Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 21.2.2011

Artikel-Chronik

Asa

„Uh uh“ gegen die Traurigkeit am Feierabend

Don’t worry, be happy: Die permanent professionell gutgelaunte Entertainerin Asa erfreut die Besucher der Darmstädter Centralstation. Mehr

Nach der Einigung

Hartz, eine Schadensbilanz

Die Bilanz des Verhandlungsmarathons zu Hartz IV ist ernüchternd: Mancher Job wird diesem Kompromiss zum Opfer fallen. Der Staat sucht mit immer mehr Geld zu reparieren, was er selbst mit angerichtet hat. Ein Kommentar von Heike Göbel. Mehr

Im Gespräch: Joyce DiDonato

Lieben Sie denn auch Jazz, Frau DiDonato?

„DivaDivo“ heißt die gerade veröffentlichte neue CD, auf der Joyce DiDonato Arien von Mozart bis Manet interpretiert. Ein Gespräch mit der Opernsängerin über ihre Karriere, die Freiheit beim Singen und die richtigen Dirigenten. Mehr

Zweite Fußball-Bundesliga

Hertha kann gegen Cottbus nicht gewinnen

Hertha BSC konnte im Montagspiel der Zweiten Liga gegen Cottbus seinen Vorsprung in der Tabelle nicht weiter ausbauen. Nach dem Remis im Ostderby haben die Berliner weiter zwei Punkte Vorsprung vor den Verfolgern Augsburg und Bochum. Mehr

Im Gespräch: Hans-Dieter Hillmoth

„Ich bin eher der Ja-Komma-aber-Typ“

Hans-Dieter Hillmoth steht seit 1989 an der Spitze von Radio FFH. Der private Hörfunksender hat von Anfang an dem angestammten Hessischen Rundfunk die Marktführerschaft abgenommen und sie bis heute behalten. Mehr

Kommentar

Aufstand gegen Gaddafi

Der libysche Revolutionsführer Muammar al Gaddafi wird sich wohl nicht mehr lange an der Macht halten. Die Libyer haben genug von der Despotie eines Mannes, der sich international den Ruf eines Erzterroristen erworben hat. Mehr

Libyen

Das Regime kämpft ums Ganze

Die Unruhen in Libyen weiten sich aus: Parlament und Innenministerium sollen in Flammen stehen. Nach unbestätigten Angaben kamen am Montag allein in Tripolis mehr als 60 Personen ums Leben. Libyens Vertreter bei der Arabischen Liga legte sein Amt nieder. Mehr

Nach Plagiatsvorwürfen

Guttenberg verzichtet auf Doktortitel

Jetzt also doch: Bei einer Wahlveranstaltung im hessischen Kelkheim deutete der Verteidigungsminister am Abend an, dauerhaft auf seinen Doktortitel zu verzichten. Er habe sich am Wochenende nochmals mit seiner Doktorarbeit eingehend beschäftigt. Beim Schreiben der Arbeit habe er wohl den „Überblick über die Quellen verloren“. Mehr

Nach Wahlschlappe

Hamburgs CDU-Chef Schira tritt zurück

Hamburgs CDU-Chef Frank Schira tritt nach der verheerenden Niederlage bei der Bürgerschaftswahl zurück. Er ziehe die Konsequenzen aus dem schlechten Wahlergebnis, sagte er am Montag nach einer Vorstandssitzung. Die CDU war bei der Wahl am Sonntag von 42,6 Prozent 2008 auf 21,9 Prozent abgestürzt. Mehr

Frankfurter Osthafen

Zukunft der Hildebrandmühlen steht in Frage

Wer den Frankfurter Osthafen kennt, der kennt auch die Hildebrandmühlen mit dem großen Aurora-Stern an der Fassade. Womöglich wird dort aber nicht mehr lange Getreide verarbeitet. Mehr

Streit mit EZB über künftigen Rettungsfonds

Bundesbank lehnt Anleihekäufe des ESM ab

Die Bundesbank ist dagegen, dass der künftige Europäische Stabilitätsmechanismus (ESM) Anleihen finanzschwacher Euro-Staaten kauft. Sie zweifelt an der Wirksamkeit solcher Kaufprogramme und lehnt damit abermals eine Position der EZB ab. Mehr

Von 6 bis 8 Uhr

Lokführer streiken am Dienstagmorgen

Bahnkunden müssen sich am Dienstagmorgen auf Zugausfälle einrichten. Die Gewerkschaft der Lokomotivführer hat zwischen 6 und 8 Uhr zu einem zweistündigen Warnstreik aufgerufen. Die Lokführer sollen bundesweit in den Ausstand treten. Mehr

Mainz 05

„Bruchweg Boy“ Schürrle sucht Ausgang aus der Krise

André Schürrle, hochgelobter Angreifer und Aufsteiger von Mainz 05, trifft nicht mehr. Der Jung-Nationalspieler steht mit seinen Auftritten derzeit stellvertretend für seine Mannschaft. Mehr

Anleihenmarkt

Rentenfondsmanager sorgen sich um Banken und Industriestaaten

Die Sorgen um die Kreditqualität von Banken und Industriestaaten prägen das Expertenbild von den europäischen Anleihenmärkten. Neu sind deutlich höhere Inflationsängste. Mehr

Nanotechnik

Der Computerchip aus Nanodrähten

Eine neue Welle der Miniaturisierung in der Elektronik: Filigrane Drähte lassen sich fortan geschickt zu einem programmierbaren Prozessor verknüpfen. Möglich macht es die Nanotechnik. Mehr

Formel 1

Von der Realität eingeholt

Sport bringt keinen Frieden. Er braucht Frieden. Sogar die steinreiche, angeblich allmächtige und beispiellos vernetzte Formel 1 braucht ihn. Sportspektakel sind ein entbehrlicher Luxus. Mehr

Marktbericht

Unruhen in Libyen sorgen für Nervosität am Aktienmarkt

Weiter um sich greifende Unruhen in der arabischen Welt haben dem jüngsten Höhenflug des Dax am Montag ein Ende bereitet. Der Sprung des Leitindex auf 7.442 Punkte nach positiven Daten zum deutschen Ifo-Geschäftsklima am Morgen erwies sich nur als Strohfeuer. Mehr

Internetshops für Individualisten

Ich kauf's mir lieber selbstgemacht

Ikea, H&M, Zara - das kennen alle. Doch was ist, wenn man mal etwas kaufen will, das noch nicht jeder hat? Dann hilft das Internet. In weit mehr als 100.000 Shops gibt es fast alles: Vom Kapuzenpulli bis zur gestrickten Handyhülle. Echte Handarbeit. Und gar nicht so teuer. Mehr

Plagiats-Affäre

Vgl. auch Guttenberg 2009

Auf siebzig Prozent aller Seiten der Doktorarbeit von Karl-Theodor zu Guttenberg finden sich Plagiate. Wer hier am Werk war, wusste, was er tat. Seine Verteidiger ficht das nicht an. Was von ihren Argumenten zu halten ist. Mehr

CSU

Seehofer schreibt Guttenberg nicht ab – und genießt

Horst Seehofer ist den übermächtigen Schatten des Verteidigungsministers los und kann seine Ämter ohne Nachfolgedebatten versehen. Jetzt hat er in seiner Partei genügend Luft, um die Karten auszuspielen, wie er es für richtig hält. Mehr

Kommentar

Hamburger Besonderheiten

Die Hälfte des Erfolgs von Olaf Scholz steht als Minus auf dem Konto Ole von Beusts. Er hatte mit seiner CDU einen gewagten Kurs eingeschlagen, sie an der ersten Klippe auf Grund gesetzt und ist dann von Bord gegangen. So etwas tut ein Kapitän nicht ungestraft; nicht in Hamburg. Mehr

Familienstreit in Berlin

SEK fasst bewaffneten 16-Jährigen

Er hatte sich mit seiner Mutter gestritten, weil er nicht in die Schule gehen wollte. Mit einer Schreckschusspistole verschanzte sich der 16-Jährige auf einem Hausdach und drohte damit, sich zu töten. Am Ende überwältigte ihn das SEK. Mehr

Bahrein

Formel 1 sagt Saisonauftakt ab

Die Formel 1 entscheidet sich für eine Art Safety-Car-Phase für das Rennen in Bahrein: Wegen der Unruhen in dem arabischen Staat fällt das erste Rennen der neuen WM-Saison aus. Es soll zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Mehr

Mehr Grün in der Stadt gefordert

Wetterdienst-Studie: Klimawandel heizt Frankfurt auf

Frankfurt wird ein immer heißeres Pflaster: Die Zahl der Sommertage und der „Tropennächte“ wird bis 2050 deutlich steigen, wie aus einer neuen Studie des Deutschen Wetterdienstes hervorgeht. In der Folge schlagen die Gutachter mehr Grün in Frankfurt vor. Mehr

Elf Angestellte gefesselt, kaum Beute

Bankräuber scheitert an Gleitzeit-Regelung

Ein Räuber ist im Frankfurter Bahnhofsviertel an der Gleitzeit-Regelung des Kassierers gescheitert. Der Mann hatte von 8 Uhr an nacheinander elf Angestellte abgefangen und gefesselt - doch die Bank öffnete erst um 9.30 Uhr. Da war der Räuber aber schon geflüchtet. Mehr

NBA

Das vorerst letzte Spektakel?

Die Stars aus der NBA bieten beim All-Star-Game eine große Show. Es ist aber fraglich, ob die nächste Saison planmäßig beginnt. Es droht ein Arbeitskampf mit Aussperrung. Mehr

Kommentar

Sorge um Ölversorgung

Der Aufstand in Libyen lässt den Ölpreis steigen. Deutschland wird zwar auch in Zukunft genug Öl erhalten – die Frage ist nur, zu welchem Preis. Mehr

China

Revolutionsaufruf durch die Blume

Er klang so vertraut, der auf einer exilchinesischen Website veröffentlichte Aufruf zur „Jasmin-Revolution in China“, und wohl deshalb folgten ihm auch nur Polizisten, ausländische Journalisten und ein paar Neugierige. Ob es ein Stück Performance-Kunst war? Mehr

Kritik am Parlamentspräsidenten

SPD-Landtagsfraktion bricht Tabu

Kritik am Präsidenten ist im Landtag im Grunde tabu. Doch die SPD-Fraktion macht Parlamentschef Kartmann öffentlich Vorwürfe, weil dieser ein Hausverbot für Verdi-Chef Bothner verhängt hat. Gilt sein Hausrecht oder das der Fraktionen? Mehr

Anteile von Daimler

EADS bringt Rückkauf eigener Aktien ins Spiel

Der Autohersteller Daimler will sich von Anteilen am Luft- und Raumfahrtkonzern EADS trennen. Dafür wurden schon zahlreiche Varianten gehandelt. Nun hat EADS angeboten, die Anteile selbst zu kaufen. Doch das dürfte nicht schnell geschehen. Mehr

Multitalent in Hollywood

Das Phänomen James Franco

Er moderiert die Oscars, ist für die Hauptrolle in „127 Hours“ selber nominiert, seine Kurzgeschichten werden gefeiert, seine Kunstwerke von der „New York Times“ gelobt: Eine Begegnung mit James Franco. Mehr

Chicago

Die geschmierte Stadt

Den einen ist Chicago Hort der Korruption, den anderen die Stadt, die funktioniert. Heute will Obamas Mann fürs Grobe, sein ehemaliger Stabschef Rahm Emanuel, die Zentrale der Macht erobern. Zwölf Millionen Dollar hat er für seine Kampagne ausgegeben. Mehr

Ende einer Seifenoper

Marienhofer Elegie

Nach 4053 Folgen ist Schluss: Die älteste werktägliche Seifenoper eines öffentlich-rechtlichen Senders wird eingestellt. Während die Fans noch trauen, suchen die Darsteller schon nach neuen Jobs. Ein Abschiedsbesuch. Mehr

Anhaltende Proteste

Ölgesellschaften ziehen Personal ab

Die großen Ölkonzerne verlassen Libyen. Wegen der Unruhen zieht sich auch Siemens aus dem Land zurück. Der Konzern organisiere derzeit die Ausreise der ausländischen Mitarbeiter, sagte ein Sprecher am Montag in München. Mehr

Im Portrait: Katja Suding

Das Wahlkampf-Model

Der Spitzenkandidatin der FDP in Hamburg, Katja Suding, hat ihrer Partei nach quälenden sieben Jahren außerparlamentarischer Arbeit den Wiedereinzug in die Bürgerschaft ermöglicht. Dabei war ihre Nominierung in der Partei zunächst gar nicht gut angekommen. Mehr

Vorschau Autosalon

E-rdbeeren aus Genf

Das Autojahr beginnt traditionell am Genfer See. Auf dem Salon sind die Wege kurz und die Zuversicht wieder groß. Eine Vorschau auf Elektroautos von Twizy bis Rolls-Royce, Fiats von Chrysler und das Erbe des Erdbeerkörbchens. Mehr

Einigung nach langen Verhandlungen

Erst 5, dann 3 Euro mehr für Hartz-IV-Empfänger

Nach wochenlangem Ringen um die Hartz-IV-Reform haben Vertreter von Bund und Ländern eine Einigung erzielt. Wie die Verhandlungsführer am frühen Montagmorgen mitteilten, soll der Regelsatz für Erwachsene in zwei Schritten angehoben werden. Mehr

Pyeongchangs Bewerbung

Olympia soll Frieden bringen

In den aktuellen Bewerbungsunterlagen von Pyeongchang für die Winterspiele 2018 fehlt jegliche Erwähnung des Problempotentials des Konflikts zwischen Süd- und Nordkorea. Würde Olympia den Dialog mit Nordkorea fördern? Mehr

Spiegel-Verlag

Einsam an der Spitze

Das Nachrichtenmagazin „Spiegel“ hat seine Chefredaktion umgestaltet. Georg Mascolo wird das Magazin von sofort an alleine führen. Mathias Müller von Blumencron übernimmt die Verantwortung für die digitalen Aktivitäten des Verlags. Mehr

Inflationsdruck

Und der Yuan wertet doch auf

Extremste geld- und fiskalpolitische Strategien führen zu steigenden Inflationsraten. China gestaltet daraufhin die Geldpolitik immer restriktiver und lässt die eigene Währung zumindest gegen den Dollar weiter aufwerten. Mehr

Sarrazin rezensiert Patrick Bahners

Erdogans Ghostwriter

Warum verfolgt Patrick Bahners all jene mit solchem Ingrimm, die es wagen, bei der Integration von Muslimen auf Probleme hinzuweisen? Wir Islamkritiker sind weder blind für die Wirklichkeit noch Panikmacher. Eine Kritik von Thilo Sarrazin. Mehr

Chinesische Gegenwartskunst

Die Mission in China ist gescheitert

Das ambitionierte Zentrum für Gegenwartskunst der Sammler Guy und Myriam Ullens in Peking steht vor dem Aus. Vermutlich war es von Anfang an eine Illusion, dass jemand von außen kommen und etwas Fertiges hinstellen kann. Ein Ende mit Ankündigung? Mehr

Schwellenländer

Es gibt noch gute

China und Indien müssen mittlerweile als Geldanlageziele für Anleger als zu gefährlich gelten. Als bessere Alternativen werden derzeit die Türkei und Taiwan empfohlen. Mehr

Todesfalle Internet

27-Jähriger gesteht Mord an Melanie

Die 23 Jahre alte Melanie wollte sich mit einer Bekannten aus dem Internet treffen. Statt dessen begegnete sie ihrem Mörder. Der 27 Jahre alte Angeklagte hat vor Gericht ein Geständnis abgelegt: Er brachte die junge Frau mit Messerstichen um. Mehr

Merkel zur Hamburg-Wahl

CDU hat „herbe Niederlage“ erlitten

Die CDU-Vorsitzende Angela Merkel hat die Niederlage ihrer Partei bei der Wahl in Hamburg eingestanden. Sie machte unter anderem die Personalwechsel der Vergangenheit verantwortlich: Der Rückzug des damaligen CDU-Bürgermeisters Ole von Beust habe „viele Wähler sicherlich enttäuscht“. Mehr

Plagiat-Affäre

Merkel: Als Minister ist Guttenberg hervorragend

Die Plagiatsvorwürfe weiten sich aus, doch die Kanzlerin stellt sich hinter ihren Verteidigungsminister: Sie habe „volles Vertrauen“ in Guttenberg, seine Arbeit als Minister erfülle er „hervorragend“. Auch der CSU-Vorsitzende Seehofer stützt Guttenberg: Dessen Rücktritt sei nie ein Thema gewesen. Mehr

Proteste gegen Regierung

Fünf Tote bei Ausschreitungen in Marokko

In Marokko sind bei Ausschreitungen im Anschluss an Protestkundgebungen fünf Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben des Innenministeriums war es in der Nacht zum Montag in insgesamt sieben Städten zu Zwischenfällen gekommen. Mehr

Stagnation bei Gymnasien

Integrierte Gesamtschulen verzeichnen Schüler-Rekord

Es gibt immer weniger Schüler in Hessen. Das merken vor allem die Grund- und Hauptschulen. Erstmals haben auch die Gymnasien keinen Zuwachs mehr. Die Integrierten Gesamtschulen haben dagegen mehr Schüler denn je. Mehr

Neue Hartz-IV-Sätze

SPD sieht „nicht alle Zweifel ausgeräumt“

Gemischtes Echo auf die nächtliche Einigung zur Hartz-IV-Reform: Union und FDP äußerten sich zufrieden über den Kompromiss, den Regelsatz erst um 5 und später um 3 Euro anzuheben. Doch in der SPD gibt es weiter Zweifel über die Verfassungskonformität. Mehr

Bundesliga-Kommentar

Neue Perspektiven für den Dino

Frank Arnesen wird neuer Sportdirektor des Hamburger SV. Das ist nicht nur eine gute Nachricht für den HSV, der sich lange schwer mit der Suche nach einem adäquaten Manager getan hat. Dass der Däne vom FC Chelsea in die Bundesliga kommt, ist auch ein Siegel für den Qualitätssprung der Eliteklasse. Mehr

Hessens Verkehrsminister Dieter Posch

Bedingungen für Test mit Riesenlastern

Der hessische Verkehrsminister Dieter Posch (FDP) will an einen Test von Riesenlastwagen auf Hessens Straßen Bedingungen knüpfen. Mehr

Alter Meister

Denken in Ordnungen vor der Erfindung der Ordnungsökonomik - unter dieses Motto könnte man die soeben erschienene Dissertation von Michael Seewald "Lujo Brentano und die Ökonomien der Moderne" stellen. Lujo Brentano (1844 bis 1931), gleichwohl er neben Gustav Schmoller und Adolph Wagner zu den bekanntesten ... Mehr

Agenda 1970

Bis vor etwa drei Jahren galt der Keynesianismus als tot. Der Versuch staatlicher Konjunkturstimulierung schien diskreditiert durch die schlechten Erfahrungen in den siebziger Jahren, als sie nur Strohfeuer entfacht und Schuldenberge hinterlassen hatte. Doch in der Ende 2008 einsetzenden schweren Rezession wurden die Rezepte von Lord Keynes wieder entdeckt. Mehr

Kritik von Lehrergewerkschaft

„Schuldenbremse wird zur Bildungsbremse“

Im Gegensatz zu Wirtschaftsvertretern und der Mehrheit des Landtags kann die Lehrergewerkschaft GEW einer Schuldenbremse in der hessischen Verfassung nichts abgewinnen. Sie warnt vor der Einführung dieser Regel. Mehr

Eichlers Eurogoals

Chelsea und die Angst vor dem dänischen Waterloo

Im Winter fiel Chelsea in alte Verhaltensmuster zurück und gab enorm viel Geld aus. Nun rempelte Everton den Klub auch noch aus dem Pokal. Abramowitsch könnte bald „die Axt zu schwingen“ - und eine alte Idee wieder aufleben lassen. Mehr

Hamburger SV

Arnesen kommt, Veh wird wohl gehen

Der Hamburger SV hat nach 607 Tagen Suche endlich einen neuen Sportchef gefunden. Vieles deutet darauf, dass es der Däne Frank Arnesen, der vom FC Chelsea kommt, vom Sommer an mit einem neuen Trainer zu tun haben wird. Mehr

Anstieg um 18 Prozent

Öffentliche Schulden steigen auf zwei Billionen Euro

Bund, Länder und die Kommunen in Deutschland hatten Ende 2010 fast zwei Billionen Euro Schulden. Damit sind die Schulden in einem Jahr um 18 Prozent gewachsen. Das ist der bislang höchste Anstieg - und dieser liegt an der Staatshilfe für die Banken. Mehr

Brustvergrößerung

Endlich Körbchengröße B

Steffi ist 24, studiert etwas mit Kunst in Berlin und ist keine Tussi, die sich mal eben so die Brüste aufblasen lässt. Dazu haben ihre Eltern sie viel zu alternativ erzogen. Dennoch ließ sie sich Silikon-Implantate einsetzen. Jetzt ist sie glücklich. Mehr

Rückeroth

Vater tötete Familie und zündete Haus an

Ein 53 Jahre alter Vater aus dem Westerwald hat seine Frau und seine zwei Kinder getötet und danach das Haus der Familie angezündet. Die Polizei hatte die vier Leichen bereits am Freitagmorgen in dem Haus in Rückeroth entdeckt. Mehr

Doppel-Leidenschaft der Bayern

Das Basketballprojekt glückt

Nach dem Sieg gegen Würzburg ist der Bundesliga-Aufstieg für die Münchner Basketballer nur noch Formsache. Beim Spitzenspiel der zweiten Liga gab es schon mehr Zuschauer als beim größten Erfolg der deutschen Basketballgeschichte. Mehr

Ifo-Index abermals gestiegen

Geschäftsklima hellt sich weiter auf

Für Fachleute war es eine positive Überraschung: Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im Februar abermals gestiegen. „Der Aufschwung in Deutschland ist robust“, so kommentierte der Chef des Ifo-Instituts Hans-Werner Sinn die Entwicklung. Mehr

Afghanistan

Mehr als 25 Tote bei Selbstmordanschlag

Bei einem Selbstmordanschlag in Kundus sind am Montag mindestens 25 Menschen getötet worden. Wie die afghanische Polizei mitteilte, brachte der Attentäter seinen Sprengsatz vor einem Regierungsgebäudes zur Explosion. Mehr

Demonstration

Rheinhessen gegen Lärm durch neue Flugrouten

Rund 2500 Menschen demonstrieren in Mainz gegen den Flughafenausbau und seine Folgen. Wenige junge Menschen finden sich darunter. Mehr

Aktie von Merck KGAA

Reizvoll bewertet

Die Ergebnisentwicklung der Merck KGAA wird kurzfristig zwar durch die Millipore-Übernahme belastet. Mittel- und langfristig dagegen dürfte sich der Kauf positiv bemerkbar machen. Denn er sollte zu einer gewissen Wachstumsdynamik beitragen. Mehr

Sportwetten

DOSB will Glücksspielrecht erneuern

Der Markt für Sportwetten soll sich öffnen, damit das Lottomonopol der Bundesländer bestehen bleibt - und der Sport Hunderte Millionen Euro verdienen kann. Ob sich Ministerpräsidenten wie Kurt Beck vom Staatsvertragsentwurf des deutschen Sports überzeugen lassen, bleibt offen. Mehr

Ludwigsburger Filmemacher

Wie Grüffelo das Laufen lernte

Im Trickfilmstudio SOI in Ludwigsburg entstand der Film zum Kinderbuchklassiker „Grüffelo“. Nun sind die Regisseure für den Oscar nominiert - in der Kategorie, in der sonst fast immer Walt Disney gewinnt. Mehr

Eurohypo

Der Klotz am Bein der Commerzbank

Bis Ende 2014 muss Deutschlands zweitgrößte Bank die Eurohypo veräußern. Gegenwärtig ist der Immobilien- und Staatsfinanzierer aber unverkäuflich - und wird für die Commerzbank zum echten Klotz am Bein. Mehr

Bürgerschaftswahl

SPD kann Hamburg allein regieren

Fulminanter Auftakt der SPD ins Superwahljahr: Mit 48,3 Prozent der Stimmen kann Olaf Scholz als Bürgermeister künftig ohne Koalitionspartner in Hamburg regieren. Die CDU stürzte dramatisch ab - sie kam nur noch auf 21,9 Prozent der Stimmen. Mehr

Formel 1

Die Bahrein-Frage

Die Formel 1 weicht offenbar den Unruhen in Bahrein aus. Nach Informationen des Nachrichtenportals „gulfnews.com“ steht eine Verlegung des ersten Saisonrennens bevor. Das Rennen war schon vor den neuesten Entwicklungen ein Politikum. Mehr

Eintracht Frankfurt

Schieflage

Mehr als nur Null-Tore-Krise: Beim 0:3 in Nürnberg stimmt bei der Eintracht so gut wie nichts mehr. Die Angst wächst. Mehr

Wahlverlierer CDU

Auf und nieder

Seit Sonntag ist die CDU in Hamburg wieder das, was sie jahrzehntelang war: eine Partei ohne Macht und Perspektive. Gescheitert ist auch der Versuch, die Union im Bündnis mit den Grünen für jüngere und urbane Wählergruppen anziehend zu machen. Mehr

Libyen

Schreckensmeldungen aus der „Black Box“

In Libyen versucht Gaddafi offenbar, die Proteste gegen das Regime niederschießen zu lassen. Er setzt dabei nicht mehr nur auf die regulären Sicherheitskräfte - sondern auch auf Söldner aus dem Ausland. Mehr

Wahl in Hamburg

Scholz erfüllt seine Pflicht, Ahlhaus auch

Christoph Ahlhaus ist abgewählt, und im Rathaus bestimmt künftig die SPD. Damit kehren für die SPD in Hamburg wieder normale Verhältnisse ein. Experimente will der künftige Erste Bürgermeister lieber sein lassen. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax tendiert behauptet

Behauptet ist der deutsche Aktienmarkt in den Handel am Montag gestartet. Angesichts geschlossener amerikanischen Börsen - in den Vereinigten Staaten wird der President's Day gefeiert - rechnen Händler mit einem zähen Aktiengeschäft. Mehr

Medienschau

Merck KGaA verfehlt die Erwartungen

SKW Metallurgie mit deutlichem Umsatz- und Ergebniswachstum, Carlsberg verfehlt die Erwartungen, Milliardenübernahme in australischer Medienbranche, Zeitung - Siemens hat Interesse an Invensys, Allstate verklagt Dt Bank und Citigroup, WSJ: Diageo kurz vor Kauf von Mey Icki, positiver Trend bei Steuereinnahmen von Bund und Ländern, Deutschlands Schulden: fast 2.000 Milliarden Euro, SPD gewinnt Hamburg-Wahl haushoch - CDU verliert dramatisch, Thailand überwindet im vierten Quartal Rezession, Islands Präsident lehnt Unterzeichnung von Icesave-Abkommen ab, amerikanische Opposition will Haushaltskürzungen durchsetzen Mehr

Deutsche Bahn

Lokführer streiken noch nicht

Aufatmen bei den Pendlern in Deutschland. Der Montagvormittag verlief für viele wie gewohnt - ohne die von der Lokführer-Gewerkschaft GDL angekündigten Warnstreiks. Wann und wo die Ausstände nun beginnen sollen, blieb vorerst unklar. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Der Trend ist Anlegers Freund

Über die Entwicklung und Bewertung von Fundamentaldaten lässt sich streiten. Entgegen der Theorien ist nie so richtig sicher, was die Märkte daraus machen. Genau das lässt sich jedoch an Trends ablesen. Für Anleger gilt, dabei zu bleiben bis sie brechen. Mehr

Schüler mit ausländisher Herkunft

Die Klassenbeste kommt aus Eritrea

Der reiselustige und weltoffene Johann Wolfgang von Goethe hätte wohl Freude an der Schule, die seinen Namen trägt. Kinder aus 40 Nationen besuchen das Goethe-Gymnasium, von den 1040 Schülern haben 391 einen ausländischen Pass. Mehr

Kommentar

Damit Deutschland sich nicht abschafft

Ein Frankfurter Gymnasium hat Thilo Sarrazin bei seinen Recherchen offenbar nicht besucht. Dort sind durchschnittlich ein Drittel aller Schüler ausländischer Abstammung, doch vom Niedergang deutscher Kultur ist nichts zu sehen. Mehr

FAZ.NET-Frühkritik

Hauptsache irgendjemand spricht darüber

Auch Anne Will diskutierte in ihrer Sendung über die Plagiatsvorwürfe gegen Verteidigungsminister zu Guttenberg. Doch weder ein Rechtsprofessor, noch ein Spezialist für Plagiate oder ein irgendein anderer Wissenschaftler, der sich mit Rechtsbrüchen in der Wissenschaft befasst, war dabei. Mehr

Plagiatssucher von „GuttenPlag“

„Die ganze Dissertation wurde abgeschrieben“

Sie haben durchforstet, geprüft, gegengelesen, nun wollen die Plagiatsucher von „GuttenPlag“ eine Zwischenbilanz der Dissertation von Verteidigungsminister Guttenberg vorlegen. Für sie steht längst fest: Die Arbeit ist vollständig abgeschrieben worden - mit Vorsatz. Mehr

Olympus E-5 und Pentax K-5

Zwei scharf schießende Flaggschiffe

Die Olympus E-5 und die Pentax K-5 wenden sich an ambitionierte Amateure und Profis. Die Kameras nebeneinander zu betrachten erscheint sinnvoll. Sie sind auch jeweils das Spitzenmodell der Spiegelreflex-Baureihe beider Marken. Mehr

Kunst und Antiquitäten

Abschied tut weh

Vor einiger Zeit führte Gert Nagel noch Besucher durch sein Privatmuseum. Damit ist jetzt Schluss. Seine Sammlung hat er bei jenem Auktionshaus eingeliefert, dessen Inhaber er jahrelang war: bei Nagel in Stuttgart. Mehr

Bob Geldof

Rocker mit Heiligenschein

Bob Geldof ist ein Meister des Marketing. Seine Musik vermarktet er ebenso wie die Armut in Afrika: mit Ausdauer und mit vielen Kraftausdrücken. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

Februar 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 21 22 23 24 25 26 27 28 01 02 03 04 05