Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 17.9.2010

Artikel-Chronik

1:0 in Frankfurt

Freiburg bestraft lethargische Eintracht

Ein spätes Tor bringt der Überraschungsmannschaft aus Freiburg den dritten Sieg in Serie: Rosenthals 1:0 in der 89. Minute geht allerdings eine Abseitsstellung voraus. Trotzdem ist der Freiburger Sieg verdient - die Eintracht enttäuscht auf ganzer Linie. Mehr

Flut in Pakistan

UN wollen zwei Milliarden Dollar

Die Vereinten Nationen haben an ihre Mitgliedstaaten appelliert, zwei Milliarden Dollar zur Bewältigung der Flutkatastrophe in Pakistan zur Verfügung zu stellen. Das ist der größte Spendenaufruf seit Gründung der Organisation. Ein erster Aufruf vom August ist bis heute nicht gedeckt. Mehr

Auf der Weide

Die Berufsschäfer sorgen sich um ihre Zunft

Etwa 2000 Berufsschäfer gibt es noch in Deutschland. Die EU-Agrarreformen und der Boom der Biogasanlagen machen ihnen das Leben schwer. Dass ein Sohn den Betrieb des Vaters übernehmen will ist die große Ausnahme. Mehr

Spiel gegen Greuther Fürth

Der FSV belohnt sich nicht selbst

Gute spielerische Ansätze reichen bei Greuther Fürth nicht aus, um dem Tabellenführer gefährlich zu werden. Das 0:1 deutet eine Auswärtsschwäche an. Mehr

Zweite Bundesliga

Kein Sieger im Berliner Derby

Im ersten Profiderby zwischen Hertha und Union bekamen die Berliner Fans keinen Sieger zu sehen: Herthas Führung aus der zweiten Minute gleicht Kolk gegen Ende der Partie aus. Fürth schlägt Frankfurt, Cottbus gewinnt in Aachen. Mehr

Großbritannien

Terrorverdächtige bei Papstbesuch festgenommen

Die britische Polizei hat sechs Verdächtige festgenommen, die einen Anschlag im Zusammenhang mit dem Besuch des Papstes geplant haben sollen. Papst Benedikt XVI. war gestern zu einem viertägigen Besuch in Großbritannien eingetroffen. Mehr

Regierung zu Hartz IV

Es bleibt bei den alten Begriffen

Der Begriff „Hartz IV“ hat sich eingebürgert. Dabei soll es auch bleiben. Die Stütze für Langzeitarbeitslose wird nicht in „Basisgeld“ umbenannt, versichert der Regierungssprecher - und dementiert, dass die Kanzlerin von der Leyen zurückgepfiffen habe. Mehr

Basel III

Hohe Hürde für den Pfandbrief

Die Bankenaufseher müssen Liquiditätsregeln erst noch beschließen. Der Baseler Ausschuss möchte erreichen, dass Wertpapiere sicher und liquide sind. Doch die diskutierten Vorgaben legen die Hürden für einige Schuldtitel sehr hoch. Mehr

Kommentar

Ein Gezeitenwechsel

Thilo Sarrazin lässt die Offenbacher CDU kalt. Die provokanten Thesen des Noch-Sozialdemokraten zur Integration und Fortpflanzung von muslimischen Zuwanderern haben die Christdemokraten nicht davon abgebracht, ihre eigene Position in dieser Frage zu markieren. Mehr

Carla Bruni

Zwischen Chamäleon und italienischer Mama

Stoff nicht nur für Paris: Mit Carla Bruni beschäftigen sich zwei neue Biographien. Die eine erscheint unautorisiert, die andere mit dem Wohlwollen des Elysée-Palastes. Doch beide Bücher vereint das große Interesse an der première dame. Mehr

Offenbacher CDU

Nein zum Getto, ja zur Moschee

Die Offenbacher CDU-Stadtverordneten haben ihre Positionen zur Integrationspolitik vorgelegt. Sie fordern von Deutschen wie Ausländern Respekt und Toleranz ein. Mehr

Staatsanleihen

Neue Euro-Anleihe aus Polen erfreut sich reger Nachfrage

Problemlos hat Polen Staatsanleihen im Wert von einer Milliarde Euro an den Anleger gebracht. Die Rendite des Papiers des osteuropäischen Musterknabens bewegt sich inzwischen sogar unter der vergleichbarer spanischer Titel. Mehr

Marktbericht

Dax beendet die Woche im Minus

Schwache Konjunkturdaten aus Amerika und neue Sorgen über die europäische Schuldenkrise haben den Dax am Freitag ins Minus gedrückt. Der deutsche Leitindex schloss 0,64 Prozent schwächer bei 6.209,76 Punkten. Mehr

Wohnen für Hilfe

Wer nicht zahlen kann, muss spülen

Wohnraum ist teuer. Innovative WGs sind für manche Studenten die Lösung: Sie helfen ihren Vermietern im Haushalt und zahlen dafür weniger Miete. Das Konzept gewinnt immer mehr Freunde. Mehr

Katarina Witt im Gespräch

„Ich halte meinen Kopf mit hin“

Eisprinzessin - das war einmal. Katarina Witt hat sich als Show- und Filmproduzentin einen Namen gemacht. Jetzt will sie als wichtigste Repräsentantin Münchens Olympiabewerbung für die Winterspiele 2018 wieder flott machen. Mehr

Chefpositionen

EU droht mit gesetzlicher Frauenquote

Die EU wird in Bezug auf eine gesetzliche Frauenquote für Positionen in Aufsichtsräten immer konkreter. Kommissarin Reding sagte, sie werde einen Gesetzesentwurf vorlegen, falls 2011 keine freiwilligen Maßnahmen von den Unternehmen kämen. Mehr

Hongkong

Hang Seng Index ringt um den Ausbruch nach oben

Ähnlich wie der Dax tritt auch der Hongkonger Hang Seng Index seit einem Jahr praktisch nur auf der Stelle. Doch charttechnisch gesehen stehen die Chancen für einen Ausbruch nach oben derzeit nicht einmal schlecht. Mehr

Ultimate Fighting

Die Käfigkämpfer kehren zurück

Sie nehmen den Kampf wieder auf: Die Käfigkämpfer von der „Ultimate Fighting Championship“ kehren am 13. November nach Deutschland zurück. Aber auch die Veranstaltung in Oberhausen wird dem zweifelhaften Spektakel nicht zum Durchbruch verhelfen. Mehr

Herta Quest, Köln

„Ich wollte nicht ins Altersheim“

Herta Quest ist 90 Jahre alt und lebt in einem 300 Quadratmeter großen Haus in Köln. Nach einer schweren Krankheit erkannte sie, dass sie ganz allein nicht mehr zurecht kam. Und fand eine 26 Jahre alte Mitbewohnerin, die ihr ermöglicht, den Gang ins Altenheim noch hinauszuzögern. Mehr

SEB AG

Boheman wird Vorstandsvorsitzender

Fredrik Boheman wird künftig der deutschen SEB-Bank vorstehen: Er soll zum 1. November zum Chef der SEB AG bestellt werden. Mehr

HIV

Das Virus ist älter als angenommen

Auf bis zu 75 000 Jahre schätzen Forscher nun das Alter der bei Affen verbreiteten ursprünglichen Form des HI-Virus. Die Prognose für den Zeitraum, den es für die Verwandlung des Aids-Erregers in eine ungefährliche Variante braucht, verschlechtert sich dadurch. Mehr

Chile

Erster Rettungsbohrer erreicht Kumpel

Die Hilfsbohrungen für die Verschütteten kommen schnell voran. Ein Bohrgerät erreichte einen Werkstattraum in 630 Meter Tiefe zu dem die 33 Bergarbeiter Zugang haben. Die entstandene Röhre muss nun erweitert werden. Mehr

Streit um Roma-Abschiebungen

In Berlin und Paris Verwunderung über Sarkozy

Die Äußerungen des französischen Staatspräsidenten Sarkozy über angebliche Zusagen der Bundeskanzlerin zur Abschiebung von Roma hat die Bundesregierung deutlich zurückgewiesen. Auch der französische Außenminister Kouchner hatte sich nicht erklären können, wie Sarkozy zu den Aussagen gekommen ist. Mehr

Tischtennis-Kommentar

Einzigartige Tisch-Kultur

Deutschland hat die stärkste Nummer eins Europas - Timo Boll, und auch die stärksten Spieler auf den Positionen zwei bis sechs. So viel Qualität am Tisch - das kann kein Zufall sein. Mehr

Im Gespräch: Yves Mersch, Luxemburgs Notenbankpräsident

"Nicht Mittelmaß, sondern Exzellenz ist die Vision des Euro"

Von einem künstlichen Eingriff in die deutsche Exportstärke hält Yves Mersch nichts. Er will die Banken nicht für immer mit Geld überschwemmen und warnt davor, dass die Euro-Staaten gemeinsam Schulden aufnehmen. Der Luxemburger gilt als Außenseiter im Rennen um die nächste EZB-Präsidentschaft. Mehr

Die Integration und die Medien

Eine nachhaltige Debatte?

Das Thema Integration stellt die Medien auf die Probe. Sie folgen gerne absehbaren Debattenkurven oder spielen den Durchlauferhitzer. Aber ob mit oder ohne Thilo Sarrazin: Es ist ihre Aufgabe, das Thema selbst nachhaltig zu behandeln. Mehr

Erika Steinbach

Geliebter Dämon

Gegen Bartoszewski und seinen Lebenslauf haben Frau Steinbach und ihr Lebenslauf keine Chance. Das musste sie spätestens wissen, seit ihr der Platz in der Vertreibungsstiftung verwehrt worden ist. Mehr

Der Fall Pastior

Maß der Schuld

Wie hoch ist Oskar Pastiors Schuld für seine Spitzeltätigkeit zu bemessen? Womöglich findet sich der Schlüssel für das rechte Maß in Herta Müllers Roman „Atemschaukel“, der das Martyrium beschreibt, dem Pastior in den rumänischen Arbeitslagern ausgesetzt war. Mehr

Warschau

Das Kreuz ist weg

Nach dem Tod von Präsident Kaczynski hatten Pfadfinder ein Kreuz vor dem Präsidentenpalast aufgestellt. Als die Behörden es in eine Kirche bringen wollten, wurde dies von national-religiösen Demonstranten verhindert. Das Kreuz wurde zur Waffe gegen die Regierung. Mehr

Fußball-Kommentar

Grenzenloser Özil

„Zu früh“: In der noch jungen Karriere von Mesut Özil schwingen immer wieder Zweifel mit, ob das Talent schon reif für große Aufgaben ist. Der deutsche Nationalspieler widerlegt die Bedenken eindrucksvoll. Mehr

Tierpatenschaften

„Da wollte ich lieber eine Vogelspinne“

Wer hat schon eine echte Giraffe oder einen Affen? Die Tierpaten des Frankfurter Zoos. Jedes Jahr treffen sie sich am Paten-Tag. Und manchmal schließen sie Freundschaften mit absonderlichen Bewohnern. Mehr

Sunrise

Jagd auf den Platzhirsch

Die britische Beteiligungsgesellschaft CVC übernimmt die Schweizer Telekomfirma Sunrise. Der neue Eigentümer muss eine Menge neuer Ideen mitbringen, um in der Schweiz in eine Position der Stärke zu kommen. Mehr

Im Gespräch: Hertha-Trainer Markus Babbel

„Wer vom Gas runtergeht, bekommt Probleme“

In Berlin kommt es an diesem Freitag (18 Uhr) nach sechzig Jahren zum ersten Derby zwischen Union und Hertha BSC - zur großen Rivalität aber fehlt die gemeinsame Vergangenheit. Mit Trainer Markus Babbel will Hertha die zweite Liga schnell wieder verlassen. Mehr

Grefrath

Luftwaffen-Tornados suchen nach Mirco

Mithilfe von Wärmebildkameras unterstützen zwei Tornados der Luftwaffe die Suche nach dem vermissten Mirco. Inzwischen gibt es auch neue Erkenntnisse zu dem dunklen Auto, mit dem der Junge vermutlich entführt wurde. Mehr

Ingo Niermann und Alexander Wallasch: Deutscher Sohn

Deutschland sucht das Superpflaster

Weggetreten in fernen Feuchtgebieten: Das Autorenduo Ingo Niermann und Alexander Wallasch hat das Trauma des Afghanistankrieges für die Literatur entdeckt und leider gleich wieder vergessen. Mehr

Frédéric Beigbeder: Ein französischer Roman

Willkommen im Club der gefangenen Dichter

Dem französischen Tausendsassa Frédéric Beigbeder ist alles Ernsthafte suspekt. Sein neuer Roman aber ist eine überraschend nachdenkliche Reflexion über zwei ungleiche Brüder. Mehr

Ingo Schulze: Orangen und Engel

Flaneur mit Kinderwagen

Klassik ist gerade jetzt. Dabei ist Ingo Schulze kein Italien-Reisender im klassischen Sinne. Er gibt den bescheidenen Otto Normalschriftsteller auf Stipendienfahrt. Mehr

Baukonzerne

Hochtief-Chef nennt Übernahmepläne „feindlich“

Seit Donnerstag ist klar: Der spanische Baukonzern ACS will die Mehrheit an Hochtief erwerben. Doch erst jetzt stellt sich heraus: Hochtief ist durchaus nicht begeistert - und erwägt sogar eine Abwehrstrategie. Mehr

Thomas O. Höllmann: Schlafender Lotos, trunkenes Huhn

Rot muss die Krähe sein und gut getrocknet, bevor sie unter den Mörser kommt

Viele Häppchen machen auch satt: Thomas O. Höllmann hat eine enzyklopädische Kulturgeschichte der chinesischen Küche geschrieben. Mehr

Druckmaschinen

Manroland will alleine wieder vorankommen

Der Druckmaschinen-Hersteller will sich gesundschrumpfen und so die Basis für Wachstum legen. 500 weitere Stellen sollen gestrichen, die Zentrale in Augsburg konzentriert werden. Fusionspläne mit Rivalen werden ad acta gelegt. Mehr

Oktoberfest

Bierpreisindex schießt in die Höhe

Wenn Menschen in Dirndl und Trachtenjankerl auch bei überdurchschnittlichen Oktoberfestpreisen viel Geld ausgeben, dann nennt das der Volkswirt „unelastische Nachfrage“. Genaueres dazu hat ein Analyst der Bank Unicredit berechnet - und ein ganzes Papier zum „Wiesnbesuchspreisindex“ erstellt. Mehr

CD der Woche: Erdmöbel

Musik ist nur ein Wort

Das beste deutschsprachige Album seit langem - wie oft sagt man das? Hier aber passt es. Die Band Erdmöbel liefert ein Meisterwerk ab, farbenfrohe Musik und gewitzte Sprachkritik. Mehr

Telekommunikation

Schweizer Sunrise an Finanzinvestor verkauft

Es ist das größte europäische Private-Equity-Geschäft in diesem Jahr: Der Finanzinvestor CVC legt für den zweitgrößten Schweizer Telekom-Konzern Sunrise 2,5 Milliarden Euro auf den Tisch. Mehr

Aus dem Maschinenraum (16)

Wenn keine Geheimzahl ein Geheimnis bleibt

Die Kreditkartenbranche wirbt mit der Sicherheit der kleinen Plastikkärtchen, die das Bargeld ersetzen, und führt eine neue Technologie ein. Aber der neue Chip macht unsere kleinen Geldgeschäfte nicht sicherer, sondern erleichtert den Kriminellen die Arbeit. Mehr

Kolumne

Der Versuch, sich ins Team zu spielen

„Sie müssen versuchen, sich ins Team zu spielen“, hatte Stein zu Fink bei dessen Einstellung gesagt. Und Fink war entschlossen dazu. Standen Kollegen zusammen, ging er hin, um sich einzuklinken. Doch wenn er das tat, stand er immer schnell allein da. Mehr

Michael Krüger: Er bleibt mein Freund Oskar

Ein zarter, trauriger Mensch

Erst nach und nach erzählte Oskar Pastior seinem Freund Michael Krüger von seinem Leben, von seiner Angst vor der Securitate, von entsetzlichen Verhören. Dass Pastior selbst jemals einen Kollegen ans Messer geliefert haben könnte, kann Krüger sich nicht vorstellen. Mehr

Fußball-Bundesliga

Der Sportdirektor - das undefinierbare Wesen

Kein anderer Führungsjob im deutschen Profifußball präsentiert sich so diffus und vage, weil es weder Qualifikationskriterien noch Zulassungsbestimmungen gibt. Oft steigen frühere Spieler in die Position auf - ohne wirtschaftlichen Hintergrund. Mehr

Sascha Lobos „Strohfeuer“

Denen passiert ja gar nichts

Man muss das letzte Jahrzehnt komplett verschlafen haben, um an diesem Roman Gefallen zu finden. Der Blogger Sascha Lobo schildert den Niedergang einer Agentur in der New-Economy-Blase, der ebenso verdient wie voraussehbar ist. Mehr

Nobelpreisträgerin Herta Müller im Interview

Die Akte zeigt Oskar Pastior umzingelt

Das Leben des Dichters Oskar Pastior hat Herta Müller zu ihrem viel gerühmten Roman „Atemschaukel“ inspiriert. Im Interview mit der F.A.Z. erzählt sie, wie sich durch die Enthüllungen von Pastiors Spitzeltätigkeit ihre Sicht auf den Freund und Büchner-Preisträger verändert hat. Mehr

Münchner Oktoberfest

Der ganz besondere Wiesn-Rausch

Auf der Wiesn liefern Fahrgeschäfte kalkulierten Nervenkitzel. Längst sind elektrische Antriebe und Verfahren des Großmaschinenbaus Standard. Die Liebhaber von Achterbahn und Riesenschaukel verlangen nach immer neuen Attraktionen. Mehr

Bundesbank

Wulff entlässt Sarrazin

Bundespräsident Christian Wulff hat Thilo Sarrazin aus dem Amt eines Vorstandsmitglieds der Bundesbank entlassen. Dies bestätigte Sarrazin am Freitag in Berlin. „Das Thema Bundesbank ist für mich damit abgeschlossen“, sagte Sarrazin. Mehr

Sarkozy unter Druck

Merkel: Keine Räumung von Roma-Lagern

Nach Bundeskanzlerin Merkel hat auch Außenminister Westerwelle bekräftigt, dass es keine Räumung von Roma-Lagern in Deutschland geben wird. Frankreichs Präsident Sarkozy hatte auf dem EU-Gipfel behauptet, Frau Merkel habe ihm gesagt, auch sie beabsichtige, „Lager räumen zu lassen“. Mehr

Kölner „Ring“ in Schanghai (3)

Von hier wird der Tsunami kommen

Am dritten Tag ihrer Opernexkursion nach Schanghai besucht Elke Heidenreich die „Götterdämmerung“. Fast hätte die Premiere nicht stattfinden können, denn das Feuerwerk lag beim Zoll. Am Ende wurde der Weltuntergang doch noch freigegeben. Mehr

Russland

Tschetschenen-Führer Sakajew in Polen festgenommen

Die polnische Polizei hat einen von Russland mit internationalem Haftbefehl gesuchten Führer der tschetschenischen Rebellen festgenommen. Moskau verlangte von Polen die Auslieferung von Achmed Sakajew. Bis zu einer Entscheidung bleibt er auf freiem Fuß. Mehr

Mein Weg

Ich über mich: Martin Rennert

Intelligenz in Schulnoten zu messen, bringt Martin Rennert auf die Palme - Kaffee dagegen morgens auf Touren. Mehr

Gewichtheben

Verwirrende Muskelwelt

Am Freitag startete die Weltmeisterschaft der stärksten Männer und Frauen. Doch Gewichtheber zu sein, ist schwer - das bekommt auch Olympiasieger Matthias Steiner zu spüren. Er muss seine Erwartungen herunterschrauben. Mehr

Rechtsextremismus

NPD und DVU wollen bis Jahresende fusionieren

Ein „Verschmelzungsvertrag“ ist bereits angefertigt: Bis Jahresende wollen sich die rechtsextremen Parteien NPD und DVU zu einer Partei zusammenschließen. Welchen Namen die künftige Partei tragen wird, steht noch nicht fest. Mehr

Galoppbahn Niederrad

Alter Name, neue Probleme: Renn-Klub will es richten

Turbulenzen in Niederrad: Retter und Geldgeber Hellwig wirft seinen Helfer Schwierz aus dem Sattel. Der neue Renn-Verein soll von 2011 an die Rennen austragen. Aus Partnern sind Kontrahenten geworden. Mehr

Umstrittenes Bahnprojekt

Drexler tritt als Sprecher von „Stuttgart 21“ zurück

Der SPD-Landtagsabgeordnete Drexler tritt mit sofortiger Wirkung als Sprecher von „Stuttgart 21“ zurück. Grund sei, dass die SPD für einen sofortigen Baustopp eintrete. Bundesverkehrsminister Ramsauer rief die Gegner auf, ihren Widerstand aufzugeben. Mehr

Ilse Aigner

Ministerin will Gentechnik zur Ländersache machen

Aus einem Eckpunktepapier, das der F.A.Z. vorliegt, geht hervor, dass Bundesagrarministerin Aigner an einem Gesetzespapier zum Thema Gentechnik arbeitet. So sollen die Bundesländer den Anbau von Genpflanzen künftig selbst regeln. Mehr

Eintracht Frankfurt

Und die halbe Welt schaut zu

Erstklassiger Sport auf zweitklassigem Rasen: Eintracht-Trainer Michael Skibbe will gegen den SC Freiburg den nächsten Sieg. Doch Fenin fehlt verletzt. Und Korkmaz kann auch nicht auflaufen. Mehr

Ein Kunstwitz mit Folgen

Die große Eselei des Jahres 1910

Wider die Avantgarde: Auf dem Pariser „Salon des Indépendants“ wurde vor hundert Jahren ein Bild gezeigt, das ein Esel gemalt haben soll. Daraus entwickelte sich ein Streit um die moderne Kunst, den Hitler wie später Chruschtschow auf gefährliche Weise instrumentalisierten. Mehr

Unwetter

Schwerer Sturm legt New York lahm

Mitten im dichtesten Berufsverkehr hat ein schwerer Sturm New York lahmgelegt. Auf den Straßen der Metropole ging über Stunden nichts mehr und die Flughäfen stellten den Betrieb ein. In Queens starb eine Frau, weil ein Baum auf ihr Auto stürzte. Mehr

Sri Lanka

25 Tote bei Explosion in Munitionsdepot

Bei einer versehentlich ausgelösten Explosion sind im Osten Sri Lanka bis zu 60 Menschen ums Leben gekommen. Unter den Todesopfern waren mehrere Polizisten und Zivilpersonen. Während Straßenbauarbeiten im detonierten drei Container mit Sprengstoff, die aus Sicherheitsgründen bei einer Polizeiwache abgestellt waren. Mehr

Gipfeltreffen geplant

Schäuble treibt Landesbanken-Fusionen voran

Politiker und Sparkassen spielen derzeit Fusionsszenarien für die Landesbanken durch. Das Thema gewinnt jetzt an Tempo: Einem Zeitungsbericht zufolge plant Finanzminister Schäuble noch in diesem Monat ein Landesbanken-Gipfeltreffen. Mehr

Nach Gerichtsurteil

IHK Frankfurt muss mehr Demokratie wagen

Nach einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts darf sich die Kammer nicht mehr wie bisher politisch äußern. Nun sucht man nach Wegen, damit nicht zu jeder Frage eine Vollversammlung einberufen werden muss. Mehr

Modedesignerin Frida Weyer

Der Traum vom Eckchen bei Saks Fifth Avenue

Sie ist unzeitgemäß zur rechten Zeit. Nun sucht die Berliner Designerin Frida Weyer in New York nach Käufern für ihre Cocktail- und Abendmode. Mit dem Wunsch „die alte Welt mit der neuen“ zu verbinden, sucht sie in der Fremde ihr Glück. Mehr

Sportklettern

Nicht der Berg, die Halle ruft

Städter gehen die Wände hoch: Kletter-Karrieren beginnen heute beim Kindergeburtstag. Bei der Europameisterschaft in Innsbruck werden die Fans der Kreativdisziplin Bouldern auf den Marktplatz strömen. Die Sportart hat ihren ganz eigenen Reiz. Mehr

Deutsch-polnisches Verhältnis

Steinbach verteidigt Äußerungen über Bartoszewski

Die Präsidentin des Bundes der Vertriebenen, Erika Steinbach, hat ihre heftig kritisierte Äußerung, der polnische Deutschland-Beauftragte Bartoszewski habe einen „schlechten Charakter“, verteidigt. Ihre Einschätzung sei aus „sehr persönlichen Erfahrungen“ erfolgt, sagte sie im ZDF. Mehr

Selbst ist der Musiker

Mit eigenem Label durchs wilde Plattengeschäft

Musiker wie Alin Coen, Dirk Darmstaedter und Thees Uhlmann versuchen, ohne die großen Plattenfirmen auszukommen. Sie haben ihr eigenes Label. Aber nun müssen sie sich auch um alles kümmern. Mehr

Frankreichs Roma-Politik

Eklat auf dem EU-Gipfeltreffen

Im Streit über die französische Roma-Politik ist es beim EU-Gipfel zu heftigem Streit zwischen Staatspräsident Sarkozy und Kommissionspräsident Barroso gekommen. Die EU-Kommissarin Viviane Reding habe „alle unsere Landleute zutiefst verletzt“, sagte Sarkozy. Mehr

Frauenfußball-WM in Frankfurt

Fußballgärten und schwimmende Bühne

Mit einer „Ballzauber am Main“ genannten Eröffnungsshow auf einer schwimmenden Main-Bühne wird Frankfurt den Beginn der Fußball-WM der Frauen 2011 feiern. Zudem soll es eine Fanmeile mit Fußballgärten geben. Mehr

Frankreich

Sarkozys Kontrollverlust

Die Roma-Krise ist ein Lehrstück über die Schwächen der „Methode Sarkozy“: Der rasende Präsident, der von einem Brennpunkt zum nächsten eilt, ein Opportunist des Scheinwerferlichts. Diese Methode hat die Regierung in tiefe Orientierungslosigkeit gestürzt. Mehr

Gleichberechtigung

Frauen verklagen Goldman wegen Diskriminierung

Ihre männlichen Kollegen seien besser bezahlt und häufiger befördert worden. Das werfen drei Frauen ihrem ehemaligen Arbeitgeber in einer Klage vor. Goldman Sachs weist die Vorwürfe zurück. Mehr

Real-Präsident Pérez

Spaniens geläuterter Baulöwe

Florentino Pérez will mit seinem Baukonzern ACS die Mehrheit beim deutschen Branchenprimus Hochtief übernehmen. Sein Präsidentenamt bei Real Madrid nutzt der Spanier keineswegs nur als Hobby, sondern auch zum Schaffen geschäftlicher Kontakte. Mehr

Devisenmarkt

Leichte Abwertung des Franken

Die Schweizerische Nationalbank setzt ihre lockere Geldpolitik fort, indem sie den Leitzins weiterhin auf 0,25 Prozent halten will. Der Euro verteuert sich nicht nur gegenüber dem Franken, sondern gewinnt auch gegenüber dem Dollar an Wert. Mehr

Stuttgart 21

Die Entfaltung der Langsamkeit

Kanzlerin Merkel hat die Grünen wegen ihrer Ablehnung von „Stuttgart 21“ angegriffen: Sonst seien sie ja immer für die Bahn. Doch die Haltung der Grünen gegen den „Untergrundbahnhof“ ist in sich durchaus folgerichtig. Mehr

Davis Cup

Vorteil Deutschland

Im Abstiegsduell gegen Südafrika ist das deutsche Davis-Cup-Team klarer Favorit. Philipp Kohlschreiber eröffnet um elf Uhr auf Sand in Stuttgart gegen Rik de Voest - der sich nicht sicher ist, ob es in seiner Heimat einen Platz mit diesem Belag gibt. Mehr

Ausbildung fern der Heimat

Zur Mobilität gezwungen

Für einen Ausbildungsplatz müssen viele in eine andere Stadt umziehen. Doch oft ist das Geld knapp. Jugendwohnheime bieten eine günstige Alternative. Mehr

Folge der Bundeswehrreform

Die Suche nach Ersatz für den Ersatzdienst

Sozialträger in der Rhein-Main-Region sehen einer Aussetzung der Wehrpflicht überwiegend gelassen entgegen. Unklar ist aber, ob und wie die etwa 5000 „Zivis“ in Hessen ersetzt werden sollen. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Technologiebereich zeigt sich robust

Während viele vorlaufende Indikatoren auf eine Abschwächung der durch keynesianische Ausgabenprogramme auf Pump und Basiseffekte geschönten Wirtschaftsentwicklung hindeuten, zeigt sich der Technologiebereich in weiten Teilen robust. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax über 6.300 Punkten

Zum großen Verfallstermin am Terminmarkt ist der Dax mit einem deutlichen Plus in den Handel gestartet. Der deutsche Leitindex kletterte am Freitag in den ersten Handelsminuten um 0,9 Prozent auf 6305 Zähler. Am sogenannten Hexensabbat sind Kursschwankungen nicht außergewöhnlich. Mehr

Medienschau

Chinas Zentralbank warnt vor Inflation und Finanzrisiken

Oracle wächst deutlich und profitabel, Research In Motion verbucht einen Gewinnsprung, Texas Instruments: Aktienrückkauf und höhere Dividende, Johnson & Johnson will Crucell komplett übernehmen, TDC verkauft Sunrise für 3,3 Milliarden Franken, ThyssenKrupp vor Verkauf von griechischer Werftentochter, PBoC warnt vor Inflationsrisiken und Problemen im Finanzsektor, deutsche Erzeugerpreise niedriger als erwartet, Book-to-Bill-Ratio für Chipausrüster fällt Mehr

Indische Aktienmärkte

Zinserhöhung trifft indische Börse vorbereitet

Die indische Zentralbank hat zum fünften Mal in diesem Jahr die Zinsen erhöht. Die Börse reagiert kaum. Denn das Land boomt. Doch das Risiko steigt, auch wenn kaum jemand am langfristigen wirtschaftlichen Aufstieg des Landes zweifelt. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

September 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26