Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 16.10.2010

Artikel-Chronik

„Stuttgart 21“

„Grube eskaliert, provoziert, polarisiert“

Bahn-Chef Rüdiger Grube torpediere die Schlichtungsgespräche über „Stuttgart 21“ und die Arbeit des Vermittlers Heiner Geißler, lautet der Vorwurf des Grünen Jürgen Trittin. Am Samstagabend gelang es Projektgegnern, zeitweilig den Südflügel des Stuttgarter Hauptbahnhofs zu besetzen. Mehr

Unter Berufung auf ein Wunder

Das „Wunder von Copiapó“ mit der Rettung der 33 Bergleute aus 620 Meter Tiefe wird weit über Chile hinauswirken. Auch andernorts werden sich Regierungen nicht mehr so leicht drücken können, anstatt Himmel und Erde in Bewegung zu setzen für den Versuch, Leben zu retten. Mehr

Keine Strafe für Marion True

Ware für die besten Adressen

Marion True, früher Antiken-Kuratorin des Getty-Museums, kaufte jahrelang Raubkunst. Doch weil ihre Taten verjährt sind, geht sie im größten Kunstraubprozess straffrei aus. Mehr

Integrationsdebatte

Von der Leyen versus Seehofer: „Eintrittsschwellen senken“

Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer hat seine Thesen zur Integrationsdebatte bekräftigt. Deutschland sei „kein Zuwanderungsland“. In der CDU wird indes Kritik am CSU-Vorsitzenden laut. Arbeitsministerin von der Leyen wirbt dafür, die Hürden für Fachkräfte aus dem Ausland zu senken. Mehr

3:2 in Wolfsburg

Leverkusens Rolfes dreht das Spiel in zehn Minuten

Erst sieht alles nach einer klaren Angelenheit aus: Wolfsburg führt durch Treffer von Diego und Grafite mit 2:0 gegen ganz schwache Leverkusener. Ein Torwartfehler, ein dumme Handspiel und Rolfes verhelfen Bayer doch noch zum Sieg. Mehr

Vierschanzentournee

Eine starke Marke

Ein traditionsreicher Wettbewerb verzichtet nach rund vier Jahrzehnten unter wechselnden Titeln auf einen Namenssponsor: Denn die Vierschanzentournee ist die Vierschanzentournee - ein Markenartikel. Es ist ein lobenswerter Schritt zur Schlichtheit. Mehr

0:1 gegen den HSV

Mainz gestoppt und gestürzt

Mainz verpasst einen neuen Bundesliga-Startrekord: In der achten Partie gibt es die erste Niederlage. Guerrero trifft kurz vor Schluss. Tuchels Mannschaft muss zugleich die Tabellenführung an die Dortmunder abgeben. Mehr

Der Kampf des Käpt'n Whaley

Pastor Darrell Whaley ist groß und schlank, asketisch, sein Gesicht eigensinnig und kantig. Die grünen Augen glänzen im scharfen Licht des Mittags, das kurz geschnittene Haar liegt am Kopf an, der weiche Wind des Altweibersommers lässt die Spitzen erzittern. Mehr

Liverpool-Kommentar

Dear Mr. Hicks

Der FC Liverpool ist seine Besitzer endlich los: Die Schulden konnten Tom Hicks und George Gillett längst nicht mehr bezahlen. Hicks wird in die Geschichte des Fußballs eingehen - als Symbolfigur der Ära von Gier und Größenwahn. Mehr

Verbot umgangen

Die Glühbirne als Heizung

In ganz Europa sind Glühbirnen mit mehr als 60 Watt verboten, nur ein Ingenieur leistet Widerstand: Er verkauft die Birne als „Heatball“. Seine Kleinheizgeräte finden reißenden Absatz und leuchten nebenbei. Mehr

3:0 gegen Hannover

Gomez spielt Super-Mario für Bayern

Mario Gomez sorgt im Alleingang für Bayerns Sieg gegen Hannover 96. In einer mäßigen Partie trifft der Stürmer drei Mal. Hannover kann nicht zeigen, warum die Mannschaft von Tabellenplatz drei in die Partie ging. Mehr

2:2 gegen Stuttgart

Schalke bleibt ohne Bundesliga-Heimsieg

Schalke 04 und der VfB Stuttgart bieten ein gutes Spiel, bleiben aber beide im Tabellenkeller stecken: Beim 2:2 gehen die Schwaben beim Debüt von Trainer Keller zweimal in Führung, Schalke gelingt jeweils der Ausgleich. Mehr

2:1 gegen Freiburg

Bremen setzt die Aufholjagd fort

Kein Glanzstück, sondern eher ein Arbeitssieg an der Weser: Bremen gewinnt gegen die forschen Freiburger mit 2:1. Hunt bringt Werder in Führung, Schuster gleicht später aus. Dann hat der wuchtige Bremer Stürmer Almeida seinen Auftritt. Mehr

3:2 gegen Nürnberg

St. Pauli hat einen neuen Held

Manchmal muss es der „Joker“ richten: Bruns kommt spät für den FC St. Pauli ins Spiel und köpft den 3:2-Siegtreffer. Zuvor treffen Asamoah und Ebbers für die Hamburger Aufsteiger und Ekici und Wolf für den 1. FC Nürnberg. Mehr

Bescheidene Weinlese

Weingelee statt Wilmersdorfer Rheingauperle

Die Rheingauer Trauben in Berlin reichen nicht für Wein. Im dortigen Rheingau-Viertel will Rüdesheim mehr Präsenz zeigen. Mehr

Währungsstreit

Der amerikanische Wechselkursdiplomat

Der amerikanische Finanzminister Timothy Geithner beißt sich an China die Zähne aus. Das Land weigert sich weiterhin, den Renminbi aufzuwerten. Geithner wird nun ungeduldiger. Mehr

Fernsehkritik

Liebesgrüße von der Laborassistentin

Ein Faible für Kombinatorik, atmosphärisch dichte Bilder und ein pointensicher agierendes Kommissarinnenduo: Die jüngste Folge des Lübecker Ermittlerteams „Das Duo“ kann sich sehen lassen. Mehr

Studie

Deutsche Wirtschaft hängt andere EU-Länder ab

Mit der deutschen Wirtschaft geht es weiter aufwärts: Nach einer Studie der Unternehmensberatung McKinsey liegt die Produktivität der deutschen Wirtschaft zehn Prozent über dem europäischen Durchschnitt. Um das Wachstum dauerhaft zu sichern, müsse Deutschland aber von andern Ländern lernen. Mehr

Lexus CT200h

Der Kleinste nutzt den Vorteil des Hybridantriebs

Lexus will wie Toyota mit dem kleinen Hybriden die Modellvielfalt erweitern. Der CT200h rundet nun die Riege der Spitzenmodelle nach unten ab. Etwa 29.000 Euro soll die 4,32 Meter lange viertürige Schräghecklimousine in Basisausstattung kosten. Mehr

Debatte

Der Islam und die Deutschen

Wie viel Islam verträgt Deutschland? In der derzeitigen Debatte setzen manche Islamkritik mit Ausländerfeindlichkeit gleich. Doch nur ein offener, kritischer Realismus auf Seiten von Christen, Juden, Muslimen und der wachsenden Zahl von Agnostikern in Deutschland wird uns weiterbringen. Mehr

Die Vermögensfrage

Der Kauf neuer Eigenheime im Alter ist heikel

Die Nutzungsdauer einer neuen Immobilie ist meist begrenzt und ein Verkauf könnte zu Verlusten führen. Ein Objekt zu mieten, ist daher für ältere Menschen vielfach die bessere Alternative. Mehr

Literatur

Planeta-Preis an Eduardo Mendoza

Diesmal traf es keinen Unbekannten: Der am höchsten dotierte Literaturpreis der spanischsprachigen Welt geht an Eduardo Mendoza für dessen Roman „Riña de gatos“ (Katzenstreit). Mehr

Zweite Bundesliga

Bochumer Auswärtssieg - Hertha wieder Spitze

Aufstiegsfavorit Hertha BSC kommt beim FSV Frankfurt spät zum Sieg und ist dank Stürmer Ramos wieder Tabellenführer der zweiten Bundesliga. Bochum gewinnt beim Karlsruher SC. Mehr

Buschmänner

Die Letzten ihrer Art

Botswana hält sich viel auf seinen sanften Tourismus zugute. Die Ureinwohner des Kalahari-Nationalparks merken davon nichts. Ihnen, den Buschmännern, gräbt die Regierung buchstäblich das Wasser ab. Mehr

Wiesbaden

„Kleines Pentagon“ für Erbenheim

Auf dem „Mine Field“, dem früheren Exerzierfeld, entsteht derzeit ein „kleines Pentagon“: das neue Kommando- und Führungszentrums der amerikanischen Armee in Europa. Washington investiert mehr als halbe Milliarde Dollar in den Army-Standort. Mehr

Die Krise des VfB Stuttgart

Das Modell Ostalb

Der VfB Stuttgart kommt nicht zur Ruhe. Gross-Nachfolger Keller will zwar um seinen Job kämpfen - aber schon kursiert der Name eines anderen Cheftrainers. In die Linie des Vereins würde es passen: Seit Jahre durfte jeder herumwursteln, Trainer wie Vorstand. Mehr

Linkspartei

Sechs Wahlen und eine Strategiedebatte

Die Linkspartei hat die Parteienlandschaft verändert und leidet nun darunter, dass auch sie sich ändern soll. Gestritten wird über den Kurs – und über die Parteiführung. Mehr

Eurotunnel

Null und nichtig

Die Bestellung von Siemens-Zügen durch die Bahngesellschaft Eurostar sei „null und nichtig“, sagt Frankreichs Verkehrsminister Dominique Bussereau. Nachvollziehbar an dieser anmaßenden Behauptung ist allein ihr plumper protektionistischer Zweck. Mehr

Bahn

ICE steckt stundenlang in Leipziger Tunnel fest

Kurz vor Einfahrt in den Leipziger Hauptbahnhof blieb der Schnellzug unerwartet liegen: In einem Tunnel mussten die Reisenden zwei Stunden ausharren, bevor der ICE von einer Diesellok abgeschleppt werden konnte. Mehr

Klitschkos Gegner Briggs

Ein großes Talent – außerhalb des Boxrings

Witali Klitschkos Herausforderer ist ein Fall für Hollywood: Shannon Briggs arbeitet mit Geschick und Verve an seinem Außenseiter-Image. Am diesem Samstag (22.10 Uhr) boxen beide in der Hamburger Arena gegeneinander. Mehr

Vereinigte Staaten

Bankchef muss Rekordstrafe zahlen

Die juristische Aufarbeitung der Finanzkrise geht weiter. Nun hat es den ehemaligen Chef von Amerika einst größter Hypothekenbank Countrywide erwischt. Er muss eine Rekordstrafe zahlen. Ein Strafverfahren steht noch aus. Mehr

Amnesty International

Salil Shetty: Druck auf China ändern

Um Fortschritte in der Respektierung der Menschenrechte zu erreichen, ist es notwendig, dass die westlichen Länder stärker als bislang ihrer Rolle als Vorbilder gerecht werden und aufhören, zweierlei Maß anzuwenden, so AI-Generalsekretär Shetty. Mehr

Bayern München

Der geschrumpfte Meister

Bayern München steckt nicht nur sportlich in einer prekären Situation. Doch die große Personalnot ist für manchen Spieler auch eine Chance - für Kroos und Gomez, zum Beispiel. Mehr

Pest

Einst half nur Doktor Schnabel

Der Schwarze Tod entvölkerte das Europa des späten Mittelalters. Bis heute ist umstritten, ob tatsächlich Pestbakterien dafür verantwortlich waren. Jetzt sollen neue Studien endültig Antworten geben. Mehr

Stuttgart 21

Auf Vernichtung läuft’s hinaus

Wie sicher ist ein Bau, der keinen Aufschub duldet? Die Gegner von Stuttgart 21 sind nicht gegen den Tunnelbahnhof, weil sie hysterisch wären. Sie sind sehr wohl informiert und aus Schaden klug geworden. Mehr

Eurostar

Zwist um Eurotunnel-Züge erreicht die EU

Frankreich beschwert sich über die Auftragsvergabe der Betreibergesellschaft Eurostar an Siemens. Nach jetziger Lage sind die Argumente der Franzosen für die EU-Kommission jedoch kaum nachvollziehbar. Mehr

Islamische Charmeoffensive

Das Glück der Nebenfrauen

Eigentlich hatte der französische Innenminister dem islamischen Buchhändler Lies Hebbadj wegen dessen Vielweiberei den Kampf erklärt. Doch nun schwärmt eine seiner zum Islam konvertierten Gefährtinnen öffentlich vom Leben als Nebenfrau. Mehr

Kommentar

Rhein-Main ist nicht allein

Dass ausgerechnet Ikea gegen die Vorgaben einiger Bundesländer Sturm läuft, hat sicherlich damit zu tun, dass der Konzern gute Vergleichsmöglichkeiten zu der Genehmigungspraxis anderer europäischer Länder hat. Im Interesse einer nicht vollständig zersiedelten Landschaft sollten sich die Städtebauer und Raumplaner durchsetzen. Mehr

Vorgaben für Einkaufsmärkte

Ikea beschwert sich bei EU über zu strikte Planungspolitik

Der schwedische Möbelkonzern Ikea hat bei der EU in Brüssel Beschwerde gegen die Bundesrepublik Deutschland eingereicht. Das Möbelhaus sieht durch die Vorgaben einiger Bundesländer den Wettbewerb verzerrt. Mehr

Prostitution

Eine harte Nacht geht zu Ende

Ihr Arbeitsplatz ist der Straßenstrich in Zürich. Sie verkaufen für immer weniger Geld ihren Körper und oft auch ihre Seele. Manche wollen dem Milieu und der Kontrolle ihrer Zuhälter entkommen. Mehr

Martin Rütter

Der Hundeversteher

Als Teenager durfte er selbst keinen Hund haben. Heute ist Martin Rütter die „Super-Nanny“ für die Tiere - und ihre Besitzer. Er gebietet inzwischen über ein kleines Imperium. Mehr

Gerald Asamoah

Griechisch-Hanseatisch

Der spektakulärste Transfer St. Paulis kämpfte lange mit einer Verletzung. Nun ist Gerald Asamaoah genesen. An diesem Samstag gegen Nürnberg (15.30 Uhr) will er zum ersten Mal in der Startelf stehen - und Aggressivität ins Spiel bringen. Mehr

Hochtief

Hände weg!

Nach SPD-Chef Sigmar Gabriel hat jetzt auch Angela Merkel ihre Symphatie mit den Hochtief-Mitarbeitern im Übernahmekampf mit ACS bekundet. Die Einmischung ist ein ordnungspolitischer Sündenfall. An den Fakten führt kein Weg vorbei: Die Spanier richten sich nach Recht und Gesetz. Carsten Knop kommentiert. Mehr

Gespräch mit Giovanni di Lorenzo und Axel Hacke

Als uns Werner Höfer den Frühschoppen servierte

„Zeit“-Chefredakteur di Lorenzo und „SZ“-Kolumnist Axel Hacke verraten, was man nicht in ihrem Buch „Wofür stehst du?“ findet - etwa, wer der bessere Verschwörungstheoretiker ist, warum alle witzigen Zitate Woody Allen zugeschrieben und immer mehr Menschen depressiv werden. Mehr

„Stuttgart 21“-Kommentar

Spreu und Weizen

In Stuttgart findet eine sogenannte Schlichtung statt, bei der es eigentlich nichts zu schlichten gibt: Ein Bahnhof unter der Erde oder „oben bleiben“ - die Hoffnung, dass sich eine Seite überzeugen lasse, wenn nur die „Fakten auf den Tisch“ kämen, können nur Träumer haben, kommentiert Günther Nonnenmacher. Mehr

Eintracht Frankfurt

Unter Beobachtung

Pirmin Schwegler spürt den Druck der Gegner, Chris legt eine Pause ein, Halil Altintop steht vor seiner Rückkehr: Die Eintracht vor dem ganz besonderen Spiel in Kaiserslautern. Mehr

Frieze Art Fair 2010

Die Welt hat nicht genug von uns

Die Künstler mögen's morbid, die Galeristen und Sammler aber feiern die Rückkehr der Londoner Frieze Art Fair, der wichtigsten Messe für junge Kunst. Mehr

Alba Berlin

Nationale Herausforderung nach europäischem Frust

Alba hat den Meistertitel zur obersten Priorität erklärt, um wieder in die Euroleague zu kommen. Daher legte man bei Neueinkäufen großen Wert auf bestimmte Tugenden. Am Samstag starten die Berliner in die Basketball-Bundesliga-Saison. Mehr

3D-Fernsehen ohne Brille

Das Nasenfahrrad bleibt im Etui

3D-Fernsehen ohne sperrige Sichthilfe? Schön wär's! Jetzt legen die ersten Hersteller sogar erste Modelle vor. Toshiba baut Serien-Fernseher für den 3D-Genuss ohne Brille und will sie in Japan noch in diesem Jahr verkaufen. Mehr

Jugendlicher Designer

Markenmode aus dem Kinderzimmer

Der Kölner Schüler Magomed Dovjenko hat sich als Grafikdesigner einen Namen gemacht: Er ist zwar erst 16 Jahre alt, hat aber schon für Nike, Diesel und Toyota gezeichnet. Mehr

Strizz

Kleine Wutbürger

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in samstäglich neuer Folge in der F.A.Z. und auf FAZ.NET. Mehr

Kunst-Messe München

Feines Stelldichein

Die Traditionsmesse in Riem ist endgültig Geschiche. In diesem Jahr haben die drei Nachfolgerinnen sogar ihre Termine abgestimmt. Den Anfang macht die Kunst-Messe München im Postpalast. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Oktober 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 16 17 18 19 20 21 22