bei vielen weltberühmten Kunstwerken ist zwischen beidem kaum noch zu trennen. Mehr

Sommerschuhmode

Espandrilles für die Frau, Türkis-Mokassins für den Mann

Knallbunt und lässig kommen die Schuhe im Sommer daher. Nur werden sie wohl teurer sein als in der letzten Saison. Und: Der modebewusste Mann geht in türkisfarbenen Mokassins mit weißen Sohlen auf die Straße, wie es beim Offenbacher Schuhinstitut heißt. Mehr

Bundeswehr-Reform

CDU und CSU streiten über Guttenbergs Sparziele

Beim CDU-Teil der Unionsfraktion wächst die Sorge, Verteidigungsminister zu Guttenberg (CSU) könne von den Absprachen der Koalition über die erforderlichen Sparmaßnahmen im Wehretat abrücken. Dahinter verstecken sich wohl auch Differenzen zwischen Guttenberg und Kanzlerin Merkel. Mehr

Marktbericht

Dax schließt mit leichten Verlusten

Der Dax hat am Dienstag nach einem überwiegend freundlichen Verlauf leichte Verluste verbucht. Trotz positiver Daten zum Verbrauchervertrauen in den Vereinigten Staaten drehte der deutsche Leitindex am Nachmittag ins Minus und schloss tiefer. Mehr

Einsatz gegen Gladbach fraglich

Eintracht-Stürmer Gekas erleidet Muskelfaserriss

Das Lazarett der Frankfurter Eintracht bekommt wieder unliebsamen Zuwachs. Stürmer Gekas hat einen Muskelfaserriss erlitten. Ob er gegen den Tabellenletzten aus Mönchengladbach am Sonntag spielen kann, ist fraglich. Mehr

Terroranschlag auf Moskauer Flughafen

Putin: „Vergeltung ist unausweichlich“

Der russische Ministerpräsident Putin hat Vergeltung für den Selbstmordanschlag auf den Moskauer Flughafen Domodedowo angekündigt. Präsident Medwedjew kritisiert „ein systematisches Versagen“ der Sicherheitskräfte. Unter den 35 Toten ist auch ein Deutscher. Mehr

Duisburg

Durchsuchungen bei Loveparade-Beschuldigten

Zur Klärung der Love-Parade-Katastrophe haben Ermittler am Dienstag Arbeitsplätze und Wohnungen mehrerer Beschuldigter durchsucht. „Es geht um elektronisch gesicherte Daten, die uns bisher fehlten“, sagte die Staatanwaltschaft. Mehr

Krise im Libanon

Die Ära Hariri ist vorbei

Nach nur 14 Monaten im Amt hat Libanons Ministerpräsident Saad Hariri keine Mehrheit im Parlament mehr. Designierter Nachfolger ist Nadschib Mikati. Der dürfte dem Wunsch der Hizbullah Folge leisten, die Kooperation mit dem Haager Tribunal zu beenden. Mehr

Spendenankündigung in Davos

Bill Gates für Ausrottung von Kinderlähmung

Microsoft-Gründer Bill Gates will sich vor allem gegen Kinderlähmung einsetzen und dafür auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos am Freitag eine größere Spende ankündigen. Die Krankheit müsse „jetzt ausgerottet werden“, sagte er. Mehr

Zertifikate

Der Dax ist des Anlegers Liebling

Der Dax ist den deutschen Anlegern vertraut. Deswegen sind Zertifkate auf den Index gefragt. Mehr als 30.000 Produkte nehmen den deutschen Leitindex mittlerweile als Basiswert ihrer Wertentwicklung. Mehr

Bundesfinanzminister blockiert Urteile

BFH bittet Karlsruhe um Beistand

Das Bundesverfassungsgericht soll es richten: Im Dauerstreit mit dem Bundesfinanzministerium ruft der Bundesfinanzhof die Hüter des Grundgesetzes zuhilfe. Mehr

Korruption und Kartelle

Auch Strafverfolger machen vor Landesgrenzen nicht mehr halt

Die Wirtschaft „globalisiert“ sich immer weiter, und das Wirtschaftsstrafrecht folgt dieser Entwicklung auf dem Fuße. Ein Musterbeispiel dafür sind die Vorschriften gegen Bestechung: Deutsche Gerichte ahnden längst auch Korruption im Ausland. Die Regeln, nach denen hingegen die EU beispielsweise gegen Kartellsünder vorgeht, lassen deutsche Juristen erschaudern. Mehr

Feuilleton-Glosse

Ehe ist subversiv

Singles in den Großstädten, Dating-Börsen im Internet, die Bindungsfähigkeit geht verloren. In unserer postmodernen Welt des Exzesses sind die Verheirateten die eigentlich subversiven Menschen. Mehr

Google-Chef Eric Schmidt

„Larry, Sergey und ich sind beste Freunde“

Eric Schmidt wird bald kein Vorstandsvorsitzender von Google mehr sein. Aber allen Gerüchten, er werde das Unternehmen im Streit bald verlassen, erteilt Schmidt eine Absage. Mehr

Krise im Libanon

Befürchtungen

Formal ist der Proporz eingehalten worden: Der neue libanesische Ministerpräsident Nadschib Mikati ist ein sunnitischer Muslim. Doch da er der Kandidat der schiitischen, von Iran gegründeten und unterstützten Hizbullah gewesen ist, droht dem Land wieder Ungemach. Mehr

Nordrhein-Westfalen

Walter-Borjans entdeckt 1,3 Milliarden Euro

Der nordrhein-westfälische Finanzminister Walter-Borjans (SPD) stellt fest, dass sich der Kreditbedarf des Bundeslandes für das vergangene Jahr um 1,3 Milliarden Euro verringert habe. Damit ließen sich auch Altlasten der West LB schultern. Mehr

Bundeswehr

Das Gegenteil

Es vergeht kaum ein Tag ohne neue Horrorgeschichten über die Bundeswehr. Dabei deutet nichts darauf hin, dass es bei den Streitkräften zügelloser zugeht als im zivilen Leben. Im Gegenteil. Mehr

Zum Tod von Peter Paul Zahl

Elf Schritte zu einer Tat und dann weg

Nach einem Schusswechsel mit der Polizei saß er zehn Jahre im Gefängnis. Jetzt ist der deutsche Dichter, Verleger und Weltreisende Peter Paul Zahl in seiner Wahlheimat Jamaica im Alter von 66 Jahren gestorben. Mehr

Schefflers Golf-Kolumne

Der Kampf um die bourgeoise Freiheit

Jhonattan Vegas ist ein erfolgreicher Golfspieler - mit einem mächtigen Gegenspieler: Venezuelas Präsident Hugo Chavez will das Land in einen sozialistischen Musterstaat verwandeln - und darin ist kein Platz für Golf. Mehr

Bayern München

Van Bommel im Eilverfahren nach Mailand

Ein Anruf aus Italien genügt, um den Bayern-Kapitän vom Abschied zu überzeugen. Der Niederländer ist dennoch stolz auf seine viereinhalb Jahre in München. In 18 Jahren als Profi wurde er zu einem der unangenehmsten Gegenspieler des Weltfußballs. Mehr

Krebsärztin begeht Selbstmord

„Keine Kraft mehr“

Sie soll schwer kranke Menschen mit zu hohen Morphium-Dosen getötet haben. Jetzt hat sich die wegen Totschlags in 13 Fällen angeklagte Krebsärztin Mechthild B. auf diese Weise selbst das Leben genommen. Damit endet ein spektakulärer Ärzteprozess. Mehr

Rheinland-Pfalz

Und ewig lockt: Mainz

Die Spitzenkandidatin der rheinland-pfälzischen CDU tritt von ihrem Amt als Staatssekretärin im Bundesverbraucherministerium zurück. Ministerpräsident Kurt Beck verliert ein Argument im Wahlkampf, Christian Baldauf wohl seine politische Zukunft. Mehr

Krieg im Nordkaukasus

Russlands Zone der Ohnmacht

Schon mehrfach erklärte Moskau den Krieg im Nordkaukasus für beendet. Tatsächlich wird er für den Kreml immer unkontrollierbarer. Denn den Islamisten gelingt es, den Terror in die russischen Städte zu tragen. Mehr

Illegale Geldtransfers

Indiens Davos-Delegation unter Beobachtung

Indiens Wirtschaftsdelegation eilte der Ruf voraus, charmant, kenntnisreich und gewinnend ihr Land zu vertreten. Doch während die Wirtschaftsführer dieses Jahr in Davos für ihr Land werben, wird zu Hause über Steuerflucht spekuliert. Mehr

Stadtverordnetenbeschluss

Hanau will Integrierte Gesamtschule und verklagt Land

Der seit rund zwei Jahren schwelende Streit zwischen der Landesregierung und Hanau um eine zweite Integrierte Gesamtschule in der Stadt geht vor Gericht. Die Kommune sieht durch das Nein des Landes ihr Selbstverwaltungsrecht verletzt. Mehr

Im Gespräch: Wissenschaftler Perikles Simon

„Ist Sport wirklich gesund?“

Der Mediziner und Molekularbiologe Perikles Simon hat ein Nachweisverfahren für Gendoping entwickelt. Der 37-Jährige forscht und lehrt an der Gutenberg-Universität in Mainz. Mehr

Ende des Deutschlandfonds

Schlussakkord für ein Krisensymbol

Der „Deutschlandfonds“ sollte in der Wirtschaftkrise Unternehmen vor dem Untergang retten. Der Krisenhilfe-Topf war überaus großzügig dimensioniert. Die Verteilung der Mittel sorgte für etliche Schlagzeilen. Nun ist der Fonds unauffällig ausgelaufen. Mehr

Theater

Liebe zu dritt und ein Kind unserer Zeit

Zwei Frauen lieben einen Mann. Das geht selten gut, das wusste auch Goethe, der seiner „Stella“ zwei Fassungen spendierte. Regisseur Andreas Kriegenburg sieht sich die Sache am Schauspiel Frankfurt mit Tochteraugen an. Mehr

Spanischen Banken

Noch Bedarf in Madrid

In Spanien befinden sich viele kleinere Sparkassen in beträchtlichen Finanznöten. Jetzt sollen Banken und Sparkassen ihre Kapitalreserven aufstocken. Der Ansatz ist richtig. Doch die spanischen Sparkassen gehören insgesamt reformiert. Mehr

Tennis-Nachwuchs

Das Prinzip Zufall

Weder Geld noch Trainingszentren noch Vorbilder garantieren neue Tennisstars. Vielmehr scheint das Erscheinen eines Weltstars oft nur eine zufällige Begebenheit - mit etwas Glück könnte der nächste auch ein Deutscher sein. Mehr

Abrüstungsabkommen

Russland ratifiziert Start-Vertrag

Die russische Staatsduma hat den neuen atomaren Abrüstungsvertrag mit den Vereinigten Staaten in Kraft gesetzt. Der Start-Vertrag verpflichtet beide Staaten, die Zahl der stationierten Atomsprengköpfe zu reduzieren. Mehr

Telefonkonferenzen

Shareholder, hört die versteckten Signale!

Wissenschaftler haben herausgefunden, welche Manager-Aussagen auf Bilanzmanipulation hindeuten. Wenn häufig „wir“ statt „ich“ gesagt wird, ist Betrug wahrscheinlich. Und wenn gute Entwicklungen gleich als „phantastisch“ beschrieben werden, könnte etwas faul sein. Mehr

Filmpreis-Nominierungen

Heute ein König, morgen ein Oscar

Zumindest bei den Oscars ist Facebook nicht das Maß aller Dinge: „The Social Network“ wurde in weniger Kategorien nominiert als die Filme „The King's Speech und „True Grit“. Und der Showmaster der Oscar-Nacht könnte zugleich bester Hauptdarsteller werden. Mehr

Handball

Die große Leere

Vor der WM-Partie gegen Norwegen an diesem Dienstag ist der deutsche Handball in einer brenzligen Lage. Die Olympia-Chance steht auf dem Spiel. Bundestrainer Brand, eben noch angriffslustig gegen die Bundesliga, wirkt deprimiert. Mehr

Im Gespräch: Scott Woods

"Facebook hat 16 Millionen Nutzer in Deutschland"

Das soziale Netzwerk ist auch in Deutschland schon eine Macht im Internet. Keine andere Seite hat so viele tägliche Nutzer. Deutschland-Chef Scott Woods soll die Popularität in Werbeeinnahmen umsetzen. Mehr

Devisen

Pfund hielt den Auftrieb nicht lange

Hatte der Kurs des britischen Pfundes noch vor wenigen Tagen von einer spekulativen Zinsphantasie profitiert, so kommt es am Dienstag zu einem Kursrückschlag. Denn die britische Wirtschaft ist im vierten Quartal 2010 geschrumpft. Mehr

Verlagsumzug

Unruhe unter den Mitarbeitern von Eichborn

Betriebsrat des Frankfurter Eichborn-Verlags fordert ein Konzept für die Ausgestaltung der Zusammenarbeit mit dem Mitbewerber Aufbau. Die Mehrheit der Mitarbeiter will nicht nach Berlin, wie es heißt. Mehr

Castaclip

Thiel wird Finanzchef

Oliver Thiel, bisher kaufmännischer Leiter von Bild digital, tritt als Finanzchef dem Management der Plattform für Online-Videos Castaclip bei. Er wird neben der kaufmännischen Leitung auch das operative Geschäft von Castaclip betreuen. Mehr

Managertreffen in den Bergen

Was die Gäste nach Davos lockt

Am Mittwoch beginnt das Weltwirtschaftsforum in Davos. Was aber treibt Manager in die Schweizer Berge? Es sind - Konjunktureinschätzungen und Zufallskontakte. Mehr

Australian Open

Petkovics Reise endet im Viertelfinale

Der „Rock'n Roll-Rhythmus“ hatte seine Spuren hinterlassen. Andrea Petkovic kommt im früh angesetzten Viertelfinale der Australian Open gegen die Chinesin Li Na nie richtig ins Spiel. Schlaflos in Melbourne war nicht die ideale Vorbereitung. Mehr

Fernfahrervideos

Trucker aller Länder, filmt euch!

Auf Youtube zeigen Lastwagenfahrer, was sie auf ihren Touren erleben. Norweger filmen Gletscher, Australier Känguruhs, Japaner Spatzen. Auch Deutsche sind dabei. Viele der Amateurfilmchen entwickeln eine eigenartige Poesie. Mehr

Bericht des Wehrbeauftragten

Königshaus rügt Führungsmängel

Mitten in der Debatte über Todesfälle auf der „Gorch Fock“ rügt der Wehrbeauftragte Königshaus „erhebliche Mängel“ im Verhalten von Dienstvorgesetzten in der Bundeswehr. Unterdessen rückt das Kanzleramt angeblich von Guttenbergs Reformplänen ab. Mehr

Überraschung in Mainz

ZDF-Intendant Schächter kündigt Rückzug an

Zehn Jahre sind genug: ZDF-Intendant Markus Schächter strebt keine weitere Amtszeit an. Das nun beginnende digitale Jahrzehnt werde das Fernsehen nachhaltig verändern. Einen heißen Kandidaten für die Nachfolge gibt es auch schon. Mehr

Weißrussland

Es riecht nach Diktatur

Der Dichter Wladimir Nekljajew wagte es, gegen das System Lukaschenka anzutreten und fiel ihm zum Opfer. Der Präsident regiert das Land mit Unberechenbarkeit und Willkür. In Weißrussland herrschen Angst und Paranoia. Mehr

Druckverlust in Qantas-Maschine

Schrecksekunden in 11.000 Metern Höhe

Ein plötzlicher Druckabfall hat Qantas-Passagiere auf dem Flug von Adelaide nach Melbourne in Panik versetzt. Wegen des Ausfalls der Klimaanlage mussten die Piloten die Boeing-Maschine von 11.000 auf 3000 Meter ziehen. Verletzt wurde niemand. Mehr

Hanau

Karstadt-Gebäude wird zum Einkaufszentrum

Das ehemalige Kaufhaus in Hanau ist verkauft. Nun soll es abgerissen werden, um Platz für die Neubebauung des Freiheitsplatzes zu schaffen. Mehr

Telekom

Das Turbonetz kommt unter Aufsicht

Die Telekom investiert Milliarden in den Ausbau ihres Glasfasernetzes. Der Konzern wollte lange verhindern, dass er das Netz anderen Wettbewerbern öffnen muss. Doch nun ist entschieden: Die Telekom muss Konkurrenten Zugänge anbieten. Mehr

Kapitalerträge

Inflationsteuer

Die Steuereinnahmen aus Kapitalerträgen sind eingebrochen. Wer schon immer gegen die Abgeltungsteuer war, sieht sich durch die jüngsten Zahlen bestätigt. Dabei ist die Abgeltungsteuer weniger am sinkenden Aufkommen schuld als die Lage am Kapitalmarkt. Mehr

IWF

Das Finanzsystem ist noch nicht stabil

Die Stimmung unter Konsumenten, Anlegern und Experten ist ungemein gut. Viele rechnen mit einer robusten wirtschaftlichen Entwicklung und steigenden Kursen an den Börsen. Der Internationale Währungsfonds weist auf die Risiken hin. Mehr

Staatsanleihen

Argentiniens erstaunliches Comeback an den Anleihemärkten

Das ehemalige Pleiteland Argentinien ist am Kapitalmarkt wieder salonfähig. Doch die Regierung finanziert sich lieber aus der Rentenkasse und den Reserven der Zentralbank. Mehr

Buchsbäume und Kachelwand: Judith Ammanns Fotobuch

Eine zehn Meter hohe fensterlose Wand ist in tiefem Dunkelgrün verputzt. Neben der Feuerleiter hat man die abgeblätterte Farbe notdürftig ausgebessert, die Wandmitte hingegen sorgfältig mit einem fünfzackigen roten, weiß umrandeten Stern dekoriert. "Ohne Titel (Grüne Wand, roter Stern)" lautet Judith ... Mehr

Financial Fairplay

Mäzenatentum als Auslaufmodell

Von 2013 an dürfen an der Champions und Europa League nur noch Fußballklubs teilnehmen, die nicht mehr Geld ausgeben, als sie einnehmen. In der Branche herrscht einige Nervosität. Aber die Bundesliga könnte von der Regelung profitieren. Mehr

Freeriden

Der Hang wird studiert

Am Mont-Blanc treten die besten Freerider der Welt gegeneinander an. Wer den Berg am spektakulärsten bezwingt, gewinnt. Zwei Deutsche mischen in der Weltspitze vorne mit. Erfahrung hilft, doch die jungen Sportler sind ehrgeizig. Mehr

Länderfinanzausgleich

Vom Geben und Nehmen

Beim Länderfinanzausgleich geht es um Solidarität zwischen den Ländern, um die Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse. Doch wo endet die Solidarität - und was ist einfach nur Wahlkampf? Zwei Geschichten vom Geben und Nehmen. Mehr

Mainzer Militärpfarrer

Mit Bibel, Schlafsack und „Hundemarke“

Militärpfarrer Hans-Richard Engel aus Mainz bereitet Rekruten auf Afghanistan vor. Stirbt ein Soldat, muss Engel die Todesnachricht überbringen. Im November fliegt er selbst für vier Monate nach Afghanistan. Mehr

Enthüllungen einer polnischen Putzfrau

Wisch und weg

Das Putzfrauen-Paradox: Sie kennen uns gut, wir wissen wenig von ihnen. Eine junge Polin stürmt mit Enthüllungen über Deutschlands schmutzige Ecken die Bestsellerlisten. Ganz geheuer ist der Autorin ihr Erfolg nicht. Mehr

Kommentar zum FC Bayern

Heiter bis stürmisch

Über Bayern herrscht sehr wechselhaftes Klima. Eine Pokal-Niederlage in Aachen, und Trainer van Gaal stände im Regen wie lange nicht. Schuld daran hat auch der Münchner Wettergott Hoeneß. Nur er weiß, ob es Sonnenschein oder Donnerwetter gibt. Mehr

IWF-Wirtschaftsausblick

Die Weltwirtschaft kommt in Schwung

Der Internationale Währungsfonds hat seinen Wirtschaftsausblick veröffentlicht: Danach erholt sich die Weltwirtschaft unerwartet gut. Dabei haben Schwellenländer die reichen Nationen aber weit abgehängt. Unter den Industriestaaten steht Deutschland mit am besten da. Mehr

Deutsche Oper Berlin

Ein Rascheln nur im Notenblätterlaub

Kirsten Harms verabschiedet sich als Intendantin der Deutschen Oper Berlin mit der „Liebe der Danae“ von Richard Strauss - ein mittelmäßiger Aufguß ihres Kieler Erfolgs vor zehn Jahren. Ein mattes Adieu. Mehr

Brussels Antiques & Fine Arts Fair

Im Herzen Europas

In Brüssel treffen sich auf der Brussels Antiques & Fine Arts Fair internationale Kunsthändler. Sie zeigen Werke aus allen Jahrhunderten bis hin zu zwei ausgestopften Hausschweinen von Wim Delvoye. Mehr

André Müller

Ich will selbst etwas sagen

Jahrelang haben ihm die Menschen Dinge gesagt, die sie vorher nicht mal gedacht hatten. Aber André Müller, der schwerkranke Gesprächskünstler, will jetzt nur noch schreiben - und leben. Mehr

Grüne Woche

Die Leber im Käse bitte ganz aus Stammzellen!

Fleisch, das am liebsten ganz ohne Tiere auskäme? Was erwartet einen Vegetarier bei der Grünen Woche in Berlin? Jens Friebe hat es für uns ausprobiert - und dabei erstaunliche Entdeckungen gemacht. Mehr

Handball-WM

Das Halbfinale ist komplett

Schon vor dem letzten Hauptrundenspieltag an diesem Dienstag stehen die Halbfinalteilnehmer bei der Handball-WM fest. Nach Gastgeber Schweden und Dänemark haben auch Titelverteidiger Frankreich und Spanien das Semifinale erreicht. Mehr

Hartz-IV-Reform

Kommunen sollen Bildungspaket umsetzen

Bei den Hartz-IV-Verhandlungen zwischen Regierung und Opposition sind erste Fortschritte erzielt worden: Die Gemeinden sollen künftig das Bildungspaket für bedürftige Kinder umsetzen. Streit gibt es weiterhin über den Mindestlohn und den Regelsatz. Mehr

Internet

Facebooks Geschäft mit den großen Zahlen

Das soziale Netzwerk fährt sein Werbegeschäft mit Volldampf hoch. Facebooks Anteil an den Werbeeinblendungen in Deutschland hat sich im vergangenen Jahr verdreifacht. Doch Facebook hat mehr als Werbung im Sinn. Mehr

Urteil in Aachen

Überwachung von früherem Sexualstraftäter rechtens

Ein wegen Vergewaltigung verurteilter Mann darf auch nach seiner Haft 24 Stunden am Tag überwacht werden, wenn er als gefährlich eingeschätzt wird. Das hat das Verwaltungsgericht Aachen entschieden, nachdem der Bruder eines früheren Täters gegen die Observation geklagt hatte. Mehr

Starke Nachfrage aus Schwellenländern

Siemens glänzt mit hohem Gewinn

Siemens ist mit einem hohen Gewinn in sein neues Geschäftsjahr gestartet. Besonders das Geschäft mit Industrieausrüstung, das die Wirtschaftskrise am stärksten zu spüren bekommen hat, floriert wieder. Nur die Medizintechnik musste einen Dämpfer hinnehmen. Mehr

Finanzkrise

Spanien will schwache Banken verstaatlichen

Spanien zwingt die Banken und Sparkassen des Landes dazu, ihre Kapitalreserven zu erhöhen. Alle Geldinstitute müssten künftig über eine Eigenkapitalquote von wenigstens acht - statt bislang sechs - Prozent verfügen. Können die Institute die neuen Anforderungen nicht erfüllen, werden sie teilweise verstaatlicht Mehr

Terroranschlag auf Moskauer Flughafen

Auch ein Deutscher ist unter den Opfern

Nach dem Selbstmordattentat am Moskauer Flughafen Domodedowo wird nach drei verdächtigen Männern gefahndet. Insgesamt starben mindestens 35 Menschen, unter ihnen auch ein Deutscher. Mehr als hundert wurden zum Teil schwer verletzt. Mehr

Europäische Union

Deutschland verfehlt Energiesparziel

Im Frühjahr 2007 hatten die EU-Staaten eine Steigerung der Energieeffizienz um 20 Prozent zugesagt. Doch die Bemühungen der Mitgliedsstaaten reichen bisher nur für eine Steigerung um knapp 10 Prozent aus - dies geht aus einem internen Papier der Europäischen Kommission hervor. Mehr

St. Lucia

Widerspenstige Schöne

St. Lucia wird ganz zu Recht die Helena der Karibik genannt. Denn um kaum eine andere Insel wurde während der Kolonialzeit öfter gezankt als um das kleine Eiland – tatsächlich ist es sagenhaft schön. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax tendiert freundlich

Positiv aufgenommene Quartalsergebnisse von Siemens sorgen am Dienstag im frühen Aktienhandel für eine freundliche Entwicklung des Dax-Index. Er knüpft an die positiven Kursvorgaben aus dem späten Handel an Wall Street an. Mehr

Medienschau

Siemens verbucht ein gutes Quartal

Erisson verpasst die Erwartungen, AT&S verfehlt den Konsensus, Texas Instruments: Quartalsgewinn plus 44 Prozent, STMicro übertrifft Markterwartungen, American Express steigert Umsatz um 13 Prozent, CSX steigert den Gewinn um 42 Prozent, Hertz ist optimistisch, GfK - Konsumklima in Deutschland bessert sich, Indien erhöht die Zinsen, Spanien will schwache Banken verstaatlichen, RWE zweifelt am Energiekonzept der Regierung Mehr

Hessen

„Kein Anreiz für mehr Haushaltsdisziplin“

Hessen stellt den Länderfinanzausgleich nicht grundsätzlich in Frage, drängt aber auf ein gerechteres System. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Der Aufschwung auf Pump hält an

Extremste geld- und fiskalpolitische Strategien in aller Welt treiben das nominale Wachstum weiter an. Die Frage ist, wann hHohe Staatsschulden, sehr hohe Preise bei Rohstoffen und anziehende Inflationsraten ihren Tribut fordern werden. Mehr

Zirkusfestival von Monte Carlo

Zwölf mal Weisheit auf dem Seil

Die „Geschwister Weisheit“ glänzen beim Zirkusfestival von Monte Carlo. Gleich zwölf Mitglieder der Artistenfamilie stehen auf dem Seil. Ihre Spezialität, die Siebener-Pyramide, muss in diesem Jahr jedoch ausfallen. Mehr

Länderfinanzausgleich

Föderale Zwangslage

Das Unbehagen über den Länderfinanzausgleich als System organisierter Verantwortungslosigkeit ist noch lange nicht so verbreitet, dass damit Wahlen gewonnen werden könnten. Gleichheit kommt hierzulande eben doch vor Gerechtigkeit. Mehr

Tunesien und die arabische Welt

Das tunesische Beispiel

Die jüngsten Ereignisse in Tunesien sind historisch zu nennen: in einer Welt, in der das Gesetz durch Jahrtausende religiös geprägt war und Ideen von Herrschaft bis nach Babylonien zurückreichen, ist ein Aufstand des Volkes für mehr Demokratie ein absolutes Novum. Die Nachbarvölker horchen auf. Mehr

Kommentar

Neun Jahre sind nicht genug

Wer nicht zehn Jahre lang eine Schule besucht hat, bekommt keinen Realschulabschluss oder, wie dieser inzwischen heißt, keinen mittleren Bildungsabschluss. Auf dieses Urteil haben viele gewartet; zufrieden sein werden sie nicht. Mehr

Weltwirtschaft

Was die Rohstoffpreise bewegt

Die Preise steigen in der Tendenz seit Jahren. Viele erreichten 2008 einen Höchststand, fielen in der Wirtschaftskrise nach dem Untergang von Lehman Brothers tief und steigen seitdem mit dem Konjunkturaufschwung. Der Einfluss von Spekulanten ist umstritten. Mehr

Nachhaltigkeitszertifikat

Ministeriumssiegel läuft ins Leere

m Herbst sah es so aus, als ob es einen Wettbewerb der Nachhaltigkeitszertifikate für Wohngebäude zwischen Bundesbauministerium und DGNB geben könnte. Das hat sich erst einmal erledigt. Mehr

Arbeitsrecht

Altersbonus für Urlaub fraglich

30 Urlaubstage für die Jungen, 36 Tage für die älteren Arbeitnehmer: Das ist eine unzulässige Benachteiligung, entschied das Landesarbeitsgericht Düsseldorf. Geklagt hatte eine Arbeitnehmerin gegen die Urlaubsregelung im Einzelhandel. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

Januar 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 25 26 27 28 29 30