Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 13.12.2011

Artikel-Chronik

Fluglärm

Vereint in der Sorge um die Kinder

Die Eltern fühlen sich im Stich gelassen. Seit die neue Landebahn Nordwest des Frankfurter Flughafens im Oktober den Betrieb aufgenommen hat, liegt die Martin-Buber-Grundschule am Sachsenhäuser Landwehrweg im Westbetrieb unter der Anfluglinie. Mehr

Roald Amundsen

Ein Held nur im ewigen Eis

Vor 100 Jahren erreichte Roald Amundsen als erster Mensch den Südpol – und blieb letztlich doch auf der Strecke. Mehr

1:1 gegen Mainz 05

Podolski rettet Köln einen Punkt

Mit seinem 14. Saisontreffer hat Lukas Podolski dem 1. FC Köln beim 1:1 gegen Mainz 05 kurz vor Schluss einen Punkt gerettet. Der Nationalspieler traf im schwachen Nachholspiel spät zum Ausgleich. Mehr

Das „Gottesteilchen“

Higgs, wo steckst Du?

Am europäischen Forschungszentrum Cern ist man dem ominösen Higgs-Teilchen offenkundig so dicht auf den Fersen wie nie zuvor. Nun haben die Forscher der beiden großen Experimente Atlas und CMS ihre jüngsten Ergebnisse vorgestellt. Mehr

Amoklauf in Lüttich

Attentäter sollte wegen Sittlichkeitsverbrechen verhört werden

Lüttich sucht nach möglichen Gründen für die Tat des Amokläufers Nordine A. Ein Motiv krisallisiert sich heraus: Er hatte Angst, dass er ins Gefängnis zurück müsse. Mehr

Erinnerung an W.G. Sebald

Er veränderte unser imaginäres Wetter

W.G. Sebald gilt als bedeutendster deutscher Schriftsteller der Nachkriegszeit - zumal im englischsprachigen Ausland. Dort ist sein Ruhm seit seinem Unfalltod sogar noch gewachsen. Mehr

ARD-Film „In den besten Jahren“

Seit seinem Tod steht ihre Welt still

Der Film „In den besten Jahren“ ist nicht unproblematisch, gleichwohl sehenswert: Senta Berger spielt eine Polizistenwitwe, deren Mann von der RAF erschossen wurde. Mehr

Im Gespräch: Michael Lewis

Wer wusste was wann?

Der Bestseller-Autor Michael Lewis spricht im Interview über die Psychologie der Schuldenkrise, die Geburt eines skeptischen Kapitalismus und deutsche Strategien. Mehr

Kommentar

Bescherung aus Wiesbaden

Ja, ist denn schon Weihnachten, wird sich die Frankfurter SPD fragen. Aus Wiesbaden erhält sie drei Monate vor der Oberbürgermeisterwahl ein unverhofftes Geschenk frei Haus geliefert: ein Wahlkampfthema. Mehr

Allensbach-Umfrage

Die Chancen der Piraten

Eine bislang nur örtlich erfolgreiche junge Partei ohne weitbekannte Führungsfiguren und ohne allgemein bekannte Programmatik hat dennoch ein großes Wählerpotential. Mehr

Autobahn 44

Wutbürger wehren sich gegen den BUND

Der Bürgermeister von Hessisch Lichtenau kämpft für den Bau der Autobahn 44: „Das Großprojekt bringt Lebensqualität“, sagt er. Mehr

„Gedenkmarsch“ mit Mundlos und Zschäpe

NPD-Vorsitzender demonstrierte mit Terroristen

Zwei spätere Mitglieder des NSU haben 1996 mit dem heutigen NPD-Vorsitzenden Holger Apfel an einer Demonstration teilgenommen. Nach Informationen der F.A.Z. hatte der Thüringer Verfassungsschutz schon 2001 seine V-Leute nicht im Griff. Mehr

Eintracht Frankfurt

Zu schlecht zu Fuß

Trainer Veh macht die mangelnde Laufleistung der Eintracht-Spieler für den verpassten Sieg gegen Fürth verantwortlich. Nur mit Glück gelingt ein 0:0. Mehr

Staatstheater Darmstadt

Theater über Theater über Theater

Das Staatstheater Darmstadt spielt Thomas Bernhards „Theatermacher“ und den „Raub der Sabinerinnen“ als Doppelabend. Mehr

Grundstück der Stadtwerke

Heraeus in Hanau darf Firmensitz erweitern

Das Hanauer Unternehmen Heraeus kann sein Betriebsgelände erweitern. Das haben die Stadtverordneten am Montagabend einstimmig entschieden Mehr

Immobilienfonds

Londoner Prestigebauten stehen zum Verkauf

Damit sie ihre Anleger ausbezahlen können, müssen viele Anbieter großer offener Immobilienfonds bedeutende Objekte veräußern. Mehr

Land Hessen

Verkaufspläne für Nassauische Heimstätte konkreter

Das Land Hessen will im nächsten Jahr entscheiden, ob es seine Beteiligung an der Nassauischen Heimstätte verringert oder ganz aufgibt. Mehr

Börsenfusion

Weitere Zugeständnisse an EU-Kommission

Deutsche Börse und Nyse Euronext haben den Verkauf von wenig bedeutsamen Geschäftsbereichen angeboten. Die Prüfung durch die Behörden soll bis mindestens Februar andauern. Mehr

Europäische Union

Unbeholfene Proteste

Die bisherigen Proteste britischer Staatsmänner hatten begrenzte Folgen. Doch die Euro- und EU-Krise bestärkt viele Konservative in ihrem Willen auszusteigen. Mehr

Ratingagenturen

Standard & Poor’s in der Defensive

Noch verteidigen die Analysten ihre Bonitätsnoten. Aber die Ratingagenturen geraten unter immer stärkeren Druck - seitens der Anteilseigner, des Gesetzgebers, der Märkte und der Öffentlichkeit. Mehr

Eon-Chef Teyssen

Bruch mit der Firmenkultur

Der radikale Arbeitsplatzabbau kostet den Vorstandsvorsitzenden des Energieversorgers viele Sympathien. Teyssen muss nun wenigstens passende Ergebnisse liefern. Mehr

China

„Nur“ noch 4000 Hinrichtungen?

In keinem Land werden mehr Todesurteile verhängt, als in China. Doch niemand weiß genau, wie viele es sind. Neueste Schätzungen geben wenig Anlass zur Freude. Mehr

Tanzen fürs Leben

Wozu Ballettunterricht?

Wie einfach lässt sich das Ballett auf rosa Tutus und strenge Frisuren reduzieren. Der leichtfüßige Sprung über dieses Vorurteil hinweg lohnt. Dafür sind Schüler dieser Kunst der beste Beweis. Mehr

Energiekonzern

Eon steht vor Milliardenverlust

Der Energieversorger nimmt hohe Abschreibungen auf das Stromgeschäft in Italien und Spanien vor. Spätestens 2013 sollen die Geschäfte wieder besser laufen als dieses Jahr. Mehr

Auf Sonderfahrt (6)

Jagd auf jedes Blatt

Der Busbahnhof muss heute noch tipptopp werden: Kompakte Kehrmaschinen sind die modernen Straßenfeger, sie bringen Gehwege und Radwege zum Blitzen. Mehr

Täuschungsvorwurf

Wulffs Schweigen

Der Bundespräsident macht wieder Schlagzeilen: Nicht weil er endlich das große Thema seiner Präsidentschaft gefunden hätte, sondern weil er auch schon als Ministerpräsident schwieg, wo Reden besser gewesen wäre. Mehr

Galapagos-Inseln

Bevölkerungsexplosion im Inselparadies

Galapagos verliert immer schneller sein ursprüngliches Gesicht. Eine neue Bilanz zeigt: Immer mehr schädliche Tiere und vor allem Menschen bevölkern das bedrohte Archipel. Mehr

Düsseldorfer Terrorzelle

Deckname "Abdullah"

Hunderte Ermittler waren nötig, um den Al-Qaida-Terroristen Halil S. zu überführen. Am Ende verriet ihn eine Telefon-Sim-Karte. Mehr

Zwei Bücher über die Südpol-Expeditionen

Ganz im Süden rufen die kleinen Stimmen

Geschichten vom Durchhalten, Gewinnen und Scheitern: Zwei Bücher folgen den Expeditionen zum Südpol, an dem Roald Amundsen vor genau hundert Jahren als Erster ankam. Mehr

„Vogue Italia“

Kontroverse um Magermodel-Fotos

Erst löste die italienische Vogue mit Fotos eines Magermodels einen Sturm der Entrüstung aus. Dann nahm sie die Bilder von ihrer Website. Und nun sagt die Chefredakteurin, das Löschen der Bilder sei ein Fehler gewesen. Mehr

Fernwirkung im Makrokosmos

Quantenspuk mit Diamanten

Nicht nur Atome und Lichtteilchen unterliegen der quantenphysikalischen Fernwirkung. Auch millimetergroße Diamanten können ein starkes abgestimmtes Verhalten zeigen, dass man nicht mit der klassischen Physik erklären kann. Mehr

Manroland

Insolvenzverwalter findet Interessenten

Der vorläufige Insolvenzverwalter macht den Manroland-Beschäftigten Mut. Einige Interessenten denken über eine Komplettübernahme des Druckmaschinenherstellers nach - die Sanierung wird allerdings teuer. Mehr

Trauer um Christa Wolf

Nun ruht sie unter den deutschen Klassikern

Zahlreiche Schriftstellerkollegen und Freunde erweisen Christa Wolf in Berlin die letzte Ehre - von einem schweren Abschied auf dem Dorotheenstädter Friedhof. Mehr

WM vor Perth

Deutsche Segel-Feindschaften

Eine Nation, zwei Teams: Eine bizarre Spaltung der deutschen Segler sorgt bei der WM in Australien für Reibereien unter den Athleten - und für bizarre Situationen. Mehr

Handball-Kommentar

Anschluss verpasst

Es sind harte Zeiten für den deutschen Handball, bei Männern wie bei Frauen. Aufeinander zuzugehen, um das Produkt Handball wieder zu stärken, ist das Gebot der Stunde. Mehr

Ergebnis des EU-Gipfels

Auch Juristen stellen Fiskalpakt in Frage

Die EU-Kommission bestätigt, dass der geplante Fiskalpakt von 26 Staaten juristische Probleme aufwirft. Prominente Europarechtler bezweifeln, dass Sanktionen im Ernstfall Bestand hätten. Mehr

„Digital Humanities“

Auf dem Weg zur digitalen Großarchitektur

Zentralisiert, standardisiert, europäisiert: Die Geistes- und Sozialwissenschaften überlegen, wie die Strukturen ihrer Forschung dem Wandel der Wissensordnung anzupassen sind. Mehr

Leichtathletik

Sprinter versteigert sich selbst

„Ich bin eine der größten Sprint-Hoffnungen meines Landes“, wirbt der Brite James Ellington für sich und seinen Olympia-Traum. Um Sponsoren zu finden, hat er sich selbst bei Ebay eingestellt. Mehr

Indien

Wer rettet die Rupie?

Indien in der Krise: Die Industrieproduktion sinkt, Ausländer ziehen ihr Geld ab und die Regierung ist gelähmt. Mehr

Wulffs Geheimnis

Amt und Kredit

Die Zeiten, in denen man öffentliche Ämter mit Geschenken kaufte, sind lange vorbei. Doch Christian Wulffs Umgang mit einem Privatkredit weckt Erinnerungen. Mehr

Israel

Siedler greifen Kaserne an

Radikale Siedler, die gegen den drohenden Abriss von illegalen Siedlungen protestieren wollten, haben einen israelischen Armeestützpunkt angegriffen. Ministerpräsident Netanjahu verurteilte den Angriff. Mehr

Auslandsstudium

Unter Zeitdruck in die Fremde

Bachelor- und Masterstudiengänge sollen mehr Studenten ins Ausland bringen. Vielerorts gelingt das noch nicht. In jedem Fall kommt es auf genaue Planung an. Mehr

BGH-Entscheidung

Schadensersatz für IKB-Anleger

Banken haften für unterbliebene Pflichtmitteilungen an der Börse. Dies entschied der Bundesgerichtshof am Dienstag. Anleger der IKB-Bank können Schadensersatz verlangen. Mehr

Einigung beim Kinderschutzgesetz

Bund will Familienhebammen unterstützen

Künftig sollen Familienhebammen vom Bund mit 30 Millionen Euro im Jahr unterstützt werdern - darauf haben sich am Montag die SPD-regierten Bundesländer mit Bundesfamilienministerin Schröder geeinigt. Damit könnte das geplante Kinderschutzgesetz verabschiedet werden. Mehr

Müllmänner

Unentbehrliche Trittbrettfahrer

Einen Traumberuf üben sie nur in den Augen kleiner Kinder aus. Im Übrigen sind sie ebenso unterschätzt wie unersetzbar. Müllmänner arbeiten hart für ihr Geld. Mehr

Zeitungszusteller

Aus dem Feld getorkelt

Dunkle Wege, wütende Hunde: Was ein Zeitungszusteller im Morgengrauen erlebt. Mehr

Models

Nadja Auermann wegen Steuerhinterziehung verurteilt

Nach Überzeugung des Amtsgerichts Tiergarten hat Auermann zwischen 1999 und 2002 in Deutschland gelebt und keine Steuern gezahlt. Daher hat es eine Geldstrafe verhängt. Mehr

Fahrradkuriere

Schon dreimal wurde er regelrecht von der Straße gefegt

Berliner Fahrradkuriere leben gefährlich. Vollbepackt fahren sie gegen die Uhr und den Verkehr an. Mehr

„Pompeji“ in Halle

Aus der Schmiede des Vulkans

Pompeji und Herculaneum sind zwar untergegangen, aber die Faszination für ihre Ruinen bleibt. Eine Ausstellung in Halle nimmt sich jetzt der Städte an und schafft eine neue Perspektive. Mehr

Imran Khan

Der Beckenbauer Pakistans

Als Kricketspieler war Imran Khan Weltklasse. Wie es um seine Qualitäten als Politiker steht, weiß man nicht genau. Manche Äußerungen geben zu Skepsis allen Anlass. Dennoch gilt er vielen als Hoffnungsträger. Mehr

700 Millionen Dollar

Amerika hält Hilfsgelder für Pakistan zurück

Pakistan droht der Entzug von Hilfsgeldern aus Amerika in Höhe von 700 Millionen Dollar. Die Regierung gehe nicht konsequent genug gegen den Bau von Bomben vor, die in Afghanistan eingesetzt werden, hieß es. Mehr

Euro-Rettung

Tschechien stellt Bedingungen

Der tschechische Ministerpräsident Necas hat die Beteiligung seines Landes am Euro-Rettungsplan in Frage gestellt. Den beim EU-Gipfel beschlossenen Plan unterschreibe er nicht blanko. Mehr

Urteil

Mehr als 13 Jahre Haft für Schwerverbrecher Wolf

Der 58 Jahre alte Schwerverbrecher Thomas Wolf ist wegen der Entführung einer Wiesbadenerin und zwei Banküberfällen zu mehr als 13 Jahren Haft verurteilt worden. Mehr

Anschlag in Belgien

Vier Tote und viele Verletzte nach Granatenwurf und Schießerei

Bei einem Anschlag in der Innenstadt von Lüttich sind vier Menschen getötet und Dutzende verletzt worden. Einer der Toten soll der mutmaßliche Täter sein. Die Tat ereignete sich in der Nähe eines Weihnachtsmarkts. Mehr

Sport-Quoten 2011

Fußballfrauen schlagen auch Klitschko

Fußball über alles: Keine andere Sportart lockt so viele Menschen vor den Fernseher. Auch 2011 gilt das eherne TV-Motto - aber in abgeänderter Form: die Frauen sind die Quotenbringer. Mehr

Eurokrise

Was wir Europa wirklich schulden

Jürgen Habermas hat die aktuelle Bedrohung der Demokratie analysiert. Weitreichende Reaktionen waren die Folge. Wohin führen uns, im Lichte dieser Debatte, die Beschlüsse von Brüssel? Mehr

Kriegsgefahr als Instrument

Griffe nach der Deutungsmacht

Hinter den schrillen Tönen aus Iran und Israel steckt Kalkül. Mit dem Säbelrasseln verfolgen beide Länder auch innenpolitische Strategien. Mehr

Ein Porträt von Jane Austen?

Diese Nase trat in der Familie öfter auf

Hat die Suche nach einem gesicherten Bildnis von Jane Austen ein Ende? Das glaubt zumindest die Besitzerin einer kleinen Bleistiftzeichnung. Doch schon regt sich Widerspruch. Mehr

Mode- und Designmesse „Stilblüten“

Begabungen und Eitelkeiten

Eine Mode- und Designmesse wird immer besser: die zwölften Stilblüten mit einer Preisträgerin aus Frankfurt. Mehr

Verschuldeter TV-Produzent

Time Warner bietet eine Milliarde für Endemol

Eine Milliarde Euro in bar - das ist laut Endemol das Angebot, das der amerikanische Medienkonzern dem verschuldeten Produzenten von „Big Brother“ und „Deal or no deal“. Mehr

Wahlkampf in Frankreich

Wahl zwischen zwei Arten von Europäern

Der sozialistische Präsidentenanwärter Hollande greift Amtsinhaber Sarkozy wegen seiner Europapolitik an. Der gefällt sich in der Rolle des Einzelkämpfers. Mehr

Sven Hannawalds zweite Liebe

„Ehrgeiz ist noch da, aber das Krankhafte ist weg“

Der frühere Skisprung-Star Sven Hannawald spricht im F.A.Z.-Interview über seine Anfänge als Autorennfahrer und sein überwundenes Burn-out-Syndrom. Mehr

Eon-Aktie

Wenig Aufwärtspotential

Mit der überraschenden Ankündigung von Abschreibungen schreibt Eon ein weiteres Kapitel in der zuletzt schlechten Nachrichtenlage um die deutschen Versorger. Die Aktie macht das nicht attraktiver. Mehr

Immobilienmanagement

Aufbruch aus dem Schattendasein

Die Immobilienabteilungen in großen Unternehmen haben häufig keinen leichten Stand. Dabei unterstützt eine professionelle Flächenbewirtschaftung nicht nur das Kerngeschäft. Es liefert auch einen Mehrwert. Mehr

FAZ.NET-Frühkritik: Die Andrew Marr Show

Das Hirn will Schlaf

In der „Andrew Marr Show“ der BBC wird Politik gemacht. Am Wochenende ging es um den Alleingang des Premierministers David Cameron. Ihm wurden die Leviten gelesen. Mehr

Armwrestling

Auf Biegen und Brechen am Drücker

Udo Krause aus Dreieich ist Weltmeister im Armwrestling - er trainiert jeden Tag bis zu zwei Stunden. Mehr

Drohungen gegen Schulen

„Schulschließungen sind ein katastrophales Zeichen“

Seit den Amokläufen von Erfurt und Winnenden werden Drohungen gegen Schulen ernst genommen. Niemand will sich nachsagen lassen, er habe eine Gefahr unterschätzt. Mehr

Aussagen über Privatkredit

Vorwürfe gegen Wulff erfüllen Koalition mit Sorge

Die Vorwürfe gegen Bundespräsident Wulff, er habe als niedersächsischer Ministerpräsident den Landtag über seine privaten Geschäftsbeziehungen getäuscht, versetzen die Berliner Koalition in Sorge. Das Bundespräsidialamt wies die Vorwürfe zurück. Mehr

Großbritannien und die EU

Getrennt - oder nicht?

Cameron wird sehen müssen, wie er die Geister, die er rief, wieder bändigen kann. Einmal Blut geleckt, könnten die Euroskeptiker in Großbritannien umso vehementer für einen Austritt aus der EU agitieren. Mehr

Nach der Weltklimakonferenz

Kanada zieht sich aus Kyoto-Protokoll zurück

Kurz nach dem Ende der Weltklimakonferenz hat Kanada als erstes Land seinen Austritt aus dem Kyoto-Protokoll erklärt. Damit umgeht das Land Zahlungen in Höhe von umgerechnet 10,5 Milliarden Euro. Mehr

Rekord in Paris

Staëls letzte Leidenschaft

Die sechs Bieter bei Artcurial in Paris wussten genau wofür sie fechten: Der Akt von Nicolas de Staël ist eine Rarität und zeigt des Malers späte Geliebte. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

Dezember 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 13 14 15 16 17 18 19 20