Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 17.2.2011

Artikel-Chronik

Arbeitslosengeld II

Weniger Zeitarbeiter auf Hartz IV angewiesen

Die DGB-Studie „Niedriglohn und Lohndumping im Verleihgewerbe“ sorgt weiter für Aufsehen. Arbeitgeber werfen dem Gewerkschaftsbund Propaganda und Fehlinformation vor. Der DGB gesteht „methodische Unschärfe“ ein. Mehr

Neujahrsfest

Chinesische Heimkehr

Das heutige Laternenfest beendet in China die Feierlichkeiten zum Neujahr und damit die größte Massenmobilisierung der Welt: Eine Bestandsaufnahme nach Stichworten aus der Provinz. Mehr

1:2 in Lissabon

VfB Stuttgart verpasst Achtungserfolg

Trotz einer starken Leistung verliert der VfB Stuttgart das Zwischenrunden-Hinspiel in der Europa League bei Benfica Lissabon 1:2. In dieser Form darf sich der Bundesliga-Klub aber durchaus Chancen für das Rückspiel am Donnerstag ausrechnen. Mehr

Europa League

Pleite für Besiktas - Liverpool nur 0:0

Im Zwischenrunden-Hinspiel der Europa League kassiert Bernd Schuster mit Besiktas Istanbul eine bittere Niederlage. Liverpool spielt in Prag nur unentschieden, Porto und Moskau gelingen knappe Auswärtssiege. Mehr

Städtepartnerschaft

„Das falsche politische Signal“

Die Grünen in Wiesbaden lehnen eine Partnerschaft mit der Istanbuler Altstadt Fatih ab. Dieser Bezirk sei eine Hochburg der Islamisten. Beziehung sollten zu einer Stadt aufgebaut werden, die für die moderne Türkei stehe. Mehr

Tote in Manama

In Bahrein mehr Tiananmen als Tahrir

Der König entschuldigt sich, der Ministerpräsident aber verfolgt einen harten Kurs. Ohne Vorwarnung setzten Sicherheitskräfte in der Hauptstadt Manama Tränengas ein und schossen scharf. Mindestens vier Demonstranten wurden getötet. Mehr

Nach seinem Sturz

Verwirrung um Ben Alis Gesundheitszustand

Nach unbestätigten Meldungen ist der vor einem Monat aus dem Amt gejagte tunesische Präsident Zine el Abidine Ben Ali in Saudi-Arabien ins Krankenhaus gebracht worden. Sein Zustand sei ernst, berichten französische Medien. Langjährige Oppositionelle fürchten ein Täuschungsmanöver des früheren Diktators. Mehr

„Tag des Zorns“

Opposition: Dutzende Tote in Libyen

Bei Zusammenstößen zwischen Gaddafi-Gegnern und der Polizei sollen zahlreiche Menschen getötet worden sein. Die Proteste konzentrierten sich bislang auf die Städte im Nordosten Libyens. Oppositionelle hatten zu einem „Tag des Zorns“ aufgerufen. Mehr

Europa League

Bayer besteht eisigen Härtetest

Bayer Leverkusen steht vor dem Einzug ins Europa-League-Achtelfinale. Eine solide Leistung reichte für einen ungefährdeten und hochverdienten 4:0 Sieg gegen den Tabellendritten der ukrainischen Liga Metalist Charkow. Mehr

Al-Wazir kritisiert Landtagspräsident

„Es gab schon klügere Entscheidungen“

Grünen-Politiker Tarek Al-Wazir kritisiert Landtagspräsidenten wegen des Hausverbots gegen die Gewerkschafter. Mehr

Englische Querelen

Auf welcher Seite saßen hier die Pöbler?

Der Londoner Sarrazin-Eklat in der deutschen Presse: Das Wort „Arschloch“ ist ein Argument - wenn Henryk M. Broder es verwendet. Er hatte noch andere Verbalinjurien parat und hat sie inzwischen auch approbiert. Mehr

Bedrohte Seevögel

Die Magellan-Pinguine ziehen um

Die Magellan-Pinguine leben an der argentinischen Atlantikküste und gelten eigentlich als besonders ortsfest. Doch jetzt verlegen sie ihre Nester immer weiter nach Norden. Wissenschaftler beobachten die gestressten Vögel mit Sorge. Mehr

Namibia

Mach es wie die Schwalben

Eine Reise durch den Süden von Namibia ist eine Reise durch die Wüste - aber keineswegs durchs Nichts. Sogar Spuren einer wechselvollen Geschichte haben sich in den Sand gebrannt. Mehr

Guttenbergs Dissertation

Immer mehr abgekupferte Stellen

Verteidigungsminister Guttenberg hat in seiner Dissertation offenbar in weitaus größerem Maße bei verschiedenen Autoren abgeschrieben als bislang bekannt. FAZ.NET dokumentiert die wichtigsten Stellen. Mehr

Kommentar

Irren ist menschlich

Supercomputer Watson hat es geschafft, und IBM steht groß da. Doch von dem, was Kreativität ausmacht, ist der Superrechner so weit entfernt wie ein Stein. Mehr

Rohstoffpreise

Ein Öl-Rätsel beschäftigt die Anleger

Die Preise für die Ölsorten WTI und Brent entwickeln sich weiter auseinander. Einen Erklärungsansatz bieten die Unruhen in Nordafrika. Für manche Investoren bedeutet die außergewöhnliche Entwicklung hohe Verluste. Mehr

Trichet-Nachfolge

Finnland verzichtet auf EZB-Kandidatur

Finnland will nicht den nächsten EZB-Präsidenten stellen. Finanzminister Jyrki Katainen sagte, das Rennen werde zwischen Italien und Deutschland entschieden. Damit verbessern sich die Chancen des Italieners Mario Draghi. Mehr

Marktbericht

Verschnaufpause auf hohem Niveau

Gemischte Konjunkturdaten aus den Vereinigten Staaten haben den Dax am Donnerstag auf der Stelle treten lassen. Die Entwicklung am Arbeitsmarkt ist tendenziell enttäuschend, die Verbraucherpreise steigen und Baumwolle ist teuer wie nie. Mehr

Frankfurter Osttangente

Mehr Lärmschutz an der A 661

Beim Ausbau der Frankfurter Ostumgehung werden an der A 661 Lärmschutzwände errichtet. Laut Hessens Verkehrsminister Posch wird der Bund das 7,5 Millionen Euro Bauwerk bezahlen. Mehr

Kloster Ettal

„Ein Zeichen tätiger Reue“

Die Bendiktiner-Abtei Ettal stattet ihren Entschädigungsfonds für Missbrauchs-Opfer mit 500.000 Euro aus. In ihn werden keine Kirchensteuermittel und keine Spenden einfließen. Die Höhe der Entschädigung soll ein unabhängiges Kuratorium im Einzelfall festlegen. Mehr

Volkszählung

Zensus in 14 Sprachen

Bei dem bevorstehenden Zensus werden zwar alle Eigentümer und Verwaltungen von Gebäuden und Wohnungen befragt, jedoch nur fünf Prozent der Frankfurter Haushalte. Interviewer müssen nicht ins Haus gelassen werden. Mehr

Plagiate

Fremdes Gedankengut

Plagiat, Täuschung, Titel und Systemversagen: Abschreiben ist in der Wissenschaft mitnichten ein neues Phänomen. Auch deshalb dürften sich derzeit so viele Wissenschaftler auf das Werk eines Prominenten stürzen - anonym. Mehr

Missbrauchsprozess in Koblenz

„Kein Mensch, ein Diktator“

Der gewalttätige Vater aus dem Westerwald hatte nach Aussage der Söhne alle im Griff. So sehr, dass sich in der Familie kein Widerstand habe bilden können. Der Angeklagte will sich nun doch begutachten lassen. Das könnte eine verminderte Schuldfähigkeit zur Folge haben. Mehr

Iran-Diskussion auf der Berlinale

Die Zensur ist unberechenbar

Wie funktioniert die Zensur in Iran? Willkürlich und gesetzlos. Darüber waren sich die Teilnehmer bei der Diskussion über das Land auf der Berlinale einig. Das abwesende, weil zu Hause inhaftierte Jury-Mitglied Jafar Panahi ist das Leitthema des Festivals. Mehr

Mario Vargas Llosa

Auswärtsschlappe

Da ist wohl einiges schiefgelaufen, da wurde wohl manches Humanporzellan zerschlagen. Mario Vargas Llosa, der Literatur-Nobelpreisträger des vergangenen Jahres, steht plötzlich ohne Verlag für die deutsche Ausgabe seines neuen Romans „Der Traum des Kelten“ da. Mehr

Stürmer entschuldigt sich

Kehrtwende bei der Eintracht: Amanatidis begnadigt

Kehrtwende im Fall Amanatidis: Die Suspendierung des Stürmers von Eintracht Frankfurt ist am Donnerstag aufgehoben worden. Amanatidis hatte sich zuvor für seine öffentlich geäußerte Kritik an Trainer Michael Skibbe entschuldigt. Mehr

Umschuldung gefordert

Familienunternehmer kritisieren Euro-Politik

Der Verband der Familienunternehmer spricht sich für eine Umschuldung der angeschlagenen Länder in Europa aus, welche die privaten Gläubiger mit in die Haftung nimmt. Der Europäischen Zentralbank wirft Verbandschef Patrick Adenauer einen Irrweg vor. Mehr

Vorwürfe gegen Guttenberg

Die Stunde der Plagiatssucher

Immer mehr verdächtige Stellen aus der Dissertation des Verteidigungsministers tauchen auf - auch durch das Internet. In einer kollektiven „Plagiatssuche“ durchforsten Internetnutzer die Arbeit nach abgeschriebenen Stellen und veröffentlichen sie auf einer Internetplattform. Politisch motiviert sei dies aber nicht, sagen Teilnehmer. Mehr

Riesenslalom der Damen

Die Attacke endet in der „Hölle“

Maria Riesch riskiert alles - und rutscht im Riesenslalom aus. Auch Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg verpasst die erhoffte Medaille. Die neue Weltmeisterin heißt Tina Maze. Mehr

Kathrin Hölzl

Nichts als Qual

Kathrin Hölzl, 26 Jahre alt und 2009 Weltmeisterin im Riesenslalom, leidet unter Rückenschmerzen, deren Ursache noch niemand gefunden hat. Nun beendet die Titelverteidigerin nach einem WM-Lauf ihre Saison - aber der Albtraum geht weiter. Mehr

Medienbranche

Es sind die Inhalte, die künftig zählen

Medienunternehmen sind in ihrer operativen Entwicklung starken zyklischen Impulsen ausgesetzt. Zumindest im Aufschwung können sie ihre Gewinne deutlich steigern. Wer gut aufgestellt ist, sollte zudem vom Ende der Kostenloskultur profitieren. Mehr

Berlin

Zustand des Überfall-Opfers weiter kritisch

Der auf dem Berliner U-Bahnhof Lichtenberg überfallene Mann ist wegen schwerer Kopfverletzungen ins künstliche Koma versetzt worden. Die rechte Szene in Berlin versucht inzwischen, die Gewalttat für sich zu instrumentalisieren. Mehr

Geschichte der Fotografie

Vieles war viel, viel früher schon mal da

Welches Jahr sah die erste Sofortbildkamera? Von wann datiert die Erfindung des heute in fast jeder Kamera montierten Zoomobjektivs? Seit welchem Jahr fotografieren wir in Farbe? Die Antworten können verblüffen. Mehr

FC St. Pauli

Derby-Held von der Ersatzbank

Der Trainer hält Wort, der Ersatztorwart Benedikt Pliquett den Sieg fest. Der FC St. Pauli erlebt das schönste Derby seit 33 Jahren. Beim HSV dagegen brechen alte Konflikte auf. Mehr

Kommentar

Rational

Für die Lagerung von bei der Kohleverbrennung abgeschiedenem CO2 gibt es einen Kabinettsentwurf. Doch das Engagement der Regierung hat nachgelassen, seit sie glaubt, die Stromversorgung bald CO2-frei und klimafreundlich sicherstellen zu können. Mehr

Hizbullah in Ägypten

Terrorplaner nutzte Unruhen zur Flucht

Vor zwei Jahren plante er Anschläge auf israelische Touristen und schmuggelte Waffen an die Hamas - jetzt wird er von der Hizbullah gefeiert: Mohammed Jussuf Mansur gelang während der Unruhen die Flucht aus dem Gefängnis in Ägypten in den Libanon. Mehr

Zahl der Verletzten steigt

Staatsanwaltschaft ermittelt nach Chemieunfall

Einen Tag nach dem Chemieunfall in Homberg/Efze ist die Zahl der Verletzten auf 53 gestiegen. Ein Großteil klagte über Atemwegsreizungen. Die Kasseler Staatsanwaltschaft ermittelt. Mehr

Hintergrund

Die Promotionsordnung der Uni Bayreuth

Verteidigungsminister Guttenberg hat bei seiner Promotion eine Erklärung abgeben müssen, dass er die Doktorarbeit ohne fremde Hilfe und nur mit den von ihm angegebenen Quellen verfasst hat. FAZ.NET dokumentiert Auszüge aus der Promotionsordnung der Universität Bayreuth. Mehr

Kochbuchkolumne „Esspapier“

Wie schmeckt eine Wasserwanze?

Die bretonische Sandmöhre sucht man hier vergeblich, dafür ist an Elefantenrüsselmuscheln, Blattschneiderameisen und Riesenwasserwanzen kein Mangel. „1001 Foods“ bietet viel Inspiration für die kulinarische Neugier am Exotischen. Mehr

Eishockeyspieler Lüdemann

„Solange spielen, wie es mein Körper erlaubt“

Mirko Lüdemann spielt seit Gründung der Deutschen Eishockey-Liga ununterbrochen in der höchsten Spielklasse. Nun ist der Kölner Rekordspieler seines Sports. Im Interview spricht er über sein Erfolgsgeheimnis und „Charly“ Körbel. Mehr

VfB Stuttgart

Fluchtpunkt Lissabon

Europa League als Erholungsurlaub: Gegen Benfica Lissabon (19 Uhr) probt der VfB für den Abstiegskampf in der Bundesliga - und hofft aufs Weiterkommen. Mehr

Umstrittene Sicherheitsfirma

Prevent vor der Pleite

Die umstrittene Sicherheitsfirma Prevent, die in die Affären um die HSH Nordbank verwickelt ist, steht kurz vor der Pleite. Die Berichterstattung habe dazu geführt, dass die Kunden ausblieben, sagt das Unternehmen. Außerdem habe die Landesbank Gelder nicht gezahlt. Mehr

Reichsernährungsministerium

Agrarpolitik im Dienste Hitlers

Ein bisher unveröffentlichtes Gutachten zeigt die Verstrickung des Reichsernährungsministeriums in die Verbrechen der Nationalsozialisten. Nach F.A.Z.-Informationen stufte es ehemalige Bedienstete des heutigen Ministeriums als „nicht ehrwürdig“ ein. Mehr

Devisenmarkt

Schwedens Krone ist in Euro unterbewertet

Mit extremer Geldpolitik hat die schwedische Zentralbank die Krone vorübergehend geschwächt und die Wirtschaft wiederbelebt. Inzwischen hat sich die Krone zwar stark erholt. Gegen den Euro jedoch ist sie weiterhin stark unterbewertet. Mehr

Transformationskleid neu interpretiert

Verwandlung per Reißverschluss

Dorothee Schumacher verschafft einer alten Idee einen neuen Auftritt. Die Modemacherin hat das Transformationskleid der Künstlerin Ré Soupaults neu interpretiert und zeigt damit, dass das Kleid für alle Fälle noch heute funktioniert. Mehr

Suez-Kanal

Keine Durchfahrt für iranische Kriegsschiffe

Israel fühlt sich durch eine angeblich geplante Fahrt von zwei iranischen Kriegsschiffen durch den Suezkanal ins Mittelmeer provoziert. Ägypten hingegen sagt, kein iranisches Kriegsschiff stehe auf der Warteliste für die Durchfahrt. Wo die Schiffe jetzt sind, weiß offiziell niemand. Mehr

Hessische Polizei-Affäre

SPD und Grüne wollen Staatsgerichtshof einschalten

Mit dem Steuerfahnder-Ausschuss befasst sich der Staatsgerichtshof in Kassel schon. Nun dürfte auch der Untersuchungsausschuss des Landtags zur Polizeichef-Affäre dort landen. Mehr

Berlusconi muss vor Gericht

Jenseits von Silvio bleibt Italien kleinlaut

Eine seltsame Allianz: Katholiken und linke Laizisten protestieren gegen Berlusconis System des Staatssexismus. Doch sie kennen nur Wut, keine Lösungen. Die eigentliche Katastrophe des berlusconianischen Italiens ist die inexistente Opposition. Mehr

Operationen abgesagt

Auch in Klinik Eschwege verunreinigtes OP-Besteck

Hessen hat eine weitere Kliniksaffäre: Nachdem in der Eschweger Klinik verunreinigtes OP-Besteck gefunden war, sind alle Operrationen abgesagt worden. Das Ergebnis einer eingeleiteten Fehleranalyse wird für Anfang der nächsten Woche erwartet. Mehr

Frankreich

Der weltfremde Liebhaber Domenech

Nicht mehr ohne Fußball: Trainer Domenech bricht sein Schweigen und redet über das peinliche Auftreten der Franzosen bei der WM in Südafrika. Zudem plant er ein Comeback. Ins Dschungelcamp will er nicht. Mehr

Ole Bischofs „Judo-Diät“, Tag 2

Fasten bis zum Fight

Judo-Olympiasieger Ole Bischof muss vor dem Grand-Prix in Düsseldorf „Gewicht machen“, aber leistungsfähig bleiben. Er versucht in diesen Tagen „Ballast“ abzuwerfen, körperlich und mental. FAZ.NET begleitet ihn bei seiner „Judo-Diät“. Tag 2. Mehr

Ungarisches Mediengesetz

Erfolg und Niederlage

Der ungarische Ministerpräsident Orbán, der seit einem Dreivierteljahr im Hochgefühl seiner Zweidrittelmehrheit regiert, hat einen Erfolg und eine Niederlage zu verbuchen. Mehr

Louis Gallois, EADS-Vorstandsvorsitzender

„Viel Geld kann Sie in die Isolation treiben“

EADS-Chef Louis Gallois verschenkt jedes Jahr mehr als die Hälfte seines Gehalts. Der Franzose, dessen politisches Herz links schlägt, sieht sein Unternehmen trotz Querelen als Modell für Europa. Dass kaum jemand diesem Modell folgt, bedauert er. Mehr

Plan der EU-Kommission

Der Klimaschutz kostet Billionen

Jedes Jahr wird die EU-Kommission 270 Milliarden Euro investieren müssen, wenn sie ihre Klimaschutzziele erreichen will - und das die kommenden 40 Jahre lang. Damit soll der Treibhausgasausstoß bis 2050 wie zugesagt um 80 bis 95 Prozent gesenkt werden. Mehr

Blumenkinder und Sozialkitsch

Der Journalist und Abenteurer Michael Wigge begibt sich mit Pappschildern, die Aufschriften tragen wie "Ende der Welt", "No Money", "Butler gegen Zugticket" auf eine fünfmonatige Tramp- und Tauschreise von Köln über Nord- und Südamerika bis in die Antarktis. Auf den zurückgelegten fünfunddreißigtausend Kilometern ... Mehr

Gipfel und Erdnüsse

Zweihundertdreiundachtzig Munros gibt es in Schottland, das sind Berge, die höher sind als dreitausend Fuß, also etwa neunhundertvierzehneinhalb Meter. Benannt sind sie nach Sir Hugh Thomas Munro, der die Gipfelliste 1891 im Journal des Scottish Mountaineering Club veröffentlicht hat. Diese Berge ... Mehr

Diplomarbeit und Wanderführer

Die Walser sind ein sagenumwobenes Volk, und bis heute ist nicht einmal geklärt, weshalb sie im frühen Mittelalter ihre Siedlungen im deutschsprachigen Wallis verließen, der Region, die ihnen den Namen gab. Ihre neuen Siedlungsgebiete erstreckten sich vom schweizerischen Kanton Graubünden bis ins Allgäu, nach Liechtenstein, Norditalien und Österreich. Mehr

Hier und jetzt

Eine interessante These unterbreitet die Autorin Christine Kopp im Vorwort: Wenn man in den Bergen unterwegs ist, lebe man im Hier und Jetzt - deshalb hinterließen die Berge tiefe Spuren in Kopf und Seele. Da ist sicher etwas dran. Wer sich in einer Wand oder bei einem Aufstieg schindet, der lässt den Alltag hinter sich, unter sich. Mehr

Ariane-Start in Kourou

Lebensmittel und Post für ISS-Astronauten

Der 200. Ariane-Start in Kourou hat erst beim zweiten Versuch geklappt. In der Spitze der Rakete: das schwer beladene und in Bremen gebaute Versorgungsschiff „Johannes Kepler“. Es soll in wenigen Tagen auf der Raumstation ISS eintreffen. Mehr

Miranda Julys „The Future“

Die Katze spricht, ich muss träumen!

In ihrem Berlinale-Wettbewerbsfilm „The Future“ erzählt Miranda July zauberhaft leicht, was passieren kann, wenn man in der Mitte des Lebens die Möglichkeiten neu durchzuspielen beginnt. Mehr

Gerichtshof für Menschenrechte

Religionsangabe auf Lohnsteuerkarte ist rechtens

Dass die Religionszugehörigkeit auf der Lohnsteuerkarte steht, ist kein Verstoß gegen die Grundrechte. Das entschied der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte. Ein konfessionsloser Münchner hatte geklagt. Mehr

Fahrtbericht Volvo V60

Das Schweden-Gefühl muss bleiben

Die Zeit der Quader ist bei Volvo-Kombis längst vorbei. Heute sind sie zeitgeistig rund, durchaus elegant – und weniger nützlich. Der V60 hat etwa die Statur eines Audi A4 Avant oder eines T-Modells der C-Klasse von Mercedes-Benz. Mehr

Debatte über Guttenbergs Dissertation

Union spricht von einer „Schmutzkampagne“

Die Nacht zum Donnerstag verbrachte der Verteidigungsminister bei Bundeswehrsoldaten im afghanischen Kampfgebiet. An der Heimatfront sieht er sich Plagiatsvorwürfen ausgesetzt. Die Opposition sieht „Guttenbergs Glaubwürdigkeit“ gefährdet, FDP und Union warnen vor „Vorverurteilungen“. Mehr

Nach der Fusion der Börsen

Was bleibt Eschborn?

Das Gerüst steht. Nun stellt sich die Frage, wie die Megabörse mit Standorten auf der ganzen Welt in der Praxis arbeiten will – und was für Rhein-Main dabei übrig bleibt. Mehr

Fondsbericht

Die Franken-Fonds fallen zurück

Jetzt, da der Kurs des Schweizer Franken nicht mehr so stark gegen den Euro aufwertet, beginnt sich zu zeigen, wem Franken-Fonds ihre überlegene Rendite vor allem verdankten. Denn auch Wechselkurse wirken sich stark auf die Wertentwicklung von Investmentfonds aus. Mehr

Radsport

Armstrong hört endgültig auf

Lance Armstrong wollte das Rad zurückdrehen. Jetzt steigt der siebenmalige Tour-de-France-Sieger endgültig ab - und darf sich in seiner Heimat auf einen unerfreulichen Justiz-Marathon einstellen. Mehr

Watson, der nette Supercomputer

Ich rate jetzt mal

Brad und Ken, die Könige beim amerikanischen Urquiz Jeopardy, hatten keine Rate- und keine Wissenschance gegen das Algorithmenwunder namens Watson. Am Ende dreier Sendungen hatte sie der Computergigant in die Schranken verwiesen. Ob er wirklich denken kann? Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Sorgenfaktor Weltpolitik

Während Konjunktur- und Unternehmensdaten die Anleger tendenziell erfreuen, nehmen die geopolitischen Sorgen nicht ab. Ein Land nach dem anderen sorgt für Schlagzeilen. Niemand kennt die Tragweite - das sorgt für Unsicherheit, was die Börsen hassen. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax wenig verändert

Der Dax zeigt sich am Donnerstag nach freundlichem Beginn wenig verändert. Dabei wird er von den Daimler-Aktien unterstützt, die um knapp ein Prozent aufholen. Mehr

Atommüll

Castor-Transport erreicht Lubmin

Nach 28 Stunden Fahrt und etlichen Gleisblockaden hat der Castor-Transport mit hochradioaktivem Abfall aus dem ehemaligen Forschungszentrum Karlsruhe am Donnerstagmorgen das Zwischenlager Nord in Lubmin erreicht. Tausende Polizisten waren im Einsatz. Mehr

Texte im Internet

Ein neues Zahlsystem für Medieninhalte

Wie kommen Inhalte von Verlagen auf die neuen Tablet-Computer? Apple versucht es mit einem rigiden Abonnement-Modell, Google bietet als Alternative ein offeneres System an. Mehr

Eintracht Frankfurt

Comeback von Amanatidis?

Vor der Abreise zum schweren Auswärtsspiel in Nürnberg will sich Eintracht-Trainer Skibbe über eine mögliche Rückkehr des zurzeit suspendierten Stürmers äußern. Mehr

Bundesbank

Weidmannsheil

Mit Jens Weidmann wird der wichtigste Wirtschaftsberater der Kanzlerin Präsident der Bundesbank. Zwei kurze Fragen drängen sich da auf: Kann der das? Und darf der das? Mehr

Bundesbank

Die Ahnenreihe

Mancher Bundesbankpräsident kam aus der Politik. Unabhängig wurden sie alle. Und so wird es auch von Jens Weidmann erwartet. Sein Karrieresprung ist jedoch eine Besonderheit. Mehr

Proteste in Bahrein

Tote bei Demonstrationen in Manama

Bei Protesten gegen die Regierung in Bahrein sind am frühen Donnerstagmorgen mindestens drei Menschen getötet worden. Das Lager der Demonstranten wurde zerstört, Polizei und Armee rückten aus. In Libyen haben Oppositionelle für heute zu Protesten gegen Muammar al-Gaddafi aufgerufen. Mehr

West LB

Zurück zu den Wurzeln

Keine Atempause für die West LB: Nach der Vorlage der Sanierungskonzepte für die Krisenbank liegt das Schicksal der angeschlagenen Landesbank nun in den Händen der Europäischen Kommission. Nur als Verbundbank der Sparkassen hat die West LB eine Überlebenschance. Eine Analyse von Werner Sturbeck. Mehr

Bundesuniversitäten

Überall Niveau

Kaum geht die Exzellenzinitiative zu Ende, kommt Bundesforschungsministerin Annette Schavan die Idee einer Bundesuniversität. Wie so oft in der Bundeshochschulpolitik ist es ein Gedanke ohne Plan. Mehr

Medienschau

Verbraucherschützer mahnen Fondsgesellschaften ab

Daimler bietet der Bundesregierung angeblich seinen halben EADS-Anteil zum Kauf an, ABB steigert den Nettogewinn, Nvidia und Lenovo verzeichnen Gewinnsprünge, Axas Gewinn sinkt. Die amerikanische Notenbank rechnet mit anhaltend hoher Arbeitslosigkeit. Mehr

Raettig: Knowhow lässt sich nicht einfach verlagern

New Yorker Börsenchef zu Besuch in Eschborn

Der Auftritt hat viele überrascht. Manche Beschäftigte der Deutschen Börse, die sich am Mittwochmorgen im Foyer der neuen Zentrale in Eschborn zur Mitarbeiterversammlung eingefunden hatten, applaudierten spontan, als Niederauer unerwartet erschein. Mehr

Ski-WM

Die Unsichtbaren im Schatten von Maria Riesch

Bis jetzt ist die Ski-WM in Garmisch-Partenkirchen vor allem Maria Rieschs Meisterschaft. Der Riesenslalom an diesem Donnerstag (Start 10 Uhr) ist die Chance für Viktoria Rebensburg und Kathrin Hölzl, selbst ins Rampenlicht zu fahren. Mehr

Kommentar

Jetzt den Anfang machen

Es ist ein Thema, das viele betrifft, und es ist eines, das geeignet ist, grundgegensätzliche Positionen in der Schulstrukturdebatte jeweils plausibel zu erklären. Sollen behinderte Kinder mit allen anderen zusammen die Schule besuchen? Mehr

Lücke geschlossen

Alles fürs norddeutsche Gemüt

Das Auktionshaus Stahl in Hamburg hat sein Angebot um eine Sparte erweitert. Es übernimmt das Kunstangebot des Auktionshauses Ketterer, das diesen Bereich nach München verlegt hatte. Das ganze Angebot passt jetzt erstmals nur in zwei Kataloge - die Vorschau. Mehr

Italien

Berlusconi gibt sich nach Anklage gelassen

Der bevorstehende Prozess beunruhige ihn nicht im Geringsten, sagte der italienische Ministerpräsident. Er wird der Prostitution mit einer Minderjährigen und des Amtsmissbrauchs beschuldigt. Mehr

Namensforschung

Mobile Gesellschaft? Ach was!

Der deutsche Familiennamenatlas zeigt, dass viele deutsche Familien am liebsten dort geblieben sind, wo sie sich schon im Mittelalter nachweisen lassen. Mehr

DVFA-Geschäftsführer Peter König im Gespräch

„Der Verkäufer weiß besser Bescheid“

Der Finanzvertrieb liegt im Vorteil, weil dieser die Produkte besser als der Anleger kennt. Die Deutsche Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management will mehr Gleichstand herstellen. Mehr

Freiwillige Arbeitslosenversicherung

Auffangnetz für Selbständige

Selbständige, die sich freiwillig in der gesetzlichen Versicherung gegen Arbeitslosigkeit versichern wollen, müssen künftig viermal so hohe Beiträge zahlen. Wem das nicht gefällt, der kann bis Ende März kündigen. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

Februar 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 01