Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 26.4.2011

Artikel-Chronik

China

Zum Denken bitte in den Hinterhof

Seit das neugestaltete Chinesische Nationalmuseum seine Tore geöffnet hat, geht es rund in der Kulturpolitik. Nun ist die knapp zehn Meter hohe Bronzestatue des Konfuzius vom Pekinger Tiananmen-Platz in einen unscheinbaren Hinterhof abgeschoben worden. Mehr

Baden-Württemberg

Grüne wollen irritierte Autoindustrie beruhigen

Der Betriebsrat von Porsche ist über eine Äußerung des zukünftigen grünen Ministerpräsidenten empört. Die SPD nutzt das, um Stellung zu beziehen. Im Koalitionsvertrag der beiden Parteien soll das Thema Auto trotz Aufregung keine Rolle spielen. Mehr

Libyen

Italien beteiligt sich an Angriffen

Wegen der Lage in der libyschen Stadt Misrata hat nun auch Italien beschlossen, sich aktiv am Einsatz in Libyen zu beteiligen. Der britische Außenminister William Hague rechnet mit einem langwierigen Einsatz. Mehr

Frankreich

Marine Le Pen diktiert Sarkozys Agenda

Der französische Präsident hat das Schreckensszenario einer Migrationswelle, die über Frankreich hereinbreche, selbst entworfen. Nun ist er ein Getriebener der Ängste - und liegt in Umfragen hinter der Rechtsextremen Marine Le Pen. Mehr

Tschernobyl

Die letzten Liquidatoren

Sie waren 1986 die Retter Europas: Fünfundzwanzig Jahre nach Tschernobyl dokumentiert der Fotograf Rüdiger Lubricht das Schicksal der ersten Helfer, und in den geheimen Kremlprotokollen kann man lesen, wie es zu der Katastrophe gekommen ist. Mehr

Atomdebatte in Japan

Vom zähen Kampf gegen ein Tabu

Noch immer gibt es in Japan keine große Anti-Atomkraft-Bewegung. Kernkraftgegner haben es schwer: Das Land ist abhängig von den Meilern - Regierung, Gewerkschaften und Medien verhalten sich entsprechend. Mehr

Manuel Neuer

Zu groß für Schalke

Abschiedstage für Manuel Neuer: Auf dem Weg zu einem neuen deutschen Torwart-Titan will der Gelsenkirchener den nächsten großen Schritt machen. Doch zuvor steht noch das Champions-League-Halbfinale gegen Manchester United (20.45 Uhr) an. Mehr

Übergewicht

Mehr als ein paar Pfund zuviel

Je größer das Übergewicht eines Menschen ist, desto schwerer wird es für ihn, das Gewicht zu halten oder gar zu reduzieren. An zwei Frankfurter Krankenhäusern werden Übergewichtige von Ärzten beim Abnehmen unterstützt. Mehr

Schefflers Golf-Kolumne

Nicht aus allen Wunderkindern werden Superstars

Nicolas Colsaerts war ein Golf-Talent. Doch bis zum ersten Erfolg auf der European Tour musste er einen langen, steinigen Weg gehen. Es hat 181 Turniere gedauert bis der Belgier endlich einen Pokal und einen Siegesscheck in der Hand hielt. Mehr

Kurs-Saisonalitäten

Sektorrotation hilft über die schwachen Sommermonate

Kaum ein Börsenspruch ist bekannter als „Sell in May and go away“. Die Beliebtheit wird aber auch durch Fakten untermauert. Denn in den Sommermonaten schwächeln die Börsen oft. S&P-Stratege Sam Stovall kennt aber einen Trick gegen diese Kursschwäche. Mehr

Erster Turnierauftritt abgesagt

Weltmeisterpferd Totilas im Wartestand

Der Traum fällt vorerst aus: Das mit hohen Erwartungen beladene Dressurduo startet vorerst nicht, Matthias Rath sagt den ersten Turnierauftritt mit Totilas als Folge einer Hufentzündung ab. Am weiteren Jahresplan soll sich aber nichts ändern. Mehr

Kommentar zur EZB

Verantwortungslos

Die EZB nennen eine Umschuldung Griechenlands ein hochriskantes Unterfangen. Dass sie versucht, Panik für den Fall einer Umschuldung zu schüren, erscheint geradezu verantwortungslos. Mehr

Genozid-Denkmal in Genf

Lichte Trauer

Das Parlament der Stadt Genf, in der auch die Vereinten Nationen und das Rote Kreuz beheimatet sind, hat im Jahr 2005 den türkischen Genozid an den Armenieren anerkannt. Jetzt soll ein Denkmal der Anerkennung Ausdruck verleihen. Die Türkei protestiert. Mehr

Tennis in München

Davis-Cup-Trio stark weiter - Haas verliert

Mayer weiter, Petzschner weiter, Kohlschreiber weiter - die deutschen Davis-Cup-Spieler starten beim Turnier in München stark. Und auch wenn es noch nicht für das Einzel reicht: Thomas Haas wird nach 14 Monaten Pause beklatscht - und verliert. Mehr

Marktbericht

Dax schließt über 7300 Punkten

Der Dax hat den vierten Handelstag in Folge zugelegt und erstmals seit Mitte Februar den Handel wieder über 7.300 Punkten beendet. Am ersten Börsentag nach dem verlängerten Osterwochenende gewann der deutsche Leitindex 0,84 Prozent auf 7.356,51 Punkte. Mehr

Schulpolitik in Baden-Württemberg

Nach dem Gießkannenprinzip

In Baden-Württemberg ist ein durchlässiges und modernes Schulsystem durch Experimente wie die Gemeinschaftsschule gefährdet. Der Plan, mehr Schulformen als zwei widerstandsfähige einzuführen, kommt politischem Roulett gleich. Mehr

„Elitäre Energiewende“

Hessische SPD kritisiert grüne Industriepolitik

Die hessische SPD hat die Industriepolitik der Grünen scharf kritisiert. Die Grünen betrieben eine elitäre Energiewende und vergäßen dabei die Menschen mit geringen Einkommen, sagte Parteichef Thorsten Schäfer-Gümbel am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. Mehr

„Wie ein Licht in der Nacht“ im Ersten

Der Entzug der alten Dame

Auch im Suff hat sie Stil: Christiane Hörbiger spielt im ARD-Film „Wie ein Licht in der Nacht“ eine Frau, die nach einer erfolgreichen Karriere alkoholkrank wird und sich erst helfen lässt, als es fast zu spät ist. Mehr

Anlagestrategie

Grantham sieht Zeiten fallender Rohstoffpreise für immer vorbei

Einen Weckruf sendet Jeremy Grantham in seinen neuesten Quartalsbericht an seine Anleger. Nach Ansicht des renommierten Vermögensverwalters muss sich die Welt von der Idee im Überfluss vorhandener Rohstoffe grundsätzlich verabschieden. Mehr

Baschar al Assad

Der Unfreiwillige

Im elften Jahr seiner Herrschaft sieht sich Baschar al Assad vom „Arabischen Frühling“ herausgefordert; er reagiert äußerst brutal auf die Proteste. Als junger Mensch hatte er noch gehofft, als Augenarzt praktizieren und sich aus dem politischen Geschäft heraushalten zu können. Mehr

Nokia Ovi Maps 3D

Im Tiefflug über die Stadt

Handyhersteller Nokia greift mit seinem Produkt Ovi Maps 3D den Marktführer an. Städte sollen so realistisch wie nie zuvor erscheinen - damit bewirbt Nokia seine neuen 3D-Karten. Mehr

Commonwealth Games

Zeit ist Geld

Ein halbes Jahr nach Ende der Commonwealth-Spiele wird der Chef des Organisationskomitees verhaftet. Ihm wird vorgeworfen, einem Unternehmen einen Vertrag ohne Ausschreibung zu überzogenen Preisen gegeben zu haben. Mehr

25 Jahre nach Tschernobyl

Medwedjew will Atomkraft sicherer machen

Am 25. Jahrestag der Katastrophe von Tschernobyl hat der russische Präsident Medwedjew vorgeschlagen, die Regeln der internationalen Atomenergiebehörde zu verschärfen: So soll die zivile Nutzung der Atomenergie sicherer werden. Mehr

Geheimdienste in Syrien

Teile, herrsche, morde

Die syrischen Geheimdienste sollten nicht nur die Syrer, sondern auch einander kontrollieren. Nun erscheint auch Präsident Assad immer mehr wie ein Getriebener des Damaszener Machtgefüges. Mehr

Europas Krise

Griechenlands Schulden höher als erwartet

Griechenland verfehlt sein Sparziel: Die Schulden sind noch größer als bislang gedacht. Das Defizit lag 2010 bei 10,5 Prozent. Die EZB warnt vor einer Umschuldung des Landes. Die EU nennt die Zahlen besorgniserregend. Mehr

Manchester United

Zwei große Alte - Edwin van der Sar und Ryan Giggs

Edwin van der Sar und Ryan Giggs sind zeitlose Stars im Ensemble des „ewigen“ Alex Ferguson. Der Torwart und der Spiellenker von Manchester United sind Typen für die Kenner des Spiels. An diesem Dienstag (20.45 Uhr) treffen sie auf Schalke. Mehr

Die SPD und Sarrazin

Ein Ende mit Schrecken

Wegen der parteiinternen Kritik an der gütlichen Einigung in dem Parteiordnungsverfahren gegen den umstrittenen Buchautor Thilo Sarrazin verteidigt sich SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles. Einen Deal habe es nicht gegeben. Mehr

Syrien

Reaktionen

Die syrische Diktatur will Diktatur bleiben - diese Kompromisslosigkeit werden vermutlich auch Sanktionen nicht aufweichen können, die in der EU und in Washington erwogen werden. Aber der Westen muss auf den staatlichen Massenmord reagieren. Mehr

Axel C. Hüntelmann: Paul Ehrlich

Netzwerke braucht die Biomedizin

Rückblick auf einen Pionier: Zeit seines Lebens stets am Rande der medizinischen „scientific community“, gilt Paul Ehrlich heute als einer der großen deutschen Lebenswissenschaftler. Axel Hüntelmanns exzellente Biographie erklärt wieso. Mehr

Champions League

Schalker Pokerstars

In der Bundesliga schont Trainer Rangnick Stammspieler - und verliert. Erst gegen Manchester werden die Karten aufgedeckt. An diesem Dienstag (20.45 Uhr) wollen die „Frischesten“ das Hinspiel im Halbfinale für Schalke entscheiden. Mehr

Kriegsverbrechen

UN-Vorwürfe gegen Sri Lanka

Die UN haben schwere Vorwürfe gegen die Regierung Sri Lankas erhoben. Ein von UN-Generalsekretär Ban Ki-moon bestellter Ausschuss fand „glaubhafte Anhaltspunkte“ dafür, dass sowohl Regierung als auch tamilische Rebellen schwerwiegende Menschenrechtsverletzungen begingen. Mehr

Aus dem Evakuierungsgebiet

Die Welse von Prypjat

Vor 25 Jahren kam es im Atomkraftwerk Tschernobyl zum ersten GAU der Geschichte, aus dem nahegelegenen Städtchen Prypjat wurde eine Geisterstadt. Ein modernes Pompeji? Notizen anlässlich eines verbitterten Jubiläums. Mehr

Kolumne „Expat“

Mit der Tram über die Grenze

Die Beliebtheit der Straßenbahnen in der Schweiz war nie grundsätzlich in Gefahr. Insbesondere die Bewohner von Basel schwören auf ihre „Drämmli“. Jetzt planen die Basler sogar einen Brückenschlag über die Grenze. Mehr

Der Kommentar

Harte Wahrheit

Die Kürzungen bei den Ein-Euro-Jobs lassen sich gut begründen. Denn den erhofften Sprung in den ersten Arbeitsmarkt schafften die wenigsten Arbeitslosen. Damit steht auch das Geschäftsmodell der kommunalen Beschäftigungsgesellschaften auf der Kippe. Mehr

Nigeria

Der Fluch des schwarzen Goldes

Der Reichtum der Erde hat sich in Nigeria zum Fluch für die Menschen entwickelt. Eine ARTE-Webdokumentation zeigt, wie sehr die Suche nach dem Erdöl die Natur, die Politik, die Menschen und ihre Lebensumstände im Niger Delta verändert hat. Mehr

Rund 80 Kilogramm schweren Wels

Fisch auf Sandbank im Rhein gestrandet

Statt eines Menschen entdeckte die Wiesbadener Polizei im Rhein einen Wels - zweieinhalb Meter groß und rund 80 Kilogramm schwer. Mehr

Flüchtlinge aus Nordafrika

„Schengen-Vertrag muss reformiert werden“

Frankreich und Italien versuchen, ihren Streit über die Flüchtlinge auf Lampedusa beizulegen: Sarkozy und Berlusconi fordern, das Schengen-Abkommen müsse reformiert werden, solle aber „leben“. Mehr

Europas Schuldenkrise

Renditerekorde in Griechenland, Portugal und Irland

Die europäische Schuldenkrise erreicht weitere Höhepunkte. Dei Renditen staatlicher Zinspapiere aus Griechenland, Portugal und Irland steigen stark. In Spanien dagegen gibt es große Finanzprobleme im Privatsektor und den autonomen Regionen. Mehr

Kommentar

Länger, aber nicht schwerer

Will man einen Dauerstau vermeiden, muss man mit besserer Technik und Organisation Kapazitätsreserven auf den Autobahnen heben. Riesen-Lastwagen können hier weiterhelfen. Mehr

„Kluger Weg“

Nahles verteidigt Sarrazins Verbleib in der SPD

Andrea Nahles hat die Entscheidung ihrer Partei verteidigt, das Ausschlussverfahren gegen Thilo Sarrazin einzustellen. In der SPD wird heftige Kritik laut. Nils Schmid sagte, Sarrazin zerreiße die „integrationspolitischen Grundsätze“ der Partei. Mehr

Mordfall Dennis

Der schwarze Mann

Er ermordete Jungs, er missbrauchte Jungs - Jahre lang unbemerkt. Und das, obwohl die Polizei mehrmals wegen unsittlichen Verhaltens ermittelte. Erst jetzt, 19 Jahre nach seiner ersten Tat, bekommt der Mann mit der Maske einen Namen: Martin N. Mehr

Zwei Bildschirme und klappbar

Sony präsentiert Tablet-Computer

Auch Sony rüstet sich, um noch in diesem Jahr in das Geschäft mit Tablet-Computern einzusteigen. In Tokio stellte der Elektronikkonzern die ersten beiden Geräte vor. Mit dem S1 und dem S2 wagt Sony ein Experiment. Mehr

25 Jahre nach Tschernobyl

Wir verstecken die Kuh und bleiben

Kurz nach der Explosion des Reaktors waren auch Michailo Urupow und seine Frau weggebracht worden. Aber heimlich kehrten sie zurück. In der verbotenen Zone von Tschernobyl werden sie leben bis zum Ende ihrer Tage. Mehr

Syrien

Deutsche sollen schnell ausreisen

Angesichts der Unruhen in Syrien haben Deutschland und die Vereinigten Staaten ihre Bürger zur schnellen Ausreise aus dem Land aufgefordert. Tausende Soldaten waren am Montag unterstützt von Panzern in Daraa eingerückt und hatten das Feuer auf Demonstranten eröffnet. Mehr

F.A.Z.-Arbeitsmarktbericht

Fachkräfte händeringend gesucht

Unternehmen auf dem Land haben große Schwierigkeiten, akademischen Nachwuchs zu finden. In den Großstädten fehlt es an gewerblichen Fachkräften. Theoretisch konnte im ersten Quartal jeder Entlassene zwischen 14 neuen Stellen wählen. Mehr

Eichlers Eurogoals

Eine leere Kasse macht den Meister

Dortmund und Leverkusen streiten noch, in den EU-Krisennationen Griechenland und Portugal haben sie ihre Meister längst gefunden. In Porto hofft „The Special Two“ auf das „Treble“. Und in Glasgow gibt es Briefbomben vor dem Old-Firm-Derby. Mehr

Fragen Sie Reich-Ranicki

Die Avantgarde altert rasch

Seine Prosa suchte Erlösung in der Mathematik, seine Metaphern konnten ihre Herkunft aus der Lyrik des Expressionismus nicht verbergen: Marcel Reich-Ranicki über sein zwiespältiges Verhältnis zu Arno Schmidt, dem Dichter aus Bargfeld. Mehr

Commerzbank integriert Kundendaten

Dresdner Bank ist endgültig Vergangenheit

Die Dresdner Bank ist endgültig in der Commerzbank aufgegangen. Über die Osterfeiertage haben 2500 Mitarbeiter der Bank sämtliche Kundendaten aus den einst grünen Computersystemen in die eigenen gelben übernommen. Mehr

Studie

Repatriierung macht den Yen stark

Die Lage am internationalen Devisenmarkt zeichnet sich durch eine allgemeine Dollarschwäche aus. Dagegen hat der Yen Kursrückschläge nach Interventionen wett gemacht. Die japanische Währung profitiert von der Repatriierung von Kapital. Mehr

Bibelmuseum

Plastikbibel und Twitterversion

Die Papyrusrollen sind lesbar, die Floppydisk ist es nicht mehr. In Münster gibt es ein Museum für Bibeln. Mehr

Winfried Kretschmann

Zum Verwechseln ähnlich

Winfried Kretschmann fordert die Autoindustrie auf, „grüner zu werden“, und denkt damit global - noch bevor er als Ministerpräsident Gelegenheit bekommen hat, lokal zu handeln. Das globale Denken ist aber Vorrecht der Bundespolitik. Mehr

Wachstumsmarkt Online-Spiele

Amerikanische Investoren steigen bei Bigpoint ein

Zwei Beteiligungsgesellschaften aus Boston wollen die Mehrheit am deutschen Online-Spieleanbieter Bigpoint erwerben. In der zweitgrößten Transaktion der Branche wird das 2002 gegründete Unternehmen mit 600 Millionen Dollar bewertet. Mehr

Krementschouks Fotos von Tschernobyl

Wir haben hier eine bleibende Statt

Der Fotograf Andrej Krementschouk reiste mehrfach in die Sperrzone bei Tschernobyl. Er porträtierte schicksalergebene Rückkehrer und die verlassene Geisterstadt Prypjat. Seine Bilder sind jetzt in Mannheim ausgestellt. Mehr

Produktionsstillstand

Saab wartet weiter auf Geldspritze

Saab kann nur mit Hilfe einer Finanzspritze von 30 Millionen Euro seines russischen Investors die Produktion wieder aufnehmen. Doch bisher scheitert dies an den Auflagen der Europäischen Investitionsbank. Für Saab könnte dies das Aus bedeuten. Mehr

Öffnung des deutschen Arbeitsmarktes

Institut erwartet 1,2 Millionen Zuwanderer

Die Zuwanderung bleibe bis 2020 moderat: Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln erwartet bis dahin 1,2 Millionen Zuwanderer per Saldo. Osteuropäer können Fachkräftemangel abmildern. Nach einer Umfrage sind viele Deutsche skeptisch. Mehr

Roter Kapitalismus?

Seit der Finanzmarktkrise, die China durch einen dramatischen Rückgang der Nachfrage nach seinen Exporten im Jahre 2009 getroffen hatte, dienen westliche Finanzmärkte China nicht mehr als Vorbild. Oberflächlich betrachtet sind Chinas Banken und Chinas Fiskus stark und gesund. Ob der Optimismus in ... Mehr

Gegen das Bürokraten-Europa

Sind jene die besten Europäer, die immer mehr Macht und Kompetenzen den EU-Institutionen übertragen wollen? Václav Klaus bestreitet das vehement. Der tschechische Staatspräsident sieht eine gefährliche Tendenz zur Unfreiheit in einem immer stärker "unifizierten", zentralistischen EU-Gebilde. Von ... Mehr

Großbritannien

23-jähriger Stuntman stirbt nach zwölf Meter tiefem Sturz

Als „menschliche Kanonenkugel“ hatte er sich zwölf Meter hoch in die Luft schießen lassen. Dann stürzte er zu Boden, mit dem Kopf voraus. Für den 23jährigen britischen Stuntman kam jede Hilfe zu spät. Mehr

Universität Frankfurt

Schöner studieren im Westend

Vor zehn Jahren hat die Frankfurter Universität das IG-Farben-Haus bezogen. Seitdem ist der Campus rapide gewachsen – aber noch fehlt der Erfolgsgeschichte das letzte Kapitel. Mehr

Eurovision Song Contest

Das kann die größte Show der Welt werden

Noch drei Wochen bis zum Eurovision Song Contest. Über hundert Firmen arbeiten an der perfekten Inszenierung. Für eine Nacht wird die Düsseldorfer Arena ein „etwas größeres Fernsehstudio“, untertreibt Organisator Thomas Schreiber. Mehr

NBA-Playoffs

Nowitzki und Dallas sind zurück im Spiel

Die Mavericks bekommen die Kurve. Zwei Tage nach der Blamage von Portland gewinnt Dallas wieder und geht im NBA-Viertelfinale mit 3:2 Siegen in Führung. Dirk Nowitzki kommt auf 25 Punkte - und ist doch nicht der Mann des Abends. Mehr

F.A.Z.-Romane der Woche

Die Entdeckung des Cliffhangers

Der Übersetzer Johann Heinrich Voß brilliert posthum mit einer Auswahl aus „Tausendundeiner Nacht“, John Burnside begeistert mit schottischer Lyrik und Alexander Kluge stellt die Politikverdrossenheit der Politik fest. Dies und mehr in den F.A.Z.-Romanen der Woche. Mehr

Kunst und Bücher

Ein Abend am Bosporus

Beinahe wie Rembrandt malte Jacques de Rousseaux. 440.000 Franken erreichte ein Selbstporträt des Zeitgenossen. Die Auktionen mit Kunst und Büchern bei Koller in Zürich brachten mehr als nur diesen Auktionsrekord. Mehr

Von der Regierung enttäuscht

Wirtschaft wirft Merkel „Orientierungslosigkeit“ vor

Kanzlerin Merkel soll die Konjunktur nutzen und Weichen für Wachstum stellen: Sie soll „das Heft verantwortlichen Handelns wieder in die Hand nehmen“, sagt DIHK-Präsident Driftmann der F.A.Z. Auch die Unternehmen seien zum Subventionsabbau bereit. Mehr

Automesse Schanghai

Die Ära der coupéhaften Limousinen

China wird für die Automobilindustrie immer wichtiger. Für einige Hersteller ist das Land schon der größte Markt der Welt. Alle haben große Pläne. Kein Wunder, dass auf der wuseligen Messe auch Weltpremieren gefeiert werden. Mehr

Hochzeit in Großbritannien

Proben, Putzen und Polieren

Die Nervosität ist wie Pulverdampf zu wittern: Alle fünf Wachregimenter Ihrer Majestät bereiten sich auf die Hochzeit des Prinzen vor. Drei Stunden Stillstehen in dicker schwarzer Filzhose und roter Flanelljacke will geprobt sein. Mehr

Wikileaks

Gefangenendossiers aus Guantánamo veröffentlicht

Die Enthüllungsplattform Wikileaks hat bislang geheime Dossiers des Pentagons aus Verhören von Guantánamo-Häftlingen veröffentlicht. Demnach wollte Al Qaida den Flughafen Heathrow angreifen, Zyanid-Attentate in Amerika sollten folgen. Mehr

Frohe Ostern!

Frohe Ostern! Mehr

Eintracht Frankfurt

Ein bisschen glücklich

Beim 1:1 der Eintracht gegen den FC Bayern gibt es keinen Sieger, aber einen Gewinner: Sebastian Rode. Der junge Frankfurter Verteidiger überzeugt nicht nur wegen seines ersten Bundesligatreffers. Mehr

DDT in Uganda

Der giftige Unterschied

Uganda kämpft mit dem Pestizid DDT gegen Malariamücken. Die Biobauern des Landes werden ihre Produkte nicht mehr los. Denn Spuren von Insektiziden in europäischen Reformprodukten - das wäre unvorstellbar. Mehr

Die Linke

Lafontaines ratlose Gralshüter

Den Grundkonflikt einer Partei links von der SPD hat die Linkspartei nie gelöst. An den schlechten Wahlergebnissen ist nicht mal mehr die „böse bürgerliche Presse“ schuld, sondern des Wählers grünes Lebensgefühl. Die Ratlosigkeit ist allseitig. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax tendiert gut gehalten

Schwache Vorgaben aus Übersee haben den deutschen Aktienmarkt kaum verändert bis gut gehalten in die neue Woche starten lassen. Die bevorstehende geldpolitische Entscheidung der Federal Reserve (Fed) hält die Anleger an der Seitenlinie. Mehr

Medienschau

Streiks in Shanghai

Leichte Gewinnsteigerung bei der UBS, Air Liquide steigert den Umsatz um 12 Prozent, Johnson Controls mit Umsatz- und Gewinnwarnung, Aegon verkauft Transamerica Reinsurance, Puma nimmt beim Umsatz 3-Milliarden-Euro-Marke ins Visier, Pfleiderer veröffentlicht Restrukturierungskonzept, Carlos Slim soll Milliarden-Kartellstrafe zahlen, Streiks im größten Containerhafen in Shanghai, Verkäufe neuer Häuser in Amerika nahe am 50-Jahrestief Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Hohe Rohstoffkosten schlagen durch

Naturkatastrophen, geopolitische Unruhen und selbst Schuldenkrisen beeinträchtigen den Risikoappetit der Anleger weltweit nur bedingt. Negative Realzinsen verleiten sie zu Wetten auf steigende Rohstoffpreise. Das sorgt für Gewinner und Verlierer. Mehr

Feldversuch mit Gigalinern

Riesen-Lastwagen sollen Sprit sparen

Sie sollen bis zu 25,25 Meter lang sein und mehr als doppelt so viel transportieren können als normale Lastwagen. Hessen stellt nun Bedingungen für einen Feldversuch mit den Gigalinern auf. Mehr

Finnischer Notenbank-Präsident Erkki Liikanen

„Die Mehrheit der Finnen befürwortet den Euro“

Die Wahlergebnisse spiegeln das Gefühl der Finnen wider, dass sich einige Länder im Euroraum nicht an die Regeln halten, glaubt Erkki Liikanen. Ein kleines Land dürfe nicht über seine Verhältnisse leben. Mehr

Die Vermögensfrage

Trauerspiel um reale Verzinsung

Die Entwertung des Geldes betrifft in den Augen vieler Anleger nur einzelne Anlagen. Doch im Kampf gegen Steuern und Inflation sind Aktien, Anleihen und Immobilien stumpfe Waffen. Oft scheitert sogar der Erhalt des Kapitals. Mehr

Thomas Haas

Neuanfang für Tochter Valentina

Keiner hat eine Krankenakte wie Thomas Haas. Nach 14 Monaten wird der 33 Jahre alte Deutsche an diesem Dienstag in München wieder professionell spielen. Dann entscheidet sich, ob die Ziele, die er sich gesetzt hat, realistisch sind. Mehr

Arbeitsmarkt

Kommunaler Beschäftigung droht das Aus

Durch den Sparkurs der Bundesregierung in der Arbeitsmarktpolitik werden immer mehr Ein-Euro-Jobs abgebaut. Das gefährdet aber auch die Betreuerstellen in Beschäftigungsgesellschaften. Mehr

Bundesliga-Kommentar

Geht was? Nichts geht mehr

Noch drei Spieltage bei fünf Punkten Rückstand auf Dortmund - da geht doch noch was für Leverkusen, oder? Sie sollten am Bayer-Kreuz noch einmal in den Bundesliga-Geschichtsbüchern blättern und das Saisonkapitel 2001/02 aufschlagen. Mehr

Frauen in der Wissenschaft

Der große Knick nach der Promotion

Der Frauenanteil unter den Doktoranden liegt bei 40 Prozent. Doch unter den Habilitanden ist nur gut ein Fünftel weiblich. Nicht nur in der Wirtschaft, sondern auch an den Universitäten wird deshalb über Frauenquoten diskutiert. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

April 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 26 27 28 29 30 01 02 03