Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 24.4.2011

Artikel-Chronik

Öko-Haus

Ein Lehmkoloss voller Ideen

Im Wald von Wandlitz entsteht ein Öko-Haus mit einem innovativen Innenleben. Dem Bauherr geht es vor allem darum, dass sein Haus in den Wald passt - ohne Kunststoffe, aber auch ohne Idelogie. Gerade beginnt der Endspurt. Mehr

Oliver Kahn im Gespräch

„Wir Sportler müssen auch neu anfangen“

Das Ende einer beruflichen Laufbahn kommt für jeden irgendwann. Für Sportler eher als für andere. Der frühere Nationaltorwart und als „Titan“ bekannte Oliver Kahn spricht im Interview über das Loslassen, sein Leben nach der Karriere und neue Visionen. Mehr

Attaque

Der Anti-Profi

Fußball-Nationalspielerin Lira Bajramaj wird in der nächsten Saison für den 1. FFC Frankfurt spielen. Dann dürfte sie leicht auf ein sechsstelliges Jahresgehalt kommen. Bajramajs jetziger Trainer in Potsdam, Bernd Schröder, tobt. Mehr

Libyen

Misrata weiter unter schwerem Beschuss

Die Vereinigten Staaten haben in der libyschen Hauptstadt Tripolis erstmals eine bewaffnete Drohne eingesetzt. Gaddafi hat angeblich den Abzug seiner Soldaten von der belagerten Rebellenhochburg Misrata angeordnet, doch der Beschuss der Stadt geht weiter. Die Aufständischen rechnen sogar mit einer neuen Offensive der Gaddafi-Truppen. Mehr

Generation 60plus

Die geschenkten Jahre

Alter klingt verdächtig nach Pflegenotstand und Demenz. Dabei ist das lange Leben einer der größten Triumphe der Menschheit: Wir werden nicht bloß älter. Wir leben auch immer länger, immer gesünder. Ein Spezial mit Texten, Tabellen und Literaturtipps. Mehr

Görges siegt in Stuttgart

Eine neue deutsche Welle

Julia Görges gewinnt das Finale des Turniers von Stuttgart gegen die Weltranglistenerste Caroline Wozniacki und nährt die Hoffnung auf bessere Tenniszeiten. Frontfrau Andrea Petkovic wird der Sprung unter die Top Ten zugetraut. Mehr

0:0 in Nürnberg

Mainz verteidigt den Europa-League-Platz

Kein Sieger im „Endspiel“ um die Europa League: Nürnberg und Mainz trennen sich mit einem torlosen Unentschieden. Durch die Punktteilung bleibt der FSV mit zwei Punkten Vorsprung auf die Frankfurt drei Spieltage vor Saisonende auf Platz fünf. Mehr

4:1 gegen Köln

Wolfsburg macht den Abstiegskampf spannend

Die Konkurrenz legt vor, Wolfsburg zieht nach: Durch einen 4:1-Sieg über Köln macht sich der VfL wieder Hoffnungen auf den direkten Klassenverbleib. Mandzukic und Dejagah sind die Doppel-Torschützen des Tages. Der FC muss mehr denn je zittern. Mehr

Christoph Waltz im Gespräch

Ich bin kein Rollenschlüpfer

Alle Türen stehen offen: Christoph Waltz spricht über die Folgen des Oscars, die Geheimnisse des Kinos und über seinen Film „Wasser für die Elefanten“, der demnächst in die Kinos kommt. Mehr

Supraleitung

Widerstand ist sinnlos

Vor 25 Jahren wurden die Hochtemperatursupraleiter entdeckt. Seitdem drängen die „kalten Drähte“ immer weiter in die Energietechnik. Es lockt unter anderem der „verlustfreie“ Stromtransport. Mehr

FAZ.NET-Spezial: 31. Spieltag

Dortmund verliert - Leverkusen wahrt Titelchance

Die Restspannung im Meisterrennen bleibt: Leverkusen besiegt Hoffenheim mit 2:1. Spitzenreiter Dortmund verliert in Gladbach. Im turbulenten Abstiegskampf feiern Wolfsburg, Stuttgart, Kaiserslautern und Bremen Siege. Und der FC Bayern leidet. Mehr

Champions-League-Halbfinale

Barça, Real und ManUnited gelingt die Generalprobe

Schalke schont sich und verliert gegen Kaiserslautern. Die drei anderen Klubs im Halbfinale der Champions League machen es besser. Manchester und Barcelona stehen vor der Meisterschaft. Und Real Madrid beeindruckt in Valencia - ohne Özil und Khedira. Mehr

Golf-Weltrangliste

Martin Kaymer rutscht zurück

Acht Wochen steht Martin Kaymer an der Spitze der Weltrangliste, nun fällt er auf Platz zwei zurück. Lee Westwood beschenkt sich an seinem 38. Geburtstag selbst: Mit einem Sieg in Jakarta und der Übernahme von Rang eins der Weltrangliste. Mehr

Krise in der Linkspartei

Unzufriedene aller Ränder

Der Linkspartei geht es mies: Die Führung ist gescheitert, eine Strategie gibt es nicht, und die Themen sind veraltet. Das Erfolgsmodell „Wir gegen alle“ hat ausgedient. Mehr

Orgel im Wiesbadener Kurhaus

Instrument hinter goldenen Gittern

Im Wiesbadener Kurhaus steht eine prachtvolle Orgel, wie man sie heute eigentlich nur noch in Kirchen findet. Mehr

Zweite Fußball-Bundesliga

Auch Augsburg patzt im Kampf um den Aufstieg

Die Favoriten zeigen Nerven: Nach Bochum und Fürth patzt auch Augsburg beim 1:2 gegen Aachen im Bundesliga-Aufstiegsrennen. Düsseldorf gewinnt auch das zweite Spiel im Ausweichstadion. Und Berlin und Ingolstadt finden keinen Sieger. Mehr

Karl Schiller

Der erste Superminister

Karl Schiller war Ende der 1960er Jahre einmal der populärste deutsche Politiker. Unter Willy Brandt war er Wirtschafts- und Finanzminister. Er glaubte noch, dass die Politik die Wirtschaft steuern könne. Am 24. April 2010 wäre er 100 Jahre alt geworden. Mehr

Krieg in Libyen

„Bodentruppen sind unausweichlich“

Die Nato greift immer stärker in Libyen ein - obwohl der amerikanische Präsident Obama anfangs eine kurze Operation ankündigte. Im FAZ.NET-Gespräch kritisiert der Politikwissenschaftler Mouin Rabbani das Vorgehen des Westens. Mehr

Schuldenkrise

Wie griechisch ist Amerika?

Bis vorige Woche bewertete die Ratingagentur Standard & Poor's die Anleihen der Vereinigten Staaten mit der Bestnote „AAA“. Gerät das Land der Stars'n Stripes jetzt in eine ähnlichen Lage wie das Land der verfallenen Tempel und Säulen? Mehr

Börse Tokio

Investoren warten auf die Jahresausblicke

An der Börse in Tokio wird nicht mit heftigen Gewinnrückgängen als Folge des Erdbebens Anfang März gerechnet. Analysten erwarten, dass die japanischen Unternehmen bis Juni die Talsohle durchschritten haben. Investoren halten sich bis jetzt aber zurück. Mehr

Unruhen in der arabischen Welt

Die Aufstände nehmen kein Ende

Jemens Präsident Salih kündigt seinen Rücktritt an, in Libyen feiern die Rebellen die Befreiung Misratas - und in Syrien lässt das Regime Oppositionelle verhaften. Auch an Ostern geht der „Arabische Frühling“ weiter. Mehr

Kino

Marie-France Pisier gestorben

Sie spielte unter großen Regisseuren und mit vielen berühmten Kollegen des französischen Kinos: Die Schauspielerin und Autorin Marie-France Pisier ist im Alter von sechsundsechzig Jahren in Südfrankreich gestorben. Mehr

NBA-Playoffs

Dallas und Nowitzki blamieren sich in Portland

In 13 Jahren mit den Dallas Mavericks sammelte Dirk Nowitzki schon unzählige bittere Playoff-Erfahrungen. Der historische Einbruch in Portland schockt aber selbst den deutschen Basketball-Star. Einen Vorteil haben die Texaner aber noch auf ihrer Seite. Mehr

Tschernobyl

Um 1.23 Uhr explodierte die Perle der Atomindustrie

„Niemand hatte uns vorbereitet“: Der Ingenieur Boris Stoljartschuk schildert die Nachtschicht am 26. April 1986, in der das Atomkraftwerk Tschernobyl zerbarst. Mehr

Wahre Finnen

Überforderte Europäer

Fast überall in Europa gehört die Skepsis gegenüber der EU inzwischen zum politischen Alltag. Parteien wie die Wahren Finnen schöpfen dieses Potential aus. Die EU-Komission hofft nun, dass sie sich an die Beschlüsse zur Euro-Rettung halten. Mehr

Welterlebnis

Das Osterei am Nil

Es müssen nicht gleich Weltwunder sein, um das unverwechselbare Erlebnis zu beschwören. Das Erhabene kann sich an unscheinbarem Ort verbergen: Wie Rainer Maria Rilke vor hundert Jahren das Rätsel des Sphinx löste. Mehr

Main-Gastronomie

Der Mann mit dem Döner-Boot

Ramiz Meral kam vor dreißig Jahren aus der Türkei nach Frankfurt. Mit seinem Döner-Boot am Mainufer hat er es zu einiger Bekanntheit gebracht. Mehr

Berlin von unten

Nie war der Bunker unterm Bahnhof bombenfest

In Bunker, stillgelegte Kanäle und U-Bahn-Schächte taucht eine Berliner Verein mit Besuchern ab. Mehr

Ostern

Papst erteilt Segen Urbi et Orbi

Auf dem Petersplatz in Rom hat Benedikt XVI. den Gläubigen den Segen Urbi et Orbi erteilt. Anschließend wollte er in seine Urlaubsresidenz Castel Gandolfo fliegen, um sich vor der Seligsprechung seines Vorgängers Johannes Paul II. zu erholen. Mehr

Mon Oncle im Wilden Westen

Was für eine Entdeckung: Da dachte man, man wisse, wer Robert Doisneau sei - nämlich der melancholische Franzose, der durch die Straßen seiner Heimatstadt Paris lief und eine schwarzweiße Ikone nach der anderen fotografierte, darunter den berühmten "Kuss vor dem Hotel de Ville", den das Magazin "Time" ... Mehr

Radprofi Andy Schleck

Wie riecht eigentlich die Provence?

Das beste Radteam der Welt und der Mann, der die Taktik vorgibt: Andy Schleck will Lebenslust mit den Pflichten als Profi vereinbaren. Doch der Druck wächst unaufhörlich. Rainer Seele hat den Kapitän des Teams Leopard-Trek in Francorchamps getroffen. Mehr

Mord in Berlin

Vater gesteht Tötung von zwölfjährigem Sohn

Fünf Tage nach dem Mord an seinem Sohn in Berlin hat der Vater die Tat gestanden. Die Leiche des Kindes war in der Nacht zum Mittwoch im Bezirk Reinickendorf gefunden worden, in dem auch der Vater lebt. Mehr

Kaffeeröstereien

Beste Bohne aus Frankfurter Röstung

Wie gallische Dörfer behaupten sich die beiden Frankfurter Kaffeeröstereien Wacker und Wissmüller gegen die Größen am Markt. Trotz der hohen Rohstoffpreise berichten sie von besten Geschäften. Mehr

VfL Wolfsburg

Strafe muss sein – findet Magath

Felix Magath versucht, Wolfsburg vor dem Abstieg zu bewahren. Der Fußballlehrer triezt seine Spieler. Das könnte aufrütteln, aber auch den letzten verbliebenen Teamgeist vor dem Spiel gegen Köln am Sonntag (15.30 Uhr) verscheuchen. Mehr

FSV Mainz 05

Wo ist Lewis Holtby zu Hause?

In Mainz wurde Lewis Holtby zum Nationalspieler. Doch aus dem unberechenbaren Youngster ist ein verunsicherter Profi geworden. Am Sonntag (17.30 Uhr) soll er dennoch helfen, damit der FSV beim Kampf um die Europa League in Nürnberg siegt. Mehr

Mythenwanderung

Auf allen Vieren in die Grotte schönster Damen

Wer auf den Spuren des Ritters Antoine de la Sale in den mittelitalienischen Bergen wandert, trifft auf die Geschichten von Tannhäuser und Pilatus - eine Bergwelt, in der sich Legende und Sage seltsam verdichten. Mehr

Shanghai Autoshow

Die unbekannten Bestseller aus dem Reich der Mitte

Ein riesiger Markt, den drei mächtige einheimische Unternehmen mit ganz neuen Marken beherrschen: Ein Blick auf die große Shanghai Autoshow und die Modelle der chinesischen Hersteller. Mehr

Energiewende

Kein Pfifferling auf RWE

RWE- und Eon-Aktien galten als sichere Nummer dank hoher Gewinne und Dividendenrenditen. Doch jetzt lasten neue Risiken auf ihnen: nicht nur die Atompolitik. Mehr

Ursula von der Leyen

Die Mutter der Nation

In schlechter deutscher Tradition schuf Ursula von der Leyen ein bürokratisches Monster namens Bildungspaket. Doch das kommt bei der Zielguppe nicht an. Den Fehler sucht die Arbeitsministerin jetzt aber nicht im System, sondern im Volk. Mehr

Greenpeace-Chef Kumi Naidoo

„Die Welt schaut auf Deutschland“

Die Ereignisse in Japan haben eine Debatte über den Energiemix der Zukunft entfacht - weltweit. Greenpeace-Chef Kumi Naidoo über den deutschen Atomausstieg als globales Vorbild, drohende Klimakriege und Solarstrom für Afrikas Arme. Mehr

Glaubenskurs in Dresden

Atheisten wollen glauben lernen

In Dresden, wo nur jeder fünfte getauft ist, ist die Taufe keine Frage des Alters mehr. In der Frauenkirche kommen Menschen, die nie etwas mit Religion am Hut hatten, zusammen, und fragen nach Gott. Werden sie zum Glauben finden? Mehr

Bridget Riley wird achtzig

Das Auge hinter der Leinwand

Die Bezeichnung „Op-Art“ für ihre Bilder ist ihr peinlich, lieber erzählt sie von Spaziergängen mit ihrer Mutter in Cornwall: Am Sonntag wird die britische Künstlerin Bridget Riley achtzig Jahre alt. Mehr

Netzrätsel

Schöne Kurven

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: Ein Online-Helferlein für die Kurvendiskussion. Mehr

Kolumne „Mein Urteil“

Dienstfahrt mit Privatauto: Wer zahlt für Unfälle?

Muss der Arbeitgeber für Unfälle zahlen, die bei einer Dienstfahrt den Privatwagen beschädigen? Die Antwort lautet wie so oft im Arbeitsrecht: Es kommt darauf an, ob fahrlässig gehandelt wurde. Mehr

Verkäufe der 45. Art Cologne

Das hat sich doch gelohnt

Kunstmessen können museale, beeindruckende Ausstellungen sein, doch am Ende zählt nur eins: Was wurde verkauft? Eine Woche nach dem Ende der 45. Art Cologne hört man viele positive Stimmen. Sogar einen Millionenverkauf gab es. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

April 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 24 25 26 27 28 29 30 01