Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 4.1.2011

Artikel-Chronik

Hessen

Zusätzliche Aufträge für die Industrie

Die Aufträge der hessischen Industrie haben im November 14 Prozent höher gelegen als ein Jahr zuvor. Die Inlandsaufträge nahmen um 6,4 Prozent zu, die Bestellungen aus dem Ausland um 21 Prozent. Mehr

Beschäftigung

Wer Arbeit schafft

Die gute Nachricht lautet, dass der deutsche Arbeitsmarkt wesentlich besser durch das vergangene Jahr gekommen ist, als dies selbst Optimisten anzunehmen wagten. Dass zum Abschluss im Dezember die Marke von drei Millionen wieder überschritten wurde, ist dabei eher unerheblich. Mehr

Vereinigte Staaten

Der gescheiterte Governator

Vor sieben Jahren trat Arnold Schwarzenegger in Kalifornien mit dem Versprechen an, in dem gebeutelten Bundesstaat aufzuräumen - nun ist dessen Lage noch schlechter als unter Schwarzeneggers Vorgänger. Aber der „Governator“ setzte auch eigene politische Akzente. Mehr

Ungarns Mediengesetz

Weitreichende Kontrolle, hohe Bußen

Die ungarische Regierung schloss am Dienstag abermals Änderungen am neuen Mediengesetz aus, das mit der Übernahme der EU-Ratspräsidentschaft am 1. Januar in Kraft getreten ist. Doch was genau steht in dem umstrittenen Gesetz? Mehr

Kommunalwahlkampf

Materialschlacht um die Wähler

Plakate, Redner, Infostände – die Parteien tüfteln am Auftritt für die Kommunalwahl Ende März. Zwischen 25.000 und gut 350.000 Euro soll der Wahlkampf kosten. Mehr

Streit in der Linkspartei

Beim Anrühren von Zement

In der Linkspartei wird gestritten wie selten. Die Kritik an der Parteiführung wird immer lauter, während deren Kritik an den Kritikern aggressiver wird. Über den künftigen Kurs werden auch die Ergebnisse der nächsten Landtagswahlen entscheiden. Mehr

Birgit Homburger

Über Westerwelle hinaus denken

Birgit Homburger trat mit 17 Jahren der FDP bei. Heute ist sie Fraktionsvorsitzende im Bundestag - und eine Schlüsselfigur für ihren angeschlagenen Parteivorsitzenden. Denn ein „Bauernopfer“ will sie nicht werden - sie ist fest entschlossen, Westerwelle zu überleben. Mehr

Im Gespräch: Thomas Müller

Warum spielen Sie so komisch, Herr Müller?

Thomas Müller war die deutsche Entdeckung bei der WM. Der Bayern-Profi wurde bester Torschütze und Nachwuchsspieler. Im FAZ.NET-Interview spricht der 21-Jährige über seinen Durchbruch, über die Lust am Risiko und seine dünnen Beine. Mehr

Überschwemmungen in Australien

Der Fluss kommt in Zeitlupe

Während in anderen Orten an der australischen Ostküste die Aufräumarbeiten gerade beginnen, wartet man in Rockhampton noch auf den Höhepunkt der Flut. Die Einwohner werden in der Flutkatastrophe zu Stoikern. Mehr

Martin Suters neueste Erfolgsrakete

Ein Flaneur als Ermittler

Ein Gentleman auf der Suche nach Geheimnissen: Martin Suter wendet sich mit seinem neuen Roman „Allmen und die Libellen“ dem Genre des Serienkrimis zu. Leichte Kost auf dem Weg an die Spitze der Bestsellerliste. Mehr

Protest in China

Tod im Dorf

In China sorgt der Tod eines Dorfvorstehers für Aufmerksamkeit. Weite Teile der Öffentlichkeit protestieren gegen die offizielle Deutung, die von einem Unfall spricht. Der Fall ist auch eine Probe für die Glaubwürdigkeit chinesischer Institutionen. Mehr

Langer Weg bis zum Futtertrog

Woher kommt das Dioxin?

Woher das Dioxin kommt, ist noch immer unklar. Der Futtermittelhersteller Harles und Jentzsch aus Uetersen bei Pinneberg meldete am 23. Dezember erhöhte Dioxinwerte an das Kieler Umweltministerium, die das Unternehmen selbst gemessen hatte. Mehr

Slalom in Zagreb

Riesch behält den Durchblick

Maria Riesch wird beim Slalom-Weltcup in Zagreb trotz dichten Nebels Zweite und baut damit ihre Führung im Gesamtweltcup aus. Geschlagen wird sie von Marlies Schild aus Österreich, die ihren vierten Saisonsieg einfährt. Lindsey Vonn zeigt Nerven. Mehr

Bundesanleihen

Banken rechnen mit steigenden Zinsen

Inhabern von Staatsanleihen könnte ein schlechtes Jahr bevorstehen. Erstmals seit der Verschärfung der Finanzkrise liegt die Inflationsrate wieder über zwei Prozent. Trotzdem rechnen die meisten Banken nur mit einem moderaten Anstieg der langfristigen Zinsen. Mehr

Schweinegrippe

Sozialminister rät zur Impfung gegen Influenza

Nachdem in Niedersachsen zwei Menschen an der Schweinegrippe gestorben sind, hat der hessische Sozialminister Stefan Grüttner (CDU) die Bevölkerung am Dienstag zur Grippeschutzimpfung aufgerufen. Mehr

Sprachwandel

Macht nichts

Die „Was-macht-das-mit-mir?“-Frage ist zur geflügelten Wendung der Introspektionsgesellschaft geworden. Sie bindet Handlungen des Alltags an die Kette einer höheren Macht. Mehr

Das Urteil gegen Chodorkowskij

Russische Verhältnisse

Ausländische Geschäftsleute und internationale Konzerne sind in Russland gefragt. Vor dem Hintergrund des Strafmaßes im zweiten Prozess gegen Michail Chodorkowskij aber scheint ein wirtschaftlicher Bruderbund zwischen Westeuropa und Russland kaum realistisch zu sein. Mehr

Australien

Die Fluten in Queensland treiben die Preise

Viele Australier beweisen Galgenhumor. Doch die Rechnung für die Überschwemmung eines Gebietes in der Größe weiter Teile Europas wird erst noch gemacht. Für die Stahlindustrie und Weizenhändler werden die kommenden Monate teuer werden. Mehr

Darts-WM

Ein neues Wunderland

„Ich könnte nicht stolzer auf ihn sein, wenn er mein eigener Sohn wäre“: Darts-Legende PhilTaylor über seinen Nachfolger als Weltmeister. Adrian Lewis ist immerhin Taylors Ziehsohn, kommt aus demselben Ort, hat die gleiche Figur - und schafft en passant, was selbst Taylor noch nicht erreicht hat. Mehr

Marktbericht

Dax rutscht nach zwischenzeitlichen Kursgewinnen ab

Nach den Kursgewinnen zu Jahresbeginn hat der Dax am Dienstag mit leichten Verlusten geschlossen. Man befinde sich in einer Orientierungsphase, heißt es. Der optimistischen Stimmung und der Liquidität stünden die Schuldenprobleme im Eurorapa gegenüber. Mehr

Dioxinverseuchtes Futtermittel

Agrarministerin prüft Folgen für Hersteller

Nach dem Fund der dioxinverseuchten Futtermittel schaltet sich das Landwirtschaftsministerium ein. Die Staatsanwaltschaft beginnt derweil, gegen den Tierfutterhersteller aus Schleswig-Holstein zu ermitteln. Mehr

Felgenhersteller

BBS will Forderungen der Gläubiger zu 100 Prozent bedienen

Der Plan des insolventen Felgenherstellers BBS International GmbH, seinen Standort Herbolzheim mit rund 150 Beschäftigten an den Schweizer Radhersteller Ronal AG zu verkaufen, steht in Frage. Der vorläufige Insolvenzverwalter Thomas Oberle sagte dieser Zeitung, es sei noch viel zu früh, zu beurteilen, ob Ronal zum Zuge kommt. Mehr

Vor der Kreuther Klausur

CSU wirbt für neue „Dafür-Kultur“

Vor der traditionellen Klausurtagung der CSU-Landesgruppe in Wildbad Kreuth am Mittwoch wirbt die CSU für eine „neue Dafür-Kultur“. Damit soll ein Akzent gegen die Grünen gesetzt werden. Beflügelt wird die Partei von steigenden Umfragewerten. Mehr

Serie: Wie wir reich wurden

Der Fortschritt ist viel zu langsam

Die Dampfmaschine ist 300 Jahre alt. Das Auto gibt es schon seit 125 Jahren. Mal ehrlich: Außer dem Internet ist den Menschen seither nichts wirklich Neues eingefallen. Mehr

Bundesfinanzhof stellt sich gegen Ministerialerlass

Weniger Steuern auf Dienstwagen

Der Bundesfinanzhof hat sich bei der Besteuerung von Dienstwagen großzügig gezeigt - und sich zugleich gegen einen der umstrittenen "Nichtanwendungserlasse" des Bundesfinanzministeriums gestellt. Mehr

Der Hamburger Flughafen wird 100

Das Tor zu einem Teil der Welt

Der Hamburger Flughafen gehört zu den ältesten Flughäfen der Welt. Vor 30 Jahren sollte er raus aus der Stadt in die Holsteiner Heide nach Kaltenkirchen verlagert werden. Doch Proteste brachten das Vorhaben zu Fall. Jetzt feiert die Nummer fünf unter Deutschlands Flughäfen hundertsten Geburtstag. Mehr

Tomás González: Die versandete Zeit

Im Flugsand der Zeit

Der Terror der Diktatur, die Schrecken des Bürgerkriegs, das Elend der Armut: In den exzellenten Romanen von Edwidge Danticat und Tomás González werden Haiti und Kolumbien zum Erzählraum für ergreifende menschliche Schicksale. Mehr

4000 Mitarbeiter gesucht

Nachwuchsmangel kennt die Lufthansa nicht

Überall ist von Fachkräfte- und Lehrlingsmangel die Rede. Doch es ist auch eine Frage, wer sucht und was er bietet. Die Lufthansa sucht in diesem Jahr 4000 Mitarbeiter - allein für Frankfurt mehr als 2000. Sie wird auch diesmal genug finden. Mehr

Eurozone

Inflationsrate wieder über 2 Prozent

Erstmals seit mehr als zwei Jahren ist die Inflation im Eurogebiet über die wichtige Marke von zwei Prozent geklettert. Im Dezember betrug die jährliche Teuerungsrate 2,2 Prozent - das waren 0,3 Punkte mehr als im Vormonat. Der vierteljährliche Preisbericht der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Mehr

Energiebranche

Übernahmegerüchte beflügeln die BP-Aktie

Die Aktie des Ölriesen BP zieht den britischen Aktienmarkt am Dienstag deutlich nach oben. Übernahmegerüchte sorgen für zusätzliche Dynamik im ohnehin schon eindeutigen Aufwärtstrend. Die Papiere bieten kurzfristig weitere Kursphantasie. Mehr

Eva Strittmatter gestorben

Ein Lied aus Stille

Eva Strittmatter galt als meistgelesene Lyrikerin der DDR. Hier sammelte sie eine bekennende Gemeinde um sich. Doch auch im Westen fand sie Anerkennung. In der Nacht zum Dienstag ist sie im Alter von achtzig Jahren gestorben. Mehr

Internetrecht

Bundesgerichtshof erleichtert Ebay das Geschäft

Im Internet bieten Unternehmen oft nur eine Plattform für Angebote Dritter. Doch der „E-Commerce“ dümpelt; eine der vielen Ursachen ist die fehlende Rechtssicherheit in diesem Bereich. Welche Verantwortung die Betreiber für fremde Inhalte tragen, hängt von vielen Faktoren ab. Allzu sehr unterscheiden sich die Vorstellungen der Gerichte, allzu viel Freiraum bietet ihnen das Recht - wie ein Urteil des Bundesgerichtshofs zur Haftung von Ebay zeigt. Mehr

Timo Boll

Immense Überlegenheit

Timo Boll übernimmt an diesem Dienstag nach acht Jahren wieder die Spitze der Tischtennis-Weltrangliste. 2011 hätte nicht besser beginnen können. Dem besten deutschen Spieler der Geschichte haftet nach wie vor aber ein Makel an. Mehr

Superwahljahr 2011

Die alte Unübersichtlichkeit

Die Landtagswahlen des Jahres 2011 könnten im Bundesrat zu Verschiebungen der Mehrheitsverhältnisse führen - zugunsten des einen oder des anderen Lagers. Es kann allerdings auch alles so unklar bleiben wie bisher. Mehr

Im Gespräch: ZDF-Chefredakteur Peter Frey

Wir wollen nicht die Probleme der anderen lösen

Seit dem 1. April letzten Jahres ist Peter Frey Chefredakteur des ZDF. Genau ein Jahr später möchte er das Programmschema reformieren. Ein Gespräch über scheidende Formate, veränderte Sehgewohnheiten und die Talkshow-Manie der ARD. Mehr

Pakistan

Gouverneur von Punjab erschossen

Bei einem Anschlag in der pakistanischen Hauptstadt Islamabad ist am Dienstag der Gouverneur der Provinz Punjab von seinem eigenen Leibwächter erschossen worden. Taseer war ein führendes Mitglied der regierenden Volkspartei. Mehr

Kommentar

Der Zeit vorausbleiben

Völlig neu zu erfinden, braucht sich das Jüdische Museum in Frankfurt nicht. Aber es muss seinen Standort neu bestimmen. Denn es ist nicht mehr das einzige dem Judentum und seiner Geschichte gewidmete Museum in Deutschland wie einst bei seiner Gründung 1988. Mehr

Vereinigte Staaten

Regierungsbeamter tot auf Mülldeponie entdeckt

Ein Militärexperte, der lange für die amerikanische Regierung arbeitete, ist tot auf einer Müllkippe in Delaware gefunden worden. John Wheeler sei ermordet worden, teilte die Polizei mit. Wheeler arbeitete unter den Präsidenten Reagan sowie George Bush senior und junior. Mehr

Felgenhersteller insolvent

Das BBS-Drama

Die Autokonjunktur läuft wie geschmiert. Die Chinesen stehen Schlange, um eine der deutschen Nobelkarossen zu kaufen, und wenn von den Rädern dann noch superteure Felgen glänzen, ist das Glück perfekt. Dieses Szenario vor Augen, kann man kaum glauben, dass ein Unternehmen wie BBS schon wieder insolvent ist. Mehr

Finanzmarkt

Trendwechsel am Devisenmarkt?

Hatte sich der erste Handelstag des Jahres 2011 am Devisenmarkt durch das zögerliche Festhalten an den bewährten Trends des vergangenen Jahres ausgezeichnet, so kommt es schon am zweiten Handelstag zu deutlichen Gegenbewegungen. Mehr

Kriminalität

Hamburger S-Bahn-Schläger stellen sich

Der Vorfall erinnert an den Mordfall Brunner: In der Silvesternacht schlugen drei Männer einen 42 Jahre alten Mann auf einem Hamburger S-Bahnhof bewusstlos. Nun haben sich die Tatverdächtigen gestellt - und mussten wieder freigelassen werden. Mehr

Erdloch

Auch an Dautphetals Krater soll Bergbau schuld sein

Wieder hat sich ein Krater neben einem Wohnhaus aufgetan. Und wieder soll der Bergbau schuld sein. Zwar ist das Erdloch bei weitem nicht so groß wie zum Beispiel in Schmalkalden. Dennoch machen sich nun viele Bürger im mittelhessischen Dautphetal Sorgen. Mehr

Übernahme des Baukonzerns Hochtief

ACS nimmt Hürde von 30 Prozent

Das spanische Unternehmen ACS hat eine wichtigen Schritt geschafft, um den deutschen Baukonzern Hochtief zu übernehmen. ACS hält jetzt mehr als 30 Prozent der Hochtief-Aktien und kann ohne teueres Umtauschangebot die Mehrheit anvisieren. Mehr

Olympia-Glosse

Für München zählt nur Gold

Die wichtigste Wintersport-Entscheidung des Jahres fällt - mitten im Sommer in Südafrika. Platz drei, anders bei der Fußball-WM, wäre allerdings eine schlimme Niederlage. Silber und Bronze für Olympiabewerber gibt es nicht. Ausnahmsweise zählt nur Gold. Mehr

Mark Zuckerberg

Milliardär mit Weltveränderungsanspruch

Mehr als 500 Millionen Mitglieder folgen Mark Zuckerbergs Vision einer neuen „sozialen Norm“: Der Gründer des sozialen Netzwerks Facebook will die zwischenmenschliche Kommunikation revolutionieren. Dabei tritt er in die Fußstapfen von Bill Gates. Mehr

Hopp und Hoffenheim

Die Macht des guten Geldes

Hopp und Hoffenheim könnten gegen die „50 plus 1“-Regel verstoßen haben, die verhindern soll, dass ein Mann allein zu mächtig wird. Formal wird die Rolle des Mäzens nun auch von der DFL überprüft, größeren Druck aber gibt es nicht. Das dürfte nicht zuletzt an Hopp selbst liegen. Mehr

Straßenverkehr

Keine Lust aufs Selberdenken

Straßen ohne Ampeln, Schilder und Poller, Rücksichtnahme statt Regulierung: Die Idee könnte unseren Verkehr revolutionieren. In einer Stadt in Niedersachsen ist sie schon Wirklichkeit. Doch vielen scheint so viel Freiheit nicht geheuer. Mehr

Dioxin im Tierfutter

Verseuchung durch falsche Fettsäure

Nach der Dioxin-Verseuchung von Tierfutter aus einigen Futtermittelbetrieben in Niedersachsen hat der Hersteller des Futters Fehler eingestanden. Die Verseuchung geht offenbar auf eine falsche Fettsäure zurück. Das Bundeslandwirtschaftsministerium will nun prüfen, ob die Regeln für Futtermittelhersteller verschärft werden. Mehr

Hausmeister

Zwischen Kehrblech und Touchscreen

Ein Schulhausmeister muss heute mit moderner Technik zurecht kommen – aber auch immer wieder selbst zum Schraubenzieher greifen. Mehr

Mittelstandsanleihen

Viele Unwägbarkeiten bei Exergia

Mit der Exergia SpA wirbt ein ausländischer Emittent im Bereich der Mittelstandsanleihen um das Geld deutscher Anleger. Bei einer Rendite von 5,7 Prozent bietet die Anlage aber auch viele Unwägbarkeiten. Mehr

iPad & Co

2011 wird das Jahr des Tablet-Computers

Im vergangenen Jahr hatte Apple mit dem iPad einen Markt für sich erschaffen. Jetzt will die Konkurrenz mit eigenen Tablet-Computern mitmischen. Damit verlässt die Geräteklasse ihre Nische und erobert die Masse. Mehr

Maybach reloaded

2011 als Jahr der Entscheidung

Die 2002 wiederbelebte Marke Maybach fährt in schwierigen Gewässern. Trotz aller Versuche hat man sich nicht nachhaltig im Markt der feinen Luxuslimousinen etabliert. Auf der Einkaufsliste der Superreichen stehen Bentley oder Rolls-Royce. Mehr

Ski-Langläufer Axel Teichmann

Der Bart muss ab

Mittendrin und nicht dabei: Axel Teichmann wirkt im Allgäu wie festgefroren und steigt bei der Tour de Ski aus. Bei der WM im Februar will er wieder Medaillen sammeln. Doch selbst Trainer Jochen Behle fällt der Optimismus schwer. Mehr

Kachelmann-Prozess

Das Strafgericht kennt keine Parteien

Wird in Verfahren um Sexualdelikte häufig der Opferschutz vor die Unschuldsvermutung gestellt? Johann Schwenn, der Verteidiger von Jörg Kachelmann, verwahrt sich gegen den Vorwurf, er versuche den Opferschutz in Strafprozessen zu relativieren. Mehr

Mehr Erwerbslose im Dezember

Wieder mehr als drei Millionen Arbeitslose

Die Arbeitslosigkeit ist in Deutschland im Dezember stärker gestiegen als für den Monat üblich. Ende des Jahres waren 3,016 Millionen Menschen als erwerbslos gemeldet. Der stärkere Anstieg liegt laut Bundesagentur für Arbeit am frühen Wintereinbruch. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax tendiert wenig verändert

Nach den kräftigen Kursgewinnen des Vortages halten sich die Anleger am deutschen Aktienmarkt am Dienstag tendenziell zurück. Auch die nebenwerte-Indizes zeigen sich kaum verändert. Mehr

Naturschauspiel

Partielle Sonnenfinsternis über Deutschland

Zum Sonnenaufgang war heute in ganz Deutschland eine partielle Sonnenfinsternis zu sehen. Der dunkle Neumond schob sich vor die Sonne und verdeckte - je nach Standort - bis zu drei Viertel von ihr. Die Sonne stieg als Sichel empor. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Mangels Argumenten weiter positiv

Die Aktienkurse dürften ihre Aufwärtstendenz vorläufig beibehalten. Der wichtigste Grund ist allerdings, dass nichts dagegen spricht. Das ist als Fundament für eine Hausse ein bisschen dünn. Mehr

Mönchbruch

Schüsse unter dröhnenden Turbinen

Die Jagd im Mönchbruch bei Mörfelden-Walldorf ist etwas Besonderes. Dort gibt es reichlich Damwild – und noch mehr kritische Bürger. Mehr

Nachfolgersuche bei der Deutschen Bank

Ackermann legt die Latte hoch

Die Deutsche Bank strebt in diesem Jahr einen Rekordgewinn von 10 Milliarden Euro an. Damit könnte sich Vorstandschef Josef Ackermann einen glänzenden Abschied bereiten. Doch in diesem Jahr muss die Bank noch drei Baustellen erfolgreich abschließen. Mehr

Kommentar

Gift auf dem Teller

Dioxin im Tierfutter: Da kann einem die Freude am Spiegelei vergehen. Den Verbrauchern dürfte indes noch etwas anderes auf den Magen schlagen: Sie erfahren oft erst von einem Lebensmittelskandal, wenn das Corpus Delicti schon in der Pfanne gelandet ist. Mehr

Italien

Säue vor die Tümpel geworfen

Neugierig und einigermaßen belustigt bogen wir von der Autobahn ab nach Carpi. Der Besuch aber, der etwas albern begonnen hatte, endete in tiefer Traurigkeit. Mehr

Krise in der FDP

FDP-Politiker: Westerwelle-Debatte ist beendet

In einem Beitrag für die F.A.Z. haben sich die FDP-Politiker Daniel Bahr, Christian Lindner und Philipp Rösler gegen Personaldebatten in ihrer Partei gewandt. Diese gefährdeten den erforderlichen „Erneuerungsprozess“ der FDP. „Westerwelle bleibt Vorsitzender“, so Bahr. Mehr

Vereinigte Staaten

Amerikanische Verhältnisse

Die in den Kongresswahlen gestärkten Republikaner können die Demokraten im Senat noch stärker in die Enge treiben. Für Obama ist eine Zusammenarbeit mit dem „gegnerischen Lager“ möglich - doch der Wille zum Kompromiss ist knapp, der Stil ruppig geworden. Mehr

Medienschau

FMC kauft Dialysesparte von Euromedic

Metro-Chef Cordes hält an der Idee der Warenhaus AG fest, die Vereinigten Staaten erlassen den Ölkonzernen Umweltchecks für Tiefseebohrungen, die Bank of America zahlt Milliarden an die Hypothekenfirmen und Chile stemmt sich gegen die Aufwertung des Peso. Mehr

Sportliche Höhepunkte des Jahres

Kicker, Läufer und ein Wunderpferd

Vielleicht kommt sogar Real Madrid: Ein Ausblick auf die sportlichen Höhepunkte des neuen Jahres. Mehr

Soziale Netzwerke

Um den Job gebloggt

Früher lästerten Mitarbeiter in der Kantine über den Chef, heute im Internet. Mit der Vertraulichkeit ist es da oft vorbei. Die Folgen können schwerwiegend sein: Es droht die fristlose Kündigung. Mehr

Positives Kapitalmarktumfeld

Mehr als 3700 neue Zertifikate täglich

Mehr Neuemissionen auf als je zuvor: Der Trend in der Zertifikatbranche ist steigend. Rund 500.000 Produkte sind handelbar. Eine permanente Emission neuer Zertifikate ist notwendig, um die Produktpalette attraktiv zu halten. Mehr

Zum Tod von John Warhola

Andys großer Bruder

Schon früh nahm John Warhola für seinen jüngsten Bruder Andy eine Vaterrolle ein, finanzierte sogar dessen Ausbildung zum Illustrator. Jetzt ist der Mitgründer der Warhol-Foundation im Alter von 85 Jahren gestorben. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

Januar 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 04 05 06 07 08 09