Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 14.10.2010

Artikel-Chronik

Freiwillige Selbstkontrolle

„Noch sensibler hinschauen“

Bundesfamilienministerin Schröder war zu Besuch bei der Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft in Wiesbaden. Mehr

CDU-Regionalkonferenz

Merkels bittere Momentaufnahme

Bundeskanzlerin Merkel stellt sich in Halle dem Krisengefühl der Parteibasis. Es wäre beschönigend zu sagen, nichts sei beschönigt worden. Die CDU-Vorsitzende wirkt meist missmutig und nur selten kämpferisch-inspiriert. Mehr

Jugendschutz

Schröder nimmt FSK in die Pflicht

Nach dem Filmtest der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung ist eine neue Diskussion über die FSK-Freigabestufen entbrannt. Familienministerin Kristina Schröder (CDU) appellierte bei ihrem Treffen mit dem Gremium am Donnerstag an dessen Pflichtbewusstsein. Mehr

Gesetzentwurf

Mieter sollen Sanierungen dulden müssen

Mieter müssen künftig eine Sanierung ihrer Wohnung dulden, wenn sie dem Klimaschutz dient. Das sieht ein neuer Gesetzentwurf vor. Zudem soll es einfacher werden, sogenannte Mietnomaden aus der Wohnung zu werfen. Mehr

Fed

Die Geldschwemme fördert die Risikofreude

Die Aussicht auf eine weitere Lockerung der amerikanischen Geldpolitik hat bei vielen Anlegern die Risikoscheu vertrieben. Die Kurse steigen, die Renditeaufschläge für riskantere Anleihen sinken. Doch die relative Stabilisierung könnte trügen, warnen Skeptiker. Mehr

Hanau

Finanzamt in der Fabrik

Seit Jahren liegen große Teile des ehemaligen Degussa-Werks in Hanau brach. Nun sollen Teile der Immobilie hergerichtet werden – unter anderem wird dort das Finanzamt einziehen. Mehr

Handball

Die Kieler Schattenseite

Der THW gewinnt das Handball-Derby in Flensburg - doch die Spekulationen über eine mögliche Rückkehr von Uwe Schwenker reißen nicht ab. Der juristisch nicht aufgearbeitete Kieler Handballskandal bietet ihnen besten Nährboden. Mehr

Ai Weiwei

Jeder Kern trägt eine Botschaft

Der chinesische Künstler Ai Weiwei hat in der Tate Modern Millionen von Sonnenblumenkernen ausgestreut - eine Geste mit politischem Hintersinn, die durch den Friedensnobelpreis für Liu Xiaobo besondere Aktualität gewinnt. Mehr

Aus dem Maschinenraum (18)

Auf der Mauer, auf der Lauer

Das Innenministerium plant den Einsatz von Computerwanzen und hat für die Spionageprogramme auch schon einen wunderbaren Namen gefunden: Quellen-Telekommunikationsüberwachung. Das große Problem sind die auf diesem Weg gefundenen Nebeninformationen. Mehr

Glücksspiel

Spielbanken verzeichnen weiter Ertragsrückgänge

Seit 2007 verzeichnen deutsche Spielbanken Ertragseinbußen von mehr als 30 Prozent. Schuld daran ist nicht die Finanz- oder Wirtschaftskrise, denn in Spielhallen und im Internet floriert das Geschäft. Denn dort stoßen die Zocker auf laschere Kontrollen. Mehr

Kommentar

Einsam in der Opposition

Der Oppositionsführer ist wieder da, und sofort geht durch den Römer ein Ruck. Der SPD-Fraktionsvorsitzende Klaus Oesterling, der während des Sommers lange Wochen krankheitsbedingt ausgefallen war, weiß den Finger in die Wunde zu legen. Mehr

Commonwealth Spiele

Indien feiert sich

Es stand viel auf dem Spiel für Indien: Die Commonwealth Spiele werden dank Improvisationskunst doch zu einem Erfolg - sportlich und organisatorisch. Nun sieht sich das Land schon als Anwärter auf Olympische Sommerspiele. Mehr

Libanon

Ahmadineschad spricht nahe der Grenze zu Israel

Der iranische Staatspräsident Ahmadineschad hat am zweiten Tag seines Staatsbesuchs im Libanon an der Grenze zu Israel vor Tausenden Zuhörern eine Rede gehalten. Iran bleibe „bis zum Ende“ an der Seite des libanesischen Volkes, sagte er. Mehr

Anleihemarkt

Renditedifferenzen bei Staatsanleihen in Amerika so hoch wie nie

Die von der amerikanischen Notenbank betriebene Politik des billigen Geldes zeigt an den Finanzmärkten zahlreiche Folgewirkungen. Eine davon ist der inzwischen rekordhohe Abstand bei den Renditen von 10- und 30-jährigen amerikanischen Staatsanleihen. Mehr

Eurostar

Frankreich geht gegen Siemens als Zuglieferant vor

Der französische Transportminister Dominique Bussereau hat die Bestellung von Siemens-Zügen durch die Bahngesellschaft Eurostar als „null und nichtig“ bezeichnet. Die Züge dürften nicht durch den Eurotunnel fahren, weil sie den heutigen Sicherheitsbestimmungen nicht entsprächen, erklärte er. Mehr

Westernhagen in Frankfurt

Lichterloh sollst du brennen

Er ist doch nicht zum Spaß hier: Marius Müller-Westernhagen kümmert sich in der Frankfurter Festhalle um die Rückeroberung seines Terrains. Er raunzt, grunzt und röhrt in stimmlicher Bestform. Mehr

Niederlande

Regierung Rutte nimmt Arbeit auf

Mit der Vereidigung des neuen Ministerpräsidenten Mark Rutte durch Königin Beatrix hat in den Niederlanden die von Geert Wilders geduldete Minderheitsregierung ihr Amt angetreten. Rutte hat einen verschärften Kurs in der Migrationspolitik angekündigt. Mehr

Marktbericht

Dax auf höchstem Schlussniveau seit Anfang September 2008

Ein freundliches Börsenumfeld hat den Dax am Donnerstag auf den höchsten Stand seit dem Zusammenbruch der Bank Lehman Brothers getrieben. Der Leitindex stieg um 0,32 Prozent auf 6455,27 Punkte - damit schloss er so hoch wie seit September 2008 nicht mehr. Mehr

Kommentar

Keine Lex Hochtief

Dass der spanische Baukonzern ACS die Kontrolle über Hochtief anstrebt, erregt die Gemüter. Erste Rufe nach schärferen Schutzvorschriften werden laut. Doch eine Lex Hochtief darf es nicht geben. Mehr

Gotthard-Durchstich

Der längste Eisenbahntunnel der Welt

An diesem Freitag wurde die 57 Kilometer lange Oströhre des Gotthard-Basistunnels „final“ durchschlagen. Im längsten Eisenbahntunnel der Welt werden künftig die Züge mit Tempo 250 unter dem Gotthard hindurchfliegen. Mehr

Nato-Raketenabwehr

Guttenberg: „Grundsätzlich gute Idee“

Beim Treffen der Nato-Außen- und Verteidigungsminister stimmt die Bundesregierung im Grundsatz zu, sich an einer Raketenabwehr der Nato zu beteiligen, die auch Deutschland vor Angriffen aus Ländern wie Iran schützen kann. Mehr

Versicherungen

Der Kampf gegen die Unisex-Tarife

Ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs könnte Versicherungsunternehmen zu einheitlichen Prämien für Männer und Frauen zwingen. Die Branche läuft Sturm dagegen. Verbraucherschützer hoffen auf weniger Diskriminierung. Mehr

Islamische Theologie

Chance für Muslime

Die Zentren für Islamische Theologie an deutschen Hochschulen bieten den hier lebenden Muslime und ihren Verbänden eine einzigartige Chance. Es bleibt indes abzuwarten, ob sie ihre Mitwirkungsrechte in den Beiräten so wahrnehmen, dass die Freiheit von Forschung und Lehre gewahrt bleibt. Mehr

Doping

Groteske Lücken

Ein Hamburger Arzt verabreicht Doping-Mittel. Dafür wird er bestraft. Seine „Patienten“ sind hingegen bislang ohne Strafe davongekommen. Ralf Meutgens und Anno Hecker dokumentieren eine absurde Geschichte über den Alltag im Kampf gegen Doping. Mehr

Teil-Gehälter eingefroren

Risse in der Werder-Welt

Schatten auf dem angeblich so vorbildlichen Bremer Geschäftsgebahren: Wegen schwacher Leistungen bekamen die Werder-Spieler im September nur 50 Prozent ihrer Grundbezüge ausbezahlt. Damit macht sich die Vereinsführung angreifbar - denn die Spieler könnten nun kündigen. Mehr

Auslandsbeziehungen

China als Drache und Igel

China wird im Ausland gern als Drache gezeichnet, als exotisches Wesen, unberechenbar, hungrig und aggressiv. Tatsächlich aber reagiert China oft eher wie ein Igel, der schnell verunsichert ist, sich zusammenrollt und die Stacheln aufstellt. Mehr

Berlin bleibt ruhig

Tunnel, Blicke

Was immer an Bausünden und Architekturkatastophen in der Hauptstadt auch geschieht: Berlin protestiert nicht. Stattdessen verhängt man den Blick auf das städtebauliche Elend gerne mit riesengroßen Fototapeten. Und Bewohner nehmen es hin. Mehr

Mädchen trainieren mit Birgit Prinz

Hart schießen und auf das Standbein achten

Ein Trainingstag mit Torjägerin Birgit Prinz - dieser Traum erfüllte sich gestern für 40 Nachwuchskickerinnen. In Hessen entdecken immer mehr Mädchen den Fußball für sich. Mehr

Rekordpreis für Dressurpferd

Schockemöhle kauft Totilas

Wunderpferd Totilas könnte bald einen deutschen Reiter bekommen: Paul Schockemöhle, hierzulande der größte private Pferdezüchter, kauft den Hengst, mit dem Edward Gaö bei den Weltreiterspielen drei Goldmedaillen gewann, für einen Rekordpreis - von zehn Millionen Euro ist die Rede. Mehr

Standpunkt

Alles Wachstum, oder was?

Ist der Begriff des Wirtschaftswachstums geeignet, den Ressourcenverbrauch, die Zufriedenheit der Bevölkerung oder gar die Lebensqualität der Menschen genügend zu erfassen? Und soll er das überhaupt? Ein Gastbeitrag von Volker Wissing. Mehr

Aktien-Analyse

COR&FJA-Aktie scheint einen Boden auszubilden

An der Kurstristesse bei der Aktie von COR&FJA hat sich auch nach der im Herbst 2009 erfolgten Verschmelzung der COR AG Financial Technologies auf die FJA AG nichts geändert. Doch mittelfristig könnten die Anleger doch noch von dem Zusammenschluss profitieren. Mehr

Das neue Portal Onislam

Kampfhandlungen im arabischen Internet

Kairo gegen Qatar: Islamistische Sezessionisten starten das Portal Onislam, weil ihnen das bisherige Islamonline politisch nicht radikal genug ist. Der einflussreiche Rechtsgelehrte Scheich Jussuf al-Qaradawi ist auf ihrer Seite. Mehr

Georges Didi-Huberman: Das Nachleben der Bilder

Beschwingter Auftritt für eine alte Hausgöttin

Das Nachleben der Bilder ist eine bewegte Angelegenheit: Georges Didi-Huberman vertieft sich in Aby Warburg und erweist sich dabei als dessen überzeugender Erbe. Mehr

Übernahmekampf

Gabriel: Regierung soll Hochtief helfen

Der spanische Baukonzern ACS will Hochtief übernehmen, die Mitarbeiter befürchten eine Zerschlagung. Jetzt hat SPD-Chef Sigmar Gabriel die Konzernzentrale in Essen besucht und ein Eingreifen der Bundesregierung gefordert. Mehr

Uwe Wesel: Geschichte des Rechts in Europa

Der lange Marsch der Gerechtigkeitsidee

Uwe Wesels Geschichte des Rechts in Europa reicht von den Griechen bis zum Fall „Emmely“ und zeigt den Autor als Geschichtenerzähler mit sozialem Anliegen, der die Religion entdeckt hat. Mehr

Im Gespräch: Bergmann Siegfried Ebeling

„Es war nicht angenehm, aber wir haben überlebt“

Der 79 Jahre alte Siegfried Ebeling war 32, als er in Lengede verschüttert und gerettet wurde. Die Freudentänze der Kumpel in Chile hat er am Fernsehen live mitverfolgt. „Dazu waren wir damals nicht in der Lage.“ Mehr

Prozess gegen Verena Becker

Bundesanwaltschaft rügt Michael Buback

Im Prozess gegen die frühere RAF-Terroristin Verena Becker wegen des Attentats auf den damaligen Generalbundesanwalt Siegfried Buback im Jahre 1977 ist der Disput zwischen Bundesanwaltschaft und Nebenkläger Michael Buback eskaliert. Mehr

Versteigert

Millionen für Teddy-Bären Sammlung

Die Betrüger der Finanzkrise hatten bisweilen bizarre Leidenschaften: Das Londoner Auktionshaus Christie's hat am Mittwoch Stofftiere eines schwer verschuldeten Hedgefonds-Manager verkauft, darunter seltene Sammlerstücke wertvoller Steiff-Teddybären. Ihr Wert: 1,2 Millionen Euro. Mehr

Türkische Mediengruppe

Dogan bereitet eigenen Verkauf vor

Die größte türkische Mediengruppe Dogan Yayin hat erste Angebote für ihre zum Verkauf stehenden Geschäftsbereiche erhalten. RTL, News Corp. und Time Warner sind interessiert. Der Dogan-Konzern gibt unter anderem das Massenblatt „Hürriyet“ heraus. Mehr

Nato-Strategie

Die große Linie

Über die Details der neuen Strategie der Nato wird es noch Auseinandersetzungen geben. Aber die große Linie steht: Die Idee eines amerikanischen Raketenabwehrsystems auf der Grundlage bilateraler Stationierungsvereinbarungen mit europäischen Staaten ist vom Tisch. Mehr

China

Ein aufreibender Herbst

Nicht nur der Nobelpreis treibt die Führung Chinas um. Auch Personalfragen versprechen Spannung: Der „Kronprinz“ Hu Jintaos, Xi Jinping, könnte nun in die mächtige Militärkommission aufsteigen. Einige Kräfte in China nutzen den Zeitpunkt, um vorsichtig zu „politischen Reformen“ aufzurufen. Mehr

Peter Geimer: „Bilder aus Versehen“ - Eine Geschichte fotografischer Erscheinungen.

Aus diesen Schlieren spricht der Geist der Toten

Überraschungen aus der Dunkelkammer: Peter Geimer widmet sich anhand der Bilder aus Versehen grundlegenden Fragen des Mediums Fotografie. Mehr

Castor-Proteste

Aufruf zu „zivilem Ungehorsam“

Die Vorbereitungen für die Castor-Proteste Anfang November sind in einer „Aufwärmphase“. Die Atomkraftgegner planen, massenhaft Steine aus dem Gleisbett zu entfernen. Ist schon die Anstiftung zu einem Eingriff in den Bahnverkehr strafbar? Die Staatsanwaltschaft Lüneburg prüft die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens. Mehr

Klimaneutraler Club

Mainz 05 sieht sich auch als Öko-Spitzenreiter

Ökostrom in der Geschäftsstelle, dem Fanshop und beim Catering sowie ein Umbau der Lüftungsanlage haben den FSV Mainz 05 umweltfreundlich gemacht. Hinzu kommt die Teilnahme an einem Aufforstungs-Programm in Kanada. Mehr

Lewis Holtby im Gespräch

„Ich bin noch der Junge aus einem kleinen Dorf“

Herrliche Aussichten: Der Mainzer Lewis Holtby spricht im FAZ.NET-Interview vor dem Spiel gegen den Hamburger SV am nächsten Samstag über seinen rasanten Aufstieg, die Mainzer Siegesserie, das Vorbild Schweinsteiger und englischen Humor. Mehr

Nach der Rettung in Chile

Der Alltag hat sie wieder

Zurück auf der Erdoberfläche, sind die befreiten Kumpel in Chile wieder mit ihren alltäglichen Dramen und Affären konfrontiert. Die Katastrophe hat nicht immer den Verwandtschafts- und Freundeskreis zusammengeschweißt. Mehr

Erfolgreichste deutsche Bergsteigerin

Von Melle bezwingt den Cho Oyu

Alix von Melle hat ihren vierten Achttausender, den Cho Oyu im Himalaya, bestiegen und ist damit die erfolgreichste deutsche Bergsteigerin. Die Bedingungen waren wegen der enormen Schneemassen äußerst schwierig, zeitweise streikte sogar der Sherpa. Mehr

Hochschulen

Tübingen und Münster/Osnabrück wollen Islamstudiengänge einführen

Es sei „eine wichtige Facette für die Integration“, sagt Bundesbildungsministerin Schavan (CDU): Die Universitäten in Tübingen, Münster und Osnabrück dürfen den ersten Islam-Studiengang in Deutschland einführen und künftig muslimische Geistliche für Deutschland ausbilden. Mehr

Spanien

Die Toreros wollen jetzt Künstler sein

Die Anhänger der „Fiesta“ in Spanien sind ihrem Wunsch, die Politik möge den Stierkampf zum „Kulturgut“ zu erklären, zumindest symbolisch einen Schritt näher gekommen. In Zukunft ist nicht mehr das Innen-, sondern das Kulturministerium für das umstrittene Spektakel zuständig. Mehr

Kunst in der Lagerhaft

Optimismus in schweren Zeiten

Lou Albert-Lasards Zeichnungen erzählen vom Leben im französischen Internierungslager Gurs 1940. Die Ausstellung in der Stadtkirche Karlsruhe holt die Künstlerin aus dem Schatten ihres berühmten Liebhabers Rainer Maria Rilke. Mehr

Eurostar

Neue Züge im Tunnel

Die Sicherheitsbestimmungen im Tunnel unter dem Ärmelkanal dürfen nicht auf die leichte Schulter genommen werden, wie drei Unfälle seit 1996 belegen. Doch die Regeln dürfen auch nicht die Monopolisten der vergangenen sechzehn Jahre schützen. Mehr

Umlage für erneuerbare Energien

Stromkunden müssen durch Ökostrom mehr zahlen

Stromkunden drohen deutlich höhere Kosten: Die Umlage für erneuerbare Energien wird im kommenden Jahr um 70 Prozent steigen. Für einen dreiköpfigen Haushalt bedeutet dies im Durchschnitt 5 Euro Mehrkosten im Monat. Mehr

Frankenberg/Marburg

Heroin im Kamin - Katzenklo-Kräuter als Drogen

Auch ein skurriles Drogen-Versteck hat einem Frankenberger nicht geholfen: Polizisten entdeckten Heroin in einem nicht mehr benutzten Kamin. In Marburg musste derweil ein junger Mann mit Herzrasen behandelt werden, nachdem er fürs Katzenklo bestimmte Kräuter geraucht hatte. Mehr

Rhein-Main

Semesterticket wird teurer

Die Grundpreise für das Semesterticket an Hochschulen im Gebiet des RMV werden zum nächsten Sommersemester erhöht. Wer in Frankfurt studiert, zahlt für die Nutzung von Bussen und Bahnen künftig 170 statt 155 Euro je Semester; an den übrigen Hochschulen werden 95 statt 86 Euro fällig. Mehr

Das ruhelose Stuttgart

Fliegt hier bald alles in die Luft?

Im Protest gegen den Neubau des Bahnhofs stauen sich vulkanische Energien. Als Spaziergänger mache ich eine irritierende Erfahrung. Stuttgart, meine Stadt, droht friedlos zu werden. Ein Lagebericht des Stuttgarter Verlegers Michael Klett. Mehr

Devisen und Rohstoffe

Schwacher Dollar führt zu „Rohstoffblüten“

Die Erwartung, die amerikanische Zentralbank werde die Finanzmärkte mit einer gewaltigen Welle frischer Liquidität überfluten, führt zu allerlei Kursblüten. Der Dollar wertet auf breiter Front ab, während Rohstoffe immer teurer werden. Mehr

Nationalmannschafts-Kommentar

Ohne nennenswerten Makel

Die deutsche Nationalmannschaft hat ein höchst erfolgreiches Pflichtspieljahr hinter sich. Nun muss Bundestrainer Löw auf manchen Positionen den Konkurrenzkampf anheizen. Die frische Brise aus der Bundesliga könnte helfen. Mehr

Deutschlands Wirtschaft

Aufschwung auf zwei Beinen

Die frohe Botschaft der Herbstprognose der Institute: Der deutsche Aufschwung steht auf zwei Beinen. Doch die Kritik der Institute am zentralistischen Koordinierungswahn der EU trifft ins Schwarze: Ungleichgewichte werden nicht durch politische Anordnung abgebaut. Mehr

500 Millionen Freunde gegen Google

Microsoft und Facebook schließen Partnerschaft

Microsoft verknüpft seine Suchmaschine Bing mit Facebook und will damit Marktführer Google angreifen. Angaben der 500 Millionen Facebook-Nutzer fließen künftig in die Suchergebnisse von Bing ein. Mehr

So gut wie Chaucer, Dickens, Austen!

Gleich zu Beginn, als Präsident Sarkozy die Ausweisung der Roma als innenpolitische Waffe entdeckte, verwies man in Frankreich auf eine Quelle zur Lage der Zigeuner, die manchem im Ausland eher obskur erscheinen könnte: den 1963 erschienenen Comic "Die Juwelen der Sängerin" aus der "Tim & Struppi"-Reihe des Zeichners Hergé. Mehr

Renault Mégane Sport

Hart, wenn es darauf ankommt

Der Renault Mégane Sport wendet sich an ein junges Publikum, das er mit sehr anständigem Fahrverhalten, überraschendem Komfort und überragender Motorleistung erfreut. Fahrspaß auf Französisch hat eine neue Qualität bekommen. Mehr

Bayrisches Curry und andere Spezialitäten

Ein Buch, das jeden ansprechen und dazu die unterschiedlichen Interessen aller berücksichtigen will, verliert sich leicht im Beliebigen. Die Kunst der Beschränkung ist nun mal ein schwieriges Geschäft. In diesen Reiseführer zum Beispiel wurde von der Autorundreise über Boots- und Ballonfahrten, Reiterferien, ... Mehr

An Tontauben vorbeischießen

"Viel Glück", hat ein Freund ihm vor der Abreise nach Brüssel mitleidig zugerufen, "das ist der langweiligste Ort der Welt." Martin Leidenfrost, Niederösterreicher mit Wohnsitz im slowakischen Devínaka Nová Ves, ließ sich nicht beirren und zog für ein Jahr in die belgische Hauptstadt. Er verließ Brüssel ... Mehr

Überall und nirgendwo

Die Stadt ist Magnet und Aufbruchsmetapher, Fluchtort und verfluchter Ort. Als Topos der Moderne und Seelenkaleidoskop war sie seit jeher ein Experimentierfeld der Literatur. Dieser Führer nähert sich nun in einer Vielfalt an Stilen dem Thema. Die meisten der Autoren sind in den siebziger Jahren geboren und Vertreter der Poetry-Slam-Szene. Mehr

Eine Jugendherberge auf dem Wasser

Südschweden - das ist nicht nur die Großstadt Stockholm, sondern auch etwa das mittelalterlich geprägte Fachwerkidyll Ystad, in dem Henning Mankells philosophisch angehauchte Wallander-Abenteuer spielen. Liefert die Krimi-Lektüre eher skandinavische Impressionen vor dem Kofferpacken, so bietet dieser anschaulich ... Mehr

Das sagt sich so leicht: die üblichen Verdächtigen. Aber was in diesem Lesebuch der Seefahrt und des Meeres an Autoren und Texten zusammengetragen wurde, ist grandios. Aus jeder Epoche und jedem Genre hat Nathalie Couilloud solch bezaubernde Passagen ausgewählt - heiter und tragisch, abenteuerlich ... Mehr

Wandelanleihen

Großer und chancenreicher Nischenmarkt

Wandelanleihen sind eine Mischung aus Eigen- und Fremdkapital. Die bei Privatanlegern relativ unbekannten Zwitter zwischen Aktien und Anleihen haben sich über die vergangenen 15 Jahre besser entwickelt als Aktien oder Staatsanleihen. Mehr

Im Gespräch: Volker Bouffier

„Ich möchte keine Massenzuwanderung“

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier verteidigt im Gespräch mit der F.A.Z. die Äußerungen seines bayerischen Amtskollegen Horst Seehofer über die Integration muslimischer Einwanderer. „Ziemlich absurd“ sei es, den demographischen Wandel durch Einwanderung bewältigen zu wollen. Mehr

Eisernes Sparprogramm

Großbritannien bangt um eine Million Arbeitsplätze

Schatzkanzler Osborne bereitet die Ministerien auf ein eisernes Sparprogramm vor. Die wirtschaftliche Lage zwingt die Regierung, die Aufgaben des Staates neu zu bestimmen. Mehr

Programme für Mobiltelefone

Bis in die Nacht an nützlichen Apps basteln

Zwei Gründer aus Wiesbaden entwickeln Programme für moderne Mobiltelefone. Zwar sind sie erst seit einem guten Vierteljahr am Markt, haben aber gut zu tun. Mehr

Cliff Richard ist siebzig

Das Kreuz mit dem Rock

Seine Musik reicht vom Rock 'n' Roll bis zum Californiasound. Mit dieser Spannbreite provozierte er die Gralshüter aller Richtungen. Doch sein Erfolg gibt ihm recht: Seit mehr als 50 Jahren hat Cliff Richard in jeder Dekade einen Nummer-eins-Hit plaziert. Mehr

Wächtersbach

Verfahren gegen Arzt wegen Kopftuchverbots

Nach dem Kopftuchverbot in seiner Praxis muss sich ein Arzt aus Wächtersbach vor der Kassenärztlichen Vereinigung verantworten. Bei einer mündlichen Verhandlung müsse sich der Arzt gegenüber einem Gremium erklären. Mehr

Finnischer Softwareanbieter

Aktie von Basware reizvoll für „Abstauberlimits“

Wie das jüngste Quartalsergebnis bestätigt, kann die finnische Basware Corporation mit Softwarelösungen für Finanz- und webbasierte Geschäftstransaktionen solide wachsen. Die Aktie ist kurzfristig etwas teuer, langfristig aber reizvoll. Mehr

„Stuttgart 21“

Beißhemmungen der SPD

Nach dem Willen der Grünen in Baden-Württemberg soll ein Untersuchungsausschuss den Polizeieinsatz im Schlossgarten am 30. September aufklären. Die SPD ist dagegen. Dabei hat der Einsatz genug Fragen aufgeworfen. Mehr

Alle Grubenarbeiter gerettet

Willkommen zurück im Leben

Da sind sie wieder: Nach der Rettung der 33 Bergleute, die 69 Tage im chilenischen San-José-Bergwerk in über 600 Metern Tiefe verschüttet waren, ist gegen 5.30 Uhr unserer Zeit auch der letzte Erstretter an die Erdoberfläche zurückgekehrt. Chile feiert. Mehr

Entsorgung

Die schmutzigen Seiten der Solarenergie

Auf deutschen Dächern finden sich Millionen Solarmodule. Viele seien das reinste Gift, sagen Kritiker. Mancher hat dabei nicht nur die Umwelt im Blick, sondern auch das eigene Geschäft. Mehr

Massive Investitionen

Googles Masterplan

Mit der Internetsuche begnügt sich Google nicht mehr. Der Konzern investiert in selbstfahrende Autos und ein Unterwasserstromnetz. Warum nur? Googles Experimentiereifer führt nicht nur zu Erfolgen. Die Zahl der Flops ist hoch. Mehr

EU-Vorschläge für Wirtschaftsprüfer

„Manche Ideen würden die Qualität mindern“

Die Vorschläge der EU treffen die Wirtschaftsprüfer ins Mark: Einige seien nicht sachgerecht, sagt der Vorstandssprecher des Instituts der Wirtschaftsprüfer Naumann der F.A.Z. Manches mache eine Prüfung um 20 Prozent teurer. Mehr

„Nach oben geht immer noch was“

BMW denkt über weiteren Ausbau in Amerika nach

Im amerikanischen Werk in Spartanburg beginnt BMW gerade mit der Produktion des neuen Geländewagens X3. Nach der eben beendeten Erweiterung könnten weitere Modelle hinzukommen - neben den größeren Geländewagen X5 und X6. Mehr

Wirtschaftsprüfer

Doppelter Widerspruch

Nach den Bankmanagern und den Ratingagenturen will die EU-Kommission jetzt die Wirtschaftsprüfer an die Kandare nehmen. Man darf voraussagen, dass nur ein Bruchteil der Erwägungen umgesetzt wird. Doch klar ist auch: So, wie es ist, kann es nicht bleiben. Mehr

Basketballspieler Joakim Noah

Erst Kälbchen, dann Bulle

Ganz der Vater: Joakim, Sohn von Yannick Noah, setzt sich mit den Tugenden des ehemaligen Tennisstars und heutigen Popsängers in der NBA durch. Sein neuer Fünfjahresvertrag bei den Chicago Bulls beschert ihm 60 Millionen Dollar. Mehr

Michael Douglas

Ein bisschen mehr Luft zum Atmen

Michael Douglas war ein Getriebener. Er gründete eine neue Familie. Er wurde krank - „eine kleine Störung im großen Plan“, wie er sagt. All das hat den Schauspieler verändert. Ein Gespräch mit Elaine Lipworth. Mehr

Nato-Ministertreffen

Guttenberg unterstützt Raketenschild

Zu Beginn der Gespräche der EU-Außen- und Verteidigungsminister über eine neue Nato-Strategie hat sich Deutschland für den Aufbau eines Raketenabwehrsystems in Europa ausgesprochen: „Wir halten den Raketenschirm grundsätzlich für eine gute Idee“, sagte Verteidigungsminister Guttenberg in Brüssel. Mehr

Kommunen fordern Millionen

Streit um Geld für Kinderbetreuer

Im Streit um Kosten für eine bessere Kinderbetreuung liegen die Vorstellungen von Land und Kommunen immer noch weit auseinander. Die Kommunen fordern 240 Millionen Euro - das Land will höchstens die Hälfte geben. Mehr

Eintracht Frankfurt

Erfolg der Eintracht nur als Einheit

Christoph Spycher, der ehemalige Frankfurter Kapitän, informiert sich nahezu täglich über das Geschehen der Hessen. Pirmin Schwegler prophezeit er eine „tolle Zukunft“. Mehr

CSU

Selbstgewählte Verzwergung

Zwischen Frauenquote und Kleinkrieg mit der FDP: Im dritten Jahr nach dem Verlust der absoluten Mehrheit in Bayern sucht die CSU unter der Führung Seehofers nach Orientierung. Kronprinz Guttenberg wird zu einem politischen Erlöser stilisiert. Mehr

Stuxnet

Würmer als Werkzeuge organisierten Verbrechens

Die Unkenntnis über den Virus Stuxnet löst unvermindert Sorge über die Sicherheit in der Industrie aus. Der „Chef-Virenjäger“ von Microsoft ist nun von Vertretern eines großen deutschen Energiekonzerns zu Rate gezogen worden. Mehr

Konjunktur

Höchstes Wachstum aller Industriestaaten

Die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute haben ihr Herbstgutachten zur Konjunktur vorgestellt. Die Forscher sehen Deutschland auf einem guten Weg. Die Erholung verlaufe hier viel rascher als in anderen Industriestaaten. Wirtschaftsminister Rainer Brüderle zeigt sich hoch erfreut. Mehr

Integrationsdebatte bei „Hart, aber fair“

Die späte Einwechselung der Nicola Graef

Sie sollten Seehofer verteidigen. Doch was die Unionspolitiker Dobrindt und Liminski den routinierten Normalitätsbehauptern Kolat und Wowereit entgegensetzen konnten, war peinlichste Pomade. Erst zum Schluss bot Frank Plasberg eine Kontrahentin von Format auf. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax verbucht weitere Kursgewinne

Dank freundlicher Vorgaben hat der deutsche Aktienmarkt am Donnerstag seinen Rekordkurs weiter fortgesetzt. Auftrieb geben positive Vorgaben aus Asien und von der Wall Street. Zudem sorgten Unternehmen wie Hugo Boss für positive Überraschungen. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Von Krise will niemand mehr etwas wissen

Die Wette auf die amerikanische Zentralbank, die alle Probleme wie immer mit einer wahren Liquiditätsflut zuschüttet, statt sie zu beheben, lässt Anleger alle Risiken ignorieren. Schuldenkrise, marode Bankbilanzen, überhöhte Vermögens- und Rohstoffpreise, schwacher Dollar, makroökonomische Ungleichgewichte? - alles vergessen! Mehr

Medienschau

Übernahmegerüchte um Yahoo

Umsatz von Roche schrumpft, Südzucker steigert den Gewinn deutlich, LVMH mit Umsatzplus von 23 Prozent, Kreise - Finanzinvestoren sondieren Übernahme von Yahoo, Hugo Boss hebt Prognose an - Gewinnsprung im Quartal, Kapitalerhöhung bei Colonia Real Estate, Bericht - Anglo-Irish-Gläubiger wollen nicht für Rettung zahlen, Singapur strafft Geldpolitik - Wirtschaft schrumpft, Schwacher Dollar - Goldpreis auf Rekordhoch Mehr

Rhein-Main-Region

Kaum Geld in kommunalen Kassen

Wiesbaden, Offenbach, Darmstadt, Hanau, Mainz: Fünf große Städte im Rhein-Main-Gebiet drücken finanzielle Sorgen. Hinzu kommt die Angst vor einer Abschaffung der Gewerbesteuer. Mehr

Kommentar

Beine gemacht

Vor allem die Soziallasten, die der Bund den Kommunen aufbürdet, wirken erdrückend. Mehr

Bildgebende Verfahren

Welche Tumorbilder retten Leben?

In Kürze könnte entschieden werden, dass Krebspatienten nicht von allen Tomographie-Aufnahmen profitieren. Die Erstattung durch Kassen steht auf dem Spiel. Das versuchen die Nuklearmediziner unbedingt zu verhindern. Mehr

Trisha Donnelly in Paris

Die Spur der Steine

Die 1974 in Kalifornien geborene Trisha Donnelly gilt als eine der wichtigsten Künstlerinnen der Gegenwart. Aber was macht ihre rätselhaften Werke so besonders? Mehr

Bergung der Grubenarbeiter

Mit Phönix aus der Unterwelt

Jeder der 33 verschütteten Bergleute in Chile hatte als letzter in die Bergungskapsel steigen wollen. Aber dann geht gleich beim ersten Mal alles gut - als Florencio Ávalos nach knapp 16 Minuten Fahrt dem Käfig entsteigt, atmen alle erleichtert auf. Nun beginnen mehrtägige Feiern. Mehr

Zielvereinbarungen

Ohne Plan geht's auch

Bisher schwören die meisten Manager auf Zielvereinbarungen. Pläne sind Zeitverschwendung, kontern Planungsgegner. Sie haben gute Argumente. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Oktober 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 14 15 16 17 18 19 20