Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 12.2.2011

Artikel-Chronik

Sturz des Diktators

Ägyptisches Geschenk

Nur zögerlich öffnete Barack Obama Hand und Herz: In einer Rede nach dem Rücktritt Mubaraks pries er den Friedensmut und die Freiheitssehnsucht der Ägypter. Zuvor schwächte seine Regierung die zarte Demokratiebewegung. Mehr

ZDF-Kultnacht

Licht aus - whomm! Spot an - jaaa!

Niemals ohne Krawatte oder Fliege: Ilja Richter präsentierte die „Disco“-Sendung mit irritierender Distanz zum Pop-Genre. Zum vierzigsten Geburtstag beschert uns das ZDF eine fünfstündige Wiedersehens-Nacht. Mehr

Nach dem Mubarak-Rücktritt

Der Großputz von Kairo

Am ersten Tag nach dem Rücktritt Husni Mubaraks räumen die Menschen in Ägypten auf. Und fangen schon an, ein neues Land zu bauen. Sie glauben an die Freiheit. Mehr

Im Gespräch: Hussein Mahmoud

„Eine zivile Regierung so bald wie möglich“

Hussein Mahmoud, Generalsekretär der ägyptischen Muslimbrüder, im Interview über das ägyptische Volk, die Armee und die Scharia. „Wir haben nicht das Ziel, die nächste Regierung zu bilden“, sagte er der F.A.S. Mehr

1:1 gegen Dortmund

Der FCK sorgt für ein bisschen Spannung

Die Bundesliga kann ein wenig auf neue Spannung hoffen: Der 1. FC Kaiserslautern trotzt Borussia Dortmund einen Punkt ab. Der Tabellenführer vergibt dabei ganz gegen seine Gewohnheit kurz vor Schluss eine 1:0-Führung. Mehr

Ski-Glosse

Lindsey Vonn und die Kandahar

Die Kandahar ist unsympathisch: Aber das tägliche Klagen der Lindsey Vonn nervt. Wer verletzt ist, sollte sich nicht auf die Abfahrtsstrecke der WM in Garmisch einlassen. Mehr

"Frauen wollen Risiken eingehen"

FRAGE: Was hat Brioni für Sie bedeutet, bevor Sie Kreativdirektor für die Damenlinie wurden?ANTWORT: Ich kannte natürlich wie die meisten eher die Herrenmode. Sie steht für Qualität, Luxus und ein Handwerk, das die Kunst der Schneiderei ausdrückt. Mehr

Meinungsfreiheit in Ungarn

Man sollte nicht feige sein

Wenn „liberal“ zum Schimpfwort wird: Die ungarische Philosophin Ágnes Heller wird in ihrer Heimat für ihre öffentliche Kritik angefeindet. Mit Johanna Adorján spricht sie über die Hetzkampagne gegen sie und andere Wissenschaftler in Ungarn. Mehr

Eisschnelllauf

Pechstein ist tatsächlich wieder da

Claudia Pechstein gibt ihr Comeback nach der Doping-Sperre und qualifiziert sich für den Eisschnelllauf-Weltcup. Ihr Blut war schon vor dem Start im Analyselabor eingetroffen. Mehr

ZDF-Show

Wetten, dass Thomas Gottschalk heute aufhört?

Thomas Gottschalk und das ZDF machen es spannend. Wird er die Show weiterhin moderieren? Man darf spekulieren - auch über den Nachfolger, der nach Informationen von FAZ.NET schon feststeht. Mehr

Rodeln

Das Ende der Traumserie

Zum ersten Mal seit dem 29. November 1997 gewinnt keine deutsche Rodlerin: Die Kanadierin Alex Gough beendet die unheimliche Weltcup-Siegesserie. Doch wenigstens ihr Trainer ist ein Deutscher: Wolfgang Staudinger. Mehr

1:0 gegen Freiburg

Magath gewinnt neue Freunde

Der Facebook-Offensive von Trainer Felix Magath folgt der nächste Streich im Kampf um die Fan-Sympathien: Nach dem 1:0-Sieg gegen Freiburg nähert sich Schalke der oberen Tabellenhälfte. Farfan erzielt das Tor des Tages. Mehr

1:4 gegen Nürnberg

Stuttgart zweitligareif

Der VfB Stuttgart droht den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze zu verlieren. Bei der 1:4-Niederlage gegen Nürnberg präsentieren sich die Schwaben in erbärmlicher Verfassung. Eine Stuttgarter Leihgabe trägt zum Elend bei und bringt sich somit selbst in Abstiegsgefahr. Mehr

4:0 gegen Hoffenheim

Bayern ausnahmsweise mal wie Bayern

Bayern München führt schnell 2:0 gegen Hoffenheim und gewinnt dennoch. Und das sogar mit 4:0. Auch dank Arjen Robben erweist sich der FCB endlich mal wieder seines Namens würdig. Mehr

0:1 gegen den HSV

Auch „Herr Litti“ bringt Wolfsburg keine Punkte

Das Bundesligadebüt für den Trainer Pierre Littbarski ist missglückt: Nach der Heimniederlage gegen den HSV droht dem deutschen Meister von 2009 mehr denn je der Abstiegskampf. Petric wird gefoult und trifft trotzdem aus elf Metern. Mehr

3:1 gegen Gladbach

St. Pauli nähert sich den Landungsbrücken

Ein ganz wichtiger Sieg für St. Pauli: Im Duell der Kellerkinder halten die Hamburger Tabellenschlusslicht Borussia Mönchengladbach auf Distanz und nähert sich dem rettenden Ufer. Der Gladbacher De Camargo leitet die Niederlager mit einer Roten Karte ein. Mehr

0:3 gegen Leverkusen

Frankfurt bleibt Nullnummer der Liga

Bei Eintracht Frankfurt bleibt es ungemütlich: Auch nach der Suspendierung von Ioannis Amanatidis wartet die Eintracht aufs erste Tor im Jahr 2011. Bayer Leverkusen verzichtet beim 3:0-Sieg freiwillig auf Michael Ballack. Mehr

Prozess gegen Assange

An der Nase

Die Anhänger und Anwälte Julian Assanges halten den Haftbefehl der schwedischen Justiz für eine Verschwörung. Mit demselben Recht könnte man allerdings die Art und Weise, wie das Verfahren in die Länge gezogen wird, für eine Verschwörung halten. Mehr

Bundesbankpräsident Weber

„Glaubwürdigkeit dieses Amts“ beschädigt

Der scheidende Bundesbankchef Weber begründet in einem Interview seinen Verzicht auf einen Wechsel zur EZB. Er habe zu wichtigen Fragen „eine Minderheitsmeinung“ vertreten; das sei „für die Akzeptanz meiner Person bei einigen Regierungen nicht immer förderlich“ gewesen. Mehr

Nach dem Rücktritt Mubaraks

Muslimbrüder erwarten baldige Wahlen

Am Tag nach dem Rücktritt des Staatschefs Mubarak herrscht in Ägypten weiter Freude und Erleichterung. Die ägyptischen Muslimbrüder erwarten, dass die Armee die Macht so bald wie möglich an eine zivile Regierung abgeben wird. Das sagte Generalsekretär Hussein Mahmoud der F.A.S. Mehr

Alkoholverbot in Nahverkehrszügen

Hessische Verkehrsverbünde uneins über Alkoholverbot

Die hessischen Verkehrsverbünde sind sich uneins, ob ein Alkoholverbot im öffentlichen Nahverkehr sinnvoll ist. In Bayern und Niedersachsen hat man gute Erfahrungen damit gemacht. Mehr

F.A.Z.-Romane der Woche

Made in China

Silke Scheuermann erhebt die Megametropole Shanghai zur Romanheldin, Philip Roth gibt Antworten auf die Frage nach Gott und Thomas Glavinic hört einem Paranoiker zu, der sich von einer Serienmörderin verfolgt sieht. Dies und mehr in den F.A.Z.-Romanen der Woche. Mehr

Amerikanisches Fernsehen

Mit Frau und Freundin zur selben Party

Er ist mit seiner Serie „Navy CIS“ Amerikas erfolgreichster Serienmacher, und auch der Ableger der Erfolgsserie „Navy CIS L.A.“ war nicht weniger erfolgreich. Aber der Australier Shane Brennan ist bescheiden geblieben. Mehr

Streit über Hartz-IV-Reform

Kompromiss statt „Blamage“?

Mit ihrem Scheitern wollen sich Regierung und Opposition nicht abfinden - schon in wenigen Tagen soll über die Hartz-IV-Reform weiterverhandelt werden. „Die Politik insgesamt blamiert sich, wenn wir nicht zu einem Ergebnis kommen“, glaubt der SPD-Vorsitzende Gabriel. Mehr

Protest in Algerien

400 Festnahmen bei Demonstration in Algier

Am Tag nach dem Mubarak-Rücktritt haben in der algerischen Hauptstadt Sicherheitskräfte mit Gewalt, eine Demonstration von Gegnern des Bouteflika-Regimes verhindert. Es soll viele Festnahmen gegeben haben. Mehr

Vorgeschmack auf Cebit

Flaches, Flinkes und Grünes

Die Cebit, die in wenigen Wochen ihre Tore öffnet, wartet voraussichtlich nicht mit großen Überraschungen auf. Sie präsentiert aber immer viele Kleinigkeiten, die das Leben mit der Elektronik schöner machen. Hier eine kleine Auswahl. Mehr

Fulda

Siebzehnjähriger bei Autokauf erschossen

Nach tödlichen Schüssen auf einen Siebzehnjährigen in Fulda läuft bundesweit die Fahndung nach dem flüchtigen Täter. Der Jugendliche und sein drei Jahre älterer Bekannter wollten ein Auto kaufen. Plötzlich schoss der vermeintliche Verkäufer. Mehr

Abfahrt der Herren

Guay-Games in Garmisch

Er war stets ein Pechvogel bei alpinen Großereignissen. Doch diesmal nutzt der Kanadier Eric Guay die Gunst der guten Startnummer und gewinnt die WM-Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen. „Ich muss aufpassen, dass ich nicht komplett ausraste.“ Mehr

Zweite Bundesliga

Fürther Erfolgsserie - Frankfurter Negativtrend

Greuther Fürth hält Anschluss an die Aufstiegsplätze in der Zweiten Bundesliga. Der FSV Frankfurt schafft hingegen nicht die Kehrtwende. Die Zweite Bundesliga am Samstag. Mehr

Fronten in der Frauendebatte

Zwei Quotenfrauen streiten über die Quote

Was ist konservativ, was links im Geschlechterkampf? CSU-Politikerin Angelika Niebler hat in ihrer Partei die Frauenquote durchgefochten. Die ehemalige „taz“-Chefin Bascha Mika gibt den Frauen selbst die Schuld, wenn sie nicht nach oben kommen. Mehr

Nicht auf der Messe vertreten

Höchster Porzellan setzt auf Internet und Russland

Die Höchster Porzellan-Manufaktur bleibt der Frühjahrsmesse Ambiente in diesem Jahr fern. Das Frankfurter Unternehmen setzt auf ein neues Online-Angebot im Sommer. Mehr

Berlinale - erster Wettbewerbstag

Was kümmern uns die Leute da draußen?

Eine Innenansicht der Finanzkrise von 2008 und eine Familiengeschichte aus dem Alltag der argentinischen Diktatur: Mit „Margin Call“ und „El premio“ beginnt der Wettbewerb auf hohem Niveau. Mehr

Die Vermögensfrage

Wahre Rentabilität von Sparplänen gibt der interne Zinsfuß an

An der Verzinsung von Sparverträgen nagen auch Gebühren und Kosten - die Auswirkungen werden mit Hilfe des Effektivzinses deutlich. Geldanlagen unterliegen nicht der gesetzlichen Preisangaben-Verordnung, denn Ratenzahlungen und Zinsgutschriften beruhen auf individuellen Vereinbarungen. Mehr

Nodar Kumaritaschwili

Ein sinnloses Opfer?

Der Unfall von Nodar Kumaritaschwili in Whistler erschüttert die Olympischen Winterspiele. Am ersten Todestag an diesem Samstag stellt sich vor allem die Frage: Was hat sich in den Eisröhren für die Rennrodler verändert? Eine Bestandsaufnahme von Anno Hecker. Mehr

Zeichner Bill Justice gestorben

Klopfers Vater

Ahörnchen und Behörnchen gehen auf sein zeichnerisches Konto, das Hase Klopfer und die „Piraten der Karibik“: Bill Justice war eine Disney-Legende. Jetzt ist er hochbetagt in Kalifornien gestorben. Mehr

Ungleichbehandlung gesetzlich Versicherter

Rösler wehrt sich gegen Strafzahlungen

Wenn Ärzte Privatpatienten bevorzugen und gesetzlich Versicherte warten lassen, sollen sie Strafe zahlen. Das jedenfalls wünscht sich die SPD. Der Gesundheitsminister ist aber dagegen. Er will lieber Anreize schaffen, um den Ärztemangel zu lindern. Mehr

Digitale Märkte

Europa verliert den Anschluss

Europa hat die Schlacht um die digitalen Märkte des 21. Jahrhunderts verloren. Die Fertigung findet überwiegend in Asien statt, die Innovation in Amerika. Jüngstes Indiz der Misere: Die Geschichte von Nokia. Mehr

Daimler-Anteile

EADS stellt Bundesregierung vor Dilemma

In der Gerüchteküche heißt es, Daimler wolle seine EADS-Anteile möglichst bald verkaufen. Doch das bringt die Bundesregierung in die Zwickmühle. Was soll damit passieren? Steigt Deutschland ein oder überlässt man die Anteile den Franzosen? Mehr

Protest und Wandel

Sturm über Arabien

Das Aufbegehren in der arabischen Welt hat mit Husni Mubarak nun den zweiten Herrscher fortgerissen. Autoritäre Regime werden unter dem Druck der Straße zum Wandel gezwungen. Denn für Länder ohne Freiheit ist in der globalisierten Welt auf Dauer kein Platz. Mehr

Simenon-Staffel 6

Der Untermieter

Außer seinen 75 Maigret-Romanen hat Georges Simenon auch 140 andere geschrieben, in denen der Kommissar keine Rolle spielt. 50 von ihnen erscheinen nun in revidierter Übersetzung. Tilman Spreckelsen liest mit. Mehr

Mein Weg

Ich über mich: Nele Neuhaus

Mit 18 Jahren wollte Nele Neuhaus Schriftstellerin werden und die Welt sehen. Ersteres ist ihr bereits gelungen. Bis heute vergisst sie die Zeit, wenn sie so richtig tief in einer ihrer Geschichten steckt. Mehr

Surrealismus in der Schirn

Kein Hummer für Nadia

Ich habe Fetisch: Frankfurts Schirn zeigt „surreale Dinge“. Zu denen zählten die Surrealisten auch Frauen. Die wehrten sich - mit Kunst. Hundertachtzig Werke von einundfünfzig Künstlern, bekannten und weniger bekannten, sind in der Kunsthalle versammelt. Mehr

Luiz Gustavo

Schutz für den winterfesten Brasilianer

Aus dem besten Balleroberer der Bundesliga wird bei den Bayern ein Linksverteidiger. An diesem Samstag (15.30 Uhr) darf Luiz Gustavo seinen alten Kollegen aus Hoffenheim zeigen, wie er sich in seiner neuen Rolle zurechtfindet. Mehr

Kommentar

Sachsenhausen, nicht Kabul

Mehr als drei Meter hoch ist die Metall-Absperrung rund um das Gelände in Sachsenhausen, auf dem bald das Generalkonsulat der Volksrepublik China residieren soll. Ein bisschen mehr Gelassenheit gegenüber den deutschen Gastgebern stünde den Verantwortlichen gut zu Gesicht. Mehr

Künftiges Generalkonsulat

Die chinesische Festung in Sachsenhausen

Das künftige Domizil des chinesischen Generalkonsulats in Sachsenhausen umgibt ein mehr als drei Meter hoher, martialischer Zaun. Die Bauaufsicht musste ihn genehmigen – aber dahinter schauen darf sie nicht. Mehr

Claudia Pechstein

Kampf bis aufs Blut

Claudia Pechstein gibt keine Ruhe. Seit sie um ihren Ruf kämpft, teilt sie die Welt in Freund und Feind. An diesem Samstag geht Pechstein in Erfurt wieder aufs Eis - mit dem Ziel WM im März. Zudem will sie eine Ausnahmegenehmigung. Mehr

Toyotas Pannenserie in Amerika

Einfach nur das falsche Pedal

Fast auf den Tag genau ein Jahr nach der Pannenserie wird Toyota von einer Untersuchung in Amerika teilweise entlastet. Das elektronische Sicherheitssystem jedenfalls funktioniert. Mehr

Kolumne

Im Museum

Wenn er sich von beruflichem Ärger erholen musste, besuchte Tunk gerne Museen. Den schlimmsten Ärger hatte Tunk, wenn er fürchten oder gar feststellen musste, einen Fehler gemacht zu haben. Dann half nur noch ein ganz bestimmtes Museum. Mehr

Bundesbankpräsident Weber

Weggeworfen

Axel Weber hätte sogar Präsident der EZB werden können. Doch er hat den Sockel selbst zertrümmert, auf dem sein Denkmal einmal hätte stehen können. Mehr

Aus „persönlichen Gründen“

Axel Weber verlässt die Bundesbank Ende April

Das tagelange Rätselraten über den Rückzug von Bundesbank-Chef Weber ist beendet. Er tritt bereits Ende April ab. Was Deutschlands oberster Währungshüter danach macht, ist ebenso offen wie die Frage, ob Merkel einen Deutschen auf den Chefposten der EZB setzen will. Mehr

Impressionismus und Moderne

Kein einziges Bild bleibt zurück

Eine Privatsammlung übertrumpft die Abendauktionen mit Impressionismus und Moderne in London. Zum teuersten Los wurde jedoch erwartungsgemäß Picassos Porträt seiner Marie-Thérèse bei Sotheby's. Das Spitzenlos von Christie's blieb allerdings unverkauft. Mehr

Börsenfusion

Ein Spaziergang an der Wall Street

„WALL STRASSE“ titelt die „New York Post“ angesichts der Pläne für die Übernahme der traditionsreichen New Yorker Börse durch die Deutsche Börse AG. Unterdessen verurteilt John Whitehead, ehemaliger Vorstandschef von Goldman Sachs, den Verkauf. Mehr

Eintracht Frankfurt

Bricht der Bann gegen Bayer?

Die Eintracht ist zu Hause das harmloseste Team der Liga. Ausgerechnet gegen den Tabellenzweiten Leverkusen soll die torlose Zeit beendet werden. Schwegler ist rechtzeitig wieder fit. Mehr

Abfahrt bei der Ski-WM

Nichts bändigt Party-Miller

Die Kandahar-Piste ist ein Fall für den Ski-Extremisten. Ab 11 Uhr wird dort heute in der Abfahrt, in der es nicht nur um Siege, sondern manchmal auch ums Leben geht, der WM-Titel vergeben. Ein Favorit ist Bode Miller. Mehr

Skiflug-Kommentar

Nervenkitzel und Nervenflattern

In Vikersund steht eine der fünf Skiflugschanzen der Welt. Nun erwartet man auf der abermals veränderten Schanze den weltweit ersten Flug auf 250 Meter - oder mehr. Schaudert es eigentlich im Weltverband gelegentlich jemanden bei dieser Show? Mehr

VW Jetta

Der Rucksack-Golf hat ausgedient

Der neue Jetta ist ein eigenständiges Auto geworden. Mit einer Länge von 4,64 Metern hat er sich nun deutlich vom Golf entfernt. In den Vereinigten Staaten war der Jetta das meistgekaufte europäische Auto. Das Europäische Modell ist aufwendiger. Mehr

Romantischer Brauch

Unser Schloss am Fluss

Liebespaare in aller Welt bringen Schlösser an Brücken an, nicht nur zum Valentinstag. Über die Herkunft des Brauchs lassen sich viele hübsche Anekdoten erzählen - doch niemand weiß so ganz genau, woher er eigentlich kommt. Mehr

Art Rotterdam

Die Distanz zwischen Liebenden

Zum zwölften Mal lockt die Art Rotterdam ein junges Publikum in das gläserne Cruise Terminal an der Maas. Auf der Messe und in der Hafenstadt präsentieren sich lokale Shooting-Stars und auch die gute alte Schreibmaschine kommt zu ihrem Einsatz - ein Rundgang. Mehr

Edelmetalle

Silber bleibt das Gold des kleinen Mannes

Silber hat seit dem Sommer vergangenen Jahres gegenüber dem Gold deutlich an Wert gewonnen. Langfristig allerdings ist Silber im Wettstreit mit dem gelben Edelmetall der klare Verlierer. Das Preisverhältnis lässt sich bis in das Altertum zurückverfolgen. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

Februar 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24