Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 20.4.2011

Artikel-Chronik

Ulrike Crespo

Im Licht des frühen Abends

Wenn es dämmert, macht Ulrike Crespo Fotografien. Jetzt versammelt ein Bildband die Aufnahmen der Gründerin der Crespo Foundation. Mehr

Haniel-Chef Jürgen Kluge

„Wir sind im Strafraum und müssen jetzt das Tor treffen“

Jürgen Kluge steht seit gut einem Jahr als Vorstandsvorsitzender an der Spitze der Unternehmensgruppe Franz Haniel & Cie. Der Umbau geht nur langsam voran. Die Verschuldung drückt, und es gibt Misstöne. Mehr

Flüchtlinge aus Nordafrika

Erledigung durch Legalisierung

In der italienischen Grenzstadt Ventimiglia bekommen Tunesier die Papiere, die ihnen den Weg in den Norden ebnen sollen. Viele wollen nach Frankreich. Das Geld, das sie an der Grenze vorweisen müssen, betteln sich manche zusammen. Mehr

EU-Stabilitätspakt

Parlament uneinig über schärfere Sanktionen

Die christlich-demokratische und die liberale Fraktion plädieren für eine ausnahmslose Bestrafung von unsolider Haushaltspolitik. Sozialisten und Grüne fordern eine Würdigung „intelligenter“ Staatsausgaben. Die Gegensätze sind wohl kaum überbrückbar. Mehr

Im Gespräch: Robert Treutel

„Es war mir total unangenehm“

Im Radio spielt er den Volltrottel am Telefon. Aber Robert Treutel kann viel mehr, was er jetzt auch bei seinen Soloauftritten zeigt. An 100 Abenden steht er auf der Bühne. Mehr

Odilon Redon in Paris

Ein Königreich für einen Traum

Wer könnte unsere Sehnsucht nach Imagination besser bedienen als Odilon Redon? Eine hervorragende Schau im Pariser Grand Palais feiert den Maler, der für den Schrecken der Anschauung Bilder fand. Mehr

Schießbefehl gegen Demonstranten

„Mubarak mitverantwortlich“

Der frühere Staatspräsident Ägyptens Mubarak ließ während der Proteste auf Demonstranten scharf schießen. Dies legt ein Bericht einer Richterkommission dar. Gegen Mubarak könnte nun die Todesstrafe beantragt werden. Mehr

Kommentar

Kräftiger Nachschlag

Eigentlich sollte die EU-Kommission als gutes Vorbild sparen. Stattdessen verlangen die Brüsseler Kommissare fast fünf Prozent mehr Geld. Offenbar glauben sie, für sie gälten andere Regeln. Mehr

René Obermann im Gespräch

„Die Telekom muss so schnell wachsen wie die Volkswirtschaft“

Die Telekom steht vor einer neuen Phase: Nach dem Verkauf des Amerikageschäfts soll der Konzern bis 2015 zu Wachstum aus eigener Kraft zurückfinden. Noch steckt allerdings einiges in den Kinderschuhen, sagt Telekom-Chef Obermann. Mehr

Rückläufige Neuzulassungen

Fiat bleibt unter den Gewinnerwartungen

Die Strategie von Konzernchef Marchionne geht nicht auf: Die Absatzzahlen des italienischen Autoherstellers brechen um 20 Prozent ein, Investitionen in neue Produkte verzögern sich. Zudem dauert der Streit mit den Gewerkschaften an. Mehr

David Villa

Ein Star im Schatten von Messi

David Villa ist ein Star, und dennoch ein demütiger Arbeiter. Er preist Treue, Verbundenheit und hartes Training. Auch im spanischen Pokalfinale diesen Mittwoch mit dem FC Barcelona gegen Real Madrid wird er dem Weltfußballer Messi zuarbeiten. Mehr

Devisenmarkt

Zinsvorsprung spricht für die schwedische Krone

Schwedens Notenbank hat zum sechsten Mal in Folge den Leitzins angehoben. Der daraus resultierende Zinsvorsprung zusammen mit weiteren Pluspunkten der schwedischen Volkswirtschaft dürfte die Krone gegenüber dem Euro stützen. Mehr

Libyen

EU und GCC wollen politische Lösung der Krise

Die EU und der Golfkooperationsrat (GCC) haben sich für eine politische Lösung der Krise in Libyen ausgesprochen. Guido Westerwelle lehnte beim Treffen der Außenminister der EU- und GCC-Staaten eine Entsendung deutscher Kampftruppen ab. Mehr

Mein Weg

Ich über mich: Hans Kammerlander

Hans Kammerlander ist ein friedfertiger Mensch - nur nicht, wenn er auf die Politik von Silvio Berlusconi angesprochen wird. Die bringt den Südtiroler in Rage. Mehr

Begehrte Geldanlage

Der Goldpreis klettert erstmals über 1500 Dollar

Das Edelmetall ist so teuer wie noch nie: Die Anleger treiben den Preis, weil sie sich wegen der Schuldenkrise vor Geldentwertung fürchten. Auch andere Metalle wie Platin erhalten Rückenwind. Experten rechnen mit einer weiteren Steigerung. Mehr

Marktbericht

Intel schiebt Dax um drei Prozent in die Höhe

Angetrieben von amerikanischen Unternehmenszahlen hat der Dax am Mittwoch das dickste Plus seit knapp einem Jahr eingefahren und die Verluste vom Wochenbeginn mehr als wettgemacht. Der Leitindex gewann 2,98 Prozent auf 7249,19 Punkte. Mehr

Gerichtshof weist Beschwerde ab

Islamisten-Prediger können in Frankfurt auftreten

Islamisten um den Prediger Vogel haben mit Erfolg gegen das vom Frankfurter Ordnungsamt verfügte Auftrittsverbot geklagt. Das örtliche Verwaltungsgericht hat das Verbot gekippt - der Verwaltungsgerichtshof hat diesen Beschluss bestätigt. Mehr

Kommentar zum Tanzverbot

Gegen die Gleichgültigkeit an Karfreitag

Das Tanzverbot an Karfreitag, das das hessische Feiertagsgesetz verlangt, sorgt in Frankfurt für Wirbel. Dass der Karfreitag einen besonderen Schutz genießt, ist richtig. Daran ist festzuhalten. Mehr

Personaldebatte

Linkspartei beschließt Ende des Streits

Nach einer Krisensitzung der Führung der Linkspartei haben die Bundesvorsitzenden Gesine Lötzsch und Klaus Ernst bekannt gegeben, ihren öffentlich ausgetragenen Streit beigelegt zu haben. Personaldebatten und Rücktrittsforderungen seien „äußerst schädlich“, darum sei damit nun Schluss, hieß es. Mehr

Bahnstreik

„Lügen, Tricksen und Täuschen“

Das Ringen um eine einheitliche Bezahlung der Lokführer wird immer giftiger. Die GDL will notfalls jede einzelne Regiobahn bis zur Vertragsreife bestreiken. Die Unternehmen sagen, sie könnten schon aus formalen Gründen nicht unterschreiben. Mehr

Altersplanung

Wie lebe ich?

Das Alter ist eine ganz neue Phase. Sie hat mit Loslassen zu tun, der Abkehr von festen Terminen, der Erkundung ganz neuer Interessen. Wer das nicht akzeptiert, bringt sich um sein Glück. Mehr

Atom-Kommentar

Das RWE-Dilemma

RWE bekommt für seinen harten Atomkurs auch Kritik von den eigenen Aktionären. Auf Dauer kann das Unternehmen nur wirtschaftlich erfolgreich sein, wenn es als Teil der Gesellschaft akzeptiert wird. Mehr

An unsere Leser: Wegen des Karfreitags erscheint die nächste Ausgabe der Frankfurter Allgemeinen Zeitung am Samstag, 23. April, zur gewohnten Zeit. Aktuelle Nachrichten und Berichte finden Sie am Feiertag im Internet unter www.faz.net. Mehr

Manuel Neuer

Früherer Wechsel möglich

Am Morgen hatte Manuel Neuer via Facebook seinen Abschied vom FC Schalke verkündet, am Mittag schließt er einen Wechsel vor Ablauf seines Vertrags 2012 nicht aus. Bei Bayern München freuen sich die Spieler schon auf den Nationaltorwart. Mehr

John Burnside: Versuch über das Licht

Ein Feuer aus Reisig und Sprache

Dass der Schotte John Burnside ein Erzähler von Weltrang ist, spricht sich allmählich herum. Nun ist er mit einem ersten, glänzend übersetzten Gedichtband endlich auch bei uns als eminenter Lyriker zu entdecken. Mehr

Bonn

Rosa Rathaus

Bonn hat viele Mäkel, deren sich die Stadt schämen müsste. Nun hat die ehemalige Haupstadt auch noch ein rosa Rathaus, das fünf Millionen Euro kostete und kaum jemandem gefällt. Mehr

Norton Rose

Barbosa wird Partnerin

Eva-Maria Barbosa wird zum 1. Mai neue Partnerin der Kanzlei Norton Rose LLP. Sie kümmert sich um den Bereich Corporate Finance am Standort München. Mehr

Aktien-Analyse

Gute Zahlen verschaffen Leoni-Aktie Luft nach oben

Mit steigenden Kursen reagiert der Aktienkurs von Leoni auf eine angehobene Geschäftsprognose. Auch Analysten äußern sich gleich reihenweise positiv und trauen dem Titel weiteres Potenzial zu. Mehr

Wiedervereinigung

Grenzfragen

Der Zwei-plus-vierVertrag ist 20 Jahre alt. Er ist ein Friedensvertrag. Doch auch die „abschließende Regelung in bezug auf Deutschland“ konnte nicht alles klären. Mehr

Aus Wissenschaft und Praxis

Amerika kann sich den Föderalismus nicht mehr leisten

Die Dezentralisierung bedeutet keineswegs „weniger Staat“ und die Bundesstaatlichkeit ist eine Form der Sozialdemokratie. Mehr

Budget 2012

EU-Kommission fordert 4,9 Prozent mehr

Das fortwährende Gerangel um den EU-Haushalt geht in eine neue Runde: Haushaltskommissar Janusz Lewandowski legte einen Budget-Entwurf für 2012 vor, der ein Ausgabenplus von mehr als sechs Milliarden Euro vorsieht. Mehr

Libyen

Berater nach Libyen

Paris will die Luftangriffe auf Libyen verstärken und den Rebellen Militärberater zur Seite stellen. Das hat auch mit Selbstachtung zu tun: Die westlichen Mächte können nicht erst ein UN-Mandat zum militärischen Eingreifen herbeiführen, um sich dann von Gaddafi die Grenzen aufzeigen zu lassen. Mehr

Eishockey

Am Höhepunkt

Fünf Meisterschaften in sieben Jahren könnte man als Beleg dafür nehmen, dass den Eisbären allmählich die natürlichen Gegner ausgehen. Tatsächlich aber trägt dieser fünfte Titel auch das Ende eines Eisbären-Zyklus in sich. Mehr

Franz Overbeck: Erinnerungen an Friedrich Nietzsche

Zarathustras nüchterner Gefährte

Strenge Prüfung einer Freundschaft und Kampf gegen den Heroenkult: Franz Overbecks „Erinnerungen an Friedrich Nietzsche“ erscheinen in einer neuen Ausgabe. Muss das Bild von Nietzsche noch einmal revidiert werden? Mehr

Roxana Saberi: Hundert Tage

Erfahrungen mit der iranischen Willkürjustiz

Ein Zeugnis für die beispiellose Härte des iranischen Regimes: Der bewegende Bericht der Journalistin Roxana Saberi über ihre monatelange Haft im Teheraner Evin-Gefängnis erscheint in deutscher Übersetzung. Mehr

Tschechien

Die Geburt eines Nationalisten

„Neue Menschlichkeit“ verkündete er 1945, daraus wurde die Vertreibung der „odsun“, der Sudetendeutschen. Jirí Gruša stürzt nun mit einer polemischen Biographie Edvard Benes vom Sockel. Mehr

„Jesus hat Sie lieb“

Religiöser Telefonist verliert Streit um Kündigung

Weil er sich am Telefon von Kunden stets mit den Worten „Jesus hat Sie lieb, vielen Dank für Ihren Einkauf“ verabschiedet hat, kündigte der Versandhandel QVC einem jungen Callcenter-Mitarbeiter. Der zog dagegen vor Gericht und verlor. Mehr

Jugendweihe in der DDR

Kritik an Schwesig wegen Aussagen zur Jugendweihe

Der Sozialministerin von Mecklenburg-Vorpommern und stellvertretenden SPD-Bundesvorsitzenden Manuela Schwesig wird vorgeworfen, die Geschichte der Jugendweihe zu verklären. Auf einer Jugendweiheveranstaltung hatte sie am Wochenende von einer „demokratischen Tradition“ gesprochen. Mehr

Crashtest - Die Formel-1-Kolumne

Die Letzten werden die Letzten sein

Die Formel-1-Piloten Vitantonio Liuzzi und Nairan Karthikeyan verbinden nicht nur schwierige Namen, sondern auch Jobs im schlechtesten Rennstall. Der HRT ist mit Abstand das langsamste Auto im Feld. Doch auch damit kann man Geschichte schreiben. Mehr

Bus-Mitfahrzentrale

Bahn verliert gegen Studenten-Start-Up

Über die Internetplattform Deinbus.de können sich Mitfahrer zu Bus-Fahrgemeinschaften zusammenschließen. Finden sich ausreichend Reisende, organisiert das Unternehmen einen Bus. Der Deutschen Bahn gefällt die Konkurrenz gar nicht. Jetzt hat sie vor Gericht eine juristische Schlappe einstecken müssen. Mehr

Dank geeigneter Apps

Das iPad wird zum Arbeitsgerät

Pfiffige Programmierer haben das Einsatzspektrum des iPad deutlich erweitert. Apps wie Dropbox, Office 2 HD, Reeder oder Instapaper machen aus Apples Tablet-Computer mehr als eine Konsummaschine. Mehr

Syrien

Oppositionelle erschossen

Trotz der angekündigten Aufhebung des Ausnahmezustands geht das Regime in Syrien weiter hart gegen Oppositionelle vor. Allein in der Stadt Homs sollen in den vergangenen zwei Tagen mehr als 20 Menschen erschossen worden sein. Mehr

Video-Filmkritik

Katastrophe unter Menschen: „An einem Samstag“

Aleksandr Mindadzes Spielfilm „An einem Samstag“ erzählt von der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl und welche Bedeutung sie für die Menschen hatte, die in der Umgebung wohnten. Mehr

Japan

Regierung erklärt Zone um Fukushima zum Sperrgebiet

Die japanische Regierung will die 20 Kilometer große Evakuierungszone um die Atomruine in Fukushima zu einem Sperrgebiet erklären. Unterdessen berichtet ein Arzt vom schlechten Gesundheitszustand der Arbeiter im Atomkraftwerk. Mehr

Pierre Vogel

Der Islamist aus der Talkshow

Von allen Islamisten in Deutschland ist Pierre Vogel wohl der bekannteste. Der frühere Boxer nennt sich Abu Hamza und tritt unter anderem in Talkshows auf. Nun will er in Frankfurt predigen. Mehr

Beruf und Familie

Die steuerlichen Tücken der Kinderbetreuungskosten

Familie und Beruf zu vereinbaren ist oft teuer. Immerhin kann ein Teil der Kinderbetreuungskosten steuerlich berücksichtigt werden. Doch besonders unverheiratete Paare müssen einige Tücken beachten. Mehr

Satirepartei

„Die Partei“ scheitert mit Anfechtung der Bundestagswahl

Das Bundesverfassungsgericht hat den Versuch des Satirikers Martin Sonneborn, die Bundestagswahl 2009 anzufechten, aus formellen Gründen zurückgewiesen. Er hatte dagegen geklagt, dass die Partei „Die Partei“ nicht zur Bundestagswahl 2009 zugelassen wurde. Mehr

RWE-Hauptversammlung

Tumulte bei Großmanns Auftritt

Begleitet von lautstarken Protesten verteidigt RWE-Chef Großmann seinen auch bei Aktionären umstrittenen Atomkurs. Auf der Hauptversammlung des Stromversorgers in Essen müssen Sicherheitskräfte einschreiten. Mehr

Bundeswehreinsatz

Unzuverlässiger Partner

Die Bundesregierung hätte für die Flüge zweier Transall-Transportmaschinen in die libysche Wüste nachträglich ein Mandat des Bundestages einholen müssen. So sieht es die Opposition, die Grünen wollen vor dem Bundesverfassungsgericht Klage einreichen. Mehr

Türkisch-Deutsche Gesundheitsstiftung

Moscheen-Projekt soll Integration fördern

Ein Modellprojekt der Türkisch-Deutschen Gesundheitsstiftung Gießen soll dafür sorgen, dass sich Moscheen in Hessen mit ihren Nachbarn besser vernetzen. Es ist auf drei Jahre angelegt und wird vom Land gefördert. Mehr

Mystische Strateginnen

Und dann wurde sie Äbtissin

Die Mystikerinnen des Mittelalters waren für Jaques Lacan nur das Gegenüber zu rationalen zeitgenössischen Philosophen. Kann man Hildegard von Bingens Handeln nicht auch als Strategie verstehen? Mehr

Strategie

Inflationärer Boom an Börsen und Rohstoffmärkten

Naturkatastrophen, geopolitische Unruhen und selbst Schuldenkrisen beeinträchtigen den Risikoappetit der Anleger weltweit nur kurz und nur vorübergehend. Negative Realzinsen verleiten sie zu Wetten auf steigende Vermögenspreise. Mehr

Handball-Bundesliga

Kieler Lebenselixier

In der Bundesliga ist der HSV dem Dauermeister diese Saison enteilt. Doch an einen dauerhaften Machtwechsel im Handball glauben die Kieler nicht. Der THW will schon diesen Mittwoch gegen die Hamburger zurückschlagen. Mehr

Eichenprozessionsspinner

Mit Bakterien-Spritzmittel gegen gierige Raupen

In Wiesbaden werden Eichenprozessionsspinner bekämpft, ebenso in Frankfurt. Während das Spritzmittel für Menschen harmlos ist, können die Raupenhärchen Allergien auslösen. Mehr

Traditionshotels

Im Waldhaus ist die Welt in Ordnung

Das Grandhotel im Schweizer Engadin gehört seit fünf Generationen derselben Familie. Outsourcing? Kommt hier nicht in die Tüte. Mit Audio-Slideshow mit Eindrücken aus dem Fünf-Sterne-Hotel. Mehr

Film „Die Mondverschwörung“

Wahnsinn und Methode

Von Mondgymnastik, Hitler-Verehrern und Esoterik erzählt Thomas Frickels Film „Die Mondverschwörung“. Am Anfang steht die Frage, wem der Mond eigentlich gehört. Mehr

Vor Tabaksteuererhöhung

Händler hamstern Zigaretten

Die bevorstehende Erhöhung der Tabaksteuer hat zu Hamsterkäufen geführt: Deutschlands Händler horten Zigaretten, um sie länger günstig verkaufen zu können. Der Fiskus profitiert: Die Steuereinnahmen legen deutlich zu. Mehr

Outsourcing im Hotel

Ohne Zimmermädchen, Koch und Portier

Moderne Hotels sind zu anonymen Dienstleistern ohne festes Personal geworden. Im Hotel von heute ist jeder Mitarbeiter ersetzbar: Ganze Brigaden werden outgesourct. Und kein Gast kriegt es mit. Mehr

Umfrage für die F.A.Z. zur Atomkraft

Eine atemraubende Wende

Seit der Katastrophe von Fukushima wenden sich immer mehr Deutsche von der Atomkraft ab: Der Anteil der vehementen Atomkraft-Gegner stieg in Westdeutschland von etwa 26 auf nun 42 Prozent, in Ostdeutschland auf 29 Prozent. Mehr

Mainzer Polizeipräsidium

Polizisten lassen anscheinend Geld und Drogen mitgehen

Bei einer Überprüfung fehlten 1200 Euro und eine Tüte mit Amphetaminen. Vier Beamte stehen nach Angaben der Staatsanwaltschaft Mainz im Verdacht, sich in der Asservatenkammer des Polizeipräsidiums bedient zu haben. Mehr

Die Wege des Zufalls

Ob submikroskopische Teilchen, Pollen, Samen, Tiere oder Menschen, aber auch Ideen - sie alle haben den unwiderstehlichen Drang zu wandern und sich auszubreiten. Auch wenn die Ziele häufig feststehen, erfolgt die Ausbreitung meist zufällig. Physiker sprechen von Diffusion, wenn sie die Bewegung von Ladungen, Atomen oder Molekülen beschreiben. Mehr

Frankfurt-Kalbach

Nach Schuss auf Landwirt weiter keine heiße Spur

Nach dem Schuss auf einen wohlhabenden Agrarhändler in Frankfurt-Kalbach tappt die Polizei offenbar weiter im dunkeln. Das Gerücht, wonach die Fahnder den Täter unter den Angestellten des Opfers vermuteten, wollte die Polizei nicht kommentieren. Mehr

Salzburger Osterfestspiele

Guter Mond, du gehst so schrille

Stefan Herheim und Simon Rattle machen zu Beginn der Salzburger Osterfestspiele aus Strauss' „Salome“ eine sinnlich überwältigende Eros-Phantasie. Nur in der Mitte des Stücks bleibt eine Lücke. Mehr

Carmen Herrera in Berlin

Qualität setzt sich durch

Erst jetzt im hohen Alter bekommt Carmen Herreras strenge Malerei die Würdigung, die sie verdient. Ein Besuch ihrer ersten Ausstellung in einer deutschen Galerie. Bei Arratia Beer in Berlin. Mehr

Islamisten

Kundgebung mit „Überraschungsgast“ verboten

Das Frankfurter Ordnungsamt hat die für heute Abend in der Innenstadt angekündigte Kundgebung des islamistischen Predigers Pierre Vogel verboten. Die Polizei befürchtete gewaltsame Auseinandersetzungen. Mehr

Energiewende

Für Teller und Tank

Die Energiewende braucht auch Weizen oder Mais. Kritiker warnen, es entstehe eine Konkurrenz zur Produktion von Lebensmitteln. Eine Bestandsaufnahme aus hessischer Sicht. Mehr

Golf von Mexiko

Zwischen Ölpest und Garnelenfang

Ein Jahr nach dem Unglück am Golf von Mexiko gibt es für die Menschen der Region keinen Grund zur Entwarnung. Das Ausmaß der Schäden ist noch immer schwer abschätzbar. Mehr

Denkmal in der Türkei

Mit der Abrissbirne gegen Versöhnung

Das Urteil des Tayyip Erdogan: Der türkische Ministerpräsident lässt an der armenischen Grenze ein Friedensdenkmal des Künstlers Mehmet Aksoy zerstören, das für die Annäherung zwischen den beiden Völkern steht. Mehr

Folgen der Energiewende

Stromspeicher werden benötigt

Das Abschalten der sieben alten Atommeiler bereitet keine Probleme. Es steht ausreichend gesicherte Leistung im deutschen Kraftwerkspark zur Verfügung. Doch überschüssiger Wind- und Sonnenstrom muss zwischengelagert werden. Mehr

Schefflers Golf-Kolumne

Der junge Mann mit der ruhigen Hand

Matteo Manassero hat schon vor seinem 18. Geburtstag sein zweites großes Golf-Turnier gewonnen. Dabei spielt der junge Italiener nicht wie ein jugendlicher Hitzkopf, sondern mit der Ruhe eines Routiniers. Bei ihm geht Präzision vor Länge. Mehr

Präsident der Luxemburger Zentralbank

„Währungsverbund ist Schicksalsgemeinschaft“

Wenn sich die großen Euro-Staaten nicht auf einen Trichet-Nachfolger an der Spitze der EZB einigen, könnte auch noch der Luxemburger Notenbankchef Yves Mersch eine Chance bekommen. Im Interview spricht er über die Stabilitätskultur und warum die EZB schwache Banken nicht endlos stützen will. Mehr

Dirk Nowitzki

Sein letzter Traum

Dirk Nowitzki ist der beste europäische Basketballspieler der Geschichte. Aber seine Karriere bleibt ohne NBA-Titel unvollendet. Dem 32-Jährigen läuft die Zeit davon. Immerhin: In der „Best of Seven“-Serie gegen Portland führt Dallas mit 2:0. Mehr

Amerika

Herabgesetzt

Wie kreditwürdig ist Amerika? Zum ersten Mal überhaupt kratzt die amerikanische Ratingagentur S&P an der Bestnote für langfristige amerikanische Staatsanleihen. Barack Obama erhält damit die Quittung für seine Sorglosigkeit in der Haushaltspolitik. Mehr

Investorenlegende

Warren Buffett handelt sich Klage ein

Auch ein Warren Buffett kann nicht nur Freunde haben: Der legendäre amerikanische Investor hat sich wegen zwielichtiger Aktiengeschäfte seines ehemaligen Kronprinzen David Sokol eine Klage eingehandelt. Ein Aktionär seiner Investmentholding Berkshire Hathaway verlangt Schadenersatz. Mehr

Eintracht Frankfurt

Daum bringt kein Glück

Die Verletzung von Franz stellt sich als Bruch des Mittelfußknochens heraus. Kittel erleidet einen Kreuzbandriss. Gegen die Bayern ist das Kollektiv gefragt. Mehr

Nach blutigen Unruhen

UN-Sicherheitsrat uneins über Lage im Jemen

Bei seiner ersten Debatte zur Krise im Jemen hat der UN-Sicherheitsrat keine gemeinsame Haltung gefunden. Ein von Deutschland vorgelegter Entwurf für eine gemeinsame Stellungnahme wurde von einer Minderheit blockiert. Mehr

Schuldensorgen

Amerika wirbt um Vertrauen

Amerikas Finanzminister Geithner kämpft gegen Sorgen um die Kreditwürdigkeit des Landes. Die Bestnote für Staatsanleihen bleibt, sagt er - und tritt dafür dreimal im Fernsehen auf. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax tendiert fest

Quartalszahlen von Intel sorgen am Mittwoch am deutschen Aktienmarkt für sehr gute Stimmung. Intel hatte sich im ersten Quartal zu neuen Rekorden aufgeschwungen, worauf die Aktie nachbörslich mit deutlichen Kursgewinnen reagierte. Dies übertrug sich auch auf den aktuellen Trend der Überseebörsen. Mehr

Medienschau

Rekordzahlen von Intel

Peugeot steigert den Umsatz um 10,2 Prozent, L'Oreal - Umsatzplus von 9,3 Prozent, Yahoo steigert Umsatz deutlicher als erwartet, ADVA Optical schreibt rote Zahlen, Produktionsausfälle beim Bergbaukonzern BHP, GM - Lieferkette nach Japan-Krise ein Problem, Kreise - Apples neues iPhone kommt vermutlich im September, deutsche Erzeugerpreise plus 6,2 Prozent, Japans Exporte gehen nach Erdbeben zurück Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Ratingsorgen waren gestern

Die Börsianer sind wetterwendisch, aber grundsätzlich optimistisch. Hatten sie sich zuletzt von Sorgen über die amerikanischen Schulden verunsichern lassen, so werden die am Mittwoch von positiv interpretierbaren Unternehmenszahlen verdrängt. Mehr

Streit um Tanzverbot

Warnung vor Ende des Karfreitags

Volker Jung, Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, sieht ein mögliches Ende für den Karfreitag als Feiertag, wenn er seines christlichen Inhalts beraubt würde. Mehr

Bankdienstleistungen

Commerzbank-Kunden sollten Bares haben

Von Karfreitag bis Ostermontag überträgt die Commerzbank Daten von mehr als 3 Millionen früheren Dresdner-Bank-Kunden auf das System der neuen Commerzbank. Viele Bankdienstleistungen werden in dieser Zeit nicht angeboten. Mehr

FAZ.NET-Frühkritik

„Da war ich überfordert“

Gleich zwei Talkshows tauchten in die Welt der Verbrecher und ihrer Opfer ein. Das hätte schlimm werden können. Doch bei „Beckmann“ bekam der Glaube des EKD-Ratsvorsitzenden „Risse“, und die Männer ließen „Maischberger“ nicht im Stich. Mehr

ENBW-Chef Hans-Peter Villis

Das Herz an der Ruhr

Im Sturm der Energiewende hat ENBW-Chef Hans-Peter Villis Mühe, das Ruder in der Hand zu halten. Denn die Agenda für die Energiepolitik setzen jetzt andere: Die Bundeskanzlerin, der Ethikrat, Umweltverbände und die neue Landesregierung. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

April 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 20 21 22 23 24 25 26 27