Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 4.8.2011

Artikel-Chronik

Mainz

Schokoladenkugeln statt Schallplatten

Es klebt, glänzt und schützt: Die Wurzeln der deutschen Schellack-Industrie liegen in Mainz, wie eine Sonderschau über das Naturprodukt zeigt. Mehr

Marktbericht

Starke Kursverluste in Europa und an Wall Street

Nach starken Kursverlusten schon an den europäischen Börsen hat sich die Lage auch am amerikanischen Aktienmarkt am Donnerstag dramatisch verschärft. Während der Dax 3,4 Prozent seines Wertes verlor, gab der S&P-500-Index um 4,8 Prozent nach. Mehr

Aktienmärkte

Börsen in Aufruhr

Die Zuspitzung der Schuldenkrise und die Furcht vor einem Konjunktureinbruch haben zu großer Unruhe auf den Kapitalmärkten geführt. Der Dax fiel um mehr als 3 Prozent auf nur noch 6414 Punkte. Der Dow Jones verlor 4,3 Prozent und schloss bei 11.383 Punkten. Mehr

Europa League

Mainzer K.o. in Europa

Die Rheinhessen blamieren sich in Rumänien. Das Team von Trainer Tuchel verliert im Elfmeterschießen bei Club Gaz Metan Medias und muss die internationale Bühne nach nur zwei Auftritten räumen. Mehr

Cyber-Spione

Staatshacker schnüffeln im Sport

Nach einem Bericht des Software-Unternehmens McAfee gehören das IOC, die Antidoping-Agentur und das Nationale Olympische Komitee zu den Opfern, deren Daten-Eigentum in großem Umfang gestohlen wurde. Mehr

Kosovo-Serbien

Prishtina pocht auf Einsatz eigener Kräfte

Der „Zollstreit“ geht weiter: Die kosovarische Regierung hat eine Übereinkunft zwischen Serbien und der Kfor abgelehnt, dass Kfor-Soldaten die Grenzübergänge Brnjak and Jarinje bis September kontrollieren. In dem Streit geht es indes nur vordergründig um Zollangelegenheiten. Mehr

Libyen-Konflikt

Tanker „Cartagena“ erreicht Benghasi

Ein Benzintanker des Gaddafi-Regimes hat den Hafen der Rebellenhochburg Benghasi erreicht. Libysche Rebellen sollen ihn vor Malta in ihre Gewalt gebracht haben. Unterdessen muss Frankreich wegen Wartungsarbeiten seinen einzigen Flugzeugträger abziehen. Mehr

EU-Ratspräsident Van Rompuy

Mr. Euro wider Willen

Wer spricht für den Euroraum? EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy erhält in der Euro-Krise eine wichtigere Rolle. Er könnte die „eine Stimme“ sein, mit welcher der Euroraum sprechen und damit die Finanzmärkte beeindrucken sollte. Mehr

Amerika spart

Nicht länger unantastbar

In den kommenden zehn Jahren soll das Pentagon 850 Milliarden Dollar einsparen. Auf einen „Krieg der Wahl“, wie ihn Bush im Irak führte und der noch immer viel Geld kostet, werden sich die Vereinigten Staaten nicht mehr ohne weiteres einlassen können. Mehr

„Strickguerilla“

Die kleine brave Schwester des Graffito

In Amerika ist Handarbeit zum Teil der Subkultur geworden. Auch in Frankfurt schmücken „Guerrillastricker“ die Stadt mit Wolle. Mehr

Gemeindefinanzen

Kassenkredite erdrücken immer mehr Kommunen

Eigentlich sind Kassenkredite nur für kurzfristige Finanzierungslücken angelegt. Doch viele Kommunen haben damit inzwischen hohe Schulden aufgetürmt. Der Bund der Steuerzahler warnt vor den Folgen. Mehr

Staatsschuldenkrise

Krisen-Ferien

Es ist sinnvoll, in der gegenwärtigen Lage nicht in Alarmismus zu verfallen; aber Schönfärberei der Staatsschuldenkrise überzeugt niemanden. Nicht mehr. Die Sorgen um die Stabilität des Euros kann auch der Entertainer Berlusconi nicht entkräften. Mehr

Von Tennis zu Golf

Kafelnikows neue Sehnsucht

Das Grün ist geblieben, Ball und Schläger haben sich geändert. Der frühere Tennisprofi Jewgeni Kafelnikow hat sich ganz dem Golfsport gewidmet. und strebt große Ziele an: Noch einmal will er bei Olympia spielen. Mehr

Im WDR

Erinnerung an Michael Althen

Keine drei Monate ist es her, dass Michael Althen starb. Er, Filmkritiker erst der „Süddeutschen Zeitung“ und dann der F.A.Z., kannte das Kino aber auch von einer anderen Seite - als Filmemacher. Daran erinnert der WDR heute und am nächsten Donnerstag. Mehr

Kuckuckskinder

„Gefühlt ist er mein Sohn“

Erst war da die Freude, dann kam das Misstrauen. Denn er fand nur wenige Gemeinsamkeiten zwischen sich und seinem Sohn. Es dauerte Jahre, bis er Gewissheit hatte: Sein Kind ist ein Kuckuckskind. Ein Vater berichtet. Mehr

Im Fernsehen: „Eine Detektivin für Botswana“

Sie ist die Güte selbst

Auf den ersten Blick steckt die Fernsehserie „Eine Detektivin für Botswana“ voller Afrika-Klischees. Doch die Soulsängerin und Schauspielerin Jill Scott brilliert in der Hauptrolle, löst schwierige Fälle leichtfüßig - und macht so das Zuschauen zum Vergnügen. Mehr

Erykah Badu in Berlin

Gott persönlich machte sie funky

Sie ist eine der großen Sängerinnen zwischen Soul und Hip-Hop. Nun gastierte Erykah Badu in Berlin - in der Aufmachung einer Indio-Diva. Ihr fulminanter Auftritt zeigte, wie kraftvoll Funk heute immer noch sein kann. Mehr

Anleihemarkt

Türkische Notenbank verwirrt geldpolitisch

Die türkische Notenbank hat ihren Leitzins gesenkt. Anleger, Analysten und Volkswirte erwischte dieser Schritt auf dem völlig falschen Fuß. Die Unvorhersehbarkeit der Geldpolitik wird mit Kursverlusten bestraft. Mehr

Gäfgen-Urteil

Zu viel

Die erste Empörung über die Entschädigung für den verurteilten Mörder Gäfgen ist verständlich. Die niedrige Höhe von nur 3000 Euro zeigt aber auch: Die Verletzung der Menschenwürde lässt sich nicht ganz vom Mord an dem Kind trennen. Mehr

Geldmarkt

Anleger flüchten vor der Krise in die Liquidität

Die Unsicherheit ist groß: Die Banken und Versicherer reagieren auf die Verschärfung der Schuldenkrise, indem sie sich mehr Geld von der Europäischen Zentralbank leihen, während auch mancher Privatanleger Angst um sein Geld hat. Mehr

Nach Fukushima

Briten schließen Teil der Wiederaufbereitungsanlage Sellafield

Die britischen Atombehörden wollen einen Teil der Wiederaufbereitungsanlage Sellafield stilllegen. Indirekt ist dies die Folge der Atomkatastrophe im japanischen Fukushima. Mehr

Agennix verdoppelt Verlust

Das Biotechnologieunternehmen Agennix AG aus Heidelberg hat im ersten Halbjahr vor Steuern 22,7 Millionen Euro Verlust gemacht. Das Defizit der Gesellschaft, deren Mehrheitseigner der SAP-Mitgründer Dietmar Hopp ist, hat sich damit im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppelt. Mehr

Aktien-Analyse

Aufspaltungspläne beflügeln die Aktie von Kraft Foods

Der weltweit zweitgrößte Nahrungsmittelkonzern Kraft Foods will sich in zwei eigenständige Unternehmen aufspalten. Trotz einem schwachen Marktumfeld verhilft das dem Hersteller von Marken wie Jacobs-Kaffee, Milka oder Mirácoli zu einem Tagesplus. Mehr

Wegen Folterdrohung

Entschädigung für Kindsmörder Gäfgen

Der Mörder Magnus Gäfgen bekommt eine Entschädigung vom Land Hessen. Das Frankfurter Landgericht sprach dem 36-Jährigen 3000 Euro zu. Gäfgen hatte das Land verklagt, weil ihm ein Polizist nach seiner Festnahme Gewalt angedroht hatte. Mehr

Philosoph über Schmerzensgeld-Beschluss

„Gäfgen-Urteil ist der Preis für den Rechtsstaat“

„Nur schwer erträglich“ findet Innenminister Rhein das Schmerzensgeldurteil zugunsten des Kindsmörders Gäfgen. „Auch mit brutalen Tätern darf nicht nach Belieben umgesprungen werden“, meint der Frankfurter Rechtsphilosoph Neumann dagegen. Mehr

Hisham Matar: Die Geschichte eines Verschwindens

Auch Diktaturen können sich ändern

Hisham Matars „Geschichte eines Verschwindens“ erzählt von einem jungen Libyer, dessen Vater von Gaddafis Schergen entführt wird. Es ist das beeindruckende Psychogramm eines Getriebenen. Mehr

Per Petterson: Ist schon in Ordnung

Die subversive Energie des Rock

Bob Dylan lässt grüßen: Der Norweger Per Petterson schreibt so lakonisch wie heiter übers Erwachsenwerden Mehr

Kernsport-Kolumne

Land der Stabhochspringer

Während viele Disziplinen bei der Leichtathletik-WM ohne deutsche Beteiligung stattfinden werden, „leiden“ die Stabhochspringer an Überqualifikation. Als Grund gelten Kompetenzzentren, die sich positiv auf die Leistung ausgewirkt haben. Mehr

Übersteiger

Der Zauber des Unbekannten

Die Europa League ist vom Glamour der Champions League so weit entfernt wie die Dracula-Legende von der Realität. Aber gerade darin besteht der Reiz der zweiten europäischen Liga. Ein Plädoyer für den Europapokal der zwei Geschwindigkeiten. Mehr

Soziale Netzwerke

Facebook verliert Zuckerberg-Schwester

Das bekannteste Geschwisterpaar der Internet-Branche geht künftig getrennte Wege: Randi Zuckerberg verlässt das von ihrem Bruder Mark gegründete Unternehmen Facebook, um ihre eigene Gesellschaft RtoZ Media auszubauen. Mehr

Schuldenkrise

Barroso regt Aufstockung des Krisenfonds an

Soll der Euro-Krisenfonds EFSF noch größer werden? José Manuel Barroso jedenfalls wünscht sich noch mehr als die bisherigen 440 Milliarden Euro, um alle Ansteckungsgefahren in Sachen Schulden zu ersticken. Dabei ist der letzte Rettungsgipfel erst zwei Wochen her. Mehr

FAZ.NET sucht Mietergeschichten (8)

Die letzte Ölung

In unserer achten Geschichte erzählt eine Mieterin von ihren Erfahrungen mit einem gegelten Versicherungsmakler, wechselnden nächtlichen Lauten und der Kunst, sich störende Hausbewohner untertan zu machen. Mehr

Anja Mengel, Arbeitsrechtsanwältin

„Vorwürfe mit Tatsachen unterfüttern“

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hat die Entlassung der Altenpflegerin Brigitte Heinisch für rechtswidrig erklärt. Sie hatte ihren Arbeitgeber angezeigt. Mehr

Vorwurf des Amtsmissbrauchs

Justiz ermittelt gegen IWF-Chefin Lagarde

Die französische Justiz hat sich für Ermittlungen gegen Christine Lagarde ausgesprochen. Es geht um ihre Rolle beim Verkauf des deutschen Sportartikelherstellers Adidas an eine französische Bank. Dabei sind Entschädigungen von über 285 Millionen Euro aus der Staatskasse an den Geschäftsmann Bernard Tapie geflossen. Mehr

Harley-Davidson Road King

Ur-Ur-Oma und die Rocker

Eine moderne Harley-Davidson führt immer viel Vergangenheit mit sich. Zu besichtigen am Beispiel der gewaltigen Road King Classic. Die neuaufgelegte, gleichnamige Maschine hat in der 36er Knucklehead eine herausragende Ur-Ur-Oma. Mehr

Im Kino: „Super 8“

Alien will nach Hause

Ein Filmschocker über die Babyboomer: In „Super 8“ lässt Regisseur J.J. Abrams Kinder der sechziger Jahre einen Alien aufspüren und verbeugt sich vor seinem großen Vorbild Steven Spielberg. Mehr

Nach dem Zugunglück

Chinesische Signalfehler

Schneller, höher, weiter: Eine Entwicklung, für die andere Länder hundert und mehr Jahre brauchen, vollzieht China in nur dreißig. Nicht wenige Chinesen fühlen sich davon überfordert. Mehr

Devisenmarkt

Yen-Interventionen haben keine Basis

Interventionen der japanischen Zentralbank führen dazu, dass der Yen am Donnerstag gegen restlos alle Währungen weltweit zum Teil deutlich abwertet. Faktisch haben sie kaum eine Grundlage, denn der Yen ist nicht überbewertet. Mehr

Europa League

Mainzer Teambuilding unter Wettbewerbsbedingungen

Prüfung in Siebenbürgen: Mainz 05 hofft im Europa-League-Rückspiel bei Gaz Metan Medias nicht nur aufs Weiterkommen. Die Herausforderung in Rumänien soll auch das Erweckungserlebnis für die Saison werden. Mehr

Plastikkarte gegen Apps

Bonuspunkte werden mobil

Kundenkarten kämpfen um Platz im Portemonnaie. Dank Smartphone und Apps können Verbraucher jetzt auch mobil Punkte sammeln. Ob sich das lohnt, ist eine andere Frage. - Das Verbraucherthema Mehr

Salzburger Festspiele 2011

Der wahre Avantgardist heißt Gustav Mahler

In einer Zeit, die vor Lärm und Bilderflut zunehmend das wirkliche Hören verlernt, kommt Markus Hinterhäuser, der Intendant für einen Sommer, zum Erfolg - mit einer eigenwilligen Dramaturgie: Der Konzertreigen bei den Salzburger Festspielen. Mehr

„Führungsfunktion im Ausland“

Mappus geht zum Pharmakonzern Merck

Im März hat Stefan Mappus die Wahl in Baden-Württemberg verloren. Nach der Wahlschlappe musste er dem Grünen Winfried Kretschmann Platz machen. Nun hat er einen neuen Job gefunden. Mehr

Kommentar

Ergos offene Fragen

Die Versicherungsgruppe Ergo hat eine umfassende Aufklärung der Anschuldigungen um die Sex-Reise und die Riester-Verträge angekündigt. Doch viele Fragen sind offen. Der Weg zu einem transparenten und kundenfreundlichen Konzern ist noch weit. Mehr

Venezuela

Chavismus ohne Chávez

Venezuelas Präsident Hugo Chávez hat in zwölf Jahren revolutionäre Nostalgie, altsozialistische Gängelungsmethoden, militaristisches Gehabe und einen grotesken Kult um sich selbst verbunden. Nun könnte der Chavismus bald am Ende sein. Was bleibt, ist ein Vakuum. Mehr

Fußball-Nationalmannschaft

Mit Gündogan, aber ohne Özil und Khedira

Bundestrainer Joachim Löw hat Ilkay Gündogan für das Länderspiel gegen Brasilien nominiert, verzichtet aber auf Mesut Özil und Sami Khedira. Die zuletzt fehlenden Bastian Schweinsteiger, Miroslav Klose und Jêrome Boateng sind wieder dabei. Mehr

Richtungsdebatte in der CDU

„Die CDU hat den falschen Koalitionspartner“

Der Streit geht weiter: Heiner Geißler sagt, „das Problem heißt ganz klar FDP“. FDP-Fraktionschef Brüderle nannte die Äußerungen „absurd“. Der CDU-Fraktionsvorsitzende Kauder ging auf Distanz zu Teufel. Derweil fordert Michael Fuchs seine Partei auf, zu den Linien Ludwig Erhards zurückzukehren. Mehr

Rückschlag für die Meyer Werft

Aida bestellt Kreuzfahrtschiffe erstmals in Japan

Bislang hat das Rostocker Kreuzfahrtunternehmen Aida Cruises seine Schiffe meist in der Papenburger Meyer Werft bauen lassen. Jetzt ist plötzlich Schluss: Zwei neue Clubschiffe soll der japanische Mischkonzern Mitsubishi fertigen. Mehr

Neunmal Tag und einmal Nacht

Wenn Dinge gleichzeitig geschehen, zumal an weit auseinanderliegenden Orten, umschließt dies ein seltsamer Zauber - fast so, als spannten sich unsichtbare Linien kreuz und quer über eine Stadt, ein Land oder den gesamten Globus und gäben dem Leben Halt. Das wissen auch Fotografen. Kaum überschaubar ist ... Mehr

Somalia

UN erklären drei weitere Regionen zu Hungergebieten

Die Vereinten Nationen haben drei weitere Regionen Somalias zu Hungergebieten erklärt. Es sei wahrscheinlich, dass die Krise bis zum Ende diesen Jahres andauere, teilte das zuständige Welternährungsprogramm mit. Mehr

Kochbuchkolumne „Esspapier“

Mit Sicherheit kein Notbehelf

Spektakulär ist Tom Riederers Buch „Nur der Idiot wirft's weg“ nicht. Aber es beflügelt die Phantasie und lenkt den Leser auf ungelöste Frage. Die Essbarkeit von Dingen erscheint jedenfalls in einem ganz neuen Licht. Mehr

Millionendefizit

Berliner Konzern steigt bei Klinikum Offenbach ein

Der Berliner Krankenhauskonzern Vivantes führt vorerst die Geschäfte des wirtschaftlich in Not geratenen Klinikums Offenbach. Vivantes solle Anfang nächster Woche einsteigen, berichtete das von der Stadt gestützte Klinikum. Der bisherige Klinikchef muss gehen. Mehr

Vereinigte Staaten

Internationaler Kinderporno-Ring zerschlagen

Je schmutziger und gewalttätiger desto besser - nach diesem Motto hat ein internationaler „Privatclub“ online kinderpornografische Bilder und Videos verbreitet. Nun wurden 72 Mitglieder des Rings angeklagt. Mehr

Promi-Gastronomie in Frankfurt

Hausmannskost vom Fernsehstar

Tim Mälzer plant ein Restaurant am Flughafen, die Söhne Mannheims wollen Musik in die früheren Zeilkinos bringen. Sarah Wiener dagegen ist erst einmal nicht mehr an Frankfurt interessiert. Mehr

Radsport

Der nette Herr Kittel

Radsprinter Marcel Kittel gewinnt in seinem ersten Jahr als Profi gleich die ersten drei Etappen bei der Polen-Rundfahrt. Der Thüringer befeuert die Hoffnungen auf eine neue Radsport-Blüte. Zudem hat er sich in Sachen Doping eindeutig positioniert. Mehr

Projektentwicklung

Sonderrolle für Hamburg

In der Hansestadt sind derzeit etliche Großprojekte in der Planung beziehungsweise schon im Bau. Zahlreiche Investoren sehen bei neuen Gewerbeflächen keinen Grund zur Zurückhaltung. Mehr

Fußball-Studie

Bundesligaklubs sehen wirtschaftliche Lage positiv

91 Prozent der Fußball-Manager bewerten laut der Studie „Bälle, Tore und Finanzen“ die Situation der Branche als „gut“ und „eher gut“. Borussia Dortmund gehört zu den zehn Klubs aus den fünf großen europäischen Ligen mit dem solidesten Finanzgebaren. Mehr

Reaktion auf Atomwende

RWE prüft Verkauf der Süwag

Der Energiekonzern RWE steht nach der Atomwende der Bundesregierung unter Druck. Die Unternehmensleitung ist auf der Suche nach Möglichkeiten, den Schuldenstand zu verringern. Sie lässt nun offenbar den Verkauf des Energieversorgers Süwag. Mehr

Grenzstreit mit Serbien

Kfor-Kommandeur sieht „kriminelle Strukturen“ im Kosovo

Kfor-Kommandeur Bühler hat rechtsstaatliche Defizite im Norden des Kosovos für die Konflikte an der Grenze zu Serbien mitverantwortlich gemacht. Die Kosovo-Regierung wies einen Vorschlag Serbiens und der Kfor zur Beilegung des Konflikts zurück. Mehr

Der BND und der Mauerbau

Jemand hat die Absicht ...

Der Bundesnachrichtendienst sah lange keinen Anlass, sein Tun öffentlich zu erörtern. Hat er den Bau der Mauer vorhergesehen? Bisher geheime Aktenteile geben nun Lagemeldungen aus den Wochen vor dem Mauerbau preis. Mehr

Wechselkurse

Japan greift direkt am Devisenmarkt ein

Nach der Schweiz hat auch Japan auf den Höhenflug der heimischen Währung reagiert und direkt am Devisenmarkt eingegriffen. Die Regierung befürchtet, dass der starke Yen der japanischen Exportindustrie schadet. Mehr

Zeitschriftenverlag

Klambt startet digitales Netzwerk für Tiere

Der Zeitschriftenverlag Klambt will auch im Internet wachsen und plant ein soziales Netzwerk für Tiere: „my social petwork“. Das sagt Verleger Rose der F.A.Z. Er glaubt weiter an Gedrucktes und steckt mehr Geld in neue Magazine. Mehr

Nach Sex-Skandal

Ergo verschärft die Verhaltensregeln

Nach den Skandalen um falsch berechnete Riesterverträge, zweifelhafte Beratungsleistungen und die Sex-Party von Vertretern in Budapest wird nun die Arbeitsweise der konzerneigenen Vertriebsorganisation HMI überprüft. Mehr

Berlusconi und die Finanzkrise

Lähmung an Italiens Spitze

Erst auf den Rat seiner Getreuen hin entschied sich Ministerpräsident Berlusconi, das Wort zu ergreifen. Doch sein Volk fragt sich längst, ob er noch in der Lage ist, sein Land aus der Krise zu führen. Mehr

Teurer Wiederaufbau

Japanische Haushaltssorgen verschärfen sich

Wenn die Opposition in Japan nicht bald einlenkt, kann die Regierung 2011 keine Staatsanleihen ausgeben. Dann können Beamte nicht mehr bezahlt und zerstörte Provinzen nicht mehr aufgebaut werden. Mehr

Täteranalyse

Die ungestellten Fragen von Oslo

Hat Anders Breivik etwas falsch verstanden, oder haben wir noch nicht verstanden, dass er gar nicht gegen konkrete Menschen kämpfte, sondern gegen Ideen? Die Amokläufer-Psychologie versagt. Mehr

Lotsen

„Wie in der Badewanne hin und her rutschen“

30 000 Schiffe passieren in jedem Jahr den Nord-Ostsee-Kanal. Und das sicher, dank der Lotsen, die die Kapitäne leiten. Mehr

Polizei in sozialen Netzwerken

Verdeckte Ermittler online

In ihrer täglichen Arbeit durchforstet die Polizei auch soziale Netzwerke, zur Kommunikation mit Bürgern wie zur „Verdichtung von Erkenntnissen“. Erfolgreich ist die Arbeit dann, wenn es darum geht, die Nutzer um Mithilfe zu bitten. Mehr

Eintracht Frankfurt

Mit Bancé im Gespräch: Gekas vor dem Abschied?

Bei der Eintracht deutet sich ein offensiver Umbau an. Mehr

Crashtest - Die Formel-1-Kolumne

Rosen schneiden und Gerüchte streuen

Während der eine bei der Rosenzucht auf geniale Einfälle wartet, geht es für andere um Zukunftsfragen: Die Sommerpause der Formel 1 beginnt mit mächtig Unruhe. Vom Teamchef bis zum Staatsanwalt bleibt für ruhige Tage keine Zeit. Mehr

Video-Filmkritik

Totengesang der Gefühle: „Blue Valentine“

Kammerspiel des modernen Lebens: Derek Cianfrances „Blue Valentine“ ist ein bestürzender und beglückender Film über den Anfang und das Ende einer Liebe. Mehr

Mubarak vor Gericht

Das erste Mal

Erstmals steht ein arabischer Autokrat nach einer Volksbewegung vor Gericht und muss sich rechtfertigen. Nicht nur für Ägypten ist das ein wichtiger Einschnitt - und ein weiterer Schritt auf dem Weg zu einer Neuordnung. Mehr

Die amerikanische Autorin Téa Obreht

Vom Nutzen des Aberglaubens

Den Teufel mit guten Geschichten in Schach halten und den großen amerikanischen Roman links liegen lassen: Téa Obreht und ihr phantastisches Debüt „The Tiger's Wife“. Mehr

Segelmädchen Laura Dekker

Das Abenteuer ihres Lebens

Vor einem Jahr brach sie auf, um mutterseelenallein die gesamte Welt zu umsegeln. Seitdem kämpft die 16 Jahre alte Laura Dekker nicht nur gegen die Wellen sondern auch mit dem Geschmack salziger Cornflakes. Doch die Hälfte hat sie schon geschafft. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Die Interventionisten sind zurück

Es ist immer das Gleiche: Es wird wirtschafts- und finanzpolitische Misswirtschaft getrieben bis das volkswirtschaftliche System wegen der Folgen von Fehlanreizen an den Rand des Kollapses gerät - und dann wird ohne Rücksicht auf Verluste interventiert. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Erholungsversuch im Dax

Dank freundlicher Vorgaben der Übersee-Börsen hat der deutsche Aktienmarkt am Donnerstag zur Erholung angesetzt. Aktien seien nun wieder „ziemlich billig, was dem Markt helfen sollte, erst einmal einen Boden zu finden,“ heißt es mit dem notorischen Grundoptimismus. Mehr

Medienschau

Japan interveniert am Devisenmarkt

Deutsche Telekom mit Umsatzrückgang, Adidas enttäuscht hohe Erwartungen, Münchener Rück und Swiss Re steigen Gewinne, Rio Tinto mit Rekordgewinn, Megaverlust von Lloyds, Postbank mit Verlust, Beiersdorf ist optimistisch, Fraport schraubt die Erwartungen hoch, SGL mit überraschendem Gewinnplus, Tognum entwickelt sich robust, Dürr fährt Sonderschichten, ProSiebenSat.1 wächst leicht, Drägerwerk verdient weniger, Enel profitiert vom Auslandsgeschäft, Axa steigert den Gewinn, ING von Griechenland belastet, Franken und Rohstoffkosten bremsen Givaudan Mehr

Streit an einem Tag vor zwei Gerichten

Fluglotsen sagen für Donnerstag angesetzten Streik ab

Der für Donnerstag angedrohte Streik der Fluglotsen findet nicht statt. Die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) hat am Abend den Aufruf zurückgezogen. Mehr

Kommentar

Kollisionskurs aufgeben

In der Gewerkschaft der Flugsicherung sind zwar nicht nur Fluglotsen organisiert, sondern auch Techniker und Ingenieure. Doch die gegenwärtige Auseinandersetzung ist eine reine Kraftprobe zwischen den Lotsen und der Spitze der Flugsicherung. Mehr

Goldpreis

Der neunte Rekord in 16 Tagen

1673 Dollar für 31,1 Gramm: Sorgen um eine Verschärfung der Schuldenkrise beflügeln den Goldpreis. Auch hohe Zuflüsse in Goldfonds und Zentralbankkäufe treiben den Preis des Edelmetalls. Mehr

Whistleblowing

Viele lieben den Verrat ...

... doch keiner liebt den Verräter. Mitarbeiter, die Missstände im Unternehmen aufdecken, gelten oft als Petzen. Als Helden gefeiert werden sie nur in den seltensten Fällen. Mehr

Tempolimit für Lichtquanten

Mit den Zeitreisen ist ein für alle Mal Schicht

Zeitreisen haben schon immer die Phantasie vieler Menschen beflügelt. Wissenschaftler aus China machen jetzt allerdings mit einem aufwändigen Experiment die alte Hoffnung zunichte, dass mit Überlichtgeschwindigkeit ein Zeitsprung möglich sein könnte. Mehr

„Heiße“ Supraleiter

Atome statt Elektronen

Welche Struktur haben Materialien, die auch bei Zimmertemperatur keinen elektrischen Widerstand aufweisen? Selbst die theoretische Beschreibung dieser Supraleiter ist noch unzulänglich. Jetzt kommen lasergekühlte Atome zum Einsatz. Mehr

Kunst und Kunstgewerbe

Ein Erzengel vor vereinigten Lederrücken

Landschaften des Jan van Goyen waren erfolgreich bei Ruef und Hampel in München. Für Überraschung sorgte eine Szene am osmanischen Hof, wohl von einem deutschen Maler des 17. oder 18. Jahrhunderts. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

August 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14