Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 16.4.2011

Artikel-Chronik

Plagiatsvorwürfe gegen Koch-Mehrin

Nach „KT“ nun „Silvana“

Auch die Doktorarbeit der FDP-Politikerin Silvana Koch-Mehrin soll Plagiate enthalten. Wie schon im Fall Guttenberg untersucht die Netzgemeinde den Text: Bisher hat sie auf 22 Prozent der 227 Seiten langen Arbeit Anzeichen für geklaute Texte gefunden. Mehr

1:1 gegen Schalke

Bremen misslingt der Befreiungsschlag

Werder Bremen ist nunmehr seit sieben Spielen ungeschlagen, doch die erhoffte Erleichterung im Abstiegskampf der Bundesliga blieb auch gegen den Champions-League-Halbfinalisten Schalke 04 aus. Mehr

Kommentar

Blitzkonsens-Strategie

„Aussteigen“, „einsteigen“, „umsteigen“, mit diesen Worten hat die Kanzlerin die Unionspolitik auf den Punkt gebracht. So ging es in der Wirtschafts-, Gesundheits- und Frauenpolitik sowie im Falle Libyens. Der Blitzkonsens ist ein Herrschaftsinstrument. Mehr

Emilia, 10

Ernie, kommst du?

Ich hatte früher einen ausgedachten Hund, der hieß Lucy. Auf dem Weg in die Kindergruppe hatte ich ihn immer an der Leine, ich kam dabei immer an einem Haus vorbei, in dem wirklich ein Hund namens Lucy lebte. Mehr

Samira, 5

Für Leon und Vanessa mache ich Pfannekuchen

Leon und Vanessa sind Geister, die spielen zu Hause, wenn ich in den Kindergarten gehe. Wenn ich nach Hause gehe, mache ich für die Essen, und dann ruhen sie sich aus und machen ihre Hausaufgaben. Ich versorge die. Mehr

Isabella, 4

Mit Anna spiele ich das Hexenspiel

Anna ist schon zehn, sie ist meine große Schwester. Die kommt jetzt gleich zu mir. Dann streiten wir uns nicht. Und wenn ich hinfalle, holt sie mich nicht wieder hoch, ich kann selber aufstehen. Anna geht schon in die Schule. Mehr

Auf dem Handy

Schnell, aber umständlich

Praktisch, wenn das Haushaltsbuch als App auf dem Handy immer dabei ist. Doch kaum eine App arbeitet sinnvoll mit einem Computerprogramm zusammen. Mehr

Die Beziehungsküste

In glitzerndes Sonnenlicht getaucht und von schwarz-gelbem Ginster umrahmt, strömt der Fluss Tamar der Bucht von Plymouth entgegen. Diese Szenerie hat so gar nichts Mystisch-Unheimliches, wie man vielleicht erwarten könnte. Mehr

Oliver Berking

Der Silberschmied

Robbe & Berking ist das Besteck der Reichen und Mächtigen. Der Eigentümer Oliver Berking ist ein feiner Herr, der das Familienerbe zu wahren weiß. Seine wahre Leidenschaft sind - Holzboote. Mehr

F.A.Z.-Romane der Woche

Wenn sich Walküren einen Magier zur Brust nehmen

Paulo Coelho veranstaltet in seinem neuen Roman „Schutzengel“ einen kuriosen Mythenzirkus, Hans Ulricht Gumbrecht liest Stimmungen und Jakob Arjouni erzählt aus dem rechten Millieu. Mehr

Real Madrid

In der Glaubenskrise

Real Madrid muss in achtzehn Tagen viermal gegen den FC Barcelona antreten. Eine Weltanschauung ist bedroht. Schon am Samstagabend steht mehr als die letzte Chance auf die spanische Meisterschaft auf dem Spiel. Mehr

2:2 im Abstiegsduell

Wolfsburg und St. Pauli unentschieden

Verkrampft, gehemmt, verunsichert: Wolfsburg schafft auch gegen St. Pauli nur mit Mühe ein 2:2 und wartet weiterhin auf den ersten Sieg unter Magath. Stanislawskis Team gewinnt wenigstens mal wieder einen Punkt. Mehr

Arabellion

Reformversprechen in Algerien und Syrien

Der algerische Präsident Bouteflika hat angesichts der Protestbewegung in der arabischen Welt demokratische Reformen und Verfassungsänderungen angekündigt. Auch in Syrien versprach Präsident Assad, den seit 1963 geltenden Ausnahmezustand nächste Woche aufzuheben. Mehr

Renaults Elektromobil Twizy

Weder Motorrad noch Auto

Renault traut sich was. Mit dem (irr)witzigen Gefährt Twizy wollen die Franzosen die Stadt erobern und sich an die Spitze der mobilen Bewegung mit Elektrofahrzeugen setzen. Es soll eine Alternative zu Motorrollern oder Kleinstwagen sein. Mehr

Afghanistan

Begrüßungsgeld für Taliban

Schleppend läuft in Afghanistan das Programm zur Wiedereingliederung von Taliban in die Gesellschaft an. Viele Fragen sind ungeklärt - und manche Kämpfer geben sich nur als solche aus, um das Geld für ihre Abkehr von den Waffen einzustreichen. Mehr

0:1 bei Hoffenheim

Eintracht weiter auf dem Weg nach unten

Frankfurt bleibt auch im dritten Spiel unter Christoph Daum sieglos - stattdessen gibt es in Sinsheim die erste Niederlage für den vermeintlichen Retter. Gekas vergibt beste Chancen und Hoffenheim gewinnt, obwohl es für die TSG um nichts mehr geht. Mehr

2:0 in Kaiserslautern

Nürnberg bleibt Mainz auf den Fersen

Der Nürnberger Erfolgsfrühling geht weiter: Beim Abstiegskandidaten in der Pfalz gelingt dem „Club“ der nächste Schritt Richtung Europa League. Kaiserslautern geht dagegen nach dem Erfolg in Stuttgart die Luft aus. Mehr

3:1 in Köln

Stuttgart wacht auf

Nach der Pause erzwingt der VfB Stuttgart bei den zuletzt so heimstarken Kölnern den Sieg. Während die Schwaben in der Tabelle klettern, muss sich der 1. FC Köln wieder Sorgen um den Klassenerhalt machen. Mehr

0:0 in Hamburg

Ein Punkt zu wenig für Hannovers Traum

Im „kleinen“ Nordderby fehlt es nicht nur an Toren: Auch die spielerische Klasse bleibt zwischen dem Hamburger und Hannovers SV auf der Strecke. Das könnte die jeweiligen Europapokalträume platzen lassen. Immerhin: 96 dürfte die Europa League kaum verfehlen. Mehr

Chicago Bulls

Die Autoritätsfigur und der Ballzauberer

Mit Headcoach Tom Thibodeau und Spielmacher Derrick Rose haben sich die Chicago Bulls in der NBA zu einem Favoriten für die Play-offs entwickelt - und lassen den langen Schatten der Jordan-Ära hinter sich. Mehr

Ai Weiwei

Kriecherei in Fernost

Der Künstler Ai Weiwei wurde in Peking verschleppt - und die Wirtschaft schweigt. Wie das Regime selbst fürchtet der Westen die Instabilität in China und hält still. Mehr

Privatbahnen

Der große Bahnschwindel

Die Lokführer streiken jetzt bei Deutschlands Privatbahnen. Die sind alles - nur nicht privat. Die Bahnkonkurrenten sind oft Töchter ausländischer Staatskonzerne – oder Unternehmen, die Bundesländern gehören. Mehr

Kinderfernsehen

Der Produktionschef lebte auf großem Fuß

Hier sind Ihre Gebühren gut angelegt? Der Skandal um den Kinderkanal zeigt beispielhaft, dass Korruption im großen Fernsehgeschäft weit verbreitet ist - durch die Bank und wohl bei allen Sendern. Mehr

Im Gespräch: Stefan Herheim

Wie bringen Sie die Oper ins Weltall, Herr Herheim?

Stefan Herheim ist einer der gefragtesten Opernregisseure unserer Zeit. Wir treffen ihn in der Lounge des Salzburger Festspielhauses, während der Probenphase zur „Salome“. Mit glühendem Blick erzählt er von seiner Arbeit. Mehr

Ägypten

Gericht löst Mubaraks ehemalige Regierungspartei auf

Der Oberste Verwaltungsgerichtshof in Ägypten hat am Samstag die Auflösung der früheren Regierungspartei NDP angeordnet. Sie muss zudem ihre Vermögen und Büros dem Staat übergeben. Damit kommt das Gericht einer wichtigen Forderung der ägyptischen Protestbewegung nach. Mehr

Neuer Glanz

Vorbildliche Sanierung der Städelschule

Die Städelschule erstrahlt in neuem Glanz: Zehn Monate hat die umfassende, mit einem Aufwand von fünf Millionen Euro verbundene Sanierung der Frankfurter Kunsthochschule gedauert. Mehr

Zweite Fußball-Bundesliga

Herthas Aufstieg fast perfekt

Die Berliner haben nach dem 4:0 gegen Osnabrück vier Spieltage vor Saisonende zehn Punkte Vorsprung auf den Aufstiegs-Relegationsplatz. Cottbus hat sich im direkten Duell um Platz sechs an Duisburg vorbeigeschoben. Mehr

Parlamentswahlen in Finnland

Der wahre finnische Wahlkampf

Seit zwei Jahrzehnten war die Politik in Finnland so beweglich wie die Ostsee im Winter. Jetzt, vor der Wahl am Sonntag, weht ein „erfrischender“ Wind. Denn die populistische Partei „Wahre Finnen“ steht in Umfragen weit oben. Ihren Erfolg verdankt sie einem Mann: Timo Soini. Mehr

Die Vermögensfrage

Der trügerische Traum vom mühelosen Reichtum

Die Hoffnung auf eine reale Vermehrung des Kapitals allein durch Zins und Zinseszinsen erfüllt sich selten. Gier, Inflation, Kriege, Reformen und Steuern lassen Geld und Zinsen nie zur Blüte kommen. Doch viele Sparer lügen sich gerne in die Tasche. Mehr

Links- und Rechtsextremismus

„Nazi-Outing“ nimmt zu

Sie stellen Fotos und persönliche Daten mutmaßlicher Rechtsextremer ins Internet und verteilen Steckbriefe über sie: Das „Nazi-Outing“ nimmt in linksextremistischen Kreisen zu. Der hessische Innenminister Rhein äußert sich gegenüber der F.A.S. besorgt über das Phänomen. Mehr

Hilma af Klint

Die Thronstürmerin

Bisher hieß es, Wassily Kandinsky habe 1911 das erste abstrakte Bild gemalt. Tatsächlich fand Hilma af Klint bereits fünf Jahre zuvor zur Abstraktion. Die Kunstgeschichte muss neu geschrieben werden. Mehr

Mark Webber

Der Knecht des Königs

Mark Webber wird schon nach zwei Grands Prix als Wasserträger des Formel-1-Weltmeisters bezeichnet. Dabei hat er das Zeug, den Lauf von Sebastian Vettel zu bremsen. Doch auch in China wird er vom Teamkollegen abgehängt. Mehr

Allianz-Chef Markus Rieß

„Berti Vogts ist auch Europameister geworden“

Die Allianz steht auf ihrem Kernmarkt unter erheblichem Druck. Die Sachversicherung fährt versicherungstechnische Verluste ein. Unter der Führung von Markus Rieß soll sich das nun ändern. Mehr

Lagerfeld

Mit einer fettigen Note

Der Modemacher und Buchhändler Karl Lagerfeld liebt Bücher, deshalb will er ein Parfum herausbringen, das nach eben diesen riecht. Damit nicht genug. Lagerfeld möchte in New York einen weiteren Buchladen eröffnen. Mehr

Im Gespräch: Hyun Song Shin

„Zentralbanken tragen Verantwortung für Finanzstabilität“

Die Zentralbanken müssen rechtzeitig die Entstehung von Finanzkrisen bekämpfen, sagt der Wirtschaftswissenschaftler aus Princeton im Interview mit FAZ.NET. Kleinere Länder dürfen sich gegen die Folgen der Geldpolitik der Fed wenden. Mehr

Mit 114 Jahren

Ältester Mann der Welt gestorben

Der mutmaßlich älteste Mann der Welt ist jetzt im Alter von 114 Jahren in den Vereinigten Staaten gestorben. Walter Breuning aus Great Falls in Montana gehörte zu den wenigen Menschen, dessen Leben in drei Jahrhunderte hineinreichte. Mehr

Ölbohrungen

Tiefer, tiefer, tiefer

Vor einem Jahr begann die Ölkatastrophe im Golf von Mexiko. Sie hat die Jagd nach Energie in den Weltmeeren nicht gestoppt. Auch vor Europas Küsten werden Lagerstätten in tausenden von Metern Tiefe angezapft. Mehr

Tod des Schwimmers Crippen

Schwere Vorwürfe gegen Weltcup-Veranstalter

Der Tod von Fran Crippen schockte die Schwimm-Welt vor einem halben Jahr. Nach Druck der Amerikaner veröffentlicht der Weltverband nun früher als geplant seinen Abschlussbericht. Darin häufen sich Vorwürfe gegen die Rennorganisatoren am Persischen Golf. Mehr

Kleinwüchsigkeit

Streit über Östrogen

Wie fördert man das Wachstum bei Mädchen, die das Ullrich-Turner-Syndrom haben? Eine Östrogen-Behandlung ist langwierig und teuer - außerdem sind die Risiken und Nebenwirkungen umstritten. Mehr

Energiegipfel

Glühende Landschaften

Beim „Energiegipfel“ im Kanzleramt zogen Ministerpräsidenten und die Bundeskanzlerin scheinbar alle an einem Strang. Herausgekommen ist aber wieder nur ein Atomkonsens, kein umfassendes Konzept für die Energieversorgung der Zukunft. Mehr

Piaggios Kleintransporter

Von der Biene zum Gepäckträger

Seit mehr als 60 Jahren baut Piaggio außer seinen weltberühmten Rollern auch Kleintransporter. Spricht das klassische Dreiradgefährt Ape eher Herz und Bauch an, so kommt die moderne Porter-Baureihe ganz rational daher. Mehr

Probieren geht über Studieren

Der Volksmund ist ein Sprücheklopfer: Keine Lage, zu der sich nicht ungebeten eine bildstarke Belehrung, belebende Regel, drastische Erfahrung oder markige Einsicht aufsagen ließe, von begütigend bis belehrend, schadenfroh bis tröstlich. Sogar unsere Neigung zum Spruch ist sprichwörtlich: "Wir Deutschen haben ... Mehr

Die Geschichte des Atomzeitalters vor Fukushima

Es gibt Bücher, die auf eine derart verrückte Weise vom Zeitgeschehen eingeholt werden, dass man nicht mehr an Zufall glauben mag. Als Ende vergangenen Jahres im amerikanischen Verlag HarperCollins ein Buch mit dem Titel "Radioactive. Marie and Pierre Curie: A Tale of Love and Fallout" erschien, jubelte ... Mehr

Qualifying in Schanghai

Vettel in einer eigenen Liga

Drei Pole Positions in Folge - das gelang in der Formel 1 zuletzt Michael Schumacher vor sieben Jahren. In Schanghai deklassiert Sebastian Vettel die Konkurrenz - und steht wie in Melbourne und Sepang vorne. Rosberg wird Vierter. Mehr

Kommentar

Wutbürger im Schlaflabor

Studien und Gutachten haben Hochkonjunktur. Allen Vorbehalten zum Trotz kann man der Studie, die in der Region die Folgen des Verkehrslärms im Allgemeinen und jene des Fluglärms im Besonderen untersuchen soll, hoffnungsvoll entgegen sehen. Mehr

Studie zu Verkehrslärm

Leben und Lernen bei 40 Dezibel

Wie Verkehrslärm das Befinden und die Gesundheit der Menschen in der Region beeinträchtigt, soll eine große und teure Studie zeigen. Anlass sind die erheblichen Mehrbelastungen, die der Ausbau des Flughafens mit sich bringt. Mehr

Risiken für Weltwirtschaft

Sieben Länder sollen auf den Prüfstand

Die G-20-Länder arbeiten weiter an einem Konzept, um Ungleichgewichte in der Weltwirtschaft aufzuspüren. Dabei soll auch Deutschland eingehend unter die Lupe genommen werden. Frankreichs Finanzministerin Christine Lagarde sprach von einem Prozess, bei dem die Länder „durch einen Filter laufen“. Mehr

Dirk Nowitzki im Gespräch

„Sollte die Saison ausfallen, brauche ich eine Option“

Mit Dallas startet Dirk Nowitzki an diesem Samstag gegen Portland in die Playoffs. Danach will er für Deutschland bei der EM in Litauen spielen. Zuvor spricht der Basketballstar auch über die Chance, in der Bundesliga zu spielen. Mehr

Gentests an Embryonen

Du sollst nicht töten

Noch ist der Ausgang der Abstimmung über die gesetzliche Handhabung der Präimplantationsdiagnostik offen, wie die Bundestagsdebatte in dieser Woche gezeigt hat. Eines ist aber schon jetzt klar: Enthaltung verbietet sich. Sie käme einer Selbstaufgabe der Politik gleich. Mehr

Leiter des Euro-Krisenfonds

„Der Begriff Transferunion ist schlichtweg falsch“

Klaus Regling ist Chef des Euro-Krisenfonds, der sich offiziell „Europäische Finanzstabilitätsfazilität“ nennt. Regling ist überzeugt, dass Irland und Portugal die letzten Länder sind, denen er helfen muss. Im Interview erklärt er, warum er nicht glaubt, dass Spanien sein nächster Kunde wird. Mehr

Wettskandal-Kommentar

Der Sport muss aktiv werden

Die ersten Urteile im Bochumer Prozess um den Wettskandal zeigen: Der europäische Fußball steht an einer Schwelle. Nicht nur staatliche Strafverfolger stehen in der Pflicht. Auch Spieler und Verbände müssen gegen Betrug und Manipulation aktiv werden. Mehr

Höhere Stromkosten

Atomverzicht kostet jährlich viele Milliarden

Die Energiewende wird teuer. Es werden weit mehr als die 2 Milliarden Euro, die Brüderle nennt. Die Strompreise könnten um ein Fünftel steigen. Regierung kündigt Berechnungen für Juni an. Mehr

Hypothekengeschäfte vor der Finanzkrise

Wall-Street-Banken vor Vergleich mit SEC

Die Börsenaufsicht wirft mehreren großen Banken vor, fragwürdige Hypothekenanleihen an Kunden verkauft zu haben. Nun könnte es zu einem außergerichtlichen Vergleich kommen. Mehr

Andrea Petkovic beim Fed-Cup

Vom Nervenbündel zur Vorzeigefrau

Andrea hier, Andrea da. Das öffentlichen Interesse vor dem Duell gegen Amerika ist gewaltig. Doch von Petkovics Popularität profitiert auch der deutsche Tennissport insgesamt. Dank ihrer sportlichen Klasse soll das Fed-Cup-Team siegen. Mehr

Eintracht Frankfurt

Zwischen Heilung und Hoffnung

Für die Eintracht gibt es vor dem Spiel gegen Hoffenheim lauter gute Nachrichten: Torjäger Gekas ist schneller als gedacht wieder auf den Beinen, und Sebastian Jung kann auch spielen. Mehr

Nach der Hochschulreform

Leben mit Bologna

Die Phase, da die Studienreform grundsätzlich in Frage gestellt wurde, ist vorbei. Nun weicht sie den Versuchen, innerhalb des neuen Systems Verbesserung herbeizuführen. Mehr

Digitales Lernen

Die Harvard-Lecture auf dem iPod

Nicht nur amerikanische Hochschulen, auch deutsche Universitäten lassen digital lernen: Aus der ganzen Welt stellen Professoren ihre Vorlesungen in iTunes und Youtube. Das kostet nichts - und ist für jeden offen. Mehr

Das ist Kölner Kunstmarkt!

Hugs Coup

Seit Daniel Hug der Direktor ist, blüht die Art Cologne auf und Deutschland hat wieder eine große Kunstmesse. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

April 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 16 17 18 19 20 21 22 23