Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 19.9.2010

Artikel-Chronik

Polizei erschießt Täterin

Vier Tote nach Explosion und Amoklauf in Lörrach

Im Elisabethenkrankenhaus in Lörrach hat eine Frau einen Pfleger erschossen und einen Polizisten schwer verletzt, bevor sie von der Polizei getötet wurde. Zuvor hatte es in einem benachbarten Haus eine Explosion gegeben, die Feuerwehr fand dort einen toten Mann und ein totes Kind. Vermutlich handelt es sich um eine Beziehungstat. Mehr

Deutscher Buchpreis

Auf der kurzen Liste

Noch nie zuvor haben alle sechs Nominierten für den Deutschen Buchpreis sich gemeinsam präsentiert – nun waren sie im Frankfurter Literaturhaus zu Gast. Mehr

Frauen mit großer Schuhgröße

„Heute kommen die Kundinnen mit erhobenem Haupt“

Schuhgröße 46 in der Damen-abteilung – das ist längst kein Einzelfall mehr. Die Ergebnisse einer umfangreichen Vermessungsaktion zeigen: Die deutschen Frauen leben auf immer größerem Fuß. Mehr

Bankenrettungsfonds nickt ab

HRE zahlt 25 Millionen Euro Boni

Politiker aus Regierung und Opposition zeigen sich empört: Nur wenige Tage nach der überraschenden Aufstockung der Staatsgarantien auf 142 Milliarden Euro hat der Immobilienfinanzierer eingeräumt, für das abgelaufene Geschäftsjahr Boni in Höhe von 25 Millionen Euro gezahlt zu haben. Mehr

Internationaler Finanzmarkt

Unternehmen stärken ihre Kapitalbasis

Irland plant 1,5 Milliarden Euro durch den Verkauf von Anleihen mit acht und vier Jahren Laufzeit einzunehmen. Analysten sprechen von einer Zitterpartie. Für die Ukraine dagegen endet eine Phase des Bangens. Mehr

Merkels Taktik

Vormärz

Atompolitik und Stuttgart 21: Für ihre Mutprobe hat sich Frau Merkel Themen ausgesucht, bei denen sie sich nicht der Hoffnung hingeben kann, die Absteigerin FDP durch die Aufsteigerin Grüne zu ersetzen. Das könnte ihre Absicht sein - doch die Kanzlerin hat wenig in der Hinterhand. Mehr

0:0 gegen Nürnberg

Leverkusen tritt auf der Stelle

Bayer Leverkusen trifft gegen Nürnberg nicht und verliert zwei Stürmer: Auch das zweite Heimspiel der Saison gerät zur Enttäuschung. Am Ende muss sich die Mannschaft von Jupp Heynckes bei Torwart Adler bedanken, dass die Nürnberger nicht als Sieger vom Platz gehen. Mehr

Klimaschutz

Oettinger zweifelt an Berlins Energiekonzept

Das Ziel der Bundesregierung, den CO2-Ausstoß um 40 Prozent zu mindern, erscheint dem deutschen EU-Energiekommissar Oettinger zu ehrgeizig. Er kündigte im Gespräch mit der F.A.Z. an, demnächst konkrete Vorschläge zur Steigerung der Energieeffizienz vorzulegen. Mehr

Fußball-Bundesliga, 4. Spieltag

Desolate Schalker und unentschiedene Hamburger

Am Derbytag in der Bundesliga blamiert sich Schalke gegen Dortmund. St. Pauli und der HSV spielen Ringelkiez mit Anfassen. Und Wolfsburg klärt die Verhältnisse in Niedersachsen. Während München zum Wiesn-Auftakt stolpert, stürmt Mainz an die Spitze. Mehr

St. Pauli - HSV 1:1

Ringelkiez mit Anfassen

Typisch Derby: Lange tut sich auf den Rängen mehr als auf dem Rasen, doch in der letzten Viertelstunde geht es zur Sache. St. Pauli sieht wie der verdiente Sieger aus, doch Petric rettet dem schwachen HSV kurz vor Schluss einen Punkt. Mehr

Tarifrunde

Her mit den Gewinnen

Nachdem sie Verzicht geübt haben, wollen die Arbeitnehmer jetzt an der Erholung teilhaben. Ihre Forderungen lassen sich nicht über den Kamm des Flächentarifs scheren. Besser sind betriebliche Bündnisse. Mittelfristig müssen die Unternehmen freiwillig höhere Löhne zahlen. Mehr

Radsport

Kaltblütiger Kämpfer aus Messina

Viele spanische Hoffnungsträger, aber ein italienischer Sieger: Vincenzo Nibali hält bei der Vuelta die Kletterspezialisten in Schach, nutzt das Fehlen der großen Namen und trägt das Rote Trikot nach Madrid. Mehr

Real Madrid

In San Sebastián bleibt Özil eine Randfigur

Real Madrid gewinnt glücklich, ohne den deutschen Spielmacher einzubeziehen. Die Reizfigur Cristiano Ronaldo wird langsam zum Problemfall. Trotzdem bringt sein abgefälschter Freistoß den Sieg. Mehr

Mauritius

Ich suche eine blaue Frau

Für Touristen ist das Briefmarkenmuseum ein Pflichttermin. 75 Prozent der Besucher kommen aus Deutschland. Es erzählt viel darüber, wie sich Mauritius heute präsentiert. Die Insel hat aber noch viel Schöneres zu bieten als die Blue Penny. Mehr

DDR-Doping

Vertuscher und Versuchskaninchen

Das Dopingsystem der DDR hat Gutes getan: viel Gold bei bester Gesundheit. So erinnert sich Thomas Köhler. An den Einsatz von STS 646 und die Versuchskaninchen, die 15 Jahre alt waren, erinnert er sich nicht. Mehr

Tischtennis

Dreimal Gold zum Dritten

Tischtennis-Rekordmann Timo Boll beweist mit seinem dritten europäischen Titel-Hattrick einmal mehr sein Ausnahmekönnen. Silber gewinnt Patrick Baum, Bronze Christian Süß. „Wir haben gezeigt, dass wir die Chinesen Europas sind“, sagt Boll. Mehr

Herzblatt-Geschichten

Das stimmt, Schatzilein

Thilo Sarrazin war in den letzen Wochen praktisch täglich der Seite-1-Boy der Bild. Und dafür musste er sich noch nicht einmal ausziehen. Marianne und Michael bekommen einen Jungen und die Queen und der Papst brechen alle Gesetze der Biologie. Mehr

Margarete Mitscherlich

Keine Liebe ohne Zweck und Projektion

Eine vitale Psychoanalytikerin von 93 Jahren: Margarete Mitscherlich im Frankfurter Literaturhaus. Mehr

Wulff und der Fall Sarrazin

Der Schiedsrichter ist Partei gewesen

Nicht erst seit dem Streit über Sarrazin gerät Wulffs Verhalten zum Problem. Anscheinend will sich der Bundespräsident als ethische und moralische Instanz etablieren. Er selbst stellte sich im Fall Sarrazin als Mediator dar. Doch die Wirklichkeit war anders. Mehr

Zum Tod des Malers Walter Womacka

Arbeiter und Bauern

Er war einer der beliebtesten Künstler der DDR, Vorzeigebeispiel des sozialistischen Realismus und Fassadenmaler der Arbeiterstaates: Walter Womacka ist im Alter von 84 Jahren gestorben. Mehr

„Tatort - Bluthochzeit“

Frau Blum hat Kummer mit der Dienstpistole

Der neue „Tatort“ vom Bodensee hat den Vorteil, nicht zum Vehikel für allerlei gesellschaftliche Probleme zu werden, sondern ganz auf das Spiel mit der Spannung zu setzen. Dafür hat Kommissarin Blum plötzlich Skrupel. Und dann wird eine Braut entführt. Mehr

FDP-Parteivorsitz

Westerwelle erwog Verzicht

„Von Rücktritt war nie die Rede“ dementiert die FDP: Doch Westerwelle soll einen Verzicht auf den Parteivorsitz erwogen haben. Den Gedanken verwarf er dann wegen der schwierigen Nachfolgeregelung. Die Diskussion über Westerwelle wird aber spätestens zum Jahresende abermals aufflackern. Mehr

Bill Murray wird Sechzig

Das Reptil als Geisterjäger und Wetterfrosch

Diese Ungerührtheit: Bill Murray ist ein Schauspieler, der den Gipfel des Ausdrucks erreicht, indem er vor der Kamera fast gar nichts tut. In Hollywood spricht ihm Niemand mehr seinen Rang ab. Und auch mit sechzig Jahren ist der Mann noch schwer unterwegs. Mehr

Davis Cup

Die Pflicht erfüllt

5:0 gegen Südafrika - das deutsche Team bleibt im Davis Cup in der Weltgruppe. Aber die Tennis-Länderspiele haben viel von ihrem Reiz verloren. Gegen Südafrika kommen kaum Zuschauer, nächstes Jahr droht das nächste Abstiegsduell. Mehr

Gnadengesuch abgelehnt

Amerikanerin nach umstrittenem Urteil vor Hinrichtung

Im amerikanischen Bundesstaat Virginia wird erstmals seit fast 100 Jahren wieder eine Frau hingerichtet. Der Gouverneur lehnte ein Gnadengesuch für Teresa Lewis ab. Das Todesurteil ist umstritten, da Lewis nur über eine geringe Intelligenz verfügt. Mehr

Zweite Bundesliga

Augsburg rettet sich an die Spitze

Fünf Platzverweise in den vier Sonntagsspielen und ein Wechsel an der Tabellenspitze. Der MSV Duisburg verliert in Aue, während der FC Augsburg mit Mühe ein Remis gegen Osnabrück schafft. Düsseldorf und Ingolstadt stehen weiter bei Null. Mehr

Rechtsprechung

Manipulation im Gerichtssaal

Ob Anleger-Prozesse, kriminelle Manager oder gefeuerte Kassiererinnen: PR-Strategen ziehen im Hintergrund die Fäden. Sie umgarnen Gerichte und Staatsanwälte. Und die sind beeindruckt. Mehr

Der Papst in Großbritannien

Auf den Spuren eines Lehrers

Mit der Seligsprechung des zum katholischen Glauben übergetretenen Kardinal Newman hat Papst Benedikt XVI. seinen Besuch in Großbritannien beendet. Unterdessen wurden die während der Feierlichkeiten unter Terrorverdacht Festgenommenen wieder freigelassen. Mehr

Künstlerakademie Tarabya

Kündigung wegen Berliner Eigenbedarfs

Die auswärtige Kulturpolitik unter Guido Westerwelle stößt zunehmend auf Unverständnis. Zuletzt wurde der Plan einer deutschen Künstlerakademie in der Türkei ohne Abstimmung begraben. Wie fadenscheinig war der Anlass? Mehr

Deutschland-Chef von McKinsey im Interview

„Wir sind Berater, keine Hellseher“

Es ist keine leichte Zeit für Unternehmensberater. Viele Konzerne haben ihre Ausgaben gekürzt, hinterfragen den Nutzen von Beratern. McKinsey-Chef Frank Mattern über Powerpoint-Banalitäten, den Preisdruck in der Branche und Wachstum in Afrika. Mehr

Tablet-PC Joo Joo

Interessante Totgeburt aus Singapur

Der Tablet-PC „Joo Joo“ von Fusion Garage misst 33 x 20 x 1,8 Zentimeter und wiegt stattliche 1,2 Kilogramm. Es ist also ungefähr anderthalb mal so groß und schwer wie ein iPad. Die Software ist hingegen schlank: Der Joo Joo setzt ganz aufs Web. Mehr

Trachten

Es dirndlt allerorten

Hinterwäldlerisch, das war einmal: Lederhosen und Dirndl tragen plötzlich auch Leute, die nicht zum Oktoberfest fahren. Und für den Schottenrock muss man nicht mehr extra nach Edinburgh. Mehr

Im Gespräch: Ruud van Nistelrooy

„Jedes Tor ist wie ein Rausch“

Vor dem Hamburger Derby gegen den FC St. Pauli spricht HSV-Stürmer Ruud van Nistelrooy über seine unglaubliche Karriere, seine Zweifel vor dem Neuanfang in der Bundesliga und die ewige Gier nach Leistung. Mehr

Das ultrakonservative Amerika

Gut gedüngte Graswurzeln

Zwischen Chef-Etage und Tea Party entsteht ein neues Bild von Amerika: Die Reichen des Landes drängt es in die Politik. Sie nutzen dazu die diffuse Wut der Wähler. Und sie scheuen sich keineswegs, für ihren Kampf gegen Obama hohe Millionensumme in den politischen Ring zu werfen. Mehr

Im Gespräch: Mario Vargas-Llosa

Das System Chávez ähnelt dem Kuba Castros

Der peruanische Schriftsteller und Politiker Mario Vargas Llosa über die anstehenden Wahlen in Venezuela, die unglückselige Regentschaft Hugo Chávez' und die derzeitige politische Lage seines Kontinents. Mehr

Vor dem Derby

Dortmunder Jugendstil gegen Schalker Hauruckverfahren

Das Westfalen-Derby ist auch ein Kampf der Systeme: Während Felix Magath nach seinen Millionentransfers mit Schalke weiter dem ersten Erfolg hinterherläuft, strebt bei Borussia Dortmund nicht nur Teenager Götze auf. Mehr

Unternehmensführung

Abgekühlte Stars

Scheidende Vorstände dürfen frühestens nach zwei Jahren in den Aufsichtsrat wechseln. Es sei denn, sie mobilisieren 25 Prozent der Aktionäre. Das wagt bisher keiner der Dax-Chefs - aus Feigheit vor dem Eigentümer? Mehr

Parlamentswahl in Afghanistan

Gewalt und massive Unregelmäßigkeiten

Die Auszählung der Stimmen hat begonnen, die Untersuchung von Betrugsvorwürfen ebenfalls: Nach der von Gewalt überschatteten Parlamentswahl in Afghanistan machen sich Beobachter „ernste Sorgen über die Qualität der Wahl“. Mehr

Hamburger Derby

Fans wollen an die Macht: Wem gehört das Derby?

Die ach so unterschiedlichen Hamburger Stadt-Rivalen haben eines gemeinsam: Anhänger, die sich nicht mit der Zuschauerrolle begnügen. Die gleichen Interessen bringen die Fußballfreunde aber nicht einander näher. Die Klubs versuchen die Lage zu beruhigen. Mehr

Im Gespräch: Marshall Auerback

„Der Goldpreis steigt aus Misstrauen in die Politik“

Die Basel III-Beschlüsse werden kaum etwas am Status Quo der Banken ändern, statt sie stärker zu regulieren, erklärt Marshall Auerback. Der für den Hedge-Fonds RAB Capital und Pimco tätige Ökonom und Strategieberater rechnet mit weiteren Krisen. Mehr

Recep Tayyip Erdogan

Der Realo

Erdogans Reformeifer ist erlahmt. Sein Land ist ziviler, aber nicht demokratischer geworden. Irgendwann wird sich der Erdoganismus als Instrument zur Modernisierung der Türkei überlebt haben. Dann wird die Türkei einen neuen Reformer benötigen. Mehr

Auf dem Weg nach oben

Her mit den Frauen!

Warum gibt es so wenig Frauen in Führungspositionen? Wollen Frauen nicht oder lässt Mann sie nicht? All das war vorige Woche Thema unseres großen FAZ.NET-Spezials. Nun führen wir die Debatte fort. Frauen brauchen eben einen langen Atem. Mehr

Brunis Benefizauktion in New York

Kleine Schwarze

Carla Bruni gibt ihren Namen, Designer ihr Gestaltungsgeschick und Swarovski Strasssteine. Das Ergebnis sind zweiundzwanzig Cocktailkleider. Bald werden sie in New York bei einer Benefizauktion versteigert. Mehr

Stadtwerke Wolfsburg im Wahlkampf

„Eine Art Parteizentrale der CDU“

Die Ermittlungen gegen den einstigen Wahlkampfleiter von Christian Wulff könnte Kreise ziehen. Welche Rolle spielen dabei die Stadtwerke Wolfsburg? Die SPD fordert eine lückenlose Aufklärung der Vorwürfe und spricht von „mafiösen Strukturen“. Mehr

Fiat 500 TwinAir

Für den Kleinen genügen zwei Zylinder

Fiat präsentiert mit dem TwinAir eine Zweizylinder-Version seines Retro-Modells 500. Die Vierzylinder-Modelle werden nach und nach ersetzt. Im Straßenalltag kann der neue 500 ein sonores Brummen bei strammer Gangart nicht verleugnen. Mehr

Friedrichsdorf

Ein Herz für Jeff Koons

Die Arnold AG in Friedrichsdorf verarbeitet Metall. Sie macht Gehäuse für Computer – aber auch Skulpturen für Künstler aus aller Welt. Mehr

Schleswig-Holstein

Respekt vor Carstensen

Peter Harry Carstensen ist ein Vorbild für die politische Klasse. Den Übergang in der Führung der Landes-CDU hat er vorbildlich organisiert. Dafür wurde er auf dem Parteitag in Neumünster minutenlang gefeiert. Aber auch das Land könnte ruhig mal sagen: Respekt. Mehr

Schweden

Mit schwäbischen Prinzipien auf Wachstumskurs

Rechtzeitig zur Parlamentswahl an diesem Sonntag wächst die schwedische Wirtschaft, weil der Export angesprungen ist und der private Konsum nachzieht. Nur die Arbeitslosenquote verharrt noch auf hohem Niveau - vor allem unter jungen Leuten und Einwanderern. Mehr

Neues Energiekonzept

Mein Haus wird klimaneutral

Die Bundesregierung drängt auf ein neues Energiekonzept. Doch die Sanierung von alten Gebäuden ist teuer. Aber sie rechnet sich fast immer. Oft sogar schon nach kurzer Zeit. Mehr

Richard Thompson: Dream Attic

Warten auf den Schlachter

Wo es nichts mehr zu retten gibt, da kann man nur noch Haltung zeigen: Der englische Folkmusiker Richard Thompson legt mit seinem neuen Album „Dream Attic“ einen anschwellenden Wutgesang hin. Mehr

Personalpolitik nach der Krise

Problem erkannt, aber nicht gelöst

Personaler ziehen Lehren aus der Krise. Das besagt eine neue Studie. Doch sie zeigt auch: Die Mehrheit setzt die neuen Erkenntnisse nicht in die Tat um. Mehr

Nicht falsch, aber schade

Corotesk

Nicht jeder Corot ist echt, vielleicht gibt es sogar mehr falsche als echte. So wird mancher Erbteil kleiner, als ursprünglich gedacht. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

September 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28