Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 26.10.2010

Artikel-Chronik

Bundeswehrreform

Weises klare Sprache

Frank-Jürgen Weise, im Hauptberuf Chef der Bundesagentur für Arbeit, mag vielleicht mit weichen fränkischen Konsonanten sprechen. Doch die Worte, die er im Bericht der Bundeswehr-Strukturkommission fand, waren knüppelhart. Das kommt nicht von ungefähr. Mehr

Die Frankfurter Westend-Synagoge

Eine Zuflucht in der Schwere unserer Tage

Vor hundert Jahren wurde die Frankfurter Westend-Synagoge geweiht. In seinem Festvortrag beschreibt Salomon Korn die wechselvolle Geschichte eines Bauwerks, das die beiden religiösen Hauptrichtungen des Judentums unter einem Dach vereint. Mehr

1:0 in Frankfurt

Der Pokal hat für Schalke eigene Gesetze

In den Cup-Wettbewerben gibt es keine Schalker Krise: Wie in der Champions League gewinnt das in der Liga schwächelnde Team im DFB-Pokal. Beim FSV Frankfurt reicht eine schwache Leistung und Jurados Tor zum Weiterkommen. Mehr

Frankfurter Zeil

Von Tauben und Teerflicken

Die Stadt feiert die neugestaltete Zeil. Am Donnerstag schreitet die Oberbürgermeisterin die Fußgängerzone ab. Doch die ist noch immer eine Baustelle. Mehr

Mainz

Am neuen Stadion wird nicht mehr gerüttelt

Das Oberverwaltungsgericht hat Klagen von Landwirten und Anwohnern gegen das Mainzer Großprojekt zurückgewiesen. Mehr

Kommentar

Alarmierende Disziplinlosigkeit

Das Missachten von Regeln im Straßenverkehr beschränkt sich nicht auf Fußgänger. Mehr

Kommentar

Paktiererei bei der Ausbildung

Die Weigerung der Gewerkschaften, beim Ausbildungspakt mitzumachen, tut der Sache gut. So bleibt der Pakt, was er ist: eine pragmatische Veranstaltung, in der Lösungen für handfeste Probleme dort gesucht werden, wo über Ausbildungsplätze entschieden wird; im Betrieb. Mehr

IWF-Reform

Laufbursche der G20

Über die Reform des IWF ist der Jubel groß - zumindest in der Institution selbst. Warum Deutschland als drittgrößter Kapitalgeber den neuen Regeln zugestimmt hat, ist schwer zu verstehen. Mehr

Konsum

Die russische Marken-Internationale

Konsumgüterkonzerne bauen auf die Erholung der Nachfrage in Russland: Ob L'Oréal, Nestlé oder Coca-Cola - alle sind schon da. Die lokale Produktion kann aber auch eine Belastung sein. Mehr

Koalitionsversprechen

Die Tabaksteuer ist doch keine Steuer

Wie die Regierungsparteien dem Widerspruch begegnen, dass sie sich im Koalitionsvertrag gegen Steuererhöhungen verwahrt haben - und nun die Raucher stärker belasten. Mehr

Tote nach Erdbeben und Tsunami

„Wir sahen eine weiße Wand auf uns zukommen“

Ein Erdbeben der Stärke 7,7 im Westen von Indonesien hat eine Flutwelle ausgelöst und mehr als 100 Menschen das Leben gekostet, Hunderte werden vermisst. Bei der Tsunami-Katastrophe 2004 wurden in Küstengebieten des Indischen Ozeans 220.000 Menschen getötet. Mehr

Dvořáks „Rusalka“ in München

Wie kommt das weiße Reh ins Aquarium?

Böses Märchen, surreal gebrochen: Martin Kušej deutet Antonín Dvořáks „Rusalka“ an der Bayerischen Staatsoper um. Er inszeniert die Oper als Albtraum der erfolglosen Selbstbefreiung eines Missbrauchsopfers. Mehr

Einkommen

Der Aufschwung treibt die Löhne hoch

Der Autozulieferer Bosch beteiligt seine Mitarbeiter früher als geplant am Aufschwung. Ein Vorbild für andere - meint auch die IG Metall. Auch die Arbeitgeber sind grundsätzlich aufgeschlossen. Die Löhne in Deutschland steigen so stark wie seit Jahren nicht. Mehr

Abschlussbericht der Weise-Kommission

Guttenberg: Bundeswehrreform binnen acht Jahren

Eine grundlegende Strukturreform der Bundeswehr soll in den nächsten fünf bis acht Jahren verwirklicht werden. Das hat Verteidigungsminister zu Guttenberg (CSU) angekündigt, als er den Abschlussbericht der Weise-Kommission entgegennahm. Mehr

Tipp-Kick

Harte Schüsse aus Gusseisen

Stundenlanges Training für einen Schuss muss schon sein: Die meisterhaften Tipp-Kick-Künste des Alexander Beck. Mehr

Protest gegen Rentenreform

Aufatmen im Neapel Frankreichs

Der französische Senat hat die Rentenreform mit 177 zu 151 Stimmen gebilligt. An diesem Mittwoch soll die Nationalversammlung das Vorhaben endgültig verabschieden. Vorübergehend ebben die Proteste in Frankreich ab. Hort der Rebellion in Marseille ist der Hafen. Mehr

Ende der Kohle-Subventionen 2018

Merkel: Brüderle wird das in Brüssel durchsetzen

Im Streit über das Ende der Steinkohle-Subventionen sind sich Union und FDP vermeintlich einig. Laut Bundeskanzlerin Merkel gilt der Stichtag 2018. Wirtschaftsminister Brüderle werde das in Brüssel durchsetzen. Der Liberale stellt dies anders dar. Mehr

Offene Immobilienfonds

Die nächste Abwicklung kommt

Die Krise der offenen Immobilienfonds in Deutschland fordert ein weiteres Opfer. Auch der offene Immobilienfonds Morgan Stanley P2 Value wird nun abgewickelt. Dies gab die amerikanische Bank Morgan Stanley am Dienstag bekannt. Mehr

Ausbildungspakt

Gewerkschaften zeigen Regierung die kalte Schulter

Der Wirtschaftsminister spricht von „unüberbrückbaren Differenzen“, beim DGB ist von einem „handfesten Skandal“ die Rede: Die Neuauflage des Ausbildungspaktes ist trotz Vermittlung des Kanzleramts ohne Beteiligung der Gewerkschaften zustandegekommen. Mehr

In aller Welt verstreut

Weißwurst in Amerika

In Deutschland sind Ingenieure Mangelware. Der Nachwuchs fehlt, noch dazu lockt das Ausland mit aufregenden Metropolen und lukrativen Zulagen. Von sieben Ingenieuren, die es in die weite Welt verschlagen hat. Mehr

SPD

Auf, auf zum Kampf!

Acht Wochen nach der Nierenspende für seine Frau meldet sich SPD-Fraktionschef Steinmeier zurück im Berliner Politikbetrieb. Gemeinsam mit Gabriel will er vor allem eines demonstrieren: Genug der Rückschau und der Selbstbeschäftigung. Mehr

Reform des ORF

So richtet man den Sender zugrunde

Am Küniglberg wackeln die Wände: Beim österreichischen Rundfunk wird um Posten geschachert. Der Generaldirektor mischt parteipolitisch kräftig mit. Er beruft einen Chefredakteur, der Informationschef muss in Zwangsurlaub. Mehr

Geheimnisse des Vatikans

Des Glaubens liebstes Kind

Das ZDF beginnt heute einen Dreiteiler über den Umgang der Kirche mit Wundern: Es geht um Heilungen mittels Glaubenskraft und weinende Madonnenstatuen. Der Film nähert sich dem Thema angenehm unaufgeregt. Mehr

Marktbericht

Gewinnmitnahmen ziehen Dax leicht ins Minus

Der deutsche Aktienmarkt ist am Dienstag mit leichten Verlusten aus dem Handel gegangen. „Wir sehen derzeit leichte Gewinnmitnahmen, nachdem der Dax in kurzer Zeit sehr weit nach oben gelaufen ist“ und die Börse sei „enorm stabil,“ heißt es. Mehr

Gesundheitspolitik

Apotheker sollen zum Pharma-Sparpaket beitragen

Die deutschen Apotheker sollen sparen: Nach den Plänen der Regierungskoalition soll der Zwangsrabatt steigen, den Apotheker den gesetzlichen Krankenkassen gewähren müssen. Damit sollen Einsparungen in dreistelliger Millionenhöhe gelingen. Mehr

Der nächste Immobilienfonds wird abgewickelt

hlr. FRANKFURT, 26. Oktober. Die Krise der offenen Immobilienfonds in Deutschland fordert ein weiteres Opfer. Auch der offene Immobilienfonds Morgan Stanley P2 Value wird nun abgewickelt. Dies gab die amerikanische Bank Morgan Stanley am Dienstag bekannt. Mehr

Markttrends

Einseitige Positionierung führt zu Korrekturrisiken

Die in den vergangenen Wochen etablierten Finanzmarkttrends erreichten am Montag nach einem als harmlos eingestuften Kommuniqué der G20-Finanzminister einen Höhepunkt. Die einseitige Positionierung führt zu Korrekturrisiken. Mehr

Autozulieferer in Alzenau

Mahle-Werk droht endgültiges Aus - IG Metall widerspricht

Das Mahle-Werk in Alzenau soll endgültig Ende November oder spätestens zum Jahresende stillgelegt werden. Dies gab die Unternehmenszentrale in Stuttgart bekannt. Die IG Metall bezeichnete die Pläne umgehend als inakzeptabel. Mehr

Auswärtiges Amt

Westerwelle hob Fischers „Nachruf-Erlass“ auf

Für verstorbene Mitarbeiter des Auswärtigen Amtes, die nach 1928 geboren wurden, ist eine „persönliche Würdigung“ grundsätzlich wieder möglich. Dies setzte Außenminister Westerwelle in Aufhebung des Nachruf-Erlasses von Joschka Fischer durch. Mehr

Feuilleton-Glosse

Haariges Twittern

Sie leben seit einunddreißig Jahren zusammen, teilen sich ein Schlafzimmer und bringen einander bisweilen gegenseitig ins Bett: Ernie und Bert aus der Sesamstraße. Jetzt hat Bert möglichweise einen Hinweis auf seine geschlechtliche Orientierung gegeben. Mehr

Bundeswehr-Reform

Ein verheerendes Bild

Der Bericht der Weise-Kommission zeichnet ein ungeschminktes, verheerendes Bild der Bundeswehr. Verteidigungsminister zu Guttenberg ist nicht zu beneiden: Ohne viel Geld und bei laufendem Betrieb muss er Ministerium und Truppe einschneidend umbauen. Günther Nonnenmacher kommentiert. Mehr

Thomas Asbridge: Die Kreuzzüge

Quecksilberwickel für die Christenritter

Von klaren Fronten und Motiven in einem Kampf des Westens gegen den Orient konnte schon damals keine Rede sein: Thomas Asbridge dröselt Politik und militärische Strategien der Kreuzzüge auf. Mehr

N. Oreskes & E. Conway: Merchants of Doubt

Am falschen Ideal des Wissens lässt sich leicht rütteln

Unter ernstzunehmenden Klimawissenschaftlern ist der Wandel bewiesen, trotzdem versuchen Leugner sich zu etablieren. Naomi Oreskes und Erik Conway machen die Praktiken in einem hervorragend dokumentierten und fesselnd geschriebenen Buch deutlich. Mehr

Europarechtler: Griechenlandhilfe ist wie ein Schwarzbau

Rechtswidrig - aber folgenlos

Wer hat das letzte Wort: Karlsruhe oder Luxemburg? Sowohl das Bundesverfassungsgericht wie auch der Europäische Gerichtshof sehen sich als oberste Instanz. Mehr

Im Gespräch: Reinaldo Coddou H.

„Buenos Aires ist die Welthauptstadt des Fußballs“

Fotograf Reinaldo Coddou H. hat sich in den argentinischen Fußball und vor allem die Stadien der Hauptstadt verliebt. Das Resultat ist ein bezaubernder Bildband. Im FAZ.NET-Interview spricht Coddou H. über verfallene Schönheit, Toiletten und Gewalt. Mehr

Frank Schaefer

Die kölsche Lösung

Frank Schaefer kennt den Krisenklub Köln seit fast zwanzig Jahren. Ob der Amateurtrainer Chef bleibt, hängt nur von den Ergebnissen ab. Die erste Bewährungsprobe steht an diesem Dienstag (19.00 Uhr) im DFB-Pokal gegen 1860 München an. Mehr

Im Gespräch: Joschka Fischer

Das ist jetzt der Nachruf, den sie wollten

In seiner Zeit als Außenminister setzte Joschka Fischer eine Historikerkommission ein, um die Geschichte seines Hauses aufarbeiten zu lassen. Im Gespräch mit Frank Schirrmacher begründet er diesen Schritt und zeigt sich entsetzt über das Ergebnis. Mehr

John le Carré

Zum Tanztee mit Weltzerstörern

Wer mit John le Carré durch Bern streift, entdeckt Ungeheures. Ungeheuerliches geschieht auch in seinem neuen Roman: Das organisierte Verbrechen nistet sich in bürgerlichen Kulissen ein. Mehr

Indonesien

Vulkan Merapi auf Java ausgebrochen

Drei Mal hat er Rauch und Vulkanasche bis in 1,5 Kilometer Höhe ausgespuckt. Wie schon länger von Wissenschaftlern erwartet, ist am Dienstag der Vulkan Merapi auf der Insel Java ausgebrochen. Ein Baby starb, mindestens 20 Menschen erlitten Verletzungen. Mehr

DFB-Pokal

Brennpunkt Rhein-Main

Eintracht gegen den HSV, Offenbach gegen Dortmund, FSV gegen Schalke - drei Spiele im Rhein-Main-Gebiet in zwei Tagen erfordern perfekte Planung. Polizei, Klubs und Verkehrsverbände entwickeln Strategien, um dem Chaos zu entgehen. Mehr

„Paul, das Hauskind“ von Peter Härtling

Die Sehnsucht eines Sorgenkinds

Wo sind die Eltern? Paul, knapp dreizehn Jahre alt, findet bei den Nachbarn, was er in der Familie vermisst. Die Grenzen dieser Fürsorge auf beiden Seiten zu zeigen, das ist das große Verdienst von Peter Härtlings neuem Kinderroman. Mehr

Todesurteil gegen Aziz

Saddams Stimme

Auch wenn Tariq Aziz nicht unschuldig ist - das schiitisch dominierte Regime unter Nuri al Maliki nährt mit dem Todesurteil gegen den Mann, der Saddams Sprecher nach außen war, den Verdacht der Siegerjustiz. Aziz ist 74 Jahre alt und schwer krank; man sollte ihn im Gefängnis sterben lassen. Mehr

Verteidigungsminister zu Guttenberg

„Kosmetische Maßnahmen reichen nicht“

Die Bundeswehr steuert auf die radikalste Reform ihrer Geschichte zu. Die Strukturkommission unter Arbeitsagentur-Chef Weise empfiehlt dem Umbau zur Berufsarmee mit einer deutlich kleineren Truppe. „Die Richtung stimmt“, sagt Minister zu Guttenberg. Mehr

Protest gegen „Stuttgart 21“

Ramsauer scheut das Rampenlicht

Am Tag, als die Bahn bestreikt wurde, verlagerten die „Stuttgart 21“-Gegner ihren Protest in die Hauptstadt. Auffällig unauffällig bleibt Bundesverkehrsminister Ramsauer: Mit öffentlichen Bekundungen zum umstrittenen Großprojekt hält er sich zurück. Mehr

FPS Rechtsanwälte & Notare

Rückert wechselt

Susanne Rückert, kommend von Arqis Rechtsanwälte, wird zum 1. November 2010 neue Partnerin der Wirtschaftssozietät FPS Rechtsanwälte & Notare in Düsseldorf. Mehr

Frankfurt-Bornheim

Umzug verrät Pärchen: Cannabis-Plantage verladen

Ein Frankfurter Pärchen hat neben Möbeln, Geschirr und Hausrat auch mehr als 100 Cannabis-Setzlinge und die Ausrüstung für eine Cannabis-Indoor-Plantage auf einen Umzugstransporter verladen. Pech für sie, dass von einer Zivilstreife beobachtet wurden. Mehr

Bilfinger Berger

Koch am Bau

Roland Koch gilt als Favorit für den Posten bei Bilfinger Berger. An sich gibt es dabei keine Bedenken. Über den Mann „ohne Stallgeruch“ muss aber die Führung entscheiden. Mehr

Fahrtbericht Audi A1

Aller Anfang ist schwer

Mit dem A1 nimmt Audi zum dritten Mal Anlauf im Kleinwagensegment. Audi 50 und A2 gaben nur kurze Gastspiele, doch der A1 scheint den Zeitgeist besser zu treffen und vor einer großen Zukunft zu stehen. Mehr

Früherer Stellvertreter Saddam Husseins

Todesurteil gegen Tariq Aziz

Ein Gericht in Bagdad hat den früheren irakischen Außenminister und Stellvertreter Saddam Husseins, Tariq Aziz, zum Tod durch den Strang verurteilt. Ein Sondertribunal befand ihn für schuldig, an der blutigen Niederschlagung von Protesten gegen Schiiten beteiligt gewesen zu sein. Mehr

Studienabbrecher-Quote

Himmel und Hölle für Ingenieure

Die hohe Abbrecherquote von angehenden Ingenieuren ist ein volkswirtschaftliches Problem. Zwei Hochschulen zeigen, wie sie sich senken lässt. Mehr

Peter Fischer

Gut organisiert in Japan

Sechs Jahre lang war Peter Fischer als Ingenieur für einen großen deutschen Automobilzulieferer für den Verkauf in China mit zuständig. Dann kam ein Angebot aus Japan. Das reizte ihn und er griff zu. Mehr

Luxus-Konzerne

LVMH greift nach Hermès

Mit seinem Einstieg beim traditionsreichen Luxushaus legt LVMH-Eigner Bernard Arnault das Fundament für eine spätere Übernahme. Denn gerade Hermès hat sich als erstaunlich krisenresistent erwiesen. Mehr

Kommentar

Das wüsste man doch gern

Die geplante Städtepartnerschaft mit Wiesbadens mit dem Istanbuler Stadtteil Fatih soll auch der Vorbereitung des EU-Beitritts der Türkei dienen. Damit konterkariert Stadtoberhaupt Müller nicht nur die Programmatik seiner Partei, sondern auch die Position der Bundesregierung. Mehr

Demo für „Hobbit“

Mittelerde probt den Aufstand

Neuseeland will Drehort des „Hobbit“-Films bleiben. Am Dienstag versuchte sogar der Premierminister den Standort zu retten. Der Verlust des zweiteiligen Films wäre für das Land ein schwerer Schlag. Mehr

Warnstreiks

Unregelmäßiger Zugverkehr bis in den Abend

„Wir haben mit wenig Leuten eine große Wirkung erzielt“ - so fasst ein Gewerkschaftssprecher den Warnstreik-Dienstag bei der Bahn zusammen. Lahmgelegte Stellwerke brachten auch den Fernverkehr durcheinander. Das werden Reisende noch bis in die Abendstunden hinein spüren. Mehr

Korruptionsindex

Deutschlands Korruptionsproblem weiter ernst

Deutschland hat weiterhin ein ernsthaftes Korruptionsproblem: Im jährlich veröffentlichten Index der Organisation Transparency International rutscht die Bundesrepublik vom 14. auf den 15. Platz ab - vor allem Politiker machten es korrupten Kräften zu leicht. Mehr

Istanbuler Stadtteil Fatih

Wiesbaden will Partnerschaft mit „Hochburg der Islamisten“

Wiesbaden strebt eine Partnerschaft mit dem Istanbuler Stadtteil Fatih an. Die türkische Wissenschaftlerin Dilek Dizdar kann sich darüber nur wundern. Mehr

Franz-Peter Petz

Ständig auf Achse in China

Der 45 Jahre alte Elektroingenieur Franz-Peter Petz leitet die Geschäftseinheit „Motion Control“ des Siemens-Konzerns in Peking und ist ständig unterwegs. Selbst seine Sprachlehrerin unterrichtet ihn via Skype. Mehr

Christian Siebert

Goldgräber in Südafrika

Gold interessierte ihn mehr als Kohle. Und er hatte Lust auf Abenteuer. Deshalb machte sich vor 15 Jahren der Bergbauingenieur Christian Siebert nach Südafrika auf. Mehr

Olaf Goebel

Sonnenhungrig in Abu Dhabi

Seit Mitte 2007 arbeitet Olaf Goebel in der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate bei Masdar. Der Experte für erneuerbare Energien wird von den Scheichs geschätzt - weil diese auf Solarenergie setzen. Mehr

Joseph Fischer und die Nachrufaffäre Nüßlein

Der Generalkonsul und das Auswärtige Amt

Ohne Franz Nüßlein hätte es die leidenschaftlich geführte Debatte über die Rolle des Auswärtigen Amtes im „Dritten Reich“ nicht gegeben. Den Anstoß gab eine Todesanzeige. Wurde der damalige Außenminister Fischer während der Nachrufaffäre über Franz Nüßlein falsch informiert? Mehr

Devisenmarkt

Leichter Dämpfer für die schwedische Krone

Die schwedische Notenbank hat ihren Leitzins auf ein Prozent angehoben, allerdings die weiteren Zinserhöhungserwartungen etwas gedämpft. Das führt zumindest kurzfristig zu deutlichen Kursrückschlägen bei der schwedischen Krone. Mehr

Steuerfahnder-Affäre

Aufgeschoben, nicht aufgehoben

Die Blockade im Untersuchungsausschuss des Landtags zur Steuerfahnder-Affäre doch noch beendet werden. Wenn es der Opposition tatsächlich um die Sache geht, erscheint die Unterbrechung der Ausschussarbeit daher durchaus vertretbar. Mehr

Karlheinz Pohlmann

Rasanter Aufstieg in Brasilien

Als Jungingenieur ging Karlheinz Pohlmann für die Degussa nach Brasilien. „Während meine Kollegen in Deutschland monatelang an einer Schraube feilten, konnten wir in Brasilien richtig was bewegen“, berichtet er heute. Mehr

Darmstadt

Polizei rettet Igel vor Entsorgung

Weil sich ein Igel auf Nahrungssuche in einem Müllsack verfangen hatte, musste der sprichwörtliche Freund und Helfer ran. Polizisten befreiten das Tier aus seiner misslichen Lage - gerade noch rechtzeitig, bevor es samt Tüte in einem Mülllaster gelandet wäre. Mehr

Serienstart in den Vereinigten Staaten

Blaues Blut im Polizeirevier

Trailertrash und Superhelden: In Amerika hat die neue Fernsehsaison begonnen. Nach dem Kreativitätsschub der letzten Jahre geht es nun weniger spektakulär zu: Der Rückzug ins Bewährte dominiert, Kultverdächtiges ist kaum in Sicht. Mehr

Auf dem zweiten Bildungsweg

Unsere Leistungsträger

Wer in der Schule versagt, scheitert oft auch im Beruf. Doch es gibt eine zweite Chance. Auf die Schulbank zurückzukehren kostet Überwindung, ist anstrengend - aber oft der Schritt, der ein Leben in die rechte Bahn lenkt. Mehr

Neuer Ausbildungspakt

Gewerkschaften machen doch nicht mit

Noch am Montag hatte der Deutsche Gewerkschaftsbund mitgeteilt, er werde diesmal beim Pakt für Ausbildung und Fachkräftenachwuchs mitmachen. Das hat sich nun zerschlagen. Offenbar haben sich die Parteien über die Zahl der angestrebten neuen Ausbildungsplätze zerstritten. Mehr

Zukunftssorgen

Deutsche Industrie warnt vor Rohstoffmangel

Die deutsche Industrie hat verstärkte Anstrengungen zur Sicherung ihrer Rohstoffversorgung gefordert. Nach Ansicht von BDI-Präsident Keitel gehört das Thema auf die Agenda der Welthandelsorganisation und der G-20-Treffen. Mehr

China

Drei-Schluchten-Stausee erstmals voll

Der Wasserpegel am Stausee des Drei-Schluchten-Damms in China hat den Höchststand von 175 Metern erreicht. Damit fährt das Kraftwerk zum ersten Mal mit voller Leistung. Dies gilt als Meilenstein in der Geschichte des umstrittenen Mammutprojekts. Mehr

Im Gespräch: Chiles Präsident Sebastián Piñera

„Niemals war Chile so stark wie heute“

Chile hat ein Jahr der Schicksalsschläge hinter sich: Im Februar das große Erdbeben, dann das Unglück der Bergleute und deren wundersame Rettung. Im Gespräch mit der F.A.Z. sagt Präsident Piñera, er sehe sein Land geeint und gestärkt aus den Ereignissen hervorgehen. Mehr

Herzoperation

„Man lernt schon, das Leben zu schätzen“

Christian Prox hat mit 21 Jahren eine neue Herzklappe bekommen. Nach den Operationen hat sich sein Lebensgefühl verändert. Mehr

Schefflers Golf-Kolumne

Koreanische Blüte

Achtung und Arbeit: Die asiatischen Spielerinnen beherrschen das internationale Golf. Ihre Eltern geben viel Geld für das Fortkommen ihrer Töchter aus - und hoffen auf viel Preisgeld. Dabei sind die Bedingungen in Korea bisher nicht perfekt. Mehr

Im Gespräch: Fritz H. Rau, Vorstandsvorsitzender DVFA

„Ein Analyst ist kein Anlageberater“

Analysten sollten institutionellen Anlegern als Berater und Sparringspartner dienen, nicht aber ihre Arbeiten der Öffentlichkeit kostenfrei zur Verfügung stehen, findet der Vorstandsvorsitzende der Analystenvereinigung DVA, Fritz Rau. Mehr

Gagosian eröffnet in Paris

Die Karawane zieht gleich weiter

Der amerikanische Galerist Larry Gagosian wird in der Kunstwelt gern „König von New York“ genannt. Dabei ist er längst mit Dependancen in London, Rom und Athen - und von nun an auch in Paris, demnächst in Genf. Mehr

Langfristige Versorgung

Das Rohstoff-Monopoly

Zur Sicherung der Rohstoffe in Deutschland hat das Kabinett um Angela Merkel eine „Rohstoffstrategie“ entwickelt. Doch letztendlich obliegt es den Unternehmen selbst, ihre Rohstoffversorgung zu sichern - nicht der Politik. Mehr

Zweiter Frankfurter Carrotmob

Ein Äppler für den Klimaschutz

Damit der Esel den Karren zieht, wird ihm eine Karotte vor die Nase gehalten. Damit der Unternehmer sein Geschäft klimafreundlicher betreibt, braucht er einen Anreiz: Im Gallus kommt es zum zweiten Frankfurter Carrotmob. Mehr

Im Gespräch: Tilda Swinton

„Es ist sehr gesund zu wissen, wie einsam wir sind“

Was hat Liebe mit Einsamkeit zu tun? Alles, meint Schauspielerin Tilda Swinton. Ungeschminkte Wahrheiten über Waldorfschulen, Kochen als Liebesdienst und das Glück des Leerlaufs in Gespräch mit Julia Schaaf. Mehr

Olympische Winterspiele

Entscheidung über IOC-Programm-Reform vertagt

Acht Sportarten bewerben sich um Aufnahme bei Winterspielen. Doch eine Entscheidung des IOC wird vertagt. Die Kandidaten müssen erst noch ihre Tauglichkeit beweisen. IOC-Präsident Jacques Rogge persönlich fällt dann die Entscheidung. Mehr

Atomkraft in Iran

Iran bestückt erstes Atomkraftwerk mit Brennstoff

Iran hat am Dienstag damit begonnen, sein erstes Atomkraftwerk nahe der Stadt Buschehr mit nuklearem Brennstoff zu bestücken. Das berichtete die iranische Nachrichtenagentur Fars. Im August hatte das Land mit Hilfe Russlands den Meiler in Betrieb genommen. Mehr

Kritik von „Bild“

Urteile im Prozess um Ottfried Fischers Prostituierten-Affäre

Im Prozess um die Prostituierten-Affäre um Ottfried Fischer ist ein ehemaliger Mitarbeiter der „Bild“-Zeitung wegen Nötigung und Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs zu einer Geldstrafe von 14.400 Euro verurteilt worden. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Die Börse ist sich selbst genug

Die Realwirtschaft hinkt in vielen Industrienationen, derweil die Börse boomt. Kein Wunder, sie hat ja genug Geld. Da ist es vorerst unerheblich, ob die weltweite Erholung auch wirklich kommt. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax beginnt kaum verändert

Zum Auftakt der heißen Phase der Berichtssaison in Deutschland hat der Dax zu Handelsbeginn keine klare Richtung eingeschlagen. Händler schließen Gewinnmitnahmen im Tagesverlauf nicht aus. Mehr

Debakel um Hypo Alpe Adria

Bayern verklagt frühere Landesbank-Chefs

Mit der Hypo Alpe Adria wollte die Bayern LB eigentlich in Osteuropa wachsen. Doch der Kauf endete in einem Debakel. Jetzt will der Verwaltungsrat, dass die früheren Chefs Schadenersatz zahlen. Und der letzte der damaligen Chefs muss seinen Posten räumen. Mehr

Mainz 05

Spitze mit Schwächen

Mainz 05 bleibt auf der Siegerstraße. Beim Sieg in Leverkusen ist aber neu, dass der Tabellenführer nun auch schon nach mäßigem Spiel die Punkte mitnimmt. Bo Svensson spricht von der „spielerisch schlechtesten Leistung in dieser Saison“. Mehr

Bundeswehrreform

Auf Schrumpfkurs

Es ist an der Zeit, die leidige Aufteilung des Verteidigungsministeriums zwischen Berlin und der Bonner Hardthöhe zu beenden. Sie schafft nur Reibungsverluste und Reisekosten. Und Bonn braucht solche staatlichen „Strukturhilfen“ schon lange nicht mehr. Mehr

WTA-Championship

Beliebigkeit an der Tennis-Weltspitze

In Doha treffen sich die acht erfolgreichsten Tennisdamen. Doch ohne die Glamourgirls der Branche mangelt es dem Turnier an Strahlkraft. Zudem droht in der Weltrangliste schon der zwölfte Führungswechsel in dreißig Monaten. Mehr

Im Gespräch: Ärztin Irmgard Harms

„Immer trifft es dieses arme Land“

Irmgard Harms hilft bei der Vesorgung der Cholera-Patienten in Haiti. Nach Beobachtung der deutschen Ärztin werden die Menschen gut informiert und mit sauberem Wasser versorgt. Aus den Flüssen müsse niemand mehr trinken. Mehr

Kommentar

Olympische Brandwunden

Medaillenregen und Feuerwerk gehörten bei Olympischen Spielen immer zusammen. Nun soll es vorbei sein mit der Schadstoff-Emission solcher Eskapaden. London bangt nun. Vielleicht dürfen sie es 2012 gar nicht richtig krachen lassen. Mehr

Medienschau

Merck steigert Gewinn im dritten Quartal

Singulus senkt die Umsatzprognose, die Software AG erhöht die Gewinnprognose. UBS, Arcelor-Mittal und Amgen verzeichnen Gewinnrückgänge. Texas Instruments gibt einen vorsichtigen Ausblick. Mehr

Nach Strafbefehl

Mainzer CDU fordert Beutels Abwahl

Die Mainzer CDU hält Oberbürgermeister Jens Beutel (SPD), der vor wenigen Tagen einen Strafbefehl wegen Untreue erhalten hat, „nicht mehr für tragbar“. Sie fordert die anderen Ratsfraktionen auf, seine Abwahl zu unterstützen. Mehr

Protest in Frankreich

Das Land in der Revolte

In Frankreich gehört der Streik zur politischen Kultur. Die Anforderungen an den Arbeitskampf sind gering, Unmut in den Betrieben findet radikale Ausdrucksformen, die Politik schaut zu. Und die Jugend probt via Internet den Aufstand. Ein Krisenpanorama. Mehr

Sylvia Schenk im Gespräch

„Blatter mangelt es an Glaubwürdigkeit“

Wie käuflich sind Mitglieder des Fifa-Exekutivkomitees im Bezug auf die WM-Vergabe 2018/2022? Im FAZ.NET-Interview spricht Sylvia Schenk von Transparency Deutschland über den langwierigen Kampf gegen Korruption und die Probleme im Fifa-System. Mehr

Tilo Prückner wird siebzig

Der Traum vom Fliegen

Ohne ihn hätte der deutsche Film anders ausgesehen: Der Schauspieler Tilo Prückner setzt nicht auf die Unterhaltung eines Massenpublikums, sondern überzeugt dieses mit seinem Qualitätsanspruch. Mehr

Nachfolge

Roland Koch kommt Bilfinger näher

Diese Woche fällt die Entscheidung des Aufsichtsrat des Baukonzerns, wer der nachfolgende Konzernchef von Bilfinger Berger wird. Der ehemalige hessische Ministerpräsident Roland Koch hat gute Chancen. Mehr

Anlagestrategie

Der Dax steigt abermals auf ein neues Jahreshoch

Aufwärtstrend beim Dax: Analysten rechnen mit einer Fortsetzung der Hausse. Optimistische Privatanleger können auf Fonds und Zertifikate setzen. Mehr

Die Sammlung Janet und Marvin Fishman

Rasend im Morgengrauen

Bei Karl & Faber in München werden Werke aus der Sammlung Fishman versteigert. Das amerikanische Ehepaar aus Milwaukee ist jahrzehntelang seiner ungewöhnlichen Leidenschaft für die schwierige deutsche Kunst der Weimarer Republik treu geblieben. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Oktober 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 26 27 28 29 30 31 01