Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 31.8.2011

Artikel-Chronik

Libyen

Gaddafi-Söhne senden widersprüchliche Signale

Saif al Islam Gaddafi ruft die Getreuen seines Vaters in einer Audiobotschaft weiter zum Widerstand auf. Zuvor hatte Al Saadi al Gaddafi erklärt, er sei ermächtigt worden, mit den Rebellen über ein Ende des Blutvergießens zu verhandeln. Mehr

Basketball-EM

Perfekter Auftakt für Nowitzki und Co.

Das deutsche Team gewinnt das erste Spiel bei der Basketball-EM 91:64 gegen Israel. Dirk Nowitzki und Chris Kaman überragen, aber auch als Kollektiv überzeugt die Auswahl von Dirk Bauermann. Mehr

Westerwelle & Lahm

Glotzt nicht so personell!

Westerwelle taumelt dem politischen Aus entgegen, Philipp Lahm bewegt die Gemüter der Fußballkenner. Beide Fälle haben etwas gemeinsam: Sie sind Medienohnmachtsanfälle. Mehr

Video-Filmkritik

Eine Schöne, die vom Himmel fiel

Veit Helmer erzählt ein Märchen, das am kasachischen Weltraumbahnhof „Baikonur“ spielt. Der Hirte Gagarin verliebt sich in eine französische Kosmonautin. Mehr

Formel-1-Saison 2012

Rückkehr nach Bahrein, Aus für die Türkei

Die kommende Saison in der Formel 1 wird wieder eine Mammutveranstaltung. Erstmals stehen zwanzig Rennen auf dem Plan. Zurück im Kalender sind die Vereinigten Staaten und Bahrein. Mehr

Bundestag und Euro-Rettung

Das Königsrecht

Parlamente sind nicht bloße Gesetzgebungsmaschinen. Sie haben eine Kommunikationsaufgabe in die Gesellschaft hinein. Wenn sie die - wie in der Bewältigung der Euro-Krise - nicht mehr erfüllen, kann ihre Legitimität schnell verfallen. Mehr

Querelen in der FDP

Objekt Westerwelle

Röslers Spiel und Brüderles Teilsieg: Guido Westerwelle ist nicht mehr Subjekt, sondern nur noch Objekt eines Machtkampfes zwischen dem FDP-Chef und dem Fraktionsvorsitzenden. Mehr

Libyen

Danke, nein

Die Bundesregierung wird die Haltung des libyschen Übergangsrats, eine internationale Militärpräsenz abzulehnen, erleichtert zur Kenntnis nehmen. Doch Deutschlands militärisches Abseitsstehen könnte auch wirtschaftliche Folgen haben. Mehr

Leyen und die Euro-Krise

Extrem populäre Ideen

Von der Leyen diskutiert unerwartet über den Euro-Rettungsfonds mit. Nicht nur ihre Kabinettkollegen fragen sich, welche Absicht die Arbeitsministerin verfolgt. Mehr

Flachbildschirme

Sony, Toshiba und Hitachi produzieren gemeinsam

Drei Elektronikkonzerne Japans werden zusammen kleine und mittelgroße Flachbildschirme herstellen. Das neue Unternehmen wird mehrheitlich in Staatsbesitz sein. Mehr

Immobilienmarkt

Londoner Luxusimmobilien sind heiß begehrt

In den Toplagen Londons sind mittlerweile fast zwei Drittel der Käufer Ausländer: Die britische Hauptstadt lockt Vermögende aus vielen krisengebeutelten Regionen an. Sie treiben die Immobilienpreise auf Rekordhöhe. Mehr

Gesundheitsreport

Junge Leute häufiger krank und öfter depressiv

Nach einer Analyse der Deutschen Angestellten-Krankenkasse empfinden viele den Einstieg in den Beruf als große Belastung. Mehr

Nahles und Wowereit

Ins Kiesbett gerutscht

Lange nichts mehr gehört von der Parteilinken in der SPD. In der Troika ist kein Platz für Andrea Nahles, und als Generalsekretärin schafft sie es kaum, sich Gehör zu verschaffen. Nun bringt sie Klaus Wowereit als Kanzlerkandidaten ins Spiel. Mehr

Ölindustrie in Syrien

Assads wunder Punkt

Ein Ölembargo, wie es die EU derzeit vorbereitet, träfe Syrien hart: Der Verkauf von Erdöl und Ölprodukten macht die Hälfte der Staatseinnahmen aus. Dabei sind die Steuereinkünfte gering - denn die bedeutenden Oligarchen sind Teil des Regimes. Mehr

Marktbericht

Dax schließt deutlich höher

Eine ansteigende Risikobereitschaft der Anleger hat dem deutschen Aktienmarkt am Mittwoch kräftigen Aufwind verliehen. Der Dax rückte um 2,50 Prozent auf 5784,85 Punkte vor. Mehr

Fernsehvorschau „Die Straßen des Terrors“

Der Weg zum 11. September

Arte befasst sich heute Abend mit der weiter zurückliegenden Vorgeschichte von Nine/Eleven. In dem dicht gearbeiteten Dokumentarfilm von Fabrizio Calvi und Jean-Christophe Klotz geben ehemalige CIA-Agenten Auskunft über ihre Tätigkeit in den Jahren nach 1979. Mehr

Deutschland-Achter

Bewusstsein der Stärke

Die deutsche Achter-Crew erwartet ein „Gemetzel“ im Endlauf der WM – sie treffen auf Großbritannien. Drei Jahre nach der Havarie von Peking ist das alte Bewusstsein der Stärke im deutschen Paradeboot mit Händen zu greifen. Mehr

Von der Leyen

Siebenfach

Superministerin von der Leyen hat Gefallen an den ganz großen Fragen der Politik gefunden: dem Euro etwa. Mit güldenen Pfändern und Visionen stößt sie in die Lücken hinein, die Kanzlerin Merkel auf dem Markt des Krisenmanagements hinterlässt. Eine Glosse Mehr

Euro-Hilfsfonds

Kabinett billigt EFSF-Gesetz

Das Bundeskabinett hat die Ausweitung des Euro-Rettungsfonds EFSF gebilligt. Die deutschen Bürgschaften sollen mit dem Gesetz auf maximal 211 Milliarden Euro steigen. Bundestag und Bundesrat sollen Ende September zustimmen. Mehr

Finanzminister Trittin?

Heute schon das Morgen

Jürgen Trittin hat sich nach dem Ende der rot-grünen Regierung mit außenpolitischen Äußerungen als Nachfolger Joschka Fischers aufzubauen versucht. Nun bringt er sich für ein anderes Amt in Stellung: Dem des Finanzministers. Mehr

Reichensteuer

Deutsche Millionäre würden mehr zahlen

Die Debatte um Zusatzlasten für Reiche belebt sich: Einige Millionäre sind dafür. Die SPD will die Steuern erhöhen. Ein paar Prozentpunkte mehr Steuern machen „Wohlhabende nicht arm“, sagte Marius Müller-Westernhagen. Mehr

Kassel

Herkules soll Weltkulturerbe werden

Der Kasseler Bergpark mit seinen spektakulären Wasserspielen sowie der 300 Jahre alten Herkules-Statue ist reif für das Welterbe. Das meint zumindest die Landesregierung. Ein 280-Seiten-Dossier soll die Unesco überzeugen. Mehr

Greifenstein

Frau offenbar von Kuh totgetrampelt

An der Unfallstelle fanden sich zwar keine Hufspuren. Dennoch geht die Staatsanwaltschaft davon aus, dass eine Frau im mittelhessischen Greifenstein von einer Kuh totgetrampelt worden ist. Mehr

Mitteldeutscher Rundfunk

Fristlose Kündigung

Auf einer Sondersitzung des Rundfunkrats hat der Mitteldeutsche Rundfunk die fristlose Kündigung seines Unterhaltungschefs Udo Foht wegen des groben Verstoßes gegen Dienstanweisungen bekannt gegeben. Mehr

Euro-Krise

Kurze Geschichte der Euro-Rettung

Seit mehr als einem Jahr müht sich die europäische Politik, den Euro zu retten. Neben den Rettungsschirmen gibt es viele Maßnahmen zur Stabilisierung: Ein Überblick. Mehr

Aktien-Analyse

Die Aktien von Bijou Brigitte bleiben aus der Mode

Bijou Brigitte kann den Umsatzschwung in den bestehenden Filialen nicht stoppen. Der Aktie droht dadurch jetzt sogar ein neues Sieben-Jahrestief. Mehr

Ai Weiwei

Die verlorene Stadt

Ai Weiwei hat seinen ersten längeren nach der Haft veröffentlichten Text der Stadt Peking gewidmet. In ihm erhellen sich die eigenen Schreckenserfahrungen und die Wahrnehmung der Stadt auf virtuose Weise wechselseitig. Mehr

Lego Technic Unimog 400

Wir bauen uns einen Alleskönner

Aus Bauklötzchen entsteht komplexe Mechanik, das ist Lego Technic. Der Unimog 400, Legos bisher größtes Technic-Modell, hat mehr als 2000 Teile - Trucker-Ästhetik für Lego-Konstrukteure. Mehr

Billett aus Schwarzenberg (IV)

Mitstudieren im Meisterkurs

Edith Mathis probt auf der Schubertiade in Schwarzenberg mit fünf Sopranistinnen und dabei lernt auch das Publikum einiges über Hauptsätze wie Feinheiten der Liedgestaltung. Mehr

Berliner Immobilien Holding

Stauber neuer Geschäftsführer

Roland J. Stauber übernimmt die Position des Geschäftsführers der Berliner Immobilien Holding. Er tritt sein Amt am 1. September 2011 an und führt die Gesellschaft gemeinsam mit Eugen von Lackum. Mehr

Kinderunis

Vorlesungen für Kleine

Kinderunis erfreuen sich großer Beliebtheit. Man sollte jedoch nicht zu viel von ihnen erwarten: Die Schule können sie im besten Fall nur ergänzen. Mehr

Idrissou kommt aus Gladbach

Ein Stoßstürmer für die Frankfurter Eintracht

Eintracht-Trainer Armin Veh bekommt seinen gewünschten Stoßstürmer. Der 31 Jahre alte Mohamadou Idrissou wechselt von Mönchengladbach an den Main. Petkovic und wohl Fenin müssen dagegen gehen. Mehr

Maurice Lévy

Der gute Millionär

Maurice Lévy ist reich, schön und mischt jetzt das Pariser Establishment auf: „Besteuert uns!“, fordert der Unternehmer und Chef der drittgrößten Werbeagentur der Welt. Mehr

Ruder-WM

Achter souverän ins Finale

Ein Sieg fehlt dem Deutschland-Achter noch zum 30. Sieg in Folge und dem damit einhergehenden dritten Weltmeistertitel nach 2009 und 2010. Im Halbfinale der Ruder-WM dominierte das Boot einmal mehr die Konkurrenz, der Start-Ziel-Sieg vor den Niederlanden und Polen war zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. Mehr

Crashtest - Die Formel-1-Kolumne

Red Bull lernt die Angst kennen

Verkehrte Welt bei Red Bull: Während alle Klippenspringer, Snowboarder, Flugzeugartisten immer richtig gut drauf sind, guckt die Formel-1-Crew in Spa nervös auf die Monitore. Hatte das Team ein zu hohes Reifenrisiko gewählt? Nur die Fahrer bleiben dem Firmenimage treu. Mehr

Frankfurt-Westend

Käufer für altes Polizeipräsidium gefunden

Seit Jahren dämmert das frühere Polizeipräsidium vor sich hin. Nun rückt der Bau eines 145-Meter-Turms am Platz der Republik näher. Das Land plant einen hohen zweistelligen Millionenbetrag als Erlös ein. Mehr

Prozess um Missbrauchsfälle auf Ameland

Jugendliche Täter müssen Arbeitsstunden leisten

Nach den Misshandlungen auf der Ferieninsel Ameland hat das Landgericht Osnabrück die vier Täter zu jeweils 60 Stunden gemeinnütziger Arbeit verurteilt. Mehr

Die Krise der FDP

Erschöpfte einstige Wahlsieger

Der FDP fehlt es an Mitgliedern und politischen Talenten. Das hat ausgerechnet der Wahlerfolg 2009 ans Licht gebracht. Die Liberalen sind nun ohne Plan und Personal, um Westerwelle auch im Amt des Außenministers abzulösen. Mehr

SPD

Nahles bringt Wowereit als Kanzlerkandidaten ins Spiel

SPD-Generalsekretärin Nahles hat den Berliner Bürgermeister Wowereit als möglichen Kanzlerkandidaten ins Gespräch gebracht. Parteichef Gabriel warnt vor einer verfrühten Kandidaten-Diskussion - und verweist auf sein Vorschlagsrecht. Mehr

Streit um Wikileaks-Dokumente eskaliert

Domscheit-Berg erhält Post von Assanges Anwalt

Wikileaks-Gründer Assange und Aussteiger Domscheit-Berg überziehen sich mit Schuldvorwürfen. Die Verbreitung unredigierter Dokumente könnte die Sicherheit darin genannter Personen gefährden. Mehr

Quote von 7 Prozent

Arbeitsmarkt weiter günstig - trotz Anstieg

Im Ferienmonat August herrscht traditionell wenig Bewegung am Arbeitsmarkt. Die Konjunktur schwächt sich ab, Erwerbstätigkeit und Zahl offener Stellen nehmen zu. Mehr

Frankfurt/Offenbach

Hürdenlauf zur Multifunktionsarena

Frankfurt und Offenbach wollen konkret über den Bau einer Mehrzweckhalle in der Nähe des Kaiserlei-Kreisel verhandeln. Eine weitere Kommune soll Interesse an dem Bau haben. Mehr

Bundesnetzagentur

Kein Atomkraftwerk als Reserve - Kohlekraftwerke ausreichend

Die Bundesnetzagentur verzichtet auf die Nutzung eines stillgelegten Atomkraftwerks als Reserve für mögliche Stromengpässe. Kohlekraftwerke sollen im Notfall zugeschaltet werden. Mehr

Wahl in Mecklenburg-Vorpommern

Im sicheren Hafen

Einst war der „Wessi“ Sellering nur der Letzte, der übrig blieb. Längst aber hat er sich in der Schweriner Staatskanzlei eingerichtet, er führt das Land fast unumstritten. Und alles deutet darauf hin, dass auch die Wahl daran nichts ändern wird. Mehr

Steuerfahnder-Affäre

Opposition sieht eine „Fortsetzung des Mobbings“

Im Landtag gibt es Streit um den Umgang mit Zeugen im Untersuchungsausschuss zur Zwangspensionierung von Steuerfahndern. Grüne und Linke empören sich über die Heftigkeit, mit der die CDU die ehemaligen Fahnder angegingen. Mehr

Leichtathletik-WM

Für die Deutschen ging nichts

Gehen ist kompliziert - und unpopulär. Die WM-Teilnehmerinnen Sabine Krantz und Melanie Seeger stolpern in Daegu auch noch über Regeln, die gar nichts mit dem Rennen zu tun hatten. Mehr

Digitales Drehkreuz Frankfurt

Die Jagd nach Flächen für Großrechner

Frankfurt mehrt seinen Ruf als digitales Drehkreuz. Die Rechenzentrums-Branche hat selbst von der Rezession 2009 kaum etwas gespürt und meldet eine ungebrochene Nachfrage nach Flächen für Hochleistungsrechner. Sogar von Rekorden ist die Rede. Mehr

Frankfurt-Niederrad

Mann stirbt bei Dachgeschoss-Brand

Bei einem Brand im Frankfurter Stadtteil Niederrad ist ein Mann gestorben. Wie es zu dem Feuer in dem Mehrfamilienhaus in der Nähe der Rennbahn kam, war zunächst unklar. Mehr

Im Gespräch: Hans Neuendorf, Artnet-Vorstand

„Warhol ist eine sehr spekulative Anlage“

Hans Neuendorf ist Großaktionär und Vorstandsvorsitzender von Artnet. Die Aktiengesellschaft betreibt einen virtuellen Marktplatz, der Kunst und Informationen über Kunst anbietet. Mehr

Mehr Fälschungen

Mao, Liebling der Fälscher?

Im Internet wurde eine Druckgraphik von Gerhard Richter überraschend preiswert angeboten. Sie war gefälscht. Jetzt ermittelt das Landeskriminalamt. Und die Spuren führen nach Berlin. Mehr

Rebellen stellen Gaddafi-Kämpfern Ultimatum

Nato richtet sich auf weitere Präsenz in Libyen ein

Die libyschen Rebellen haben den Gaddafi-Kämpfern ein Ultimatum bis Samstag gestellt, die Stadt Sirte kampflos zu übergeben. Die Nato richtet sich auf weitere Präsenz vor und über Libyen ein. In der F.A.Z. brachte Frankreich eine Beobachtermission ins Spiel. Mehr

Zu häufig Fehlalarme

Friedrich stoppt Körperscanner an Flughäfen

An deutschen Flughäfen wird es zunächst keine Körperscanner zur Sicherheitskontrolle geben, hat Innenminister Friedrich entschieden. Während der Testphase gab es zu häufig Fehlalarme. Mehr

Titanen der Urzeit

Dinosaurier üben seit jeher auf Jung und Alt eine große Faszination aus. Schon allein ihre majestätischen Namen wie Tyrannosaurus rex, Brachiosaurus oder Titanosaurus beflügeln die Phantasie. Die größten und schwersten Exemplare waren fast 40 Meter lang, zehn Meter hoch und rund 80 Tonnen schwer. Mehr

Prozess gegen Flughafen-Attentäter

Arid U. gesteht und entschuldigt sich

Der Angeklagte Arid U. hat vor Gericht gestanden, am 2. März vor dem Frankfurter Flughafen zwei amerikanische Soldaten getötet zu haben. Kurz nach der Tat sei ihm der Gedanke gekommen, „dass alles Schwachsinn gewesen ist“. Mehr

Apple gegen Samsung

Wir kriegen die Sozialprothese

In der Science-Fiction gab es längst iPhones und Handys, ehe sie es in Wirklichkeit gab. Der Streit von Apple und Samsung um Patente wirkt da etwas komisch. Mehr

Zeitverschiebung im Westjordanland

Die Palästinenser gehen nach

Seit dem Ende des Fastenmonats Ramadan gehen die Uhren im Westjordanland wieder eine Stunde nach. Im benachbarten Gazastreifen bleibt jedoch die alte Zeit. Und in Israel geht der Sommer bis Oktober. Mehr

Energiewende

Unternehmen entdecken den Grünstrom

Stromhandelsplattformen kaufen Grünstrom direkt am Windrad. Die Nachfrage ist hoch, das Geschäft 2012 wird aber ungewiss. Mehr

Vorlage zum Euro-Rettungsschirm

Der brisanteste Punkt bleibt ausgespart

Die Regierung hat die Erweiterung des Euro-Rettungsfonds auf den parlamentarischen Weg gebracht. Bis September soll das Gesetz durchgewunken werden. Mehr

Basketball-EM

Zweiköpfiges Monster und Höllenhund

Beste Verteidigung, stärkste Rebounds, meiste Freiwürfe: Das sind Ziele in Bauermanns EM-Strategie. Am Ende will das Basketball-Nationalteam um Dirk Nowitzki sich für Olympia qualifizieren. Mehr

Internationale Raumstation (ISS)

Im All wird eine Wohnung frei

Nach dem Absturz eines Weltraumfrachters hat die russische Weltraumbehörde Roskosmos beschlossen, zunächst keine weiteren Sojus-Raketen zur Internationalen Raumstation (ISS) zu schicken. Daher könnte sie bereits im November leerstehen. Mehr

Selbstmordattentat in Nigeria

Westliche Bildung verboten

Die islamistische Gruppe Boko Haram bezichtigte sich des Anschlags auf die UN-Vertretung in Nigerias Hauptstadt Abuja. Sie hat Kontakt zu den somalischen Shabaab und stellt mit ihren Terrorattacken die Regierung Goodluck Jonathans bloß. Mehr

Französische Gegenwartskunst

Vom Nutzen und Nachteil der Schwarzmalerei

Der Tod der französischen Kultur ist offenbar ein amerikanisches Medienphänomen. Die französische Kunst lebt jedenfalls. Davon zeugt eine Schau mit überwiegend schwarzen Werken in Karlsruhe. Mehr

Kampf gegen das Gaddafi-Regime

Auf der richtigen Seite

Viel Geld und Wohnungen hatte Gaddafi den Leuten von Zintan versprochen, um sie auf seine Seite zu ziehen. Sie lehnten ab - und leisteten Widerstand. Er schickte Raketen - und die Menschen zogen in den Untergrund. Mehr

Jugendoffizieren der Bundeswehr

In Uniform vor der zehnten Klasse

Mit ihren Jugendoffizieren ist die Bundeswehr an den Schulen präsent. Dort sprechen sie mit den Schülern über das Militär und sicherheitspolitische Themen. Marineoffizier Michael Gräßel besucht Klassen in Frankfurt und Umgebung. Mehr

Anleihen

In der Breite liegt die Würze

Auch wenn es um Anleihen geht, gilt die alte Regel der Kapitalanlage, nach der nicht alle Eier in einen Korb gehören. Renten-ETF sind sinnvoll, um breit gestreut an der Entwicklung des Anleihemarktes teilzuhaben. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Deutsche Aktien arbeiten sich wieder nach vorn

Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind am Mittwoch mit neuem Mut in den Handelstag gestartet. „Allerdings kann der Dax auch jederzeit wieder deutlich abrutschen“, sagt ein Händler. Mehr

FAZ.NET sucht Mietergeschichten (14)

Der wilde Osten und der Badeofen

Als Wessi hat man es im Osten meist nicht leicht. Die Mieterin in unserer vierzehnten Geschichte wagte sich trotz den bestehenden Vorurteilen in die ehemalige DDR und fand ihr lang ersehntes Glück. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Die Börse als Seifenoper

Hoffnung und Enttäuschung nah beieinander. So geht es an der Börse zu. Gut, dass die Marktteilnehmer dem nicht folgen. Wenngleich man an den Motiven zweifeln darf. Mehr

Exxon Mobil und Rosneft

Strategische Partnerschaft in der Arktis

Der amerikanische Konzern Exxon Mobil will mit dem russischen Erdölunternehmen Rosneft Ölfelder in der Arktis erschließen. Riesige Vorkommen werden vermutet. Mehr

Trichet und die EZB

Märkte spekulieren auf Zinssenkung im Euroraum

EZB-Chef Trichet hat angekündigt, Inflationsrisiken neu zu bewerten. Jetzt spekulieren die Märkte. Terminkontrakte deuten auf einen Zinsschritt im Frühjahr hin. Mehr

US Open

Mayer, Petkovic und Kerber in der zweiten Runde

Andrea Petkovic hat bei den US Open als dritte deutsche Teilnehmerin die zweite Runde erreicht. Außerdem kamen Florian Mayer, Angelique Kerber und Mona Barthel weiter. Mehr

FSV Frankfurt

Der FSV setzt auf den gereiften Hleb

Hlebs neuer Trainer Hans-Jürgen Boysen aber kennt Hleb noch aus dessen Zeit beim VfB Stuttgart, als dem weißrussischen Nationalspieler, so der Fußballlehrer, „ein paar Allüren“ nachgesagt worden seien. Mehr

Medienschau

Fed-Mitglieder erwogen noch weitergehende Schritte

Höhere Werbekosten machen L'Oreal zu schaffen, Vivendi überrascht mit einem Gewinnsprung, Carrefour erwartet weniger Gewinn, Vinci mehr. Der Euroraum prüft Bank-Aktien als Sicherheitspfand für Kredite an Griechenland. Mehr

Alain Juppé im Gespräch mit der F.A.Z.

„Libyen braucht keine militärische Hilfe“

Der französische Außenminister Alain Juppé spricht über eine europäische Wiederaufbautruppe für Tripolis, über Meinungsverschiedenheiten mit Berlin, die nicht zum Drama taugen, und über den griechischen Faden, der nicht zur Laufmasche des europäischen Pullovers werden darf. Mehr

Gesundheitspolitik

Verhandlungen über Pharmarabatte festgefahren

Millionen Euro stehen auf dem Spiel, wenn Pharmakonzerne und Krankenkassen erstmals über Preisrabatte verhandeln. Schon die Vorgespräche werden zum Balanceakt. Mehr

Nationalmannschaft

Kurzfristige Befriedung

Vor dem Länderspiel gegen Österreich geht Bundestrainer Joachim Löw auf Abstand zu Fußball-Profi und Buchautor Philipp Lahm. Der gibt sich reumütig und darf Kapitän bleiben. Mehr

Landeshaushalt

Geringere Neuverschuldung, weniger Personal

Die Regierung rechnet im Landeshaushalt für das nächste Jahr mit einer Neuverschuldung von rund 1,5 Milliarden Euro, nach voraussichtlich knapp zwei Milliarden in diesem Jahr. Mehr

Nationalmannschaftskommentar

Lahm - als Kapitän disqualifiziert

Vertrauensbruch: Philipp Lahms Buch könnte in der Nationalelf noch länger nachwirken. Noch überdeckt der Wunsch nach Erfolg die Risse zwischen Lahm und Löw. Mehr

Kommentar

Mangel an Menschlichkeit

Opfer oder Querulanten? Individuelles Fehlverhalten oder Intrige? Verkettung unglücklicher Umstände oder politischer Skandal? Eineinhalb Jahre nach seiner Konstituierung nähert sich der Untersuchungsausschuss zur sogenannten Steuerfahnder-Affäre dem Kern. Mehr

Integrationsdebatte

Die postidentischen Deutschen

Vor einem Jahr kam das Buch von Thilo Sarrazin heraus. Seitdem wird nicht mehr von Integration geredet, sondern nur noch von Teilhabe. Migranten gibt es scheinbar keine mehr. Mehr

Übernahmegeschäft

Große Finanzierungen geraten ins Stocken

Großübernahmen könnten in Zukunft einfrieren. Denn die Banken können Kreditpakete für diese Transaktionen nicht mehr weiterreichen. Die Folgen bekommen insbesondere Finanzinvestoren zu spüren. Mehr

Leben als Auszubildender

470 Euro für die neue Freiheit

Viele Jugendliche beginnen in diesen Tagen ihre Ausbildung. Eigene Wohnung, Versicherungen, GEZ - Selbständigkeit ist teuer, das Budget knapp. Welche Ausgaben sind nötig? Mehr

Halbjahresbilanz Frankreich

Die kaiserlichen Reiter sind auf und davon

Die großen Auktionshäuser in Paris melden beachtliche Bilanzen zum Halbjahr. Doch das Spitzenlos wurde in Toulouse zugeschlagen. Die kaiserliche Schriftrolle geht für 17,8 Millionen Euro nach China. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

August 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10