Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 7.9.2010

Artikel-Chronik

6:1 gegen Aserbaidschan

Deutschland mit Spielfreude zum Kantersieg

Nach dem 1:0-Erfolg in Belgien gewinnt die deutsche Nationalelf auch gegen Aserbaidschan in der EM-Qualifikation. Westermann, Podolski, zweimal Klose, Badstuber und ein Gästespieler treffen. Neuer patzt. Und Mertesacker verletzt sich. Mehr

Kinderfilmfestival

Kampf den verbiesterten Eltern

Am Sonntag wurde in Frankfurt das Kinderfilmfestival „Lucas“ eröffnet. Bis Ende der Woche sind Werke aus aller Welt zu sehen. Mehr

Gebührenreform fordert ihren Preis

Die Super-Meldebehörde

Der Staatsvertrag für die neue Rundfunkgebühr nimmt Form an. Wer denkt, die GEZ sei überflüssig, liegt falsch. Die Sender werden zur Super-Meldebehörde. Niemand soll der neuen Gebühr mehr entkommen. Und auch Blinde sollen zahlen. Mehr

Kommentar

Doch eine EU-Anleihe

Noch im Sommer, auf dem Höhepunkt der Griechenland-Krise, bestritt EU-Kommissionspräsident Barroso, dass es Pläne zur Einführung von EU-Anleihen gäbe. Jetzt will er sie doch - um EU-Projekte zu finanzieren. Wer die Transferunion nicht will, muss die Pläne ablehnen. Mehr

EU-Finanzministertreffen

Widerstand gegen Idee zur Börsen-Steuer

Schweden und Großbritannien blockieren auf dem Treffen der Finanzminister in Brüssel die deutsch-französische Initiative. Fortschritte gibt es bei der Bankenabgabe: Die Regierungen sind sich einig, dass Einnahmen nicht in den EU-Haushalt fließen sollen. Mehr

Milliarden-Belastungen befürchtet

Stadtwerke wehren sich gegen Atom-Kompromiss

Aus Sicht kommunaler Energieversorger ist der Atomkompromiss der Bundesregierung „eine schlechte Nachricht für den Wettbewerb“. Eon hält aber trotz längerer Laufzeiten für Kernkraftwerke an den Plänen für das Kohlekraftwerk Staudinger fest. Mehr

China

Luftschlösser statt Autoträume

Der Stern der gefeierten chinesischen Automarke BYD sinkt. Die ganze Branche befindet sich in Aufregung: Chinas Machthaber zeigen sich ungewohnt kritisch und warnen vor Überkapazitäten. Mehr

Frühere Sunrise-Häuser

Kursana senkt Preise in Pflege-Villen

Der amerikanische Altenheimbetreiber Sunrise hat das Handtuch geworfen. Unter Berliner Leitung sollen nun unter anderem vier noble Seniorenheime in Rhein-Main mehr Bewohner als bisher anziehen. Betreiber Kursana ist optimistisch. Mehr

Immobilienfonds

Im Überlebenskampf

Die gute Nachricht: Morgan Stanley will den P2 Value öffnen, die schlechte: Er wird kräftig abgewertet. Die Krise kennt hier bisher nur Verlierer: Insgesamt sind rund 25 Milliarden Euro in offenen Immobilienfonds eingefroren. Mehr

Internetfernsehen

Google-TV kommt nächstes Jahr nach Europa

Neben der Direktübersetzung auf Android-Smartphones kündigt Google-Chef Schmidt auf der Berliner IFA Google-TV in Deutschland für das kommende Jahr an. Doch ein genaues Geschäftsmodell für den neuen Dienst gibt es noch nicht. Mehr

Jubiläum des Verbands deutscher Prädikatsweingüter

Mit dem Glas in der Hand durch die Stadt

Zu seinem hundertsten Geburtstag präsentiert der VDP fast 1000 junge deutsche Weine in Berliner Galerien. In 57 Kunststätten der Stadt kostet man sich durch die Weinsorten der 192 Winzer - ein vielfältiges Vergnügen. Mehr

Filmfestspiele Venedig

Verfolgt und gejagt

Jerzy Skolimowskis „Essential Killing“ bot einen existentialistischen Thriller über einen Mann auf der Flucht. Und der erste Spielfim Wang Bings „Der Graben“ ist die schonungslose Aufarbeitung eines Kapitels der chinesischen Geschichte. Mehr

Versorger

Aktien von Eon und RWE darben vor sich hin

Die verlängerten Laufzeiten für Atomkraftwerke haben den Kursen der deutschen Versorger kurzfristig einen Schub gegeben. Allgemein war mit diesen Aktien zuletzt aber trotz günstiger Bewertung wahrlich kein Staat zu machen. Mehr

Devisenmarkt

Der südafrikanische Rand demonstriert Stärke

Der Rand ist zum Dollar und zum Euro auf neue Mehrjahreshochs gestiegen. Werden diese Kursausbrüche bestätigt, handelt es sich um charttechnische Kaufsignale zugunsten der südafrikanischen Landeswährung. Mehr

Wiesbaden

Kein Baurecht für den Campus der EBS

Die Millioneninvestition der European Business School in Wiesbaden ist keine beschlossene Sache. Für den Bebauungsplan fehlt noch eine Mehrheit. Mehr

Finanzaufsicht

Meist ruft die Bafin nur an

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht hat in den letzten beiden Jahren nur wenige Bußgelder verhängt. Viele Verstöße quittierte sie schlicht mit einer Belehrung - oder stellte die Verfahren gleich ein. Mehr

The Last Week of the Proms (3)

Er ist großartig. Wer? Na, sie. Ach, er.

Beim Nachtkonzert mit Barockmusik fühlt man sich in die Ruine des Kolosseums versetzt. Der Kontratenor Philippe Jaroussky singt Julius Caesar als damenhaften Tugendhelden wie für einen Werbefilm von Tom Ford. Mehr

Marktbericht

Dax im Minus - Unsicherheit kehrt zurück

Neu aufgeflammte Sorgen um die Stabilität des Finanzsystems haben den deutschen Aktienmarkt am Dienstag belastet. Der Dax sank nach den Gewinnen der vergangenen Tage um 0,60 Prozent auf 6.117,89 Punkte. Mehr

Flutkatastrophe

Nordkorea bittet Seoul um Reis

Nordkorea bittet den Nachbarn im Süden um Hilfe: Pjöngjang kann die Folgen der verheerenden Überschwemmungen nicht alleine bewältigen. Tausende Menschen sollen betroffen sein. Aber Seoul zögert. Mehr

Wächtersbach

Nach Kritik an Kopftuchverbot: Arzt rudert zurück

Wegen Schwierigkeiten mit der Behandlung muslimischer Patienten verhängte er kurzerhand ein Kopftuchverbot in seiner Praxis. Damit handelte sich ein Arzt aus Wächtersbach Kritik von vielen Seiten ein. Nun rudert der Mediziner zurück. Mehr

Corots "Mädchen" verloren

Folgenreiches Besäufnis

Das „Porträt eines Mädchens“ von Camille Corot, das auf rund 1,5 Millionen Dollar geschätzt wird, ist verschwunden. Ein New Yorker war nachts in Manhattan betrunken mit dem Gemälde unterwegs. Als er in den frühen Morgenstunden nach Hause kam, war das Bild weg. Mehr

Rede vor EU-Parlament

Barroso will Anleihe und Steuer der EU

EU-Kommissionschef Manuel Barroso geht auf Konfrontationskurs zu den europäischen Regierungen. In seiner Rede „zur Lage der Europäischen Union“ vor dem Straßburger Europaparlament spricht er sich abermals dafür aus, direkte Einnahmen für die Gemeinschaft einzuführen. Mehr

Rentenreform

Sarkozys großer Test

Der Protest in Frankreich gegen die Rentenreform trifft eine geschwächte Regierung. Weil Sarkozy eine Regierungsumbildung angekündigt hat, schwindet die Disziplin im Kabinett. Er kann nur hoffen, dass bis zum Wahlkampf im nächsten Jahr auch die Gegensätze in der Opposition offen zutage treten. Mehr

Natascha Kampusch: 3096 Tage

Heile Welt, ist doch nichts passiert!

Natascha Kampusch möchte ihre Geschichte irgendwie loswerden. Das „Ballastpaket“ hat sie jetzt in ein Buch verwandelt, mit dem jeder anfangen könne, was er wolle. Mehr

Intelligenz von Menschen und Ethnien

Was ist dran an Sarrazins Thesen?

Die Arbeiten der Entwicklungspsychologen und Begabungsforscher Heiner Rindermann und Detlef Rost wurden zu den wichtigsten Quellen für Thilo Sarrazins Deutschland-Buch. Jetzt schreiben sie, was an Sarrazins Thesen ihrer Meinung nach Bestand hat - und was nicht. Mehr

OECD-Studie

Deutschland soll die Studienquote steigern

Deutsche Studienanfänger wählen im internationalen Vergleich häufig die Fächergruppen Geisteswissenschaften und Kunst, vor allem bei Ingenieuren fehlen dagegen Absolventen. Andere Länder weisen bei den Hochqualifizierten eine viel größere Dynamik auf. Mehr

Ströer

Fasse leitet Konzernkommunikation

Claudia Fasse, langjährige Moderatorin, verantwortet als neue Konzernsprecherin die interne und externe Kommunikation des Außenwerbers Ströer Media Deutschland. Mehr

Streiks in Frankreich

Sarkozy lernt das Aussitzen

Hunderttausende Franzosen haben gegen die Rentenreform ihres Präsidenten protestiert. Der bekundete, er werde „standfest“ bleiben - und schickte seinen von der Bettencourt-Affäre beschädigten Arbeitsminister in die Nationalversammlung. Mehr

Schefflers Golf-Kolumne

Jedes Loch ein Gemälde

Mark Parsinen hat die Golfplatz-Architektur nicht gelernt. Und dennoch hat der Autodidakt Träume zwischen erstem Abschlag und Loch 18 wahr werden lassen. Parsinen hat einige der schönsten Kurse der Welt gebaut. Mehr

Brunner-Prozess

Anwälte legen nach Mord-Urteil Revision ein

Die Anwälte von Markus S. werden das Urteil aus dem Brunner-Prozess anfechten. Ihrer Meinung nach handelt es sich bei den Taten ihres Mandanten nicht um Mord sondern um Körperverletzung mit Todesfolge und versuchten Totschlag. Mehr

Nordkorea

Wer folgt dem „perfektesten Führer der Welt“?

Zum ersten Mal seit 44 Jahren hält Nordkoreas Arbeiterpartei wieder einen Parteikongress. Die Hauptstadt Pjöngjang ist herausgeputzt, aus allen Landesteilen strömen Delegierte herbei. Bei dem Treffen geht es vor allem um eins: Die Nachfolge des Machthabers Kim Jong-il einzuleiten. Mehr

Torhüter im Wartestand

Markus Pröll: „Ich will gebraucht werden“

Markus Pröll wartet weiter auf einen neuen Brötchengeber und Einsätze auf dem Fußballfeld. Im Interview äußert sich der Torwart über die Frankfurter Eintracht, seine Arbeitslosigkeit und Samstage vor dem Fernseher. Mehr

Fußball-Nationalmannschaft

Kroos kann Podolski links überholen

Beim Spiel gegen Aserbaidschan hilft Podolski der Heimvorteil, in Zukunft aber nur eine Leistungssteigerung, um vor Konkurrent Kroos zu bleiben. Ballack kommt zum Plaudern vorbei, aber viele Kollegen bemerken es nicht einmal. Mehr

Hambüchens Erzählungen

Liebe, Rausch und Albtraum

Mit 22 Jahren schreibt der prominenteste deutsche Turner seine Autobiografie. Die öffentlich gewordenen pikanten Details seines Liebeslebens rufen bei Fabian Hambüchens Turn-Kollegen eher Kopfschütteln hervor. Mehr

Miroslav Klose

Plötzlich ein Rekord-Anwärter

Er steht immer etwas im Schatten. Dem einstigen „Torlos-Klose“ wird nun sogar zugetraut, Gerd Müllers Rekord anzugreifen. Am Dienstag (20.45 Uhr) könnte er sich gegen Aserbaidschan auf Rang zwei der DFB-Torjägerliste schießen. Mehr

Markus Lefrançois illustriert „Dornröschen“

Ein Qualitätsprinz braucht eben hundert Jahre

Was verbirgt sich hinter dem Märchen von „Dornröschen“? Um das herauszufinden, hat Markus Lefrançois den Text der Brüder Grimm mit Bildern versehen, neben denen die Geschichte zu einer Stimme aus dem Off wird. Mehr

Retro-Räder

„Die Leute wollen entspannt radeln“

Der englische Traditionsbetrieb Pashley fertigt seine nostalgischen Fahrräder in Handarbeit - und profitiert von einer Retro-Welle. Viele Briten möchten mit Stil radeln, auf kuriosen Festen sogar im Tweed-Kostüm. Dabei ist Geschäftsführer Williams nicht mal Fahrrad-Narr. Mehr

Aserbaidschan

„Eine Überraschung ist nicht möglich“

Die deutsche Elf trifft auf einen alten Bekannten. Berti Vogts ist an diesem Dienstag (20.45 Uhr) mit der Nationalmannschaft von Aserbaidschan zu Gast. Hoffnungen auf einen Erfolg in Köln hat der ehemalige Bundestrainer allerdings nicht. Mehr

Kritik von Ausländerverbänden

Minister Hahn: Kopftuchverbot beim Arzt „unglücklich“

Das von einem Wächtersbacher Arzt verhängte Kopftuchverbot für Patientinnen sorgt weiter für Diskussion. „Der Arzt verstößt gegen die Menschenrechte“, meint die Islamische Religionsgemeinschaft. Integrationsminister Hahn (FDP) findet das Verbot „unglücklich“ Mehr

Bouffiers Antrittsrede

Familie und Integration als Arbeitsschwerpunkte

Der bisherige Innenpolitiker blickt fortan vor allem auf Soziales: Hessens neuer Ministerpräsident Bouffier (CDU) will bei den Themen alternde Gesellschaft und Integration Schwerpunkte setzen. Mehr

Islamisten in Pakistans Flutgebieten

Die Menschenfischer von Südpunjab

Die Menschen trauen Pakistans Regierung nicht zu, die Probleme lösen zu können. Flutopfer wissen nicht, wie es weitergeht. Und dann tobt auch noch ein nicht kontrollierbarer Krieg im Land. Mehr

OECD-Studie

Zu wenige Studienanfänger in Deutschland

Aus einer Bildungsstudie der OECD geht Deutschland als das Land mit der geringsten Studienneigung im internationalen Vergleich hervor. Vor allem in naturwissenschaftlichen, mathematischen und technischen Studienfächern sei die Lücke groß, hieß es bei der Vorstellung der Ergebnisse am Dienstag. Mehr

Staatsanleihen

Uruguay auf dem Weg zu alter Bonität

Wer sagt, dass es unmöglich sei, eine überbordende Staatsverschuldung in den Griff zu bekommen, dem sei der Blick nach Uruguay empfohlen, das bei dieser Aufgabe ein gutes Stück vorangekommen ist. Mehr

Masterstudium

Nur die Note zählt

Zum Masterstudium wollen die Hochschulen nur die klügsten Köpfe zulassen. Doch für das Auswahlverfahren zählt oft allein die Note. Aber ist eine 1,9 an der Uni Köln dasselbe wie eine 1,9 an der Uni Paderborn? Viele abgewiesene Bewerber sagen: Nein - und klagen vor Gericht. Mehr

Sonny Rollins zum Achtzigsten

Was ein Saxophon leisten kann

Die Melodie darf nicht verschwinden: Bis zum neunzigsten Geburtstag will Sonny Rollins weitermachen und womöglich noch darüber hinaus. Der Klang seines Tenorsaxophons war und ist eine Demonstration der Macht, der Größe und Souveränität. Mehr

Konsequenzen aus Schuldenkrise

EU verschärft Haushaltskontrolle

Es gilt, eine weitere Krise in der EU zu verhindern. Künftig müssen die Mitgliedstaaten im Frühjahr ihre langfristige Finanzplanung in Brüssel absegnen lassen. Als „europäisches Semester“ wird das Verfahren bezeichnet. Mehr

Sachwerte

Sinnlich investieren

Nobeluhren, Wein und Diamanten sind eine schöne Geldanlage. Sie bringen sogar Rendite. Und schützen die Sammler vor Inflation. Mehr

Basel-III-Regeln

Banken warnen vor Kreditengpass

Aufsichtsbehörden und Notenbanken aus 27 Ländern beraten an diesem Dienstag über die neuen Kapital- und Liquiditätsregeln. Der Bankenverband warnt vor den härteren Vorschriften. Die deutschen Banken müssten notfalls ein Drittel ihrer vergebenen Kredite abbauen - mit „massiven volkwirtschaftlichen Folgen“. Mehr

Baseler Ausschuss

Die richtigen Schrauben

Der Baseler Ausschuss arbeitet konsequent für das, woran es gefehlt hat. Die Finanzkrise hat es schonungslos gezeigt: Eigenkapital und Liquidität sind die richtigen Schrauben, an denen gedreht werden muss. Mehr

Neue Protestkultur

Revolte unter deutschen Dächern

Sie sind Ärzte, Krankenschwestern, Rentner. Und sie begehren auf gegen Entscheidungen der Politik, die ihnen nicht passen. Erleben wir eine neue Protestkultur? Fünf Porträts aus fünf Empörungsorten der Republik. Mehr

Nach Lehman-Pleite

Untreue-Ermittlungen gegen KfW eingestellt

Die fehlerhafte Überweisung an die Pleitebank Lehman Brothers brachte der staatlichen KfW den Titel „Deutschlands dümmste Bank“ ein. Jetzt hat die Frankfurter Staatsanwaltschaft ihre Ermittlungen gegen den damaligen fünfköpfigen Bankvorstand und einen Bereichsleiter eingestellt. Mehr

Hollywood-Star in Pakistan

Angelina Jolie trifft Flutopfer

Schauspielerin Angelina Jolie wirbt mit einem Besuch im Katastrophengebiet für mehr internationale Hilfe für die Opfer der Jahrhundertflut in Pakistan. Die Sonderbotschafterin des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR besuchte ein Auffanglager im Nordwesten des Landes. Mehr

Spielsucht

In die Schulden getrieben

Spielsucht reißt nicht nur die Abhängigen in die Schuldenfalle, auch die Familien geraten in Not. Beispiele aus Ingolstadt. Mehr

Iran

Störfeuer aus Teheran

Der iranische Präsident Ahmadineschad ist bekannt für seine Tiraden und Drohungen. Nun hat auch der ägyptische Präsident offenkundig die Nase voll. Es ist wichtig, dass die moderaten arabischen Staaten einem iranischen Hegemonieanspruch die Grenzen aufzeigen. Mehr

Frankfurt-Rödelheim

Staatsanwaltschaft prüft Berufung nach Skater-Urteil

Nach dem Urteil zum Unfalltod eines jugendlichen Skateborad-Fahrers in Frankfurt-Rödelheim hält die Kritik an der Entscheidung des Richters an. Staatsanwaltschaft und Nebenkläger prüfen nun, Berufung einzulegen. Mehr

Verlängerung der Atomlaufzeiten

Stadtwerke fordern finanziellen Ausgleich

Nach dem schwarz-gelben Atomkompromiss fordern die kommunalen Versorger einen finanziellen Ausgleich für Milliardeneinbußen durch die längeren Laufzeiten. Umweltminister Röttgen (CDU) hat unterdessen angekündigt, sich um das bislang ungelöste Problem der Endlagerung von Atommüll zu kümmern. Mehr

FAZ.NET-Frühkritik: Kampusch bei Beckmann

„Ich bleib zum Trotz ich“

Es war der erste Auftritt nach geraumer Zeit, und ebenso reißerisch wurde er vom Sender angekündigt: Entführungsopfer Natascha Kampusch bei Reinhold Beckmann. Doch so sehr der Gastgeber auch journalistisch grapschte: Kampusch hatte, hochexklusiv, nichts Neues zu sagen. Mehr

Deutschland-Achter

Das Wunder von Rom

Vor fünfzig Jahren wurde der Deutschland-Achter Olympiasieger. Der Ratzeburger Oberstudienrat Karl Adam war Vater des Erfolgs - und Lebenslehrer der harten jungen Burschen, die sich freiwillig der Schinderei verschrieben. Der Mythos lebt bis heute fort. Mehr

Fitness-Club für Kinder

„Das ist keine Mucki-Bude“

In Büttelborn gibt es einen Fitness-Club für Kinder. Das Trainieren soll nicht nur Haltungsschäden vorbeugen, es soll auch Aggressionen abbauen und bei Problemen in der Schule helfen. Mehr

US Open

Büffeln nach der Lehrstunde

Nach 67 Minuten ist Andrea Petkovic im Achtelfinale der US Open gegen die Russin Wera Swonarewa ausgeschieden. Doch schon wartet die nächste Herausforderung auf die Darmstädterin: Eine Klausur über „deutsche und europäische Verfassungsgeschichte.“ Mehr

Impressionen von der IFA

Das iPad als Fernbedienung

Während die Debatte darüber allmählich verstummt, ob das iPad die Rezeption von Medien revolutioniert, reizen die Hersteller längst einen ganz anderen Anwendungsbereich für das Gerät aus: Das iPad dient als komfortable Fernbedienung. Mehr

Nach Rücktritt bei HP

Mark Hurd geht zum Konkurrenten Oracle

Belästigungsvorwürfe und falsche Spesenabrechnungen zwangen den früheren Hewlett-Packard-Chef Mark Hurd vor einem Monat zum Rücktritt. Nun heuert er in einer Spitzenposition beim Softwareriesen Oracle an. Mehr

Rechtsextremismus

Razzien in neun Bundesländern

Die Polizei hat bundesweit Wohnungen von Mitgliedern der „Hilfsorganisation für nationale politische Gefangene und deren Angehörige e.V.“ durchsucht. Das Bundesinnenministerium prüft ein Verbot der größten neonazistischen Organisation in Deutschland. Mehr

US Open

Die spanische Armada

Früher konnten sie nur auf Sand spielen, aber nun wollen die Iberer die Tennisplätze von Flushing Meadows erobern: Gleich als Sextett stehen die Spanier im Achtelfinale der US Open. Mit Anführer Rafael Nadal an der Spitze. Mehr

Messe Eurobike

Später Einstieg beim Elektrorad

Auf der „Eurobike“ haben mit Bosch und Shimano zwei ganz große Namen ihre Vorstellung vom Elektroantrieb fürs Fahrrad vorgestellt. Außerdem sind technische Nostalgie, bunte Farben und der Chic urbanen Radelns unter der Überschrift „Lifestyle“ angesagt. Mehr

Vererbung

Das Risiko der späten Väter

Nicht nur für Frauen, auch für Männer tickt die biologische Uhr: Schon ab 30 nimmt die Gefahr für Erbschäden zu und die Zeugungskraft lässt nach. Doch die späte Elternschaft ist keine Ausnahme. Mehr

Vermisster Junge

1000 Polizisten suchen nach Mirco

Auch am vierten Tag nach dem Verschwinden des zehn Jahre alten Mirco geht die fieberhafte Suche nach dem Jungen aus Grefrath weiter. Polizisten durchkämmen das Gebiet am Niederrhein. Vieles deutet auf ein Gewaltverbrechen hin. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Nichts ohne meine Wall Street

Ohne Impulse von der Wall Street hat sich am Montag an Europas Börsen nicht viel bewegt. Eine eigenständige Richtung haben diese auch nach Jahrzehnten nicht. Insofern fangen wir am Dienstag von vorne an. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax im Minus

Angesichts negativer Impulse aus Japan ist der deutsche Aktienmarkt am Dienstag mit moderaten Verlusten in den Handel gestartet. Mit der Rückkehr der amerikanischen Anleger nach dem langen Wochenende geht es nun erst richtig los mit der neuen Handelswoche. Mehr

Eintracht Frankfurt

Pause für Amanatidis, Comeback von Nikolov

Die Knieprobleme des Eintracht-Stürmers sind nicht so ernst wie befürchtet. Dennoch muss Trainer Skibbe über eine Alternative für das Spiel in Gladbach nachdenken. Mehr

Australien

Sozialdemokraten bilden Minderheitsregierung

Australien wird auch künftig von Premierministerin Julia Gillard regiert. Knapp drei Wochen nach der Parlamentswahl, bei der es zu einem Patt zwischen den Sozialdemokraten und den Liberalen gekommen war, schlugen sich zwei von drei unabhängigen Abgeordneten auf Gillards Seite. Mehr

Stuttgarts Oberbürgermeister Schuster

„Wir leben nicht in einer Stimmungsdemokratie“

Lange Zeit hat Stuttgarts Stadtoberhaupt im Streit um „Stuttgart 21“ geschwiegen. Jetzt äußert er sich in der F.A.Z.: Er sehe keinen Grund, die Parlamente nochmals mit dem Sachverhalt zu befassen. Obwohl die Gegner ein erstes Sondierungsgespräch am Montag platzen ließen, hofft er weiter auf Dialog. Mehr

Digital-Verstärker und Boxen

Kleiner Kerl mit großem Klang

Es herrscht Minimalismus bei Trends Audio. Ein Verstärkerlein von winzigen Abmessungen eignet sich zwar nicht für Exzesse mit Party-Gedröhne. Doch gepaart mit den richtigen Boxen gibt es hochklassigem Klang mit geringem Platzanspruch. Mehr

Die Linkspartei

Nicht Spesen, sondern Inhalte – aber welche?

Die Linkspartei versucht ihre Führungskrise hinter sich zu lassen - und den Streit über die Bezüge des Parteivorsitzenden Klaus Ernst endgültig zu beenden. Eine Arbeitsgruppe soll nun Vorschläge machen, wie die Bezahlung von Doppelfunktionsträger künftig geregelt wird. Mehr

Medienschau

Keine Sonderausschüttung von Infineon

Die Software AG will weiter zukaufen, BA ist weiter an einer Fusion mit Qantas interessiert, Air Products erhöht sein Gebot für Airgas. Die Notenbanken Japans und Australiens lassen den Leitzins unverändert und Obama kündigt ein Infrastrukturprogramm an. Mehr

Das Energiekonzept im Detail

„Umweltschonend, zuverlässig und bezahlbar“

Eine Dauer von 40 Jahren oder 10 Legislaturperioden überspannt das Energiekonzept, auf das sich die schwarz-gelbe Koalition geeinigt hat. Laufzeiten der Kernkraftwerke sind nur ein Teil davon. Weit wichtiger ist der Umbau zu einer grünen Energiewirtschaft. FAZ.NET zeigt die Details des Konzepts Bild für Bild. Mehr

Talkshows als Plattform

Erbarmen! Nun retten Schauspieler die Welt

Filmschaffende wie Hannes Jaenicke, Sky Du Mont und Walter Sittler haben längst Wirtschaft und Politik für sich entdeckt. In Talkshows sind sie gerne gesehen: Sie können gut reden, und ihre Botschaften versteht selbst der Dümmste. Mehr

Kommentar

Ohne Abschluss

Die Mittlere Reife ist längst keine Garantie mehr dafür, eine Ausbildung zu bekommen. Das Bildungssystem geht am Arbeitsmarkt vorbei. Die 65.000 Abgänger, die die Schule 2009 ohne Abschluss verlassen haben, sind ein gesellschaftlicher Skandal. Mehr

Nach Koalitionskompromiss

Acht Jahre Verlängerung für Biblis A und B

Die Kernkraftwerke Biblis A und B werden womöglich weitaus länger Strom produzieren als bisher absehbar. Erlangt der in der Regierungskoalition ausgehandelte Kompromiss Gesetzeskraft, wäre die Zukunft der Anlagen bis zum Ende des Jahrzehnts gesichert. Mehr

Kommentar

Nur acht Jahre

Die Strategie von RWE scheint aufgegangen. Der Essener Energiekonzern hatte die Laufzeit des Kernkraftwerks Biblis A weiter und weiter gedehnt. Mehr

Arbeitsmarkt

1,5 Millionen Menschen ohne Berufsausbildung

Hauptschulabgänger oder Schulabbrecher sind besonders häufig arbeitslos. Aber auch der Realschulabschluss verhilft nicht mehr automatisch zu einem gelungenen Einstieg in den Arbeitsmarkt. Das zeigt eine neue Studie. Mehr

Hebelprodukte

Anleger können sich an Währungsspekulation beteiligen

Im internationalen Währungshandel werden im Tagesdurchschnitt 4000 Milliarden Dollar umgesetzt. Private Anleger haben daran kaum einen Anteil, obwohl es in Deutschland viele Produkte gibt, mit denen sie an Änderungen der Kurse partizipieren könnten. Mehr

Amerikanische Konjunktur

Obama legt Infrastrukturprogramm auf

Die Arbeitslosenquote stieg zuletzt auf 9,6 Prozent und Wirtschaftsindikatoren deuten auf ein schwächeres Wachstum in den nächsten Monaten hin. Um dem entgegenzuwirken, plant der amerikanische Präsident weitere Investitionen in Milliardenhöhe. Mehr

Galoppsport-Kommentar

Die Wetter sind zurück

Der Galoppsport in Deutschland kriselt und mit ihm der Standort Iffezheim. Doch die Große Woche liefert einen Hoffnungsschimmer. Die neuen Betreiber haben sich Gedanken gemacht und eine gute Strategie gewählt. Das zahlt sich aus. Mehr

Im Gespräch: James Dilworth, Allianz Global Investors Deutschland

„Man sollte nie mehr abbeißen, als man schlucken kann“

Seit gut einem Jahr leitet der Amerikaner die Fondsgesellschaft der Allianz in Deutschland. Zuvor arbeitete er bei den Investmentbanken Morgan Stanley und Goldman Sachs. Erstmals spricht er darüber, was er anders machen will. Mehr

Infineon-Chef Bauer im Interview

Hoher Gewinn durch Handychip-Verkauf

Infineon wird aus dem Verkauf seiner Sparte Mobilfunkchips an Intel einen außerordentlichen Gewinn in Höhe eines mittleren dreistelligen Millionenbetrages erzielen. Das kündigt der Vorstandsvorsitzende Peter Bauer im Gespräch mit der F.A.Z. an. An eine Sonderausschüttung denke Infineon aber nicht. Mehr

Arbeitsmarkt

Die Unternehmen suchen weiter Personal

Von Abkühlung noch keine Spur: Einer aktuellen Umfrage nach wollen deutsche Unternehmen ihre Belegschaften sogar noch ausbauen. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

September 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16