Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 22.12.2011

Artikel-Chronik

Die Volleyball-WG

Wohin mit den langen Beinen?

Die Brasilianerin Micheli Tomazela und Ksenija Ivanovic aus Montenegro teilen sich vier Zimmer und einen Kleinwagen. Heiligabend beginnt für die Volleyballprofis im Mannschaftsbus. Mehr

Die neue „Arche“

Und Lutz landet im Polsterhaufen

Das Kinderprojekt in Meißen hilft Kindern nicht nur bei den Hausarbeiten. Das Konzept der „Arche“ lautet vielmehr: „Wir betreuen nicht die Kinder, wir leben mit ihnen“. Mehr

Computer-Attacken

Der große Hack ist keine Legende

Wasserwerke und Stromnetze sind relevante Ziele im Cyberwar. Entnetzung, also Abkoppelung wichtiger Infrastruktur, kann helfen. Mehr

Edelgüter

Anleger kehren Luxusherstellern den Rücken

Die Unternehmen aus der Luxusbranche selbst verbreiten weiterhin Zuversicht. Doch die Aktionäre werden skeptisch. Das kommende Jahr steckt voller Ungewissheiten. Mehr

Aus dem Maschinenraum

Netzpolitisches Tauziehen

Die Digitalpolitik ist im zurückliegenden Jahr zwar als Thema im politischen Alltag angekommen, aber viel wurde nicht erreicht. Deutschland lässt die Chance auf die Vorreiterrolle einer demokratische Netzpolitik ungenutzt. Mehr

Wulffs Erklärung

Formalitäten und andere Irritationen

Nach zehn Tagen mit ständig neuen Enthüllungen erklärt sich nun Wulff. Er glaubt, sich mit einer Entschuldigung retten zu können - und mit der Entlassung eines Vertrauten. Mehr

Frühchen

Im Sinne der Schwächsten

Auch kleine Kliniken können weiterhin Frühchen versorgen. Dies beschloss nun das Landessozialgericht Berlin-Brandenburg. Vorausgegangen war eine jahrelange Diskussion. Mehr

Das Beteiligungsgeschäft der Allianz

Kein zweites Manroland

Die Allianz bleibt auch nach der gescheiterten Investition in Manroland ein großer Finanzinvestor. Mehrheitsbeteiligungen sind aber kein Thema mehr. Mehr

Rechtsstreit um Ansprüche im Fall Madoff

Hedgefonds verklagen Deutsche Bank

Seit dem Auffliegen des größten Anlagebetrugs in Amerika hat sich ein reger Handel mit den Forderungen entwickelt. Mehr

Flugsicherung

Gleitflug soll den Lärm deutlich mindern

Schon im Januar soll es in der Region leiser werden. Das kündigte die Flugsicherung an. Eine andere Landetechnik soll helfen. Mehr

Streiks in Belgien

Ein Quickie nach der Langsamkeit

Gut zwei Wochen amtiert die Regierung erst, da drückt sie schon eine Rentenreform durch. Doch in Belgien sind die Gewerkschaften mächtig. Das Land wurde lahmgelegt. Mehr

Im Kino: „In guten Händen“

Da massiert schon nichts

Die Geschichte der Erfindung des Vibrators im viktorianischen England: Wahre Begebenheiten zwar, aber reichlich mit Klischees versetzt. Mehr

Genscher in der F.A.Z.

Kein Alleingang bei der Anerkennung Sloweniens und Kroatiens

War Deutschland durch die vorzeitige Anerkennung von Slowenien und Kroatien im Jahr 1991 mitverantwortlich für den Balkankrieg? Hans-Dietrich Genscher widerspricht im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Mehr

Gries Deco Company

Depot spielt immer öfter Tischleindeckdich

Bei der Gries Deco Company weiß man schon, welche Kugeln nächstes Jahr am Weihnachtsbaum hängen. Das Unternehmen bleibt mit der Einrichtungskette Depot auf Wachstumskurs. Mehr

Titanic: Das totale Promi-Massaker

Hier kommen die Abrechnungen des Jahres

Moral ohne Tabu: Seit drei Jahrzehnten massakriert das Satiremagazin „Titanic“ mit Vorliebe Prominente und Wichtigtuer - jetzt geballt in einem Sammelband. Mehr

Olga Tokarczuk: Der Gesang der Fledermäuse

Lenke deinen Wagen über die Gebeine der Toten

Von den erbarmungslosen Ritualen der Jagd: „Der Gesang der Fledermäuse“ von Olga Tokarczuk ist Tierschützerroman, Krimi und scharfe Zivilisationskritik in einem. Mehr

Stadtplanung

Moskau macht mobil

Ein ehrgeiziges Verkehrskonzept soll den Standort aufwerten. Davon kann auch der Immobilienmarkt profitieren. Mehr

Hochschulpolitisches Engagement

Kaum Zeit für die Revolution

Unpolitisch, mutlos, gleichgültig - so beschreiben Hochschulforscher die Studenten von heute. Dabei sind viele mit ihrer Situation nicht zufrieden und äußern ihren Unmut. Mehr

Wulffs Erklärung

Vor der Bescherung

Der Bundespräsident wollte noch vor Weihnachten einen Schlussstrich ziehen. Doch auch die Trennung von einem langjährigen Vertrauten illustriert, wie ansteckend der Vertrauensverlust war. Mehr

EU-Emissionshandel

China und Amerika drohen EU mit Vergeltung

Weil alle Fluggesellschaften am europäischen Emissionshandel teilnehmen müssen, sind China und die Vereinigten Staaten erzürnt. Sie drohen mit Vergeltungsaktionen. Mehr

Hessen

Start der ersten Tiefenbohrung zur Nutzung von Erdwärme

Erstmals soll in Hessen Erdwärme in einer Tiefe von 800 Metern genutzt werden. In Groß-Umstadt wurde nun ein Pilotprojekt gestartet. Mehr

Jermaine Jones

Ein Angriff gegen jeden Anstand

Es war eine Attacke, wie sie im Fußball selten zu sehen ist. Jermaine Jones trat gezielt auf den gebrochenen Zeh von Marco Reus. Es war nicht die einzige Fehlleistung der Schalker. Mehr

Mainz 05

Desaster an der Förde

Mainz 05 schließt eine Hinserie voller Wellentäler passend mit einer Pokalpleite ab. Nach dem 0:2 bei Holstein Kiel braucht der Klub dringend die Winterpause. Mehr

Klaus Hornig

Der Platzwart-Titan

Berühmtheit in seinem Viertel: Der Hamburger Klaus Hornig wird zu einem Filmstar seines Stadtteils. Er arbeitet am liebsten mit jungen Sportlern und wirbt für das Ehrenamt. Mehr

Udinese Calcio

Respekt vor dem Ausbildungsklub

Vor jeder Saison das gleiche Leid: Udinese Calcio muss seine besten Spieler verkaufen. Trotzdem ist der Ausbildungsklub die dritte Kraft des italienischen Fußballs. Mehr

Abermals Massaker

Oppositionelle fordern UN-Schutzzone in Syrien

Der oppositionelle Syrische Nationalrat hat die UN zur Errichtung einer Schutzzone aufgefordert, um die Bevölkerung vor weiterem „Genozid“ zu schützen. Mehr

Hans-Dietrich Genscher im Gespräch

"Von einer Sonderrolle Deutschlands kann nicht die Rede sein"

Im Interview mit der F.A.Z. spricht der ehemalige Außenminister Hans-Dietrich Genscher über den Weg zur Anerkennung Kroatiens und Sloweniens vor genau 20 Jahren. Mehr

Zum Tode John Chamberlains

Autos zu Knautschwerken

Besonders gern verbog er lackiertes Autoblech. Mit diesen Plastiken wurde John Chamberlain berühmt. Jetzt ist der Künstler im Alter von 84 Jahren gestorben. Mehr

Soziale Netzwerke

Facebook muss sich anpassen

In einem Prüfbericht empfiehlt die irische Datenschutzbehörde, wie Facebook den Umgang mit den Daten seiner Nutzer verbessern soll. Die Forderungen der Behörde sind sehr umfangreich. Mehr

Weihnachtsmärchen im ZDF

Und im Wald verschwinden die Menschen

Das ZDF hat eines der düstersten Waldmärchen der Brüder Grimm verfilmt: „Der Eisenhans“. Der bildgewordene Elternalbtraum wird zur besten Christkindwartezeit ausgestrahlt. Mehr

Die Finanzen der Bundespräsidenten

Theodor Heuss baute mit Wüstenrot

Keine von bürgerlicher Lebensführung abgehobene Parallelwelt: Das Bundesarchiv schlüsselt die Buchführung der drei ersten Bundespräsidenten auf. Mehr

Tender der EZB

Südeuropas Banken saugen sich mit Geld voll

Die Liquiditätshilfe der Notenbank über knapp 500 Milliarden Euro ist vor allem in die Euro-Krisenländer gegangen. Insbesondere die Institute eines Landes sollen etliche Milliarden abgerufen haben. Mehr

Merce Cunningham Dance Company

Es war einmal in Amerika

Vorbei, vorbei. Was schon länger bekannt war, ist jetzt definitiv und unumgänglich: Die Vermächtnistournee der legendären Merce Cunningham Dance Company geht zu Ende. Mehr

Kollegen aus unterschiedlichen Nationen

Tritt ins interkulturelle Fettnäpfchen

Wenn Kollegen aus unterschiedlichen Nationen an einer Sache arbeiten, schleichen sich schnell Missverständnisse ein. Da gilt es, sofort gegenzusteuern. Mehr

Fußball-Kommentar

Besser die Wahrheit

Es gibt keinen Anlass, das Verhalten von Jones und die Gesänge aus Kiel mit Augenzwinkern abzutun. Man muss erwarten, dass in Medien Widerwärtiges als widerwärtig kommentiert wird. Mehr

Dokumentation

Die Erklärung Wulffs im Wortlaut

Bundespräsident Christian Wulff hat am Donnerstag in einer Erklärung Stellung zu seiner Privatkredit-Affäre genommen. Die Dokumentation im Wortlaut. Mehr

Kommentar

Der Gegenspieler

Der Wiesbadener Oberbürgermeister Helmut Müller (CDU) hat sich einen nüchternen Blick auf den Ballungsraum bewahrt. Das trifft auch auf seinen Vorstoß bezüglich der Süwag zu. Mehr

Energiesektor

RWE und Gasprom sagen Zusammenarbeit ab

Viele Monate haben der deutschen Energiekonzern RWE und das russischen Unternehmen Gasprom um den gemeinsamen Bau und Betrieb von Kraftwerken gerungen. Letzten Endes vergeblich. Nun will Gasprom in Bayern investieren. Mehr

Verbot von Genozid-Leugnung

Erdogan: Keine Minister mehr nach Paris

Die französische Nationalversammlung hat dem Gesetzentwurf zugestimmt, mit dem die Leugnung eines Völkermordes künftig unter Strafe gestellt wird. Als Reaktion darauf zog die Türkei ihren Botschafter aus Paris ab. Mehr

Bundesverfassungsgericht

Was das Grundgesetz will, ist eine politische Frage

Ist das Bundesverfassungsgericht eine unpolitische Instanz? Sein Präsident Andreas Voßkuhle und Bundestagspräsident Norbert Lammert markierten in dieser Frage vor kurzem einen Dissens. Der Versuch einer Klärung. Mehr

Im Gespräch: Benno Möhlmann

„Wir müssen an die Köpfe der Spieler ran“

Mit seinem Vorgänger hat der neue Trainer des FSV schon telefoniert. Das Angebot, die schwere Aufgabe in Frankfurt anzugehen, habe den Routinier überrascht. Mehr

Musikclub schließt

Aus für Sinkkasten

Der legendäre Musikclub Sinkkasten in der Frankfurter Innenstadt schließt nach vier Jahrzehnten seine Pforten. Mehr

Recycling

Hochreine Rohstoffe aus ausgedienten Solarmodulen

Erst in etwa 25 Jahren müssen Solarmodule in größeren Mengen recycelt werden. Doch schon heute müssen die Technik entwickelt und die Finanzierung geklärt werden. Mehr

DFB-Präsident Zwanziger

Rückzug schon im März

Nicht erst im Oktober, sondern schon im März wird Theo Zwanziger sich als DFB-Präsident zurückziehen. Bei einem Außerordentlichen Bundestag soll der Machtwechsel mit seinem designierten Nachfolger Wolfgang Niersbach vollzogen werden. Mehr

Bundespräsident unter Druck

Wulff, der Weichmann

Quod licet Schröder, non licet Wulff? Anspruch und Wirklichkeit müssen übereinstimmen. Mehr

Nachtschicht in der Notaufnahme

Nachtwächter des Lebens

Konstantinos Kokkalas arbeitet als Arzt in der Notaufnahme. Im Klinikum Frankfurt Höchst übernimmt er oft die Nachtschicht. Seine Aufgabe führt ihn an die eigenen Grenzen. Und an die Grenzen der Medizin. Mehr

Rundfunkpolitik

Am Rad drehen

Erinnerungen an den den eigentlichen Funktionsauftrag des öffentlich-rechtlichen Rundfunk und die Widersprüche real existierender Medienpolitik. Mehr

Trennung von Sprecher Glaeseker

Wulff: Das war nicht geradlinig, und das tut mir leid

Bundespräsident Wulff hat sich für seinen Umgang mit der Kreditaffäre entschuldigt. Sein Amt wolle er weiter ausüben. Kurz zuvor teilte das Präsidialamt mit, der Sprecher Wulffs, Olaf Glaeseker, sei von seinen Aufgaben entbunden worden. Mehr

Joan Didion: Blue Nights

Sich erinnern heißt leiden

Keine Anleitung zum stilvollen Trauern und behaglichen Altwerden: Joan Didions Buch „Blue Nights“ ist eine unerbittliche Abrechnung mit dem Leben und dem Tod. Mehr

Museum Schloss Moyland

Neustart für Beuys

Das Museum Schloss Moyland verfährt in seiner einer Ausstellung der Werke von Joseph Beuys nach der richtigen Maxime: Weniger ist mehr. Mehr

Hertha BSC Berlin

Skibbe übernimmt

Erwartungsgemäß ist Michael Skibbe neuer Trainer bei Hertha BSC. Kurz vor der Präsentation gehen die Berliner und der entlassene Markus Babbel öffentlich zum Schmuseton über. Mehr

Zuwanderung

Tausende Griechen und Spanier nach Deutschland gezogen

Die Zuwanderung ist im ersten Halbjahr 2011 um 19 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegen. Die Zahl der Zuwanderer aus Griechenland verdoppelte sich nahezu, teilte das Statistische Bundesamt mit. Mehr

Prag

Havels Abschied

Letztes Geleit durch Prag für Václav Havel: Mit dem Katafalk, der einst für das Begräbnis von Tomás Masaryk verwendet worden war. Mehr

Verdienste

Reallöhne der Lehrer gesunken

Die Reallöhne in Deutschland sind insgesamt zwar auch im dritten Quartal noch leicht gestiegen, in manchen Berufen zehrt die Inflation die Steigerung der Nominallöhne aber mehr als auf: zum Beispiel bei den Lehrern. Mehr

Marktbericht

Dax geht mit Gewinnen ins Weihnachtswochenende

Am letzten Handelstag vor Weihnachten zeigen sich die europäischen Aktienmärkte freundlich. Die Rendite britischer Staatsanleihen fällt auf ein Rekordtief. Mehr

Kurioser Spielabbruch

Notwehr oder Tätlichkeit?

Ein betrunkener Fußballfan läuft in Amsterdam auf das Spielfeld und bedroht den Torwart von Alkmaar. Dieser wehrt sich - und sieht dafür Rot. Es folgen ein Spielabbruch und schwere Tumulte. Mehr

Ungarn

Kein gutes Investment

Ungarns Anleihen sind wieder Ramsch. Doch obwohl sich der Wirtschaftsstandort zunehmend verschlechtert, setzt die Regierung ihren eigensinnigen Konfrontationskurs fort. Mehr

Kochbuchkolumne „Esspapier“

Sechs Kilo Spitzenküche

Peter Maria Schnurr, der Extremsportler unter den Spitzenköchen, inszeniert seine exquisite Küche wie ein Drama. Mehr

Handball-Bundesliga

Kiel knackt den Rekord

Durch einen hohen Sieg sichert sich Handball-Rekordmeister Kiel den Startrekord in der Bundesliga. Auch Lemgo gewann einst die ersten 17 Spiele einer Saison, der THW hat aber eine bessere Tordifferenz. Mehr

Geschäft mit Goldbarren

Die Degussa ist wieder da

In Frankfurt residiert wieder ein Unternehmen namens Degussa. Die neue Gesellschaft mit dem klingenden Namen will Goldbarren an Privatkunden verkaufen. Bei Umicore in Hanau, einem der Nachfolger der alten Degussa, zeigt man sich pikiert. Mehr

Angst vor Biowaffe

Gefährliche Variante des Vogelgrippe-Erregers

Es ist ein einzigartiger Vorgang: Die amerikanische Regierung appelliert an Forscher, neue Erkenntnisse über eine gefährliche Variante des Vogelgrippe-Virus H5N1 nicht zu veröffentlichen. Sie fürchten dessen Einsatz als Biowaffe. Mehr

Popularität als Auftrag

Museen sind für Massen da

Blickt man auf die Geschichte der Museen, muss man erkennen, dass das Event schon immer dazugehört. Die Angst vor der kollektiven ästhetischen Erfahrung ist unbegründet. Mehr

Russland

Medwedjew warnt vor „Provokateuren und Abenteurern“

Der russische Präsident Medwedjew hat nach den Protesten gegen die Regierung die Wiedereinführung der Gouverneurswahlen angekündigt. In seiner Rede zur Lage der Nation warnte er vor „Chaos“. Mehr

Extrembergsteigen

Am Ende der Welt

Die Extrem-Alpinisten Simone Moro und Denis Urubko wollen als erste Menschen den Nanga Parbat im Winter besteigen. Falls es schiefgeht, wird ihnen niemand helfen können. Mehr

Huawei Media Pad

Kleiner Tablet - große Pläne

Gut verarbeitet, wenig Schwächen und ein verhältnismäßig niedriger Preis: Huawei bietet einen der ersten Sieben-Zoll-Tablets mit dem neuen Betriebssystem Android 3.2. Mehr

Irak

Dutzende Tote bei Anschlagsserie in Bagdad

Bei einer Serie von Bombenanschlägen in der irakischen Hauptstadt Bagdad sind mindestens 70 Menschen getötet worden, mehr als 180 wurden verletzt. Mehr

Frist bis Juli

Facebook soll Datenschutz verbessern

Der Bericht des irischen Datenschutzbeauftragten ist 150 Seiten lang und hat eine klare Aussage: Facebook soll seinen Umgang mit Daten europäischer Nutzer in mehreren Kategorien transparenter gestalten. Mehr

FSV Frankfurt

Möhlmann soll zum Rettungsanker werden

Bei seiner Vorstellung als neuer Trainer des FSV Frankfurt appelliert der 57 Jahre alte Routinier an den Gemeinsinn: „Nur wenn alle an einem Strang ziehen, können wir es packen.“ Mehr

Ausstellung: Charles Dickens

Ein Löffel Haferschleim ist nicht genug

Der erste literarische Superstar: Eine Literaturausstellung im Zürcher Strauhof feiert den unnachahmlichen Charles Dickens, der nächstes Jahr zweihundert Jahre alt geworden wäre. Mehr

Standpunkt

Privatanleger profitieren von Finanzmarktregulierung

Auf Banken und Versicherungen kommen mit der Regulierung durch Basel III und Solvency II viele Veränderungen zu. Privatkunden können aber sogar profitieren. Mehr

Medienschau

Finanzministerium sagt Konjunkturdelle voraus

Hornbach setzt Umsatz- und Ertragswachstum fort, aber Teva enttäuscht mit dem Gewinnausblick und Micron bekommt die schleppenden PC-Verkäufe zu spüren. Solar Millennium beantragt Insolvenz und Yahoo erwägt die Reduzierung seiner Beteiligungen in Asien. S&P senkt Ungarns Rating auf Ramschniveau, Fitch verlangt von den Vereinigten Staaten einen raschen Schuldenabbau. Die Bank of Japan gibt sich zuversichtlich hinsichtlich des Wirtschaftswachstums. Mehr

Energieversorgung

Wiesbaden an Süwag interessiert

Der Wiesbadener Oberbürgermeister Helmut Müller (CDU) hat sich für eine Beteiligung der Landeshauptstadt an der Süwag EnergieAG ausgesprochen. Mehr

500-Milliarden-Tender der EZB

Die Geldschwemme

Die EZB leiht den Banken eine halbe Billion Euro für drei Jahre. Angesichts strauchelnder Kreditinstitute ist zu befürchten, dass sich die Zentralbank noch zu ganz anderen Schritte drängen lässt. Mehr

Bundespräsident Wulff

Gabriel fordert persönliche Erklärung

Wie jedes Jahr wird der Bundespräsident am ersten Weihnachtsfeiertag eine Ansprache halten. Zu den Vorwürfen um den Privatkredit wird Wulff allerdings schweigen. Sehr zum Verdruss der Opposition. Sie fordert eine persönliche Erklärung von Wulff. Mehr

Ergebnisse bei Van Ham

Kleine Werke ganz groß

Der Verkauf von Franz Pforrs „Nächtlicher Heimkehr“ bei Van Ham hat große Erwartungen geschürt und auch gehalten - die Ergebnisse der Auktionen in Köln. Mehr

Medizin

Kein ruhiger Schlaf ohne ein ruhiges Gemüt

Schlafstörungen sind gerade unter Bewohnern von Pflegeheimen weit verbreitet. Der Ursache will man in Berlin mit Interviews auf die Spur kommen. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

Dezember 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 22 23 24 25 26 27 28 29