Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 10.8.2011

Artikel-Chronik

Ikunet

Frankfurter Frauen-Netzwerk in Gambia gefragt

Das Frankfurter Netzwerk interkultureller Unternehmerinnen sieht einem ungeahnt raschen Wachstum entgegen. Ableger sollen bis 2012 in Bangladesh und Gambia, in Oman und Ungarn, in den Vereinigten Staaten und in Venezuela entstehen. Mehr

Ausstellung

Wie man dem Hasen die Kunst erklärt

Die Ausstellung „Papier=Kunst“ im Neuen Kunstverein Aschaffenburg widmet sich dem fragilen Werkstoff zum siebten Mal. Mehr

Eritrea und Somalia

Die stillen Helfer von al Shabaab

Die radikale islamistische Miliz in Somalia braucht für ihren Kriege Geld. Einen Teil erwirtschaften die Radikalen durch Handel und Erpressung, doch beträchtliche finanzielle und logistische Unterstützung kommt auch aus Eritrea. Mehr

Crashtest - Die Formel-1-Kolumne

Was ist eigentlich dieses Internet?

Bernie Ecclestone hat es wieder einmal geschafft: Für einen neuen Fernsehdeal in Großbritannien bekommt er Lob von den Teamchefs. Doch die haben auch längst erkannt: Eigentlich wäre noch viel mehr drin. Wenn Ecclestone bloß das Internet verstünde. Mehr

Aktienmarkt

Dow Jones wieder stark im Minus

An der New Yorker Börse ist der Dow-Jones-Index um mehr als 540 Punkte eingebrochen. Der Handel an der Wall Street hatte bereits mit deutlichen Kursverlusten begonnen. Auch der Dax war nach anfänglicher Erholung in die roten Zahlen geraten. Mehr

Stuttgart 21

Bahn lehnt Geißler-Vorschlag ab

Aus für die Kombilösung? Deutsche Bahn und die SPD haben der Kompromissidee von Stuttgart-21-Schlichter Heiner Geißler eine Abfuhr erteilt. Jetzt hilft den Gegnern um den grünen Ministerpräsidenten Kretschmann wohl nur noch ein Wunder. Mehr

Bibliotheksbauten

Der Mensch ist das Tier, das liest

Auch die Karawane muss alphabetisiert sein: Das Architekturmuseum in München zeigt die Geschichte der Bibliotheksbauten. In den vergangenen zwei Jahrzehnten gab es davon soviel wie nie zuvor. Mehr

Video-Filmkritik

Sind wir bereit für die Rückkehr der Affen?

Mehr als vierzig Jahre sind seit dem ersten „Planet der Affen“- Film vergangen, dem vier Fortsetzungen folgten. In „Prevolution“ erfahren wir endlich, was vorher geschah. Mehr

Region Fukushima

Gegen die unsichtbare Gefahr

Die japanische Regierung und freiwillige Helfer wollen die verstrahlten Gebiete wieder bewohnbar machen. Viele der Evakuierten wollen aber gar nicht zurück. Sie vertrauen weder ihrer Regierung noch der Atomaufsicht. Mehr

Schweizer Währung

Kampf gegen Franken-Aufwertung

Die Schweizerische Nationalbank ergreift weitere Schritte, um den Höhenflug des Franken zu bremsen. Trotzdem bleibt die Währung bei den Devisenanlegern sehr gefragt. Experten rechnen mit einer baldigen Parität von Franken und Euro. Mehr

192 Staaten bereist

Reise um die Welt in 30 Jahren

Nina Sedano hat 192 der 193 Staaten der Vereinten Nationen bereist. Nur Turkmenistan fehlt ihr noch. Das will die Frankfurterin im Oktober ändern. Mehr

Libyen-Krieg

Benghasi will Emissär nach Berlin entsenden

Die libyschen Rebellen wollen einen diplomatischen Vertreter nach Berlin entsenden. Dieser wird wohl akkreditiert, Deutschland hat den Übergangsrat anerkannt. Außerdem forderte der Übergangsrat die Freigabe libyscher Flugzeuge. Mehr

Energieversorger

Eons Rosskur

Eon stellt 11.000 Arbeitsplätze in Frage. Nach Lage der Dinge wird dieser Arbeitsplatzabbau vor allem die Beschäftigten in Deutschland treffen. Zwar sind die drastischen Einschnitte nicht allein dem Atomausstieg anzulasten, aber die acht abgeschalteten deutschen Meiler haben einen starken Einfluss. Mehr

Ministerpräsidentenwahl im Saarland

Die Dividende des Spekulanten

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Maas hat auf die Brüchigkeit der „Jamaika“-Koalition gewettet - mit Erfolg: Die Spekulation über Namen und Gründe der Abweichler verunsichert das Regierungsbündnis in Saarbrücken. Annegret Kramp-Karrenbauer wird erst im zweiten Durchgang gewählt. Mehr

Bayern-SPD

Der verlorene Großvater

Schon wenige Bemerkungen, aus denen sich schließen lässt, dass er nicht abgeneigt ist, haben genügt, um seine Partei in freudige Erregung zu versetzen: Münchens Oberbürgermeister Christian Ude will 2013 Horst Seehofer ablösen. Mehr

Krawalle in London

Die groß verunsicherte Gesellschaft

Bürgerschaftliches Engagement zu fördern, lag David Cameron immer am Herzen. Dass sich die Menschen aber mit Snooker-Queues vor Angriffen schützen und Bürgerwehren gründen, war nicht gemeint. Mehr

Union Berlin

Linientreu oder unpolitisch?

Der ehemalige Anti-Stasi-Klub Union Berlin steckt in einer Identitätskrise: Präsident Zingler war Unteroffizier beim bewaffneten Arm des Erich Mielke - angeblich eine Jugendsünde. Die Akten der Jahn-Behörde vermitteln aber das Bild eines Linientreuen. Mehr

Rohstoffpreise unter Druck

„Heizöl jetzt kaufen“

Wer mit Öl heizt, sollte sich in diesen Tagen mit dem flüssigen Brennstoff eindecken. Dazu rät jedenfalls der Verband der Heizölhändler und verweist auf die gesunkenen Rohstoffpreise. Mehr

Thailand begleicht Schulden

Der Kronprinz kann wieder fliegen

Thailand will nach langer Weigerung eine Millionenschuld an Walter Bau zahlen. Der Insolvenzverwalter hat mit der spektakulären Pfändung des Prinzenjets in München sein Ziel erreicht. Mehr

Glosse Feuilleton

Mauerschau

Der Mauerbau jährt sich am 13. August zum fünfzigsten Mal. Pünktlich zum Gedenktag wird der Markt von zahlreichen Filmen, Bildbänden und Geschichten überschwemmt. Gehaltvolle Leckerbissen sind auch dabei. Mehr

Jugendgewalt in Großbritannien

„Wir haben ein Gang-Problem“

Während in London zuletzt Ruhe herrschte, kam es in anderen Städten abermals zu schweren Ausschreitungen. Premierminister Cameron kündigte harte Strafen an. Die Polizei darf Plastikgeschosse einsetzen, aber keine Wasserwerfer. Mehr

Wegen Homo-Ehe

Union rügt Karlsruhe

Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag Krings hat die Rechtsprechung des Verfassungsgerichts kritisiert. Krings sagte der F.A.Z.: „Der Wortlaut des Grundgesetzes muss ernst genommen werden - auch vom Bundesverfassungsgericht.“ Mehr

Deutschland gegen Brasilien

Die Ehrfurcht des Willi Schulz

Pelé als Attraktion für viel Geld: Der Alt-Internationale Willi Schulz erinnert sich an das erste Fußball-Länderspiel der Deutschen gegen Brasilien im Jahr 1963. Damals war das Duell noch auf dem Weg zum Klassiker. Mehr

Steuerabkommen

Kriminelles Risiko

Ehrliche Steuerzahler werden die Faust in der Tasche ballen: Ausgerechnet jene Steuerhinterzieher, die ihr Geld besonders hartnäckig in der Schweiz gebunkert haben, kommen nun anonym und zum Discount-Tarif davon. Mehr

Börsenmeldungen

Die Welt geht unter, wir gehen mit

Wenn Medien in Echtzeit agieren, verstellen sie den Blick auf das, was sie erklären sollen. Sie werden zu sinnlosen Meldungsautomaten. Die Berichte zur Börse sind das beste Beispiel. Mehr

Gastbeitrag

Geben und Nehmen

Verhandlungen mit Gaddafi untergraben die internationale Strafgerichtsbarkeit. Der Fall Syrien bestätigt die Privilegierung von Großverbrechern. Mehr

Kritik an Karlsruhe

Schutz der Ehe obsolet?

Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Günter Krings, hat die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts zur gleichgeschlechtlichen Lebenspartnerschaft scharf kritisiert. Mehr

Aus der Praxis

Jeder nur fünf Kreuze

Intransparenz durch Demokratiereform: Das absurde Wahlverfahren am Beispiel Bremen. Mehr

Der Angeklagte

Der mutmaßliche Täter

Während in den Vereinigten Staaten ein Beschuldigter noch vor Feststellung seiner Schuld öffentlichkeitswirksam quasi an den Pranger gestellt wird, wir hierzulande auch sprachlich jegliche Vorverurteilung vermieden. Dazu dient das Wort „mutmaßlich“, das mittlerweile inflationär gebraucht wird. Mehr

Hessische Justiz

Widerstand gegen Schließung kleiner Gerichte

2,2 Millionen Euro will Justizminister Hahn (FDP) jährlich sparen. Dafür will er kleine Amts- und Arbeitsgerichte dichtmachen. Die Betroffenen stimmen einen lauten Klagechor an. Und nennen mehrere Gegenargumente. Mehr

Staatsschulden

Frankreich will neue Sparmaßnahmen beschließen

Nicolas Sarkozy hat für eine Sondersitzung demonstrativ seinen Urlaub unterbrochen. Damit will der Präsident demonstrieren, wie ernst er die Schuldenproblematik Frankreichs nimmt. Innerhalb einer Woche soll seine Regierung neue Vorschläge vorlegen, wie die Schulden reduziert werden können. Mehr

Philips Fidelio Soundsphere

Die schöne Art, Musik zu hören

Keine Kanten und Ecken, bespielbar über Funk: Philips definiert den Lautsprecher neu. Das Fidelio-System hat sich der anspruchsvollen Vertonung von Musikarchiven auf Apples Mobilgeräten verschrieben. Mehr

Abkommen mit der Schweiz

Deutsches Schwarzgeld wird besteuert

Deutsche Steuersünder in der Schweiz können ihr Geld bald weißwaschen - anonym und zum Pauschaltarif. Manche dürften aber ihr Geld noch schnell anderswo verstecken. Mehr

Software Improvement Group

Lind neuer Leiter Geschäftsentwicklung

Marcus Lind verstärkt die Führungsriege als Leiter Geschäftsentwicklung der Software Improvement Group Deutschland. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Softwareanalysen. Mehr

Börsencrash

Schatten auf der Aktie

Die Beteiligung an guten Unternehmen ist verlockend. Die Kursentwicklung ist es nicht. Die Zeiten sind nicht erfreulich für Kapitalanleger. Das Vertrauen in Aktien ist unterminiert - seit Jahren und wohl auch für Jahre. Mehr

Automobilindustrie

GM will künftig auch Chevrolets in Europa produzieren

Die meisten in Europa verkauften Chevrolets werden derzeit noch in Südkorea hergestellt. Doch in den letzten Jahren sind die Kosten für den Transport deutlich gestiegen. Jetzt überlegt General Motors, künftig auch Autos seiner Marke Chevrolet in Europa zu bauen. Mehr

Dominik Perler: Transformationen der Gefühle

Im Labyrinth der Gefühle

Wie wir Emotionen verstehen sollen, das zeigt kein Hirnscan: Dominik Perler leistet mit einer umfangreichen Studie Aufklärungsarbeit mit Rückgriff auf die Philosophiegeschichte. Mehr

Boris Johnson

Mit London gegen Downing Street

Nach den Londoner Krawallen stellt sich Boris Johnson als Vertreter des rechten Flügels der Konservativen dar - und steht damit gegen Premierminister Camerons gemäßigte Linie. Mehr

John Newmans Kinderbuch „Anni“

Auch das Tagezählen hat seine Zeit

Seit ihre Mutter auf dem Fahrrad vom 82er-Bus überfahren wurde, sind alle so nett zu ihr: In seinem Kinderbuch „Anni“ gelingt es dem irischen Autor John Newman auf subtile und zugleich fast sachliche Weise, das Leben mit dem Verlust zu fassen. Mehr

Nationalmannschaft

Ein Klassiker wird degradiert

Joachim Löw lässt der Jugend ihren Lauf und will dem 19-Jährigen Mario Götze die zentrale Mittelfeldrolle anvertrauen. Das Kapitel Ballack ist für den Bundestrainer endgültig beendet. Und Brasilien, der Gegner am Mittwoch (20.45 Uhr) ist nur noch das Vorbild von gestern. Mehr

Tod am Wiesbadener Schlachthof

„Angestresst“ vom späteren Mordopfer

Auf Erinnerungslücken berufen sich die Angeklagten im Wiesbadener Mordprozess um den Tod eines Jugendlichen. Vor Gericht sprach der jüngere Angeklagte davon, vom späteren Mordopfer wegen dessen Freundin „angestresst“ worden zu sein. Mehr

Umfrage

Optimismus deutscher Anleger schwindet

Die starken Kursverluste an den Börsen in aller Welt hinterlassen bei den Anlegern Spuren. Eine Umfrage von J.P. Morgan Asset Management zeigt, dass Anleger weniger optimistisch werden und stärker auf Tagesgelder als bisher setzen. Mehr

Generalsekretäre

Die Sandsäcke der Politik

Generalsekretär zu sein, ist vor allem dann eine undankbare Aufgabe, wenn die eigene Partei den Regierungschef stellt. Dann müssen Parteipolitiker den eigenen Kanzler (Kanzlerin) stützen, die Partei vorantreiben und den politischen Gegner bekämpfen. Mehr

Fünf Porträts

Der Finanzmarkt hat viele Gesichter

In Frankfurt gehören auch stark fallende Kurse und steigende Zinsen für viele an der Börse, in Banken und Fondsgesellschaften zum Tagesgeschäft. Fünf Porträts, Blickwinkel und Stimmungslagen. Mehr

Ein Gespräch mit Charlotte Roche

Ich bin keine Frau, die andere Frauen verrät

Wer schon jetzt vom Rummel um Charlotte Roches neuen Roman „Schoßgebete“ genug hat, dem entgehen harte Wahrheiten über Paare, Sexualität und Familienleben. Roche steht mit ihrer eigenen Biographie für ihr Buch ein. So radikal wie in ihrer Literatur zeigt sie sich auch im Gespräch. Mehr

Elektroprodukte

Quelle kommt Media-Saturn zuvor

Die Traditionsmarke Quelle erwacht im Internet zu neuem Leben. Fast zwei Jahre nachdem der Versandhandelskonzern Otto die Rechte an der Marke des ehemaligen Rivalen erworben hatte, geht jetzt ein neuer Online-Marktplatz an den Start. Mehr

Wiesbaden

Lastwagen stürzt auf Lieferwagen

Der Fahrer eines Lastwagen hat einen Container etwas zu ungenau an einer Baustelle abgesetzt - mit üblen Folgen: Die Zugmaschine kippte nach rechts um und stürzte auf einen Kleintransporter. Dessen Fahrer blieb aber unverletzt. Mehr

Wirtschaftsgeschichte

Das Wettrennen über den Atlantik

Schon Christoph Kolumbus segelte über den Atlantik. Aber erst der regelmäßige Linienverkehr mit Dampfschiffen brachte den Welthandel richtig in Schwung. Mehr

Skandal um Ekelfleisch

Zwei Jahre Gefängnis für Fleischfabrikant

Im Fall des Ekelfleisch-Skandals in Augsburg wurde der Angeklagte nun zu einer Gefängnisstrafe von zwei Jahren verurteilt. Mit seinen zwei Gehilfen hatte der Täter altes Fleisch umetikettiert und einfach weiterverkauft. Mehr

Devisenmarkt

Kursschwankungen wie noch nie

Die amerikanische Zentralbank hat mit der Aussicht auf anhaltend tiefe Zinsen an den Börsen kurzfristig für eine technische Kurserholung gesorgt. Dafür ist jedoch die Volatilität des Schweizer Frankens auf neue Rekorde gestiegen. Mehr

Hyundai Veloster

Aller guten Dinge sind drei

Der Hyundai Veloster fällt nicht nur mit seinem ungewöhnlichen Dreitüren-Konzept auf: Das erfrischend andere Coupé gibt es in zehn Farben. Allerdings hockt der Käufer des Basismodells stets unter einem Blechdach. Mehr

Fondsbericht

Der unbekannte Star aus Australien

Sieben Fonds von First State schaffen es in die Spitzengruppe der Aktienfonds mit der besten Wertentwicklung. Diese Dominanz ist am deutschen Markt außergewöhnlich. Der Fondsbericht Mehr

Saarland

Kramp zur Ministerpräsidentin gewählt

Der saarländische Landtag hat die CDU-Politikerin Annegret Kramp-Karrenbauer zur Ministerpräsidentin gewählt. Sie erzielte im zweiten Wahlgang mit 26 Stimmen die erforderliche einfache Mehrheit. In der ersten Runde war sie gescheitert. Mehr

Waldkunst

Exportschlager aus dem Bessunger Forst

Die Internationale Waldkunst aus Darmstadt zieht immer größere Kreise. Nun hat der dahinter stehende Verein einen Geopark in China als Partner gewonnen. Auf heimischen Boden hat er es aber keineswegs einfach - vor allem bei den Finanzen. Mehr

Hochseesegeln

Wo bleiben die Deutschen?

Beim America's Cup werden Segler und Sponsoren aus Deutschland vermisst, die in den vergangenen Jahren sehr präsent waren. Aber die spektakulären Regatten fordern einen hohen Preis. Mehr

Syrien

Auch Ägypten verstärkt Druck auf Assad-Regime

Der Druck auf das Assad-Regime wächst weiter. Der ägyptische Außenminister Amr hat von Syrien Reformen eingefordert, ohne die es eine ausländische Einmischung geben könnte. Die syrische Armee nahm unterdessen die Stadt Deir al-Zour ein. Mehr

Familientragödie in Niedersachsen?

Polizei sucht weitere Leichenteile

Nach dem grausamen Fund von mehreren Körperteilen einer Rentnerin aus Stade in Niedersachsen, sucht die Polizei weiter nach noch fehlenden Teilen der getöteten Frau. Der Tatverdächtige, ihr Ehemann, streitet seine Schuld weiterhin ab. Mehr

Erotische Bildung

Ein Buch über Bildung, das überrascht nicht mehr. Erst recht nicht, wenn es gleich im ersten Satz behauptet, dass Bücher über Bildung uns langweilen. Stimmt. Ein Kapitel über Erotik holt allerdings die Überraschung zurück. Obendrein wenn es nicht von einem Pädagogen, sondern einem Historiker, Gerrit Walther, geschrieben ist. Mehr

Walrosse, Gnus und Goldquallen auf Reisen

Fast hört man aus dem Off die Stimme eines Kommentators, wenn man den neuen Bildband des "National Geographic" aufschlägt. "Das große Wunder der Tierwanderungen" erinnert an die aufwendigen Dokumentarfilme der vergangenen Jahre. Und tatsächlich ist das Buch parallel zu einer siebenteiligen Fernsehserie ... Mehr

Der radikale Skeptiker will in Wahrheit zu viel Gewissheit

In den Geisteswissenschaften trifft man immer wieder auf Autoren, die in ihrer Heimat hoch geachtet, im Rest der Welt aber unbekannt sind. Ein schönes Beispiel hierfür ist der im neuseeländischen Otago lehrende britische Philosoph Alan Musgrave. Musgrave, seit 2006 emeritiert, studierte bei Karl Popper an der London School of Economics. Mehr

Wie Anerkennung verteilt wird

Andrea Esswein, so hat das Künstler-Online-Ranking von "artfacts.net" im Jahr 2011 ermittelt, ist die Nummer 18 990 auf der Weltrangliste erfolgreicher Künstler, die von Andy Warhol angeführt wird. Die Wiesbadener Künstlerin, die sich in den vergangenen Jahren vor allem mit ihren ungewöhnlichen "Kopigrafien" einen ... Mehr

Schwebende Übergänge ins Inselreich

Der 1931 geborene japanische Architekt, Designer und Querdenker Arata Isozaki ist zugleich Kosmopolit und Kind der Inselnation. "Nicht eine Wolke stand am Himmel", als Japan kapitulierte, beschreibt er seine private und die nationale Zerstörungs- und Schöpfungsgeschichte: "Alle Explosionen und Gefahren um ... Mehr

Pakistan

Viele Tote bei amerikanischem Drohnenangriff

Bei einem amerikanischen Drohnenangriff sind in den Stammesgebieten im Nordwesten Pakistans etwa 20 Aufständische getötet worden. Sie sollen allesamt Mitglieder des mit Al Qaida verbundenen Haqqani-Netzwerks sein. Mehr

Niebel in Bosnien-Hercegovina

Drei Farben: falsch

Die deutsche Botschafterin in Sarajevo hätte das Wochenende statt mit ihrem Lebensgefährten besser mit Dirk Niebel verbringen sollen. Zumindest hätte sie einen Blick auf das Blumengebinde werfen sollen, das der Entwicklungsminister in Srebrenica ablegen wollte. Mehr

Berlin-Wedding

Trauerfeier für die Opfer

In einer Trauerzeremonie wurde am Dienstag der zwei Opfer des Todesschützen von Berlin-Wedding gedacht. Noch in dieser Woche sollen die beiden Frauen in ihrer Heimat Anatolien beigesetzt werden. Mehr

Hacker planen Großangriff am 5. November

Anonymous nimmt Facebook ins Visier

Anonymous plant offenbar eine Attacke auf Facebook. Die Hacker-Gruppe will das soziale Netzwerk am 5. November „zerstören“ und damit die Privatsphäre aller Nutzer schützen. Anonymous arbeitet unterdessen mit „Anonplus“ an einem eigenen Netzwerk. Mehr

Pfarrer aus Nigeria

Drei Brunnen für Afrika

Pilgerzell bei Fulda hat einen Pfarrer aus Nigeria. Pater Ifeanyi Emejulu lebt schonlänger in Deutschland, seiner Heimat aber hilft er weiterhin. Mehr

„Zu Übungszwecken“

Erster chinesischer Flugzeugträger geht auf Probefahrt

Chinas erster Flugzeugträger ist am Mittwoch zu einer Testfahrt ausgelaufen. Wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete, verließ das Schiff den Hafen von Dalian in Nordostchina. Die Fahrt werde „nicht lange dauern“. Mehr

Streit mit Samsung

Apple untersagt Galaxy-Tab-Vertrieb

Im Ideenklau-Streit zwischen Apple und Samsung hat ein deutsches Gericht den Südkoreanern einen schmerzhaften Schlag zugefügt. Samsung darf sein Galaxy Tab 10.1 vorerst nicht in Europa verkaufen - und will gegen Verkaufsstopp vorgehen. Mehr

Olympiastadt London

Hinter dem Hochglanz

Just in den Tagen der Londoner Krawalle beraten Sportfunktionäre in der Stadt der Olympischen Spiele 2012 über Organisationsfragen. Dadurch gerät die Sicherheit in den Fokus. Ein Verdrängen darf nicht sein. Mehr

Kommentar

Schmiermittel des Marktes

Wieder mal sollen moderne Handelssysteme Schuld an den Kursschwankungen der letzten Tage sein. Doch die Aktie ist seit ihrer Einführung eine riskante Geldanlage. Daran hat der Einzug der Computer nichts geändert - sie sind vielmehr unersetzlich. Mehr

Rettungshubschrauber

Christoph 7 ist bis zu 230 Kilometer schnell

Ab Sonnenaufgang ist der Rettungshubschrauber einsatzbereit und wird in der Regel viermal am Tag von Patienten rund um Kassel gebraucht. Ein erfahrenes Team fliegt mit. Mehr

Finanzmarkt

Deutsche Aktien erholen sich kräftig

Die Aussicht auf eine Fortsetzung der ultra-lockeren amerikanischen Geldpolitik hat die zweiwöchige Talfahrt des Aktienmarktes am Mittwoch vorerst beendet. Trotz Gewinneinbußen durch Abschreibungen auf griechische Staatsanleihen gehört die Commerzbank zu den Favoriten. Mehr

Polygamist Warren Jeffs

Zu lebenslanger Haft verurteilt

Nach einem neuntägigen Prozess ist der pädophile Polygamist Warren Jeffs von einem texanischen Gericht zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Der amerikanische Sektenführer war wegen sexuellen Missbrauchs Minderjähriger angeklagt worden. Mehr

Amerikanische Notenbank

Leitzins bleibt weiter auf Minimalniveau

Die Federal Reserve legt sich im Kampf gegen Kursstürze und Konjunkturschwäche fest und will den Leitzins in den nächsten zwei Jahren auf extrem niedrigen Niveau belassen. Den Aktienmarkt beflügelt die Entscheidung zu einer fulminanten Rally. Mehr

Frank Rost

Strapaziöser amerikanischer Sportalltag

Der frühere Hamburger Torhüter Frank Rost hat zugegriffen, als das Angebot der New York Red Bulls kam, aber die Formkurve des Klubs zeigt stetig nach unten - trotz eines Stars wie Thierry Henry. Mehr

Auktionsmarkt

Es muss nicht immer Kunst sein

Es ist Halbzeit im Auktionsmarkt: Hier einige charmante Rekorde aus nur scheinbar exotischen Gebieten, die - ganz nebenbei - ganz schön Umsatz machen. Mehr

Massiver Stellenabbau

Mindestens jeder Zehnte bei Eon muss gehen

Bis zu 11.000 Stellen will Energieversorger Eon nach der Wende in der Atompolitik streichen. Das teilte Konzern-Chef Teyssen zusammen mit der Halbjahresbilanz in Düsseldorf mit. Mindestens 9000 Arbeitsplätze sollen künftig überflüssig sein. Mehr

Offenbacher Kickers

Baustelle Kickers

Während die Arbeiten am Offenbacher Stadion zügig vorangehen, wollen die sportlichen Bausteine in der Mannschaft von Trainer Arie van Lent nicht zusammenpassen. Mehr

Japan

Willkommen in der Wirklichkeit

Lebensmittelwarnungen wurden bisher als „schädliche Gerüchte“ abgetan. Doch nun stellt sich Japans Regierung den Folgen der Atomkatastrophe - mit Verspätung, wie Kritiker nun auch im Inland anmerken. Die Kernkraft selbst wird nicht in Frage gestellt. Mehr

Im Gespräch: Atef Botros

Den Tahrirplatz nimmt uns keiner mehr

Im Februar hat der Arabist und Marburger Kafka-Forscher Atef Botros die neue ägyptische Zivilgesellschaft beschworen. Ein halbes Jahr später spricht er hier über die Folgen der Revolution. Bleibt er bei seiner Prognose? Mehr

Medienschau

Fed signalisiert Nullzins bis Mitte 2013

Abschreibungen auf griechische Anleihen fressen den Commerzbank-Gewinn fast auf. Gagfah streicht die Dividende, der Gewinn von Klöco bricht ein und Symrise erzielt weniger Umsatz und Gewinn als erwartet. Eon prüft den Abbau von weltweit 11.000 Stellen. Dafür ist Henkle optimistischer und verdienen Brenntag und Freenet gut. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Ende eines Paradigmas

Der Entschluss der amerikanischen Notenbank, auf eine Geldpolitik erst einmal zu verzichten, ist letztlich die Bankrott-Erklärung eines ökonomischen Paradigmas. Das spricht nicht für Stabilität an den Finanzmärkten. Mehr

Kommentar

Auf die Schiene gesetzt

Es wird niemand etwas dagegen haben, wenn sich die Deutsche Bahn anschickt, mit kräftiger Unterstützung des Landes einen Teil ihrer Bahnhöfe in Hessen zu modernisieren. Mehr

Millionenprogramm

93 Bahnhöfe Hessens vor Modernisierung

93 Bahnhöfe in Hessen sollen in den nächsten acht Jahren neue Bahnsteige erhalten, Aufzüge und Rampen, mit denen zum Beispiel Rollstuhlfahrer zu den Zügen gelangen können. Mehr

Entspannen nach der Arbeit

Nur noch an Bass und Ton denken

Feierabend, nur raus aus dem Büro. Aber wohin? Die Redaktion von „Beruf und Chance“ testet Freizeit- möglichkeiten für geplagte Berufstätige. Teil 7: Trommeln. Mehr

DWS-Fondsmanager Henning Gebhardt

„Wir erleben gerade die Fortsetzung der Finanzkrise“

Den Kursverfall an den Börsen hält Aktienexperte Henning Gebhardt für eine Überreaktion, die sogar Kaufgelegenheiten bietet. Gleichwohl setzt der DWS-Fondsmanager im F.A.Z.-Interview bei manchen Titeln Fragezeichen. Mehr

Photosynthese statt Photovoltaik?

Inspiriert von der Natur

Allen intensiven Bemühungen um alternative Energienquellen zum Trotz: Eine ist noch immer nicht angezapft. Vom Potential und der Realität der künstlichen Photosynthese. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

August 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20