Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 13.4.2011

Artikel-Chronik

Autogenes Training auf Rezept

Ob Akupunktur, Ayurveda oder Autogenes Training - lange Zeit galt Naturheilmedizin als Hobby für Esoteriker. Doch längst suchen vermehrt Patienten Wege neben der Schulmedizin. Selbst Krebsforscher fordern, naturheilkundliche Verfahren in Therapien zu integrieren. Mehr

Mubaraks Verhaftung

Bei der Fahrt ins Gefängnis hagelt es Steine

Mubarak sitzt in Untersuchungshaft, er und seine Söhne werden verhört: Es geht um Korruption und Bereicherung auf Kosten des Staates. In Scharm al Scheich löste die Nachricht Jubel aus, der Druck auf die Armee ist reduziert. Mehr

Odette Maniema Krempin

Staatsanwaltschaft stellt Verfahren ein

Das Ermittlungsverfahren gegen Odette Maniema Krempin, ehemalige Honorarkonsulin der Demokratischen Republik Kongo, ist eingestellt. Der Verdacht, sie habe ohne Legitimation Spenden gesammelt, habe sich nicht bestätigt, so die Staatsanwaltschaft. Mehr

Aloe Blacc

Dem Publikum eine Gasse

Ein Hit ist nicht genug: Der Sänger Aloe Blacc vermag im Mousonturm seine Zuhörer nicht wirklich mitzureißen. Mehr

Die Lust am Alarm

Tor in Fukushima!

Dioxin, Atom, Libyen, Guttenberg und Westerwelle: Passiert gerade wirklich so viel? Oder sieht das nur so aus? Warum wir uns das Weltgeschehen als riesige Konferenzschaltung in Echtzeit erzählen lassen. Mehr

Rücktritt von Josef Pröll

Scheitern einer Zukunftshoffnung

Die Zuversicht, die die ÖVP mit Josef Pröll verbunden hatte, war schon lange verflogen. Er konnte die Partei nicht aus der Krise führen: Sie liegt in Umfragen weit hinter den Sozialdemokraten, ihrem Regierungspartner. Mehr

Champions League

Real im Halbfinale gegen Barça

Kein Wunder im Rückspiel: Nach dem 4:0-Sieg im Hinspiel gegen Tottenham Hotspur macht Real Madrid an der White Hart Lane alles klar und zieht mit 1:0 ins Halbfinale der Champions League ein. Dort treffen die Königlichen auf den alten Rivalen FC Barcelona. Mehr

Kommentar

Unnötiger Streit um ein Kraftwerk

Die Frankfurter Allessa-Chemie und ihr Partner Getec haben sich ohne Not einen Streit um ein Braunkohlestaub-Kraftwerk eingehandelt. Immerhin gehen sie auf die Kritiker zu, in dem sie das Tüv-Gutachten zum Kraftwerk erläutern wollen. Mehr

Trotz Protests aus Deutschland

EU hält an Dieselbesteuerung fest

Die EU will den Mindeststeuersatz für Diesel anheben. In Deutschland kommt die Idee gar nicht gut an. Jetzt will die EU zwar den Zeitplan strecken. Inhaltlich jedoch wird kein Abstrich an dem Ziel vorgenommen. Ob sie damit durchkommt? Deutschland verfügt über eine Vetomöglichkeit. Mehr

Ban Ki-moon und die UN

Ein New Yorker Frühling

Der stört nicht, hieß es über Ban Ki-moon. Doch plötzlich machen die UN mit bei Regimewechseln. Ob in Libyen oder in der Elfenbeinküste: Der Streit über „humanitäre Intervention“ ist wieder da. Manche Staaten dürften nun neu darüber nachdenken, ob Ban noch der Mann ist, der keinen stört. Mehr

FDP-Personaldebatte

Ein begrenztes Kontingent an Restkarten

Außenminister Westerwelle wird nicht wieder als Parteivorsitzender kandidieren. Doch damit ist die Personaldebatte in der FDP kaum beendet. Bis zum Parteitag im Mai wird es weiter gären - erst dann entscheiden sich die offenen Personalfragen. Mehr

Crashtest - Die Formel-1-Kolumne

Wei? Wie? Wer?

Die Stadt zu groß, die Menschen unfreundlich, die Strecke frei von jeglicher Renn-Atmosphäre. Auf den Großen Preis von China freuen sich nur die Konzerne. Und wo ist Konzeptkünstler Ai Weiwei? Blogger Han Han kriegt haarscharf die Kurve. Mehr

Mehr Mitbestimmung gefordert

Rumoren an der Internationalen Schule Frankfurt

Eltern fordern mehr Mitbestimmung und kritisieren angebliche Managementfehler der Geschäftsführung. Schon jetzt kontrolliere sich der Schulbetreiber quasi selbst. Mehr

Untersuchung der Plagiatsvorwürfe

Guttenberg stimmt Veröffentlichung zu

Der frühere Verteidigungsminister zu Guttenberg stimmt offenbar der Veröffentlichung der Untersuchung seiner Doktorarbeit zu. Das teilten seine Anwälte mit. Unterdessen wächst die Wahrscheinlichkeit eines Strafverfahrens gegen Guttenberg. Mehr

Beluga Nomination

Piraten geben deutschen Frachter frei

Im Januar hatten Piraten das Schiff der Bremer Reederei Beluga in ihre Gewalt gebracht. Drei Seeleute starben beim Versuch, den Frachter zurückzuerobern. Nun haben die Piraten das Schiff freigegeben - angeblich gegen fünf Millionen Dollar Lösegeld. Mehr

„Kehrtwende“ im Fernsehen

Die Mechanik der Gewalt

Hass gebiert Hass: Dietmar Bär spielt im WDR-Film „Kehrtwende“ einen gewalttätigen Lehrer und Familienvater als Mensch und Monster. Sein Sohn, einst hilfloses Opfer, erträgt die Gewalt nicht länger und schlägt zurück. Mehr

Video-Filmkritik

Politik mit Komik: „Der Name der Leute“

Michel Leclercs Komödie „Der Name der Leute“ erzählt von einem unkonventionellen Paar und wie sich die Traumata ihrer Nation in ihrer Beziehung widerspiegeln. Mehr

Russisch-orthodoxe Kirche

Patriarchenluxus

Die russisch-orthodoxe Kirche tanzt ums goldene Kalb. Patriarch Kyrill glaubt an teure Uhren und Autos als Bestandteil sakraler Repräsentation. Drei Priester sehen darin eine geistig-moralische Katastrophe. Jetzt sollen sie ihres Amtes enthoben werden. Mehr

Lokführer im Ausstand

Hessische Landesbahn wird wieder bestreikt

Die Lokführergewerkschaft GDL von Donnerstag an wird sie die Hessische Landesbahn und deren Tochtergesellschaften Vectus und Cantus abermals bestreiken. Die GDL will bundesweiten Branchentarif erstreiken. Mehr

Marktbericht

Der legt ein Prozent zu

Der Dax schloss am Mittwoch freundlich, lediglich die Aktie der Commerzbank tendierte sehr schwach. „Nachdem der Markt heißgelaufen war, hatte jeder mit einer Korrektur gerechnet. Nun erholt sich der Markt davon wieder,“ heißt es. Mehr

Neuer Worldwatch-Bericht

Kehraus mit der Kernkraft

Die erneuerbare Konkurrenz zieht davon: In Berlin wurde vorab der neue Bericht des Worldwatch-Instituts zur Kernenergie vorgelegt. Er zeichnet das Bild der globalen Energiewende. Wind, Sonne und Biomasse überholen erstmals die Atomstrom-Kapazitäten. Mehr

Bloggerkonferenz „re:publica“

Die Digitale Gesellschaft befragt das Internet

Deutschland interessiert sich zu wenig für Netzpolitik. Das will die „Digitale Gesellschaft“ ändern, die auf der heute eröffneten Bloggerkonferenz re:publica gegründet wurde. Vorbild sind ökologische Organisationen wie Greenpeace. Mehr

Kroatien blickt nach Den Haag

Drei Generäle, ein Tribunal

Kein Kriegsverbrecherprozess hat die kroatische Öffentlichkeit so aufgewühlt wie dieser, der nun zu Ende geht: Am Freitag wird das Internationale Tribunal in Den Haag sein Urteil über die kroatischen Generäle Ante Gotovina, Mladen Markac und Ivan Cermak bekanntgeben. Mehr

Phänomen Schalke

Im Unergründlichen liegt die Wahrheit

Mythen und Mysterien: In guten wie in schlechten Zeiten zeigt sich der Revierklub unberechenbar. Auch 1997 war Schalke 04 in der Bundesliga nur Mittelmaß, doch im Uefa-Pokal gelang das „Wunder von Mailand“. Mehr

„Druck auf Landsleute ausgeübt“

Libyen-Kontaktgruppe will Rebellen finanziell unterstützen

Nach Angaben arabischer Nachrichtensender will die internationale Libyen-Kontaktgruppe einen Fonds einrichten, um Aufständische in Libyen zu unterstützen. Derweil wies Deutschland fünf libysche Diplomaten aus, da sie Druck auf in Deutschland lebende Landsleute ausgeübt hätten. Mehr

Wettbewerbspolitik

Das Waschpulver-Kartell

Trotz klar belegter Preisabsprachen kommen die Unternehmen des Waschpulver-Kartells vergleichsweise glimpflich davon. Henkel zahlt als Kronzeuge gar nichts, Procter & Gamble sowie Unilever bekommen Nachlässe, weil sie mit den Behörden kooperiert haben. Das mag für alle Beteiligten effizient sein, aber schreckt es noch ab? Mehr

Die Rohstoff-Macht von Goldman Sachs

jul./tim. FRANKFURT, 13. April. Wenn es um die Bedeutung der Investmentbank Goldman Sachs für die Rohstoffmärkte geht, können die Metaphern nicht stark genug sein: Goldman sei auf diesem Markt der "800-Pfund-Gorilla", sagt Matthew Bradbard, Mitgründer des amerikanischen Rohstoffhändlers MB Wealth. Mehr

Rohstoffmärkte

Die Macht von Goldman Sachs

Anleger fürchten ein Ende der Rohstoffrally, denn Goldman Sachs wird pessimistisch. Das Urteil der Investmentbank hat in diesem Geschäft Gewicht: Der Goldman-Analyst Arjun Murti gilt seit Jahren als Öl-Orakel an der Wall Street. Mehr

Potential für Biomasse-Kraftwerke

kacz. DÜSSELDORF, 13. April. Bei der Krefelder Siempelkamp-Gruppe ist der Auftragseingang im vergangenen Jahr um fast 460 Millionen Euro auf 808 Millionen Euro hochgeschnellt. Damit übertrifft der im Maschinen- und Anlagebau, der ... Mehr

Johannes Kandel: Islamismus in Deutschland

Widersagst du dem Absoluten?

Die wehrhafte Demokratie auf dem Weg zur unheiligen Inquisition? Johannes Kandels Buch über den Islamismus führt vor Augen, wie schwer sich die Verfassungsschützer das Verständnis der Religion machen. Mehr

Joachim Bauer: Schmerzgrenze

Diesseits der Schmerzgrenze

Der Aggressionstrieb als Mythos der Psychoanalyse: Joachim Bauer spürt in seinem neuen Buch den neurobiologischen Wurzeln der Gewalt nach und erklärt, warum wir ohne Aggression nicht überleben könnten. Mehr

Hauptversammlung

Aktionäre gehen mit Daimler hart ins Gericht

Auf der Daimler-Hauptversammlung versucht sich Konzernchef Dieter Zetsche kämpferisch zu geben. Doch die Aktionäre bemängeln die Kursentwicklung der Aktie. Auch die Vergütung für den Vorstand und das Engagement in der Formel 1 stehen in der Kritik. Mehr

Ägypten

Mubarak als Menetekel

Das ägyptische Militär tritt mit seinem Vorgehen gegen Mubarak gegenüber den Protagonisten der Revolution die Flucht nach vorn an. Es will die Stimmung in der unzufriedenen Bevölkerung verbessern, indem man mit den Ermittlungen gegen den gestürzten Staatschef endlich Ernst macht. Mehr

Stanislawski verlässt St. Pauli

„Immer den Totenkopf im Herzen“

Nach 18 Jahren als Spieler, Manager, Vizepräsident und Trainer kündigt Holger Stanislawski unter Tränen seinen Abschied vom FC St. Pauli an. Die Wahl seines künftigen Arbeitgebers lässt er offen. Ausgerechnet Hoffenheim will ihn haben. Mehr

Atomkatastrophe

Japan entschuldigt sich bei Nachbarländern

Radioaktiv verseuchtes Wasser, das Japan vom havarierten Reaktor Fukushima in den Pazifik eingeleitet hat, sorgt für Unmut in den Nachbarländern. Der Außenminister hat sich in aller Form entschuldigt. Zornige Anwohner protestierten am Tepco-Firmensitz. Mehr

Darmstädter Tennis-Profi

„Petko-Hype“ vor Fed-Cup-Duell

So etwas hat es seit den Zeiten von Steffi Graf nicht mehr gegeben: Vor dem Fed-Cup-Duell mit den Vereinigten Staaten will jeder etwas von Andrea Petkovic, der deutsche Tennis-Star hat einen Hype ausgelöst. Sie genießt das, auch wenn der Rummel manchmal anstrengend wird. Mehr

Gießen

Säugling in Pappkarton ausgesetzt

Ein Säugling ist in Gießen in einem Pappkarton mit Wolken- und Meermotiv ausgesetzt worden. Es war in ein Badetuch gewickelt und mit einer grauen Strickjacke zugedeckt, aber leicht unterkühlt. Mehr

Ingenieure als Leiharbeitnehmer

Spezialisten auf Zeit

Wer kann eine Großbaustelle im Mittleren Osten per Laptop leiten? In vielen Unternehmen nimmt solcherlei Projektarbeit zu. Das benötigte Fachwissen wird immer häufiger ausgeliehen oder zugekauft. Mehr

Risikoreport

IWF fordert Schließung schwacher Banken

Nicht nur der Markt betrachtet viele europäische Banken immer noch sehr skeptisch. Sondern der Internationale Währungsfonds fordert Kapitalerhöhungen, die Restrukturierung oder notfalls auch gar die Schließung schwacher Banken. Mehr

Rheinland-Pfalz

Beck stellt sich um

Kurt Beck - ein Ministerpräsident auf langer Abschiedstournee. Nur noch 0,5 Punkte liegt seine Partei vor der CDU. Das hat „König Kurt“ tief getroffen. Für ihn wird es immer schwerer, selbst zu bestimmen, wer wann sein Erbe antreten soll. Mehr

Susanne Göhlichs Bilderbuch „Juri fliegt zu den Sternen“

Hier werden keine Weltraumhunde geopfert

Susanne Göhlich ist mit den Illustrationen zur Kindergarten-Soap „Die wilden Zwerge“ bekannt geworden. Jetzt schickt sie in ihrem fabelhaften Bilderbuch „Juri fliegt zu den Sternen“ einen Jungen ins All. Mehr

Doppelmorde von Bodenfelde

Der Angeklagte gesteht die Tötungen

Im Prozess um den Doppelmord an zwei Jugendlichen in Bodenfelde hat der Angeklagte vor dem Göttinger Landgericht gestanden, die 14-jährige Nina und den 13-jährigen Tobias erstochen beziehungsweise erwürgt zu haben. Mehr

Tarifstreit

Lokführer der Privatbahnen streiken wieder

Die Lokführergewerkschaft GDL lässt im Tarifstreit nicht locker: Von Donnerstag an wird sie die Privatbahnen abermals bestreiken. Es ist bereits die dritte Streikwelle bei den Bahn-Mitbewerbern. Der Ausstand soll am Donnerstag um 2.00 Uhr morgens beginnen und 48 Stunden später enden. Mehr

315 Millionen Euro

Hohe Strafe für Waschmittel-Kartell

Drei Waschmittelhersteller haben nach Ansicht der EU drei Jahre lang die Preise für Vollwaschmittel künstlich hochgehalten: Unilever, Procter & Gamble und Henkel. Von den drei Kartellbrüdern kommt nur Henkel ungeschoren davon. Mehr

Anschlag in Weißrussland

Lukaschenka: Wir haben die Täter gefasst

Nach Angaben der weißrussischen Staatsführung sind die beiden Täter des Bombenanschlags auf die Metro in Minsk in Haft und geständig. Präsident Lukaschenka drohte der Opposition neuerliche harte Maßnahmen und Verhöre an. Mehr

Kindstötungen von Goslar

Nach der Tat ist die Mutter apathisch

Eine gute Mutter sei die 34-Jährige für ihre drei Töchter gewesen, sagen Menschen aus ihrem Dorf. Nun sind zwei der Kinder tot - erstochen wohl von der Mutter selbst. Im Örtchen Astfeld sitzt der Schock tief. Mehr

Fußball

Schalke genießt sein neues Betriebsklima

Vertrauen bringt Erfolg: Unter dem neuen Trainer Rangnick fühlen sich die Spieler nicht mehr nur wie kickende Schachfiguren. Prompt hat Schalke in der Bundesliga Boden gefasst und steht in der Champions League vor dem Einzug ins Halbfinale. Mehr

Hessischer Rundfunk

Emig soll Schadenersatz in Millionenhöhe zahlen

Der Hessische Rundfunk bekommt Schadenersatz von seinem früheren Sportchef Jürgen Emig, aber nicht so viel wie erhofft. Der schon wegen Untreue und Bestechlichkeit verurteilte Emig soll 1,1 Millionen Euro zahlen. Mehr

Winklevoss-Brüder

Geschichten, die Facebook schrieb

Die Winklevoss-Zwillinge sind im juristischen Streit mit Facebook-Gründer Mark Zuckerberg nicht mehr erfolgreich. Zuletzt forderten sie eine halbe Milliarde Dollar. Das Berufungsgericht wies die Klage allerdings zurück. Mehr

Luc Tuymans über Ai Weiwei

Der chinesische Staat ist nervös

Er hat gemeinsam mit Ai Weiwei eine Schau in Peking organisiert - allen Widrigkeiten zum Trotz. Jetzt spricht der belgische Maler Luc Tuymans über die Kraft des Individuums in einem uniformen Staat. Mehr

Bosch und Daimler

Stuttgarter Liaison

Daimler und Bosch wollen gemeinsam Elektromotoren bauen. Das erscheint sinnvoll. Die beiden Stuttgarter Unternehmen haben schon in der Vergangenheit gut kooperiert. Mehr

Amerika

Deutsche Bank strukturiert sich neu

Die Deutsche Bank will ihr Amerika-Geschäft neu ordnen und umgeht so eine Kapitalerhöhung in Milliardenhöhe. Damit reagiert die Bank auf die künftig auch für Auslandsbanken geltenden härteren Kapitalvorschriften in den Vereinigten Staaten. Mehr

Canon Eos 600D

Ein Einstieg auf hohem Niveau

Ein Lockfutter aus der nicht attraktivsten Geräteklasse: Für etwa 850 Euro bekommt man die Canon Eos 600D mit 18 Megapixel und einem Standardzoomobjektiv. Dafür gibt es starke Leistung mit leichter Bedienung. Mehr

Misrata in Libyen

Tod, Hunger und Verzweiflung

Heute berät die internationale Libyen-Kontaktgruppe in Doha über das weitere Vorgehen gegen Gaddafi. Seit sieben Wochen belagern dessen Truppen die libysche Stadt Misrata. Die Stadt ist zum Beispiel dafür geworden, wie der Despot mit denen umgeht, die nicht auf seiner Seite stehen. Mehr

Geldpolitik im Wandel

Die Renaissance der monetären Analyse

Die Krise hat die dominierende Theorie der Geldpolitik erschüttert: Die direkte Inflationssteuerung kann mit Blasen an Vermögensmärkten nicht umgehen. Mehr

Reihenhäuser von Ikea

Bei Hauskauf Rabatt auf Möbel

Zweiter Anlauf nach schlechtem Start; Ikea und Bien-Zenker legen in Wiesbaden den Grundstein für acht weitere Reihenhäuser. Mehr

Kumulieren und Panaschieren

Zu schade zum Wegwerfen

Gut zwei Wochen nach der Kommunalwahl und nach der mentalen Verdauung der Ergebnisse darf darüber nachgedacht werden, ob sich das Kumulieren und Panaschieren bewährt hat. Es ist wohl so, dass vor allem die politisch weniger interessierten Bürger daran Anstoß nehmen. Mehr

Commerzbank - Kapitalerhöhung

Comen-Platzierung setzt Aktie unter Druck

Nach der Ankündigung der Milliarden-Kapitalerhöhung der Commerzbank musste die Aktie Kurseinbußen hinnehmen. Am Mittwoch steht ihr Kurs im Rahmen der Platzierung einer Conditional Mandatory Exchangeable Note (Comen) weiter unter Druck. Mehr

Jugendstil, Art déco und Design

Noch einmal chillen wie 68

Hoffmann-Stücke der Wiener Firma Jakob & Josef Kohn sind die Highlights der Auktion mit Jugendstil und Art déco. Am zweiten Versteigerungstag bietet das Auktionshaus von Zezschwitz Design und Muranoglas. Mehr

Der größte Unfall

Die Historikerin Melanie Arndt leitet ein Projekt zum Thema "Politik und Gesellschaft nach Tschernobyl"; angesiedelt ist es am Zentrum für Zeithistorische Forschung in Potsdam. Jetzt ist ihr Buch "Tschernobyl" erschienen. Anders als der Titel ihres Projektes suggerieren könnte, beschränkt sie sich ... Mehr

Straftaten im Internet

LKA-Direktor: „Jeder muss identifizierbar sein“

Die Bundesregierung lobt sich: Kinderpornographie im Internet wird nicht gesperrt sondern gelöscht. Doch wie sollen die Ermittler den Kriminellen nachsetzen, wenn sie kaum Daten speichern dürfen? Wolfgang Gatzke, der LKA-Chef in Nordrhein-Westfalen, schildert das Dilemma. Mehr

Himmlische Wortspielhölle

Infliegranti erwischt

Jürgen Fliege, der beliebte Fernseh-Pastor, soll Winfried Noé, dem beliebten Star-Astrologen, die Frau ausgespannt haben. Kaum je waren Namen und Berufung der Protagonisten besser geeignet für schlechte Witze. Wir hätten da ein paar Vorschläge. Mehr

Steuerfahnder-Ausschuss

Opposition siegt vor Staatsgerichtshof gegen CDU und FDP

CDU und FDP im Landtag haben die Rechte der Opposition missachtet, indem sie den Auftrag des Untersuchungsausschusses zur Steuerfahnder-Affäre erweiterten. Dies hat der Staatsgerichtshof festgestellt. Mehr

Österreich

Finanzminister Pröll zurückgetreten

Der österreichische stellvertretende Kanzler und Finanzminister Josef Pröll ist zurückgetreten. Pröll, der auch die Österreichische Volkspartei (ÖVP) führt, nannte gesundheitliche Gründe für seinen Schritt. Mehr

Sport trotz Katastrophe?

Schwimmen für Japan

Drei ozeanische Triathleten freuen sich auf ihren Wettkampf im Hafenbecken von Yokohama. Ein starkes, freiwilliges Zeichen. Doch Athleten haben das Recht, Japan zu meiden, ohne deswegen sportliche Nachteile im Kampf um die WM befürchten zu müssen. Mehr

Mainz 05

Mit der Fan-Karte bargeldlos zur Bratwurst

Länger als 15 Minuten wird die Halbzeitpause auch im neuen Mainzer Fußballstadion nicht sein. Eine 05-Fankarte soll aber die Wartezeit beim Bezahlen von Bier oder Bratwurst angenehm verkürzen. Der Verein arbeitet dafür mit der lokalen Sparkasse zusammen. Mehr

Präimplantationsdiagnostik

Die offene Grenze

Mancher Politiker würde die Grenzziehung in der Präimplantationsdiagnostik gern Ethikkommissionen überlassen. Doch die Entscheidung über die PID muss da bleiben, wo sie hingehört: im Parlament. Mehr

Fußball

Beckham trainiert für Olympia

David Beckham träumt von einer Teilnahme an den Olympischen Spielen in London 2012, „und zwar als Spieler.“ Der frühere Kapitän der englischen Nationalmannschaft spielt derzeit in der amerikanischen Profiliga und „fühlt sich noch fit.“ Mehr

Carl Zeiss Meditec

Simmerer neuer Vertriebsvorstand

Thomas Simmerer, Vorstand der Carl Zeiss Meditec, tritt im medizintechnischen Unternehmen die Nachfolge von Ulrich Krauss an. Er wird jetzt Vertriebsvorstand der Carl Zeiss Meditec. Mehr

Seit der Finanzkrise

21 Top-Gewinner am deutschen Aktienmarkt

Zwei Jahre ist es jetzt her, dass die starke Baisse nach der Finanzkrise zu Ende ging. Seitdem haben die Kurse vieler Aktien stark zuzgelegt. Nicht alle aber sind auch jetzt noch billig. Mehr

Ein Besuch in Kates Heimatort

Malkurse für Miss Middleton

Bucklebury hält sich bereit als Kulisse für große Gefühle. Hier wuchs Kate Middleton auf, die am 29. April Prinzessin wird. Auf der Einladungsliste für die Hochzeit stehen jene, denen sich das Brautpaar besonders vertraut fühlt. Mehr

Das Glas ist halb voll

Optimisten finden leichter einen Job

Amerikanische Ökonomen haben herausgefunden, dass Optimisten einfacher eine Arbeitsstelle finden. Und das, obwohl sie sich bei der Suche weniger Mühe geben. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Hoffen auf Besserung

Weiter steht die amerikanische Berichtssaison im Vordergrund: Wie wird es nach der ersten Enttäuschung weiter gehen? Und welche Impulse kommen von der Rohstoffseite? Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Übersee-Börsen stützen Dax

Angesichts freundlicher Vorgaben aus Asien tendiert der Dax am Mittwoch erholt. Der noch vor Börsenbeginn in den Vereinigten Staaten erwartete Zwischenbericht von JP Morgan sowie die Veröffentlichung der Einzelhandelsumsätze in den Vereinigten Staaten für März stehen im Fokus. Mehr

London 2012

Produktionsstätten für Champions

Londons Olympia-Kulissen für 2012 lassen ein monumentales Schauspiel erwarten. Störend ist nur der Streit zwischen dem Organisations- und dem Olympischen Komitee. Und die Frage, ob ein Waliser im Vereinigten Fußballteam spielen soll? Mehr

Wagnisfinanzierer

Auf fast verlorenem Posten

Während Goldman Sachs und JP Morgan den Rausch um junge Internetunternehmen anheizen, rechnen deutsche Wagnisfinanzierer mit einer weiteren Durststrecke. Vor allem bei kleinen Gesellschaften geht die Angst um. Mehr

Zum Tod von Hansjoachim Tiedge

Überschätzter Überläufer

Im Alter von 74 Jahren ist der ehemalige Verfassungsschützer Hansjoachim Tiedge in der Nähe von Moskau gestorben. Der „Abwehrchef“ hatte sich 1985 in die DDR abgesetzt. Kurz vor der Deutschen Einheit brachte der KGB ihn in die Sowjetunion. Mehr

Eintracht Frankfurt

Saisonaus für Tzavellas

Die Eintracht muss im Abstiegskampf auf ihren Linksverteidiger verzichten: Der Grieche zieht sich einen Teilriss des Kreuzbandes zu. Auch Sebastian Jung ist am Knie verletzt. Mehr

Ägypten

Mubarak in Untersuchungshaft

Der frühere ägyptische Präsident Mubarak wird für 15 Tage in Untersuchungshaft genommen. Das teilte die Staatsanwaltschaft mit. Gleiches gelte für seine beiden Söhne. Gegen alle drei wird wegen Korruption und Machtmissbrauch ermittelt. Zuvor war Mubarak mit einem Herzinfarkt in eine Klinik gebracht worden. Mehr

Medienschau

Amerikanisches Haushaltsdefizit auf Rekordhoch

Schneider Electric bietet rund 30 Milliarden Dollar für Tyco, das Erdbeben in Japan könnte die Versicherer 34 Milliarden Dollar kosten. ASML ist auf Rekordkurs, R. Stahl verzeichnet einen Gewinnsprung. Conti will die Mehrheit an Modi Rubber und Cisco stellt sich neu auf. Mehr

Energiepolitik am Limit

Der Preis der deutschen Atomangst

Die deutsche Energiepolitik hat Defizite. Sie bergen eine latente Gefahr für das Wohlergehen des Landes und den Wohlstand der Gesellschaft. Deutschlands Versorgung mit Strom wird nicht klimafreundlicher oder sicherer - aber teurer. Ein Kommentar von Andreas Mihm. Mehr

Atomkraftdebatte

Große Mehrheit im Landtag will Biblis nicht wieder am Netz sehen

„Der deutsche Ausstieg aus der Kernenergie wird nach Japan schneller kommen als geplant“, sagte Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) am Dienstag in einer Regierungserklärung im Landtag. Mehr

Plagiatsaffären

„Keine falsche Rücksichtnahme auf Professoren“

Der Deutsche Hochschulverband warnt vor falscher Rücksichtnahme auf Professoren, die in Plagiatsaffären verwickelt sind - aber auch dem leichtfertigen Umgang mit dem Vorwurf wissenschaftlichen Fehlverhaltens. Wer eine Prüfung einleite, sei kein „Nestbeschmutzer“. Mehr

Wall Street

Der Aktienkursanstieg wird zunächst unterbrochen

Technisch orientierte Aktien-Marktbeobachter halten eine Kurskorrektur für möglich. Wie weit die jetzt weithin erwartete Börsenkurskorrektur nach unten führt, ist umstritten. Es heißt, der amerikanische Aktienmarkt müsse seine „überkaufte“ Lage bereinigen. Der unterliegende Hausse-Zyklus bleibe aber intakt. Mehr

Italiens Flüchtlingspolitik

In schlechter Gesellschaft

Ausgerechnet die Regierung Berlusconi verlangt Solidarität der Partner - eine Regierung, die seit Jahren als seriöse Kraft in Europa ausfällt. Kann Italien wirklich nicht mit 23.000 Bootsflüchtlingen fertig werden? Mehr

Katastrophe in Japan

Toyota setzt Produktion in Europa aus

Toyota stoppt wegen Lieferengpässen bei Bauteilen aus Japan von Ende April bis Anfang Mai seine Produktion in fünf europäischen Werken. In drei Fabriken in Großbritannien, Frankreich und der Türkei sowie in zwei Motorenwerke in Großbritannien und Polen stehen zeitweise die Bänder still. Mehr

Kommentar

Kommunikations- und denkfaul

Guter Stil ist das nicht. Noch im Dezember hatte Wirtschaftsminister Dieter Posch (FDP) zur Freude der Kommunen verkündet, dass die Fehlbelegungsabgabe für Sozialwohnungen erhalten bleibe. Nun habe man es sich anders überlegt, heißt es. Mehr

Tarifverhandlungen

Lokführer und Bahn trennen sich ohne Einigung

Nach einem nächtlichen Verhandlungsmarathon haben die Deutsche Bahn und die Lokführergewerkschaft GDL ihr Ringen um ein neues Tarifpaket überraschend unterbrochen. Nach 18 Stunden gingen sie ohne Kompromiss auseinander. Für diese Woche hat die GDL abermals Streiks angekündigt. Mehr

Alternativen zur Kernkraft

Energieagentur warnt vor Folgen des Atomausstiegs

Mit mehr Kohlendioxid und höheren Energiepreisen sei zu rechnen, sagt Chefökonom Fatih Birol und lobt zugleich Deutschland für den Ausbau alternativer Energien. Er hält Emissionshandel als eine wichtige Bedingung für den Erfolg von alternativen Energien. Mehr

Elektro-Autos

In die Zukunft mit Volt und Ampera

Noch sind Elektro-Autos viel zu teuer und haben etliche Nachteile im Alltagsgebrauch. Opel und Chevrolet bieten bald ein Fahrzeug an, das die Welt des Verbrennungsmotors mit der des leisen, emissionslosen Fahrens verbindet. Mehr

Meniskusriss als Symptom

Wie geht's den Knien?

Ein Meniskusriss muss jenseits der Fünfzig weder schmerzhaft sein, noch unbedingt operiert werden. Eine umfangreiche Studie mit knapp tausend Probanden legt nahe, dass man den Riss selbst eher als Symptom deuten sollte. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

April 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 13 14 15 16 17 18 19 20