Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 20.10.2010

Artikel-Chronik

Gerichtsverfahren

Die unzerstückelte Wahrheit

In Landshut muss sich eine Familie nach sechs Jahren abermals wegen Mordes an dem Hausherrn verantworten. Seine angeblich zerstückelte Leiche ist im Ganzen gefunden worden. Es könnte sogar zu einem Freispruch kommen. Mehr

3:1 gegen Tel Aviv

Spanische Fiesta freut Schalke

Großer Fußball „auf“ Schalke: Raul wird zum alleinigen Champions-League-Rekordschützen und bei Magaths Mannschaft platzt der Knoten. Beim 3:1 gegen Tel Aviv greifen die Rädchen endlich ineinander. Auch Rauls Landsmann Jurado trifft. Mehr

1:1 in Enschede

Bremen bleibt im Wettbewerb

Werder Bremen holt den zweiten Punkt in der Champions League: Beim 1:1 in Enschede verletzt sich Torwart Wiese. Arnautovic schießt den Ausgleich, Ersatzkeeper Mielitz rettet das Unentschieden mit einer Glanzparade. Mehr

Champions League

Wertloser Hattrick in Mailand - Messi schießt Barca zum Sieg

Bale schießt für Tottenham drei Tore bei Inter, doch Mailand gewinnt 4:3. Messi trifft zweimal für Barcelona. Rooney will weg, doch Manchester United schlägt Bursaspor trotzdem. Die Champions-League-Übersicht. Mehr

Dirk Metz

Von Nachrichteninteresse und roten Krawatten

Kaum hatte Metz zusammen mit seinem Dienstherrn Koch das Regierungsamt niedergelegt, ereilte ihn ein Ruf aus Stuttgart. Ministerpräsident Stefan Mappus (CDU) rief Kochs engsten politischen Vertrauten. Mehr

Fifa-Korruptionsskandal

Verdächtige Exekutivmitglieder suspendiert

Der Fußball-Weltverband Fifa hat am Mittwoch die unter Korruptionsverdacht stehenden Exekutivmitglieder Amos Adamu aus Nigeria und Reynald Temarii aus Tahiti sowie vier weitere Funktionäre vorläufig suspendiert. Die Weltmeisterschaften 2018 und 2022 sollen weiterhin Anfang Dezember vergeben werden. Mehr

Serie: Denk ich an Deutschland (3)

Mein Geld zurück

Wenn die schwäbische Hausfrau spart, gibt sie das Geld, das sie hat, nicht aus. Die Regierung hingegen spart, wenn sie Geld, das sie nicht hat, nicht ausgibt. Ernst macht erst unsere Dresdner Sparliste. Mehr

Wilhelm Bernhard Bonn

Frommer Jude und großherziger Mäzen

Vor 100 Jahren starb der Bankier Wilhelm Bernhard Bonn. Er unterstützte mildtätige und wissenschaftliche Institutionen. Mehr

Versorgeraktien

Unruhe vor Strategiewechsel von RWE und Eon

Mit Kursverlusten von mehr als 20 Prozent sind RWE und Eon in diesem Jahr die Schlusslichter im Dax. Statt auf Kohle müssen beide Versorger künftig stärker auf Ökostrom setzen. Ihre Dividenden werden nur noch für dieses Jahr konstant bleiben. Mehr

Eurotunnel

Protektionismus pur

Die französische Regierung kämpft mit unredlichen Mitteln gegen Wettbewerb im Tunnel unter dem Ärmelkanal. Offenbar versucht sie nun, über ihren Einfluss auf die mehr als zwanzig Jahre alten Sicherheitsvorschriften die Konkurrenten Siemens und Deutsche Bahn außen vor zu halten. Das ist ein Fall für die EU-Kommission. Mehr

Kopftuch-Debatte

Hinter den Schleiern der Türkei

Erbitterter denn je streiten Kemalisten und Religiöse in der Türkei miteinander. Die Opposition ist sich nicht einig, ob sie aus dem Kopftuch der First Lady eine Staatsaffäre machen soll oder nicht. Stichtag für die Entscheidung ist der Nationalfeiertag. Mehr

Rente mit 67

CSU-Landesgruppe widerspricht Seehofer

Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende Seehofer ist am Mittwoch mit seinen Zweifeln an der Erhöhung des Rentenalters auf 67 Jahre in seiner eigenen Partei auf Widerspruch gestoßen. Auch Bundeskanzlerin Merkel wandte sich dagegen, die Rente mit 67 zur Disposition zu stellen. Mehr

Crashtest - Die Formel-1-Kolumne

Der alte Mann und die Diktatur

Er kann es nicht lassen: Kurz vor seinem 80. Geburtstag schwärmt Bernie Ecclestone wieder von den Möglichkeiten diktatorischer Systeme. Das muss jedem zu denken geben, der sich in der Formel 1 engagieren will - gerade deutschen Unternehmen. Mehr

Sparprogramm

Die neue britische Bescheidenheit

Der britische Schatzkanzler George Osborne hat Großbritannien die härtesten Einsparungen seit Jahrzehnten auferlegt. Er warnte schon zu Beginn seiner Amtszeit, er werde der meist gehasste Schatzkanzler aller Zeiten sein. Die Bevölkerung beißt in den sauren Apfel. Das Land zahlt mittlerweile 120 Millionen Pfund Zinsen am Tag. Mehr

Tim Wiese

Abwehren, anecken, warten

Tim Wiese ist eigenwillig und sagt, was er denkt. Das gefällt in Bremen nicht jedem. Sportlich ist der Torhüter unumstritten und soll an diesem Mittwoch (20.45 Uhr) helfen, das wichtige Champions-League-Spiel in Enschede zu gewinnen. Mehr

EU-Kommission

Banken sollen Krisenpläne entwickeln

Die Europäische Kommission will Großbanken die Erstellung von detaillierten Krisenreaktionsplänen vorschreiben und die geordnete Abwicklung nicht mehr existenzfähiger Kreditinstitute erzwingen können. Nie wieder dürfe der Steuerzahler die Rettung einer Bank finanzieren müssen, weil diese zu groß sei. Mehr

Frankreich

Zehn Millionen Millionäre brauchen ein Bett

In Paris ist gerade mit dem Royal Monceau ein neues Hotel der Luxusklasse eröffnet worden. Und es wird nicht das letzte sein. Denn die Asiaten drängen in der französischen Hauptstadt massiv auf den Markt für Superreiche. Mehr

Gegen Wowereit

Künast will offenbar in Berlin kandidieren

Renate Künast, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, tritt offenbar bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus 2011 gegen den Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) an. Künast wolle ihre Kandidatur offiziell am 5. November bekanntgeben, berichten Hauptstadt-Zeitungen. Mehr

Devisenmarkt

Die Dollar-Stärke währte offenbar nur einen Tag

Auf die Zinserhöhung in China hatte der Dollar am Dienstag noch mit deutlichen Kursgewinnen reagiert. Doch zur Wochenmitte nimmt er den zuletzt gültigen Abwärtstrend schon wieder auf. Zum Euro ist sogar die Marke von 1,40 Dollar wieder in Reichweite gerückt. Mehr

Singlespeed und Fixie

Mehr Fahrspaß mit nur einem Gang

Beim Fahrrad scheint alles wiederzukommen: Singlespeed und Fixie rollen als hochmodische Fahrräder aufs Nötigste beschränkt daher, als seien sie bei jahrzehntealten Vorbildern abgeguckt: mit nur einem Gang und für ganz Harte auch ohne Freilauf. Mehr

Unverschlüsseltes WLAN

„Schwarzsurfen“ nicht strafbar

Wer sich über ein unverschlüsseltes fremdes Funknetzwerk ins Internet einwählt, macht sich nicht strafbar. Das entschied das Wuppertaler Landgericht. Die Richter konnten am „Schwarzsurfen“ nichts Strafbares finden. Mehr

Spanien

Strengere Rauchverbote

Das spanische Parlament plant ein striktes Rauchverbot: Neben dem Nichtraucherschutz in Gebäuden sollen auch öffentliche Orte wie Kinderspielplätze davon betroffen sein. Es wird mit einer klaren Mehrheit für das Gesetz gerechnet. Mehr

Haushaltsdefizit

Eisernes Sparprogramm in Großbritannien

Die britische Koalitionsregierung will mit einem umfassenden Sparprogramm das Haushaltsdefizit bekämpfen. Schatzkanzler Osborne kündigte eine vorzeitige Erhöhung des Rentenalters, Einsparungen bei Sozialleistungen und Kostensenkungen bei Polizei und Justiz an. Mehr

Marktbericht

Dax schließt auf höchstem Stand seit Mitte 2008

Der Dax hat am Mittwoch seine Vortagesverluste wieder mehr als wett gemacht. Nachdem sich der deutsche Leitindex zunächst lustlos zeigte, kamen am Nachmittag positive Impulse von den freundlichen Börsen in Amerika. Mehr

Französischer Industriekonzern

Alstom klagt gegen Siemens-Züge für Eurotunnel

Als der Eurotunnel-Betreiber Eurostar Anfang Oktober Züge bei Siemens bestellt hat, gingen beim französischen Industriekonzern Alstom alle roten Lichter an. Jetzt will Alstom sogar auf gerichtlichem Weg verhindern, dass der deutsche Rivale zum Zuge kommt. Mehr

Serie: Wie wir reich wurden (54)

Der Fahrstuhl oder Die Eroberung der Vertikale

Wie die Eisenbahn das Land erobert hatte und das Schiff das Meer - so nahm der Aufzug für den Menschen die Höhe in Besitz. Ohne Aufzüge würden die großen Metropolen anders aussehen. Mehr

Armin Laschet und Norbert Röttgen im Gespräch

Kandidaten für CDU-Landesvorsitz kritisieren die Grünen

Die beiden Kandidaten für den CDU-Vorsitz in Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet und Norbert Röttgen, haben sich im Gespräch mit der F.A.Z. skeptisch über neue Bündnisse mit den Grünen geäußert. Laschet warf den Grünen den „Rückfall in alte Verweigerungs- und Protestmentalität“ vor. Mehr

Schufa

Michael Freytag wird Chef

Michael Freytag übernimmt Anfang November den Vorstandsvorsitz der Schufa Holding AG in Wiesbaden. Freytag war früher Finanzsenator in Hamburg. Sein Amt hat er im vergangenen März aufgegeben. Mehr

Herbsttagung des BKA

„Bedrohung durch islamistischen Terrorismus präsenter denn je“

Die Bedrohung Deutschlands durch den islamistischen Terrorismus ist nach Einschätzung des Präsidenten des Bundeskriminalamts, Jörg Ziercke, so präsent wie nie zuvor. Eine besondere Gefahr gehe von radikalisierten „Rückkehrern“ aus. Ziercke warnte zudem vor einer Zunahme der Rockerkriminalität. Mehr

Fremdsprachenkenntnisse

Ohne Englisch geht es nicht

Fremdsprachenkenntnisse stehen bei Arbeitgebern oben auf der Liste. Das gilt auch und besonders für Ingenieure. Nicht nur Sprachkompentenz allein ist wichtig, auch der sensible Umgang mit fremden Kulturen gehört für einen Ingenieur dazu. Mehr

CDU und CSU

Koalitionsstadl

Die Kanzlerin versuchte den jüngsten Streit in der Union über die Rente mit 67 mit der Feststellung zu entschärfen, es gebe ihn gar nicht. Das hatte dummerweise der CSU-Landesgruppenchef Friedrich überhört. Als Komödienstadl kommt freilich nicht einmal die CSU mehr weit. Mehr

Entlastung für den Vorstandschef der HSH Nordbank

rit. HAMBURG, 20. Oktober. An diesem Donnerstag wird dem Aufsichtsrat der skandalgeplagten HSH Nordbank ein weiterer Untersuchungsbericht vorgelegt. Er stammt aus der Feder der Anwaltskanzlei Wilmer Hale und beschäftigt sich mit ... Mehr

Gastbeitrag

Friedliche Koexistenz

Die einen treiben, die anderen bleiben. Die Achtung eines insgesamt nicht mehr so belastbaren politischen Systems, aber auch beharrliche Sensibilität für den Freiheitsanspruch der Bürger stehen im Lastenheft der Gerichte im Europa der verschiedenen Ebenen. Eine gute Zusammenarbeit erfordert wechselseitige Selbstbeschränkung und Rücksichtnahme. Mehr

Souveräne Rechtsprechung

Karlsruhe als Vormund des Volkes

Macht sich das Bundesverfassungsgericht zum Vormund der Bürger? Diesen Vorwurf erhebt Ulrich Fastenrath von der Technischen Universität Dresden gegenüber dem Zweiten Senat. Er stößt sich an der Rechtsprechung zur Souveränität. Mehr

Aktien-Analyse

Quartalszahlen bewirken Kurssprung bei Basler-Aktie

Deutlich nach oben geht es zur Wochenmitte bei den Aktien der Basler AG. Damit belohnen die Börsianer starke Zahlen für das dritte Quartal und einen angehobene Jahresprognose. Mehr

Die Bahn und Facebook

Außerplanmäßig gescheitert

Eigentlich wollte die Bahn auf Facebook neue Kunden locken, doch das ging kräftig nach hinten los. Für die günstigen Tickets interessierte sich keiner, vielmehr löste sich in den Kommentaren eine Wutwelle wegen Verspätungen und Stuttgart 21. Mehr

Goethe-Universität Frankfurt

Erstsemester im Nieselregen

Anekdoten über Studenten, die sich an ihrem ersten Tag verlaufen, werden an allen Hochschulen erzählt. Die Goethe- Universität beugt mit Orientierungstagen vor. Die erste Vorlesung ist trotzdem spannend. Mehr

Suhrkamp 1968

Nacht der langen Messer

Wie der Suhrkamp-Verleger Siegfried Unseld während der Unruhen von 1968 eine Lektoren-Revolte im eigenen Haus überstand. Und wie seine Gegner heute noch um Deutungshoheit ringen. Die Chronik eines wegweisenden internen Konflikts im Hause Suhrkamp. Mehr

Mircea Cartarescu: Travestie

Traumwerkstatt für Freudianer

Wenn am Straßenrand Kühe Kamille rupfen: „Travestie“ von Mircea Cartarescu ist ein Horrorroman der Adoleszenz, eine Achterbahnfahrt durch die Loopings verschiedenster Identitäten. Es ist ein grandioser Trip, ein Meisterwerk der surrealen Literatur. Mehr

Umfrage des Allensbach-Instituts für die F.A.Z.

Der Ruf nach dem Plebiszit

Die repräsentative Demokratie hat wenig Rückhalt. Wer sich für die direkte Demokratie starkmacht, findet in der Bevölkerung breite Unterstützung. Volksabstimmungen werden als Chance gesehen, „etwas zu verhindern“. Von Prof. Dr. Renate Köcher Mehr

Erzbischof Marx

Der neue Kardinal

Reinhard Marx fiel bisher nicht als karrierefixierter Opportunist auf. Als Münchner Erzbischof wäre ihm der Kardinalspurpur durch Nichtstun sicher gewesen. Künftig wird er ihn nicht wegen, sondern trotz seiner Gradlinigkeit tragen. Mehr

Elite

Bildungsferne Schichten

Die Elite ist nicht allein an ihrem Einkommen messbar - ebenso gehören Bildung und Anstand dazu. Integrationsverweigerer ziehen sich durch alle sozialen Schichten. Und Sozialschmarotzer tragen nicht nur Trainingsanzug, sondern auch Nadelstreifen. Mehr

Weltkulturerbe?

Die erste Halle der Elektropolis

Seit mehr als 100 Jahren dient eine Montagehalle in Berlin dem Bau von Turbinen. Als „Elektropolis“ wurde Berlin zum Impulsgeber für die Nutzung von Strom. Nun soll der eindrucksvolle Bau Teil des Weltkulturerbes werden. Mehr

Torwart Vincent Enyeama

Fangen, schießen, beten

Hapoel Tel Aviv setzt beim Champions-League-Spiel gegen Schalke an diesem Mittwoch (20.45 Uhr) auf seinen nigerianischen Torhüter Vincent Enyeama. Der ist zwar nur 1,80 Meter groß, hat aber einen nicht zu unterschätzenden Vorteil. Mehr

A3 bei Limburg

Zoll stoppt wieder Müllschmuggel nach Afrika

Zum wiederholten Male haben Zollbeamte in Hessen einen illegalen Mülltransport nach Afrika verhindert. In einem Lastwagen, den sie auf der A3 bei Limburg gestoppt hatten, fanden sie FCKW-haltige Kühlschränke und Tiefkühltruhen, Bügeleisen und Autobatterien. Mehr

Champions League

Ovationen für Özil bei Reals Lehrstunde

Real Madrid schlägt auf beeindruckende Art den AC Mailand in der Champions League. Das größte Lob erhält Mesut Özil. Auch Sami Khedira zeigt eine erstklassige Leistung. Trainer Mourinho ist begeistert. Für die Italiener indes gibt es „Prügel“. Mehr

Lehrermord

Schüler zu 14 Jahren verurteilt

Ein ehemaliger Schüler hat im vergangenen Februar seinen Lehrer mit einem Messer getötet. Nun ist der 23 Jahre alte Mann zu einer Freiheitsstrafe von 14 Jahren verurteil worden. Er muss in die Psychiatrie. Mehr

EADS Astrium

Drei Satelliten sollen das Erdinnere erkunden

Man muss nicht unbedingt bohren oder graben, um Vorgänge im Erdinneren zu erkunden. Drei Satelliten sollen von 2012 an das Magnetfeld der Erde vermessen und so mit bisher nicht erreichter Genauigkeit Einblicke in die Prozesse des Erdinneren gewinnen. Der Satellitenbauer Astrium stellte den ersten Satelliten der Mission „Swarm“ jetzt am Bodensee vor. Mehr

Spanien

Zapatero bildet Regierung um

Der spanische Ministerpräsident Zapatero hat am Mittwoch eine umfassende Umbildung seiner sozialistischen Minderheitsregierung bekannt gegeben. Sechs Kabinettsmitglieder werden abgelöst, darunter seine langjährige Stellvertreterin de la Vega und Außenminister Moratinos. Mehr

Ingenieurberufe

Zukunft aus dem Zauberspiegel

Entwicklungsingenieure tüfteln an Robotern, virtuellen Spiegeln und riechenden Sensoren. Ihre Karrieren sind bestimmt von kleinen Details und großen Durchbrüchen. Mehr

„Götterdämmerung“ in Hamburg

Finales Freudenfest im Oberstübchen

Kontroverse Reaktionen in Orkanstärke: Dem Regisseur Claus Guth gelingt eine wegweisende „Götterdämmerung“ an der Hamburgischen Staatsoper, die alle musikalischen Defizite und die Misere im aktuellen Wagner-Gesang wettmacht. Mehr

Festnahme

Bundesweit gesuchter Sex-Täter gefasst

Eine tagelange Fahndung ist beendet: Die Polizei hat einen vorbestraften Sexualstraftäter in Gotha festgenommen. Der 48 Jahre alte Mann aus Bayern hat mehrere junge Frauen entführt und vergewaltigt. Mehr

Anleihen

Boom bei hoch verzinslichen Papieren

Ein Umfeld mit extrem tiefen Zinsen hat in den vergangenen Monaten zu einem wahren Boom bei der Preisentwicklung sowie bei der Emissionstätigkeit hoch verzinslicher Anleihen geführt. Ist der Markt zu einem „Kasino Royale“ verkommen? Mehr

Hintergrund

Die Tücken des Übernahmerechts

Der spanische Baukonzern ACS will Hochtief übernehmen. Das Management des deutschen Konzerns wehrt sich. Welche gesetzlichen Vorgaben gibt es? Wie sehen die Regeln in anderen Ländern aus? Ein kurzer Überblick über die Übernahmegesetze. Mehr

Kabel und Fernsteuerung defekt

Tausende in Südhessen ohne Strom - Patienten verlegt

In mehreren Gemeinden in Südhessen ist für einige Stunden der Strom ausgefallen. Der Grund war ein Kabelfehler, wie es heißt. Eine Dieburger Klinik verlegte vorsichtshalber fünf künstlich beatmete Patienten in andere Krankenhäuser. Mehr

Kompromisslösung

Stabilitätspakt à la Deauville

Der Bundesregierung ist es mit einem schärferen EU-Stabilitätspakt nicht mehr so ernst. Die Franzosen haben ihren Herzenswunsch durchgesetzt: Sanktionen gegen Defizitsünder sollen nicht automatisch verhängt werden. Mehr

Konjunktur

Trügerisches Licht

Die nächste Steuerschätzung lässt zur Abwechslung hohe Mehreinnahmen erwarten. Wenn die Wirtschaft anspringt, profitiert der Fiskus. Doch wenn die konjunkturbedingten Mehreinnahmen nicht dazu beitragen, die Schuldengrenze einzuhalten, hilft nur eins: woanders Subventionen kürzen. Mehr

Immer schön als Paar

Herbstrallye

Wer mit wem, oder eher wer gegen wen? Vor den großen Herbstauktionen mit Gegenwartskunst in New York steht die Paarfindung. Auch in diesem Jahr haben sich Sotheby's und Christie's sorgfältig ausgesucht, welche Werke sie dort gegeneinander antreten lassen. Mehr

Hartz-IV-Reform beschlossen

Von der Leyen drückt aufs Tempo

Nach der Einigung auf die Reform der Hartz-IV-Regelungen im Kabinett will Arbeitsministerin von der Leyen bald mit Opposition und Ländervertretern über deren Forderungen verhandeln. „Hartz IV ist kein Dauerzustand, sondern es muss ein Übergang sein“, sagte von der Leyen. Mehr

Ursache unklar

Mehrere hundert Liter Öl in die Werra gelaufen

Mehrere hundert Liter Öl sind nahe Heringen in die Werra gelaufen. „Der größte Teil des Öls konnte von der Werksfeuerwehr von K+S auf dem Werksgelände aufgefangen werden“, heißt es im Polizeibericht. Die Ursache des Ölfilms ist bisher unklar. Mehr

Ein Brief von Walter Boehlich an Ingeborg Bachmann

Es ging nicht mehr mit Unseld und mir

Im Dezember 1968, nachdem die Schlacht um Suhrkamp geschlagen ist, schreibt Walter Boehlich Ingeborg Bachmann diesen - bislang unveröffentlichten - Brief. Darin legt der unterlegene Cheflektor der Schriftstellerin seine Sicht der zurückliegenden Tage dar. Der Brief ist das bewegende Zeugnis eines brillanten Kopfes und gehört zweifellos ebenso in die Suhrkamp-Geschichte wie die anderen Dokumente der Suhrkamp-Chronik. Mehr

Hochtief

Die hübsche Tochter in Australien

Das australische Unternehmen Leighton gilt als Kronjuwel des Baukonzerns Hochtief, der sich gegen eine Übernahme durch den spanischen Wettbewerber ACS stemmt. Um die Übernahme zu erschweren, wollte Hochtief ACS zwingen, ein gesondertes Angebot für Leighton zu machen. Doch daraus wird nichts. Mehr

Zu Gast bei „3 kluge Köpfe“

Dr. Joachim Unseld über das Leben und Wirken eines Verlegers

Interessante Einblicke in das Leben und Wirken des 57jährigen Verlegers. Er ist zu Gast bei „3 kluge Köpfe“. Mehr

ICE in London

Jungfernfahrt

Zum ersten Mal ist ein deutscher ICE durch den Kanaltunnel nach London gerollt. Von 2013 an könnten jährlich eine Million Fahrgäste in wenigen Stunden von Deutschland in die britische Hauptstadt reisen. Doch mit hohem Aufwand müssten an den Bahnhöfen in Köln und Frankfurt Check-in-Terminals errichtet werden - und auch das Buchungssystem ist nicht kompatibel. Mehr

Wirtschaft anders denken (5)

Kredite für Junkies und Biobauern

Seit der Finanzkrise fragen sich immer mehr Bankkunden, was mit ihrem Geld passiert. Während so manche konventionelle Bank leidet, erleben alternative Geldinstitute deshalb einen neuen Boom. Mehr

Vatikan

Erzbischof Marx wird Kardinal

Papst Benedikt XVI. will im November 24 neue Kardinäle ernennen, darunter den Erzbischof von München und Freising, Reinhard Marx, und den bayerischen Kirchenhistoriker Walter Brandmüller. Die Zahl der deutschen Kardinäle erhöht sich damit auf acht. Mehr

Afghanistan

Fast ein Viertel der Stimmen bei Parlamentswahl ungültig

Wegen massiven Betrugs bei der Parlamentswahl in Afghanistan hat die Wahlkommission fast ein Viertel der abgegebenen Stimmen für ungültig erklärt. Einen Monat nach der Wahl sagte der Vorsitzende der Wahlkommission, 1,3 Millionen der insgesamt rund 5,6 Millionen Stimmen seien nicht gewertet worden. Mehr

Amerika

Chrysler bestimmt erste Fiat-Händler

Fiat startet bald auf dem amerikanischen Markt. Die örtliche Schwestermarke Chrysler hat damit begonnen, die ersten Händler für den italienischen Autohersteller zu bestimmen. Bis zum Jahresende soll Fiat in 119 Regionen der Vereinigten Staaten vertreten sein - vorerst aber nur mit dem Kleinwagen Fiat 500. Mehr

Fußball

DFB 21 – nicht in Sicht

Vor dem Bundestag des Deutschen Fußball-Bundes herrscht Harmonie: Der Streit um die Regionalligareform ist entschärft, die Wiederwahl von Präsident Zwanziger beschlossene Sache. Mehr

DIHK-Umfrage zur Konjunktur

Unternehmen haken die Krise ab

Die deutsche Wirtschaft hat nach Einschätzung des Industrie- und Handelskammertages die Krise schon 2011 überwunden. Der Verband rechnet mit einem Wachstum von 2,4 Prozent. Die Zahl der Arbeitslosen dürfte demnach unter drei Millionen sinken. 300.000 neue Stellen sollen laut Umfrage geschaffen werden. Mehr

Kachelmann-Prozess

„Richter nicht befangen“

Jörg Kachelmann muss in seinem Prozess eine weitere Niederlage hinnehmen. Das Gericht in Mannheim hat die Befangenheitsanträge der Verteidigung zurückgewiesen - bereits zum zweiten Mal. Das mutmaßliche Opfer konnte vernommen werden. Mehr

Münchner Kunstauktionen

Kotelett in Schlaufe

Der Maler Albert Birkle schaffte es vom Liebhaber Elisabeth Starostas zu ihrem Ehemann. Bevor die beiden heirateten, saß sie ihm Modell. Bei Ketterer wird das Ergebnis dieser Sitzung jetzt versteigert. Mehr

Industriepark Griesheim

Alles, nur keine Abfall-Sortieranlage

Eine Chemieanlage – das wär’s. Oder auch eine Papierfabrik – „die braucht so richtig schön viel Strom und Dampf“, wie Rainer Gutweiler weiß. Doch hat der Chef des Industrieparks Griesheim derzeit weder das eine noch das andere in Aussicht. Mehr

Bevölkerungsentwicklung

Schafft auch die Türkei sich ab?

Für seine Integrations-Rede erntet Bundespräsident Wulff Beifall auch in der Türkei - denn auch sie hat ein demographisches Problem. Im Westen ist die Geburtenrate niedrig. Der Südosten ist reich an Kindern, aber arm an Bildung. Von dort stammen viele, die es nach Deutschland zieht. Mehr

Mißfelder rügt Seehofer

„Unverantwortlich, Rente mit 67 infrage zu stellen“

Der Vorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder, hat sich mit scharfen Worten gegen den CSU-Vorsitzenden Horst Seehofer gewandt. Gegenüber der F.A.Z. sagte Mißfelder, ihm fehle „jedes Verständnis“ für Seehofers Ablehnung der Rente mit 67. Diese sei „notwendig und unumgänglich“. Mehr

Reform der Sicherungsverwahrung

Täter mit psychischer Störung werden eingesperrt

Besserer Schutz vor Sexual- und Gewalttätern: Union und FDP haben sich auf eine Reform der Sicherungsverwahrung geeinigt. Das Bundeskabinett will an diesem Mittwoch die „Formulierungshilfe“ für einen Gesetzentwurf beschließen. Mehr

Arabische Meisterschaft für Frauen

Fußball als auswärtige Kulturpolitik

Wenn bei der arabischen Fußballmeisterschaft Frauen aus Bahrein, Qatar, Ägypten, Syrien, Libanon, Palästina, Jordanien und dem Irak aufeinander treffen, herrscht auf dem Platz pure Lebensfreude. Und selbst die Bundesregierung ist überzeugt, dass man mit solchen Projekten mehr erreichen kann als mit traditioneller Politik. Mehr

Mordprozess

Gefesselt und vergewaltigt

Ein bekannter kanadischer Offizier, Russell Williams, gesteht zwei Frauenmorde. Das Geständnis sorgt aber nicht für Erleichterung. Es kommen viele abscheuliche Details zum Vorschein, die die Zuschauer zu Tränen der Hilflosigkeit bewegen. Mehr

Hessens DGB-Chef im Gespräch

Sparen allein ist für Körzell der falsche Weg

Der DGB-Vorsitzende von Hessen und Thüringen hält einen Spitzensteuersatz von 50 Prozent für angebracht. Stefan Körzell ist außerdem der Ansicht, dass manchem Politiker der „Arsch in der Hose“ fehlt, um Unbequemes auszusprechen. Mehr

Chemie

BASF stellt Rekordjahr in Aussicht

Der weltgrößte Chemiekonzern hat im dritten Quartal Umsatz und Ergebnis deutlich gesteigert. Bei der überraschenden Vorlage der Quartalszahlen erhöht BASF daher die Prognose für das laufende Jahr. Allerdings warnt der Konzern, der als wichtiges Konjunkturbarometer gilt, vor zu viel Euphorie. Mehr

Tom Petty zum Sechzigsten

Ein amerikanischer Hybrid

Es ging ihm nie nie um Fortschritt: Aus der Rhythm-&-Blues-Aufsässigkeit und der Folkrock-Nonchalance formte Tom Petty mit den Heartbreakers einen hochenergetischen Sound, der wie kaum einer sonst in die Mitte der Gesellschaft trifft. Mehr

Eintracht Frankfurt

Matchpläne made in Frankfurt

Thomas Tuchel hat den Sturmlauf von Mainz 05 an die Tabellenspitze mit der speziellen Vorbereitung auf den nächsten Gegner erklärt. Trainer-Kollege Michael Skibbe sieht bei der Eintracht Parallelen und Unterschiede zugleich. Mehr

Stuttgart 21

Was heißt Legitimation durch Verfahren?

Sigmar Gabriel sieht angesichts der Stuttgarter Proteste die Zeit enden, in der Politik ihre Legitimation rein verfahrenstechnisch erzielen konnte. Für die Stuttgarter Bürger hieße aber auch eine verfahrenstechnische Bindung nicht, dass sie alte Verträge passiv hinnehmen müssten. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax tendiert knapp gehalten

Nach schwächeren Vorgaben haben Anleger am deutschen Aktienmarkt am Mittwoch Gewinne eingestrichen. Der Dax verlor in den ersten Handelsminuten 0,31 Prozent auf 6470 Punkte. Am Dienstag hatte das Kursbarometer zwar zwischenzeitlich mit 6544 Punkten erneut einen neuen Höchststand seit dem Zusammenbruch der amerikanischen Bank Lehman Brothers im September 2008 erreicht. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Amerikanische Hypothekenkrise die Zweite

Die Bank of America soll Berichten zufolge gezwungen werden, in Anleihen verpackte problematische Hypotheken im Wert von rund 47 Milliarden Dollar zurückzukaufen. Eine Gruppe von acht Investoren wirft der Bank vor, die Hypotheken in nicht angemessener Weise in die Anleihen verpackt zu haben. Mehr

Im Gespräch: Jim Rogers

„Der Goldpreis wird auf 2000 Dollar steigen“

Der legendäre Investor Jim Rogers setzt auf steigende Rohstoffpreise. Mit Alexander Armbruster hat er über Gold und Silber, die chinesische Wechselkurspolitik und den Bedeutungsverlust des Dollar gesprochen - und darüber, warum er mit seiner Familie nach Singapur gezogen ist. Mehr

Medienschau

BASF erwartet ein Spitzenjahr

Yahoo steigert den Gewinn vor allem wegen Spartenverkauf, Bericht - BoA soll Hypotheken-Anleihen zurückkaufen, Heidelberger Druck nähert sich operativ der Gewinnzone, Schneider Electric steigert den Umsatz um 12 Prozent, Tele2 wächst schwach - aber profitabel, Boehringers Pradaxa erhält Zulassung in den Vereinigten Staaten, Zeitung - Toshiba steigerte Gewinn mehr als erwartet, Microsoft startet Internet-basiertes Office-Programm, deutsche Erzeugerpreise steigen stärker als erwartet Mehr

Bundespräsident Wulff in Ankara

„Christentum gehört zur Türkei“

In der ersten Rede eines deutschen Bundespräsidenten vor dem türkischen Parlament hat Christian Wulff mehr Rechte für Christen in islamischen Ländern gefordert. Auch die Integrationsdebatte in Deutschland sparte er nicht aus. Mehr

Kommentar

Mut zu Selbstverständlichkeiten

Der Satz des Bundespräsidenten, das Christentum gehöre „zweifelsfrei“ zur Türkei, war nicht allein an die Türken gerichtet. Hören sollten ihn auch die Deutschen, die Wulff mit der politischen Feststellung auf die Barrikaden gejagt hatte, der Islam gehöre zu Deutschland. Mehr

EU-Stabilitätspakt

Mogelpackung

Der Kompromiss zum EU-Stabilitätspakt sieht fast keine automatische Bestrafung schlecht wirtschaftender Staaten mehr vor. Sünder entscheiden also weiter über Sünder. Es drängt sich der Verdacht auf, dass Berlin letztendlich doch keinen Automatismus wollte. Mehr

Kommentar

Weniger raus als rein

Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) hat eine einfache Wahrheit kompliziert ausgedrückt. Bund, Länder und Gemeinden müssen sparen. Mehr

Hessen

Finanzminister will auch im Aufschwung sparen

Trotz der sich abzeichnenden Konjunkturerholung und scharfer Proteste der Kommunen will der hessische Finanzminister Thomas Schäfer an dem von ihm eingeschlagenen Sparkurs festhalten. Er sieht die Kommunen in der Pflicht. Mehr

Finanzkrise

Griechische Banken erhalten wieder Geld

Lange Zeit hatten spanische Banken kaum noch und griechische gar keinen Zugang zum Geldmarkt. Inzwischen gibt es Zeichen der Besserung. Gegen Sicherheiten können sich Banken aus diesen finanzschwachen Euro-Staaten wieder Geld von anderen Banken leihen. Die Abhängigkeit von der EZB nimmt ab. Mehr

Ketamin: Karriere eines Moleküls

Chemie und Wahnsinn

Ein Molekül kann einfach gebaut sein und trotzdem komplexe Wirkung entfalten. Ketamin ist ein Beispiel mit vielseitiger Verwendung. Hilft das Narkotikum vielleicht sogar gegen Depressionen? Mehr

Ingenieurmangel

Linde, Siemens und MAN fassen wieder Mut

„Händeringend gesucht“ hieß es lange auf dem Arbeitsmarkt für Ingenieure. In der Krise hat der Druck abgenommen. Jetzt geht die Suche für Unternehmen wie Linde, Siemens und MAN abermals los. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Oktober 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 20 21 22 23 24 25 26