Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 6.4.2011

Artikel-Chronik

Musikmesse

Die durch die Hölle gehen

Zwischen Getröte und Gejaule: Der kakophone Lärm ist ein wichtiger Grund, warum ein Rundgang über die Frankfurter Musikmesse zwar interessant, aber kaum zu ertragen ist. Mehr

Champions League

Schalke kann für Manchester buchen

Auch die Hinspiele am Mittwoch brachten in den Champions-League-Viertelfinals Vorentscheidungen: Barcelona entzauberte die Brasilianer aus Donezk. Und Manchester United dürfte nach seinem Auswärtssieg bei Chelsea der nächste Schalke-Gegner werden. Mehr

Handball

Hamburg fast Meister

Der HSV Hamburg kann die Meisterschaftsfeier planen. Nach dem Mittwoch der Spitzenspiele haben die Hamburger nun acht Punkte Vorsprung in der Bundesliga. Der THW Kiel muss nach der zweiten Heimniederlage nacheinander nun sogar um Platz zwei fürchten. Mehr

Politisches Erzählen

Die Reparatur der Welt

Noch heute hofft er angesichts unlösbarer Probleme auf ein Übernachtwunder. In 133 neuen Geschichten schreibt Alexander Kluge gegen die scheinbare Alternativlosigkeit der Politik an. Es ist das Buch der Stunde. Mehr

Lafontaine-Comeback?

Unmut über „Notfallszenarien“

Die Wahlschlappen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz sorgen auch in der Partei „Die Linke“ für eine Personaldebatte. Fraktionschef Gysi bringt ein Comeback Lafontaines für eine „Notfallsituation“ ins Gespräch und bringt damit die Parteispitze gegen sich auf. Mehr

Flüchtlingsdrama

Tod vor Lampedusa

Seit dem Autokratensturz in Tunesien und der „Revolution“ in Libyen sind Hunderttausende auf der Flucht. Der Strom derer, die illegal nach Europa gelangen wollen, ebbt nicht ab. Furchtbare Tragödien folgen. Nicht nur Rom ist mit seinem Latein am Ende. Mehr

Ausländervertreter

Für eigenes Integrationsdezernat

Die Kommunale Ausländervertretung (KAV) in Frankfurt hat am Mittwoch ihre Forderung bekräftigt, in der Stadt ein hauptamtliches Integrationsdezernat einzurichten. Mehr

Zensierte Gandhi-Biographie

Man schütze den Mahatma vor seinen Freunden!

Im indischen Bundesstaat Gujarat ist die Gandhi-Biographie des Amerikaners Joseph Lelyveld verboten worden, die Zentralregierung will nachziehen. Das Verbot zeigt: Indien verwechselt Scham mit Pietät. Mehr

New York

Fusionswelle an der Wall Street

In den Vereinigten Staaten häufen sich Fusionen. Investmentbanker rechnen im kommenden Quartal mit weiteren Übernahmen in riesigen Größenordnungen. Börsianer honorieren diese Wette auf Wachstum und auch bei den Banken wächst der Risikoappetit. Mehr

Long Island

Skelette am Strand

Bei der Suche nach einer vermissten Prostituierten auf Long Island hat die Polizei per Zufall acht tote Frauen gefunden. Es handelt sich ohne Zweifel um das Werk eines Serienmörders. Die Suche nach weiteren Opfern läuft. Mehr

Beziehungsdrama

Zwei Tote in Hamburg

Zwei Tote und zwei Schwerverletzte: Das ist die Bilanz eines Beziehungsdramas in Hamburg. Ein Mann erschießt den Begleiter seiner Freundin und tötet dann sich selbst. Der Mann hatte offenbar drei Waffen bei sich. Mehr

Marktbericht

Dax legt zu

Gestützt von guten Auftragsdaten in der deutschen Industrie hat der Dax am Mittwoch zugelegt. Im Februar sammelten die Unternehmen viermal so viele Aufträge ein wie erwartet. Mehr

Dopingarchiv

Akten zur Feier

Zwischen Vorgärten in der nordbadischen Provinz ist ab sofort das internationale Archiv des Dopingopferhilfe-Vereins zugänglich. Dort finden sich auch die von Werner Franke zusammengetragenen Dokumente aus den Zeiten des deutsch-deutschen Dopings. Mehr

Commerzbank-Chef Martin Blessing

Von einer Last befreit

Nachdem die Commerzbank nur mit Staashilfe überleben konnte, musste sich Bankchef Martin Blessing viel Häme anhören. Nun will er den Makel endlich loswerden und die Staatshilfen zurückzahlen. Mehr

Sein bester Roman?

Der fahle König aus dem Seesack

Keiner dreht in dieser Bürohölle unbehelligt eine Seite um: Ein nachgelassenes Romanfragment von David Foster Wallace wirbelt das literarische Amerika auf. Viele Kritiker sind begeistert. Doch es ist ein Tornado der Langeweile. Mehr

Die reichsten Deutschen

Die Rangliste beschäftigt das Gericht

Über Geld spricht man nicht - aber darf man darüber schreiben? Diese Frage beschäftigt die Justiz in München. Ein Kläger wehrt sich dagegen, dass sein Name auf der Rangliste der reichsten Deutschen auftaucht. Mehr

Glücksspiel-Staatsvertrag

Markt für Sportwetten vor der Öffnung

Die Länder wollen im neuen Glücksspiel-Staatsvertrag von 2012 an sieben Konzessionen für Sportwetten-Anbieter vergeben. Fünf Jahre sollen die Lizenzen testweise laufen. Trikotwerbung wird zugelassen, Fernsehspots aber nicht. Mehr

Schiffbruch vor Lampedusa

Mehr als 200 Flüchtlinge ertrunken

Vor der Mittelmeerinsel Lampedusa ist ein Flüchtlingsboot aus Libyen in rauher See gekentert. Bislang konnten 51 Menschen geborgen werden, etwa 300 Flüchtlinge waren wohl an Bord. Mehr

Nach unsauberen IT-Aufträgen

Gutachter vermuten weitere Fehler bei Vergabestellen

Aus Bequemlichkeit haben die Beamten in der Hessischen Zentrale für Datenverarbeitung über Jahre freihändig Aufträge vergeben. Inzwischen gibt es ein neues System, doch die Opposition ist nicht zufrieden und fragt nach den Verantwortlichen. Mehr

Berufsbildungsbericht

Bessere Chancen auf Ausbildung für Jugendliche

rike. BERLIN, 6. April. Jugendliche haben wegen des demographischen Wandels bessere Chancen auf einen Ausbildungsplatz als noch vor einigen Jahren. Das ist das Ergebnis des Berufsbildungsberichts, den Bildungsministerin Annette Schavan (CDU) am Mittwoch in Berlin vorstellte. Mehr

Underberg-Anleihe

Der Name scheint für Solidität zu bürgen

Der Name Underberg zieht. In Windesanleihe war die Anleihe der GmbH fünffach überzeichnet. Der Prospekt bringt einige Schwächen und Risikenan den Tag. Der Familienname Underberg aber macht wohl einiges wett. Mehr

Kommentar zum Schalker Sieg

Neuer Stil, neues Spiel

Die rasante Veränderung im Spielstil der Schalker hat sehr viel mit dem neuen Trainer zu tun. Zwar hat Magath seinem Nachfolger eine körperlich fitte Mannschaft hinterlassen. Doch Rangnicks neuer Führungsstil hat für einen Schub bei allen gesorgt. Mehr

Schachtjor Donezk

Brasilianische Künstlerkolonie

Der Name Schachtjor Donezk hat noch immer keinen guten Klang - trotz des Uefa-Cups-Siegs vor zwei Jahren. Doch Trainer Lucescu spricht vom „brasilianischsten Team“ des Kontinents. Und der Meister der Ukraine weiß, wie der FC Barcelona zu besiegen ist. Mehr

Standpunkt: Justus Haucap und Jürgen Kühling

Breitband - Politische Intervention mit Augenmaß!

Erst waren es die "Regulierungsferien", die für die nötigen Investitionen in Hochleistungs-Telekommunikationsnetze sorgen sollten - bis der Europäische Gerichtshof diesen Traum platzen ließ. Im September 2009 war es dann die "Breitband ... Mehr

Elfenbeinküste

Gbagbos Residenz unter Beschuss

Truppen des gewählten Präsidenten Ouattara unternehmen anscheinend in Abidjan einen „finalen Angriff“ auf die Residenz seines Kontrahenten Gbagbo. Der ivorische Machthaber verhandelt über „sicheres Geleit“ und bittet um Schutz durch UN-Truppen. Mehr

Gastbeitrag

Leistungsfähig und vorbildlich

Die deutsche Rechtswissenschaft hat sich bewährt und ist international führend. Es gibt keinen Anlass für eine Generalabrechnung. Mehr

Gastbeitrag

Hohe Kultur

Schlechte Juristen erkennt man an ihrer mangelnden Fähigkeit zur überzeugenden Lösung von Fällen. Mehr

Atomkraftgegner

Das schreckliche Feuerzeichen

Sein Fall ist beinahe vergessen: Aus Protest gegen die Atompolitik der Regierung verbrannte sich der Tübinger Lehrer Hartmut Gründler 1977 selbst. Auf seinen Sarg ließ er ein Buch des Bundeskanzlers Helmut Schmidt nageln. Mehr

Teegedanken zur Apokalypse

Geistesfaulenzer

Was helfen uns ältere religiöse Bild- und Begriffsbestände bei der Deutung unserer eigenen Epoche? Der Anachronist weiß es nicht, aber in seiner Sehnsucht nach Geistreichtum läuft er zu Endzeit-Hochform auf. Mehr

Facetime von Apple

Im Angesicht von Skype

Apples „Facetime“ kommt kaum zu Wort, wenn über Videotelefonie gesprochen wird. Skype ist unangefochtener Standard. Doch Apples Konkurrenzprodukt bietet meist bessere Sprach- und Bildqualität. Ist Facetime eine Alternative zu Skype? Mehr

Japan

Am Nerv getroffen

Nichts stimmt mehr im Land der Perfektion. Wie kein anderes Land war Japan auf ein Erdbeben vorbereitet. Doch nach Tsunami und Reaktorkatastrophe schwinden Stolz und Vertrauen der Japaner in Technik, Wirtschaft und Politik. Eine von Selbstzweifeln geplagte Nation verliert die Geduld. Mehr

Jörg Zipprick: In Teufels Küche

Starköche unter Generalverdacht

Ein festbetoniertes kulinarisches Weltbild: Jörg Zipprick schwärmt für die französische Spitzenküche von einst und sieht sonst überall die bösen Moleküle. Mehr

Finanzhilfen

Befreiungsschlag der Commerzbank

Die Commerzbank will mit Hilfe einer Kapitalerhöhung einen Großteil ihrer Staatshilfen zurück zahlen. Das ist eine erfreuliche Nachricht. Vom Beispiel der Commerzbank sollten auch die Landesbanken lernen. Mehr

S-UBG Gruppe

Vorstandswechsel

Bernhard Kugel wird zum 1. Juli 2011 neues Mitglied des Vorstands der Aachener Beteiligungsgesellschaft S-UBG Gruppe. Vorgänger Horst Gier hat die S-UBG seit Gründung als Vorstand geführt und geht nun in den Ruhestand. Mehr

ARD korrigiert Entscheidung

Kehrt Marsch!

Nach massiven Protesten hat sich die ARD entschlossen, den Bundeswehrsoldaten in Afghanistan nun doch wieder das volle Programm per Satellit zur Verfügung zu stellen. Ein Posse mit Fortsetzungen. Mehr

Erfolg mit Kleinwagen

Opel eilt bei Verkäufen dem Markt voraus

Opel sieht sich wieder auf Erfolgskurs. Mitten in der laufenden Sanierung stieg der europaweite Absatz im ersten Quartal kräftig. Opel verkaufte 17,4 Prozent mehr Autos als vor Jahresfrist und eilte dem Markt voraus. Vor allem die Modelle Corsa, Meriva und Astra laufen gut. Mehr

Bad Schwalbach

Sechs Verletzte nach Gefahrgutunfall

Ein mit Lack beladener Lastwagen ist am Mittwoch in Bad Schwalbach umgekippt. Dabei wurden sechs Personen verletzt. Die Bevölkerung der Kreisstadt des Rheingau-Taunus-Kreises wird gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Mehr

Alsfeld und Wetzlar

Kommunen wollen alte Autokennzeichen zurück

In den siebziger Jahren mussten sich Städte wie Wetzlar von ihren alten Autokennzeichen trennen. Nun ertönt dort der Ruf, statt LDK wieder WZ zu führen. Hanau dient als Vorbild: Das HU-Kennzeichen ist wieder da. Mehr

Crashtest - Die Formel-1-Kolumne

Die Interpretationen eines Experten

Von: „Mir fehlt Michael nicht“ bis: „Ich habe immer gesagt, Rosberg macht ,Schumi' wieder platt.“ Was bei Formel-1-Experte Christian Danner vordergründig als Analyse daherkommt, könnte man auch als tiefe Abneigung auslegen. Mehr

Raumstation ISS

Knapp dem Müll entkommen

Die Pläne für eine Evakuierung waren schon geschmiedet: Die dreiköpfige Crew der Raumstation ISS stand zur Flucht bereit. Dann rasten die Überreste des chinesischen Satelliten knapp vorbei. Mehr

Kat Hahn, 30 Jahre

„Beim Kochen wird geteilt“

Kat Hahn ist in Berlin geboren, lebt eigentlich in London und wohnt zurzeit aber in Hamburg. Grund ist ein befristeter Werbeauftrag des Kosmetikkonzerns Nivea. Das Markenzeichen von Kats WG-Zimmer mit Balkon ist ein handgeknüpfter Teppich ihrer Oma. Mehr

Britta Winkgens, 25 Jahre

„Ich habe jedes Husten gehört“

Britta Winkgens studiert in Tübingen Medienwissenschaften und ist für ein Praktikum beim Reisemagazin „Merian“ in den hohen Norden gezogen. Ihr Zimmer mit Bad im Erdgeschoss der großen Wohngemeinschaft liegt in hörbarer Nähe zum Waschraum. Mehr

Aufruhr bei der FDP

Genscher fordert mehr „neue Gesichter“

Die FDP stecke in der „schwersten strukturellen Krise seit ihrem Bestehen“, sagt der Ehrenvorsitzende Hans-Dietrich Genscher. Nach dem Rückzug Westerwelles vom Parteivorsitz müssten weitere „neue Gesichter“ das Profil der FDP prägen. Mehr

Dividendenstrategien

Vier Top-Werte von der Insel

Wer auf Dividenden setzt, braucht so seine Strategie. Die Analysten von Morgan Stanley haben Spitzenwerte vom europäischen Aktienmarkt eruiert, die sie für vielversprechend halten. Mehr

L'Aquila

Italien scheitert am Aufbau seiner Erdbebenstadt

Vor zwei Jahren wurde die Stadt L'Aquila von einem schweren Erdbeben erschüttert. Der Wiederaufbau lässt weiter auf sich warten. Die Innenstadt ist noch immer unbewohnbar. Grund dafür ist ein politischer Grabenkrieg. Mehr

Gbagbo-Ouattara

Die feindlichen Ivorer

Alassane Ouattara und Laurent Gbagbo, die feindlichen Ivorer, behandeln die Elfenbeinküste seit Jahren wie ihren Sandkasten. Erst legte Ouattara Gbagbo herein, dann Gbagbo Ouattara. Jetzt ist wieder Ouattara am Drücker. Ein Doppelporträt. Mehr

Machtpoker um ENBW

Goll will nicht dauerhaft in ENBW-Aufsichtsrat

Im Gerangel um die Aufsichtsratsratsposten bei ENBW deutet sich ein Kompromiss an. Der künftige Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Kretschmann, will die Posten mit eigenen Leuten besetzen. Die noch von Mappus nominierten Kandidaten aber stehen dabei im Weg. Nun scheint eine Lösung gefunden. Mehr

Fußball-Glosse

Ab zu den Muppets

Jens Lehmann verklagt Tim Wiese wegen einer angeblichen Beleidigung. Beide Schlussleute benehmen sich wie Waldorf & Statler. Würde Lehmanns Beispiel Schule machen, gäbe es demnächst mehr Prozesse als Tore. Mehr

Devisenmarkt

Schweizer Franken profitiert von Zinsspekulationen

Interventionen gegen den Yen und die Erwartung, die Europäische Zentralbank werde geldpolitisch restriktiver werden, haben den Franken gegen den Euro in den vergangenen Tagen abwerten lassen. Am Mittwoch aber kommt es zu einer Gegenbewegung. Mehr

Leben mit künstlichem Organ

Mein fremdes Herz in mir

Nino Wolframs Leben hängt wortwörtlich an einem Kabel. Es versorgt sein künstliches Herz mit Energie. Seit fünfeinhalb Jahren lebt der 26 Jahre alte Mann mit einem Kunstherz. Ein Rekord. Mehr

Sportevents in Japan

„Bitte nicht absagen“

Olympia-Qualifikation im Basketball, Turn-WM, Volleyball-Weltcup - wenn es nach Masato Mizuno, dem Vizepräsidenten des japanischen NOKs geht, soll all das in Japan stattfinden. „Sagen Sie den Leuten, wie sicher wir sind“. Mehr

Frühjahrsgutachten

Institute erwarten fast drei Prozent Wachstum

Die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute wollen morgen ihr Frühjahrsgutachten vorstellen. Die Forscher trauen der deutschen Wirtschaft in diesem Jahr offenbar einiges zu: Im Herbst hatten sie noch zwei Prozent Wachstum vorausgesagt - jetzt ist von deutlich „über 2,5 Prozent“ die Rede. Mehr

Kapitalerhöhung angekündigt

Commerzbank will Staatshilfe zurückführen

Die Commerzbank schreitet mit einer überraschend hohen Kapitalerhöhung und schneller als erwartet zur Rückzahlung der Staatshilfen. Von den 16,2 Milliarden Euro des Rettungsfonds Soffin sollen bis Juni 14,3 Milliarden Euro getilgt werden. Mehr

Schuldenkrise

Portugal kommt immer schwerer an Geld

Noch hat das mit schweren Finanznöten kämpfende Portugal keine europäischen Milliardenhilfen beantragt. Doch am Markt wird es immer schwieriger für das Land, sich frisches Geld zu beschaffen. Mehr

Handballtrainer Schwalb

Begehrt wie nie zuvor

Martin Schwalb steht mit dem HSV Hamburg vor dem Gewinn der Handballmeisterschaft. Schon mit einem Sieg an diesem Mittwoch in Flensburg wäre der HSV so gut wie durch. Wird Schwalb dann Bundestrainer? Zumindest ist er der Wunschkandidat der Liga. Mehr

Video-Filmkritik

Bruderkampf mit Haken: „The Fighter“

„The Fighter“ mit Mark Wahlberg und Christian Bale ist eine irre Familiengeschichte - und überzeugt vor allem in den preisgekrönten Nebenrollen. Mehr

Hannover Messe

Windstrombranche will Atomkraft ersetzen

Ein schneller Atomkraft-Ausstieg würde den Windanlagenbauern in Deutschland neue Chancen eröffnen. Der Verband drängt daher auf rasche politische Weichenstellungen, die Industrie dagegen ist zurückhaltender. Mehr

Frankfurter Museum der Weltkulturen

Ein Park macht Platz für das Palaver

Feldforschung im Depot statt Präsentation der Sammlung: Frankfurts Völkerkundemuseum soll versenkt werden. Der Neubau ist ebenso umstritten wie die Ausstellungspolitik von Museumsdirektorin Clémentine Deliss. Mehr

Industrie

Großaufträge für die Wirtschaft

Der Auftragseingang der deutschen Industrie ist im Februar gegenüber dem Vormonat vor allem wegen überdurchschnittlich vieler Großaufträge und einer hohen Nachfrage nach Investitionsgütern deutlich stärker als erwartet gestiegen. Mehr

Korrigierte Kartellstrafe

Brüsseler Rechenfehler

Ohne weitere Erläuterung haben die EU-Wettbewerbshüter die „Korrektur“ einer Mitteilung vom Juni ins Netz gestellt. Es ging um ein Kartell von Spannstahlherstellern, das Bußgelder von 518 Millionen Euro zahlen sollte. Die neue Mitteilung hat denselben Wortlaut. Nur etwas ist anders: die Zahlen. Mehr

Triumph eines Buddhas

Und er schaut seelenruhig zu

Bei 7000 Euro lag die Taxe, der Zuschlag fiel bei 630.000 Euro. Als „vorsichtig“ kann man die Schätzung nicht mehr bezeichnen. Mehr als zufrieden über das Ergebnis für eine Buddha-Figur wird man beim Auktionshaus Spik dennoch sein. Mehr

Philipp Rösler

Liberale Verheißung

Philipp Rösler wird der nächste FDP-Vorsitzende. Seine Politik als Gesundheitsminister entsetzte die Pharmaindustrie, erregte die Apotheker, empörte die Arbeitgeber und überraschte die Opposition. Mehr

Umfrage

Grüne könnten den Kanzler stellen

Wäre am nächsten Sonntag Bundestagwahl, hätten die Grünen sogar Aussichten, eine grün-rote Regierung zu führen. In der jüngsten Forsa-Umfrage liegen die Grünen vor der SPD - gemeinsam würde es zu einer absoluten Mehrheit reichen. Mehr

Zuschauer Magath

„Natürlich habe ich mich gefreut“

„Das war eine großartige Leistung von Schalke 04“, sagt Felix Magath nach dem 5:2 seiner ehemaligen Mannschaft bei Inter Mailand. Magath hatte das Team vor seiner Entlassung ins Viertelfinale der Champions League geführt. Mehr

Islamisierung durch vage Programmatik

Über die türkische "Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung" (AKP), die seit 2002 die Türkei regiert, ist in den vergangenen Jahren intensiv geforscht worden. Aber ihre Grundsatzdokumente und programmatische Äußerungen ihrer Anführer wurden bisher kaum unter die Lupe genommen. Nun hat die junge ... Mehr

Das ist doch nicht so schwierig

Im schönen Märchen vom Kaiser und der Nachtigall, das Hans Christian Andersen aufgeschrieben hat, verlangt der Kaiser von China etwas zu sehen, wovon er in Reisebeschreibungen seines Landes als dem größten aller Wunder gelesen hat. Was er aber selbst gar nicht kennt und weder je gesehen noch gehört ... Mehr

Für ein Frauenzimmer zu tragisch

Schuld und Sühne sind heute durch Reality-TV, Live-Übertragungen von Gerichtsverhandlungen und Hinrichtungen in greifbare Nähe gerückt. So nehmen Zuschauer am Verbrechen wie an dessen Bestrafung hautnah teil. Doch bereits seit der Frühen Neuzeit erkannte man diesen Reiz des Sensationellen: Bildjournalisten zeigten ... Mehr

Der Mythos von der japanischen Schamkultur

Wie gängig die im Begriff der Scham vorgeprägte Verengung auf genitale Scham und Sexualität seit der Geschichte von der Vertreibung aus dem Paradies ist, hat Nobert Elias bestätigt, als er den europäischen Zivilisationsprozess durch die Verringerung von Aggressivität bei gleichzeitiger Erhöhung der Schamgrenzen ... Mehr

Zum Bild wird hier die Zeit

Die Geschichte der Fotografie lässt sich ohne große Schwierigkeiten anhand der Geschichte fotografischer Bildbände schreiben. Der Grund ist ein Akt des Widerstandes, mit dem die Fotografen gegen die "Natur" des neuen Mediums angingen und -gehen. Er richtet sich dagegen, dass die Fotografie ein klassisches ... Mehr

Havarierter Atomreaktor in Fukushima

Betreiber wappnet sich gegen drohende Explosion

Nach tagelangem Auslaufen von stark radioaktiv verseuchtem Wasser ist das Leck an einer Leitung des japanischen Atomkraftwerks in Fukushima geschlossen worden. Die Betreiberfirma Tepco will nun mit Stickstoff eine drohende Explosion in Reaktor 1 verhindern. Mehr

Jugendroman von Anne-Laure Bondoux

Das Glück ist ein Café weit weg vom Krieg

Ein Junge flieht nach Frankreich. Seinen Namen kennt er nicht, auch über seine Heimat weiß er nichts. Doch in Anne-Laure Bondoux hat er eine Chronistin gefunden: Der Jugendroman „Die Zeit der Wunder“. Mehr

Afghanistan

Beunruhigend

Als die Isaf-Soldaten anrückten, war es bereits zu spät. Der Überfall auf das UN-Büro in Mazar-i-Sharif zeigt: Die geplante Übergabe von Verantwortung an die afghanischen Sicherheitskräfte ist ein wackeliges Konstrukt, mit dem vor allem der Abzug der Isaf-Truppen gerechtfertigt wird. Mehr

Verkehr

Ramsauer will keine Pkw-Maut

Bundesverkehrsminister Ramsauer schließt eine Auto-Maut zum Stopfen der Schlaglöcher in den deutschen Straßen aus. Die Finanzierung solle stattdessen aus öffentlich-privaten Partnerschaften kommen. Mehr

Chance für Wohnbauten

Rhenus will Gutleuthafen verlassen

Das Logistik-Unternehmen Rhenus steht offenbar vor dem Abschied von seinem Standort im Gutleuthafen in Frankfurt. Ein anderer Betrieb ist an dem Areal interessiert. Das Planungsdezernat befürwortet die Umzugspläne. Mehr

Repression in China

Kein Schutz, kein Schirm

Chinas Intellektuelle fühlen sich rechtlos vor dem Recht. Das Verschwinden Ai Weiweis bildet den Höhepunkt einer langen Reihe von Verhören, Verhaftungen und Verurteilungen. Es herrscht Angst vor der Wiederkehr der grausamen Kulturrevolution. Mehr

Commerzbank

Mit der Aktie wird man nicht reich

Mit Kursgewinnen reagiert die Aktie der Commerzbank auf die Mitteilung, eine Milliarden-Kapitalerhöhung durchführen und Gelder an den Staat zurückzahlen zu wollen. Anleger konnten mit dem Papier in den vergangenen Jahren nichts verdienen. Mehr

Gagfah

Schatten auf der Wohnungsprivatisierung

Mit der Klage der Stadt Dresden gegen die Gagfah erreicht das Verhältnis zwischen Politik und privaten Bestandshaltern einen neuen Tiefpunkt. Zusätzliches Misstrauen beeinträchtigt künftig das Geschäft. Mehr

Kernkraft in Frankreich

Ein Störfall nahe der Grenze

Nur zwölf Kilometer vom Saarland entfernt liegt in Lothringen das Atomkraftwerk Cattenom. Auf der deutschen Seite wächst der Unmut über den „Problemreaktor“. Ministerpräsident Müller fordert Sarkozy nun zur Abschaltung auf - ohne diplomatische Floskeln. Mehr

Wildunfälle

Raubtiergeruch für mehr Reaktionszeit

Ein Duftzaun zwischen Usingen und Merzhausen soll die Zahl der Wildunfälle verringern. Mehr

Asperger-Syndrom

Eine andere Sensibilität

Isabelle ist herzkrank und leidet unter einer Form des Autismus. Und dennoch meistert die Hamburger Gymnasiastin ihr Leben. Mehr

Fahrtbericht VW Passat Variant

Die praktische Limousine

Die Neuauflage des Kombis schließt auf zu den Premium-Marken. Der neue VW Passat Variant ist die bessere Limousine geworden und kein billiges Auto. Und Volkswagen zeigt, dass man nicht nur Diesel kann und ohne Turbolöcher ordentlich beschleunigt. Mehr

Ausländische Ingenieure

Gut qualifiziert, schlecht integriert

In Deutschland sind ausländische Ingenieure gern gesehen. Doch oft fällt die Integration schwer - viele zieht es zurück in die Heimat. Dabei könnten die Betriebe das vermeiden. Mehr

Eintracht Frankfurt

Die Eintracht wird zur Geheimsache

Christoph Daum tut, was er für richtig hält, um die Frankfurter zu retten – auch wenn es der Kultur des Vereins widerspricht. Training ohne Zuschauer gehört dazu. Das muss sein, sagt er. Nicht nur hier. Mehr

„Rubygate“

Berlusconis Sexprozess auf Ende Mai vertagt

Sex mit einer Minderjährigen und Amtsmissbrauch: Die Vorwürfe gegen den italienischen Regierungschef wiegen schwer. Im Falle einer Verurteilung drohen Berlusconi bis zu 15 Jahre Haft. „Der Prozess des Jahres“ hat an diesem Mittwoch begonnen - und wurde gleich vertagt. Mehr

5:2 bei Inter Mailand

Eine magische Schalker Nacht

Es war ein Fußballspiel, das niemand vergessen wird, der es gesehen hat: Schalke 04 besiegt den Champions-League-Titelverteidiger in San Siro mit 5:2. Dabei liegen die Schalker schon nach 25 Sekunden 0:1 hinten - doch nach der Pause läuft Inter ins Verderben. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax pendelt um den Vortagesschluss

Der deutsche Aktienmarkt ist am Mittwoch behauptet in den Handel gestartet. Geringe Aufschläge zum Start wurden wieder abgegeben. Weiterhin sind die Banken das Thema Nummer eins am Aktienmarkt. Am Morgen kündigte die Commerzbank ihre seit langem erwartete Kapitalerhöhung an. Mehr

Medienschau

Commerzbank - Kapitalerhöhung um 11 Milliarden Euro

Kreise- grünes Licht für Intesa-Kapitalerhöhung, Boeing befürchtet weitere Risse in 737-Jets, S&P senkt Ratings irischer Banken, Schweizer Teuerung höher als erwartet, Fed uneins über Zeitpunkt für Ausstieg aus lockerer Geldpolitik, Zeitler - Höhere Kapitalanforderungen für Großbanken, Kreise - Forschungsinstitute erwarten fast drei Prozent Wachstum Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Run auf billiges Geld

Die Grundstimmung an den Finanzmärkten bleibt optimistisch. Die Entwicklung wird weiterhin vom Run auf extrem billiges Geld bestimmt. Er zeigt sich daran, dass inzwischen selbst Würstchenbuden Anleihen auf den Markt werfen. Mehr

„Hessischer Energiegipfel“

„Keine Show, sondern Chance“

Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat sich eine Frist bis zum Herbst gesetzt, um auszuloten, wie die Chancen für eine von einer breiten politischen Mehrheit getragene Energiewende in Hessen stehen. Mehr

Kommentar

Kleinlaut wie nie

In der hessischen Energiepolitik liegen die Vorstellungen der Landesregierung, der Parteien, der Industrie und der Umweltverbände auf dem Tisch. Wofür also der Energiegipfel am Dienstag beim Ministerpräsidenten? Mehr

Soziale Sicherung

Arbeitgeber attackieren Pflegepläne der Koalition

„Die Pflegepläne gehen vollständig in die falsche Richtung.“ Mit diesen Worten kritisiert der Arbeitgeberverband BDA Überlegungen der Koalition, die Leistungen in der Pflegeversicherung auszudehnen und deren Einnahmen zu erhöhen. Mehr

Zweiter Weltkrieg

Die sexuelle Wehrmacht

Vergewaltigungen und Verstümmelungen, Misshandlungen und Erniedrigung von Frauen und Zwangsprostitution gehörten zum Alltag deutscher Soldaten „im Osten“. Gleichzeitig suchten jedoch viele Soldaten zwischenmenschliche Nähe, erlebten romantische Affären oder gingen Beziehungen ein. Mehr

Mädchenbeschneidung

Verleugnete Aufklärer

Islam und Mädchenbeschneidung gehören zusammen? Die Legende, es gebe keine Verurteilung des Brauchs durch muslimische Autoritäten, lebt - aber sie wird durch permanente Wiederholung nicht wahrer. Mehr

Lebensmittelskandale und ihre Regeln

Die Angst bleibt

Ob mit Dioxin belastete Eier oder BSE-Krise, Verbraucherreaktionen auf Lebensmittelskandale folgen bestimmten Mustern. Ökonomen haben die passenden Modelle bereits entwickelt. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

April 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 06 07 08 09 10 11 12 13