Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 7.1.2011

Artikel-Chronik

Unternehmensberater

Die Berater sind ratlos

Die goldenen Zeiten für Unternehmensberater sind vorbei: Die Einstellung zu ihnen ist viel kritischer geworden, als Vordenker gelten sie nur noch selten. Zwar geben sie anderen bereitwillig Ratschläge, doch was ihre eigene Zukunft angeht, wirken sie einigermaßen ratlos. Mehr

Christenverfolgung

Solidarisch aus Prinzip

Nach dem Anschlag auf Kopten reist Volker Kauder kurzfristig nach Ägypten. Dem Schutz christlicher Minderheiten widmete sich der Protestant bereits, als von deren Not noch wenig Notiz genommen wurde. Mehr

Medienkontrolle

Staatsnah

Auch in Deutschland wird über Gremien der Medienkontrolle gestritten. So sei die Zusammensetzung der ZDF-Gremien „eindeutig verfassungswidrig“, die Besetzung von Fernseh- und Verwaltungsrat „nicht mit dem Gebot der Staatsferne vereinbar“. Mehr

Steigende Börsenkurse

Rückversicherer holen auf

Trotz der jüngsten Nachrichten und fallender Prämienraten haben vor allem die Aktien der Swiss Re und der Hannover Rück in den vergangenen Wochen gut abgeschnitten. Analysten nennen vor allem Nachholeffekte als Grund. Mehr

Wall Street

Amerikas Börse ist 2011 für eine positive Überraschung gut

Wegen einem nur gemischt ausgefallenen Arbeitsmarktbericht tut sich die Wall Street zum Wochenausklang zwar schwer. Allgemein hat sich der amerikanische Aktienmarkt zuletzt aber den Weg nach oben freigekämpft. Das lässt auf ein freundliches Börsenjahr hoffen. Mehr

Verbraucherschutz

Ein neuer Streit um die Lebensmittelüberwachung

Bei jedem Lebensmittelskandal wird die Forderung nach zusätzlichen Kontrollen laut. Hessen liegt dabei nach einer Studie der Verbraucherzentralen im Mittelfeld. Der Landesregierung reicht das, der Opposition nicht. Mehr

Consumer Electronics Show

Gute Zeiten für Tablets, schlechte für 3D-Brillen

Die Messe CES in Las Vegas identifiziert die Auf- und Absteiger der Unterhaltungselektronik im Jahr 2011. Das Megathema des letzten Jahres, Fernsehen in 3D, ist wirtschaftlich noch ein Flop. Dafür sind die Tablets die Superstars der Messe. Mehr

Guido Westerwelle

Der Aussitzer

Vor seiner Dreikönigsrede hat Guido Westerwelle erkannt, dass es unmöglich sein würde, den hohen Erwartungen in Partei und Öffentlichkeit gerecht zu werden. So ignorierte er sie einfach. Westerwelle hat sich entschieden, eine schwierige Zeit auszusitzen. Mehr

Alexander Merkel

Der blondeste Milan-Spieler seit Schnellinger

Alexander Merkel ist 18 Jahre alt - und hat für den AC Mailand gegen Cagliari sein Debüt in der Serie A gegeben. Der junge Deutsche erhielt vom Trainer den Vorzug vor dem italienischen Starzugang Cassano. Die Reaktionen fallen gemischt aus. Mehr

Blatter gegen IOC

„Finanzgebaren einer Hausfrau“

Joseph Blatter verteidigt offensiv: Der wegen der WM-Vergaben an Russland und Qatar sowie diverser Korruptionsfälle in seinem Verband in der Kritik stehende Fifa-Präsident greift das IOC scharf an und mokiert sich über dessen königliche Mitglieder. Im Glashaus sieht er sich nicht. Mehr

Obamas Berater

Bill Clintons dritte Amtszeit

Barack Obama umgibt sich mit lauter neuen Beratern, die auch schon seinem Vorvorgänger gedient haben. Viele Leute der ersten beiden Jahre streben nach Chicago zurück. Mehr

Marktbericht

Dax schließt nach volatilem Handel leichter

Gemischte Signale vom amerikanischen Arbeitsmarkt haben den Dax am Freitag ins Minus gedrückt. Der deutsche Leitindex schloss nach einer Berg- und Talfahrt 0,4 Prozent schwächer bei 6947 Punkten. Mehr

Kommentar

Unsicherer Arbeitsplatz

Früher war der Beruf des Torwarts, gewisse Fangsicherheit und Reaktionsschnelligkeit vorausgesetzt, ein wunderbares Geschäft. Wer es einmal zwischen die Pfosten geschafft hatte, konnte sich seiner Position sicher sein. Das hat sich geändert - jüngstes Beispiel könnte Bayerns Jörg Butt werden. Mehr

Anleihemarkt

WGZ-Bank traut Evonik-Anleihe weiteres Potenzial zu

Der Kurs der Euro-Unternehmensanleihe des Mischkonzerns Evonik Industries hat sich seit der Emission im Herbst 2009 gut entwickelt. Auch der Renditeaufschlag hat sich verringert. Die WGZ-Bank sieht aber noch Chancen für eine weitere Spreadeinengung. Mehr

Weihnachten unter Polizeischutz

Der Generalkonsul verlässt vorzeitig die Messe

Ägyptische Islamisten hatten die Frankfurter Sankt-Markus-Kirche auf die Liste ihrer Terrorziele gesetzt. Die Kopten feierten dort nun trotzdem Weihnachten. Eine unheimliche Nacht. Mehr

Dioxin-Skandal

Futter, Tier und Ei

Gegen kriminelle Energie sei man nie ganz gefeit, heißt es. Da ist zwar etwas Wahres dran. Es spielt aber eine Rolle, wie hoch das Risiko ist, entdeckt zu werden und mit welchen Strafen Täter rechnen müssen. Ein Kommentar von Henrike Roßbach. Mehr

Konflikt zwischen Industrie- und Handelskammer

Frankfurter Vorstoß entzweit die Kammerwelt

Konflikte zwischen Industrie- und Handelskammern sind selten, und öffentlich ausgetragen werden sie schon gar nicht. Neuerdings ist das anders. Mehr

Elfenbeinküste

Weitere Sanktionen gegen Gbagbo

Sanktionen und eingefrorene Konten in Amerika sollen den Druck auf Laurent Gbagbo, den mutmaßlich abgewählten Präsidenten der Elfenbeinküste erhöhen. Der neu gewählte Präsident Ouattara schlug derweil eine „Entführung“ Gbagbos vor. Mehr

Heinz Strunk: Heinz Strunk in Afrika

Expedition ins Reich der eigenen Seelennöte

Was hat Heinz Strunk in Afrika verloren? Der Held erlebt auf seiner Flucht vor dem Hamburger Winter sein blaues Wunder. Mehr

Museum der Wünsche

Wunschkunst

Dem jüngst eröffneten Wiener Museum Moderner Kunst hilft nach Ansicht seiner Direktorin nur noch das Wünschen, um die ästhetischen Leerstellen zu füllen. Und siehe da, die Wünsche werden erhört. Bisher aber noch nicht an der richtigen Stelle. Mehr

Ein Ereignis der „Kategorie A“

ARD und ZDF berichten parallel über die Hochzeit

Die Zuschauer von ARD und ZDF sind am 29. April live dabei. Damit folgen die beiden öffentlich-rechtlichen Sender einer Denkschule, derzufolge bei Ereignissen mit adliger Prominenz aus der Kategorie A beide Sender randürfen. Mehr

Dauerregen und Schneeschmelze

Tauwetter lässt Flüsse anschwellen

In Deutschland wächst die Gefahr von Hochwasser. Wegen des Tauwetters sind erste Flüsse über die Ufer getreten und haben Straßen überschwemmt. Bei Dauerregen und starker Schneeschmelze wird die Lage in den nächsten Tagen angespannt bleiben. Mehr

Konsolidierungsdruck

Pentagon beugt sich dem Sparzwang

Der amerikanische Verteidigungsminister Robert Gates will beim Militärhaushalt in den nächsten fünf Jahren zusätzliche 78 Milliarden Dollar einsparen. Finanzminister Geithner warnt unterdessen vor einer drohenden Zahlungsunfähigkeit Amerikas. Mehr

Einfuhren auf Rekordhöhe

Deutschland importiert so viel wie noch nie

Der Wirtschaftsboom des vergangenen Jahres hat die Deutschen in Kauflaune gebracht. Die Importe stiegen auf das höchste Niveau seit Bestehen der Bundesrepublik. Mehr

Finanzinstitute

Sparkassen übernehmen die Dekabank vollständig

Die nordrhein-westfälischen Sparkassen versuchen, für ihre Zustimmung zum Deka-Kauf den anderen Sparkassen eine Lösung für die West LB abzuringen. Auch der Bund hofft nun auf eine Lösung für die West LB. Mehr

Diplomaten-Streik in Israel

Merkel soll lieber später kommen

Israels Diplomaten streiken. Die Mitarbeiter des Außenministeriums fordern den gleichen Lohn wie ihre Kollegen. Wegen des Streiks haben bereits Staatschefs Besuche abgesagt. Angela Merkel plant weiterhin, Mitte Januar nach Israel zu reisen. Mehr

F.A.Z.-Sachbücher der Woche

Endspiel eines Weltrevolutionärs

Bertrand Patenaude beschreibt Trotzkis letzte Jahre im mexikanischen Exil. Ein bahnbrechendes Buch von Richard Dawkins erscheint erstmals auf deutsch. Und ein italienischer Journalist erlebt die Behandlung afrikanischer Flüchtlinge als moderne Form der Sklaverei. Die Sachbücher der Woche. Mehr

Mein Weg

Ich über mich: Chris Kraus

Beim Film darf eigentlich nichts schief gehen. Tut es aber, was Regisseur Chris Kraus auf die Palme bringt. Mehr

Oliver Marchart: Die politische Differenz

Neue Nahrung für den Dünkel gegen Politikerpolitik

Heidegger als Hilfsmittel gegen die gefühlte Profanisierung linker Politik: Oliver Marchart sichtet spätmarxistische Versuche der politischen Philosophie, einen Dogmatismus des Eigentlichen vor allzu viel Pluralismus zu retten. Mehr

Dioxin-Belastung

Verseuchtes Tierfutter schon seit März im Umlauf

Mit Dioxin belastete Industriefette sind länger zu Tierfutter verarbeitet worden als bekannt: Schon im März habe ein Labor eine erhöhte Belastung in einer Probe festgestellt, bestätigt Schleswig-Holsteins Landwirtschaftsministerium. Die Werte seien mehr als doppelt so hoch gewesen wie zulässig. Mehr

Zoo Frankfurt

Ein Gorilla zum Knutschen

Quembo ist der unangefochtene neue Liebling im Frankfurter Zoo. Am Mittwoch wurde der kleine Menschenaffe der begeisterten Öffentlichkeit vorgestellt - und sorgte schon für einigen Trubel. Mehr

Bergbau

Ein riskantes Spiel

China und Indien brauchen Kohle, Erz und Kupfer. Die auszugraben ist aber teuer. Also müssen die Rohstoffkonzerne nach Afrika, Indonesien oder in die Mongolei vordringen. Mehr

Ungarn

Orbán zu Änderung des Mediengesetzes bereit

Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán hat nach einem Treffen mit EU-Kommissionspräsident Barroso seine Bereitschaft bekräftigt, das umstrittene neue Mediengesetz zu ändern. Sollten sich die geäußerten Kritikpunkte bewahrheiteten, müsse Abhilfe geschaffen werden, sagte er. Mehr

Anhörung gegen Jackson-Arzt

„Murray telefonierte ununterbrochen“

Neue Vorwürfe gegen Michael Jacksons Leibarzt: Conrad Murray soll telefoniert haben, während der Sänger das Bewusstsein verlor. Bei einer Anhörung in Los Angeles sagte zudem ein Sanitäter aus, der Arzt habe Medikamente verschwinden lassen. Mehr

Los Angeles

Schuldspruch gegen Smith-Freund aufgehoben

Überraschende Entscheidung im Fall Anna Nicole Smith: Knapp vier Jahre nach dem Tod des ehemaligen Playmates hat ein amerikanischer Richter den Schuldspruch gegen ihren Lebensgefährten Howard Stern wieder aufgehoben. Mehr

Wilfried Härle: Würde

Besser, man nimmt den Mund nicht zu voll

Im Konflikt zeigt sich, was die Begründungen für das Postulat der Menschenwürde taugen. Wilfried Härle provoziert mit ihrer theologischen Herleitung. Mehr

Fraport baut aus

Fluchhafen Frankfurt

Wer montagmorgens ab Frankfurt fliegen will, kennt das Chaos an den Sicherheitskontrollen des Flughafens. Vierzig Minuten Wartezeit zerstören jeden Reiseplan. Auch ohne Schnee. Mehr

Aus dem Maschinenraum

Das ist unser Recht!

Vor zehn Monaten kippte das Bundesverfassungsgericht die Vorratsdatenspeicherung. Doch die Bemühungen, diese verfassungswidrige Regelung wiedereinzuführen, reißen seitdem nicht ab. Neue Argumente aber gibt es dafür gar nicht. Mehr

Fahrtbericht Mini Countryman

Der Mini wird zum Maxi

Die vierte Modellreihe aus dem Hause Mini tritt als Klein-SUV und auf Wunsch mit Allradantrieb an. Die Platzverhältnisse sind nicht überragend. Natürlich kann der Countryman mit wahren SUVs nicht konkurrieren. Aber stört das jemanden? Mehr

Brasilien

Lulas Traumfee

Brasilien erlebte den Wechsel an der Spitze des Staates von Präsident Lula zu seiner Kronprinzessin Dilma Rousseff als Märchen. Da übergab ein Herrscher, den alle lieben, das Szepter einer Frau, der inzwischen fast alle zutrauen, den Wohlstand im Land zu mehren. Mehr

Manuela Schwesig von der SPD

Die auserkorene Gegenspielerin zu von der Leyen

Weiblich, blond, attraktiv: Manuela Schwesig, Sozialministerin von Mecklenburg-Vorpommern, soll für die SPD das Problem namens Ursula von der Leyen lösen. Im Vermittlungssausschuss streiten sie sich um Hartz IV und das Bildungspaket für Kinder. Mehr

Mac App Store

Software einkaufen leicht gemacht

Der Mac App Store hat geöffnet. Schon rufen die ersten zum Boykott des Ladens auf. Apple fessele die Nutzer an sich, überwache deren Software-Auswahl und verdiene an jedem einzelnen Produkt. Das stimmt. Aber wo ist eigentlich das Problem? Mehr

Devisenmarkt

Dollar profitiert von allgemeiner Wachstumseuphorie

Wachstumsoptimismus drängt Sorgen über amerikanische Defizite und Schulden in den Hintergrund und lässt immer mehr Anleger zusammen mit anderen Argumenten auf eine Aufwertung des Dollar wetten. Aber sinken auch die Rohstoffpreise? Mehr

Asienmeisterschaft

Vier für Japan

Heute Abend beginnen in Qatar die Asienmeisterschaft der Fußballspieler. Die Bundesligavereine trifft vor allem das Fehlen der japanischen Spieler hart. Shinji Kagawa von Borussia Dortmund könnte zum Star des Turniers werden. Mehr

Fabrizio Gatti: Bilal

Auf der Sklavenroute durch die Wüste

Europa heißt ihr Ziel, doch wenn sie es überhaupt erreichen, warten dort neue Demütigungen auf sie: Fabrizio Gattis aufrüttelnder Bericht über seine Reise mit afrikanischen Migranten. Mehr

Neue Nahrung für den Dünkel gegen Politikerpolitik

Differenz - dieser Ausdruck kann wie ein Fähnchen eine in den sechziger und siebziger Jahren vollzogene Veränderung auf der Landkarte der Großtheorien markieren. Der sogenannte Poststrukturalismus, ein neues begriffliches Rahmenwerk, erfasst die Sozial- und Geschichtswissenschaften. Die Bewegung ... Mehr

Richard Dawkins: Der erweiterte Phänotyp

Die Umwelt muss man sich eben anzupassen wissen

Was die Gene so alles unter sich auswürfeln: Mit fast dreißig Jahren Verspätung liegt das wohl wichtigste Buch zur Evolutionsbiologie von Richard Dawkins auch auf Deutsch vor. Mehr

Nach dem Dreikönigstreffen

FDP-Politiker kritisieren Westerwelles Rede

Mehrere Landespolitiker der FDP haben die Rede Westerwelles auf dem Dreikönigstreffen der FDP als unzureichend kritisiert. Lob und Unterstützung für den Parteivorsitzenden äußerten dagegen Mitglieder der Parteispitze. Mehr

Frankfurt

Große Pläne für neue Bahntrassen

Für den Verkehrsknotenpunkt Frankfurt und sein Umland stehen in diesem Jahr einige wichtige Entscheidungen an. Und möglicherweise wird mit der Straßenbahn 18 zum Stadtteil Frankfurter Bogen sogar eine neue Linie in Betrieb genommen. Mehr

Kommentar

Nicht locker lassen

Alle Wege führen nach Frankfurt. Hundertprozentig stimmt diese Behauptung nicht, aber sie ist nur leicht übertrieben. Die Mainmetropole ist aber Deutschlands wichtigster Verkehrsknotenpunkt. Mehr

Technische Analyse

„Ausgewählte Aktien sind die besseren Staatsanleihen“

Mit Blick auf 2011 und die im historischen Vergleich niedrigen Renditen der Staatsanleihen des Kern-Euro-Raums sollte wieder eine technisch motivierte, konservative Strategie an den Aktienmärkten des Euro-Raums interessant sein. Mehr

Eine Gegenrechnung zu Sarrazin

Malen nach Zahlen

Thilo Sarrazin behauptet, niemand bestreite seine Berechnungen. Jetzt legen Berliner Forscher Gegenrechnungen vor. Aus Statistiken und Umfragen ziehen beide Seiten nur, was ihnen passt. Mehr

Fifa

Qatar schenkt Blatter den Kopf seines Rivalen

Der jordanische Prinz Ali wird Vizepräsident der Fifa. Ausgerechnet in Qatar schafft sich deren Präsident Blatter damit seinen gefährlichsten Konkurrenten vom Hals. Doch Blatters Machtspiel bleibt undurchsichtig - und unkalkulierbar. Mehr

Klausurtagung der CSU

CSU will Einkommensteuer senken

Bei ihrer Klausurtagung in Wildbad Kreuth hat die CSU ein Konzept zur Steuerentlastung präsentiert. Vor allem Arbeitnehmer mit niedrigen und mittleren Bezügen sollen davon profitieren, eine Erhöhung des Spitzensteuersatzes will die CSU aber nicht. Mehr

FDP-Dreikönigstreffen

Hier steht die Sandburg der Republik

Guido Westerwelle kann nicht anders: Er bleibt sich treu. Auf dem Dreikönigstreffen der FDP in Stuttgart gab es nicht viel Neues: Lob für den Generalsekretär und die Arbeit der Regierung in seiner Rede - und zum Abschluss die traditionellen, alten Geschichten. Mehr

Materialermüdung

„Dicker Pitter“ ohne Klöppel

Die größte Glocke des Kölner Doms ist verstummt. Der Klöppel des „Dicken Pitters“ - offiziell die St. Petersglocke - zerbrach beim Läuten zum Hochamt am Dreikönigstag. Als Ursache nennen Sachverständige Materialermüdung. Mehr

Das Bilderbuch „Oma, Emma, Mama“

Gemeinsam in die Schneckenfelsenhöhle

Unter Chamäleons: Lorenz Pauli und Kathrin Schärer zeigen in einem großartigen Bilderbuch, wie sich Oma und Enkelin beim Versteckspiel näherkommen. Und gemeinsam sogar die Generation zwischen ihnen verstehen. Mehr

Fisch- und Vogelsterben

Wasser zu kalt, Silvesterböller zu laut

An der amerikanischen Ostküsten sind Millionen tote Fische entdeckt worden. Die ungewöhnlich kalte Wassertemperatur im Dezember soll den Fischen zugesetzt haben. Für das mysteriöse Vogelsterben in Amerika und Schweden könnten Silvesterböller verantwortlich sein. Mehr

Technologie-Konglomerate

Samsung - der langfristige Trend zeigt nach oben

Samsung Electronics spürt kurzfristig die Folgen sinkender Preise bei Speicherchips und Flachbildschirmen. Das führt kurzfristig zur Konsoldierung der Aktie auf hohem Niveau, langfristig zeigt der etwas volatile Trend nach oben. Mehr

Florentino Pérez

Madrid oder Essen - Hauptsache Erfolg

Bieder im Aussehen, freundlich im Ton, entschlossen im Vorgehen: Florentino Pérez, der sich anschickt, die Hochtief-Aktien-Mehrheit zu übernehmen, bekommt meist, was er will. Wer ihn unterschätzt, tut dies zu seinem eigenen Nachteil. Mehr

Kolumne

24/7 für Sie da

Eine Karte mit dem Aufdruck „Entschuldigung!“ hatte Lisa Flink an ihre wichtigsten Geschäftspartner verschickt. Darauf stand: „Ich bin nun drei Wochen (!!) absolut unerreichbar. Danach bin ich wieder 24/7 für Sie da.“ Ob das reichte? Mehr

Rendite von 30 Prozent

Facebook mit hohem Millionengewinn

Blackbox Facebook? Das Internet-Netzwerk lüftet sich langsam: Goldman Sachs soll reichen Kunden mitgeteilt haben, dass Facebook 2010 in den ersten neun Monaten 355 Millionen Dollar eingenommen und 1,2 Milliarden Dollar umgesetzt hat. Mehr

Biathlon

Einträglicher Spätdienst

Die Biathleten müssen für höhere Einschaltquoten immer später an den Start. Die Sponsoren der Boom-Branche reiben sich die Hände, die Sportler stecken im Zwiespalt. Wenn man sich die Kräfteverhältnisse anschaut, ist klar, wohin der Trend geht. Mehr

Erstattung von Arzneimitteln

Pharmabranche wirft Krankenkassen Sabotage vor

Gegen Zuzahlung können Kassenversicherte Originalarzneien bekommen, auch wenn die Krankenkasse nur die Kopie bezahlt. Doch Krankenkassen und Apotheker verzögern die Umsetzung. Für die Patienten wird das teuer. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax dreht nach freundlichem Start ins Minus

Nervös gestaltet sich der Handelsauftakt am deutschen Aktienmarkt am Freitag. Nachdem der Leitindex zunächst recht zügig über die Marke von 7.000 gestiegen ist, ging es in der Folge ebenso zügig wieder leicht nach unten. Mehr

Explosion der Deepwater Horizon

Bericht warnt vor neuen Ölkatastrophen

Die von Präsident Obama eingesetzte Untersuchungskommission zum „Deepwater Horizon“-Unglück kommt zum Schluss, dass die Ursachen systembedingt sind. Auch Sparmaßnahmen hätten zur schwersten Ölpest Amerikas beigetragen. Mehr

Allen Ginsbergs Gedicht „Howl“ als Film

Versandeter Schrei

Allen Ginsbergs großes Gedicht „Howl“ kann noch heute mitreißen als Zeugnis des Furors der Beatgeneration. Rob Epsteins und Jeffrey Friedmans Verfilmung verschleißt seine poetische Kraft aber im Hickhack der Justiz. Mehr

Medienschau

Preisdruck macht Samsung zu schaffen

Samsung enttäuscht mit vorläufigen Zahlen, F.A.Z.: Scania-Beteiligung bringt MAN Sonderdertrag, T-Mobile USA will die eigene Stärke ausspielen, Zoff über die amerikanische Schuldengrenze, amerikanisches Militär soll sparen, Deutschland: Handelsbilanzüberschuss im November gesunken - Einzelhändler gehen mit Umsatzplus aus dem Jahr 2010 - Reallöhne stiegen im dritten Quartal, EU will Gläubiger von Banken bei Krisen zur Kasse bitten Mehr

Großprojekte

Im Dialog

Die Regierung will das Planungsverfahren bei Großprojekten verkürzen. Öffentliche Anhörungen sollen ins Ermessen der Planungsbehörden gestellt werden. Nach den Erlebnissen um Stuttgart 21 mutet das zunächst wie ein Irrwitz an. Doch es ist die richtige Konsequenz. Mehr

Wetter

Nach dem Glatteis ist vor dem Hochwasser

Regen hat seit der Nacht zum Donnerstag im Rhein-Main-Gebiet zu spiegelglatten Straßen und Gehwegen geführt. Besonders in den Höhenlagen gefror der Niederschlag sofort auf dem noch kalten Boden und bildete eine gefährliche Eisschicht. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Schnittblumen statt Aktien

An den Finanzmärkten herrscht notorischer Optimismus. Viele rechnen damit, dass die Kurse aufgrund der zyklischen Wirkung gewaltiger monetärer und fiskalischer Stimulanzien weiter steigen werden. Nur die Deutschen geben mehr Geld für Schnittblumen als Aktien aus. Mehr

Entwicklung auf dem Finanzmarkt

Vermögen der Deutschen steigt um 220 Milliarden Euro

Das Vermögen der Deutschen erreichte im vergangenen einen Rekordwert von 4,88 Billionen Euro. Hohes Sparvolumen und gute Börsenentwicklung haben diese Entwicklung möglich gemacht. Mehr

Vereinigte Staaten

Rauch aus Paketen in Regierungsgebäuden

Stichflammen statt Explosion: In zwei Regierungsgebäuden im amerikanischen Bundesstaat Maryland haben sich Paketbomben beim Öffnen entzündet. Eine Sendung war an den Gouverneur des Staats adressiert. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

Januar 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 07 08 09 10 11 12