Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 30.9.2010

Artikel-Chronik

Europa League

Bayer verpasst Sieg in Madrid

Bayer Leverkusen bringt sich bei Titelverteidiger Atletico Madrid selbst um den Sieg. Lange kontrolliert die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes das Spiel, dann foult Sami Hyypiä den Spanier Fran Merida im Strafraum. Mehr

Europa League

Unentschieden für Liverpool und Manchester

Paris St. Germain löst Borussia Dortmund als Gruppenerster ab. Auch Porto, Moskau, St. Petersburg, Istanbul und Lissabon nehmen ohne Niederlage Kurs auf die K.o.-Runde. Der FC Liverpool kommt nicht über ein Unentschieden in Utrecht hinaus. Mehr

Aktienemission

Commerzbank prüft im Oktober Kapitalerhöhung

Der Commerzbank ist die Wende gelungen. Der Aufsichtsrat prüft nun, ob noch in diesem Jahr das Eigenkapital erhöht und neue Aktien ausgegeben werden. Dann soll ein Teil der stillen Einlage des staatlichen Bankenrettungsfonds Soffin zurückgezahlt werden. Mehr

Stuttgart 21

Konflikt schlägt in Gewalt um

Krawallartige Szenen im Stuttgarter Schlossgarten: Beim Absperren des Parks für Bauarbeiten zum umstrittenen Bahnprojekt „Stuttgart 21“ kommt es zu massiven Protesten. Die Polizei geht mit aller Härte gegen mehrere tausend Demonstranten vor. Mehr als 400 von ihnen werden verletzt. Mehr

Europa League

Stuttgart siegt auch im zweiten Spiel

Zweiter Sieg im zweiten Spiel: Der VfB Stuttgart gewinnt in der Europa League 2:1 beim dänischen Vertreter BK Odense. Einwechselspieler Martin Harnik erzielt spät den Siegtreffer für die überlegenen Schwaben. Mehr

Rock Hudson

Er gab Aids ein Gesicht

Vor 25 Jahren starb Rock Hudson als erster Prominenter an der „Schwulen-Seuche“. Der Aidstod des berühmten Hollywoodstars war ein Wendepunkt und bereitete den Weg für einen offeneren Umgang mit der „mysteriösen Krankheit“. Mehr

Konjunktur

Arbeit am Aufschwung

Die Zahl der Arbeitslosen sinkt rapide. Kurzarbeit spielt kaum noch eine Rolle. Und die Stahlarbeiter bekommen eine saftige Lohnerhöhung. Das alles zeigt: Der Aufschwung kommt bei den Bürgern an. Was lässt sich tun, damit sich der Trend fortsetzt? Mehr

Kurzfristig Buchungen

Einmal günstig in die Sonne, bitte

Noch einmal Sonne tanken - das möchten viele in den Herbstferien. Wer kurzfristig eine Reise buchen will, darf nicht wählerisch sein und muss notfalls tiefer in die Tasche greifen. Mehr

Ryder Cup

Kaymer für Deutschland

In acht Jahren soll der Ryder Cup in Deutschland stattfinden. Um dafür Werbung zu machen, möchte PGA-Champion Martin Kaymer als zweiter Deutscher den Kontinentalvergleich gegen Amerika bei seinem Debüt in Wales gewinnen. Mehr

Fondsmarkt

Erster offener Immofonds wird abgewickelt

Die Krise in dieser Anlageklasse erreicht einen neuen Höhepunkt. Kanam löst den offenen Immobilienfonds US-Grundinvest auf. Das Vertrauen in offene Immobilienfonds wird damit weiter geschwächt. Mehr

Champions League

Schalker Selbstfindungsprozess

Dank Torjäger Huntelaar sind die Königsblauen in ihrer Entwicklung einen Schritt vorwärts gekommen. Gegen Benfica trifft er im vierten Spiel nacheinander. Aber auch die Abwehr steht dank eines 18-Jährigen deutlich besser. Mehr

Haushaltskrise

EU will Sorgen um Irland und Portugal zerstreuen

Die Schuldenkrise Europas ist noch nicht überwunden. Portugal und Irland sind die neuen Sorgenkinder. Manch einer befürchtet, eines der beiden Länder müsse demnächst als erster Staat auf den Euro-Rettungsschirm zurückgreifen. Die EU-Finanzminister mahnen zu einem Sparkurs. Mehr

Einigung mit Sacem

Youtube setzt Gema unter Druck

Youtube hat sich mit der Verwertungsgesellschaft Sacem geeinigt. Auf der französischen Youtube-Seite dürfen weiterhin tausende Musikvideos gezeigt werden. In Deutschland streitet sich Youtube nach wie vor mit der Gema. Mehr

Fantastische Vier in 3D

Nah dran und doch weit weg

Wie bestellt und nicht abgeholt: Die Fantastischen Vier haben sich live von der Bühne ins Kino übertragen lassen. Kinobesucher in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Luxemburg und Belgien waren mit Hilfe einer 3D-Brille dabei. Mehr

Georges Charpak gestorben

Teilchen, Strahlen und Politik

Er entwickelte Ende der sechziger Jahre einen neuen Teilchendetektor, wofür er 1992 den Nobelpreis für Physik erhielt: Der französische Wissenschaftler und ehemalige Widerstandskämpfer Georges Charpak starb mit sechsundachtzig Jahren in Paris. Mehr

Marktbericht

Dax im Minus

Trotz positiv interpretierter Konjunkturdaten aus den Vereinigten Staaten haben die deutschen Aktienindizes am Donnerstag Verluste verbucht. „Der Markt hat keinen Mumm, um mehrere Stunden in eine Richtung zu gehen“, heißt es. Mehr

Italienische Großbank

Federico Ghizzoni wird neuer Unicredit-Chef

Die Mailänder Großbank Unicredit hat nach dem erzwungenen Rücktritt von Alessandro Profumo einen neuen Spitzenmann: Der bisher für das Osteuropageschäft zuständige Federico Ghizzoni soll neuer Vorstandschef der Bank werden. Mehr

Im Gespräch: Angel Ortiz, Fondsmanager von Fidelity

„Brasilien ist besser als China“

Die riesigen Investitionen für die Fußball-WM und die olympischen Spiele werden die brasilianische Wirtschaft stimulieren. Das Land wächst aus seiner Rolle als Rohstofflieferant heraus. Mehr

Brasilien

Bric-Favorit dank junger Bevölkerung

Wer vor zehn Jahren in den Bric-Staaten Brasilien, Russland, Indien und China investiert hat, freut sich heute über hohe Erträge. Die Geschichte geht weiter, auch wenn die Länder und ihre Börsen nun getrennte Wege gehen. Mehr

Chong Tese

Der Mann aus der verschlossenen Welt

In seiner Heimat ist er ein Star. In Deutschland will er das Ansehen seines Landes verbessern. Chong Tese ist der erste Nordkoreaner im deutschen Profifußball und sich seiner Rolle beim Zweitligaklub VfL Bochum bewusst. Mehr

Runder Tisch zu Missbrauch

Verjährungsfrist wird verlängert

Die Bundesregierung will die Rechte von Missbrauchsopfern stärken. So soll für Schadenersatzansprüche die Verjährungsfrist auf 30 Jahre verlängert werden. Mehrfachvernehmungen von Opfern will Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger durch Videoaufzeichnungen verhindern. Mehr

Post an Suhrkamp

Bloom grollt

Die Erben von James Joyce haben dem Suhrkamp-Verlag einen Offenen Brief geschrieben: Enkel Stephen James Joyce fühlt sich übergangen und uninformiert. Der Verlag agiere ohne Rücksicht auf die Rechteinhaber. Mehr

Arbeitsmarkt Medien

Flexibel und gut entlohnt?

Medienberufe sind beliebt. Auf ausgeschriebene offene Stelle melden sich etliche Bewerber. In der Redaktion wird aber weniger verdient als in der Vetriebssteuerung. Mehr

Welt-Reiterspiele

Das Jahrhundertpferd steigert seinen Wert

Totilas siegt mit Edward Gal in Lexington auch im Dressur-Einzel. Längst kursieren Gerüchte, das Jahrhundertpferd sei bereits verkauft. Auch Dablino, das Pferd der deutschen WM-Debütantin Anabel Balkenhol, wird interessant. Mehr

Handelsstreit mit China

Alarmsignale aus Amerika

Die große Mehrheit im Repräsentantenhaus zugunsten von Handelssanktionen gegen China ist ein besorgniserregendes Anzeichen für die Stimmung in den Vereinigten Staaten. Auf den Demokraten und Präsident Obama lastet hoher Druck, den sie in Richtung Peking weitergeben. Mehr

Nordhessen holt auf

Weniger Arbeitslose in Hessen - Erzieherinnen fehlen

Hessens Norden blüht auf: Das einstige Sorgenkind der hessischen Wirtschaft erlebt einen Job-Boom. Es mangelt an Pflegekräften, Ingenieuren und Erzieherinnen. Die Gewerkschaften klagen, der Aufschwung finde auf dem Rücken der Leiharbeiter statt. Mehr

Spektakulärer Dopingverdacht

Der Contador-Schock

Für den Radsport wäre es abermals ein großer Dopingfall: Tour-de-France-Sieger Alberto Contador wurde während der Frankreich-Rundfahrt positiv auf die verbotene Substanz Clenbuterol getestet. Er ist nun vorläufig gesperrt. Seine Erklärung: Eine Lebensmittelverunreinigung. Mehr

BVT Unternehmensgruppe

List leitet Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

Robert List übernimmt zum 1. November die Bereiche Marketing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim Anbieter für Fondsbeteiligungen BVT Unternehmensgruppe. Mehr

Kommentar

Qualitätssprung ohne Deutschland

Düstere Bilder aus Kentucky? Nein, tatsächlich ist das historisch schlechte, medaillenlose Abschneiden der deutschen Dressurreiter bei den Weltreiterspielen eine gute Nachricht. Der Sport ist endlich international geworden. Die deutsche Zucht muss sich neuen Maßstäben stellen. Mehr

Prozessauftakt gegen Verena Becker

Was geschah um den 7. April 1977?

Der Mord an Generalbundesanwalt Buback ist nie aufgeklärt worden. Unter dem Decknamen „Paula“ soll die frühere RAF-Terroristin Verena Becker an den Vorbereitungen beteiligt gewesen sein. Die Angeklagte schweigt. Mehr

Das Tiroler „Klangspuren“-Festival

Hier wird hinreißend Musik gemacht

Zum siebzehnten Mal trafen sich sich die Enthusiasten der neuen Musik zum „Klangspuren“-Festival in Schwaz (Tirol). In diesem Jahr standen russische Komponisten und Musiker im Mittelpunkt - und natürlich auch Heinz Holliger, der „Composer in residence“. Mehr

Internationaler Ring

Zweiter Anlauf im Darmstädter Kinderporno-Prozess

Zur Monatsmitte war einer der größten deutschen Prozess gegen Besitzer von Kinderpornographie geplatzt - wegen einer voreingenommenen Schöffin. Nun läuft der zweite Versuch des Darmstädter Landgerichts. Die meisten Angeklagten haben die Vorwürfe bereits gestanden. Mehr

Georg Klein: Die Logik der Süße

Auf unheimlichen Pfaden, nächtens

Verspielt, raffiniert: Georg Kleins Erzählungen werden von Teufeln, Zwergen und Thomas Gottschalk bevölkert. Mehr

Hartz-IV-Debatte

Leyen: Schulstarterpaket bleibt

Familien von Geringverdienern müssen im Zuge der geplanten Neuordnung des Hartz-IV-Systems nicht mit Einbußen rechnen. Auch Kinder, deren berufstätige Eltern zusätzlich zum Kindergeld einen Kinderzuschlag erhalten, sollen weiter Anspruch auf das „Schulstarterpaket“ haben. Mehr

Das „Phoenix“-Stahlwerk in Hörde

Aufbruch zu neuen Ufern

Wo bis vor kurzem mitten in Dortmund das „Phoenix“-Stahlwerk stand, wird nun ein See geflutet. Der See im Osten, den manche mit der Hamburger Binnenalster vergleichen, soll Investoren und Häuselbauer anlocken. Mehr

Amerika

Handelsstreit mit China spitzt sich zu

Das amerikanische Repräsentantenhaus hat sich mit klarer Mehrheit für Strafzölle auf chinesische Importe ausgesprochen. Allerdings muss erst noch der Senat zustimmen, bevor Handelssanktionen gegen Peking möglich werden. Stimmt der Senat zu, droht ein Handelskrieg. Mehr

Schwur auf gute Kaufmannschaft

Die Eidgenossen aus Oestrich-Winkel

An der European Business School können künftige Absolventen einen Eid auf gute Kaufmannschaft ablegen. Sie verpflichten sich, Menschenrechte zu achten, sich nicht an Bestechung zu beteiligen und die Risiken ihres Unternehmens korrekt darzustellen. Mehr

Jürgen Carl: Der Concierge

Gestatten, der deutsche Jeeves

Jürgen Carl, Concierge im Hotel „Frankfurter Hof“, liebt seine Gäste, schöne Literatur und die Buchmesse. Jetzt legt er einen Band mit Erinnerungen vor. Mehr

Frühere hessische Sozialministerin

Lautenschläger wechselt zu privater Krankenkasse

Die frühere hessische Sozialministerin Silke Lautenschläger wechselt in den Vorstand einer privaten Krankenversicherung. Ihr Landtagsmandat wollte sie noch am Donnerstag niederlegen. Mehr

Unternehmensanleihen

Wirbel um Heckler & Koch

In jüngster Zeit gab es viel Wirbel um den Waffenhersteller Heckler & Koch, vorwiegend um dessen Großaktionär. Aufgrund der Verflechtungen prüft die Rating-Agentur Moody's nun eine Herabstufung der Bonitätsnote für die in neuneinhalb Monaten fällige Anleihe. Mehr

Landtag

Weiter Uneinigkeit über Fluglärm-Studie

CDU und FDP einerseits und die Opposition andererseits wollen die Folgen des Fluglärms im Rhein-Main-Gebiet untersuchen lassen. Doch an dieser Stelle endet die Einigkeit in dieser Frage. SPD, Grüne und Linke machen Druck, die Regierung strebt eine langfristige Studie an. Mehr

Betrugsverdacht

Polizei durchsucht 150 Krankenhäuser in Berlin

Staatsanwälte und Polizisten haben mehr als 150 medizinische Einrichtungen und Privatwohnungen in Berlin durchkämmt. Durch falsche Abrechnungen soll laut Staatsanwaltschaft ein Gesamtschaden im zweistelligen Millionenbereich entstanden sein. Ermittelt wird gegen 62 Beschuldigte. Mehr

Film

Tony Curtis ist tot

Er beherrschte jenes Augenzwinkern, das Ehrgeiz und Erfolg erst erträglich macht, und verkörperte Hollywood wie kaum ein anderer Schauspieler: Tony Curtis, der mit „Some like it hot“ berühmt wurde, starb im Alter von 85 Jahren in Las Vegas. Mehr

Niederlande

Projekt Wilders: Revolte von rechts

Noch ist die Minderheitenregierung mit Unterstützung des Populisten Gert Wilders keine beschlossene Sache. Hält die Absprache aber, kommt in einem Kernland Europas eine Kraft an die Macht, die mit einem ungekannten Mix aus Liberalisierung und Härte den alternden Wohlfahrtsstaat verteidigt Mehr

Borussia Dortmund

Barrios sieht jetzt mehr als das Tor

Der Dortmunder Schützenkönig hat seinen Egoismus überwunden - er hat plötzlich ein Auge für seine Mitstreiter. Damit wird der „Panther“ vor dem Spiel der Borussia an diesem Donnerstag (19 Uhr) gegen Sevilla noch wertvoller. Mehr

Aufschwung

Arbeitslosigkeit sinkt auf drei Millionen

Im September waren 3,03 Millionen Menschen in Deutschland arbeitslos. Das sind 157.000 weniger als im Vormonat und 315.000 weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote sank um 0,4 Prozentpunkte auf 7,2 Prozent. Mehr

Dopingverdacht

Auch Ovtcharovs B-Probe positiv

Auch die B-Probe von Tischtennisspieler Dimitrij Ovtcharov ist positiv. Beim deutschen Nationalspieler sind Spuren von Clenbuterol nachgewiesen worden. Das Ergebnis kommt nicht überraschend, habe Ovtcharov doch verunreinigtes Fleisch zu sich genommen. Mehr

Europas Randstaaten

Anleihen trotz schlechter Nachrichten gesucht

Nach dem Motto „buy on bad news“ kommt es am europäischen Rentenmarkt am Donnerstag zu einer kurzfristigen Kursrally. Die Gretchenfrage allerdings lautet, ob die Spar- und Restrukturierungsbeschlüsse auch umgesetzt werden. Mehr

Bonus

2100 Euro Sonderzahlung für Porsche-Mitarbeiter

Porsche zahlt seinen Mitarbeitern 2100 Euro Bonus und damit fast doppelt so viel wie im Vorjahr. Die Belegschaft habe den Sportwagenbauer sicher durch die Krise gesteuert, lobte der scheidende Porsche-Chef Michael Macht seine Mitarbeiter. Mehr

Commonwealth Games

Desaster für Indien

Neu Delhi stöhnt unter der Bürde der Commonwealth Games. Vor den am Sonntag beginnenden Spielen herrscht Chaos, Ärger und Verzweiflung. Und einige Sportler reisen erst gar nicht in die indische Hauptstadt. Mehr

Leben in Neuseeland

Ein Hauch Karibik und die Alpen im Hintergrund

Auch Ute Schnackenberg ist dem Zauber Neuseelands erlegen, das Auswanderer magisch anzieht. Das aber freut nicht alle. Mehr

Zum Tod von Arthur Penn

Wegbereiter einer neuen Zeit

Er war ein Revolutionär des Kinos und liebte die Schauspieler. Er brachte Sex und Gewalt in einer nie gesehenen Art auf die Leinwand - und er tat das, weil er die Wahrheit im rohen Gefühl erkannte. Mehr

Linda Stahl und Christina Obergföll

Speerspitzen in praktischer Lebensplanung

Linda Stahl und Christina Obergföll ziehen aus ihrer Doppelbelastung Kraft für den Sport. Die Speerwerferinnen haben vorgesorgt für die Zeit nach der Karriere. Das gelingt nicht allen erfolgreichen Athleten. Mehr

Kolumne „Esspapier“

Ikone mit kräftigem Zugriff

Eher wenig Pasta, ein erfreuliches Engagement für Innereien und eine feste Verankerung in klassischen Techniken: Vincent Klink widmet sich der mediterranen Küche und lässt uns immer noch auf ein stattlicheres Buch über die Regionalküche warten. Mehr

Afghanistan

Pakistan behindert Versorgungswege der Isaf

Wegen eines Angriffs von Nato-Soldaten auf mutmaßliche Extremisten in Pakistan hat die Regierung in Islamabad die Nachschub-Route für die Internationale Afghanistan-Schutztruppe Isaf sperren lassen. Gründe wurden nicht angegeben. Mehr

Kolumne „Mein Urteil“

Wann darf ich überprüfen, was der Chef in meiner Personalakte sammelt?

Bewerbungsunterlagen, Vertragsdokumente, Vorwürfe wie Spesenbetrug: Chefs sammeln eine Menge Informationen über ihre Mitarbeiter. Wann dürfen Arbeitnehmer ihre Personalakte einsehen? Mehr

Storytelling

Die Prinzessin auf der Erbse als Trainee

In der Märchenwelt läuft vieles ab wie im Berufsleben: Es geht um Einsatz, Mut, Zusammenhalt, Gefahren und darum, Probleme zu lösen. Ein Blick auf bildstarke Geschichten. Mehr

Kolumne

Die Kennzahl der Gewinner

Pimm schien die Quadratur des Kreises gelungen: er hatte als Niederlassungsleiter hundert Mitarbeiter freigesetzt und dabei den Umsatz pro Mitarbeiter enorm gesteigert. Ob Hink, sein Nachfolger, die UpM weiter steigern könnte? Mehr

Behinderung

Berufseinstieg mit Handicap

Behinderte Hochschulabsolventen suchen oft lange, bis sie eine Arbeit finden. Doch haben sie es leichter als Nichtakademiker, weil die geistige Arbeit im Vordergrund steht. Mehr

Zwangsruhestand

Keine Lust auf Rente

Fünf Jahre mehr Ruhe wollte die Lufthansa ihren Piloten schenken, doch die arbeiteten lieber und zogen vor Gericht. Denn nicht alle schätzen starre Altersgrenzen. Mehr

Vorbereitung aufs Berufsleben

Bachelors machen mehr Arbeit

Die Fähigkeiten der Bachelor-Absolventen werden von Arbeitgebern schlechter bewertet als die ihrer Diplom-Kollegen. Sie brauchen mehr Einarbeitung, haben aber ähnlich gute Karrierechancen. Mehr

Volleyball-WM

Ungeahnte Perspektiven

Mit einem Erfolg gegen Kanada zitterten sich die Deutschen bei der Volleyball-WM doch noch in die zweite Runde. Vor den Spielen gegen Puerto Rico und gegen Italien ist die Halbfinal-Chance nun groß - dank einer gewissen Unwucht im Turnierplan. Mehr

Fondsbericht

Schwellenländer-Fonds für alle

Die Anleger geben sich sehr zugeknöpft. Die Fondsanbieter versuchen Begeisterung für das Thema Schwellenländer zu wecken. Die aktuelle Rangliste macht neugierig, diesmal vor allem auf Indien. Mehr

Ausflug zu den Albbüffeln

Seit 2009 ist der ehemalige Truppenübungsplatz Münsingen Unesco-Biosphärenreservat, ein naturbelassenes Gebiet, etwa fünfzig Kilometer südöstlich von Stuttgart gelegen, das sich gut eignet für Touren mit Kindern. Das handliche Buch listet dreißig Ausflüge und Wanderungen auf, bei denen es zu Schlössern und Burgen, zu Bächen, Freibädern und Seen geht, außerdem sieht man Tiere, Tiere, Tiere. Mehr

Bildungsreise durchs Bücherregal

Der Titel zeugt nicht eben von Understatement: "Europäischer Romanreiseführer" nennt sich das Buch von Horst Matrong. Der Autor, "passionierter Reisender in Sachen Schauspielinszenierungen im deutschsprachigen Raum", betritt die Bühne der Reisebücher also mit Aplomb. In der Tat werden hier, wie ... Mehr

Dauerlauf in die Stille

"Stille Winkel" heißt eine schöne Buchreihe, in der die Hamburger Journalistin Nikola Haaks, Ressortleiterin bei "Brigitte", sich nun ausgerechnet der Schlei in Schleswig widmet. Sind an der Schlei nicht alle Winkel still? Selbst wer im Hochsommer in Schleswig den Weg vom Dom zum Holm nimmt, wenn dort viele Segelboote liegen, hat nicht das Gefühl, durch eine laute Welt zu spazieren. Mehr

Debatten über die Kunst

Paris, die am meisten besuchte Stadt der Welt, individuell entdecken - wer wollte das nicht? Auf knapp einem Dutzend Touren durch die Stadt versucht Katja Retieb dem im Titel ihres Reiseführers formulierten Anspruch gerecht zu werden. Dass die auch an der Sorbonne studierte Literarturwissenschaftlerin ... Mehr

Entscheidung am Frühstückstisch

Wer sich aufmacht, Hamburgs Umland zu erkunden, mag noch einmal tiefe Dankbarkeit dafür empfinden, dass vor zwei Jahrzehnten die innerdeutsche Grenze fiel. Denn so hat Hamburg sein mecklenburgisches Hinterland wiedergewonnen. Und was wäre Hamburg ohne Mecklenburg! Der Schaalsee gehört zweifellos ... Mehr

Botschaften aus dem Paradies

Mit dem Paradies ist das ja so eine Sache. Niemand weiß genau, wo es liegt und wie man hinkommt, aber jeder wäre gern dort. Deshalb hat der Bruckmann Verlag nun ein Buch herausgebracht, das Naturfreunden den Weg zur Seligkeit weisen soll: Die letzten Paradiese Süddeutschlands. Zunächst einmal blättert man es etwas unschlüssig durch. Mehr

Liebesbeziehung mit der Hauptstadt

Ist es ein Beispiel politisch korrekter Äquilibristik, wenn ein Buch, das einundzwanzig Männer und zwei Frauen aus Frankreich präsentieren möchte, deren Texte ausschließlich von Frauen übersetzen lässt, neun insgesamt? Zumindest hat die Freie Universität Berlin Geld dafür lockergemacht, nämlich aus ... Mehr

Ein Nachruf auf die Sichtbarkeit der Welt

Der Venezianer Giambattista Tiepolo (1696-1770) wird von der Kunstgeschichte zu den bedeutendsten Malern des 18. Jahrhunderts gezählt. Wer auch nur das Deckenfresko im Treppenhaus der Würzburger Residenz mit gebogenem Nacken und eigenen Augen gesehen hat, wird das sofort unterschreiben. Roberto Calasso, ... Mehr

Pariser Autosalon

Dieser Herbst wird heiß

Paris ist vom 2. bis 17. Oktober Treffpunkt der Automobilindustrie. Und von wegen Krise. So viele Neuheiten - ein wahres Feuerwerk - wie in diesem Jahr hat man selten auf der „Mondial de l'Automobile“ bewundern können. Mehr

Jochen Maas von Sanofi-Aventis

Einst Nationalspieler, nun Forschungschef

Jochen Maas will als neuer Forschungsleiter die große Bedeutung von Frankfurt bei Sanofi-Aventis sichern und die „Silo-Mentaliät“ bei der Entwicklung von Medikamenten aufweichen. Unter Mitarbeitern gilt der Biologe und Tierarzt als volksnah. Mehr

Zwanzig Jahre nach der Einheit

Ostdeutsche Männer leben ein Jahr weniger

Ob Einkommen, Kinderzahl oder Lebenserwartung - das Statistische Bundesamt zeigt, dass es auch zwanzig Jahre nach der deutschen Einheit immer noch große Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschen gibt. Mehr

Ingenieurdienstleistungen

Entrepose Contracting hat Auftrieb

Große Energieunternehmen können vom Energieboom aufgrund steigender Kosten und zunehmender Risiken nur bedingt profitieren. Positiver sieht es dagegen bei kleineren Kontraktunternehmen wie Entrepose Contracting aus. Dieses ist gut ausgelastet. Mehr

Moskau

Sorgen einer Milliardärin

Nach dem Rauswurf des Moskauer Bürgermeisters Juri Luschkow gerät immer wieder auch seine Ehefrau Jelena Baturina ins Blickfeld. Ihr Vermögen wird auf rund 2,9 Milliarden Dollar geschätzt. Gegen den Vorwurf der Vetternwirtschaft hat sie sich stets heftig gewehrt. Doch jetzt muss sie um ihr Immobilienimperium bangen. Mehr

Mainz

Die Zwerchallee hat den schlechten Ruf verloren

Nach der Schließung der Mainzer Notunterkunft zeigen sich Erfolge. Jetzt plant die Stadt die Ansiedelung von Gewerbe unter der Hochbrücke. Mehr

Milliardäre

Ambani bleibt der reichste Inder

Die Zahl der indischen Milliardäre ist in diesem Jahr um ein Drittel gestiegen. Auf der jüngsten Liste des Magazins „Forbes“ nimmt Mukesh Ambani mit einem geschätzten Vermögen von 27 Milliarden Dollar Platz eins unter den Indern ein. Mehr

2:0 gegen Benfica

Schalkes Aussichten werden besser

Der FC Schalke 04 kommt langsam in Fahrt: Beim 2:0 gegen Benfica Lissabon bleibt das spielerische Niveau zwar bescheiden, aber die Aussichten auf das Achtelfinale in der Champions League sind deutlich besser geworden. Farfan und Huntelaar treffen nach der Pause. Mehr

Niederlande

Bedenken gegen Regierung unter Duldung Wilders

Das Vorhaben des Rechtsliberalen Mark Rutte, eine Minderheitsregierung mit den Christlichen Demokraten zu führen, könnte scheitern. Die christdemokratische Fraktion konnte sich nicht auf einen Duldungsvertrag mit der „Partei für Freiheit“ des Rechtspopulisten Geert Wilders einigen. Mehr

Verschüttete Kumpel

Millionenklage gegen Minenbetreiber

Familienangehörige von 27 der insgesamt 33 verschütteten Bergleute wollen Schadensersatz in Höhe von einer Million Dollar pro Arbeiter einklagen. Die Forderung richtet sich gegen die Eigentümer der Mine sowie gegen den chilenischen Staat. Mehr

0:4 bei Inter Mailand

Nach zwanzig Minuten geht Werder unter

Hugo Almeida hat früh zwei sehr gute Chancen für Werder Bremen - danach spielt nur noch Inter Mailand. Samuel Eto'o, der drei Tore schießt, und Wesley Sneijder zerpflücken beim 4:0 Werders poröse Abwehr nach Belieben. Schon vor der Pause ist das Spiel gelaufen. Mehr

Hartz-IV-Erhöhung

Mit 5 Euro dabei

Mit der Hartz-IV-Erhöhung um 5 Euro spielt Schwarz-Gelb Macht-Lotterie. Wenn SPD und Grüne es verstehen, das Spiel richtig mitzuspielen, können sie kurzfristig einiges dabei gewinnen. Die Bundeskanzlerin nimmt das möglicherweise bewusst in Kauf. Mehr

Eintracht Frankfurt

Frankfurter Wechselspiele

Bei der Eintracht sucht Trainer Skibbe seine Startelf für das Duell in Stuttgart – derweil die zweite Mannschaft am Bornheimer Hang den „kleinen“ FSV besiegt. Mehr

Renaissance der Tracht

Im Dirndldelirium

München ist die heimliche Integrationshauptstadt der Welt. Das hat seinen Preis, geschmacklich wie finanziell: Ohne Tracht geht bei der zweihundertsten Ausgabe des Oktoberfests gar nichts mehr. Mehr

Fußball-Kommentar

Bühnenreife Vorstellung

Ob Schwalbenkönig Andreas Möller oder Italiens sterbender Schwan Filippo Inzaghi: „Schauspieler“ sind so verpönt wie verbreitet im Fußball. Warum auch nicht? Selbst im Film werden Fußballer zu echten Schauspielern. Mehr

Schach

Russischer Sieg im Heimspiel?

Bei der Schach-Olympiade im russichen Chanty-Mansijsk sind die Gastgeber der Favorit. Allerdings will seit acht Jahren kein Titel mehr gelingen. Die Bestätigung vom Russen Kirsan Iljumschinow als Präsident des Weltschachverbands könnte neuen Auftrieb geben. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax tendiert etwas schwächer

Negative Vorgaben haben den deutschen Aktienmarkt am Donnerstag zu Handelsbeginn belastet. Börsianer begründeten dies vor allem mit den an den amerikanischen und japansichen Börsen. Sorgen um das irische Bankensystem und über die reduzierte Bonität Spaniens träten hinzu. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Mehr Schein als Sein

In Wirtschaft und Politik spielt die Psychologie eine entscheidende Rolle. Wer geschickt kommuniziert, kann Erfolge verkaufen, die keine sind. Ein typisches Beispiel: Petrobras und „die größte Kapitalerhöhung aller Zeiten“. Mehr

Finanzkrise

Banken kosten Irland weitere Milliarden

Irland muss dringend weitere Milliarden in das angeschlagene Bankensystem pumpen. Die Anglo Irish Bank braucht im schlimmsten Fall bis zu elf Milliarden Euro mehr, der Allied Irish fehlen drei Milliarden Euro. Das irische Haushaltsdefizit klettert damit 2010 auf ein Drittel des Bruttoinlandsprodukts. Mehr

Klimapolitik

Die Widersprüche der Energiewende

Die Regierung will mit ihrem Energiekonzept Deutschland zur ökologischen Musterwirtschaft umbauen. Die Kosten hierfür werden wohl größer sein als die der deutschen Wiedervereinigung. Fast ein Drittel des Strombedarfs soll künftig eingeführt werden. Aber wer liefert den Strom? Und wie wird er produziert? Mehr

Medienschau

Irland muss weitere Milliarden in das Bankensystem pumpen

Boeing erhält weiteren Milliardenauftrag vom Staat, VW auf Rekordkurs, Fraport rechnet mit deutlich mehr Gewinn, Araber klagen wegen Ferrostaal-Übernahme gegen MAN, Lufthansa wirft Auge auf LOT, Blatt - Rio Tinto und BHP könnten Eisenerzpläne aufschieben, Moody's senkt Bewertung für Spanien von 'Aaa' auf 'Aa1, deutsches Staatdefizit im ersten Halbjahr gestiegen, amerikanische Notenbanker uneinig über mögliche Konjunkturmaßnahmen, Japan: Industrieproduktion sinkt - Einzelhandelsumsatz steigt, Portugals Regierung kündigt Sparpaket für 2011 an Mehr

Frankfurt

Finanzierung des Brückenturms gesichert

Für den auf der Insel unter der Frankfurter Alten Brücke geplanten Brückenturm zeichnet sich eine Lösung ab. Anders als ursprünglich beabsichtigt, will sich der Stifter Carlo Giersch nun doch nicht aus der Finanzierung des Projekts zurückziehen. Mehr

Tarifeinigung

Stahlarbeiter erhalten 3,6 Prozent mehr Lohn

85000 Beschäftigte der Stahlindustrie in drei Bundesländern erhalten 3,6 Prozent mehr Gehalt. Und das schon ab Freitag. Auch die Zeitarbeiter sollen profitieren. Doch deren Branchenverband will die Regelungen nicht akzeptieren. Mehr

Schuldenkrise

Portugal verschärft Sparprogramm drastisch

Das ärmste Land Westeuropas hat überraschend weitere drastische Sanierungsmaßnahmen angekündigt: Teil der neuerlichen Anstrengungen zur Bewältigung der Schuldenkrise sind Gehaltskürzungen im öffentlichen Dienst und eine weitere Erhöhung der Mehrwertsteuer. Mehr

Einheitsfeiern

Nur eine Rede ist nicht genug

Die Einheitsfeiern in Berlin könnten zu einem Wettstreit der Veranstaltungen und Redner werden. Vor allem Christian Wulff steht unter Druck. Er soll mit seiner Rede am Sonntag zeigen, dass er das Amt des Bundespräsidenten würdig ausfüllen kann. Mehr

Russland

Moskau ist ein Staat im Staat

Die russische Hauptstadt ist wirtschaftlich so stark wie Südafrika. Fast ein Viertel des russischen Bruttoinlandsprodukts wird in Moskau erwirtschaftet. Der Reichtum wird regiert von Korruption und Vetternwirtschaft - der abgesetzte Bürgermeister Luschkow betrachtete die Stadt als sein Fürstentum. Mehr

Devisenmarkt

Dollar „geldpolitisch“ in der Defensive

Stimmungen bewegen den Devisenmarkt. Im Moment wird der Dollar durch schwache Wirtschaftsdaten und die Aussicht auf eine weiter extrem lockere Geldpolitik geschwächt. In Europa dagegen dominiert allgemeiner Konjunkturoptimismus über die Schuldenkrise. Mehr

Fusionspläne

Übernahmen wecken Phantasie der Anleger

Die Unternehmen wetten verstärkt auf Wachstum in den Vereinigten Staaten. Fusionen und Übernahmen häufen sich. Analysten erwarten zudem eine weitere Konsolidierung in der Technologiebranche und unter Regionalbanken. Mehr

48 dekorative Meter

Bibliothek nach Maß

Vereinzelte alte Bücher reichen nicht aus, um mit dem Bücherregal einen bleibenden Bildungseindruck zu hinterlassen. Die Nachfrage auf dem Auktionsmarkt nach Meterware steigt, und treibt bisweilen seltsame Blüten. Mehr

Expat

Gastronomische Revolution in Prag

In Prag fühlen sich Expats zuweilen wie in Düsseldorf. Zumindest wenn es um die Restaurant-Auswahl geht. Da tummeln sich Chinesen, Italiener und viele mehr. Doch nun langsam findet die Prager Gastronomie zurück zum tschechischen Essen. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

September 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09