Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 26.12.2011

Artikel-Chronik

Hexenverfolgungen in Rhein-Main

„Das abscheuliche Laster der Zauberei“

Historiker der Universität Mainz erforschen die Hexenverfolgungen in der Rhein-Main-Region. Ihr Material wird von Mai an im Internet zugänglich sein. Mehr

Börse aus regionaler Sicht

Die besten Aktien aus Rhein-Main 2011

2011 geht als schwaches Aktienjahr in die Börsengeschichte ein. Dennoch ließ sich mit Aktien gutes Geld verdienen. Die besten Titel im Dax kommen aus Rhein-Main - dort sitzt auch der Gesamtsieger. Mehr

Kommentar

Unbekanntes Terrain

Weniger Personal - mehr Leistung. Verkehrsminister Posch will diesen Managertraum bei der Straßenbauverwaltung nun Wirklichkeit werden lassen. Hoffentlich verhebt er sich dabei nicht. Mehr

Christen in Nigeria

Verfolgt

Unter Verfolgung leiden Christen in vielen Ländern. Die Anschläge in Nigeria zeigen, dass man vor dem militanten Islamismus nicht die Augen verschließen darf. Mehr

Rügen

Felssturz reißt Familie mit

Eltern und Tochter gehen am zweiten Weihnachtstag an der Küste von Rügen spazieren, als plötzlich der Fels unter ihren Füßen wegbricht. Vater und Mutter sind verletzt, das Mädchen ist verschollen. Mehr

Auf den Spuren der Wunderläufer

Kenias Geheimnisse

Der Schwabe Marcel Fehr ist mit seinen 19 Jahren ein großes deutsches Nachwuchstalent im Mittel- und Langstreckenlauf. In Kenia begibt er sich auf die Spuren der Wunderläufer. Mehr

Betrug

Das Risiko liegt überwiegend bei den Kommunen

Jüngste Schadensfälle durch Betrug sind nur zu einem kleinen Teil durch Versicherungen gedeckt. Experten sagen: Das Thema wird vernachlässigt. Mehr

Mainz 05-Chef Strutz

„Wir geben Thomas Tuchel jede Zeit der Welt“

Der Präsident von Mainz 05, Harald Strutz, äußert sich über seinen emotionalen Trainer, neue Schwierigkeiten mit Problemfans, große Enttäuschungen und die Gefahr des Abstiegs. Mehr

Klassiker als Lektüre

Ohne Goethes „Faust“ kein Abitur

Die Lektüre klassischer Literatur ist an den hessischen Gymnasien wieder unbestrittener Standard. Dazu trägt auch das Landesabitur bei. Mehr

Zehn Prozent Stellenabbau

Neue Struktur für hessische Straßenverwaltung

Vom neuen Jahr an heißt die Hessische Straßen- und Verkehrsverwaltung „Hessen Mobil - Straßen- und Verkehrsmanagement“. Die Umbenennung der Behörde ist verbunden mit einer Strukturreform. Mehr

Frankreich

Schielen auf Stimmen

Die Türkei sollte den Genozid am armenischen Volk anerkennen. Der Vorstoß der französischen Nationalversammlung, sie dazu zu drängen, verdient dennoch kein Lob. Mehr

Proteste in Russland

Putin und die Affenbande

Die Demonstranten in Moskau spotten lustvoll über den Mann, der wieder in den Kreml will. Aber Ideen dafür, wie es weitergehen soll, hat die Bewegung noch nicht. Mehr

Niederbayern

Kirche aus Schnee

Eine kleine bayerische Gemeinde hat sich Großes vorgenommen: Aus 1600 Kubikmeter Eis und Schnee baut sie ein Gotteshaus. Der Wille ist stark. Es fehlt aber an Geld. Mehr

Schweizer Inntal

Hoch in den Bergen, weit von hier

Leben im XXL-Wollpullover oder: Warum es einer Familie guttun kann, abends in einer Stube zusammenzusitzen. Ein Winterurlaub auf einem Biobauernhof im Unterengadin. Mehr

Im Gespräch: Hendrik von Kuenheim, BMW

„Wir operieren aus einer Position der Stärke“

BMW strotzt vor Kraft: Die Münchener bauen jetzt auch noch Scooter. Doch die Anzeichen für 2012 bezeichnet der Leiter von BMW Motorrad, Hendrik von Kuenheim, als „durchwachsen“. Mehr

Mike Büskens im Interview

„ ... wenn die Vereine oben blind sind“

Mike Büskens hat seit zwei Jahren in Fürth das Sagen. Der Fußballlehrer spricht im Interview über den Aufstiegs-Auftrag, Rüssmanns Rat und das Heimweh nach Gelsenkirchen. Mehr

Anschläge auf Kirchen

Nigeria will Islamisten energisch bekämpfen

Die nigerianische Regierung hat nach der schweren Anschlagserie gegen christliche Kirchen ihre Entschlossenheit im Kampf gegen die islamistische Gruppe Boko Haram bekräftigt. Mehr

Psychotheologie

Schimmernder Dunst über Bielefeld

Philosophische Doktorspiele: Folgt man einer Bielefelder Studie, gibt es nichts besseres für Herz und Kreislauf als ein gefestigtes Weltbild. Mehr

Gerald Uhlig-Romero: stoff.wechsel

Gespenstergeschichte

Gerald Uhlig-Romero schreibt in seinem neuen Roman um sein Leben und über eine ganz spezielle Art des Getriebenseins, die mit einer Abwesenheit von Sinn einhergeht. Mehr

Finanzmarkt

An den Märkten herrscht Feiertagsruhe

Die meisten Großanleger haben ihre Bücher für das Jahr 2011 geschlossen. Für deutsche Anleihen war 2011 ein besseres Jahr als für Aktien. Mehr

Walter Boehlich: Die Antwort ist das Unglück

Der Kritik ist jedes erdenkliche Recht einzuräumen

Streng der Blick und scharf die Formulierungen: Ein Band mit ausgewählten Essays, Rezensionen und Polemiken des vor fünf Jahren verstorbenen Walter Boehlich. Mehr

Zukunft der Buchbranche

Es bleibt kein Stein auf dem anderen

Die wichtigste Neugründung auf dem deutschen Buchmarkt ist Hanser Berlin. Elisabeth Ruge, die das Programm verantwortet, und Hanser-Verleger Michael Krüger verraten im F.A.Z.-Gespräch ihre großen Pläne. Mehr

Mario Götze

„Es ist nicht einfach, normal zu bleiben“

Mario Götze hat einen rasanten Aufstieg hinter sich. Der Dortmunder gilt als eine der großen Entdeckungen des Weltfußballs. Im Interview spricht er über Talent, Disziplin und sein Leben in neuen Sphären. Mehr

Trotz Schuldenkrise

Jeder dritte Industriebetrieb will Kapazitäten ausbauen

Schuldenkrise hin oder her - die deutsche Industrie geht mit breiter Brust ins neue Jahr. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag erwartet sogar 60.000 zusätzliche Industriearbeitsplätze. Für einen Abgesang auf die Exportwirtschaft gebe es keinen Anlass. Mehr

Auf einen Espresso

Weihnacht in Berlin

Alle Jahre wieder kommen die aufwendigsten Weihnachtskarten von Unternehmen, mit denen wir am wenigsten zu tun hatten. Es ist ein Rätsel. Mehr

Stillgelegtes Kohlekraftwerk

Das Luftschloss an der Themse

Pink Floyd hat Londons Battersea Power Station weltbekannt gemacht, doch seit drei Jahrzehnten scheitern Investoren an dem leerstehenden Industriedenkmal. Mehr

Öffentliche Ausgaben

Zeitenwende in der Steuerpolitik

Ein klarer Trend zur Ausweitung des Steuerzugriffs prägt die Zukunft der Steuerpolitik. Die Öffentlichkeit muss genau beobachten, ob Erhöhungen tatsächlich durch reale Haushaltszwänge verursacht werden. Ein Gastbeitrag von Wolfgang Schön. Mehr

Arabische Liga

Ein Ruck durch die Reihen

Mit der Arabellion wurde auch der Arabischen Liga ein zweiter Frühling beschert. Wie viel ihre Renaissance wirklich wert ist, wird sich in den kommenden Wochen in Syrien zeigen. Mehr

Angriff auf Stratfor

Anonymous hackt Website von Sicherheitsfirma

Blamage für Stratfor: Hacker der Online-Aktivistengruppe Anonymous sind offenbar in die Datenbank der amerikanischen Sicherheitsfirma eingedrungen und haben Kreditkartendaten von Kunden gestohlen. Die Angreifer wollen nun eine Million Dollar an Wohltätigkeitsorganisationen überweisen. Mehr

Wirklichkeit richtig simuliert?

Die Kunst modellhafter Welterkenntnis

Klima, Weltraum, Leben, Medizin: Immer öfter kommen Modelle und Simulationen ins Spiel. Wird ihnen zu Recht vertraut? Eine philosophische Perspektive. Mehr

Andrea Petkovic/Angelique Kerber

„Es war ein Weckruf in Deutschland“

Andrea Petkovic und Angelique Kerber zählen zu den vier deutschen Tennisdamen, die in diesem Jahr Erfolge gefeiert haben. Gemeinsam haben sie gewonnen und geheult - jetzt wollen sie den Fed Cup holen. Mehr

Arabische Liga

Beobachter angeblich in Syrien verletzt

Ein Mitglied der arabischen Beobachtermission in Syrien ist angeblich verletzt worden. Oppositionelle bezeichnete die Mission als einen „weiteren Trick“ des Regimes. Mehr

Familienschule

Das unbekannte Wesen

Ihr Kinderlein kommet, hieß es noch Samstagabend an Millionen Weihnachtsbäumen. Wenn sie aber da sind, ist bei Eltern der heutigen Generation oft guter Rat teuer. Die Familienschule kann helfen, sich auf „das neue Leben“ einzustimmen. Mehr

Deutsche-Bank-Chefvolkswirt Mayer

„Das Jahr 2012 wird das Schicksalsjahr für den Euro“

Das Überleben des Euro hängt von Italien ab, sagt Deutsche-Bank-Chefvolkswirt Thomas Mayer. Er fürchtet böse Überraschungen im ersten Halbjahr. Mehr

Hessens Wirtschaftsminister Posch

Der Bedenkenträger

Der hessische Wirtschaftsminister Dieter Posch ist kein Kämpfer, eher ein Moderator. Bei der geplanten Fusion der Deutschen Börse mit der in New York hat er allerdings ein gewichtiges Wort mitzureden. Mehr

Exportüberschüsse

Will Europa der Mittelmäßigkeit huldigen?

Industriepolitische Giftspritze aus Brüssel: Wer fleißig ist und erfolgreich exportiert, soll nach einer neuen EU-Verordnung auf einer Stufe stehen mit denjenigen, die sich zurücklehnen. Ein Gastbeitrag von Matthias Wissmann. Mehr

Über vierzig Tote

Anschläge auf Kirchen in Nigeria weltweit verurteilt

Zu den Anschlägen auf katholische Kirchen, die zu Weihnachten in Nigeria mindestens vierzig Todesopfer forderten, haben sich radikale Islamisten bekannt. In aller Welt wird ihre Tat verurteilt. Mehr

NBA

Heimniederlage für Meister Dallas zum Saisonauftakt

Dirk Nowitzki nicht in Vorjahresform, die Mannschaft unharmonisch und nervös: Zu Beginn der neuen Saison verloren die Titelverteidiger Dallas Mavericks in eigener Halle gegen den Meisterschaftszweiten Miami Heat. Mehr

NPD in Mecklenburg-Vorpommern

Maschinenpistolen und verlorene Landstriche

In manchen Dörfern von Mecklenburg-Vorpommern ist jeder zweite Bewohner rechtsextrem. Die Übrigen leben in einem Albtraum. Mehr

Weihnachten in Südafrika

Ikrisimesi yeah!

Ins Meer springen, Kühe schlachten, Medizinmann aufsuchen - Xhosa und Zulu in Südafrika wissen, wie man gehörig Weihnachten feiert und das ganz ohne Baum und Gans. Mehr

Deutsche Unternehmen

2012 fällt der Weltuntergang wieder aus

Mit der Weltwirtschaft geht es abwärts. Das trifft auch Deutschland. Doch so schlimm wie nach Lehman kommt es nicht. Die deutschen Firmen verkaufen munter weiter Maschinen. Gefahr droht nur von der Politik. Mehr

Roboter in der Nanowelt

Der mechanische Griff nach der Zelle

Die Hilfsbereitschaft von Robotern ist noch lange nicht ausgeschöpft. Ihre medizinische Präzision könnte jene des Menschen weit übertrumpfen. In Spanien werden solche Maschinen und die passenden Steuerungstechniken entwickelt. Mehr

Gegenwartskunst in China

Wo alles geht, ist noch lange nicht alle Kunst gut

Pekings Distrikt „798“ ist inzwischen weltweit bekannt. Doch wie sieht es dort mit der zeitgenössischen Kunst wirklich aus? Hier eine aktuelle kritische Bestandsaufnahme. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

Dezember 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 26 27 28 29 30 31 01 02