Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 10.2.2011

Artikel-Chronik

Hartz-IV-Verhandlungen

Saar-Grüne lehnen Zustimmung im Bundesrat ab

Das Hartz-IV-Reformpaket der Bundesregierung steht endgültig vor dem Scheitern: Die Saar-Grünen bleiben bei ihrer Ablehnung der Hartz-IV-Reform. Damit wird sich das Saarland am Freitag bei der Abstimmung im Bundesrat enthalten. Mehr

Rezension: „Wikileaks und die Folgen“

Der Furor von Wikileaks

Muss man den Furor Julian Assanges fürchten? Ein neuer Band, der auch einen guten Überblick über die gesamte Wikileaks-Debatte gibt, räumt dieser Frage breiten Raum ein, ohne die Befürchtungen zu zerstreuen. Mehr

Winnenden-Prozess

„Der Vater kannte die Tötungsphantasien“

Wegen fahrlässiger Tötung und fahrlässiger Körperverletzung ist der Vater des Amokläufers von Winnenden auf Bewährung verurteilt worden. Der 52 Jahre alte Sportschütze hatte seine Waffe, mit der sein Sohn 15 Menschen und sich selbst erschossen hatte, unverschlossen aufbewahrt. Mehr

Frankfurt Skyliners

Die richtige Antwort

Es war ein erstaunlicher Abend in der Frankfurter Ballsporthalle. Vier Tage war es gerade her, dass die Basketballprofis der Frankfurt Skyliners am Boden zerstört waren. Am Mittwoch Abend kamen die Skyliners zurück. Mehr

Axel Weber

Eine Schamfrist würde den Wechsel erschweren

Noch ist unklar, ob Axel Weber zur Deutschen Bank wechselt. Das Gerücht hält sich. Dürfte Weber, wenn er wollte? Immerhin kennt der Bundesbank-Präsident sensible Daten vieler anderer Banken. Wie steht es um eine Karenzzeit beim Wechsel? Mehr

Hamburger FDP

Auf die letzten Meter

Eigentlich war die Hamburger FDP in der Parteiführung längst aufgegeben. Seit Jahren bestimmten Zank und Streit das Parteileben. Doch nun lässt Katja Suding selbst Guido Westerwelle wieder vom Erfolg träumen. Mehr

Konsolidierung

Technologien verschärfen Börsenwettbewerb

Nur noch die Hälfte des Aktienhandels findet im „offenen“ Handel der regulierten Börsen statt. Neue Plattformen wie Chi-X rütteln die Traditionshäuser wach. Sie sind zu Investitionen gezwungen. Mehr

Staat und Religion

Kauder distanziert sich von Leutheusser

Der Unionsfraktionsvorsitzende Kauder widerspricht den Islam-Thesen von Bundesjustizministerin Leutheusser-Schnarrenberger. In Deutschland herrsche eben „kein Kulturkampf gegen Religionen“. Mehr

Integration

Einwanderer kaufen anders

Die Integrationsdebatte hat die Unternehmen erreicht. Mit ethnisierten Produkten sollen Migranten umworben werden. Dabei ist den Jugendlichen der Heimat-Bezug oft wichtiger als ihren Eltern. Mehr

Kommentar

Die Börsenfusion

Ihre leistungsfähigen elektronischen Systeme haben die Deutsche Börse zu einem der größten Börsenbetreiber in der Welt gemacht. Doch durch die Fusion mit der New Yorker Stock Exchange besteht die Gefahr, dass Größe mit Erstarrung einhergeht. Mehr

Dachverband sieht Verfassungsverstoß

Überschuldete Kreise klagen gegen das Land

Die 21 hessischen Landkreise wollen wegen unzureichender Finanzausstattung Verfassungsklage gegen das Land erheben. Das hat das Präsidium des Landkreistags am Donnerstag einmütig in Wiesbaden beschlossen. Mehr

Glasfasernetz

Telekom stellt Bedingungen für Investitionen

Deutschland-Chef Niek Jan van Damme fordert Erleichterungen für den Glasfaserausbau. Zusammen mit Sky will die Telekom den Kabelnetzbetreibern Konkurrenz machen. Mehr

Geplante Fusion

Der Drang der Deutschen Börse nach Größe

Die Deutsche Börse ist eine der größten und erfolgreichsten Börsen der Welt. Doch ihr Geschäftsmodell ist in zweierlei Hinsicht bedroht - und die Konkurrenz wächst kontinuierlich. Mehr

RAF-Prozess

Becker laut Boock nicht an Buback-Mord beteiligt

Der RAF-Aussteiger Peter-Jürgen Boock hat Verena Becker in Schutz genommen. Die frühere Terroristin sei nicht an dem Attentat auf Generalbundesanwalt Siegfried Buback beteiligt gewesen. Das sagte Boock zum Abschluss seiner Vernehmung vor dem Stuttgarter Oberlandesgericht. Mehr

Kundus-Untersuchungsausschuss

Vorausschauende Vorsicht der Kanzlerin

Bundeskanzlerin Angela Merkel und SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier haben vor dem Untersuchungsausschuss des Bundestages Kritik an dem Bombardement in Kundus 2009 zurückgewiesen. Merkel lobte derweil Guttenbergs „vorbildliches“ Verhalten. Mehr

Husni Mubarak

Der Präsident, der nicht loslassen konnte

Mubarak konnte von seinem Amt nicht lassen. Um ihm den Verbleib darin zu ermöglichen, griff man zu immer schmutzigeren Tricks. Dabei hatte er in seinen Anfängen politische Erfolge vorzuweisen. Mehr

Landesbank-Debakel

„Nix Gwiss woas ma ned“

Die CSU muss bei der Aufklärung des Debakels der Bayerischen Landesbank auf die FDP Rücksicht nehmen. Der gemeinsame Entwurf der Koalitionsparteien für den Schlussbericht des Untersuchungsausschusses enthält Unangenehmes für einstige CSU-Größen im Verwaltungsrat. Mehr

Megafusion Frankfurt - New York

Hürden auf dem Weg zur größten Börse

Die Deutsche und New Yorker Börse planen ihren Zusammenschluss und stoßen auf Wohlwollen an den Kapitalmärkten. Doch auf dem Weg zur größten Börse müssen sie viele rechtliche Hürden nehmen. Die New Yorker sticheln schon. Mehr

Daniel Domscheit-Bergs Enthüllungsbuch

Showdown bei Wikileaks

Daniel Domscheit-Berg, zwei Jahre im engsten Kreis um Julian Assange, schreibt ein Anklagebuch über die Enthüllungsplattform - und gegenseitige Schuldzuweisungen brechen sich Bahn. Mehr

Kommentar

Zug zum Wettbewerb

Das Geschäftsmodell der Bahn mit ansehnlichen Gewinnen aus dem Regionalverkehr und dem Netz ist in Gefahr - und die Spitzenmanager verbergen ihre Sorgenfalten. Mehr

Golf

Die drei von der Spitze

Lee Westwood, Martin Kaymer und Tiger Woods in einem Flight: Das Spitzen-Trio der Golf-Weltrangliste hat bei den Dubai Classics zum gemeinsamen Spiel zusammen gefunden. Doch nach dem ersten Tag führt der Nordire Rory McIlroy. Mehr

Amr Musa

Weltgewandt

Der Generalsekretär der Arabischen Liga, Amr Musa, ist ein weltgewandter Diplomat, den sich viele der Demonstranten in Kairo als neuen Führer Ägyptens vorstellen könnten. Musas Zeit könnte bald kommen. Mehr

Axel Weber und die EZB

Nichts zu sagen, viel zu erklären

Bundesbankpräsident Axel Weber gerät in die Mühlen parteipolitischer Auseinandersetzungen. Er hat andere Pläne als die, welche wohl die Kanzlerin mit ihm hatte. Das könnte beiden schaden. Mehr

Jubiläumswirtschaft

Dickens für immer

Charles Dickens war bereits zu Lebzeiten ein Superstar. Klar, dass man ihm zu Ehren Denkmäler errichten möchte. Das hat der Schriftsteller in seinem letzten Willen jedoch ausdrücklich untersagt. Darf man sich über seinen Wunsch hinwegsetzen? Mehr

Unternehmensanleihen

Das Risiko-Rendite-Profil stimmt nachdenklich

Unternehmensanleihen galten seit der Finanzkrise lange Zeit als das Non-Plus-Ultra der Geldanlage. Mittlerweile sind Zweifel angebracht. Das wird beispielsweise beim Blick auf dreijährige Restlaufzeiten deutlich. Mehr

Williams

Börsengang im Dienste des alten Weggefährten

Frank Williams ermöglicht mit dem Börsengang vor allem dem Chefingenieur Head den Ausstieg aus dem Formel 1-Rennstall. Das stimmt nachdenklich. Mehr

Nach Trainer-Schelte

Skibbe wirft Amanatidis aus der Mannschaft

Zwei Tage vor dem Spiel gegen Leverkusen hat sich Eintracht-Stürmer Amanatidis seinen Trainer zur Brust genommen. Der Konter kam prompt: „Amanatidis spielt keine Rolle mehr in meinen Planungen“, teilte Skibbe mit. Vorstandschef Bruchhagen gab sich überrascht. Mehr

Designer-Baby

Sein Name sei Hoffnung

Frankreich streitet über ein Retortenbaby, das gezeugt wurde, um seinen älteren Geschwistern das Leben zu retten. Liegt in den Methoden der Präimplantationsdiagnostik ein weiterer Schritt zur Instrumentalisierung des Kindes? Die bioethische Debatte ist neu entflammt. Mehr

Kundus-Ausschuss

Steinmeier: „Kein eindeutiges Gesamtbild“

Der frühere Außenminister Steinmeier wehrt sich im Untersuchungsausschuss gegen Vorwürfe, er habe sich nicht entschlossen genug um die Aufklärung des verheerenden Luftangriffs im September 2009 bemüht. Auch Bundeskanzlerin Merkel sagt zum Bombardement im afghanischen Kundus aus. Mehr

Nationalmannschaft

Jugend lernt

Woche der Entschleunigung: Bundestrainer Joachim Löw setzt gegen Italien auf die Arrivierten und lässt die Dortmunder Jugend auf der Bank. Die Nationalmannschaft kann von der gewachsenen Konkurrenz indes nur profitieren. Mehr

Westerwald

Mann soll acht Kinder mit Stieftochter haben

Furchtbarer Verdacht im Westerwald: Ein Familienvater soll seine Tochter, seinen Stiefsohn und seine Stieftochter jahrelang sexuell missbraucht und zur Prostitution gezwungen haben. Mit der Stieftochter hat er demnach acht Kinder. Mehr

Motorola Solutions

May neuer Geschäftsführer

Olaf May übernimmt die Position des Vorsitzenden der Geschäftsführung von Motorola Solutions in Deutschland. Motorola Solutions bietet geschäfts- und sicherheitskritische Kommunikationslösungen für Unternehmen an. Mehr

Marktbericht

Dax steigt im Schlussgeschäft auf Drei-Jahres-Hoch

Der deutsche Aktienmarkt hat am Donnerstag dank einer Rally im späten Handel seine Rekordjagd fortgesetzt. Damit schloss der Dax auf dem höchsten Stand seit Anfang 2008. Mehr

Drei deutsche Berlinale-Regisseure im Gespräch

Muss man arbeiten, wenn man ins Kino geht?

Andres Veiel, Yasemin Samderli, Ulrich Köhler: Drei deutsche Regisseure, die mit Filmen im Wettbewerb der diesjährigen Berlinale vertreten sind. Welche Erfahrungen haben sie im Laufe ihrer Karriere mit dem deutschen Kino gemacht? Mehr

Deutsche Börse und New York Stock Exchange

Zweifelhafte Börsenfusion

Die Deutsche Börse und die Nyse Euronext wollen fusionieren. Der geplante Zusammenschluss aber schafft mehr neue Probleme, als er alte löst. Vor allem für die Deutschen. Der Wall-Street-Konzern hat kaum mehr zu bieten als eine ruhmreiche Geschichte. Eine Analyse von Daniel Mohr. Mehr

Gorleben und Asse

Endlager-Gegner lehnen Dialog mit Röttgen ab

Bundesumweltminister Röttgen stößt mit seinem Angebot eines Dialogs mit Kernkraftgegnern über das mögliche Endlager in Gorleben nicht auf offene Ohren. Laut Bundesamt für den Strahlenschutz gibt es keinen Nachweis dafür, dass das Endlager Asse Auslöser für Krebserkrankungen war. Mehr

Immobilienbesitz

Hängepartie in der Grundsteuer

Die Hoffnung, dass nun endlich Bewegung in die längst überfällige Grundsteuerreform kommt, hat getrogen. Die tief zerstrittenen Bundesländer gönnen sich erst noch einen Testlauf der konkurrierenden Modelle. Mehr

Der Kommentar

Grüne Revolution in Berlin

Was die Berlinale unter Nachhaltigkeit versteht, muss nicht mit Leinwanderlebnissen zu tun haben. Das Festival gibt sich als Inbegriff des ökologisch Korrekten. Seine Schadstoffbilanz muss es nicht fürchten. Mehr

André Hellers Pferderevue

Mit Flügeln und Hörnern

Alles, nur kein „Appassionata“: André Heller präsentiert in München seine Pferderevue „Magnifico“. Zu sehen gibt es Einhörner, schwebende Seepferdchen und ein riesiges Walross. Die Show ist ihm geglückt. Mehr

Online-Gutscheinportale

In der Gruppe günstiger kaufen

Portale für Rabattgutscheine sind die neue Attraktion im Internet. Groupon etwa hat alleine in Rhein-Main rund registrierte 300.000 Nutzer. Doch man muss vergleichen und mitrechnen. Nicht jedes Angebot ist ein Schnäppchen. Mehr

Gießener Todesfälle

Toter im Bad wohl Opfer eines Verbrechens

Binnen weniger Tage sind in Gießen zwei Leichen gefunden worden. In einem Fall steht die Todesursache fest: Ein 71 Jahre alter Mann hat sich vor einem Berufungsprozess wegen Kindesmissbrauchs das Leben genommen. Im zweiten Fall wird weiter ermittelt. Mehr

Hartz-IV-Reform

Stimmt das Saarland zu?

Die Bundesregierung kann womöglich doch noch mit einer Mehrheit für die Neufassung der Hartz-IV-Reform im Bundesrat rechnen. Die Saar-Grünen prüfen noch einmal eine Zustimmung zu dem Gesetzespaket. Das Saarland könnte bei der Abstimmung an diesem Freitag den Ausschlag geben. Mehr

Zukunft des Bundesbank-Präsidenten

Weber will ohne Merkel nichts sagen

Einen Tag lang hat Bundesbank-Präsident Axel Weber zu den Spekulationen über seine berufliche Zukunft geschwiegen. Jetzt hat er sich in Wien geäußert, aber nichts Klares gesagt. Die Liberalen reklamieren derweil das freiwerdende Amt des EZB-Präsidenten Trichet für Deutschland. Mehr

Korruption in Japan

Sumo verliert sein Gesicht

Es sei ein Kampf auf Leben und Tod, schreiben japanische Journalisten, den der Sumo-Sport kämpfe - und sie geben Japans Nationalsport keine großen Chancen, ihn zu gewinnen. Das Sumo-Ringen droht im Sumpf von Korruption und Wettmanipulationen unterzugehen. Mehr

Kommentar

Französische Kumpanei

Nach dem Doppelfiasko des Premierministers und der Außenministerin hat Präsident Sarkozy für seine Regierungsmannschaft strenge Richtlinien erlassen: Künftig sollen alle in Frankreich Urlaub machen. Für einen Staatschef, der selbst in einem monumentalen Glashaus sitzt, klingt das seltsam. Mehr

Drogeriemarktkette

Die neuen Schleckers

Seit drei Jahren schreiben die deutschen Schlecker-Filialen Verlust. Nun treten die Kinder des Drogeriekönigs in den Vordergrund. Der Auftritt gleicht einer Revolution. Mehr

Niederlande

Rechtspopulist Wilders als Reformbremse

Die niederländische Regierung ist abhängig von Geert Wilders. Das erschwert Reformen, etwa beim Renteneintrittsalter oder bei der Arbeitslosenhilfe. So „rechts“ er zuweilen tönt, so sehr bedient er wirtschaftspolitisch „linke“ Ängste. Mehr

Schwester des gestürzten tunesischen Präsidenten

Für die Nachbarn „ganz normale Leute“

Die Schwester des gestürzten tunesischen Präsidenten und ihr Mann lebten seit 1994 in Dreieich. Jetzt wurden sie angezeigt, und in das Haus wurde eingebrochen. Mehr

Kochkolumne „Esspapier“

Die knirschende Wundertüte der Gemüseküche

Der Titel rückt dieses Kochbuch in die Nähe von Discounter-Ware, der Autor wird falsch eingeordnet, doch die vegetarischen Rezepte schütten ein Füllhorn an Ideen aus. Man braucht allerdings einen guten Markt in der Nähe. Mehr

Mordfall Dennis

Zeuge will möglichen Täter gesehen haben

Neuneinhalb Jahre nach dem Mord an dem Grundschüler Dennis aus Osterholz-Scharmbeck verfolgen die Ermittler eine neue Spur: Gesucht wird ein Mann, der zur Tatzeit mit einem Opel Omega Caravan gesehen wurde. Mehr

25 Prozent bis 2016

Merck will mehr Frauen im Top-Management

Die Geschäftsleitung des Merck-Konzerns in Darmstadt ist bisher eine frauenfreie Zone. Doch das soll sich ändern: Bis 2016 sollen gut ein Viertel der Top-Manager weiblich sein. Eine Quote lehnt Konzernchef Kley aber ab. Mehr

Multimedia im Internet

Mit Flash in die Zukunft?

Fast alles, was sich im Internet bewegt, hat Flash-Gene in seinen Daten. Doch die mobile Welt tut sich schwer mit der etablierten Technik. Apple und Google planen schon für den Generationswechsel. HTML 5 heißt das neue Wunschkind. Mehr

Zugänge zum Nirgendwo

Dass Harvey Benge Reisefotograf ist, wird bei seinem jüngsten Buch "All the places I've ever known" erst durch das Inhaltsverzeichnis deutlich - auf der vorletzten Seite. Da reihen sich die Ortsangaben aneinander wie im Schaufenster eines Reisebüros die Traumziele: Bangkok und Schanghai, London und Paris - darüber hinaus aber auch Mannheim und Lodz. Mehr

Wegsehen im Dienst an der Kunst

Eigentlich könnte man sich auch wundern: Soeben ist das Buch "Museum im Widerspruch" erschienen, dessen Beiträge auf eine Tagung im vergangenen Jahr (F.A.Z. vom 22. Februar 2010) zurückgehen, und schwarz auf weiß können wir nun also die Geschichte des Frankfurter Städel im Nationalsozialismus nachlesen. Mehr

Linkspartei in Hamburg

Fein raus und doch mittendrin

Die Linkspartei genießt in Hamburg die Freiheit, ignoriert zu werden. Druck kommt aber aus Berlin: Für die Bundesspitze gilt die Bürgerschaftswahl am 20. Februar als ultimativer Test. Mehr

Prozess

Angeklagter: Ich stach mit dem Messer des Opfers zu

Bisher galt Emeka Okoronkwo als mutiger Mann, der zwei Frauen beschützen wollte. Am ersten Tag des Prozesses um seinen Tod weckt die Aussage des mutmaßlichen Täters Zweifel an dieser Version. Mehr

Ägyptische Protestbewegung

Der digitale Revoluzzer

Er war lange ein Mysterium, doch nun kennt jeder sein Gesicht: Der ägyptische Google-Manager Wael Ghonim organisiert auf Facebook den Protest. Nach zwölf Tagen Gefangenschaft wurde er am Montag freigelassen. Jetzt wird er als Held gefeiert. Mehr

Nachgefragt bei Joachim Löw

„Fehler in Ballannahme und Passspiel“

Bundestrainer Löw zeigt sich nach dem Spiel zufrieden mit der ersten Halbzeit des Länderspiels gegen Italien. Doch gerade die Leistung seiner Mittelfeldspieler sieht Löw kritisch. Mehr

„Tatort“-Vorspann

Keine Nachvergütung für Grafikerin

Der Vorspann der Krimireihe „Tatort“ sei für den Erfolg der Serie nicht ausschlaggebend, eine Erwähnung von Grafikern in Vorspännen unüblich. Mit diesen Argumenten hat das OLG München ein Urteil des Landgerichts aufgehoben. Mehr

Georgia May Jagger

Vamp-Model, Rockerbraut und Nachbarsmädchen

Sie wirkt wie das nette Mädchen von nebenan: Georgia May Jagger. Die Tochter des großen Mick Jagger ist das Gesicht der Jeansmarke „Hudson“. Nun hat sie eine eigene Linie entworfen. In Düsseldorf präsentierte sie die ersten Produkte. Mehr

„Schlammschlacht“ kurz vor Buchpräsentation

Wikileaks wirft Ex-Mitarbeiter Sabotage vor

Der ehemalige Wikileaks-Sprecher Domscheit-Berg hatte in Interviews die Sicherheit der Plattform in Frage gestellt. Nun hat Wikileaks wiederum dem Deutschen vorgeworfen, die Plattform sabotiert zu haben. Blogger kritisieren die „Schlammschlacht“. Mehr

Bundesbank

Weber muss sich erklären

Axel Weber bleibt nicht der Präsident der Bundesbank und wird auch nicht EZB-Präsident. Angela Merkel steht nun mit leeren Händen da. Mit der Art seines Absprungs hat Weber seine Unterstützer verprellt. Durch die Hängepartie ergibt sich ein brisantes Problem. Ein Kommentar von Holger Steltzner. Mehr

Israel und die Proteste in Kairo

Das zweischneidige Schwert Demokratie

Die Revolution in Ägypten bringt Israel in ein Dilemma: Freude über den Umsturz und Angst vor politischem Chaos halten sich die Waage. Wer würde einen Marsch zehntausender Palästinenser Richtung Israel aufhalten können? Mehr

Verhandlungen bestätigt

Deutsche Börse vor Fusion mit New York

Die Deutsche Börse verhandelt mit ihrer amerikanischen Konkurrentin NYSE Euronext über einen Zusammenschluss. Es soll noch keine Übereinkunft geben - aber wenn es zu einem gemeinsamen Unternehmen kommt, wird die Deutsche Börse die Mehrheit erhalten. Mehr

Ägypten

Washington erhöht Druck auf Mubarak-Regime

Die Vereinigten Staaten und die Demonstranten in Ägypten machen weiter Druck auf das Regime in Kairo. Washington pocht auf konkrete Schritte: Einen klaren Zeitplan mit dem Ziel von freien Wahlen und ein Ende des Ausnahmezustands. Mehr

Im Gespräch: Ioannis Amanatidis

„Was Skibbe sagt, ist falsch“

Es ist mal wieder soweit: Michael Skibbe und Ioannis Amanatidis sind sich abermals uneins – und jeder bekommt es mit. Dass es im Arbeitsverhältnis zwischen dem Trainer und einem der Häuptlinge knirscht, ist nicht neu. Mehr

Amerika

Der Toyota-Skandal

Wie die amerikanische Politik mit dem japanischen Autokonzern Toyota umgegangen ist, hat die Züge eines Skandals. Die Autos von Toyota wären unsicher, wurde den Amerikanern von Verkehrsminister Ray LaHood eingeredet. Jetzt muss er klein beigeben. Die Demütigung Toyotas war Protektionismus. Mehr

Bundesbank-Präsident

Webers Kapriolen

Mit seinen Karrierevolten führt Bundesbank-Präsident Weber die Regierung vor: Die Art, wie er in sein Ausscheiden stolpert, dürfte ihm nachhaltigen Schaden zufügen - und ist auch für die Kanzlerin eine Blamage. Mehr

Tödlicher Luftangriff

Die Kanzlerin vor dem Kundus-Ausschuss

Am Nachmittag werden Kanzlerin Merkel und der ehemalige Außenminister Steinmeier als Zeugen vom Kundus-Untersuchungsausschuss befragt. Wann wurde Merkel über die Opfer des Luftangriffs vom 4. September 2009 informiert? Mehr

Militärgespräche gescheitert

Nordkorea spricht nicht mit „Gruppe von Verrätern“

Nach dem Scheitern von Militärgesprächen hat Nordkorea vorerst weitere Verhandlungen mit dem Süden ausgeschlossen. Südkorea wünsche keine Verbesserung der Beziehungen, sagte ein Delegierter aus Pjöngjang. Mehr

Pakistan

Selbstmordattentäter tötet 27 Soldaten

Als Schulkind verkleidet verschaffte sich der jugendliche Attentäter Zugang zu einem Trainingszentrum der Armee im pakistanischen Mardan. Dort zündete er seine Sprengladung und riss 27 Soldaten mit in den Tod. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax- leichte Konsolidierung auf hohem Niveau

Der Dax hat am Donnerstag seine Rekordjagd zunächst fortgesetzt, konsolidiert aber schließlich leicht. Die jüngsten Fusionsgespräche unter den Börsenbetreibern dürften die M&A-Fantasien auch in anderen Sektoren wecken, heißt es optimistisch. Mehr

Medienschau

Cisco spürt den Sparkurs der Industriestaaten

Rio Tinto mit Rekordgewinn - Aktienrückkauf, Kreise - Deutsche Börse zahlt für Nyse leichten Aufschlag, HeidelbergCement profitiert von Basiseffekt, Credit-Suisse und Zurich Financial - sinkende Gewinne, Renault erzielt unerwartet hohen Nettogewinn, Air France-KLM senkt Gewinnprognose, Gerresheimer: Rekordgewinn - Dividende, Rhön-Klinikum wächst profitabel, Dialog Semiconductor auf Rekordkurs, Grenkeleasing peilt Rekordgewinn an, Diageo enttäuscht im ersten Halbjahr, PetroChina investiert Milliarden in Kanada, Startschuss für Entmachtung der Ratingagenturen, Japan: Großhandelspreise steigen um 1,6 Prozent - Maschinenbauaufträge enttäuschen Mehr

Deutscher Film

Das System

Woran liegt es, dass das deutsche Kino so reich ist an Talenten und Könnern? Und so arm an guten Filmen? Kurz vor der Berlinale haben wir mit denen gesprochen, die es wissen sollten. Und die das womöglich ändern können. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Neue Schulden auf alte

Schon kurz nach einer verheerenden Krise kennen Konsumenten, Anleger und Banken keine Grenzen mehr. Die jüngsten Zahlen zeigen, dass sich angelsächsische Konsumenten neue Schulden gönnen, obwohl sie die alten noch nicht abgebaut haben. Mehr

Frankfurt

Rhein fordert Alkoholverbot im Nahverkehr

Angesichts der jüngsten Vorfälle von Jugendgewalt in U- und S-Bahnen fordert Innenminister Boris Rhein (CDU) ein Alkoholverbot im öffentlichen Nahverkehr. Mehr

Alte und neue Kunst

Ross und Reiter

Ein Liebespaar von Kirchner mit harten Farbkontrasten wurde bei Neumeister in München zum teuersten Los. Von der gegenwärtigen Marino-Marini-Renaissance zeugt dort der hohe Zuschlag für eine Gouache des Italieners. Mehr

Kommentar zur Ski-WM

Fiebern mit den Kranken

Die Sonne scheint, die Pisten liegen da wie gemalt. Und die deutschen Skidamen? Liegen krank im Bett oder sind verletzt. Maria Riesch: Fieber. Kathrin Hölzl: Rückenschmerzen. Viktoria Rebensburg: Fieber. Gina Stechert: Daumen gebrochen. Mehr

Kommentar

Das ganz große Spiel

Kein Konzern im Rhein-Main-Gebiet ist so abgehoben wie die Deutsche Börse AG. Auf der anderen Seite zählt das Unternehmen zu den wertvollsten Adressen des Ballungsraums. Mehr

CO2-Emissionen

Entscheidend ist, was rauskommt

Die CO2-Emissionen sollen runter. Aber wie hoch sind sie? Das wird statistisch ermittelt. Doch Forscher haben Grund zur Befürchtung, dass diese Angaben hinten und vorne nicht stimmen. Mehr

Bildungs-Outsourcing

Zum Computerkurs ab nach Indien

Erst wurde die Softwareentwicklung ausgelagert, dann kamen die Callcenter. Jetzt lassen sich IT-Fachleute aus Europa in Indien weiterbilden. Der Ruf der Trainer ist exzellent. An Schlaf und Komfort mangelt es dagegen. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

Februar 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22