Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 12.4.2011

Artikel-Chronik

Steigende Prämien

Unfälle kommen R+V-Versicherung teuer zu stehen

Strenge Winter, alte Häuser, Naturkatastrophen – vieles macht den R+V-Versicherungen in Wiesbaden das Leben schwer. Doch sie wachsen und wachsen. Kunden müssen sich auf steigende Prämien einstellen. Mehr

Weißrussland

Verleumdung und Gewalt

Die Angst der weißrussischen Opposition ist berechtigt, dass Diktator Lukaschenka den furchtbaren Anschlag in Minsk zum Vorwand nimmt, sie mit weiteren Repressalien zu überziehen. Mehr

Champions League

Barcelona und Manchester stehen im Halbfinale

Nach dem 5:1 im Hinspiel gewinnt Barcelona im Viertelfinale der Champions League auch die zweite Partie bei Schachtjor Donezk. Im englischen Duell setzt sich Manchester abermals gegen Chelsea durch - und ist im Halbfinale wohl der Gegner von Schalke 04. Mehr

Atomkatastrophe in Japan

„Kein Anlass zu Optimismus“

Der Atomkatastrophe in Fukushima wird nun in einer Gefahrenstufe gesehen wie die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl. Japanische Wissenschaftler warnen ihre Regierung in einem Brief vor einer „extrem ernsten Situation“. Mehr

Kommentar

Anrüchiger Alarm

Die japanische Regierung hat ein merkwürdiges Verständnis von Aufklärung und Transparenz an den Tag gelegt. Mit einer anrüchigen Alarmierungspolitik und zögerlichen Evakuierungen hat sie ihre Glaubwürdigkeit verloren. Mehr

Fukushima

Die höchste, aber nicht die letzte Stufe

Die japanische Atombehörde hat das Atomunglück von Fukushima auf Stufe 7 hochgestuft. Dabei sind die Werte seit Tagen rückläufig. Endgültig ist die neue Einstufung des Reaktorunfalls nicht. Mehr

Streit um Kraftwerk

Allessa-Chemie hält an Braunkohlestaub fest

Die Allessa-Chemie in Frankfurt besteht auf dem geplanten Braunkohlestaub-Kraftwerk. Angesichts der Kritik geht sie aber mit einem Fünf-Punkte-Plan ein Stück weit auf die Bürger zu. Mehr

Solarstrom

Das rote China gibt sich grün

China baut die meisten Atommeiler, investiert aber auch am stärksten in erneuerbare Energien. Vom Kernkraft-Unfall in Fukushima profitiert vor allem die Solarindustrie. Mehr

Kohlendioxid

Regierung einigt sich auf Speichergesetz

Die letzten Details sind geklärt: Nach jahrelangen Verhandlungen will das Bundeskabinett nach F.A.Z.-Informationen am Mittwoch einen Gesetzentwurf beschließen, der die unterirdische Speicherung von Kohlendioxid modellhaft zulässt. Mehr

Fernsehmehrteiler „The Kennedys“

Von der Macht eines Clans

Ein kleiner amerikanischer Kabelsender hat Erstaunliches zuwege gebracht: Das Doku-Drama „The Kennedys“ mit Greg Kinnear und Katie Holmes in den Hauptrollen läuft trotz des Widerstands aus Hollywood und der Familie selbst äußerst erfolgreich. Mehr

Krieg in Libyen

Strategische Geduld

Die militärische Intervention im libyschen Luftraum zieht sich hin. Die Rebellen haben nicht die Fähigkeit, Gaddafis Truppen militärisch zu besiegen. Nun kommt es auf strategische Geduld an. Der Streit unter den Verbündeten zeigt den Mangel daran. Mehr

Frauen im Islam

Die Religion ist nicht das Problem

Das brennende Feuer verzehrt unsere Triebe: Schon ein Blick in den Koran lehrt, dass Mann und Frau gleichberechtigt sind. Trotzdem wird die Unterdrückung der Frau oft zur Spezialität des Islam erklärt. Mehr

Finance Watch

Interessenverband als Gegenpol zur Finanzlobby

Rund 30 Verbände und Nichtregierungsorganisationen haben in Brüssel die neue Lobbygruppe Finance Watch gegründet. Sie möchte „die Lobbydominanz der Finanzindustrie aufbrechen“. Mehr

Fußball-Bundesliga

Missliebige Sponsoren in Leverkusen und Nürnberg

Billigstrom und Atom: Gegen Leverkusens Werbepartner Teldafax wird ermittelt, Fans beschweren sich, doch Bayer spricht nur von „unschönen Nebengeräuschen“. Nürnbergs Sponsor Areva ist seit Fukushima im Visier von Atomgegner. Mehr

Rohstoffe

Der Ölpreis sinkt - Benzin bleibt teuer

Die Aussicht auf eine sinkende Nachfrage sorgt für einen Ölpreisrückgang. Dennoch bleiben die Kosten für Öl und Benzin weiter hoch. An den Tankstellen herrscht immer noch Preischaos wegen der Einführung von E10. Mehr

Frankfurter Hochhaussiedlung

Die Wutbürger aus dem Mainfeld

Die Kampschultes wohnen in der Hochhaussiedlung in Frankfurt-Niederrad. Jahrelang beschwerten sie sich über die Zustände. Nun soll alles besser werden – und wieder ist nichts richtig. Mehr

Ines Geipel

Der Schrecken steht mitten im Raum

Für das Doping-Opfer Ines Geipel ist der Ethik-Preis der DJK wieder ein Stückchen Befreiung. Bis heute ist sie Anfeindungen und Drohungen ausgesetzt, Vandalismus und körperlichen Angriffen. Mehr

Weißrussland

Motivsuche im Dunkel des Lukaschenka-Regimes

Bei der Spurensuche nach dem furchtbaren Anschlag in Minsk richten sich die Blicke auf die desolate Wirtschaftslage und Machtkämpfe in der Elite. Weißrusslands Diktator Lukaschenka sieht in der Bombe womöglich ein „Geschenk aus dem Ausland“. Mehr

Deutsche Wehrmacht

Dokumente des Grauens

Vom Bedürfnis, Bomben zu werfen: Im Zweiten Weltkrieg wurden deutsche Kriegsgefangene abgehört. Die schockierenden Protokolle, die jetzt als Sachbuch erscheinen, geben einen Einblick in die Seele der Wehrmachtsoldaten. Mehr

Modernes Antiquariat

Spaemanns Nein-danke

Die vom Kanzleramt eingesetzte „Ethikkommission“ zur Energiewende wird an einem Aufsatz nicht vorbei kommen: „Technische Eingriffe in die Natur als Problem der politischen Ethik“. Er stammt von Robert Spaemann aus dem Jahr 1979. Der Philosoph beeinflusste damit unter anderem die katholische Kirche in Deutschland, die neuerdings als Kronzeuge gegen die Atomkraft ins Feld geführt wird. Mehr

Kürzung der Wirtschaftsförderung

Gesamtmetall warnt vor Bestrafung von Zeitarbeit

Thüringen streicht Unternehmen die Wirtschaftsförderung, wenn sie zu viele Leiharbeiter beschäftigen. Davor warnt Martin Kannegiesser, Verbandspräsident von Gesamtmetall. Die Regierung gefährde den eigenen Standort, sagte er der F.A.Z. Mehr

Marktbericht

Japans Atomkrise belastet die Börsen

Die eskalierende Atomkatastrophe in Japan hat am Dienstag die Anleger in Deutschland stark verunsichert. Die Anleger fürchteten wegen der unsicheren Lage in Japan eine längerfristige Unterbrechung der Lieferketten, heißt es. Mehr

Verzicht auf Kündigungen

Land baut 300 Stellen in Straßenverwaltung ab

In der hessischen Straßen- und Verkehrsverwaltung werden 300 Stellen wegfallen. Aufgelöst werde das Amt für Straßen- und Verkehrswesen Frankfurt. Nach Angaben von Verkehrsminister Posch wird es aber keine betriebsbedingten Kündigungen geben. Mehr

Sportwetten

Trippelschritte auf dem Glücksspielmarkt

Die Bundesländer haben sich auf eine Neuordnung des Glücksspielmarktes geeinigt. Nur Schleswig-Holstein zweifelt noch - mit Recht. Der florierende Schwarzmarkt lässt sich nicht durch halbherzige Regelungen einhegen. Mehr

Risiken für den Bundeshaushalt

Rechnungshof rügt Finanzierung des Krisenfonds

Merkels Euro-Rettungsplan enthält offenbar unbekannte Risiken für den Haushalt: Der Bundesrechnungshof mahnt, dass die 21,7 Milliarden, die Deutschland in den Rettungsfonds ESM einzahlen muss, zu knapp kalkuliert sein könnten. Mehr

Lars Feld zu Griechenland

Wirtschaftsweiser dringt auf Umschuldung

Der Ökonom Lars Feld fordert eine schnelle Umschuldung Griechenlands. „Wenn wir bis 2013 warten, dann ist fraglich, ob es überhaupt noch private Gläubiger Griechenlands gibt“, sagte der Wirtschaftsweise der F.A.Z. Mehr

Einfache Delikatessen

Mixed Grill

Wollen Frauen wirklich nur ein schnödes Steak? Ist nicht das Innerste häufig auch das Leckerste? Beim Mixed Grill könnte das zutreffen - aber er verträgt sich nicht mit dem angeberischen, einfach nur teuren Luxus von heute. Mehr

Online-Zulassungssystem verschoben

Aus Hochschulstart wird Hochschulstopp

Die Plattform „Hochschulstart.de“ sollte die Zulassungen neu ordnen. Doch die Technik floppt. Ausgerechnet jetzt, da die doppelten Abiturjahrgänge an die Unis drängen. Mehr

Libyen

Frankreich wirft Nato mangelndes Engagement vor

Es werde zu wenig getan, die Operation sei „nicht ausreichend“: Frankreich ist mit der Strategie der Nato in Libyen nicht zufrieden. Das libysche Regime droht unterdessen mit Gewalt, sollte die EU in der von Gaddafi-Truppen belagerten Stadt Misrata humanitäre Hilfe leisten wollen. Mehr

Höchste Gefahrenstufe ausgerufen

Fukushima so schlimm wie Tschernobyl

Japan hebt die Gefahr des Atomunfalls in Fukushima auf die höchste Stufe an. Die Katastrophe steht nun auf der gleichen Stufe wie der Reaktor-Unfall in Tschernobyl vor fast genau 25 Jahren. Mehr

Plagiatsvorwürfe

Uni Heidelberg prüft Dissertation von Koch-Mehrin

Erst Guttenberg, nun Silvana Koch-Mehrin: Im Internet werfen Plagiatsjäger der FDP-Europaabgeordneten vor, in ihrer Doktorarbeit ohne ausreichende Nennung von Quellen abgeschrieben zu haben. Die Universität Heidelberg untersucht den Fall. Mehr

Taschenkamkorder

Cisco flipt aus

Sie waren beliebt, sie waren gut, aber ökonomisch wohl zu schlecht: Flip-Kameras werden nicht mehr produziert. Cisco hatte vor zwei Jahren noch rund 590 Millionen Dollar in Aktien für den Flip-Entwickler Pure Digital ausgeben. Mehr

DEG - Eisbären Berlin

Schüler gegen Lehrer

„Die haben uns schon ein paar Jahre versaut“: Vor dem entscheidenden fünften Halbfinal-Spiel zwischen der Düsseldorfer EG und den Eisbären Berlin weiß man in Düsseldorf nur zu gut, wie nervenstark die Berliner sind - allen voran Düsseldorfs Coach Tomlinson. Mehr

Der Politiker als Darsteller

Hört das Spiel denn nie mehr auf?

Die Pose gehört zur Politik wie die Bühne zum Theater. Aber welche Spielertypen gibt es, und warum haben unsere Spitzenpolitiker gerade jetzt ein Glaubwürdigkeitsproblem? Eine Polittheaterkritik. Mehr

Strafverfahren eröffnet

Lufthansa-Copilot mit gefährlichen Waffen ertappt

Ein Lufthansa-Copilot ist auf dem Frankfurter Flughafen mit zwei tödlichen Präzisionsschleudern und mehr als 200 Kugeln Munition im Gepäck ertappt worden. Der Fall soll nach Abschluss der Zoll-Ermittlungen an die Staatsanwaltschaft übergeben werden. Mehr

Flugzeugabsturz

Zwei Jahre vertan auf der Suche nach AF 447

Ende März wurde das Wrack des Passagierflugzeugs entdeckt, das am 1. Juni 2009 über dem Atlantik abgestürzt war. Die Trümmer liegen nahe der letzten bekannten Position. Zwei Jahre wurde am falschen Ort gesucht. Ein Pannenbericht. Mehr

Mischa Kläber: Doping im Fitness-Studio

Lusterfahrung am überforderten Muskel

Die Schattenseiten des Bodybuildings: Mischa Kläber warnt vor dem Ausmaß des Dopings im Fitnessstudio, vor der Suchtstruktur der Körpermanipulation und vor der kaum noch umkehrbaren Akzeptanz der Drogen. Mehr

Reinhard Winter: Jungen

Reflektieren Sie Ihr Männerbild!

Mädchen sind auch nicht besser: Der Pädagoge Reinhard Winter hält zehn Tipps für den Umgang mit Jungen bereit. Die klingen zunächst meist selbstverständlich, sind aber nicht immer einfach umzusetzen. Mehr

Rechnungshof

Jede dritte Krankenhausabrechnung fehlerhaft

Laut Bundesrechnungshof enthält etwa jede dritte Krankenhausabrechnung Fehler. Dadurch würden jährlich 875 Millionen Euro zu Unrecht an Krankenhäuser gezahlt. Falsche Abrechnungen würden bislang nicht richtig sanktioniert. Mehr

Umfrage

Fondsmanager trotzen allen Bedenken

Trotz aller Bedenken über die Wachstums- und Gewinnaussichten haben Fondsmanager ihren Risikoappetit wieder gewonnen, zeigt eine Umfrage von BofA Merrill Lynch. Sie reduzierten ihre Liquiditätsbestände und investierten in Aktien Mehr

Richter diskutieren über Verbraucherschutz und Steuerhinterziehung

"Ich betrüge dich - willst du das wirklich?"

Wird der mündige Verbraucher überbehütet oder abgezockt? Das fragte sich der Deutsche Richtertag - und warnte vor Sammelklagen sowie EU-Richtlinien. Richter und Staatsanwälte, Verteidiger und Steuerfahnder zankten sich derweil über die neuen Regeln zur Selbstanzeige von Steuerhinterziehern. Mehr

Auch die neue Schuldenbremse kennt Ausnahmen

Kapitulation vor dem Staatsdefizit

Juristen strecken die Waffen: Mit Grundgesetzartikeln und Paragraphen ist die Staatsverschuldung kaum zu stoppen. Auch das Europarecht hat versagt. Mehr

Elfenbeinküste

Ouattara: „Ära der Hoffnung“

Nach der Festnahme seines Widersachers Gbagbo hat der gewählte Präsident der Elfenbeinküste Ouattara die Bevölkerung aufgerufen, von „Racheakten“ abzusehen. Eine Kommission für „Wahrheit und Versöhnung“ soll Vorwürfe schwerer Menschenrechtsverletzungen untersuchen. Mehr

Im Gespräch: Frankfurter Intendant Oliver Reese

„Für ein Talent werfe ich mich in jeden Zug“

Seit er als Intendant das Schauspiel Frankfurt führt, hat Oliver Reese eine Erfolgsgeschichte geschrieben. Im Gespräch äußert er sich über seinen Beruf und das Theater als eines der autoritärsten Systeme, die es noch gibt. Mehr

Devisenmarkt

Australischer Dollar im Wechselspiel der Kräfte

Für die Anleger hat es sich in den vergangenen zehn Jahren nur während der Panik auf dem Höhepunkt der Wirtschafts- und Finanzkrise gelohnt, gegen den australischen Dollar zu wetten. Die Folgen einer Hauspreisblase könnten das ändern. Mehr

TSG Hoffenheim

Pezzaiuoli muss am Saisonende gehen

Marco Pezzaiuoli bleibt höchstens bis zum Saisonende Trainer der TSG Hoffenheim. Der Bundesligaklub, der derzeit im gesicherten Mittelfeld steht, gab die Trennung bekannt - alles deutet auf Holger Stanislawski als Nachfolger hin. Mehr

New York

Spektakuläres Video von Flugzeugzusammenstoß

Beim Rollen in Richtung Startbahn hat ein Air-France-Airbus auf dem Flughafen von New York einen kleineren Flieger gestreift. Dabei kam niemand zu Schaden, aber es kursiert ein spektakuläres Video auf You Tube. Mehr

Steelcase Europa

Thielmann wird Finanzchef

Stefan Thielmann wird zum 1. Mai 2011 neuer Finanzchef beim Hersteller von Büroeinrichtungen Steelcase Europa. Stephan Derr übernimmt dann die Nachfolge in Deutschland. Mehr

Chefwechsel

Hochtief im Sturm

Herbert Lütkestratkötter lässt sich mit vier Millionen Euro abfinden. Man mag die Abfindung als angenehme Belohnung für seinen Kraftakt gegen die ACS-Übernahme werten. Aber Lütkestratkötter hat schon früher bewiesen, dass er Pflichterfüllung über Einkommensmaximierung stellt. Mehr

European Business School

Tiefe Kratzer im schönen Bild

Die European Business School will Manager mit Moral ausbilden - umso härter trifft die Privathochschule die Affäre Jahns. Wie man mit einem solchen Skandal besser umgeht, hätten die Verantwortlichen von der Frankfurter Universität lernen können. Mehr

Langelsheim

Zwei tote Kinder bei Goslar gefunden

Ein vier Monate altes Mädchen und seine fünfjährige Schwester sind in Langelsheim bei Goslar tot aufgefunden worden. Nach Angaben der Polizei in Goslar steht die 34-jährige alleinerziehende Mutter der Kinder unter Tatverdacht. Mehr

Öffentlicher Personenverkehr

Im Superbus mit Tempo 250

Wie sind wir künftig in öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs? In Dubai auf dem Weltkongress zum öffentlichen Personenverkehr präsentieren gerade Metrobetreiber, Wissenschaftler und Unternehmer ihre Ideen. Zu den spektakulärsten Projekten gehört der Superbus. Er soll künftig Abu Dhabi und Dubai verbinden. Mehr

Städtetag protestiert

Fehlbelegungsabgabe für Sozialwohnungen fällt weg

Der Hessische Städtetag lehnt sich dagegen auf. Doch im Landtag findet er offenbar keine Mitstreiter für eine Verlängerung der Fehlbelegungsabgabe für Sozialwohnungen: Diese Vorgabe entfällt zum Juli dieses Jahres. Mehr

Datenschutzbericht

Schaar wirft Regierung leere Versprechen vor

Der Datenschutzbeauftragte Peter Schaar erwartet von der Regierung mehr Tempo beim Datenschutz. Die schwarz-gelbe Koalition habe vieles angekündigt, sehr wenig auf den Weg gebracht und noch nichts abgeschlossen, kritisierte er bei der Vorstellung des Datenschutzberichts. Mehr

Sicherheit in der Atomkraft

Wir haben Dämonen geschaffen

Atomreaktoren werden gebaut, weil man von Utopien beseelt ist und die Gefahren verdrängt. Nach der Katastrophe blüht schon wieder ein fataler Optimismus auf. So will man uns glauben machen, mit Atomenergie sei das Klima zu retten. Mehr

Mondholz

Bäume sollen bei abnehmendem Mond fallen

Manche Menschen sind bereit, für sogenanntes Mondholz viel Geld auszugeben. Denn wer in Betten aus diesem Holz schläft, soll angeblich ruhig und gesund werden. Dafür gibt es freilich keine Beweise. Mehr

Leistungssport und Essstörungen

Höher, weiter, schneller, kränker?

Wer besonders sportlich ist, muss nicht auch besonders gesund sein. Unter Spitzensportlern sind Essstörungen keine Seltenheit. Häufig entwickeln sie sich in der Pubertät. Von der Suche nach Wegen der Prävention. Mehr

Energiewende

Warnung vor dem Paradies

Die Deutschen werden ihr Land kaum wiedererkennen, wenn das von allen Parteien verfolgte Ziel, in vierzig Jahren ohne fossile und nukleare Energie auszukommen, verwirklicht wird: Windfarmen, Solardächer, Bioreaktoren und Stromtrassen werden weite Landstriche in Energiefabriken verwandeln. Mehr

GfK-Anleihe

Solide Alternative

Das Marktforschungsinstitut GfK sichert sich mit einer Debüt-Anleihe noch rasch das niedrige Zinsniveau. Für Privatanleger ist die Emission durchaus eine Alternative, auch wenn das Zinsrisiko derzeit die Anleihenkurse belastet. Mehr

Rapper Marteria

„Es steckt so viel Wahnsinn im Fußball“

Der Rapper Marteria war Jugend-Nationalspieler und hatte das Zeug zum Profi. Dann gab der Rostocker einen Traum für einen anderen auf. Er entschied sich für die Musik. Ein Gespräch über große und kleine Bühnen, über Gewalt und über die Liebe der Fans zu ihrem Verein. Mehr

China und die Aufklärung

Diese Ausstellung muss geschlossen werden

Ende März eröffnete die deutsche Schau „Die Kunst der Aufklärung“ in Peking, kurz danach verschwand der Künstler Ai Weiwei. Die Documenta-Macher Roger M. Buergel und Ruth Noack finden die Ausstellung beschämend, Durs Grünbein fragt nach dem Verbleib Ais. Mehr

Elektromotoren

Bosch und Daimler machen gemeinsame Sache

Daimler und Bosch gründen ein Gemeinschaftsunternehmen. Das Ziel: Sie wollen zusammen Motoren für Elektroautos bauen - zunächst nur für Mercedes und Smart, später auch für Autos von Daimler-Konkurrenten. Mehr

Schwächerer Aufschwung vorhergesagt

DIW und ZEW verbreiten Konjunktur-Skepsis

Das DIW glaubt, dass sich das Wirtschaftswachstum 2012 halbieren wird. Und dass es insgesamt geringer ausfallen wird, als die führenden Institute in der Gemeinschaftsdiagnose vorhergesagt haben. Auch das ZEW-Barometer deutet auf Zukunftsskepsis hin. Mehr

Aussichten fast überall getrübt

Japan drohen Energieengpässe

Die Bank von Japan muss ihre Konjunkturprognosen nach unten korrigieren: Vor allem kleinere Unternehmen haben Schwierigkeiten mit dem Wiederaufbau. Der Konsum ist eingebrochen, Energieengpässe drohen. Mehr

Facebook

Zuckerberg siegt über Kommilitonen

Sie fühlten sich mit 65 Millionen Dollar abgespeist, deshalb wollten die Zwillinge Cameron und Tyler Winklevoss einen Vergleich mit Mark Zuckerberg annullieren lassen. Nun scheiterten die früheren Kommilitonen des Facebook-Gründers vor Gericht. Mehr

Sanierung

Mehr Wohnkomfort

Wer in seine Immobilie investiert, will sie vor allem schicker machen. Vor einer energetischen Sanierung schrecken einer GfK-Studie zufolge viele Eigentümer zurück. Sie ist ihnen schlicht zu teuer. Mehr

FAZ.NET-Frühkritik: Beckmann

Die RAF schaut mit

Frischer als jede Sondersendung: Bei Beckmann ging es nicht um die RAF im engeren Sinne, sondern um die Schneisen der Verwüstung, die ihre Taten im Leben der Hinterbliebenen zurück ließen. Mehr

Sportwagentochter

McLaren steuert auf Frankfurt zu

Die Sportwagentochter des Formel-1-Rennstalls McLaren will ihren neuen Boliden nicht nur in Paris, New York, London und anderen Weltmetropolen anbieten, sondern auch in Frankfurt. Mehr

Weiterbildungsrendite

Rechnen, wann sich Bildung rentiert

Berufliche Weiterbildungen gelten als Karrierehilfe. Doch oft leiden Freizeit und Familie. Damit es sich wenigstens finanziell rentiert, sollten Arbeitnehmer vorher genau rechnen. Mehr

Aufstand in Syrien

Die Gewalt aus den alawitischen Bergen

Mehr als 170 Tote in vier Wochen - Syrien kommt nicht zur Ruhe. Für Präsident Assad sind die Demonstrationen in den Hafenstädten am Mittelmeer besonders gefährlich, weil seine Machtbasis in deren Hinterland liegt. Mehr

Viktualienmarkt

Mit Standesbewusstsein

Die Freisingers betreiben einen Stand auf dem Viktualienmarkt, haben viel Arbeit und viel Kundenkontakt. Manche Stammkunden halten Münchens guter Stube von Kindheit an die Treue. Mehr

Megayachten

So viel Luxus macht schwindlig

Megayachten von mehr als 60 Meter Länge sind die Spezialität einiger weniger norddeutscher Werften. Warum bloß sind die führend in der Welt? Ein Besuch bei Nobiskrug in Rendsburg. Mehr

Commerzbank - Kapitalerhöhung

Einige Anleger haben gute Nasen

Die Ankündigung der Milliarden-Kapitalerhöhung der Commerzbank konnte allenfalls zeitlich überraschen. Manche Anleger scheinen gut informiert gewesen zu sein, denn sie konnten unmittelbar davor noch lukrative Verkaufsoptionen kaufen. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Start in die Berichtssaison missglückt

Der Start in die amerikanische Bilanzsaison ist nicht geglückt, Alcoa enttäuschte. Doch das war erst der Auftakt. Es wird sich weisen, wie die Saison als Ganzes ankommen wird. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Atomkatastrophe in Japan belastet Dax abermals

Die offizielle Einstufung der Atomkatastrophe von Fukushima als so gravierend wie das Desaster in Tschernobyl sowie ein neues Nachbeben im Nordosten Japans belasten die europäischen Aktienmärkte. Zudem hat der Aluminiumkonzern Alcoa die Anleger mit seinem Quartalsbericht nicht ganz überzeugt. Mehr

Eichmann-Prozess

Die Anklage als Morgengebet

Der Moment, als Israel die Schoa wirklich begriff: Am Montag vor fünfzig Jahren begann in Jerusalem der Prozess gegen Adolf Eichmann. Im Land ist dieses Ereignis heute allgegenwärtig - das war nicht immer so. Mehr

Anschlag in Minsk

Lukaschenka kündigt Suche nach Tätern an

Zwölf Tote und mehr als hundert Verletzte - weißrussische Behörden gehen von einem Anschlag auf die Metro in Minsk aus. Präsident Alexander Lukaschenka forderte den KGB auf, das Land auf der Suche nach den Tätern „auf den Kopf zu stellen“. Mehr

Berichtssaison

Alcoa-Ergebnisse zeigen zentrale Themen

Alcoa hat wie immer die Berichtssaison eröffnet und mit geringerem Umsatz und Gewinn als erwartet enttäuscht. Die Belastungsfaktoren Dollar und Rohstoffpreise könnten zu zentralen Themen dieser Saison werden. Mehr

Arcandor-Insolvenz

Die Justiz knöpft sich Middelhoff vor

Der erste Prozess gegen den einstigen Arcandor-Chef Thomas Middelhoff beginnt - verhandelt wird der größte Zusammenbruch der jüngeren deutschen Wirtschaftsgeschichte. Middelhoffs Geschäftspartner Josef Esch geht schon einmal auf Distanz. Mehr

Atomausstieg

Wirtschaft über Energiepolitik irritiert

Die energieintensiv produzierenden Branchen sind irritiert darüber, dass die Regierung angeblich mit allen gesellschaftlichen Gruppen reden will - sie aber offenbar übersehen hat. Die SPD setzt unterdessen auf Gas- und Kohlekraftwerke: Es komme auf bezahlbare Strompreise an. Mehr

Eintracht Frankfurt

Raus aus der Hängematte

Die Verunsicherung ist weg. Trainer Daum sieht die Eintracht für den Endspurt gerüstet – und warnt: „Wir können uns keinen Fehler mehr erlauben und müssen Resultate einfahren.“ Mehr

Riesenturbinen

Die Windindustrie hegt große Pläne

Schneller, höher, leichter: Die Industrie plant neue Windräder. Geplant sind Turbinen mit der dreifachen Leistung der bislang größten. Die Rotorblätter sollen einen Durchmesser von 250 Meter haben - von 2020 an könnten sie Energie liefern. Mehr

NS-Vergangenheit des BKA

Kriminalisten in eigener Sache

Das Bundeskriminalamt stellt sich seiner Geschichte und präsentiert die Ergebnisse einer historischen Selbsterforschung: Die einstige Durchsetzung der Behörde mit an NS-Verbrechen beteiligten Beamten wirkte noch weit länger nach als bisher bekannt. Mehr

Kunstraub

Die Wunderkammern des Stéphane Breitwieser

Nach sechs Jahren Pause steht der elsässische Meisterdieb abermals vor Gericht. Er wird verdächtigt Dutzende Gemälde, Stiche und Kunstgegenstände gestohlen zu haben. Mehr

Vermeintliche Spionageaffäre

Renault-Generaldirektor Pélata tritt zurück

Eine Spionageaffäre, die letztendlich keine war, hat dem französischen Autobauer Renault wochenlang Hohn und Spott beschert. Für die Vorwürfe der Spionage fanden sich nie Beweise. Nun werden Konsequenzen gezogen - prominentestes Opfer ist Vizechef Péleta. Mehr

Zertifikate

Optimisten setzen auf Japan

In etlichen Fabriken Japans läuft die Produktion längst nicht wieder normal, doch kaum jemand prophezeit dem Land eine existenzbedrohende Krise. Deutsche Anleger können ihren Optimismus mit Zertifikaten umsetzen - für risikoscheue auch mit teilweiser Absicherung. Mehr

Kommentar

Kosten der Energiewende

Die energieintensive Industrie ist der wichtigste Stromkunde Deutschlands. Aber sie findet kein Gehör in Berlin. Doch ohne Chemie- oder Stahlindustrie gäbe es keine erfolgreichen Auto- oder Maschinenbauer. Mehr

Medienschau

UBS soll in Amerika für Falschberatung bei Lehman-Papieren büßen

Alcoa kehrt in die Gewinnzone zurück, Forscher rechnen nicht mit einer hohen Kürzung der Solarförderung, 30 Verbände gründen eine Gegenlobby zur Finanzbranche und die Bundesbank schließt Kapitalverkehrskontrollen nicht aus. Mehr

Juri Gagarin

Ein schneller Ausflug in die Zukunft

Vor 50 Jahren flog Juri Gagarin um die Erde - und eröffnete der Menschheit ganz neue Perspektiven. Zu Zeiten des Kalten Krieges versuchten Ost und West sich mit revolutionären Techniken zu übertrumpfen. Heute mangelt es an neuen Ideen. Mehr

Warnung vor Ölknappheit

IWF sagt Erholung der Weltwirtschaft voraus

Der Ölpreis steigt, doch die Weltwirtschaft erholt sich trotzdem - damit rechnet der Internationale Währungsfonds. Deutschland ist nach dem Wachstum Spitzenreiter in Europa. Mehr

Kommentar

Lobby für den nächsten Kulturschub

Mit Zukunftsmusik kennen sie sich aus. Das Ensemble Modern wie die Frankfurter Hochschule für Musik und Darstellende Kunst. Und alle anderen, die es nach Bockenheim zieht, im übertragenen Sinn selbstverständlich auch. Mehr

Bockenheim

Verein soll Frankfurter Kulturcampus vorantreiben

Noch ist der Kulturcampus Bockenheim ein visionäres Gebilde. Als solches jedoch nimmt er schon deutliche Formen an. Im Herbst dieses Jahres, spätestens aber im Frühjahr 2012 soll ein Pavillon, eine „Kultur-Box", Einblicke in die Nutzung geben. Mehr

Jochen Partsch

Wähler von der CDU, Glückwünsche von der CSU

Bei Oberbürgermeisterwahlen in Hessen haben die Grünen mit ihren Parteifreunden in Baden-Württemberg lange nicht mithalten können. Das hat sich nun geändert. Darmstadt ist die erste hessische Großstadt, die einen grünen Oberbürgermeister bekommt - Jochen Partsch. Mehr

Reden & Texte

Der letzte Ritter gegen die EU

Václav Klaus und die Europäische Union finden nicht mehr zueinander. Das liegt an der EU, aber auch an Václav Klaus. Denn die Beschwörer der EU tun so, als hätten sie immer recht. Das kann Václav Klaus aber auch ganz gut. Mehr

Bilanzsaison

Wall Street setzt auf Gewinne der Ölkonzerne

Die Bilanzsaison für das erste Quartal gilt als wichtige Marke für weitere Aktienkursaufschläge an der Wall Street. Analysten äußerten sich positiv überrascht: Trotz der gestiegenen Rohstoffpreise gab es nicht mehr Warnungen vor enttäuschenden Ergebnissen als üblich. Mehr

Kunst und Antiquitäten

Schäferstündchen

Ob Niederländische Malerei, Landschaften mit impressionistischen Spuren oder Biedermeier-Möbel: Wer im Angebot bei Stahl in Hamburg nicht fündig wird, kann kein echter Kunstfan sein. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

April 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 12 13 14 15 16 17 18 19