Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 24.2.2011

Artikel-Chronik

Europa League

Debakel für Bernd Schuster

Die Niederlande, Portugal und Russland sind mit je drei Klubs im Achtelfinale der Europa League vertreten. Beide Schweizer Teams scheiden dagegen aus. Und Bernd Schuster geht mit Besiktas unter. Mehr

Europa League

Dem VfB Stuttgart bleibt nichts erspart

Der VfB Stuttgart scheitert in der Europa-League an Benfica Lissabon. Nach dem 0:2 im Rückspiel können sich die Schwaben auf den Abstiegskampf konzentrieren. Zu allem Überfluss hat sich der gerade erst zur Nummer eins beförderte Marc Ziegler verletzt. Mehr

Wiedereröffnung der Zwillingstürme

Deutsche Bank weiht umgebautes Hochhaus ein

Die Deutsche Bank gibt sich grün: Am Donnerstag präsentierte Vorstandschef Ackermann die umgebauten Türme der Bank in Frankfurt. Der Energiebedarf werde um die Hälfte und die Emissionen von Kohlendioxid um fast 90 Prozent verringert. Mehr

Religion am Arbeitsplatz

Rücksicht

Der Arbeitgeber darf den Glauben seiner Angestellten nicht ignorieren. Das haben Gerichte in mehreren Fällen so entschieden. Doch auch der Gläubige sollte an das Umfeld denken und Rücksicht nehmen. Mehr

Kirchengeschichte

Der Vatikan ist noch immer schwer beleidigt

Vor fünfhundert Jahren reiste Martin Luther nach Rom: Was er dort zu sehen bekam, war eine sinnenfrohe Renaissance-Stadt. Eine römische Konferenz machte die Zeit wieder lebendig - obwohl der Vatikan nicht in Partylaune war. Mehr

2:0 gegen Charkow

Bayer kommt locker ins Achtelfinale

Bayer Leverkusen gewinnt eine Woche nach der Gala in der Ukraine auch im eigenen Stadion problemlos gegen Metalist Charkow. Nach dem 2:0-Sieg treffen die Leverkusener im Achtelfinale der Europa League auf Villareal. Mehr

Automobilbranche

GM schafft ersten Jahresgewinn seit 2004

Die amerikanische Belegschaft von General Motors kann sich auf einen Bonus freuen. Im Werk Bochum wird dagegen gegen Stellenabbau angekämpft. Das Geschäft in Europa bringt dem Autobauer Verluste ein. Mehr

Bilanz

Opel macht Verlust nach Plan

Mehr als eine Milliarde Euro hat der Autobauer im vergangenen Jahr verloren, und trotzdem ist das Management zufrieden: Die Trendwende sei erreicht. Mehr

Plagiatsvorwürfe

Täuschungsvorwurf nicht geprüft

Die Universität Bayreuth hat ein rechtliches Verfahren gefunden, den Doktortitel rasch zu entziehen. Die Prüfung auf vorsätzliche Täuschung durch die Universitätskommission „Selbstkontrolle in der Wissenschaft“ wird noch mehrere Wochen dauern. Mehr

Algerien

Ausnahmezustand offiziell aufgehoben

Algerien hat am Donnerstag den seit 19 Jahren geltenden Ausnahmezustand auch offiziell aufgehoben. Dieser war wegen des Kampfs gegen islamische Extremisten verhängt worden. Mehr

Al Qaida in Libyen

Das Chaos als Chance

Der Osten Libyens, das Zentrum des Widerstandes gegen Gaddafi, ist auch eine Hochburg der Islamisten. Al Qaida stellt sich hinter die Gegner Gaddafis. Mehr

Assanges Auslieferung

Schwedische Gardinen

Vor einem britischen Gericht hat Wikileaks-Gründer Julian Assange einen Dämpfer erhalten: Das schwedische Auslieferungsbegehren sei rechtmäßig. Jetzt fürchten seine Verteidiger, Assange könnte auf Umwegen an die Vereinigten Staaten ausgeliefert werden. Mehr

Künstliche Intelligenz

Fragen Sie doch Watson!

Keine Chance für menschliche Gegner: Der IBM-Supercomputer „Watson“ hat bei „Jeopardy!“ gezeigt, wohin die Reise geht. Eine Automatisierungswelle wird unsere Sprachkultur und die Ökonomie grundlegend verändern. Mehr

Massenpetition deutscher VWL-Professoren

Ökonomen gegen größeren Euro-Rettungsschirm

189 Wirtschaftsprofessoren haben sich gemeinsam gegen die geplante Ausdehnung des Euro-Rettungsschirms ausgesprochen. Sie warnen vor „fatalen Folgen“. Der von Kanzlerin Merkel angeregte „Pakt für Wettbewerbsfähigkeit“ sei nicht durchsetzbar. Mehr

Bundeshaushalt

Schäuble will Schuldenbremse schon im Jahr 2015 einhalten

Die Opposition kritisiert die Finanzplanung des Finanzministers als unzureichend. Erstmals seit fünf Jahren hat Deutschland 2010 das Maastricht-Kriterium nicht erfüllt. Das Staatsdefizit betrug 3,3 Prozent vom Bruttoinlandsprodukt. Mehr

Im Gespräch: Mainz-Torwart Müller

„Wer zufrieden ist, stürzt ab“

Heinz Müller durchlebt mit Mainz 05 eine durchwachsene Rückrunde in der Fußball-Bundesliga. Im Interview äußert sich der Torhüter über Lebenserfahrung, Karriereplanung, Europapokalambitionen - und die Rivalität zur Eintracht. Mehr

Westerwelle in Ägypten

Der Revolution auf den Fersen

Hastig reist Außenminister Westerwelle der arabischen Revolution hinterher. Zwei Wochen nach seiner Reise nach Tunesien ist er nun mit Entwicklungshilfeminister Niebel in Kairo, wo er dem Militärrat Geld und Bloggern und Aktivisten Unterstützung zusagt. Mehr

Bund Deutscher Berufsboxer

Wer zahlt, schafft an

Ein Possenspiel um Macht, Abhängigkeiten und Eitelkeiten: Drei Boxrelikte haben den Verbandspräsidenten des Bundes Deutscher Berufsboxer, Thomas Pütz, zu Fall gebracht. Nun soll es bei der Generalversammlung zu einem Deal kommen. Mehr

Konrad Kochs großer Traum

„Fußlümmelei“ mit zehn Stürmern

Der Pädagoge Konrad Koch hat 1875 das erste Regelwerk des Fußballs in Deutschland veröffentlicht. Aus dem Spiel mit zwei „Gespielschaften“ wurde eine Erfolgsgeschichte. Ein Kinofilm bringt den unbekannten Pionier den Deutschen näher. Mehr

Frankfurter Flughafen

Kommunen wollen gegen neue Flugrouten klagen

Heusenstamm, Rodgau, Obertshausen, Neu-Isenburg, Seligenstadt, Hainburg sowie Alzenau in Unterfranken wollen sich mit den neuen Flugrouten rund um den Frankfurter Flughafen nicht abfinden. Sie haben Klage angekündigt. Mehr

Marktbericht

Ölpreisanstieg schickt Dax auf Talfahrt

Die Abwärtsbewegung am Aktienmarkt geht angesichts der anhaltenden politischen Sorgen im Nahen Osten und in Nordafrika weiter. Neben den politischen Sorgen steht die Berichtssaison im Fokus. Geschäftszahlen führen zu individuellen Kursausschlägen. Mehr

Landtagswahl Baden-Württemberg

Die rote Bastion

Seit 50 Jahren hält die SPD im Landtagswahlkreis Mannheim-Nord das Direktmandat. Dort ist einsozialdemokratisches Milieu erhalten geblieben, das es sonst wohl nur noch im Ruhrgebiet gibt. Trotzdem hat dort nun erstmals ein junger CDU-Kandidat eine Chance. Mehr

Der Aufruf zum Anruf

Zu Guttenberg, „Bild“ und die Atlantik-Brücke

Der Geschäftsführende Vorstand der Atlantik-Brücke distanziert sich vom Aufruf der früheren Geschäftsführerin des Vereins, sich an der Anruf-Aktion der „Bild“-Zeitung für zu Guttenberg zu beteiligen. Mehr

Bundeswehrreform

Guttenberg bekommt ein Jahr mehr Zeit für Einsparungen

Verteidigungsminister zu Guttenberg bekommt für die Bundeswehrreform mehr finanziellen Spielraum. Dadurch muss er die Sparvorgaben erst ein Jahr später einhalten als bisher gedacht. Bei der ersten Lesung des Gesetzes im Bundestag warb zu Guttenberg für die Aussetzung der Wehrpflicht. Mehr

Bundesarbeitsgericht

Anspruch auf alkoholfreien Arbeitsplatz

Ein ungewöhnlicher Fall beschäftigt das Bundesarbeitsgericht: Ein muslimischer Mitarbeiter weigert sich mit Hinweis auf die Religionsfreiheit, Bier zu stapeln - zu Recht, wie nun das Gericht entschied. Der Prozess geht jetzt in eine neue Runde. Mehr

Schwedische Gardinen

Der Australier Julian Assange kann entsprechend dem Ersuchen der schwedischen Justiz von Großbritannien an Schweden ausgeliefert werden. Dort untersucht die schwedische Staatsanwaltschaft Vorfälle, bei denen der Wikileaks-Gründer ... Mehr

Sachbuch oder Roman?

Kameradin M. und ihre Truppe

Eine einstige Soldatin der Bundeswehr narrt mit Märchen vom Krieg auf dem Balkan die Öffentlichkeit. Die Journalisten machen es ihr leicht. Viel zu leicht. Mehr

Feuilleton-Glosse

Nicht Nofretete

Der türkische Kulturminister droht, deutschen Archäologen die Grabungserlaubnis im anatolischen Hattuscha zu entziehen. Es sein denn, Deutschland gäbe eine Sphinx-Figur zurück. Das nennt man Drucktauschmittel. Mehr

Ski-Langlauf

WM-Debakel für Wenzl - Björgen und Hellner siegen

Für die deutschen Langläufer gab es zum WM-Auftakt im Sprint wie erwartet nichts zu holen. Vor allem der Auftritt von Josef Wenzl gerät zu einer Enttäuschung. Bei den Frauen hat Nicole Fessel Pech. Marit Björgen und Marcus Hellner holen sich die Titel. Mehr

Rhenus

Erweiterung im Vorstand

Egbert Bernsmeister erweitert zum 1. April 2011 den Vorstand des Logistikdienstleisters Rhenus. Er verantwortet dann den Bereich Administration und Finanzen. Mehr

Arbeitsgericht Frankfurt

Zu früh gekündigt: Banker verspielt 250.000 Euro

Ein Investmentbankers ist vor dem Frankfurter Arbeitsgericht mit dem Ansinnen gescheitert, eine im Sozialplan vereinbarte Abfindung von knapp 250.000 Euro zu erhalten. Denn: Er hatte selbst gekündigt, bevor der Sozialplan in Kraft trat. Mehr

Netz-Sicherheit

Datenspeicherung als Dienstpistole

Man soll die Debatte um die Vorratsdatenspeicherung nicht den Technikern überlassen, forderte der Jurist Christoph Möllers. Man darf sie aber auch nicht denen überlassen, die aus anderen Gründen befangen sind. Eine Replik von Frank Rieger. Mehr

Dispozinsen

Immer noch unverschämt

Nach der Kritik von Finanztest vor einem halben Jahr haben einige Banken die Dispozinsen gesenkt. Doch das Überziehen des Girokontos bleibt teuer. Mehr

Klassiker der Moderne

Neutral bis an die Grenze der Ironie

Die Ausstellung „New Topographics“ zählt zu den Meilensteinen der Fotogeschichte - obwohl sie 1975 kaum jemand gesehen hat. Nun wurde sie rekonstruiert. Sie erzählt von der zweiten Landnahme in den Vereinigten Staaten und rückt die Zerstörung der Wildnis ins Bild. Mehr

Libyen

Schale Mahnungen an Gaddafi

In den schwächlichen Reaktionen der Vereinigten Staaten wie denen der Europäer spiegelt sich Ohnmacht - und so etwas wie die Rache der Geschichte: Sie haben Figuren vom Schlage eines Gaddafi gehätschelt und sich zum Narren gemacht. Mehr

William und Kate

Symbolträchtige Auftritte

Kate Middleton hat ihren ersten offiziellen Auftritt seit der Verlobung mit Prinz William absolviert und ein Rettungsboot mit Champagner getauft. Die live im Fernsehen übertragene Feuerprobe war ein Heimspiel: Die beiden wohnen in der Nähe. Mehr

Streit um Asylbewerber

Unterm Banner gegen die weite Welt

Sarrazin, Lampedusa, Wutbürgertum: Was Deutschland beschäftigt, zeigt sich in Ebersdorf in Bayern. Der kleine Ort ist in heller Aufregung. Dabei geht es eigentlich nur um ein Heim für Asylbewerber. Mehr

Neue Häuser gesucht

Das maßgeschneiderte Eigenheim

Es gibt gute Gründe, den Hausbau mit einem eigenen Architekten zu wagen. Zum Beispiel, weil ein individuell geplantes Haus vom Fachmann mehr Qualität verspricht. Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung und FAZ.NET suchen Kandidaten für die Serie „Neue Häuser“. Mehr

Tierfutter

Bauern und Grüne verlangen Klarheit über Dioxin-Fund

Der hessische Bauernverband fordert nach dem Fund von unzulässig hohem Dioxingehalt in Futteröl aus Hessen eine lückenlose Aufklärung. Die Grünen im Landtag treten für mehr Futtermittelkontrolleure in Hessen ein. Mehr

Saudi-Arabien

Wohltaten statt Reformen

In Saudi-Arabien will sich König Abdullah Loyalität erkaufen - immun gegen Proteste ist auch sein Land nicht. Immer mehr Saudis wollen den Wandel der arabischen Welt auch in ihrem Land sehen. Auf Facebook wird nun für den 11. März zu einem „Tag des Zorns in Saudi-Arabien“ aufgerufen. Mehr

Wirtschaftsprüfer

Im Kampf gegen die großen Vier

Die Branche der Wirtschaftsprüfer ist geprägt von wenigen Großunternehmen. PWC, KPMG, Ernst & Young und Deloitte dominieren den Markt. Das stört kleinere Wettbewerber wie BDO. Mehr

VfB Stuttgart

Marc Zieglers heikle Mission

Die Nummer zwei als Hoffnungsträger Nummer eins: Marc Ziegler soll im Tor des abstiegsbedrohten VfB Stuttgart zur Wende beitragen. Sein Auftrag beginnt mit einem Testspiel in der Europa League im Rückspiel gegen Benfica Lissabon (21.05 Uhr). Mehr

Stellungnahme im Wortlaut

VWL-Professoren über Europas Schuldenkrise

Mehr als 200 Wirtschaftsprofessoren haben namentlich über die Politik Europas in der Schuldenkrise abgestimmt. 90 Prozent sind gegen die derzeitigen Ansätze zur Euro-Rettung. FAZ.NET dokumentiert ihre Stellungnahme und die Abstimmung. Mehr

Vergewaltigungsvorwürfe

Assange darf an Schweden ausgeliefert werden

Der Gründer der Enthüllungsplattform „Wikileaks“, Julian Assange, darf an Schweden ausgeliefert werden. Das hat ein Gericht am Donnerstag in London entschieden. Die schwedische Justiz verdächtigt Assange unter anderem der Vergewaltigung. Mehr

Joan As A Policewoman in Köln

Wer fragt da noch nach einem Rock?

Tolle Musik hat sie schon immer gemacht. Erst die Kölner Kulturkirche gibt dem New Yorker Soulwunder Joan Wasser aber den richtigen Widerhall. Ein Abend von fast unheimlicher Perfektion. Mehr

Hochschulreife

Auch ein Zentralabitur bürgt nicht für Qualität

Würde ein bundesweites Zentralabitur Sinn machen? Trägt es neben einer besseren Vergleichbarkeit der Noten zu höheren Ansprüchen und Leistungen bei? Der Bildungsforscher Rainer Bölling bezweifelt das. Ein Gastbeitrag. Mehr

Jaguar E-Type

Von Raubkatzen und Schmusekatern

Schon die ersten Pressebilder sorgten für Unruhe. Sie zeigten einen sehnigen Roadster, der schon im Stand Tempo und Dynamik vermittelt. Vor 50 Jahren wurde die Welt der Sportwagen aus ihren Angeln gehoben: Jaguar enthüllte den E-Type. Mehr

19 Millionen Euro zusätzlich

Mehr Geld für Arzneimittel in Hessen

Die niedergelassenen Ärzte in Hessen können in diesem Jahr für Arzneimittel rund 19 Millionen Euro mehr ausgeben als 2010. Die Kassenärztliche Vereinigung und die Krankenkassenverbände haben sich darauf geeinigt. Mehr

Leiharbeit-Aktionstag

Gewerkschafter testen Demonstrationsfreiheit am Flughafen

Wenige Tage nach dem Verfassungsgerichtsurteil zu Kundgebungen im Frankfurter Flughafen-Gebäude haben Gewerkschafter die neue Freiheit getestet. Anlass war der Aktionstag gegen schlecht entlohnte Leiharbeit. Mehr

Kölner Kulturpolitik

Schubs die Kuh vom Eis!

Hauptsache billig: Wie die viertgrößte deutsche Stadt ihr Schauspiel abwickelt und mit der verdienten Intendantin Karin Beier umgeht, ist ein Lehrstück für eine sozialdemokratische, technokratisch gedachte Kulturpolitik. Mehr

Eskalation in Libyen

EU schließt Militäreinsatz nicht aus

Bis zu 6000 Europäer sitzen noch in Libyen fest. Heimkehrer berichten von chaotischen Zuständen an den Flughäfen. Nun schickt die EU Militärschiffe in die Region. Auch drei Schiffe der deutschen Marine sind auf dem Weg, um bei der Rettung von EU-Bürgern aus Libyen zu helfen. Mehr

Bayern München

Nach der Revanche ist vor der Revanche

Die gefühlte Revanche ist geglückt, die Ausgangsposition für das Rückspiel glänzend. Der FC Bayern feiert nach dem 1:0 bei Inter Mailand vor allem Torschütze Gomez und Torwart Kraft. Doch schon in der Nacht sind die Gedanken bei Borussia Dortmund. Mehr

Ermittlungen gegen Wiedeking

Porsche sieht Fusion mit VW gefährdet

Die Staatsanwaltschaft bringt nach Angaben von Porsche den Zeitplan für den Zusammenschluss mit Volkswagen durcheinander. Die Staatsanwälte prüfen nun auch den Verdacht der Untreue gegen den ehemaligen Vorstandchef Wiedeking. Anleger reagierten prompt: Die Porsche-Aktie brach ein. Mehr

Energie und Rohstoffe

Der Ölpreis explodiert

Öl der Sorte Brent ist so teuer wie seit September 2008 nicht mehr. Der Liter Superbenzin kostete am Donnerstag in vielen Regionen Deutschlands bereits 1,53 Euro, Diesel kam auf 1,43 Euro. Starke spekulative Engagements sorgen für die starke Preisdynamik. Mehr

Fondsbericht

Deutsche Nebenwerte ziehen an die Spitze

Ein Aktienfonds der Union Investment für Nebenwerte übernimmt die Führung unter den Aktienfonds mit stabilem Ertrag. Doch ansonsten sind deutsche Fondsgesellschaften wenig vertreten. Sie haben die Anlageklasse vernachlässigt. Mehr

Medizinische Versorgungszentren

Union wirft FDP „Kniefall vor der Ärztelobby“ vor

Die Koalition will die medizinische Versorgung verbessern, doch der Streit zwischen Union und FDP bleibt nicht aus. Es geht um Landärzte, Praxiszentren und um Interessen der Ärzte, Kassen, Kliniken und Länder. Mehr

Agonie eines Regimes

Gaddafi wollte die Jugend kaufen

Das libysche Regime wollte sich mit kosmetischer Reform-Rhetorik und Breakdance-Operetten bei der jüngeren Generation beliebt machen. Federführend dabei war Gaddafis Sohn Saif al Islam. Aber die Agonie ist nicht mehr aufzuhalten. Mehr

Mittelstandsanleihen

Bea bietet hohen Zins für Vertrauen in die Zukunft

Mit dem Befestigungstechnik-Hersteller Behrens bietet ein weiterer mittelständischen Emittent Anleihen zur Zeichnung für die Notiz im Bond-M an. Das Rating ist nach harten Jahren der Restrukturierung vergleichsweise schwach. Doch Behrens sieht sich auf dem Weg der Besserung. Mehr

Im Kino: „The Green Wave“

Der kurze Sommer der Hoffnung in Iran

Die grüne Bewegung in Iran ist verblasst, das Regime hat das Land wieder im Griff. Der erschütternde Dokumentarfilm „The Green Wave“ sucht die gebliebenen Befreiungshoffnungen und den versteckten Willen zum Widerstand. Mehr

Putin und die Wodka-Skulptur

Allerletzte Wahrheiten

Zu allem und jedem gibt es inzwischen ein Handbuch von Spezialisten: „A Hedonist's Guide to Art“ tanzt da aus der Reihe, denn hier blamiert sich die Kunstwelt einmal selbst. Dort steht auch, was Wladimir Putin einst aus dem Guggenheim Museum mitnahm. Mehr

Kim Wilde in Frankfurt

Einfach eine gute Zeit

Kim Wilde und ihr Publikum wollen dasselbe und machen die große Eighties-Party in der Alten Oper. Die Botschaft der „Princess of Pop“: „Lasst uns nicht zu ernst werden, denn letztlich geht es hier doch um Popmusik!“ Mehr

Plagiats-Affäre

„Bayreuth erleichtert Guttenberg das politische Überleben“

Nach der Aberkennung seines Doktortitels hält die Opposition die Entschuldigung Guttenbergs für nicht ausreichend. Die SPD fordert von der Kanzlerin abermals eine Entlassung des Ministers. Die Universität Bayreuth prüft indes, „ob es Hinweise auf eine Täuschung gibt“. Mehr

Ermittlungen des BKA

Millionenbetrug mit gefälschten HIV-Medikamenten

Das BKA und die Staatsanwaltschaften Lübeck, Trier und Flensburg ermitteln gegen mehrere Pharmagroßhändler. Sie sollen subventionierte HIV-Medikamente für Afrika illegal und mit großem Gewinn in Deutschland verkauft haben. Mehr

Weit und breit kein Mensch

Manfred Achtenhagen ist ein vielseitig interessierter, durchsetzungsstarker Mann. Er führt heute das Gutshaus in Ludorf am Westufer der Müritz in Mecklenburg, des größten deutschen Binnensees. Er vermietet Ferienunterkünfte, unterstützt Unternehmen in der Region und kann als Spezialist helfen und ... Mehr

Draußen vor der Stadt

Wer von der Alster spricht, meint im Allgemeinen die beiden Hamburger Seen: Binnen- und Außenalster. Aber der Name stammt von dem Fluss, und die Seen sind ursprünglich aufgestaute Mühlenteiche gewesen. Die Alster beginnt weit vor den Toren Hamburgs, wo sie durch Wiesen ihren Weg findet und an Dörfern vorbeiplätschert. Mehr

Gelbe Tasche, roter Sack

So einfach ist das vermutlich gar nicht: mit dem Motorrad eine weite Reise zu unternehmen und darüber ein gutes Buch zu schreiben. Dabei ist Doris Wiedemann in beidem geübt. Allerdings ist sie überzeugte Alleinreisende, hat sich aber für diese extreme Tour nach Alaska mit dem Niederländer Sjaak Lucassen zusammengetan. Mehr

Bier, Benzin und T-Bone-Steaks

Man braucht nur auf den Titel zu schauen, um von einer magischen Stimmung ergriffen zu werden: Ein Mann in lederner Weste und mit tiefschwarzer Sonnenbrille sitzt auf seiner Harley, während im Hintergrund die roten Felsen des Monument Valley in den Wüstenhimmel ragen. Schon das reicht aus, um den Begriff ... Mehr

Weniger Straftaten verzeichnet

Hessische Polizei erzielt Rekord-Aufklärungsquote

Die hessische Polizei steigert von Jahr zu Jahr ihre Aufklärungsquote. 2010 klärte sie gut 58 Prozent aller registrierten Straftaten auf, wie Innenminister Rhein (CDU) mitteilte. Gleichzeitig sank die Zahl der Delikte auf ein Zehn-Jahres-Tief. Mehr

Kochbuchkolumne „Esspapier“

Kochkunst der seriösen Art

Der Australier Peter Gilmore präsentiert süffige und technisch ausgefeilte Rezepte im Stil der internationalen Moderne. Sein Buch ist eine Augenweide und eine Inspiration für den Mitteleuropäer. Mehr

Guttenberg-Witze

E pluribus unum – aus vielen eines

Im Copy & Paste-Universum des Internets erscheinen im Zuge der Plagiats-Affäre um den Bundesminister der Verteidigung Karl-Theodor zu Guttenberg immer mehr „Gutti-Witze“. Hier lesen Sie die besten - mit Quellenangabe! Mehr

Plagiats-Affäre

Das Urteil

Die Universität Bayreuth hat Karl-Theodor zu Guttenberg schneller als erwartet den Doktorgrad aberkannt. Sie erwies ihm damit einen besseren Dienst als er ihr. Mehr

Drei-Prozent-Grenze gebrochen

Deutsche Defizitquote lag 2010 bei 3,3 Prozent

Deutschland hat erstmals seit fünf Jahren wieder die Drei-Prozent-Schuldengrenze des Maastricht-Verlags verletzt. Die deutsche Staatsverschuldung ist 2010 über die im EU-Stabilitätspakt erlaubte Grenze von drei Prozent des Bruttoinlandsproduktes gestiegen. Mehr

Nordische Ski-WM

Alles andere als Gold ist Versagen

Nordischer Skisport ist in Norwegen mehr als Langlauf und Skispringen: Dort fanden vor rund 120 Jahren die ersten Wettkämpfe auf Holzbrettern statt. Jetzt erlebt das Land die Wiedergeburt des Skilanglaufs - und will bei der WM am Holmenkollen in Oslo neue Helden feiern. Mehr

Bedrohter Traditionsbetrieb

Getreidemühle für Stadt Frankfurt „systemrelevant“

Die Stadt Frankfurt will eine mögliche Schließung der Getreidemühle am Osthafen nicht hinnehmen. Die Mühle ist für die Stadt „systemrelevant“, wie Wirtschaftsdezernent Frank sagt. Auch SPD, CDU, FDP und Grüne fordern den Erhalt der Mühle. Mehr

ProSieben Sat.1 und RTL

Kartellamt gegen Videodienst der Privatsender

ProSieben Sat.1 und RTL wollen eine gemeinsame Online-Videoplattform betreiben. Doch den Plan der großen privaten Fernsehsender Deutschlands prüft das Bundeskartellamt. Nach Angaben von ProSieben hat die Behörde „kartellrechtliche Probleme“ geäußert. Mehr

Neuseeland nach dem Beben

Kaum noch Hoffnung für Vermisste

Die Zahl der Toten nach dem Erdbeben in Neuseeland ist auf 98 gestiegen. 226 Menschen werden noch vermisst. Die Hoffnung, sie noch lebend zu bergen, schwindet - seit Mittwoch wurde niemand mehr lebend aus den Trümmern gezogen. Mehr

Kommentar zum Corporate Governance

Pause für den Kodex

Der Kodex zur guten Unternehmensführung steht in der Kritik: Jedes Jahr verabschiedet die Kommission neue und strengere Regeln. Das Gremium könnte endgültig an Rückhalt in der Wirtschaft verlieren. Mehr

Der Jugendroman „Luke und Jon“ von Robert Williams

Wo der Schmerz sein Recht einbüßt

Ein Unfall erschüttert eine Familie, Freundschaft und Kunst helfen: „Luke und Jon“ von Robert Williams, der Roman zweier Jungen, die durch großes Unglück zu Freunden und sogar Brüdern werden, ist nüchtern und lakonisch erzählt. Mehr

Ehemaliges Henninger-Rennen

Stimmungsnester am Tag des Radsports

Am 1. Mai findet zum fünfzigsten Mal das ehemalige Henninger-Rennen statt. Die Organisatoren haben viel vor. Mehr

Wikileaks und Openleaks

Die Wahrheit ist nicht genug

Daniel Domscheit-Berg hat gemeinsam mit dem Australier Julian Assange „Wikileaks“ berühmt gemacht. Er hat geglaubt, sie seien Freunde. Jetzt sind sie Feinde. Die Geschichte einer Enttäuschung. Mehr

Proteste während Golfmeisterschaft

Holocaust-Vergangenheit lässt Allianz in Amerika nicht los

In Florida versucht der Versicherungskonzern mit einem Golfturnier seinen Namen in den Vereinigten Staaten bekannter zu machen. Dabei wird das Unternehmen von seiner Vergangenheit eingeholt. Mehr

Eintracht Frankfurt

„Das ist meine Chance“

Eintracht-Torhüter Oka Nikolov fällt aus, es könnte also die Zeit des Durchbruchs für seinen Vertreter Ralf Fährmann sein – und das mitten im Abstiegskampf. Mehr

Olympia 2018

Verhängnisvolles Zeitspiel

Ein Bürgerbegehren könnte die deutsche Bewerbung für die Olympischen Winterspiele 2018 aushebeln, ohne dass es überhaupt zu einer Abstimmung der betroffenen Bevölkerung kommt - und damit den Begriff von der gelebten Demokratie auf den Kopf stellen. Mehr

Warnungen vor Rückfall in Rezession

Starker Ölpreisanstieg wird Gefahr für Konjunktur

Libyen verfügt neben Nigeria über die größten Ölreserven in Afrika. Der Anstieg des Ölpreises nach der Eskalation der Unruhen in Libyen hat in Sorgen um den konjunkturellen Aufschwung ausgelöst. Einige Volkswirte reagierten in hohem Maße besorgt. Mehr

Im Gespräch: Entwicklungshilfeminister Dirk Niebel

„Wir sind in der Region als Mittler angesehen“

Kurz vor seiner Abreise nach Ägypten hat Entwicklungshilfeminister Dirk Niebel mit der F.A.Z. über die Finanzfonds gesprochen, mit denen Deutschland der arabischen Welt helfen will. Wichtig sei, dass nicht der Eindruck entstehe, der Westen würde von außen etwas steuern. Mehr

Skeleton

Kontrolliertes Chaos im Eislabyrinth

Der frühere Rodel-Olympiasieger Jens Müller predigt seinen Skeleton-Piloten bei der WM am Königssee Spurtreue. Er hat Erfolg damit, obwohl er sich nie selbst kopfüber den Eiskanal hinuntertraut. Mehr

Allensbach-Analyse

Junge Frauen – Wirklichkeit und symbolische Politik

Zwar hat sich die Zahl berufstätiger Frauen mit einer qualifizierten Ausbildung über die Jahrzehnte deutlich erhöht. Dennoch halten weniger Bürger als im letzten Jahr eine Frauenquote in den Führungspositionen für sinnvoll. Nun sind es 22 Prozent. Mehr

FAZ.NET-Frühkritik

Jeder macht doch mal den Guttenberg!

Auch bei „Hart aber fair“ ging es um den Minister, der nun keinen Doktortitel mehr hat. Warum spaltet das die Nation, wollte Frank Plasberg wissen. Geht das Abendland unter, oder nicht? Darauf gibt es eine Antwort. Mehr

Karl-Theodor zu Guttenberg

Uni Bayreuth erkennt den Doktortitel ab

Die Uni Bayreuth erkennt Verteidigungsminister zu Guttenberg den Doktortitel ab. Wissenschaftliche Standards habe er „objektiv nicht eingehalten“. Der Vorwurf der vorsätzlichen Täuschung war allerdings nicht Gegenstand der Untersuchung. Kanzlerin Merkel bezeichnet die Entscheidung als richtig und logisch. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax gibt weiter nach

Die Abwärtsbewegung am deutschen Aktienmarkt hat sich am Donnerstag zum Handelsauftakt fortgesetzt. Es ist von einer Fortsetzung der laufenden Korrektur und einer einer eingetrübten Stimmung unter Anlegern die Rede. Mehr

Medienschau

RWE erwartet 2011 deutlichen Gewinnrückgang

BASF wächst deutlich und profitabel, Allianz hebt nach Gewinnplus Dividende an, Henkel erzielt Milliardengewinn, Fielmann stockt Dividende auf, Postbank in der Gewinnzone zurück, Credit Agricole mit Verlust im Schlussquartal, ADVA Optical erfüllt Zielvorgaben, Sky Deutschland bleibt tief in der Verlustzone, BAT steigert Gewinn und schüttet höhere Dividende aus, Morphosys wechselt Finanzvorstand aus, deutsche Defizitquote steigt 2010 auf 3,3 Prozent, deutsche Wirtschaft verliert zum Jahresende an Fahrt, spanische Löhne steigen schneller als Produktivität Mehr

Frankfurt gewinnt 450 Stellen, Mainz verliert 200

Deutsche Bahn bezieht Hochhaus am Flughafen

Die Deutsche Bahn wird künftig ihr weltweites Güterverkehrsgeschäft von einem Hochhaus aus lenken, das nahe dem Frankfurter Flughafen errichtet wird. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Teures Öl wird zur Belastung

Das Öl ist so teuer wie schon lange nicht mehr. Angesichts der anhaltenden Unruhen im arabischen Raum steigt der Preis immer weiter. Das belastet die Wirtschaft direkt über steigende Kosten und indirekt, da die Kaufkraft der Konsumenten beschnitten wird. Mehr

Kommentar

Glückliches Frankfurt

Die guten Nachrichten für Frankfurt häufen sich: Der Bund übernimmt die Kosten für die Grundsicherung im Alter, ohne eine Reform der Kommunalfinanzen einzufordern. Außerdem sprudelt die Gewerbesteuer wieder. Mehr

IPTV

Vodafone bringt TV ins Heim

Zum Vodafone-Fernsehen zählt eine Settop-Box, die mit ihren eingebauten Tunern auch digitalen Satelliten- und analogen Kabelempfang ermöglicht. Selbstverständlich gibt es auch Video on-Demand, die elektronische Videothek. Mehr

Niedrigerer Höchstrechnungszins

Die Lebensversicherung wird unattraktiver

Das Finanzministerium senkt für Lebensversicherungen den Garantiezins. Nun darf für Neukunden, die nach dem 1. Januar kommenden Jahres eine Police abschließen, die Garantieleistung nicht mehr höher als 1,75 Prozent ausfallen. Mehr

Röntgenstruktur-Analyse

Proteine und Viren im Blitzgewitter

Durchbruch in der Röntgenstruktur-Analyse: Kurze energiereiche Lichtpulse liefern detailreiche Bilder von Biomolekülen, bevor diese zerplatzen. Mehr

Unternehmensfeiern

Sag's mit Häppchen

Damit die Unternehmensfeier kein beliebiges Gratis-Buffet wird, soll immer häufiger auch das Essen Markenbotschaften und Firmenphilosophien transportieren. So denkt der Gast bei jedem Bissen auch ein bisschen an den Gastgeber. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

Februar 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 24 25 26 27 28 01 02 03 04 05 06 07 08