Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 7.12.2011

Artikel-Chronik

Eintracht Frankfurt

Veh hakt Platz eins ab: „Es geht nur um die Plätze“

Die Frankfurter Eintracht spielt ohne den verletzten Idrissou, aber mit Anderson gegen Fürth. Der dürfte gemeinsam mit dem Kroaten Schildenfeld das Pärchen an zentraler Abwehrstelle bilden. Mehr

Champions League

Schweizer, Tore, Sensationen

Zwei Schweizer schießen Manchester United aus der Champions League. Ein anderer Schweizer macht dasselbe mit Manchester City. Und Bafetimbi Gomis schießt vier Tore. Mehr

0:2 gegen Manchester City

Folgenloses Bayern-Experiment

Bayern München verliert bei Manchester mit 0:2 und trotzdem tragen die Verlierer des Spieltags himmelblau. Heynckes’ B-Elf hält nur zu Beginn mit. Mehr

Russland

Druck der Zivilgesellschaft

Putin und sein politisch blasser Adlatus Medwedjew bleiben wohl an der Macht. Der Eindruck der Russen, das Wahlergebnis sei hochgefälscht, bringt das Fass zum Überlaufen. Mehr

„Black-Panther“-Aktivist

Keine Todesstrafe für Abu-Jamal

Der wegen Polizistenmordes verurteilte Mumia Abu-Jamal wird nicht hingerichtet. Die Staatsanwaltschaft lasse die Forderung fallen, teilten seine Verteidiger mit. Mehr

Geoff Hurst

Der ewige Wembley-Mann

1964 hatte er mit West Ham United den englischen Pokal gewonnen, 1965 den Europacup. Und 1966 gewann England in Wembley das WM-Endspiel. Dank Geoff Hurst und dem berühmtesten Tor der Fußballgeschichte. Mehr

Zucchero

Märchenonkel auf Zeitreise in die Kindheit

Der italienische Blues-Sänger Zucchero Fornaciari gibt ein Konzert in der Frankfurter Festhalle. Mehr

Sparkurs

Viel Bewegung in der Deutschen Leasing

Das Immobiliengeschäft ist eingebrochen, von der Energiewende profitiert die Leasinggesellschaft der Sparkassen. Mehr

Crashtest - die Formel-1-Kolumne

Da lacht der Mann mit dem Tortenheber

Kurz vor dem Fest ist es mit dem Frieden unter den Formel-1-Teams nicht weit her. Geschenke gibt es wohl auch nächstes Jahr nicht - Bernie Ecclestone ist schließlich nicht der Weihnachtsmann. Mehr

Kommentar

Grün, Blau, Rot

Die Lockrufe, die die Regierung mit der „Blue Card“ aussendet, klingen noch verhalten. Die Hürden für ausländische Arbeitskräfte bleiben hoch. Ein Kriterienkatalog würde helfen. Mehr

Parteitag

Die Wahl der SPD

Die SPD hat in Berlin den Weg geebnet, in der Wirtschafts- und Finanzpolitik wieder klar links um Wähler zu werben. Für die Freiheit des Marktes haben die Sozialdemokraten nicht mehr viel übrig. Mehr

BND

Mehr Probleme als Zweifel

Der BND verabschiedet seinen Präsidenten Uhrlau. Sechs Jahre lang hatte Uhrlau den Auslandsnachrichtendienst durch unruhige Zeiten geführt. Sein Nachfolger Gerhard Schindler gilt als ein Experte im Bereich der Terrorabwehr. Mehr

Insolventer Druckmaschinenbauer

IG Metall: Manroland nicht aufspalten

Beim insolventen Druckmaschinenbauer Manroland ist die Fortführung des Geschäftsbetriebs vorrangiges Ziel. Dies hat der Insolvenzverwalter hervor gehoben. Die IG Metall wendet sich gegen einen rasche Aufspaltung. Mehr

Castor-Transport

Das große Rollen

Durch Nordrhein-Westfalen könnten bald Castoren von Jülich nach Ahaus transportiert werden. Doch die rot-grüne Landesregierung will, dass die 300.000 Brennelementekugeln bleiben, wo sie sind. Mehr

Vor dem Euro-Rettungsgipfel

Die Zuversicht schwindet

Vor dem EU-Gipfel liegen die Positionen zu möglichen Vertragsänderungen in Europa offenbar noch weit auseinander. In Berlin reagiert man befremdet auf die Vorschläge aus der Brüsseler „Trickkiste“ zur Beilegung der Schuldenkrise. Mehr

Klimakonferenz in Durban

Bis einer umfällt

Immer in die Pedale treten: Auf der Klimakonferenz in Durban geht es stets weiter jedoch kaum voran. Sicher ist nur eines. Die nächste Konferenz kommt bestimmt. Mehr

EU-Gipfeltreffen

Streit über Krisenmanagement

Trotz der deutsch-französischen Vorarbeit droht beim EU-Gipfel Streit. Denn der EU-Ratsvorsitzende Van Rompuy schlägt zusätzliche Kriseninstrumente vor. Die Bundesregierung regierte äußerst irritiert. Mehr

Britische Erwartungen

3:1 gegen den Euro

Der britische Premierminister Cameron will auf dem EU-Gipfel „mit dem Temperament einer Bulldogge“ auftreten: „Ja zu Vertragsänderungen - aber nur zu unseren Bedingungen“. Mehr

Ausbau der Stromtrassen

Eckdaten für die Energiewende

Die Netzagentur hat einen „Szenariorahmen“ für die künftige Energieversorgung erstellt. Bis Juni kommenden Jahres sollen die deutschen Stromtrassen ausgebaut werden. Mehr

Staatsschuldenkrise

Parlament in Athen billigt Haushalt 2012

Das Parlament in Griechenland hat in der Nacht zu Mittwoch mit großer Mehrheit den umstrittenen Sparhaushalt für 2012 gebilligt. Mehr

„Kalte Progression“

Regierung beharrt auf Entlastung

Das Bundeskabinett hat die von 2013 an geplanten Steuererleichterungen auf den Weg gebracht. Profitieren sollen vor allem untere und mittlere Einkommen. Mehr

Marktbericht

Furcht vor Gipfel-Enttäuschung bremst Aktienmarkt

Zurückhaltende Aussagen der Bundesregierung zu den Erwartungen an den EU-Gipfel haben den deutschen Aktienmarkt ins Minus rutschen lassen. Auch die Kurse italienischer und spanischer Staatsanleihen gaben nach. Mehr

Euro-Rettung

FDP-Entscheidung wird knapp

In der Parteispitze wächst die Nervosität, da es an der Basis viel Zustimmung für den Euro-Rebellen Schäffler gibt. Doch ist fraglich, ob genügend Mitglieder abstimmen werden. Mehr

Verteidigungsministerium soll umziehen

Die Bundestagswahl als Wellenbrecher

In zwei Wellen soll Personal des Verteidigungsministeriums von Bonn nach Berlin wechseln. Minister de Maizère entscheidet aber zunächst nur über die erste. Mehr

Feuilletonglosse

Stiftung Eurotest

Eine europäische Rating-Agentur nach Vorbild der Stiftung Warentest? Das könnte witzig werden - denn die versteigert nach dem Test die geprüften Produkte. Mehr

Frankfurt zeigt Tomi Ungerer

Fragezeichen statt Hakenkreuz

Polyglotte Boshaftigkeit: Im Caricatura-Museum präsentiert sich Tomi Ungerer mit „Satyricon“ als Zeichner, der gleichermaßen in drei Sprachen und mit dem Pinsel zu beeindrucken vermag. Mehr

Namensstreit auf dem Balkan

Mazedonien gehört wem?

Hysterie um einen Namen: Weil Alexander der Große allein ihr Vorfahre sei, klagte Griechenland gegen den Nachbarstaat Makedonien - und verlor. Nun gießt auch Skopje Öl ins Feuer. Mehr

F.A.Z.-Sachbücher der Woche

Die Kakerlaken waren keine Klimasünder

Tim Flannery plädiert für eine Zukunft mit Gaia, Walter Isaacson erzählt das Leben von Steve Jobs und Felicia Englmann beschreibt das alltägliche Leben auf der Arabischen Halbinsel. Dies und mehr in den F.A.Z.-Sachbüchern der Woche Mehr

Rüstungsexportbericht

50 Prozent mehr deutsche Rüstungsexporte

Für 2,1 Milliarden Euro haben deutsche Firmen in diesem Jahr Rüstungsgüter ins Ausland verkauft. Das ist eine deutliche Steigerung um mehr als 50 Prozent. Heftige Kritik kommt von der Opposition. Mehr

Überschussbeteiligungen

Versicherer senken die Verzinsung

Reihenweise kürzen die deutschen Lebensversicherer ihre Überschussbeteiligungen. Einige haben schon die Grenze von vier Prozent unterschritten. Mehr

Fondsbericht

Fonds auf Wandelanleihen sind erfolgreich

Wandelanleihen, die Zwitterpapiere zwischen Aktien und Anleihen bringen derzeit auf Sicht von drei Jahren eine hohe Rendite. Mehr

Magdalena Neuner

„Olympia war eine große Enttäuschung“

Biathletin Magdalena Neuner tritt zum Ende der Saison zurück. Der Gedanke beschäftigt sie schon lange - seit dem vermeintlichen Höhepunkt ihrer Karriere in Vancouver. Mehr

Schmuggel-Mercedes

Fährt ukrainischer Justizminister ein gestohlenes Auto?

Kann es sein, dass der Wagen des Herrn Lawrinowitsch nicht auf jenem bürgerlichen Wege angeschafft wurde, der selbst in der Ukraine für Justizminister selbstverständlich sein sollte? Mehr

Vor dem EU-Gipfel

Lösungen für das Protokoll

Berlin will beim EU-Gipfel keine „faulen Kompromisse“ eingehen. Deshalb ist man dort verärgert über einen Brüsseler Vorschlag, der tief in die Trickkiste greift. Mehr

Le Clézio in Paris

Kunst oder Handwerk, das ist hier die Frage

Das große Reich des Jean-Marie Gustave Le Clézio: Der Literaturnobelpreisträger beschert dem Louvre als Gastkurator eine ungewöhnliche Schau mit Exponaten aus aller Welt. Mehr

Rechtsstreit vorbei

Amerell und Kempter einigen sich

Kempter hatte seinem ehemaligen Förderer sexuelle Belästigung vorgeworfen. Amerell bezeichnete die intimen Kontakte als einvernehmlich Beide akzeptieren nun den Einigungsvorschlag. Mehr

Datenschutz

Der Stromzähler ist ein Spion im Haus

Vom Datenschutz war auf dem IT-Gipfel der Bundesregierung nur wenig zu hören. Der intelligente Strom, der dort gepriesen wurde, ist aber voller Tücken. Mehr

Partnerhochschulen

Ein doppelter Abschluss hält besser

An zwei Abschlüssen gleichzeitig arbeiten - ausländische Partneruniversitäten machen es möglich. Die Nachfrage der Studenten ist hoch. Viele Angebote der Hochschulen sind jedoch nicht dauerhaft gesichert. Mehr

„Blue Card“

Regierung lockt Fachkräfte

Gegen den weitreichenden Mangel von Fachkräften soll die „Blue Card“ helfen. Der neue Aufenthaltstitel erleichtert Ausländern, die nicht aus der EU stammen, das Arbeiten in Deutschland. Dafür müssen sie aber gewisse Bedingungen erfüllen. Mehr

Auktionen

Der fliehende Teppich

Ein Auktionator in München hatte ihn auf 900 Euro geschätzt, nun wurde er für 7,2 Millionen verkauft. Die ursprüngliche Besitzerin sieht sich betrogen. Mehr

Arizona

Den Goldschatz hütet der Donnergott

Der Apache trail windet sich kühn durch den Salt River Canyon - und streift dabei Relikte aus der Vergangenheit, die aus einem Western stammen könnten. Mehr

Klimafonds

Deutschland will Sitz werden

Der geplante milliardenschwere Weltfonds für Klimaschutzmaßnahmen soll nach dem Willen der Bundesregierung in Deutschland beheimatet werden. Dem Vernehmen nach gibt es aber zwei Konkurrenten. Mehr

Historische Fotografien

Neapel

Einerlei, wohin es frühe Italien-Besucher trieb, die Fotografen waren immer schon da gewesen. Eine Ausstellung in München. Mehr

Kommentar

Experiment der gleichen Bezahlung

Die gleiche Bezahlung von Zeitarbeitern und Stammbeschäftigten ist ein Lieblingsthema der Arbeitnehmervertreter. Den Durchbruch hat nun die Gewerkschaft IG BCE geschafft. Wer das am Ende bezahlen muss, ist noch offen. Mehr

Staatliche Bibliothek in Passau

Neugierige Hausmeisterin findet Silberschatz

Eher zufällig hat Hausmeisterin Tanja Höls das Kästchen geöffnet, das verborgen in einem Magazin der Staatlichen Bibliothek Passau lag. Heraus kam ein Schatz aus Münzen und Medaillen. Mehr

Procter & Gamble

Teckentrup neue Aufsichtsrätin

Astrid Teckentrup ist neue Aufsichtsrätin des Konsumgüterherstellers Procter & Gamble Deutschland. Mit ihrer Berufung steigert P&G den Anteil der weiblichen Mitglieder in den Aufsichtsräten. Mehr

Interview im amerikanischen Fernsehen

Assad bestreitet Anordnung von Gewalt

„Es gab keinen Befehl zu töten oder brutal zu sein“: Der syrische Präsident Assad hat sich in einem Interview mit dem amerikanischen Sender ABC von der Gewalt gegen die Protestbewegung in seinem Land distanziert. Mehr

Modernisiertes Handelsgesetzbuch

Erster Test für neues Bilanzrecht

Der Bundestag wollte das deutsche Bilanzrecht für Mittelständler modernisieren. Eine Studie sagt jetzt: Das ist gelungen. Doch werden manche der neuen Möglichkeiten erstaunlich selten genutzt. Und oft fehlen sogar Pflichtangaben. Mehr

Nach Wahlprotesten

Gorbatschow fordert Neuwahlen

Hunderte Kremlkritiker sitzen nach den Protesten gegen Wahlfälschung weiter im Gefängnis - und bekommen nun Unterstützung: Der frühere Präsident Gorbatschow fordert eine neue Abstimmung. Mehr

Kommentar

Zuckerbrot und Peitsche

Theater sind besondere Betriebe, deshalb bedarf es größter Sensibilität, um Missbrauch zu vermeiden. Mehr

Israel

Katsav im Gefängnis

Der frühere israelische Staatspräsident Katsav hat seine Haftstrafe wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung angetreten. Er beteuert weiter seine Unschuld und vergleicht seine Verurteilung mit einer Hinrichtung. Mehr

ADAC

Autofahrer tanken teuer

Nie war der Besuch an der Tankstelle so teuer wie im Jahr 2011. Laut ADAC gehen die hohen Preis vor allem zulasten der Diesel-Fahrer. Der Anstieg hat mehrere Gründe. Mehr

Deutscher Fußball-Bund

Präsident Niersbach - „Das ist okay so“

„Ich traue mir die Aufgabe zu“, sagt der bisherige Generalsekretär Niersbach, dessen Kandidatur sowohl von Beckenbauer als auch von Zwanziger unterstützt wird. Mehr

Android

Google schafft Meilenstein

Aus dem Portal „Android Market“ sind 10 Milliarden Apps für Geräte mit der Software heruntergeladen worden. Der Rückstand auf den „App Store“ von Apple ist aber immer noch groß. Mehr

Formel 1

Nun doch ein Amerika-Grand-Prix

Nach wochenlangem Wirrwarr wird der Rennkalender für 2012 abgesegnet: Mit dem Großen Preis der Vereinigten Staaten am 18. November im texanischen Austin. Mehr

Moderne und Schweizer Kunst

Wintermond

Renoir, Kirchner, Schmidt-Rottluff: Französische Impressionisten und Deutsche Expressionisten schaffen ein hohes Niveau in der Offerte von Koller in Zürich. Mehr

Tokio Motor Show

Totgesagte leben länger

Nach einem leidlichen Jahr für Japans Automobilindustrie besinnen sich die Hersteller auf der wichtigsten Automesse des Landes wieder auf ihre Stärken. Mehr

Hanauer Tischtennisspieler Patrick Franziska

Neustart nach dem Fehlstart

Der Hanauer Tischtennisspieler Patrick Franziska erholt sich allmählich von einem rätselhaften körperlichen Tief und „ackert“ an der Platte. Mehr

Schuldenkrise

Euro-Rettungsfonds könnten verdoppelt werden

Vor Beginn des EU-Gipfels zur Schuldenkrise denken Politiker der Eurozone angeblich darüber nach, den alten Euro-Rettungsfonds EFSF und den Nachfolger ESM parallel laufen zu lassen. Die Schlagkraft würde dadurch verdoppelt. Mehr

Wall Street

Citigroup streicht Stellen

Der Stellenabbau an der Wall Street geht weiter. Nach Bank of America und JP Morgan hat nun auch die Citigroup angekündigt, weltweit 4500 Arbeitsplätze zu streichen. Mehr

Stolzenau

Polizei findet Fluchtfahrzeug nach Schüssen auf Tochter

Das Auto des tatverdächtigen Vaters hat die Polizei nun in der näheren Umgebung von Stolzenau gefunden. Von dem Mann aber fehlt noch immer jede Spur. Mehr

Europas Top-Bonität in Gefahr

Mit amerikanischer Brille

Die Ratingagentur Standard & Poor’s hat die Kreditwürdigkeit von 15 Staaten der Eurozone unter Beobachtung gestellt. Die Aktion hat politische Bedeutung: S&P fordert die Notenpresse. Findet die Agentur auf dem Krisengipfel Gehör? Mehr

„Verbunddatei Rechtsextremismus“

„Eine schallende Ohrfeige für Friedrich“

Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger und Innenminister Friedrich können sich nicht auf eine „Verbunddatei Rechtsextremismus“ einigen. Mehr

Mobbingvorwürfe im Theater Darmstadt

Trotz Affäre: Dew und Trinks bleiben im Amt

Intendant John Dew und Generalmusikdirektor Constantin Trinks sollen weiterhin gemeinsam am Staatstheater Darmstadt arbeiten. Aktueller Anlass des Zerwürfnisses von Dew und Trinks sind Mobbing-Vorwürfe. Mehr

FAZ.NET-Frühkritik

Maischbergers Kuriositäten-Kabinett

„Das starke Geschlecht – weiblich, wagemutig, wahnsinnig.“ So lautete der Titel bei Maischberger gestern Abend. Am Ende der Sendung fragte man sich allerdings, wer hier eigentlich den Verstand verloren hatte. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Deutsche Aktien tendieren freundlich

Gute Vorgaben haben den deutschen Aktien am Donnerstag vor dem mit Spannung erwarteten EU-Gipfel wieder über die Marke von 6000 Punkten verholfen. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Deutsche Aktien deutlich fester

Nach dem Rücksetzer vom Vortag tendierten die deutschen Aktien wieder freundlich. Mit Blick auf den am Donnerstag beginnenden EU-Gipfel steigt abermals der Optimismus. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Gipfel-Kritik verdirbt die Stimmung

Kritik an den Beschlüssen des EU-Schuldengipfels machen dem Aktienmarkt am Montag zu schaffen. Vor allem die Rating-Agentur Moody’s zeigt sich unzufrieden. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Deutsche Aktien gut behauptet

Der EU-Schuldengipfel und die drohende Herabstufung der Bonitätsnoten der Euro-Staaten bestimmen weiter die Diskussion am Aktienmarkt. Die Kurse stabilisieren sich indes. Mehr

Medienschau

S&P droht Europas Banken mit Herabstufung

Nach einer Studie wächst in Deutschland die Inflationsangst, ein Nachtragshaushalt scheint 2012 aufgrund der Euro-Krise möglich, Österreich beschließt eine Schuldenbremse, die G20 dementieren aber die Bereitstellung eines Europa-Topfs des IWF. Die amerikanischen Verbraucherkredite steigen stärker als erwartet, Japans Leistungsbilanzüberschuss fällt weiter. Die Notenbanken Südkoreas, Indonesiens und Neuseelands lassen die Leitzinsen unverändert. Carl Zeiss Meditec übertrifft sein Umsatzziel. Mehr

Medienschau

EU-Gipfel will über Stärkung der Rettungsfonds sprechen

Australiens Wirtschaft profitiert vom Bergbauboom, Brasiliens Wirtschaft stagniert und Irland senkt die Wachstumsprognose. Das Parlament in Athen billigt den Sparhaushalt 2012 und die europäische Bankenaufsicht EBA setzt Banken mit einer Änderung der Stichtag für die Kapitalschritte unter Druck. Ekkehard Schulz will sich aus dem Aufsichtsrat von Thyssen-Krupp zurückziehen, bei SMA Solar scheidet Vorstand Hertel aus. Die Citigroup streicht 4500 Stellen. Mehr

Medienschau

Euro-Staaten vereinbaren Fiskalunion und Schuldenbremse - Großbritannien aber außen vor

Die Eurogruppe und sechs weitere EU-Staaten geben sich einen neuen Vertrag zur Gründung einer Fiskalunion. Schuldenbremsen und automatische Sanktionen Großbritannien macht bei den Änderungen der EU-Verträge allerdings nicht mit. Positiver als diese Enttäuschung ist dagegen die Meldung, wonach die Inflation in China stärker gesunken ist als erwartet. Von Unternehmensseite gibt es dagegen wiederum schlechte Nachrichten von Wacker Chemie, Toyota und Texas Instruments. Mehr

Medienschau

Deutsche Post erwägt Sonderdividende

Eon will in Deutschland 6000 Stellen streichen, S&P stellt 15 europäische Versicherer unter Beobachtung, Singulus will 2011 mit schwarzen Zahlen abschließen und Air Berlin dementiert eine Verschärfung des Sparprogramms. Elektroautos werden in Deutschland praktisch nicht gekauft, der Preisauftrieb im Großhandel schwächt sich weiter ab. Die Bundesbank zeigt sich offen für höhere IWF-Kreditlinien, Moody’s unzufrieden mit dem EU-Gipfelpaket. Südkorea senkt die Wachstumsprognose , die Letten stürmen die Geldautomaten. Mehr

Medienschau

Solon stellt Insolvenzantrag

Tui steigert den Gewinn, auch Inditex legt weiter kräftig zu. Eon scheint im Kampf um EDP vorn zu liegen. Die Credit Agricole kappt Stellen im Investmentbanking, Fitch stuft die Bonitätsnote von Generali herab, das Börsendebüt des Online-Spiele-Anbieters Nexon in Tokio verläuft schwach, Olympus legt geprüfte Bilanzen vor. Von der Fed gab es am Dienstagabend nichts Überraschendes, zwischen den Gläubigern und Griechenland gibt es noch keine Einigung, auch wenn das griechische Bruttoinlandsprodukt 2011 stärker schrumpft als prognostiziert. Mehr

Medienschau

Eon senkt Prognose

Intel senkt die Umsatzprognose, MLP plant trotz Gewinnrückgang eine Sonderdividende, Pfizer und Boeing erhöhen die Dividenden. Die Deutsche Börse und die NYSE machen der EU weitere Zugeständnisse, die Telekom und AT&T prüfen Änderungen am T-Mobile-Deal. Die Hapag-Lloyd-Aktionäre wollen von Tui Anteile übernehmen, die DWS löst den Immobilien-Dachfonds Immoflex auf. Moody’s überprüft die Ratings spanischer Banken und Fitch kritisiert die EU-Gipfelergebnisse. Der Fiskalpakt ermöglicht doch keine automatischen Defizitverfahren. Mehr

Verbesserung der Therapie bei Prostatakrebs

Nebenwirkungen unerwünscht ...

Prostatakrebs ist eine der häufigsten Krebsarten. Die klassische Therapie bringt massive Nebenwirkungen mit sich. In Coimbra arbeitet man an ihrer Optimierung. Mehr

Biologie

Wenn viele bestimmen, werden mehr bestimmt

Eigentlich könnte die Bestimmung von Tieren und Pflanzen auch ein Hobby für jedermann sein. Lässt sich die Basis wissenschaftlicher Daten durch frei zugängliche digitale Bestimmungsschlüssel merklich verbreitern? Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

Dezember 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 07 08 09 10 11 12 13 14