Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 5.2.2011

Artikel-Chronik

Snooker-Glosse

Drama im Detail

Vom englischen Feierabendsport zum globalen Unterhaltungsprogramm: Snooker hat Karriere gemacht. Still statt schrill ist das überraschende Erfolgsrezept - zuerst im Fernsehen, nun auch in Deutschland. Erst heute scheint die Nation reif für diese Art Sport. Mehr

Im Gespräch: Weltbank-Präsident Robert Zoellick

„Revolutionen können ungemütlich werden“

Die Welt schaut nach Arabien. Millionen protestieren in Ägypten gegen Präsident Husni Mubarak, den die westliche Welt lange stark unterstützt hat - auch die Weltbank. Heike Göbel und Manfred Schäfers fragen den Weltbank-Präsidenten im Interview, ob das richtig war. Mehr

Reagans 100. Geburtstag

Obama versucht ein klein wenig Reaganomics

Am Sonntag feiern die Republikaner den 100. Geburtstag von Ronald Reagan. Obwohl die Demokraten Abstand halten, sind die Parallelen zu Nachfolger Barack Obama offensichtlich: Wie Reagan möchte er als ein Präsident der Transformation in die Geschichte eingehen. Mehr

2:3 gegen Stuttgart

Die Gladbacher Lage spitzt sich dramatisch zu

Zur Halbzeit sieht alles nach einem Gladbacher Sieg aus. Dante und de Camargo treffen zum 2:0. Doch nach dem Wechsel kommt Stuttgart auf. Pogrebnjak, Harnik und Gebhart drehen die Partie. Dante fliegt zudem vom Platz. Mehr

Serbien

Zehntausende demonstrieren für Neuwahlen in Belgrad

Zehntausende Anhänger der Opposition haben am Samstag in der serbischen Hauptstadt Belgrad für vorgezogene Parlamentswahlen demonstriert. Sollte die Regierung nicht innerhalb von zwei Monaten einen Neuwahltermin festlegen, werde Belgrad mit Dauerdemonstrationen „blockiert“, hieß es. Mehr

Zwei Quotenfrauen streiten über die Quote

FRAGE: Meine Damen, sitzen hier zwei Quotenfrauen am Tisch?Niebler:ANTWORT: Wenn man so will: Ja, ich bin eine. Auch wenn ich mich nie so gefühlt habe. Edmund Stoiber hat damals, als Ministerpräsident Bayerns, angeregt, Frauen gezielt auf die vorderen Listenplätze zu setzen. Mehr

Eckhard Nagel im Gespräch

„Wir weisen täglich schwerkranke Patienten ab“

Sein Lebenslauf würde für zwei reichen. Eckhard Nagel ist Ethiker, Transplantationsmediziner und leitet die Essener Uniklinik. Im Interview spricht Nagel über knappe Budgets, feige Politiker und fünf bis sechs Jahre Wartezeit für eine neue Niere. Mehr

Blutiger Schnitt

Eltern ist es verboten, in der Erziehung ihrer Kinder Gewalt anzuwenden. Das Züchtigungsrecht wurde am 6. Juli 2000 aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch gestrichen und den Kindern in Paragraph 1631 ein "Recht auf gewaltfreie Erziehung" ... Mehr

Grüne Grüße aus der Kälte

Wenn wir gemein wären, würden wir jetzt postulieren: EIN SALAT IST KEIN ESSEN! Jedenfalls haben wir diesen Spruch irgendwann mal auf der Speisekarte in einem italienischen Restaurant am Rande einer touristischen Ameisenstraße in Florenz aufgeschnappt. Mehr

2:3 in Köln

Ist das wirklich Bayern München?

Zur Halbzeit führt der Rekordmeister ungefährdet mit 2:0 beim 1. FC Köln, kann noch einmal Boden gut machen auf Tabellenführer Borussia Dortmund. Beim Schlusspfiff haben die Bayern 2:3 verloren. Mehr

1:1 gegen Bremen

Pizarro ärgert Mainz in der Nachspielzeit

In letzter Sekunde gibt Mainz 05 einen schon sicher geglaubten Sieg noch her. Schürrle bringt den FSV in Führung gegen schwache Bremer. Doch Werder trifft mit der letzten Patrone. Im Endspurt trifft Pizarro zum 1:1. Mehr

Aschaffenburg

Initiative Kirchnerhaus sucht Mitstreiter

In der Geburtsstadt Ernst Ludwig Kirchners wollen Kunstfreunde im Geburtshaus des Künstlers ein Dokumentationszentrum einrichten. Mehr

TUI-Kommentar

Riskanter Doppelschlag

Kleinere Konkurrenten und Online-Portale verwickeln TUI in ruinöse Preiskämpfe - Europas größter Reiseveranstalter ist unter Zugzwang geraten. Die geplante Doppelstrategie birgt eine organisatorische Herausforderung und ein finanzielles Risiko. Mehr

3:2 gegen Kaiserslautern

Hoffenheimer auf und ab - und wieder auf

Gegen Kaiserslautern zeigt die TSG Hoffenheim lange eine der stäksten Saisonleistungen - um zwei Tore binnen 120 Sekunden zu kassieren. Doch zum Hoffenheimer Glück ist Ibisevic noch da. Mehr

1:0 gegen Wolfsburg

Hannover ist die Nummer eins in Niedersachsen

1:0 im „Sparflammen-Derby“: Hannover besiegt die personell runderneuerten Wolfsburger knapp. Pinto schießt früh das Tor des Tages, weil VfL-Torwart Benaglio patzt. Wolfsburgs Diego verschießt zudem spät einen Foulelfmeter. Mehr

0:1 in Nürnberg

Leverkusen verspielt die letzte Chance

Gegen starke Nürnberger wirkt Bayer Leverkusen nicht wie ein Champions-League-Kandidat und erst recht nicht wie ein deutscher Meister. Die Mannschaft von Jupp Heynckes tritt auf der Stelle. Nürnberg zeigt weiter starke Form. Mehr

Apologie des Privatgelehrten

Was vom Idealismus übrig blieb

Privatgelehrte sind meist Randfiguren eines leergelaufenen akademischen Betriebs. Ihre Freiheit bezahlen sie mit Einsamkeit und Lebensnot. Dabei könnten sie der Universität zeigen, was einmal ihre Ziele gewesen sind. Mehr

Positionspapier

Union will Regeln für Euro-Hilfen

„Wir sind zu europäischer Solidarität bereit. Sie darf aber keine Einbahnstraße sein“: Die Unionsfraktion im Bundestag stellt in einem Positionspapier Bedingungen, an deren Erfüllung sie die Zustimmung zu deutsche Hilfen zur Euro-Rettung stellt. Mehr

Innere Sicherheit

FDP fordert mehr Polizeibeamte in den Ländern

In einem programmatischen Papier, das der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung vorliegt, setzt sich die FDP für eine „liberale Sicherheitsstruktur neuen Zuschnitts“ ein. Darin fordert die FDP unter anderem mehr Polizeibeamte in den Ländern und höhere Anforderungen an die Zulassung privater Wachdienste. Mehr

Super Bowl XLV: Uwe von Schamann

Der Held von Oklahoma

Super Bowl in Amerika: In 44 Jahren Football-Geschichte hat es erst ein Deutscher ins NFL-Endspiel geschafft. Uwe von Schamann stand mit den Miami Dolphins in den Achtzigern zweimal im Finale. Doch eine Football-Legende ist er, weil er in einem entscheidenden Moment im College die Nerven behalten hat. Mehr

F.A.Z.-Romane der Woche

Wenn einer nichts weiß und doch alles versteht

Arno Geiger hat das wertvollste Buch des Frühjahrs über seinen dementen Vater geschrieben. Elmore Leonard mischt mit seinem Helden Jack Foley das graue Gewimmel der handelsüblichen Privatdetektive auf. Dies und mehr in den F.A.Z.-Romanen der Woche. Mehr

Zweite Fußball-Bundesliga

Union ärgert Tabellenführer Hertha im Berliner Derby

Überraschung in der zweiten Liga: Vor 74.244 Zuschauern besiegt Union den Berliner Stadtrivalen Hertha mit 2:1. Hubnik bringt den Tabellenführer in Front, dann drehen Mosquera und Mattuschka das Spiel. Paderborn gewinnt derweil klar gegen Karlsruhe. Mehr

Vor dem Spiel gegen Stuttgart

Gladbacher Glaube ans Gute kehrt zurück

Das Hinspiel war der Tiefpunkt der bisherigen Gladbacher Saison. Mit 0:7 ging die Borussia in Stuttgart unter. Vor dem Abstiegsduell am Abend steht fest: Wer verliert, wird vollends zum Topfavoriten auf den direkten Abstieg. Die Rheinländer sehen sich jedoch im Aufwärtstrend. Mehr

Sigmar Gabriel

Ein Parteichef macht sich schlau

Frankfurt braucht dringend Erzieherinnen. Die Berta-Jourdan-Berufsschule soll sie hervorbringen. Wie das gelingen kann, hat sich SPD-Chef Sigmar Gabriel erzählen lassen. Der frühere Lehrer hat dabei etwas gelernt. Mehr

Deutsche Unternehmen in Ägypten

Improvisation statt Fluchtplan

Weder Krisenstab noch Notfallmechanismus: Kleine und mittelgroße Unternehmen expandieren in Schwellenländer, machen sich aber kaum Gedanken über ihre Sicherheit. Droht Gefahr für die Mitarbeiter, müssen sie improvisieren. Mehr

Basketball

Frankfurter Salamitaktik

Die Skyliners verpflichten ihre Spitzen-Basketballer nur noch monatsweise. Die Spielergewerkschaft spricht von einer „fragwürdigen Praxis“. Manager Wöbke sagt: „Unsere Spieler wissen immer genau, woran sie sind.“ Mehr

Opel Corsa

Lena und noch ein neues Gesicht

Opel hat den knapp vier Meter langen Corsa fürs neue Modelljahr aufgefrischt, nachdem für 2010 eine technische Überarbeitung von Motoren und Fahrwerk erfolgt war. Den Kleinwagen gibt es jetzt auch mit Start-Stopp-System. Mehr

Indonesien-Kommentar

Ein Vorbild für Ägypten?

Dass die indonesische Fluggesellschaft Garuda den Gang an die Börse plant, kommt nicht von ungefähr: Im Wettlauf der asiatischen Giganten China und Indien wurde der Riese Indonesien lange Zeit übersehen. Doch so gut das Land derzeit dasteht, so fragil bleibt es. Mehr

Tausende Flüchtlinge

Neue Gefechte zwischen Kambodscha und Thailand

Im Streit mit Thailand um einen Hindu-Tempel hat Kambodscha die Vereinten Nationen um Hilfe gebeten. Ministerpräsident Hun Sen forderte die Entsendung von Blauhelmen, um eine Pufferzone im Grenzgebiet einzurichten. In einem Brief an den UN-Sicherheitsrat verlangte er eine Sondersitzung des Gremiums. Das thailändische Außenministeriums protestierte derweil gegen „wiederholte und unprovozierte Angriffe kambodschanischer Soldaten“. Mehr

Altenstadt

Rentner hortete Waffen und tonnenweise Munition

Mehr als 200 Schusswaffen und mehrere Tonnen Munition haben Polizisten bei einem Rentner in Altenstadt sichergestellt. Der Mann habe zwar eine Waffenbesitzkarte vorlegen können, in der aber lediglich einige Waffen aufgelistet waren. Mehr

Proteste in Jordanien

Wo selbst die Islamisten loyal sind

Die Demonstranten in Jordanien sind gegen vieles - aber die Herrschaft König Abdullahs stellt niemand in Frage. Sie halten ihre Abgeordneten für opportunistische Jasager und fordern deshalb die Auflösung des Parlaments. Mehr

Kommentar

Müller gibt Rätsel auf

Dass die Wiesbadener Horst-Schmidt-Kliniken fast 14 Millionen Euro für externen Sachverstand ausgegeben haben, klingt skandalös. Weil diese Summe aber für den Zeitraum von 2007 bis 2010 gilt, muss man sie durch vier teilen, um sie im Verhältnis zum Jahresumsatz betrachten zu können. Mehr

Wiesbaden

SPD und Grüne empört über teure Gutachten für Horst-Schmidt-Kliniken

Wiesbadener Stadtverordnete bezeichnen die teuren Gutachten der städtischen Horst-Schmidt-Kliniken als eine „Verschwendung“ von Millionensummen. Mehr

Hertha BSC gegen Union Berlin

Ein Hauch von Rivalität

Ein Derby, zwei Welten: Die Berliner Zweitligaklubs Hertha BSC und Union treffen an diesem Samstag (13.00 Uhr) im ausverkauften Olympiastadion aufeinander. Beide begegnen sich mit Respekt. Dabei sind die Klubs ziemlich unterschiedlich. Mehr

Ägypten

Aufbegehren gegen die Misere

Die Massen auf den Straßen sind das Misstrauensvotum der Jugend an die wohlgenährten Eliten ihrer Länder. Sie fühlen sich um ihre Zukunft betrogen - und das Klima der Furcht schreckt sie nicht länger. Die Chance zum Aubruch ist da. Mehr

„Sabotage“

Gaspipeline auf dem Sinai explodiert

Unbekannte haben auf der Halbinsel Sinai am Samstag einen Anschlag auf die Gaspipeline verübt, die für den Export von ägyptischem Erdgas nach Israel genutzt wird. Ein großes Feuer brach aus. Mehr

Klassiker

Lebenszeichen verzweifelt gesucht

Rieseneditionen von Klassikern kommen im Schildkrötentempo voran, auch weil sie finanzielle Kraftakte für die Verlage sind. Aber die Strategie verärgert das ältere Publikum und vergrault das junge. Bestes Bespiel: Suhrkamp. Mehr

Beihilfe zum Milliardenbetrug

Interne E-Mails setzen J.P. Morgan unter Druck

Irving Picard, Treuhänder der Opfer des Milliardenbetrügers Bernard Madoff, wirft dessen Hausbank J.P. Morgan Chase Beihilfe zum Milliardenbetrug vor: Er klagt auf 6,4 Milliarden Dollar. Die Großbank bezeichnete die Klage als „wertlos“. Mehr

Abschaffung des Pflichtzölibats

Ehelos

Der Priestermangel ist Ausdruck einer Krise des Glaubens - und nicht des Zölibatversprechens. Der Papst und das Bischofskollegium verschweigen die Krisenphänomene der priesterlichen Lebensform so beredt wie vor vierzig Jahren. Mehr

CNN-Korrespondent Frederik Pleitgen im Gespräch

Man gerät schnell zwischen die Fronten

In Krisenzeiten zeigt CNN, der Nachrichtensender, was er kann, rund um die Uhr, die Krise in Ägypten liefert dafür ein Beispiel. Unterschiede zum hiesigen Fernsehen sind unverkennbar. Aber woran liegt das eigentlich? Mehr

"Salon noir des artistes"

Wenn es so richtig in den Fingern juckt

Anny und Sibel Öztürk bespielen den Clubraum im „Atelierfrankfurt“ künftig mit einem „Salon noir des artistes“. Mehr

Fusion von Bundespolizei und BKA

De Maizière warnt Beamte

Führung und Belegschaft beider Behörden wehren sich gegen eine mögliche Zusammenlegung von Bundespolizei und Bundeskriminalamt (BKA). Innenminister de Maizière soll Mitarbeiter vor Widerstandsaktionen gegen die Reform gewarnt haben. Mehr

Afghanistan-Besuch der EKD

Nicht gerecht, nicht selbstgerecht

Die Reise des EKD-Ratsvorsitzenden Schneider nach Afghanistan soll das Bild der Kirche zurecht rücken - nicht nur bei den Soldaten. Doch von der Kirche kann die Armee nicht lernen, wie der Kampf ohne Gewalt zu gewinnen ist. Mehr

Olympia-Glosse

Teure Flamme

290.000 Euro legte ein unbekannter Mensch für eine Fackel der Spiele 1952 auf den Auktionstisch. Das ist Welt-Höchstpreis für ein olympisches Erinnerungsstück. Die Spiele in Helsinki waren allerdings auch eine ganz besondere Veranstaltung. Mehr

Londoner Enthüllungen

Big Ben und Brazilian

Dass Politiker Ehefrauen und Schwestern haben, ist normal. Dass diese Frauen sich nun öffentlich über die Macht des Ehemannes als „Aphrodisiakum“ und Enthaarungsmethoden äußern, erregt dagegen die Gemüter in England. Mehr

Kolumne

Das neue Büro

Kerz war zumute, als betrete er den Spiegelsaal von Versailles. Sein erstes eigenes Büro! Eines ohne Fenster zwar, aber das war nicht so schlimm. Denn was war das für ein grandioses Gefühl! Freiraum! Mehr

Hehlerei, Bestechung, Betrug?

Die Familie Wildenstein

Die Pariser Künsthändlerdynastie Wildenstein steht unter Verdacht: Die Polizei hat im „Wildenstein Institute“ rund dreißig Gemälde und Skulpturen beschlagnahmt, die als verschwunden oder gestohlen gemeldet sind. Mehr

Kleidung am Arbeitsplatz

Bürgerberatung mit Burka

Ein Fall im Frankfurter Bürgeramt sorgt für Aufsehen: Eine Mitarbeiterin möchte nur noch in Burka zur Arbeit erscheinen. Nun ist ein Streit entbrannt: Darf sie oder darf sie nicht? Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

Februar 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17