Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 18.1.2011

Artikel-Chronik

„Alternativlos“

Merkels Verdrusswort

An den Sprachpranger: „Alternativlos“ ist zum Unwort des Jahres gewählt worden. Mit dem Wort stellt sich Politik als ohnmächtiges Vollzugsorgan eines von höherer Macht bestimmten Schicksals hin. Mehr

Konjunkturprogramm

„Hessen bewältigt die Krise besser“

Als „extrem erfolgreich“ hat der Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) am Dienstag in Wiesbaden das Sonderinvestitionsprogramm bezeichnet, mit dem das Land Hessen auf den Ausbruch Wirtschaftskrise im Jahr 2008 reagiert hat. Mehr

Zweite Fußball-Bundesliga

Aue startet mit Sieg in die Rückrunde

Überraschungsmannschaft FC Erzgebirge Aue hat im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga Boden gutgemacht. Die „Veilchen“ kamen in der Nachholpartie des 18. Spieltags gegen den SC Paderborn zu einem verdienten 1:0-Erfolg. Mehr

Dioxin-Skandal

Bund hat künftig mehr zu sagen

Landwirtschaftsministerin Ilse Aigner hat sich mit den Ländern auf einen 14-Punkte-Plan für eine bessere Lebensmittelkontrolle geeinigt. Der Plan sieht auch mehr Kompetenzen für den Bund vor. Mehr

Verdacht auf Preisabsprachen

Europas Lastwagenhersteller unter Kartellverdacht

Daimler, MAN, Volvo, Scania, Iveco - die umfassenden Durchsuchungen bei zahlreichen europäischen Nutzfahrzeugproduzenten lassen auf einen Wettbewerbsverstoß in großer Dimension schließen. Die EU-Kommission ermittelt. Mehr

Infektionsprävention

Regierung will bessere Hygiene in Kliniken

Die schwarz-gelbe Koalition will die Hygienestandards in Krankenhäusern verbessern. Zu den Plänen der Koalition gehört unter anderem, dass die Länder eine Rechtsgrundlage bekommen sollen, mit der sie Hygieneverordnungen erlassen können. Mehr

Berliner Schulkampf

Ist Ursula Sarrazin eine schlechte Lehrerin?

Die Grundschullehrerin Ursula Sarrazin ist an ihrer Schule Anfeindungen ausgesetzt. Eltern sollen sich über ihre autoritären Unterrichtsmethoden empört haben. Wird sie zur Rechenschaft gezogen für die Thesen ihres Mannes? Mehr

Haiti

Ex-Diktator „Baby Doc“ Duvalier festgenommen

Der frühere haitianische Diktator Jean-Claude Duvalier ist am Dienstag von der Polizei verhaftet worden. Er hielt sich in Port-au-Prince in einem Hotel auf. Er war in dieser Woche überraschend aus seinem Exil zurückgekehrt. Mehr

Staatsaffäre in Italien

„Berlusconi bot Schweigegeld“

Die italienische Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Präsident Silvio Berlusconi - wegen des Verdachts auf Beihilfe zur Prostitution. Jetzt wurde bekannt, dass Berlusconi einem der Mädchen Schweigegeld geboten haben soll. Mehr

Hu Jintao in Amerika

Rivalen oder Partner?

Das amerikanische Magazin „Forbes“ hält den chinesischen Staatschef Hu Jintao für den mächtigsten Mann der Welt. Nun reist er nach Amerika, und er wird die übliche Botschaft mitbringen: China wolle eine harmonische, multipolare Welt. Den Amerikanern muss China dennoch bedrohlich erscheinen. Mehr

Wikileaks

Depesche zum Abschied

Erstmals hat ein hochrangiger deutscher Manager „dank“ Wikileaks seinen Arbeitsplatz verloren. Der Chef des Bremer Satellitenbauers OHB Systems soll hinter vorgehaltener Hand das Satellitenprogramm Galileo als „dumme Idee“ bezeichnet haben. Wer fragt nach Beweisen? Mehr

Euro-Rettungsfonds

Schäuble gegen einseitige Belastung Deutschlands

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat dem Vorwurf widersprochen, Deutschland werde die Last einer möglichen Erweiterung des Euro-Rettungsschirms fast allein tragen müssen. Alle Länder müssten einen Beitrag leisten. Mehr

Nordrhein-Westfalen

Verfassungsrichter bremsen Regierung Kraft

Der Verfassungsgerichtshof von Nordrhein-Westfalen hat den Vollzug des rot-grünen Nachtragshaushaltes aus dem vergangenen Jahr untersagt. Gegen den Haushalt hatten die Oppositionsfraktionen von CDU und FDP im Düsseldorfer Landtag geklagt. Mehr

Australian Open

Safinas Teufelskreis

Welch ein sportlicher Niedergang: Vor anderthalb Jahren war Dinara Safina noch die Nummer eins der Weltrangliste im Damen-Tennis. Bei den Australian Open schafft sie nun nicht einmal einen Spielgewinn gegen Kim Clijsters. Mehr

Steuerstreit

Schäuble ohne Rückhalt in Koalitionsfraktionen

Finanzminister Schäuble soll im Streit über die rückwirkenden Maßnahmen der Steuervereinfachung nachgeben - das fordern immer vehementer die Spitzen der Koalitionsfraktionen von Union und FDP. Schäuble ist über den zunehmenden Druck „nicht begeistert“. Mehr

Investitionen aufgestockt

Banken setzen auf japanische Aktien

Auch unter den Verwaltern der großen Fonds hellt sich die Stimmung für das asiatische Land wieder auf. Zudem haben sie ihre Anlagen in amerikanische Aktien spürbar aufgestockt und beäugen Schwellenländer vorsichtiger. Mehr

Rückgang der Schülerverkehre

RMV sieht sich vor Herausforderungen

So viele Fahrgäste wie im vergangenen Jahr haben noch nie im Rhein-Main-Gebiet Busse und Bahnen genutzt. Schwierigkeiten bereiten dem Rhein-Main-Verkehrsverbund allerdings die rückläufigen Schülerverkehre. Mehr

Loveparade

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen 16 Personen

Die Staatsanwaltschaft Duisburg hat gegen 16 Personen Ermittlungsverfahren wegen des Loveparade-Unglücks eingeleitet. Gegen sie bestehe der Anfangsverdacht der fahrlässigen Tötung. Oberbürgermeister Sauerland und Rainer Schaller von Lopavent sind nicht unter ihnen. Mehr

Marktbericht

Der Dax setzt den Aufwärtstrend fort

Der deutsche Aktienleitindex hat am Dienstag erstmals seit rund zweieinhalb Jahren wieder die Marke von 7.100 Punkten überwunden. Die Marktteilnehmer sind überaus optimistisch. Das zeigt sich an der proyklischen Entwicklung des ZEW-Index. Mehr

Biedenkopf

Handwerker kommt angetrunken zu Reparatur bei Polizei

Eine saftige Strafe statt des erhofften Lohns hat sich ein Handwerker bei einem Besuch der Polizeidienststelle in Biedenkopf „verdient“. Denn der Mann fuhr dort mit Promille im Blut vor. Nun muss er eine Geldbuße zahlen und darf einen Monat lang kein Auto fahren. Mehr

Apple und sein Chef

Ersatz für den Unersetzlichen

Tim Cook soll Apple-Mitbegründer Steve Jobs während dessen Abwesenheit vertreten. Der Junggeselle und Workaholic hat schon zwei Mal bewiesen, dass er seinen Chef vertreten kann, ohne dass Apple deshalb aus dem Tritt kommt. Mehr

Unwortkür

Im Fortgang des Tages

Die Qual der Wahl gibt es zweifellos. Doch irgendwann kommt der Punkt, an dem die Möglichkeiten schwinden, sich Türen unbarmherzig schließen. „Alternativlos“, das Unwort des Jahres 2010, spiegelt Möglichkeiten vor, wo keine sind. Mehr

Streit in der Koalition

Der einsamste Minister

Die Koalition ist sich im Moment in wenigen Dingen einig. In einer Frage allerdings schon: Schuld am Streit ist Finanzminister Schäuble. Bis hin zum „Starrsinn“ gehen die Vorwürfe. Mehr

Satellitenbau

„Galileo ist eine dumme Idee“

Die Veröffentlichung von Wikileaks bringt einen deutschen Manager zu Fall. Beim Bremer Satellitenbauer OHB ist eilige Schadensbegrenzung angesagt: Der Raumfahrtkonzern muss den Eindruck bekämpfen, nicht an den Sinn der „Galileo“-Satelliten zu glauben, die er selbst baut. Mehr

Blogosphäre

David gegen Goliath, nächste Runde

Ein bekannter Blogger legt sich mit einem dubiosen Internetunternehmen an und wird vom Gegner geschluckt. In der Blogosphäre wetzt man die Messer zur großen Schlacht. Mit Recht und Gesetz haben beide Seiten ihre Probleme. Mehr

Australian Open

Petzschners Fünf-Satz-Albtraum

Ein Tennisspiel bei einem Grand-Slam-Turnier kann über fünf Sätze gehen: Für Philipp Petzschner ist das keine sehr erfreuliche Regel. Einmal mehr verpasst er einen großen Coup nach einer 2:0-Führung gegen Jo-Wilfried Tsonga. Mehr

Hochwasser

Main-Pegel könnte in Frankfurt auf fünf Meter steigen

Der Main-Pegel in Hessen steigt wieder - stündlich um einen Zentimeter, wie die Feuerwehr berichtet. In der nächsten Nacht könnten die Pegel in Frankfurt knapp fünf Meter anzeigen. Auch die Kinzig schwillt weiter an. Mehr

Leitzinsen

Inflationsbekämpfung

Das Thema Inflation wird die Finanzmärkte in den kommenden Monaten dominieren. Schon jetzt richten sich die Blicke in Richtung EZB. Denn von einer konsequenten Inflationsbekämpfung könnten am ehesten die Anleihen profitieren. Mehr

„Tosca“ in Frankfurt

Puccini, der Fortschrittliche

Kirill Petrenko als Dirigent, der Puccinis Musik vom kitschnahen Wohlfühl-Belcanto freizuhalten weiß, beachtliche sängerische Leistungen und eine nur teilweise gelungen Inszenierung: Eine neue „Tosca“ an der Frankfurter Oper. Mehr

Leipziger Wasserwerke-Skandal

Staatsanwälte fordern sieben Jahre Haft

Der Prozess um das 285-Millionen-Desaster bei den Leipziger Wasserwerken neigt sich seinem Ende zu. Am Dienstag wurden die Plädoyers gehalten. Am Mittwoch folgt das Urteil. Mehr

Trotz Hygiene-Skandals

Fuldaer Klinik-Chef: Mehr Kontrollen „unsinnig“

Trotz der Hygiene-Pannen am Klinikum Fulda hält Klinik-Chef Jeguschke mehr Kontrollen nicht für nötig: „Wir haben die Anlagen regelmäßig warten lassen.“ Das Regierungspräsidium Kassel als Aufsichtsbehörde sieht keinen Grund zur Kritik. Mehr

Umfrage

Kind, geh studieren!

Studieren? Oder lieber nicht? Lohnen sich Kosten und Aufwand? Und was würde die Mehrheit der Deutschen ihren Kindern empfehlen? Eine neue Umfrage zeigt: Die meisten Deutschen schätzen den Wert eines Studiums ziemlich hoch ein. Mehr

Dreamliner

Boeing verschiebt Auslieferung abermals

Der Dreamliner ist das erste neue Boeing-Modell seit mehr als zehn Jahren. Doch die Auslieferung wird immer weiter herausgeschoben. Mittlerweile hinkt der Konzern seinem ursprünglichen Zeitplan um drei Jahre hinterher. Mehr

Seppe Smits

Der Snowboarder aus dem Kühlschrank

Der Belgier Seppe Smits hat in einer Skihalle mit dem Snowboarden angefangen. Heute ist er einer der besten Fahrer der Welt. Sein großes Ziel ist Olympia 2014 - dort hätte er eine historische Chance. Mehr

„Kiki und ich“ von Jenny Valentine

Weiß ich doch, du Quatschtüte!

Jenny Valentine schreibt mit „Kiki und ich“ zauberhafte Schwesterngeschichten. Mit zwei Eltern, die auch die wildesten Einfälle der beiden Mädchen mit Humor und Verständnis begleiten - selbst die Entführung des Klassenhamsters. Mehr

Fahrtbericht Infiniti FX

Sieben müssen reichen für den Erfolg

Infiniti ist eine außergewöhnliche Marke. Der Anspruch ist Premium, das Händlernetz leider winzig. Doch die Autos verdienen Beachtung. Insbesondere, weil jetzt ein konkurrenzfähiger Dieselmotor im Programm ist. Mehr

Umfrage

Fondsmanager setzen auf Aktien

Fondsmanager setzen so intensiv auf steigende Kurse an den Börsen wie zuletzt vor dreieinhalb Jahren. Optimistische Wachstumserwartungen führen weltweit zur Übergewichtung von Aktien in den Depots, so eine Umfrage von BofA Merrill Lynch. Mehr

Israel

Baraks Befreiungsschlag

Israels Verteidigungsminister Ehud Barak legt den Vorsitz der Arbeiterpartei nieder und gründet eine eigene Fraktion. Manche fürchten nun, die einst dominierende Partei könnte zerfallen. Mehr

Im Portrait: Manuela Schwesig

Die große Unbekannte

Ihr Aufstieg war rasant. Nun soll Manuela Schwesig die sonst so zerstrittene SPD in Sachen Hartz IV einen. Hierzu verhandelt sie in einer Arbeitsgruppe mit Ursula von der Leyen. Schwesig sagt: auf Augenhöhe. Mehr

Wie Ökonomen über Sparpolitik denken

Heute leiden, morgen genießen

Wer Staatsausgaben kürzt, verstärkt die Krise? Mitnichten. Er sorgt sogar für Aufschwung. Die Sparpolitik in Europas Peripherie geht zumindest in die richtige Richtung. Das könnte zur Folge haben, dass sich die dortigen Volkswirtschaften schneller aus ihrer Krise erholen werden, als viele Pessimisten erwarten. Mehr

Krise in Tunesien

Veranstalter sagen Pauschalreisen ab

Die deutschen Reiseveranstalter meiden das krisengeschüttelte Tunesien in den kommenden Wochen. TUI Deutschland und Rewe Touristik (ITS, Jahn Reisen, Tjaereborg) sagen alle Reisen in das nordafrikanische Land bis einschließlich 15. Februar ab. Mehr

Fondsstatistik

Anlageberater hoffen auf Aktienfonds

Der Absatz von Aktienfonds verbessert sich, die Analgeberater blicken optimistisch auf die Zukunft. Nicht so in anderen Anlageklassen: Die Hoffnungen für Immobilienfonds trüben sich ein, und Hedgefonds sind und bleiben out. Mehr

Tunesien

Drei Minister verlassen Übergangsregierung

Die Vertreter der Gewerkschaften sind aus der erst am Montag gebildeten Übergangsregierung Tunesiens ausgetreten. Sie erkennen die neue Regierung nicht an, da nach dem Sturz Präsident Ben Alis Vertreter seines Regimes weiterhin Schlüsselpositionen besetzen. Mehr

Deutschland-Card

Lausenmeyer neuer Leiter Partnermanagement

Michael Lausenmeyer verstärkt als neuer Leiter Partnermanagement die Hersteller des Kundenbindungsprogramms Deutschland-Card. Er wird neues Mitglied der Geschäftsführung. Mehr

Mehr Kredite an arme Länder

China überholt die Weltbank als Entwicklungshelfer

Das dürfte China in der Welt nicht weniger Einfluss geben: Das Land hat einem Zeitungsbericht zufolge mehr Kredite an Entwicklungsländer gegeben als die Weltbank. 2009 und 2010 sollen es mindestens 110 Milliarden Dollar gewesen sein. Mehr

Kachelmann-Prozess

Schweiz-Reise des Gerichts zeichnet sich ab

Die Mannheimer Richter werden wohl demnächst in die Schweiz reisen, um dort eine Ex-Freundin Kachelmanns zu befragen. Sie hat den Ermittlern am Telefon von gewalttätigen Übergriffen des Ex-Moderators gegen sie berichtet. Mehr

Reisemesse CMT

Das Geld sitzt wieder lockerer

Im Zuge des wirtschaftlichen Aufschwungs hellt sich die Geschäftslage in der Touristik zunehmend auf. Das ist auch der Tenor der Reisemesse CMT in Stuttgart: Am Urlaub sparen die Deutschen am wenigsten. Mehr

Amerikanische Talkshows

Ein Medienrabauke als netter Plauderer

Der Brite Piers Morgan, bekannt als hartes Kaliber, tritt in die Fußspuren des verabschiedeten Larry King. Bei seinem Talk-Debüt umgarnt er seine Gesprächspartnerin Oprah Winfrey mit feinsinnigen Fragen und etwas zu viel Ehrfurcht. Mehr

Kriminalität im Frankfurter Bahnhofsviertel

Der Kampf ums Milieu

Drogen, Prostitution, Kleinkriminalität: Das Frankfurter Bahnhofsviertel bestimmt den Ruf der Stadt mit. Die Polizei versucht seit Jahren dagegenzuhalten. Einige Erfolge gibt es schon. Der Straßenstrich macht jedoch weiter Sorge. Mehr

Britisches Pfund

Hohe Inflation treibt Zinserwartungen

In Großbritannien steigt die Inflationsrate stärker als erwartet. Da der Leitzins sehr tief ist, nehmen die Zinserhöhungserwartungen zu und beflügeln kurzfristig den Kurs des Pfunds. Traut sich die Zentralbank gegen den Preisauftrieb vorgehen? Mehr

Anselm Kiefer

Künstler in Halbtrauer

Echte Menschen und allegorische Kühe als Bedeutungsträger: Was verrät Anselm Kiefers Ausstellung in der Potsdamer Villa Schöningen über die deutsche Kunst? Mehr

Navigation

Satellitensystem Galileo wird noch teurer

Der Aufbau des europäischen Satellitensystems Galileo wird mehr kosten als bislang angenommen. Das geht aus einem aktuellen Bericht hervor. Für Wirbel sorgt derweil auch der beteiligte Bremer Satellitenbauer OHB. Der Unternehmenschef wurde entlassen, nachdem er angeblich Galileo als eine „dumme Idee“ bezeichnet hat. Mehr

Hinduistisches Ritual

Zeit, erwachsen zu werden

Hindumädchen Anusha Selvashankar ist Prinzession für einen Tag. Festlich wird sie mit der Puberty Ceremony im Londoner Haus ihrer Eltern ins Leben entlassen. Mehr

Anja Gockels Mainzer Modeunternehmen

„Die Kollektion ist unser Mittelpunkt“

Glitz, Glamour, Seide, Tüll und Taft: Anja Gockel stattet die Fernsehserie „Germany's next Topmodel“ aus, arbeitet mit dem Supermodel Alek Wek zusammen und für die schwedische Königin. Ihr Modehaus will wachsen und doch bleiben, wie es ist. Mehr

Literaturland Hessen

Türen zum Märchen

Marie von Dalwigk half den Brüdern Grimm. Sie war eine ihrer wichtigsten Märchenerzählerinnen. Mehr

Stuxnet

Angriff ist besser als Verteidigung

Im Cyber-Krieg ist kaum zu erkennen, woher ein Angriff kommt. Die Grenze zwischen Attacke und Abwehr verschwimmt. Das zeigt der Computerwurm Stuxnet, der aus Amerika und Israel stammen soll. Mehr

Unwort des Jahres

„Alternativlos“ ist konkurrenzlos

„Alternativlos“ ist das Unwort des Jahres. Die Jury unter Leitung des Germanisten Horst Dieter Schlosser wählte den Begriff aus 1120 Vorschlägen aus, die der emeritierte Professor am Dienstag in Frankfurt am Main bekanntgab. Mehr

Zuckerersatz

Süßes aus Höchst für die Welt

Es schmeckt 200 Mal süßer als Zucker. Tag für Tag nehmen es ungezählte Menschen weltweit mit ihrer zuckerfreien Cola zu sich – ohne zu wissen, dass das Süßmittel namens Acesulfam-K aus Frankfurt kommt. Es ist das wichtigste Produkt von Nutrinova. Mehr

Tikrit

60 Tote bei Anschlag auf irakische Polizei

Bei einem Selbstmordanschlag vor einem Rekrutierungsbüro der irakischen Polizei in Tikrit wurden am Dienstag 60 Menschen getötet und 150 Menschen verletzt. Tikrit liegt rund 160 Kilometer nördlich der Hauptstadt Bagdad. Mehr

Nachkriegszeit

Retter der kollektiven Erinnerung

Der in Kelkheim lebende Amerikaner John Provan hat rund 300.000 Fotos, Filme und Schallplatten aus der Nachkriegszeit gesichert, die in amerikanischen Kasernen zurückgelassen wurden. Mehr

Müller nach Karlsruhe

Es geziemt sich

Es geziemt sich, den Entschluss zum Richteramt dadurch zu bekräftigen, dass man sein politisches Erbe frühzeitig ordnet und mit der Übergabe des Hofes sich die eigene Rückkehr in ein Regierungsamt versperrt. Das hat Peter Müller vor. Mehr

Neue Regierung in Tunesien

Die Opposition regiert mit

Wenige Tage nach dem Sturz Präsident Ben Alis hat die tunesische Übergangsregierung ihre Arbeit aufgenommen. Heute soll es weitere Demonstrationen geben - gegen den Parteiapparat der RCD, der Einheitspartei unter Ben Ali. Mehr

Dioxin-Skandal

Aigner fordert Bundesländer zur Unterstützung auf

Bundeslandwirtschaftsministerin Aigner hat kurz vor dem Treffen der Agrarminister von Bund und Ländern zum Dioxinskandal die Länder aufgefordert, den Aktionsplan der Bundesregierung umzusetzen. Thüringens Agrarminister warf Aigner Einmischung in Länderangelegenheiten vor. Mehr

Fragen Sie Reich-Ranicki

Ein Deutscher ohne Deutschland

Feuilletonist, Romanautor, linker Demokrat: Kurt Tucholsky wurde während der Weimarer Republik von der Kritik zuweilen ignoriert, doch sein Publikum liebte ihn. Wie sieht man den Publizisten heute? Marcel Reich-Ranicki hat eine Antwort. Mehr

Geldpolitik

Spekulation auf eine frühe Zinswende der EZB

Die Zinswende könnte früher zur Belastungsprobe führen, als es die meisten Anleger bisher erwartet haben. Für Unruhe sorgt die jüngste Inflationswarnung der EZB. Auf dem Geldmarkt sind zwei Zinserhöhungen in diesem Jahr schon vorweggenommen. Mehr

Berichtssaison

Vorgeplänkel mit Gerry Weber und Delticom

Mit Gerry Weber und Delticom liefern zwei Unternehmen aus dem SDax das Vorgeplänkel zur nächsten Berichtssaison. Beide haben ein Rekordjahr hinter sich, die Geschäftsaussichten aber sind verschieden. Rückschlagsgefährdet sind beide Aktien. Mehr

Inflationsdruck

Asien kämpft gegen den enormen Zustrom an Kapital

Die Kapitalzuflüsse in die Schwellenländer werden sich in diesem Jahr beschleunigen und können Instabilitäten hervorrufen. Chinesische Vertreter wollen deshalb den Konsum im Inland stärken und eine Aufwertung des Yuan vermeiden. Mehr

Europas Finanzkrise

Griechenland will Schulden erst später zurückzahlen

Griechenland wirbt dafür, seine Schulden erst später zurückzuzahlen als bislang vereinbart. Das solle dem Land aus der Schuldenfalle helfen, sagte der stellvertretende Ministerpräsident Pangalos. Aber die Rückzahlung soll nicht geringer ausfallen. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Weiter warten auf Wall Street

Nach dem Feiertag in Amerika wird auch der Dienstagvormittag höchstwahrscheinlich damit zugebracht werden, auf die Eröffnung von Wall Street zu warten und zu spekulieren. Zeit vielleicht für langfristigere Gedanken über die Geldanlage. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax auf neuem Höhenflug

In Erwartung eines positiven ZEW-Konjunkturindex greifen die Anleger am deutschen Aktienmarkt schon mal zu. Auch auf positive Geschäftszahlen amerikanischer Unternehmen wird spekuliert. Mehr

Mode

Sorgenwunderkind

Wolfgang Joop muss seine Modemarke gesundschrumpfen: Mitarbeiter mussten gehen, der internationale Einzelhandel wird gestrichen. Schönes verkauft sich eben nicht immer schön. Ein Menetekel für die Berliner Modewoche? Mehr

Güler Sabanci

Die anatolische Superfrau

Auf der Liste der mächtigsten Frauen der Welt steht sie immer ganz oben mit dabei: Güler Sabanci besitzt die größte Privatbank in der Türkei, verkauft Reifen, Wein und vieles mehr. Für viele junge Türkinnen ist sie ein Vorbild. Mehr

Eintracht Frankfurt

Zu früh nach Hamburg

Weil Chris, Franz, Russ und Vasoski noch immer verletzt fehlen, sind die Aushilfen in der Eintracht-Abwehr trotz der 0:3-Pleite gegen Hannover weiter gefragt. Mehr

Europas Schuldenkrise

Finanzminister debattieren über Rettungsfonds

Am Montagabend haben sich die Finanzminister der Euro-Länder darauf verständigt, ihren Rettungsfonds schlagkräftiger zu machen. Am Dienstag wollen sie nun über weitere Schritte gegen die Schuldenkrise beraten. Mehr

Vermietung

Hartnäckiger Leerstand auf dem Büromarkt

Die Verunsicherung im Vermietungsgeschäft nach der Wirtschaftskrise weicht einem vorsichtigen Optimismus. Der Tiefpunkt ist durchschritten. Doch von Entspannung kann noch keine Rede sein. Mehr

Regierungskrise im Libanon

Obama begrüßt Anklage gegen Hariris Mörder

Barack Obama hat die Einreichung der Anklage im Mordfall Rafiq Hariri begrüßt. Knapp sechs Jahre nach dem Attentat prüft das Haager UN-Tribunal nun die Anklageschrift auf ihre Gerichtsverwertbarkeit. Syrien und die Hizbullah werden der Tat verdächtigt. Mehr

Anlage von Goldman Sachs

Keine Facebook-Anteile für Amerikaner

Die Großbank bedauert es - dennoch wird sie einem Zeitungsbericht zufolge ihre Facebook-Anteile nicht an Amerikaner verkaufen. Das liege am starken Medieninteresse für die Anlage, aber auch an amerikanischen Gesetzen. Mehr

Fortpflanzungsmedizin

PID oder Was sollen wir wissen?

Am 18. Januar wird in Berlin eine Stellungnahme zur Präimplantationsdiagnostik (PID) vorgestellt, die von der Leopoldina - Nationale Akademie der Wissenschaften und der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften erarbeitet wurde. Und der Bundestag wird ein neues Gesetz beraten. Mehr

Schuldenkrise

Finanzminister wollen Rettungsschirm erweitern

Änderungen des Rettungsschirms für angeschlagene Euro-Staaten könnten den Bundeshaushalt zusätzlich belasten. Die Finanzminister des Euro-Raums wollten am Montagabend über Möglichkeiten beraten, wie die Kreditvergabe der Europäischen Finanzstabilisierungsfazilität erhöht werden kann, ohne deren Volumen selbst anzutasten. Mehr

Debatte um den „West-östlichen Divan“

Goethe war Araber

Goethes „West-östlicher Divan“ ist antisarrazinisch, weil dies kein Buch der Spaltung ist, sondern ein Großwerk des Dialogs. Im Einfühlungsvermögen in die islamische Kultur ist Goethe ein Gigant. Ein Beitrag des Schriftstellers Thomas Lehr zur „Divan“-Debatte. Mehr

Proteste in Tunesien

Druck im Kessel

Seit Jahren erkämpfen sich die Menschen in der arabischen Welt mehr Rechte. Ausgerechnet das kleine Tunesien hat das Joch einer korrupten Elite als erstes abgeworfen. Der Funke des Protests könnte überspringen. Mehr

Währungspolitik

China attackiert die Rolle des Dollar

Unmittelbar vor seinem Staatsbesuch in Washington hat der chinesische Staats- und Parteichef Hu Jintao das internationale Währungssystem mit dem amerikanischen Dollar als Leitwährung als „Produkt der Vergangenheit“ bezeichnet. Eine Alternative nannte er allerdings nicht. Mehr

Dioxin-Skandal

Merkel glättet Wogen nach Ultimatum

Im Streit über die Informationspannen im Dioxinskandal zwischen Verbraucherschutzministerin Aigner und dem niedersächsischen Ministerpräsidenten McAllister haben Bundeskanzlerin Merkel und der CSU-Vorsitzende Seehofer zu schlichten versucht. Mehr

Medienschau

Griechenland will Streckung der Milliarden-Hilfskredite

Apple-Chef Jobs nimmt wieder eine Auszeit, zwei Pfleiderer-Aufsichtsräte legen ihre Ämter nieder. Die Bundesbank sieht in der Staatsanleihen-Flut kein Problem für Unternehmen und EU-Kommissar Olli Rehn verspricht schärfere Stresstests für Banken. Mehr

Kommentar

Wohnen und Brauen

Es ist ein alter Konflikt. Wo Wohnen und Arbeiten aufeinandertreffen, fliegen die planungspolitischen Fetzen. So auch im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen. Mehr

Platz für 700 Wohnungen

Frankfurter Henninger-Areal wird bebaut

Der Weg für die Wohnbebauung des Henninger-Areals im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen ist frei. Nach einem Streit um Lärmfragen haben sich der Eigentümer des ehemaligen Geländes der Henninger Brauerei und die Radeberger Gruppe verständigt. Mehr

Retroviren

Die Jagd nach dem Rumorvirus

Kann ein Erreger im Blut Millionen Menschen chronisch müde machen? Oder haben einige Forscher schlampig geforscht? Ein Lehrstück über Patienten, Patente und Politik. Mehr

Neues über den Nazarener

Was nun, Joseph?

Bei Karl & Faber in München wurde im vergangenen Dezember eine Nazarener-Zeichnung für 32.000 Euro versteigert. Der hohe Zuschlag warf die Frage nach der Zuschreibung auf. Eine Antwort des Kunsthistorikers Jens Christian Jensen. Mehr

Echtzeit-Werbesysteme

Werbung verfolgt den Nutzer im Netz

„Retargeting“ ist die neueste Mode in der Online-Werbung: Wer einen Online-Shop besucht, aber nichts kauft, bekommt anschließend überall im Netz Werbung für das gleiche Produkt eingeblendet. Das kann schnell nerven. Mehr

Fernsehserie „Danni Lowinski“

Sie sahen es und wollten es haben

Es ist ein sensationeller Transfer: Sat.1 hat die Serie „Danni Lowinski“ an den amerikanischen Sender The CW verkauft. Es kommt nicht alle Tage vor, dass eine deutsche Fernsehserie es nach Amerika schafft. Normalerweise geht die Reise in die umgekehrte Richtung. Mehr

Kleiderordnung im Unternehmen

Schlüpfer nach Vorschrift

Einheitliche Unterwäsche ist Pflicht, der Dreitagebart verboten - ein Urteil zur Mitsprache des Arbeitgebers zum Outfit der Beschäftigten sorgt für Aufsehen. Denn die Kleiderfrage ist juristisch durchaus brisant. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

Januar 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 18 19 20 21 22 23