Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 12.10.2010

Artikel-Chronik

Spielabbruch in Genua

„Ein Angriff auf den serbischen Staat“

Serbische Hooligans randalieren beim EM-Qualifikationsspiel in Italien. Das Spiel wird erst verschoben, dann abgebrochen. Zwanzig Personen werden verhaftet. Serbiens Verbandspräsident spricht von „Schande“. Mehr

Kim Jong-nam im Porträt

Übergangen

Er ist mit 39 Jahren deutlich älter als sein Bruder Kim Jong-un. Trotzdem wurde Kim Jong-nam, der Erstgeborene, nicht als zukünftiger Machthaber auserkoren. Nun meldet er sich in einem Interview zu Wort - und wird endgültig zur tragischen Figur. Mehr

EM-Qualifikation

Sechs-Punkte-Spieltag für Deutschland

Deutschland gewinnt doppelt: Neben dem 3:0-Sieg in Kasachstan darf sich die Nationalelf über Schützenhilfe von Berti Vogts und dessen Aserbaidschanern freuen. Für Deutschland treffen demnach Klose, Gomez, Podolski - und Sadichow. Mehr

Übernahmekampf

Hochtief erwägt auch eine Kapitalerhöhung

Im Übernahmekampf zwischen der Essener Hochtief AG und ihrem spanischen Großaktionär ACS wächst die Spannung. An diesem Donnerstag endet für den spanischen Baukonzern die Frist. Er muss sein Angebot an die Aktionäre vorlegen. Dann beginnt der Kampf zwischen den Bauunternehmen. Mehr

Eurohypo

Anleger erhöhen den Druck auf die Commerzbank

Die Commerzbank gerät weiter unter Druck: Amerikanische Großanleger werfen ihr vor, dem deutschen Bankenmarkt zu schaden. Die Tochter Eurohypo hat Zinszahlungen auf Nachranganleihen eingestellt - obwohl die Ausschüttungssperre der EU hier nicht gelten soll. Mehr

Im Gespräch: Thorsten Schäfer-Gümbel

„Wir wollen ab dem Jahr 2014 regieren“

Der hessische SPD-Chef denkt beim Wiederaufbau seiner Partei langfristig. Meilensteine sollen ein Konzept zur Etatkonsolidierung und das Ziel einer „Gemeinschaftsschule“ sein. Mehr

Golf von Mexiko

Amerika lässt Ölbohrungen in der Tiefsee wieder zu

Die amerikanische Regierung hat das Verbot von Tiefseebohrungen vorzeitig aufgehoben. Das Moratorium war nach der Explosion der Ölbohrplattform Deepwater Horizon erlassen worden. Unternehmen müssen künftig nachweisen, dass sie genügend Ausrüstung vorhalten, um einem Leck einer Quelle begegnen zu können. Mehr

Aktien-Analyse

m-u-t-Aktie hat Luft für weitere Avancen

Gemessen am Tief hat sich der Kurs der m-u-t-Aktie zwar schon verdoppelt. Aber das Ende der Fahnenstange muss damit noch nicht erreicht sein. Denn der Photonik-Spezialist kann mit einer soliden Bewertung und einem viel versprechenden Chartbild aufwarten. Mehr

Investmentbanken

Wall Street erwartet Rekordboni

Schätzungen zufolge zahlen die Banken der Wall Street dieses Jahr 144 Milliarden Dollar Boni und Gehälter an ihre Mitarbeiter - eine Rekordsumme. Fachleute kritisieren unterdessen die Bonuspraktik der Banken: Sie reduziere die Gewinne. Mehr

Stuttgart 21

Bahn schreibt weitere Aufträge aus

Die Aussichten, mit einem Mediationsverfahren den Streit über „Stuttgart 21“ zu befrieden, haben sich am Dienstag wieder verschlechtert. Der Bahnvorstandsvorsitzende Grube lehnte einen Baustopp und einen Vergabestopp kategorisch ab. Die Bahn hat sogar weitere Aufträge ausgeschrieben. Mehr

Wienerwald

Nicht mehr nur das halbe Hendl

In den 70er Jahren war das Wienerwald-Imperium auf der ganzen Welt bekannt. Dann kam der große Niedergang und viele Eigentümerwechsel. Jetzt soll der Wienerwald ein modernes Gesicht bekommen. Doch leicht lässt sich die Unternehmensgeschichte nicht vergessen. Mehr

Hessen mit Vorreiterrolle

Suchmaschine fürs Ehrenamt

Ehrenamtlich arbeitende Vereine und Organisationen vielerorts in Hessen können sich jetzt in der Online-Datenbank vorstellen. Auch die Suche nach Mitstreitern ist möglich. Hessen billigt sich darin eine Vorreiterrolle zu. Mehr

Deutschland in den UN-Sicherheitsrat gewählt

„Die Welt weiß, dass sie sich auf Deutschland verlassen kann“

Die Vollversammlung der Vereinten Nationen hat Deutschland für zwei Jahre in den UN-Sicherheitsrat gewählt. Die deutsche Kandidatur erhielt schon im ersten Wahlgang die nötige Zwei-Drittel-Mehrheit für einen nichtständigen Sitz. Außenminister Westerwelle dankte in New York für den „Vertrauensvorschuss“. Mehr

Studie

Wall Street erwartet Rekordboni

Den Bankern in Amerika winken in diesem Jahr wieder Spitzenverdienste. Nach einer neuen Erhebung werden die wichtigsten New Yorker Finanzfirmen insgesamt 144 Milliarden Dollar an ihre Mitarbeiter ausschütten - das ist mehr als in der Zeit vor der Krise. Mehr

Frankreich

Kratzer in der Kruste

In Frankreich haben die Gewerkschaften abermals gegen die umstrittene Rentenreform mobilgemacht. Die Proteste sollten Nicolas Sarkozy nicht entmutigen. Er braucht jetzt Mut zur Unpopularität. Mehr

EM-Qualifikation

Kasachstan will hoch hinaus

Das neuntgrößte Land der Welt ist Kasachstan. Wirtschaftlich will das Land aufholen.. Der Aufschwung hat den Fußball aber noch nicht erfasst. Dennoch ist das Ziel der kasachischen Elf mit ihrem deutschen Trainer die EM-Qualifikation. Mehr

Marktbericht

Dax verfehlt Vortagesschluss nur knapp

Vor der Bekanntgabe neuer Unternehmenszahlen aus Amerika hat der Dax am Dienstag kaum verändert geschlossen. Der Leitindex sank am Ende um 0,08 Prozent auf 6304,57 Punkte. Mehr

SPD-Landesvorsitzender über „Stuttgart 21“

„Es gibt keinen Strategiewechsel“

Der baden-württembergische SPD-Landesvorsitzende Nils Schmid spricht sich im F.A.Z.-Interview abermals für eine Volksabstimmung über „Stuttgart 21“ aus. „In der Sache“ sei die SPD aber weiter für das umstrittene Bahnprojekt. Deutlich grenzt er sich von den Grünen ab. Mehr

China

Eine weitere Aufwertung des Renminbi ist absehbar

Die Welt scheint sich einig zu sein bei der Forderung nach einer Aufwertung der chinesischen Landeswährung. Die Chinesen selbst zieren sich zwar noch, graduell haben sie den Renminbi aber bereits freigegeben. Dieser Trend dürfte anhalten. Mehr

Immer weniger Journalisten, immer mehr Restriktionen

ABU DHABI, 12. Oktober. Verhaftet nach einem Interview: Was in der freien Welt als offenkundiger Verstoß gegen die Pressefreiheit gilt, ist in der Islamischen Republik Iran lediglich die folgerichtige Ahndung eines Verstoßes gegen ... Mehr

Transferrechte-Fonds

Jedes Tor freut auch die Investoren

Fußballer wie der 19 Jahre alte Senkrechtstarter André Schürrle von Mainz 05 sorgen nicht nur unter den Fans für Furore. Spieler werden mittlerweile gehandelt wie Aktien an der Börse. Kritiker sprechen von modernem Menschenhandel. Mehr

Rentenreform in Frankreich

Auf der Kippe

Anfangs dachte Präsident Sarkozy, die Protestbewegung gegen die Rentenreform werde sich totlaufen. Doch nun zeigt sich, dass Entgegenkommen die Protestbereitschaft nicht dämpft. Es wird vielmehr als Zurückweichen einer geschwächten Regierung gesehen. Mehr

Rhein-Main

Das Studium vor dem Studium

Universitäten in der Rhein-Main-Region bieten viele Vorkurse für Erstsemester an - fast immer in Mathematik und oft wegen der Bologna-Reform. „Solche Vorkurse haben eine unglaubliche Plausibilität“, meint der Lern-Psychologe Andreas Gold. Mehr

Moskauer Ölmagnat

Mercedes 777

Lukoil ist der größte Mineralölkonzern Russlands. Dessen Vizepräsident Anatoli Barkow überfuhr im Februar mit seinem gepanzerten Mercedes zwei Ärztinnen. Sie starben. Jetzt gab eine Expertenkommission den Opfern selbst die Schuld. Was einen Rapper auf den Plan rief. Mehr

Tarifkonflikt bei der Bahn

Bundesweite Warnstreiks im Regionalverkehr

Ab dem 25. Oktober soll es zu ersten Warnstreiks bei der Deutschen Bahn und Privatbahnen kommen. Das kündigten die Bahngewerkschaften Transnet und GDBA an. Sie planen bundesweit mehrstündige Streiks im Regionalverkehr. Mehr

Lebensmittelsicherheit

Früchte mit Chemie und Käse ohne Milch

Keime gehören nicht in die Sahne und auch nicht ins Bier. Trotzdem finden sich darin immer wieder solche Zutaten, wie aus dem Jahresbericht des Hessischen Landeslabors hervorgeht. Gefährlich ist das meist nicht, aber eklig. Mehr

Eurovision Song Contest in Düsseldorf

Do bess de platt

Ausgerechnet Düsseldorf, der Außenseiter unter den vier Bewerberstädten, hat den Zuschlag für den Eurovision Song Contest 2011 erhalten. Daran ist auch die Deutsche Fußball Liga (DFL) nicht ganz unschuldig. Sie hat den Weg für eine ganz besondere Arena freigemacht. Mehr

Schefflers Golf-Kolumne

In Golf we trust

Golf in Zeiten des Krieges: Wer den Sport liebt, wird sich doch nicht von Stukas und den deutschen Bomben um den geliebten Zeitvertreib bringen lassen. Das beweisen die Kriegsregeln des Richmond Golf Clubs aus der Zeit des Blitzkriegs über England. Unser Golf-Kolumnist hat sie sich durchgelesen. Mehr

Fehlende Angaben in Kundenmagazin

Porsche verliert Prozess gegen Umwelthilfe

Porsche hat in seinem Kundenmagazin nicht auf den Kohlendioxidausstoß seiner Sportwagen hingewiesen und muss deshalb eine Strafe von 20.000 Euro zahlen. Das Unternehmen habe gegen eine EU-Verordnung verstoßen, urteilten die Richter. Mehr

Vorstoß für Kartell- und Verbraucherschutzrecht

EU treibt Sammelklagen wieder voran

Die Europäische Kommission will Sammelklagen in das europäische Recht einführen: Denkbar seien sowohl Schadenersatz- als auch Unterlassungsklagen. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag fordert dagegen, das Vorhaben „im Interesse der gesamten deutschen Wirtschaft“ fallenzulassen. Mehr

Wiesbaden

Graue Wölfe unterwandern türkischen Verein

Der Türkische Jugend- und Kulturbund in Biebrich wird von Grauen Wölfen unterwandert und gleichzeitig mit Steuergeldern unterstützt. Er ist nicht der einzige Verein in Wiesbaden, in dem sich extremistische Gruppen breit machen. Mehr

Kommentar

Bestenfalls blauäugig

Jeder weiß, dass Nachhilfeunterricht und Sprachkurse geeignet sind, Jugendlichen heikle Botschaften einzuflüstern, um sie zu manipulieren. Von Extremisten unterwanderte Vereine in Wiesbaden dürfen nicht unterstützt werden - schon gar nicht mit dem Geld des Steuerzahlers. Mehr

Winnenden-Prozess

Mutter und Schwester verweigern Aussage

Da Mutter und Schwester des Amokläufers von Winnenden nicht aussagen wollen, könnte der Stuttgarter Prozess gegen den Vater früher zu Ende gehen als geplant. Ihm drohen bis zu fünf Jahre Haft, weil er die Tatwaffe unverschlossen aufbewahrte. Mehr

Nationalspieler Toni Kroos

Pendler zwischen den Positionen

Bundestrainer Joachim Löw vertraut seinem Jüngsten: Toni Kroos spielt - auch wenn er noch keine feste Arbeitsplatzbeschreibung kennt. Für den Pendler zwischen den Positionen findet sich derzeit immer ein Platz im Mittelfeld. Mehr

Breitband-Internet

Fernsehkabel überholt DSL

Der DSL-Anschluss verliert an Bedeutung. Immer mehr Kunden steigen auf Voice-over-IP um, entscheiden sich für einen Anschluss über das Fernsehkabel oder telefonieren lieber mit dem Handy. Der Breitband-Markt nähert sich der Sättigung. Mehr

Friedensnobelpreis

Das ist mein guter Freund Liu Xiaobo

Der neue Friedensnobelpreisträger ist eigenwillig und mutig: Das macht ihn unter uns chinesischen Intellektuellen so wertvoll. Der chinesische Schriftsteller Bei Ling über seinen Freund und Mitstreiter Liu Xiaobo. Mehr

Zwei Deutsche in Iran festgenommen

Merkel: „Großes Interesse an Freilassung“

Bundeskanzlerin Merkel hat auf die Freilassung der in Iran festgenommenen Deutschen gedrungen. Teheran wirft zwei Journalisten vor, sie seien mit Touristenvisa eingereist und hätten einen „Bericht“ über ihr Treffen mit dem Sohn der zum Tode verurteilen Iranerin Aschtiani vorbereitet. Mehr

EM-Qualifikation: Italien

Die Furcht vor dem neuen Nedved

Der serbische Juventus-Star Krasic gilt als Italiens Hauptgegner in der EM-Qualifikation. In Turin läuft er zu Höchstform auf und erinnert die Fans an ihren früheren Helden Pavel Nedved aus Tschechien. Im Nationaltrikot schwächelt Krasic jedoch. Mehr

Peter Diamond

Nobelpreisträger fordert Hilfspaket für Arbeitsmarkt

Der frisch gekürte Wirtschaftsnobelpreisträger Peter Diamond hat sich für ein zweites Konjunkturpaket in den Vereinigten Staaten ausgesprochen. Die Regierung sollte vor allem Jobs im öffentlichen Dienst etwa bei Lehrern, Sozialarbeitern, Feuerwehr und Polizei sichern. Mehr

Serie: Wie wir reich wurden (53)

Die Erfindung der geregelten Arbeit

Die tragbare Uhr hat die Arbeitswelt stärker verändert als die meisten anderen Erfindungen. Die Vermessung der Zeit führte zu einer kulturellen Revolution. Sie wurde zum Schmieröl der Industrialisierung. Mehr

Nach Giftschlamm in Ungarn

Betreiberfirma des Aluwerks verstaatlicht

Das ungarische Parlament hat im Eilverfahren Gesetze gegen Umweltsünder verschärft und die Betreiberfirma des Aluminiumwerks, das die Giftschlammkatastrophe ausgelöst hat, verstaatlicht. Die Produktion soll wieder aufgenommen werden. Es geht um mehrere tausend Arbeitsplätze. Mehr

Zu Tode gequältes Baby

Sozialarbeiterin: Keine Verletzungen bei Siri bemerkt

Weil sie Verletzungen der von ihren Eltern zu Tode gequälten Siri ignoriert haben soll, steht eine Mitarbeiterin des Wetzlarer Jugendamtes vor Gericht. Sie hat bei dem Baby nach eigenen Angaben keine Verletzungen gesehen. Mehr

Streit um Industriespionage

Oracle beruft Apotheker in Zeugenstand gegen SAP

Im Industriespionage-Prozess zwischen SAP und Oracle wird auch Hewlett-Packard zu Wort kommen. Dessen baldiger Chef Léo Apotheker stand ein Dreivierteljahr an der SAP-Spitze und ist vor Gericht als Zeuge geladen. SAP hatte zugegeben, dass seine amerikanische Tochter unrechtmäßig Oracle-Daten heruntergeladen hatte. Mehr

FSK

Zeitgeistige Kontrolle

Wer sich die Praxis der FSK vor Augen hält, fragt sich: Geht es hier wirklich um den Schutz von Kindern und Jugendlichen? Bei „Schindlers Liste“ stand Geschichtsvermittlung à la Hollywood im Vordergrund. Wenn die sogenannte Selbstkontrolle versagt, hilft nur Fremdkontrolle. Mehr

Windows Phone 7

Microsofts neuer Versuch

Der Softwarekonzern Microsoft bringt nach langer Verzögerung endlich sein neues Handy-Betriebssystem Windows Phone 7 heraus, aber interessiert das noch jemanden? Viele Nutzer von internetfähigen Handys oder Smartphones haben Microsoft abgeschrieben. Mehr

Golfstaaten

Rüstungswettlauf beschleunigt sich

Mit Waffenbestellungen in beispiellosem Umfang reagieren die arabischen Golfstaaten auf die Bedrohung in ihrer Region. Nutznießer sind Rüstungshersteller in Nordamerika und Frankreich. Mehr

Aus diesen Schlieren spricht der Geist der Toten

1689 brannte ein Blitzeinschlag in einer Kirche eine Seite des Messbuchs in das Altartuch ein, ließ dabei aber die Worte zur Wandlung, "Dies ist mein Leib", aus - ein Zeichen, dem die Wunderqualität aber gleich wieder ausgetrieben wurde: Die fehlenden Worte waren nicht mit der ölhaltigen schwarzen, ... Mehr

Anlegerstimmung

Deutsche Anleger sind recht optimistisch

Die Versuche der Zentralbanken, die Finanzmärkte auf dem erreichten Niveau zu halten oder die Kurse gar weiter nach oben zu treiben, scheinen bei immer mehr Anlegern zu wirken. Skeptische Zeitgenossen werten die optimistische Stimmung kritisch. Mehr

Leerstand in Frankfurt

Aldi und Hifi-Profis ziehen ins alte Helberger-Haus

Ein hässlicher Leerstand in Frankfurt verschwindet: Das alte Helberger-Haus nahe der Konstablerwache wird teils abgerissen, teils saniert. Aldi und Hifi-Profis ziehen ein. Mehr

Roger Cicero

Premiere mit kleiner Panne

Im Griff hat er von Beginn an sein überwiegend weibliches Publikum, das von seinem Favoriten seit geraumer Zeit nicht genug zu bekommen scheint: Roger Cicero gastiert solo in der Alten Oper Frankfurt. Mehr

Countdown in Chile

Mutter Erde soll 33 Kinder gebären

Schon in wenigen Stunden könnte der erste der 33 verschütteten Bergleute wieder auf der Erdoberfläche sein. Es ist die ungewöhnlichste Grubenrettung aller Zeiten. An der chilenischen Mine San José stehen 2000 Berichterstatter bereit. Mehr

Literaturland Hessen

Am Haar gezupft

Ganz Nordhessen ist voller Märchen: Hoch über dem Feldweg, der an den Mauern von Burg Trendelburg vorbeiführt, könnte die Zauberin das kleine Mädchen Rapunzel eingesperrt haben. Mehr

Minibus kollidiert mit Lkw

18 Tote bei Verkehrsunfall in Polen

Beim Zusammenprall eines Minibusses mit einem Lastwagen am Dienstagmorgen in der Nähe von Warschau sind 18 Menschen ums Leben gekommen. Nach Polizeiangaben brachte der Bus Saisonarbeitskräfte zur Arbeit. Sie hätten nicht angeschnallt auf Kisten gesessen. Mehr

Protest der Gewerkschaften

Neue Streiks gegen Rentenreform in Frankreich

Abermals haben die Gewerkschaften in Frankreich begonnen gegen die Regierung zu demonstrieren. Reisende müssen sich landesweit darauf einstellen, dass Züge und Flüge ausfallen und sich verspäten können. Nach Deutschland sollen nur zwei Drittel der TGV-Hochgeschwindigkeitszüge rollen. Mehr

Integration

Türkischer Minister: „Lernt Deutsch!“

Der türkische Europaminister Bagis hat an seine Landsleute in Deutschland appelliert, sich um Integration zu bemühen. Die Bundesregierung mahnt, Sanktionen gegenüber Integrationsverweigerern künftig konsequenter durchzusetzen. Die FDP will das Zuwanderungsgesetz ändern. Mehr

Nato-Strategie

Das Konzept, das keines ist

Am Donnerstag feilen die Außen- und Verteidigungsminister der Nato an deren neuer Strategie, die für die kommenden zehn Jahre gelten soll. Sonderwünsche hat vor allem Frankreich. Mehr

Studien mit Elektroantrieb

Tankstelle im vierten Stock

Die Autohersteller legen unisono Angebote vor, die einen Schritt in die Richtung elektrischer Stadtwagen führen. Nur wenige sind bereits auf dem Markt. Elektroantrieb überall: Ein Blick auf die schönsten Studien des Automobilsalons in Paris. Mehr

Frauen-Notunterkunft

Endlich mehr Sicherheit

In der Dortmunder Notunterkunft stranden viele Frauen - oft misshandelt und ohne Geld sind sie auf schnelle Hilfe angewiesen. Mehr

Zwangsheirat im Islam

Wenn man muss, und man will nicht

Mit 19 musste Serkan eine Türkin heiraten. Die Zwangsehe wurde zum Albtraum. Heute engagiert er sich ehrenamtlich für zwangsverheiratete Frauen und Männer. Der Mut, sein eigenes Schicksal in die Hand zu nehmen, hat ihn aber bereits verlassen. Mehr

Russland

Russland sucht das Gespräch

Der große und lautstarke Auftritt ist Vergangenheit. Auf der diesjährigen Expo Real zeigten sich die russischen Teilnehmer am Erfahrungsaustausch interessiert. Und die Regionen bemühten sich, aus dem Schatten der Hauptstadt zu treten. Mehr

Arbeit der FSK

Nützliche Greuel und wertvoller Sex

Was darf Kindern im Kino und im Fernsehen zugemutet werden? Die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft legt den Jugendschutz recht großzügig aus. Im Interesse der Filmwirtschaft? Mehr

Fragen Sie Reich-Ranicki

Ein Dichter der großen Vergeblichkeit

Der spät zum Schriftsteller berufene Arthur Schnitzler traf mit seinen Romanen das Lebensgefühl einer ganzen Generation. Enttäuschend bleibt hingegen seine literarische Selbstdarstellung. Marcel Reich-Ranicki über einen der subtilsten Erotiker der deutschen Literatur. Mehr

Maschinenbau

LPKF Laser & Electronics - der Auftrieb hält an

Einen Kursgewinn von 665 Prozent konnten Anleger realisieren, sofern sie im März 2009 die Aktie von LPKF Laser & Electronics kauften. Der eindrucksvolle Aufwärtstrend wird durch die operative Entwicklung und die Bewertung bestätigt. Mehr

Microsoft-Mobilfunkchef Berg im Interview

„Das beste Betriebssystem, das es je gab“

Microsoft hat im Markt für Smartphones den Anschluss verpasst. Mit dem Betriebssystem Windows Phone 7 will Microsoft zurück in den Massenmarkt, den heute Apple und Google beherrschen. Das hofft jedenfalls Mobilfunkchef Achim Berg. Mehr

Formel 1

Rennen in Südkorea findet statt

Sebastian Vettel wird es freuen: Es gibt noch drei Rennen bis zur Entscheidung in der Formel-1-WM. Die Formel-1-Premiere in Südkorea findet wie geplant in knapp zwei Wochen statt. Der neue Kurs rund 400 Kilometer südlich von Seoul erhielt am Dienstag die endgültige Zulassung. Mehr

Wirtschafts-Nobelpreis

Arbeit am Markt

Für ihre Arbeiten zu den Ursachen von Arbeitslosigkeit erhalten drei Forscher den Wirtschafts-Nobelpreis. Politisch brisant ist ihre Erkenntnis, dass eine zu komfortable Unterstützung für Arbeitslose deren „Reservationslohn“ erhöht: den Lohn, unterhalb dessen sie keine Arbeit aufnehmen. Mehr

Frankfurter Löwen

„Das ist schon total gaga“

Bei den jungen Löwen werden Hobbyspieler zu Hauptdarstellern. 5200 Fans begeistern sich am Auftritt des neuen Eishockeyteams. „Viel bessere Stimmung als in der DEL.“ Mehr

Preise steigen

Butter kostet 40 Prozent mehr als vor einem Jahr

Die Verbraucherpreise sind im September so stark gestiegen wie lange nicht mehr im Vergleich zum Vorjahresmonat. Waren und Dienstleistungen kosten 1,3 Prozent mehr als ein Jahr zuvor: Heizöl war um fast ein Viertel teurer und Butter um 42,4 Prozent. Mehr

Stuxnet-Virus

Unternehmen und Staaten im Cyberkrieg

Vernetzte Computer können zum Risiko werden: Unternehmen haben das bei „Stuxnet“ schmerzlich erfahren. Nun rüsten auch Staaten auf: In Amerika hat das „United States Cyber Command“ die Arbeit aufgenommen. Mehr

Integrationspolitik

Staat fördert Imamfortbildung

Die Universität Osnabrück hat mit der Weiterbildung von Imamen begonnen. Als „Pionierarbeit“ bezeichnete die niedersächsische Sozialministerin Aygül Özkan das Projekt, andere sprachen von einem „Stück Integrationsgeschichte“. Mehr

Stockholm

Wirtschafts-Nobelpreis für Arbeitsmarktforscher

Der Wirtschaftsnobelpreis geht an Peter Diamond, Dale Mortensen und Christopher Pissarides. Sie haben vor allem Arbeitsmärkte untersucht. Ihre Arbeiten helfen etwa zu erklären, warum es passieren kann, dass es trotz hoher Arbeitslosigkeit eine hohe Zahl offener Stellen gibt. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax tendiert leichter

Nach freundlichem Wochenauftakt ist der deutsche Aktienmarkt am Dienstag leichter in den Handel gestartet. Börsianer verwiesen auf die negativen Vorgaben aus Übersee als Belastung. Für den Leitindex Dax ging es in den ersten Minuten um 0,80 Prozent nach unten auf 6.259,17 Punkte. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Hoffnung auf gute Unternehmensergebnisse

Die Hoffnungen sterben unter allgemein optimistischen Anlegern zuletzt. Sie richten sich nicht nur auf die Zentralbanken, die die Wirtschaftssysteme mit unerhörten Mengen an Liquidität überschwemmen, sondern auch auf die Quartalsergebnisse der Unternehmen. Mehr

Medienschau

Deutsche Großhandelspreise steigen kräftig

Posco senkt die Gewinnprognose, Fraport erhöht „Passagierprognose“, Petronas Chemicals will bei Börsengang Milliarden erlösen - Kreise, HRE will angeblich Garantien zurückgeben, Verbrauchervertrauen in Japan sinkt weiter, Japan betont Interventionsbereitschaft, Griechenland im Gespräch über längere Rückzahlfrist für Notkredit, Streikwelle in Frankreich wegen Rentenreform Mehr

Drohnenangriffe

Und die Piloten sitzen in Langley

Weit mehr als tausend Extremisten und Unbeteiligte sollen durch amerikanische Drohnen in den Stammesgebieten von Pakistan getötet worden sein. Nicht nur das Pentagon, vor allem die CIA setzt auf die ferngesteuerten Waffen. Mehr

Kommentar

Bibliothekarisches Entwicklungsland

Deutsch lernen! So tönt es aus der Politik nicht erst seit Sarrazin. Die Migranten sollen sich gefälligst die deutsche Sprache draufschaffen, nur so könnten sie in dieser Gesellschaft erfolgreich sein. Doch dazu gehört auch lesen. Mehr

Hessen

Leselücken auf dem Land

Hessen hat inzwischen ein Bibliotheksgesetz, aber immer noch zu wenig Büchereien. Mehr

FAZ.NET-Frühkritik: Beckmann

Was es bedeutet, frei zu sein

Bei Reinhold Beckmann war Ingrid Betancourt zu Gast. Sie berichtete von den sechs Jahren, die sie als verschleppte Geisel im kolumbianischen Dschungel durchlitt. Ein halbes Jahr war sie an einen Baum gekettet. Es habe einen Moment gegeben, da dachte sie, es sei besser zu sterben. Mehr

Schlechte Sicht

Benzin-Tankschiff vor Holland leckgeschlagen

Vor der niederländischen Küste ist am Dienstagmorgen ein mit Flugbenzin beladener Tanker mit einem Containerschiff zusammengestoßen. Durch die Kollision wurde ein Loch in die Wand des Tankers gerissen. Große Schäden für die Umwelt schließt die Küstenwache aus. Mehr

Gegenwartskunst in London

Der Zeitgeist wird in Berlin erfunden

Die Londoner Auktionen mit Gegenwartskunst bei Sotheby's, Christie's und Phillips de Pury stimmen vorsichtig optimistisch. Und sogar Maurizio Cattelans symbolischer Ausstieg aus dem Kunstsystem hat dort einen Preis. Mehr

Ausländische Berufsabschlüsse

Im Dschungel der Anerkennung

Deutschland diskutiert über Fachkräftemangel und Integration. Gleichzeitig dürfen viele tausend ausländische Fachkräfte hierzulande nicht in ihrem Beruf arbeiten. Das soll sich bald ändern. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Oktober 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 12 13 14 15 16 17 18